Cinefacts

Seite 26 von 42 ErsteErste ... 1622232425262728293036 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 825
  1. #501
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    @DVD Schweizer

    Ja Mann, du sagst es, mein Compagnon. Wenn ich recht überlege, war diese Serie, genau genommen dieser Strang sogar der Grund, warum ich mich damals hier registrieren ließ. Schnell entdeckte ich aber, wie interessant dieses Forum auch sonst so ist. Ja, ich als Film- und Fernsehverrückter fühlte mich flugs wunderbar aufgehoben hier. Ergo ist das Cinefacts-Forum die perfekte Anstalt für Film/TV/Musik-Irre, wenn man so will.
    Nebenbei bemerkt hat sich dieser Strang seit meiner Registrierung entscheidend verlängert und ist mittlerweile quasi so lang wie die metaphorische zusammengeknüllte Schnurr der Quantensprung-Theorie
    Bevor ich noch weiter abschweife, möchte ich dir sagen, dass ich dich ja nicht umsonst als "Freund" in mein Profil hinzugefügt habe, denn offenbar sind wir, zumindest in Sachen Filme+Serien auf DVD, stets auf einer Wellenlänge.
    Und ja, auf einer fetten Fete zum Release wäre ich absolut dabei, Schweizi
    An der Stelle vergesse ich einmal meine gute Kinderstube und gestehe, dass ich schon total wuschig bin auf die Box
    Geändert von Dr. Beckett McFly (23.08.10 um 02:00:39 Uhr)

  2. #502
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.06
    Beiträge
    15.547

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    @ Musikechte
    Evtl sind die Typen schon langsam weichgekocht und merken das es besser ist weniger Geld als garkein Geld zu bekommen.

    Mit 5 oder 6 DVDs wird man wohl rechnen müssen und ich freu mich drauf.

  3. #503
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.10.06
    Beiträge
    765

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von TV-Junky Beitrag anzeigen
    @ Musikechte
    Evtl sind die Typen schon langsam weichgekocht und merken das es besser ist weniger Geld als garkein Geld zu bekommen.
    Die orginalen Musikstücke sind bei Season 2 in den anderen europäischen Versionen enthalten. Ich glaube deshalb nicht, dass das lange Warten damit zusammenhing.

  4. #504
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.11.02
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    5.996

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Vicehead Beitrag anzeigen
    Die orginalen Musikstücke sind bei Season 2 in den anderen europäischen Versionen enthalten. Ich glaube deshalb nicht, dass das lange Warten damit zusammenhing.
    Nein, das liegt daran, dass Universal die Serien in Deutschland zu zaghaft veröffentlicht hat, so dass etliche Kunden befürchten, einen Serie wird nicht bis zum Ende veröffentlicht und daher nicht kaufen.
    Dumm nur, dass dann wiederum die Zahlen so schlecht sind, dass durch dieses Kaufverhalten die Einstellung eben nich wahrscheinlicher ist.
    So ärgerlich es ist: Man muss bei Serien früh kaufen und damit leben, dass die Preise etwas höher sind oder vielleicht später ne preiswertere Gesamtbox erscheint. Wer das selbst als Fan nicht tut, muss sich zumindest den Schuh anziehen, an der Misere mitschuldig zu sein.

  5. #505
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    Nein, das liegt daran, dass Universal die Serien in Deutschland zu zaghaft veröffentlicht hat, so dass etliche Kunden befürchten, einen Serie wird nicht bis zum Ende veröffentlicht und daher nicht kaufen.
    Dumm nur, dass dann wiederum die Zahlen so schlecht sind, dass durch dieses Kaufverhalten die Einstellung eben nich wahrscheinlicher ist.
    Ich denke, es ist eine Kombination aus folgenden Kriterien: Kostspielige Musikrechte (in etlichen Fällen), oftmals keine gute VÖ-Politik (zu lange Zeitabstände zw. d. Staffeln), sowie die Schlussfolgerung vieler Kunden daraus, erst einmal mit dem Kauf der betreffenden Staffel zu warten, bis dann allerdings zu lange gewartet worden ist und die Entscheidung des Labels schließlich gefällt wurde: (Vorläufige) Einstellung der Serie auf DVD.

    Zitat Zitat von Slartibartfast Beitrag anzeigen
    So ärgerlich es ist: Man muss bei Serien früh kaufen und damit leben, dass die Preise etwas höher sind oder vielleicht später ne preiswertere Gesamtbox erscheint. Wer das selbst als Fan nicht tut, muss sich zumindest den Schuh anziehen, an der Misere mitschuldig zu sein.
    Ganz meine Meinung. Wer wahrer Fan einer Serie ist, und das nötige Zaster hat, versteht sich, der kauft sich das Teil zum vollen Preis im Hinblick darauf zur VÖ-Fortsetzung der Serie beizutragen.


    Allgemein sei noch mal angemerkt, dass gerade die sogenannten Major-Labels (Universal, Paramount, Warner, etc.) viel salopper sind mit der Entscheidung eine TV-Serie einzustellen, als kleinere Labels (z.B. Koch Media), denn die 'Majors' setzen nun mal die Messlatte des Umsatzziels deutlich höher. Wir Fans müssen und darüber im klaren sein, sowie auch darüber, dass es schlicht zu spät sein könnte, wenn wir erst dann bei einer Staffel zuschlagen, wenn sie auf Ramschpreis gefallen ist, oder vll. ein Jahr gewartet haben mit der Absicht erst dann S1 zu kaufen, wenn auch S2 (z.B.) schon angekündigt ist.

  6. #506
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Alter
    38
    Beiträge
    926

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Dr. Beckett McFly Beitrag anzeigen
    Allgemein sei noch mal angemerkt, dass gerade die sogenannten Major-Labels (Universal, Paramount, Warner, etc.) viel salopper sind mit der Entscheidung eine TV-Serie einzustellen, als kleinere Labels (z.B. Koch Media), denn die 'Majors' setzen nun mal die Messlatte des Umsatzziels deutlich höher. Wir Fans müssen und darüber im klaren sein, sowie auch darüber, dass es schlicht zu spät sein könnte, wenn wir erst dann bei einer Staffel zuschlagen, wenn sie auf Ramschpreis gefallen ist, oder vll. ein Jahr gewartet haben mit der Absicht erst dann S1 zu kaufen, wenn auch S2 (z.B.) schon angekündigt ist.
    Sehe ich genauso. Gerade bei lang abgelaufenen Serien wie "Quantum Leap", die man schon früher äußerst gern im Fernsehen geschaut hat, kaufe ich soweit möglich gleich am Erscheinungstag. Leider gibt es dann immer Serien, wie bei mir z.B. "Kung Fu", welche dann abgesetzt wurden. Das ist ärgerlich, aber man ist über das Veröffentlichte dankbar. Bei neueren bin ich seit einiger Zeit eher zurückhaltend, da ich erst einmal auf einen richtigen Serienabschluß warte. Hat eine Serie ein richtiges Ende bzw. ist wie bei einigen Serien eine Staffel als letzte angekündigt (und hat somit mit hoffentlich würdigem Abschluß) fange ich bei vorhandenen Geld mit dem Sammeln an.

  7. #507
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Man darf aber auch nicht vergessen, daß die Labels mit ihren superduper-alles-passt-zusammen-und Bonus-DVD-gibts-auch-noch-zum-Winzpreis Komplettboxen, es den Erstkäufern nicht leicht machen, auch beim nächsten Mal noch direkt nach VÖ zuzuschlagen. Auch ich schlage mittlerweile nicht mehr bei jeder Serie sofort zu, sondern nur noch bei denen, die mir sehr wichtig sind und wie schon erwähnt: bei Majors passiert die Serieneinstellug wesentlich häufiger als bei den kleinen Labels.

  8. #508
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.481

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Für mich kommt diese VÖ leider zu spät. Nachdem sich nach der ersten Staffel nichts mehr getan hat, hab ich mir vor über einem Jahr die Komplett-Box aus UK besorgt, bin aber bislang nie dazu gekommen mir die restlichen Staffeln anzusehen.

    Allerdings hat mich die Angkündigung zumindest soweit gebracht endlich mit der Box anzufangen und steuere gerade auf das Ende der 2. Staffel zu. Und ich muss sagen, dass ich von dieser Serie immer noch so begeistert bin wie damals – und das vielleicht auch ohne den Nostalgie-Bonus. Viele Folgen kannte ich bislang auch noch nicht .

    In der zweiten Staffel wird einem erst klar, welch Bedeutung Musik für diese VÖ bedeutet. Wirklich tolle Klassiker sind da mit dabei. Bei einer Folge wurde sogar der Abspann verlängert, nur um den Blondie-Song auszuspielen. Großartig. Mag mir gar nicht vorstellen, wie das mit den ausgetauschten Musiktiteln klingt.

    Allerdings ist mir aufgefallen, das es ein paar Cliffhanger-Anschlussfehler gibt. Zumindest 2 Folgen enden in einer anderen Szenerie als sie in der nächsten Folge beginnen. Hat dies einen bestimmten Grund? Mir kam es auch so vor, als ob diese Szenarien in der ersten Staffel schon behandelt wurden (z.B. ist Sam ein Schwarzer, welcher sich erdreistet sich an eine Theke zu setzen).

  9. #509
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.225

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Für mich kommt diese VÖ leider zu spät. Nachdem sich nach der ersten Staffel nichts mehr getan hat, hab ich mir vor über einem Jahr die Komplett-Box aus UK besorgt,
    Das allein muss einem nicht hindern nun die deutschen Boxen zu kaufen.
    Ich habe eine weitaus abenteuerlichere Odysee mit dieser Serie hinter mir.

    Ich hatte zuerst Staffel 1 aus Deutschland sowie 1-3 aus USA weil es in Deutschland bekanntlich nicht weiter gegangen ist. 2 und 3 da leider mit ausgetauschter Musik. Und als dann bekannt wurde, dass die UK Boxen von 2 und 3 die Originalmusik haben bin ich natürlich sofort auf die UK Fassungen von diesen Staffeln umgestiegen. Und 4 und 5 hab ich ebenfalls aus UK.

    Und trotzdem kaufe ich mir die deutsche Season 2 Box sofort und ohne zu zögern. Ich liebe die Synchro der Serie. Auch wenn ich mich in dem Fall schnell an den O-Ton gewöhnt hatte, kommt die ganze Nostalgie nur mit der Synchro rüber und auch sonst find ich die Übersetzung und Sprecherbesetzung hervorragend. Ist einfach doch angenehmer auf Deutsch zu schauen.

    Du siehst also: Das besitzen von Auslandsboxen verhindert nicht einen Genuss von deutschen Boxen

    Zu deiner Frage betreffend Leap Outs:
    Es ist in Staffel 2 so, dass diese in den von dir genannten Fällen nicht stimmen. Die letzte Folge von Staffel 1 geht meines Wissens auch zu einem Leap in der dann aber nicht zu Beginn von Staffel 2 vorkommt.

  10. #510
    19
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.565

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    [...]
    Allerdings ist mir aufgefallen, das es ein paar Cliffhanger-Anschlussfehler gibt. Zumindest 2 Folgen enden in einer anderen Szenerie als sie in der nächsten Folge beginnen. Hat dies einen bestimmten Grund? Mir kam es auch so vor, als ob diese Szenarien in der ersten Staffel schon behandelt wurden (z.B. ist Sam ein Schwarzer, welcher sich erdreistet sich an eine Theke zu setzen).
    dürfte ein fehler sein, der schon bei der produktion bzw. ausstrahlung passiert ist. ist mir damals bei sichtung der UK-staffeln, die ich auch gekauft habe, als es in D nicht weiterging, auch aufgefallen. theoeretisch kann man die episoden ja ziemlich unsortiert anschauen (bis auf ein paar ausnahmen wie "trilogy", die "evil leaper"-geschichten und Sams erneuten sprung in den jungen mit Down-syndrom, oder halt ein paar wenige episoden, die sich sonstwie auf frühere ereignisse beziehen, was aber doch eher selten vorkommt), und da hat man wohl einfach versehentlich einen sprung ans ende einer folge geschnitten, der bereits erfolgt war.

    hab bei sichtung auch gedacht, daß ich die "Miss Daisy"-folge nun wohl nochmal zu sehen bekommen würde, aber die folge, die nach diesem fehlsprung kam, war dann doch eine andere.

    EDIT: für mich kommen die deutschen boxen auch zu spät, da bereits zu den UK-VÖs gewechselt. die zeiten, daß ich doppelt kaufe, sind längst vorbei, außerdem hab ich mich so sehr an den o-ton gewöhnt, daß ich gar nicht mehr in synchro (die ich toll finde!!!) schauen möchte und dies auch nicht tun werde. für alle geduldigen oder eben doppelt- und dreifachkäufer freut es mich natürlich dennoch, was es in D mit Sam und Al endlich weitergeht.
    Geändert von Lauter Heinerbach (25.08.10 um 12:41:44 Uhr)

  11. #511
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.481

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Du siehst also: Das besitzen von Auslandsboxen verhindert nicht einen Genuss von deutschen Boxen
    Mag sein, ich hänge allerdings nicht so an der deutschen Synchro wie du Ich bin zwar auch ein Freund von Synchro-Nostalgie-Boni, aber über den konnte ich nach ein paar Folgen im O-Ton locker hinwegsehen. Und ohne den direkten Vergleich zu haben, kommen mir ein paar darstellerische Leistungen im O-Ton um einiges emotionaler vor, als es in der deutschen Synchro hätte sein können. Und ehrlich gesagt mochte ich Sams deutsche Stimme nie.

    Zumal ich für die komplette Serie soviel gezahlt habe, wie mich die beiden ersten dt. Staffeln zusammen kosten würden. Für eine Serie, die ich – wenn überhaupt – nur alle Jubeljahre ansehe, wäre das zuviel der Investition.


    Zitat Zitat von Lauter Heinerbach Beitrag anzeigen
    hab bei sichtung auch gedacht, daß ich die "Miss Daisy"-folge nun wohl nochmal zu sehen bekommen würde, aber die folge, die nach diesem fehlsprung kam, war dann doch eine andere.
    Genau diesen Sprung meine ich. Und gestern hab ich dann gesehen, dass es diesen Sprung sogar 2 Mal gab. Irgendwann muss ihnen das doch aufgefallen sein – oder ihnen war das Thema zu heikel.

  12. #512
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.08
    Ort
    Münster
    Beiträge
    226

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Und ehrlich gesagt mochte ich Sams deutsche Stimme nie.
    Ich besitze natürlich auch die UK-Box (selbstverständlicher Weise bei einer meiner absoluten Lieblingsserien) und ich freue mich trotzdem wie ein Kleinkind auf die dt. VÖ!

    Denn gerade im Vergleich zur Synchronisation aktueller Serien, sticht die von "Quantum Leap" doch sehr gut hervor. Ich finde die Sprecher haben eine ziemliche Ähnlichkeit zu den Originalstimmen und auch die Synchronregie hat eine tolle Übersetzungsarbeit geleistet!
    Klar besitzen die deutschen Stimmen für mich einen Nostalgiebonus (mann, war ich heilfroh, das Capt. Archer auch diese Stimme hatte!!), aber darüber hinaus wurde damals einfach eine sehr gute Arbeit bei der Lokalisation geleistet!

  13. #513
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.225

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Und ehrlich gesagt mochte ich Sams deutsche Stimme nie.
    Witzig:
    Zwischen den beiden Stimmen(O-Ton/Synchro) gibt es kaum einen Unterschied.
    Das war einer DER Faktoren wieso der Umstieg auf den O-Ton mir trotz Nostalgie etc. so einfach gelang. Sam klingt im O-Ton sehr ähnlich wie die deutsche Stimme. Von daher ist Gudo Hoegel eine absolut geniale Besetzung und ein Geniestreich vom damals verantwortlichen.

    Ich finds daher amüsant, dass du ausgerechnet bei dieser Stimme so eine Aussage triffst. Bei Al hätte ich das ja noch verstanden

    So eine unterschiedliche Wahrnehmung kanns doch auch nicht geben, dass ich die Stimme als sehr ähnlich empfinde und du offenbar gar nicht.

    Betreffend emotionale Leistungen bin ich übrigens ausser bei wirklich schlechten Synchros auf Deutsch sowieso immer mehr drin als auf Englisch.
    Emotionales funktioniert bei mir in der Sprache die man gewöhnt ist und von Haus aus spricht einfach besser imho.
    Aber das ist wie mein imho schon aussagt Ansichtssache.

  14. #514
    HBO Fan
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Hamburg
    Alter
    47
    Beiträge
    17.597

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    So eine unterschiedliche Wahrnehmung kanns doch auch nicht geben, dass ich die Stimme als sehr ähnlich empfinde und du offenbar gar nicht.
    Doch, gibt es. Auch ich empfinde die Synchronstimme als ziemlich anders im Verhältnis zum Original. Mir war das damals beim Vergleich der ENT Synchros aufgefallen. Zugegeben, sie ist nicht VÖLLIG anders, aber ich zuminde merke schon einen recht deutlichen Unterschied und habe schon Synchros gehört, in denen wirklich deutsch und Original nahezu identisch klangen (z.B. David Faustino in "Eine schrecklich nette Familie"). Im Endeffekt geht es aber ja auch nicht darum, sondern, daß die Stimme pasend ist - und das ist sie imo schon.

  15. #515
    Quantenspringer
    Registriert seit
    02.11.06
    Ort
    Oase des Ruhrpotts
    Alter
    34
    Beiträge
    898

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Vielleicht assoziiert Batcomputer Gudo Hoegels Stimme (unterbewusst) mit Darkwing Duck, dem "Schrecken, der die Nacht durchflattert", daher eventuell die Antipathie?
    Jedenfalls ist die Synchro, also die Sprecherbesetzung, die Dialogbücher, etc., in der Tat schlichtweg genial, aber ich vertrat ja schon immer die Ansicht, dass Deutschland sowieso stets ein Land guter, sorgfälltiger Filmsynchronisationen war und ist, bzw. im Vergleich zu anderen Ländern, die Filme auf diese Weise übersetzen, stets die Nase vorn hatte. Ausnahmen bestätigen selbstredend auch hier die Regel, das weiß man aber.

    Hoffen wir gemeinsam, dass die Käuferschaft diesmal größer ist als noch zu Zeiten der S1-VÖ, bzw. dass Universal diesem Mal deutlich zufriedener ist mit dem Umsatz-Ergebnis. Ich weiß ja, Ranglisten im www bedeuten wohl nicht viel, aber nichtsdestotrotz freue ich mich, wenn ich sehe, dass z.B. in den DVD-Charts auf wunschliste.de "Zurück in die Vergangenheit - Staffel 2" sich momentan auf Platz 3 befindet, sogar noch vor der "Muppet Show". Das ist doch was, oder?
    Universal könnte eigentlich ruhig mal für TV-Werbung für die bevorstehende VÖ sorgen. Wieso denn nicht? Dann würden mehr Leute davon Wind bekommen, und den Umsatz für die Box erhöhen. Ich glaube, Universal unterschätzt einfach die Beliebtheit dieser Serie hierzulande. Es muss nur die Erinnerung der Menschen an die Serie geweckt werden.

    Ach, nochwas...
    Meine "Odyssee" zu ZidV ist auch nicht grad' ohne:
    Damals dt. S1 zum VÖ-Datum erstanden, dann längere Zeit "Ebbe", die "Flut" kam erst wieder, als ich mir die UK-Importboxen (aus Verzweiflung) besorgte, danach TV-Komplettausstahlung bei SciFi (auf Dt.), also alles aufgenommen und mühsam DVDs angefertigt, war 'ne Heidenarbeit (ärgerte mich aber seitdem über miese Matschbild-Qualität), und nun endlich das lang erwartete, heiß ersehnte LICHT AM ENDE DES TUNNELS!
    Möge Universal nun diese 'unendliche Geschichte' zu einem Happy-End führen, denn schließlich hatte die Serie an sich schon kein Happy-End.

  16. #516
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.481

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Dr. Beckett McFly Beitrag anzeigen
    Vielleicht assoziiert Batcomputer Gudo Hoegels Stimme (unterbewusst) mit Darkwing Duck, dem "Schrecken, der die Nacht durchflattert", daher eventuell die Antipathie?
    Nein, mag aber auch daran liegen das ich Darkwing Duck nie gesehen hab

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Witzig:
    Zwischen den beiden Stimmen(O-Ton/Synchro) gibt es kaum einen Unterschied.
    Für mich gibt es da immerhin einen hörbaren Unterschied in der Stimme, der zwischen Sympathie und Antipathie entscheidet. Und bei Herrn Hoegels Stimme tendiert es leider zur Antipathie und bei Scott Bakula eben zur Sympathie. Hoegels spricht für mich zu nasal und immer leicht quengelnd.

    Ein ähnliches Problem hab ich auch mit Andreas von der Meden (David Hasselhoff) und Helgo Liebig (He-Man-Cartoon). Beides Helden meiner Jugend, die Stimmen waren mir aber nie wirklich sympathisch und weitab meiner Idealvorstellung. Mei, es gibt halt Synchronstimmen, mit denen ich nichts anfangen kann – solls geben.

  17. #517
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Alter
    38
    Beiträge
    926

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Dr. Beckett McFly Beitrag anzeigen
    Vielleicht assoziiert Batcomputer Gudo Hoegels Stimme (unterbewusst) mit Darkwing Duck, dem "Schrecken, der die Nacht durchflattert", daher eventuell die Antipathie?
    Jedenfalls ist die Synchro, also die Sprecherbesetzung, die Dialogbücher, etc., in der Tat schlichtweg genial, aber ich vertrat ja schon immer die Ansicht, dass Deutschland sowieso stets ein Land guter, sorgfälltiger Filmsynchronisationen war und ist, bzw. im Vergleich zu anderen Ländern, die Filme auf diese Weise übersetzen, stets die Nase vorn hatte. Ausnahmen bestätigen selbstredend auch hier die Regel, das weiß man aber.

    Hoffen wir gemeinsam, dass die Käuferschaft diesmal größer ist als noch zu Zeiten der S1-VÖ, bzw. dass Universal diesem Mal deutlich zufriedener ist mit dem Umsatz-Ergebnis. Ich weiß ja, Ranglisten im www bedeuten wohl nicht viel, aber nichtsdestotrotz freue ich mich, wenn ich sehe, dass z.B. in den DVD-Charts auf wunschliste.de "Zurück in die Vergangenheit - Staffel 2" sich momentan auf Platz 3 befindet, sogar noch vor der "Muppet Show". Das ist doch was, oder?
    Universal könnte eigentlich ruhig mal für TV-Werbung für die bevorstehende VÖ sorgen. Wieso denn nicht? Dann würden mehr Leute davon Wind bekommen, und den Umsatz für die Box erhöhen. Ich glaube, Universal unterschätzt einfach die Beliebtheit dieser Serie hierzulande. Es muss nur die Erinnerung der Menschen an die Serie geweckt werden.

    Ach, nochwas...
    Meine "Odyssee" zu ZidV ist auch nicht grad' ohne:
    Damals dt. S1 zum VÖ-Datum erstanden, dann längere Zeit "Ebbe", die "Flut" kam erst wieder, als ich mir die UK-Importboxen (aus Verzweiflung) besorgte, danach TV-Komplettausstahlung bei SciFi (auf Dt.), also alles aufgenommen und mühsam DVDs angefertigt, war 'ne Heidenarbeit (ärgerte mich aber seitdem über miese Matschbild-Qualität), und nun endlich das lang erwartete, heiß ersehnte LICHT AM ENDE DES TUNNELS!
    Möge Universal nun diese 'unendliche Geschichte' zu einem Happy-End führen, denn schließlich hatte die Serie an sich schon kein Happy-End.
    Als "Darkwing Duck" spricht Gudo Hoegel wirklich so nervig, dass es kaum noch zu überbieten scheint! Aber auf der anderen Seite: Wenn mich meine Erinnerung nicht trübt, dann passte es auch 1A zu der namensgebenden Ente!

    Hoffe persönlich auch auf einen sehr guten Verkauf der zweiten Staffel, sodass mit weiteren Boxen zu rechnen ist. Aber erst einmal freue ich mich RIESIG auf die vollkommen unerwartete Veröffentlichung der zweiten Staffel und werde mit nicht weniger Freude die ganzen Folgen mal wieder auf deutsch sehen können. FALLS danach, wider der größten Hoffnung, wieder alles vorbei ist, hat man wenigstens zwei Staffeln auf deutsch im Regal stehen. Aber daran möchte ich ungern denken. Insgeheim stellt man sich die komplette Serie in Deutsch im Regal stehend vor!

    Rede, wie sicher jeder hier schon gemerkt hat, vollkommen ungern spoilerhaft über Serien(-enden), aber meiner Meinung nach hat die Serie sehr wohl ein "Happy-End"! Aber mehr lieber mit SPOILER-Funktion oder private Nachrichten!

  18. #518
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.04.04
    Beiträge
    704

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    Allerdings ist mir aufgefallen, das es ein paar Cliffhanger-Anschlussfehler gibt. Zumindest 2 Folgen enden in einer anderen Szenerie als sie in der nächsten Folge beginnen. Hat dies einen bestimmten Grund? Mir kam es auch so vor, als ob diese Szenarien in der ersten Staffel schon behandelt wurden (z.B. ist Sam ein Schwarzer, welcher sich erdreistet sich an eine Theke zu setzen).
    Der Grund dafür liegt meines Wissens hier:
    In den USA werden Staffeln ja nicht wie hier in Deutschland Woche für Woche am Stück gezeigt. Es laufen mal drei oder vier Folgen, dann läuft mal wieder ´ne Wiederholung - vielleicht auch zwei Wochen lang, dann geht´s weiter. Anscheinend wurden bei der Ausstrahlung der Serie die Sprünge immer so eingebaut, dass es zur nächsten Episode passt - und wenn das eine Wiederholung war, dann wiederholte sich natürlich auch der "Leap" am Ende der Folge. Auf DVD wurden dann die Episoden der Austrahlung gepresst, wodurch dann die Wiederholungen am Ende auftreten.

    Meine, das mal irgendwo gelesen zu haben. Hört sich für mich auch logisch an.

  19. #519
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    20.225

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    Ne das mit den Wiederholungen stimmt nicht.
    Und so extrem wie du beschreibst ist das in den USA nicht.

    Wenn deine Theorie stimmen würde gäbe es durchgehend so verkehrte Leap Outs. Was ja aber nicht der Fall ist.

    Es soll schlichtweg so sein, dass die Reihenfolge mal etwas anders geplant war und man dies offenbar nicht mehr ändern konnte zum Zeitpunkt der Entscheidung.

  20. #520
    19
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    In Ovo
    Beiträge
    8.565

    AW: Zurück in die Vergangenheit - Quantum Leap

    wird aber etwas problematisch, da die "Miss Daisy"-episode aus S1 stammt und die falschen sprünge zu dieser episode nur in S2 vorkommen. als S2 ausgestrahlt wurde, mit den falschen leap outs, war doch S1 bereits in der episodenreihenfolge kein thema mehr, da schon monate zuvor gezeigt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Quantum Leap - Season 5 ohne Austausch von Musikstücken
    Von Leaper Joe im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.11.06, 09:11:28
  2. Quantum Leap Season 4 - Warnung!
    Von DVD Schweizer im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.07.06, 19:11:45
  3. Quantum Leap-Zurück in die Vergangenheit,neue Serie
    Von stranger4life im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.06.06, 23:28:18
  4. Quantum Leap
    Von Walter Gibson im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.11.04, 23:39:43
  5. Quantum Leap - Zurück in die Vergangenheit Season 1 Box
    Von DVD Schweizer im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 18.08.04, 16:00:48

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •