Cinefacts

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 283
  1. #181
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    Zitat Zitat von Dr.Watson

    Also bei uns ist freie Platzwahl, wenn man eine Karte hat !
    Wie soll ich mir das vorstellen? Survival of the fittest, oder was?

    Ne ne, bei uns in Nürnberg, ging das schön zivilisiert zu, mit Platzkarten.

    Für die weniger bekannten Filme war es in Nürnberg kein größeres Problem am Vortag auch direkt in der Mitte noch Einzel(!!!)-Karte zu bekommen. Bei den anderen Filmen war ich doch recht froh, daß ich mir meine Karte schon ne Woche vorher reserviert hatte.

  2. #182
    Il "Bavarese"...
    Registriert seit
    28.10.01
    Ort
    KARNSTEIN
    Beiträge
    4.604
    Also das mit den Platzkarten war zum ersten Mal so auf einem FFF. Oder vielleicht war es letztes Mal in Nürnberg auch schon so, ich weiß nimmer. Allerdings gab es früher in München und Berlin beispielsweise nie Platzkarten und das ist auch gut so. Immerhin kann nicht jeder seine Karten rechtzeitig kaufen, da nicht jeder in der Nähe der Austragungsorte wohnt. Das ist beim normalen Kinoprogramm was anderes. Platzkarten bei Filmfestivals finde ich ziemlich blöd. Schätze, dass die Veranstalter nur vergessen haben zu sagen, dass die Platzkarten nicht gelten. Das war früher auch schon immer so. Und das Cine-Personal wurde wohl nur nicht aufgeklärt. Wer gut sitzen will, soll halt früh genug erscheinen. So geht’s nämlich auch und ist wenigstens fair!

  3. #183
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.02
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.853
    Wie jetzt Platzkarten ?
    Ist das jetzt neu ? Das wäre ja blöde...habe nämlich noch keine Karten besorgt.
    Wäre aber echt dämlich, falls man dann jemand trifft und sich mit ihm zusammensetzen will.

    Hat sich schon jemand Karten für Hamburg besorgt und kann was zu dem Thema sagen ?

  4. #184
    Pirat
    Registriert seit
    28.11.01
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    35
    Beiträge
    2.035
    Zitat Zitat von Dr.Watson
    Wie jetzt Platzkarten ?
    Ist das jetzt neu ? Das wäre ja blöde...habe nämlich noch keine Karten besorgt.
    Wäre aber echt dämlich, falls man dann jemand trifft und sich mit ihm zusammensetzen will.

    Hat sich schon jemand Karten für Hamburg besorgt und kann was zu dem Thema sagen ?
    Hab dem Hamburger Cinemaxx mal ne Mail geschickt, wie das denn nun laufen wird mit der Platzwahl. Hoffe es bleibt alles beim Alten, hab nämlich keine große Lust 250 KM zu fahren und dann bei Saw in der ersten Reihe zu sitzen...
    Freie Platzwahl ist immer noch am besten: dann hat jeder die gleichen Chancen und wer zu spät kommt, den bestraft bekanntermaßen das Leben.(Béla B. kann davon ja Lied singen...)

    Places

  5. #185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.02
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.853
    Zitat Zitat von Places
    Hab dem Hamburger Cinemaxx mal ne Mail geschickt, wie das denn nun laufen wird mit der Platzwahl. Hoffe es bleibt alles beim Alten, hab nämlich keine große Lust 250 KM zu fahren und dann bei Saw in der ersten Reihe zu sitzen...

    Places
    Notfalls kannst du aber auch online die Karten kaufen

    www.tickets.t-online.de

  6. #186
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    Zitat Zitat von Places
    Freie Platzwahl ist immer noch am besten: dann hat jeder die gleichen Chancen und wer zu spät kommt, den bestraft bekanntermaßen das Leben
    wo ist der unterschied ob ich jetzt beim kaufvorgang zuspät komme oder im saal selber? letzteres führt doch nur bei nem vollen film zu chaos und anarchy. bin absolut gegen freie platzwahl, da es immer deppen gibt die meinen sie müssten sich auf doof stellen. bei nem gekauften sicheren platz weis ich wo ich sitze und wen ich früh genug bestelle sitz ich auch da wo ich sitzen will. anyway.. kauf dir ne dauerkarte da darfste auch freie platzwahl machen

  7. #187
    Il "Bavarese"...
    Registriert seit
    28.10.01
    Ort
    KARNSTEIN
    Beiträge
    4.604
    Zitat Zitat von shadybunch
    wo ist der unterschied ob ich jetzt beim kaufvorgang zuspät komme oder im saal selber?
    Der Unterschied ist einfach der, dass man dann auch als Auswärtiger Karten spät kaufen kann, sprich wenn’s los geht, weil net jeder hat ein FFF vor der Tür! Die müssten dann ja in jedem Film beschissen sitzen, nur weil sie net rechtzeitig kaufen konnten. Gleiche Chancen für alle ist schon was nettes irgendwie…

    Konkret:
    Kaufvorgang im Vorfeld = keine gleichen Chancen
    Kampf um die Plätze wenn’s losgeht = alle die gleichen Chancen

  8. #188
    I bash for Johnny Cash
    Registriert seit
    11.10.01
    Ort
    Tübingen
    Alter
    40
    Beiträge
    3.743
    der kampf um die besten plätze hat immer sowas animalisches an sich (ugh ugh)

  9. #189
    Il "Bavarese"...
    Registriert seit
    28.10.01
    Ort
    KARNSTEIN
    Beiträge
    4.604
    Außerdem ist ein Festival mit Platzkarten einfach schwul...!

  10. #190
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    Äh?!? Ihr habt doch alle Internetanschluss. (Denke ich jetzt mal. Irgendwas läßt mich das vermuten ). Wieso zum Teufel reserviert ihr euch nicht einfach die Karten. Ein bisschen Planung wird doch wohl hoffentlich gehen. Und wenn ihr nicht könnt, dann gebt ihr die Karten wieder rechtzeitig frei. Geht zumindest beim Cinecitta in Nürnberg einwandfrei online. Wird bei euch in größeren Städten doch auch problemlos gehen. Deswegen kapiere ich nicht so richtig die Problematik.

  11. #191
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.02
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.853
    Zitat Zitat von FakeShemp
    Außerdem ist ein Festival mit Platzkarten einfach schwul...!
    So isses !
    Aber wie soll das auch mit Platzkarten funktionieren, wenn es Dauerkartenbesutzer gibt, die müssten dann ja auch einen festen Platz haben...

  12. #192
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.06.04
    Ort
    Mainhattan
    Alter
    35
    Beiträge
    493

    Eigenwerbung

    Ach, hätt ich nur mehr Zeit...

    Ein bischen spät, aber mein OFDB-Review von Haute Tension ist endlich online & wartet auf begierige Betrachter .
    Geändert von DaUlt (07.08.04 um 21:01:25 Uhr) Grund: some Mistakes

  13. #193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    @stingray

    ach lass die mal kämpfen wir können uns ja glücklich schätzen das im cinecitta nich so ein kudelmudel herscht
    Geändert von shadybunch (07.08.04 um 21:38:32 Uhr)

  14. #194
    aka MFK
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Benztown
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    So jetzt alles zusammen:

    Control
    ung. mit dt. UT. Eröffnungsfilm und hat alles andere als enttäuscht! Richtig schräger Film ... eine andere "Art" von Bubba Ho Tep. Film muss man nochmal sehen, mind.! Richtig cool war (der Festival Leiter hatte uns "vorgewarnt"), als vor dem Film der U-Bahn Leiter von Budapest etwas zum Film gesagt hat! Der Film ist nur eine Fiktion und hat nix mit der Realität zu tun usw.!!! Mann war das GEIL!!! *gggggggggggggggggg*

    Infernal Affairs
    Auch auf großer Leinwand der Hammer! Definitiv selbe Quali wie Killer (mindestens). Ok hat nicht DIE Action, klar, aber ein genialer Film. Hatte ihn ja schon (als DVD) gesehen, aber hab es nicht bereut da auch ins Kino gegangen zu sein!

    High Tension (Haute Tension)
    eigentlich "straighter" Horror (Slasher), bis auf den Schluss der doch etwas verwundert! Trotzdem gut gemacht und Fans des Genres werden es lieben (das spritzende Blut u.a.). Ich persönlich mag da lieber "intelligentere" Horror Filme (wie der koreanische "Tale of two sisters") oder aber Horror Trash (a la Braindead)

    Azumi
    Visuell ansprechend (meistens), aber doch mit etlichen Längen und eher ein "Anime" in Real was die Charaktere angeht und teilweise auch die Action. Es lief die int. Fassung (128 Minuten) es gibt noch eine längere (150 Min.). Ob dass sein muss sollte jeder für sich entscheiden

    The Machinist
    Christian Bale ist sehr gut im Film, der im großen und ganzen auch sehr gut gemacht ist. Trotzdem fehlt meiner Meinung nach das besondere "etwas". Toll wäre, wenn der Haupttwist des Filmes etwas besonderes gewesen wäre ... Der große Teil des Haupttwistes ist selbst für einen Menschen der "taub, blind und schwer von Begriff ist" zu erkennen ... ok wenn er auch noch dumm ist dann vielleicht nicht, aber ... vielleicht bin ich auch zu hart zu dem Film, der wie gesagt von Chr. Bale's Performance lebt!

    Saw
    Richtig guter Horror Thriller. Eine Mischung aus Identity und Seven könnte man sagen. F*cks more with your mind than actually showing things. Was nicht heißen soll, dass es komplett unblutig ist!

    Infernal Affairs 2
    Es gibt Leute die diesen Teil besser finden als Teil 1. Sehe ich nicht so. Teil 2 gefällt mir, aber ohne den ersten Teil würde er nicht funktionieren (Querverweise) und eine Diskussion über "Huhn und Ei" erledigt sich weil Teil 1 (klar) zuerst da war! Dass soll aber nicht heißen, dass der zweite Teil schlecht ist. Er weiß auch zu Gefallen, trotz der Abstinenz der zwei großen des ersten Teiles!

    Memories of Murder
    Ein typischer Fall des "über-hypten" Film. Zumindest bei mir. Der Film ist keineswegs schlecht, aber so richtig genial (wie er mir verkauft wurde) ist er auch nicht. Gute Schauspieler, gute Geschichte, aber keineswegs ein Klassiker

    Alzheimer Case
    Zwar konventioneller als ich dachte, aber trotzdem gut! Ein Crime Thriller aus Belgiens, der beweist, dass man auch in Europa gutes Kino machen kann!

    Open Water
    "Beruht auf wahren Begebenheiten" ... da hab ich mittlerweile Angst wenn ich sowas lese ... und nein hat nix mit zu tun, dass es ein Horrorfilm ist(sein soll). Die Security Leute am Rand (weil der film vor US-Start gezeigt wurde, siehe "Dawn" im Nacht der 1000...-Thread) haben mehr Angst gemacht ... Lassen wir das. Ich schätze mal aus dem Thema konnte man nicht mehr rausholen. Scheint vor allem Taucher angesprochen zu haben der Film. Zwar an und für sich ganz gut gemacht, aber nichts was befriedigend ist ...

    Sword in the moon
    Thematik ist eigentlich wirklich gut. Für die Blutfans wird auch einiges geboten (Köpfe, Arme etc.), aber das reicht keinesfalls! Der Film enttäuscht! Die Rückblenden sind schlecht, man hat keinen Bezug zu den Charakteren und auch wenn einiges nach dem "Film ABC" gemacht wurde (z.B. Planting + Payoff) läßt einen der Film doch sehr kalt ... leider! Wahrscheinlich die größte Enttäuschung aller 11 Filme die ich gesehen habe

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.09.01
    Beiträge
    529
    In Hamburg ist alles beim alten - es gibt keine Platzkarten!

  16. #196
    Let's rock!
    Registriert seit
    11.09.01
    Ort
    Office Kitano
    Alter
    47
    Beiträge
    13.856
    Meine 2. Runde:

    The Machinist: Ein ruhiger, weitgehend unspektakulärer Film. Die Handlung ist nicht gerade sonderlich originell und die Auflösung erinnert stark an Haute Tension. Sieht man den Film allerdings zum ersten Mal, wird man spannend unterhalten und ist neugierig, was als nächstes passiert.
    Beeindruckend ist die Leistung von Christian Bale (welche Diät hat der Mann gemacht??), der nahezu den ganzen Film allein trägt. Ohne ihn wäre der Film nicht mal die Hälfte wert. Ist wirklich selten, daß ich einen Film nur wegen einem Darsteller empfehle. Nicht wegen der Story aber wegen Christian Bale sollte man dem Film eine Chance geben. 7/10

    Mucha Sangre: Irgendwie hatte ich mich auf diesen Film gefreut. Umso größer war das Entsetzen, als der Mist endlich vorbei war. Ich bin ja für viel schräges Zeug und Blödsinn zu begeistern aber hier war der Ofen aus.
    Ein grenzdebiler, krawallender Scheißdreck von einem Film, der weder lustig ist noch gute Laune verbreitet. Wird an Blödheit wohl nur noch von Killer Tongue übertroffen. Die viel gescholtenen Undead und House of the Dead sind dagegen echte Meisterwerke der Horror-Komödie. 2/10

  17. #197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.03.02
    Alter
    40
    Beiträge
    127

    Fff

    Muchas Sangre:

    Also so etwas stumpfsinniges zu produzieren, ein Film mit einem gewissen Fäkalhumor den man auch noch als neuen Braindead angeworben hat und dann einfach nur alberner Klamauk mit Blut und geklauten Ideen
    1/10


    Dead and Breakfest:

    Nette relativ blutige Komödie die einen bis auf ein paar Musikeinlagen nicht gerade vom Hocker reist. Nette Unterhaltung

    5/10


    The Mechanist:

    WOOOW, Bale hat sich um 30 Kilo abgehungert und eine Topperformance abgeliefert. Da man über die eigentliche Geschichte nicht zu viel vorweg nehmen sollte, schreib ich dazu mal weniger...

    8/10

  18. #198
    Held des Alltags
    Registriert seit
    10.07.02
    Ort
    Köln
    Alter
    43
    Beiträge
    2.215
    Andrew Woo, ein Spoiler-Tag bei The Machinist wäre ganz nett gewesen..

  19. #199
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284
    Hier erst mal zu Mucha Sangre und Dead & Breakfast, die leider aufgrund von Zeitschwierigkeiten (neben Hellboy, aber dazu mehr im entsprechenden Thread) meine einzigen FFF-Filme bleiben werden, schade drum:

    Mucha Sangre - hatte hohe Erwartungen und das Teil hat meinen Humor voll erwischt
    Die Verhörszene mit dem Alien ist kultverdächtig und auch die Gags sind imho, im Gegensatz zu den nichtvorhandenen Splattereffekten, wirklich gelungen!
    Fazit: Kaum Splatter, verdammt viel verdammt hohler aber imho genialer Fun! Lässt sich am ehesten als eine Mischung aus Faculty (die Art der Aliens) und South Park (alles andere) beschreiben!


    Dead & Breakfast - die ersten zwanzig Minuten sind ziemlich schleppend, aber nachdem die Menschen einmal besessen sind geht der Film ab. Kruder Teeniehumor gemixt mit deftigen Splattereinlagen. Und ich will den Soundtrack!

    Ich will das Lied haben das die Zombieband spielt, bei dem alle Zombies so rumtanzen, richtig geiles Teil "We're comin' kill ya..."

  20. #200
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.08.02
    Ort
    Norddeutschland
    Alter
    34
    Beiträge
    3.853
    Zitat Zitat von malence
    In Hamburg ist alles beim alten - es gibt keine Platzkarten!
    Na dann ist ja gut.

Seite 10 von 15 ErsteErste ... 67891011121314 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Film Fest 2008 auf DVD
    Von Daemonkiller im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 01.01.10, 20:24:28
  2. Fantasy Film Fest 2006 - Kurzreviews
    Von djmacbest im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 18.08.06, 15:38:41
  3. Fantasy Film Fest 2005 - die Filme
    Von Daemonkiller im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 22:08:26
  4. Fantasy Film Fest 2004 - Termine
    Von korinther im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 15:17:27
  5. Fantasy Film Fest 2003 (!)Stuttgart(!)
    Von Kosmas im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 03.01.04, 18:45:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •