Cinefacts

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 283
  1. #61
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    Okay, komme gerade aus meinen ersten beiden Filmen zurück:

    The Butterfly Effect
    An sich ja eine recht witzige Idee, aber leider ist der Film von vorne bis hinten unlogisch und hält sich nicht an seine eigenen Regeln. Einmal bekommt die Umwelt was von den Änderungen mit, ein anderes mal nicht, gerade so, wie es dem Drehbuch passt. Einige Gags waren recht gelungen und unterhaltsam war der Film allemal, wenn auch mit Ashton Kutcher dramatisch fehlbesetzt. Leider etwas zu sehr hollywoodmelodramatisiert. 5/10 Kann man sich ansehen.
    Bedauerlicherweise lief DIREKT vor dem Film noch einmal der Trailer auf deutsch, so daß ich im Prinzip schon die Hälfte vom Film kannte. Wer dafür verantwortlich ist, der gehört echt an die Wand gestellt.

    The Big Empty
    Von diesem Film hatte ich NULL Ahnung vorher, ich wußte nur, daß Kelsey Grammer mitspielt und daß es ein ziemlich mysteriöser Film sein soll. In den ersten 30 Minuten war ich regelrecht begeistert und glaubte schon eine völlig verkannte Filmperle entdeckt zu haben. Witziger Humor, super sympathischer Hauptdarsteller, extrem gut besetzt bis in die Nebenrollen, eine hypergeile Rachael Leigh Cook, und überraschende Wendungen. Später ging dann leider ein bisschen was von der Stimmung verloren und der Film zog sich etwas hin bis zum verwirrenden Ende. Alles in allem hat mir der Film dennoch gefallen. 7/10

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453
    [QUOTE=Stingray]Okay, komme gerade aus meinen ersten beiden Filmen zurück:

    The Butterfly Effect
    An sich ja eine recht witzige Idee, aber leider ist der Film von vorne bis hinten unlogisch und hält sich nicht an seine eigenen Regeln. Einmal bekommt die Umwelt was von den Änderungen mit, ein anderes mal nicht, gerade so, wie es dem Drehbuch passt.

    Hallo

    ich hab den Film schon auf dvd gesehen!
    Beschreib doch mal die besagten Szenen!
    Mir ist das nicht aufgefallen!
    Lief im Kino der directors Cut?
    Grüsse

    Harry D.

  3. #63
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    [QUOTE=Harry D.]
    Zitat Zitat von Stingray
    Okay, komme gerade aus meinen ersten beiden Filmen zurück:

    The Butterfly Effect
    An sich ja eine recht witzige Idee, aber leider ist der Film von vorne bis hinten unlogisch und hält sich nicht an seine eigenen Regeln. Einmal bekommt die Umwelt was von den Änderungen mit, ein anderes mal nicht, gerade so, wie es dem Drehbuch passt.

    Hallo

    ich hab den Film schon auf dvd gesehen!
    Beschreib doch mal die besagten Szenen!
    Mir ist das nicht aufgefallen!
    Lief im Kino der directors Cut?
    Grüsse

    Harry D.
    Keine Ahnung, ob das der DC war. Was mir halt aufgefallen ist: Normalerweise ändert er ja die Vergangenheit und kann sich als einziger an die vorherige alternative Realität erinnern. Alle anderen (seine Freundin, seine Mutter, etc.) leben ja schon immer in dieser Zeit. Aber als er im Knast ist, und dem gläubigen Knacki seine Stigmata-Nummer zeigt, da bekommt der Knacki diese Änderung mit. (Sonst wäre die Aktion ja völlig sinnlos gewesen.)
    Außerdem: Wieso hat er in der Vergangenheit Blackouts, in denen Sachen passieren, die in der "offiziellen" Zeitlinie sind (Die Sache mit dem Messer oder mit der Zeichnung), wenn er diese durch spätere Eingriffe vorher in der Zeitebene, quasi wieder ungeschehen macht. Ist alles ein bisschen unausgegoren, aber hat mich nicht verwundert, als ich erfahren habe, daß die Leute von Final Destination 2 fürs Drehbuch verantwortlich waren

  4. #64
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    1.562
    Auf dem FFF läuft die normale Kinoversion von "The Butterfly Effect", nicht der DC.

  5. #65
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    hui.. nürnberg ist heute ziemlich interessant... nothing (cypher war ja letztes jahr schon ein publikumsmagnet), hellboy, saw und ginger snaps (hach was guck ich denn nur?!) und danach dead & breakfast.. denke mal heute wirds richtig voll

  6. #66
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453
    Zitat Zitat von Stingray
    Keine Ahnung, ob das der DC war. Was mir halt aufgefallen ist: Normalerweise ändert er ja die Vergangenheit und kann sich als einziger an die vorherige alternative Realität erinnern. Alle anderen (seine Freundin, seine Mutter, etc.) leben ja schon immer in dieser Zeit. Aber als er im Knast ist, und dem gläubigen Knacki seine Stigmata-Nummer zeigt, da bekommt der Knacki diese Änderung mit. (Sonst wäre die Aktion ja völlig sinnlos gewesen.)
    Außerdem: Wieso hat er in der Vergangenheit Blackouts, in denen Sachen passieren, die in der "offiziellen" Zeitlinie sind (Die Sache mit dem Messer oder mit der Zeichnung), wenn er diese durch spätere Eingriffe vorher in der Zeitebene, quasi wieder ungeschehen macht. Ist alles ein bisschen unausgegoren, aber hat mich nicht verwundert, als ich erfahren habe, daß die Leute von Final Destination 2 fürs Drehbuch verantwortlich waren
    Hallo

    okay so ganz unrecht hast du nicht!
    Nur wenn man bedenkt das es ein Hollywood mainstream movie ist, fand ich den Film schon über dem durchschnitt!
    Ich glaube bei solchen Filmen sollte man nicht ganz so kritisch rangehen!
    Der Directors cut ist um längen besser vorallem der Schluss ist da sehr gut!
    und Ashton Kutcher fand ich zum erstenmal richtig gut!

    Grüsse

    Harry D.

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453
    Zitat Zitat von 3d-razor
    Auf dem FFF läuft die normale Kinoversion von "The Butterfly Effect", nicht der DC.

    Hallo

    vielen dank für deine antwort.
    sehr schade das nicht der directors cut gezeigt wird das hätte ich eigentlich vom FFF erwartet!
    wäre eine gute alternative und auch ein anreiz für viele sich den Film dort anzuschauen!
    Weil offizieler Kinostart für den kinocut ist ja schon im August!

    Grüsse

    Harry D.

  8. #68
    FFF Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    170
    Zitat Zitat von God's Lonely Man
    Ich hab mich auch eher auf die Inside-Festivalbesucher bezogen.
    Wer sagt denn das keiner der Insider auf f3a.net schreibt

  9. #69
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    1.562
    Zitat Zitat von Harry D.
    Hallo

    vielen dank für deine antwort.
    sehr schade das nicht der directors cut gezeigt wird das hätte ich eigentlich vom FFF erwartet!
    wäre eine gute alternative und auch ein anreiz für viele sich den Film dort anzuschauen!
    Weil offizieler Kinostart für den kinocut ist ja schon im August!

    Grüsse

    Harry D.
    Deshalb war ja Warner auch nicht daran interessiert, dass das FFF den DC bekommt...

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453
    Zitat Zitat von 3d-razor
    Deshalb war ja Warner auch nicht daran interessiert, dass das FFF den DC bekommt...
    Hallo
    stimmt da kann das FFF team nix dafür!
    schade das warner nicht die eier hat und den besseren directors cut zeigt!

    Grüsse

    Harry D.

  11. #71
    Last Unicorn Geschädigter
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Bayern
    Alter
    45
    Beiträge
    1.869
    Ich war grad in Hellboy drin.

    Der Film hat mich überzeugt. Er hat zwar die Genretypischen Schwächen (obligatorische Liebesgeschichte und schwaches Ende), aber das Gute hat das Schlechte weit überwogen. Besonders weil die Liebesgeschichte nicht überhand genommen hat wie so oft.
    Dämonen, Zigarren und Coole Sprüche, was will man mehr. (Deshalb warte ich auch schon so auf Hellblazer)

    Traurig vor allem, wenn man bedenkt, wie mäßig die Kinovorschau war. Da hatte ich um mich herum nur solche Kommentare wie "noch schlechtere Imitation von Hellsing" gehört. Manchmal frage ich mich, ob das total unfähige Typen sind, die so manche Kinovorschau gemacht haben.

    Ich jedenfalls habe ihn gesehen und bin froh darüber. (8/10)

  12. #72
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    Okay, Tagebuch Nummer 2:

    Nothing:
    Huch! Diesen Inszenierungsstil hätte ich nach Cube und Cypher von Natali nun wirklich nicht erwartet. Auf jeden Fall erfrischend anders! Die Grundidee ist eigentlich ziemlich nahe an Cube, das Ding ist eine X-Box-Werbung ohne Ende und an einigen Stellen wird es richtig albern (im negativen Sinne). Das waren dann aber schon alle negativen Punkte. Die Story war interessant, die Ideen cool (vor allem die Sache mit den Träumen ), die Darsteller herrlich doof und zu lachen gab es auch ne Menge. ("We can't be dead! We have cable!") Die Vorgänger gefielen mir zwar besser, aber Nothing ist auch besser als nichts (harhar). 7/10.

    Hellboy:
    Boah! Ich meine wirklich: Boah! Nachdem ich von Nothing leicht enttäuscht war, habe ich gebetet: "Bitte laß den Film so gut sein, wie alle behaupten." Nun die ersten 10 Minuten, war ich mir nicht sicher. Erste Ansätze waren da, aber das konnte auch gehörig in die Hose gehen. 5 Minuten später war ich begeistert! Okay, der Film hat logisch einige Macken, aber: Spiderman ist menschlich sympathisch, Blade ist hypercool, Hellboy ist beides! Das muß man einfach gesehen haben. Die Sprüche, die Ideen, einfach der ganze Charakter: Spitzenmässig! Es gab viele Stellen, an denen hat das Publikum lauter gelacht als bei mancher Komödie!
    Ron Perlman kommt genial als muffiger, augenverdrehender Superheld wider Willen daher. (Und dabei kann ich Perlman normalerweise echt nicht leiden.)
    Nach dem sehr enttäuschenden Blade 2 ist Del Toro damit bei mir absolut wieder rehabilitiert! Der Mann hat es doch drauf!!!
    Am Ende des Films gab es dann Applaus des Publikums, also den anderen hat der Film auch sehr gut gefallen
    9/10 Punkten

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    ich hab gestern ebenfalls nothing gesehen. kann mich stingrays meinung nur anschließen... man muss aber dazu sagen das dieser film wirklich sehr mutig ist. ein film der quasi zu 90% aus einem undendlichen, weißen raum besteht... da müssen die schauspieler schon überzeugen. und ja sie tun dies auch stellenweise. obwohl ich eigentlich leidenschaftlicher zocker bin fühlte ich mich durch die x-box games sehr gestört. gebe dem film auch 7/10 punkten.

    hellboy kannte ich bereits vom comic salon in erlangen. denoch habe ich ihn mir ein zweites mal angesehen und er hat mir diesmal noch besser gefallen. also wirklich ein gutes zeichen. nun ich bin kein comic-film fan.. hab weder spiderman (1 & 2) noch die liga gesehen. hulk ist mir auch fremd.. einzig x-men steht mir hier als vergleich. und hellboy toppt diesen mit leichtigkeit.
    nun was hat mir besonders gefallen.. der wechsel mit den gefühlen... da kommt direkt nach einem gag eine wirklich tragische szene.. aber es passt! man kommt relativ schnell in den stimmungswechsel und er wirkt nicht unpassend. klasse. ansonsten schließ ich mich erneut stingrays review an, gebe dem film aber nur eine 8/10

    tja.. mein abschlußfilm gestern war saw... gleich vorweg.. leider konnte ich den film nicht komplett sehen. ziemlich zum ende hin gab es einen stromausfall im kino... so lang konnte und wollte ich dann nicht warten. schade... nun was ich gesehen habe hat mir leider eh nicht sehr gefallen. ich habe wohl etwas anderes erwartet.. ein kammerspiel.. jedoch verkommt die handlung in dem raum stellenweise etwas in den hintergrund.. zu viele rückblenden, zu viel krimi, stellenweise unfreiwillig komisch... hätte man diese szenen nur angedeutet oder einiges ganz rausgelassen hätte das ein ziemlich freakiger film werden können. da ich den film nicht komplett gesehen habe gebe ich ihm mal eine 5/10.
    erfreulich war das ich corey_sic getroffen habe mensch ich hab dich echt schon öfter mal bemerkt (börsen z.B.) aber wusste nicht das du der corey bist
    Geändert von shadybunch (01.08.04 um 08:24:47 Uhr)

  14. #74
    Papa
    Registriert seit
    10.10.01
    Ort
    Privat-Nirvana
    Alter
    36
    Beiträge
    3.826
    Hi, Hi

    ja war echt nett mal den shady zu treffen, aber gestern bei Saw war der Hammer.
    15 Minuten vor Ende Stromausfall, der hat sage und schreibe 45 Minuten gedauert,Saw läuft weiter es nähert sich dem Finale und dann ...ratsch wieder Stromausfall, diesmal 30 Minuten! Naja war schon lustig

    Rosebud hat sich aber bemüht, sie wollen heute beim Kino eine Entschädigung rausschlagen, außerdem jeder der gesten heim ist und Dead and Breakfast nicht angeschaut hat, weil es zu spät war, der kann mit seiner Kinokarte am Mittwoch um 23:15 den Film nochmal sehen.

    Saw hätten Sie auch nochmal gezeigt, aber der Fahrer stand schon ca. 1 1/2 bereit und hat gewartet dass er Saw nach Stuttgart kutschen kann

    Was für ein Erlebnis um 4 zu hause und heute um 14 uhr mucha sangre nochmals sehen, ich bin zu alt für den scheiss

    Vorabwertungen:

    Saw 9/10
    Dead and Breakfast 8/10

    Beide wirklich genial

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    für die leute die gern nachts schlafen anstatt filme zu gucken:

    dead and breakfast kommt ja auch nochmal morgen als wiederholung.

    mir fällt ja gerade auf das der von mir heiss erwartete film dead end run gar nich in nürnberg läuft so ein mist. letztes jahr lief sympathie for mr. vengeance z.B. gar nicht. ist das jetzt tradition das ein focus asia titel nicht in nürnberg läuft? schade...

    übrigens arbeite ich bei beim nürnberger energieversorger.. also stecke ich verbale peitschenhiebe als entschädigung ein

  16. #76
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584
    Die Reise ins Glück
    Uff... schräges fantasy-märchen mit lustiger story und wunderbaren bildern. selten habe ich so etwas abgefahrenes gesehen. wirklich bewerten kann man das nicht. das sollte jeder mal gesehen haben und für sich entscheiden. mein highlight => max raabe (in schwarz *G*) singt tellerlip girl.. grandios!

    Mucha Sangre
    der name (viel blut) ist durchaus programm. die story ist absurd, albern und gespickt mit blutigen shootouts und fäkal-humor aus der untersten schublade. eins sollte gesagt werden. blutig ist der film wirklich... aber kein splatterstreifen! undead aus dem letzten jahr hatte wesentlich mehr zu bieten. also wie man im programmheft namen wie braindead nennen kann ist mir fraglich (naja irgendwie muss man ja karten verkaufen). wirklich gefallen hat mir der film nicht. ich glaube das publikum war auch etwas entäuscht.. man hat eben doch einen splatterfilm erwartet..
    5/10

    the orderal
    so... also ich kann beim besten willen die reviews aus diesem thread oder von der f3a seite nicht nachvollziehen. der film ist fesselnd, intensiv, unglaublich gespielt und einfach nur krank! selten habe ich ein tier so schreien hören.. noch nie hab ich eine tiervergewaltigung in einem film gesehen. der film ist beklemmend und bis auf eine szene ohne musikalische unterstützung (und diese eine ausnahme ist schräg... wirklich schräg!) ruhig ist der film aber denoch nicht. für mich das highlight aus der french connection!
    für leute die gern den abspann bis zum schluß sehen => entspannt euch nicht zu sehr... *g*
    8/10

    trespassing
    der film lässt sich relativ kompakt beschreiben. solider urban-legend horror mit vorhersehbaren ereignissen. denoch spannend und sehr kurzweilig. vieles spielt nur im dunkel. oft wird nur ein minimaler bereich beleuchtet oder das geschehen ist nur schemenhaft zu erkennen. die shocker haben mich total erwischt (man hab ich mich erschrocken). im direkten vergleich mit älteren festivaltiteln wie cabin fever oder wrong turn durchaus ein lohnenswerter film.
    6/10

    noch eine info für die nürnberger besucher
    Mittwoch ab 23:15
    Kino 4 => Wdh. von Dead & Breakfast (Karten vom Samstag sind gültig, außerdem sind ab morgen karten zu erwerben)
    Arena => Wdh. von Saw (Karten können ab morgen gekauft werden, im kino 3 läuft die sneak zu i, robot. deshalb der wechsel in die arena)
    Geändert von shadybunch (01.08.04 um 22:17:49 Uhr)

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542
    Hm, überraschend, das Hellboy hier so gut wegkommt, ich fand den ziemlich lahm und die special effects grötenteils mies. Und die Hellboy oneliner waren auch nich das gelbe vom 'Ei, würd dem höchsten ne 5 von 10 geben.

    Butterfly Effect kommt hier hingegn extrem schlecht rüber.
    DEN fand ich absolut genial und geb ihm TROTZ der offensichtlichen Logiklöcher ne dicke 10 von 10. Vor allem wegen den immer gleichen schauspeilern, die ihre sehr unterschiedlichen Rollen alle unglaublich gut gespielt haben.

    Zitat von Stingray:
    "Normalerweise ändert er ja die Vergangenheit und kann sich als einziger an die vorherige alternative Realität erinnern. Alle anderen (seine Freundin, seine Mutter, etc.) leben ja schon immer in dieser Zeit. Aber als er im Knast ist, und dem gläubigen Knacki seine Stigmata-Nummer zeigt, da bekommt der Knacki diese Änderung mit. (Sonst wäre die Aktion ja völlig sinnlos gewesen.)
    Außerdem: Wieso hat er in der Vergangenheit Blackouts, in denen Sachen passieren, die in der "offiziellen" Zeitlinie sind (Die Sache mit dem Messer oder mit der Zeichnung), wenn er diese durch spätere Eingriffe vorher in der Zeitebene, quasi wieder ungeschehen macht."

    Zu dem Spanier: Natürlich bekommt der die Veränderung mit, da dies ja eine physische war. Warum sollte er die Narben an den Händen NICHT sehen?
    Zu der Vergangenheit:
    Die Vergangenehit ist ja schon passiert, beovr er zu den Eingriffen fähig war, also konnte er damals diese Blackouts haben.

    Der wirklich DICKE Logikfehler war der Sprung zurück in den Kindergarten, weil er erst DANASCH angefangen hat Tagebuch zu schreiben. Somit konnte er sich eigentlich nicht in den KIindergarten zurückversetzen.

    Dickes Plus gibt´s übrigens noch für Oasis am Ende

  18. #78
    Krasser Kunde
    Registriert seit
    19.09.02
    Beiträge
    407
    Zitat Zitat von Dr. Pepe
    Hier noch meine letzten beiden FFF-Filme:


    SAVE THE GREEN PLANET: .... Weiß jemand zufällig, ob der demnächst mal als HK-DVD kommt? Die koreanische ist ja OOP...
    Isse nich! -> http://www.koreandvds.com/dvddetail.html?id=10809

  19. #79
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393
    @SEBO:

    Der Spanier hätte gar nicht wissen können, daß der Zeitreisende die Verletzungen NICHT hatte. Durch die Änderung der Zeitlinie, hatte er die Verletzungen aus der Sicht des Knackis schon IMMER!!!
    Zeitreisetheorie sechs. Setzen.

    Schade dass Saw so spät läuft. Wäre der etwas früher dran, würde ich es mir glatt überlegen. So müsste ich aber in Nürnberg übernachten, da habe ich keinen Bock drauf. Schade.

  20. #80
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.01
    Beiträge
    610
    Zitat Zitat von shadybunch
    the ordeal
    so... also ich kann beim besten willen die reviews aus diesem thread oder von der f3a seite nicht nachvollziehen. ... für mich das highlight aus der french connection!
    für leute die gern den abspann bis zum schluß sehen => entspannt euch nicht zu sehr... *g*
    Hey, ich fand den auch klasse, schon vergessen?
    Ich meine eigentlich, ich hätte den Abspann bis zu Ende gesehen, kann mich aber gar nicht erinnern, ob da noch was kam. Was war denn da noch (kannst ja Spoiler-Warnung setzen)?


    Danke für den Hinweis, aber ich hab das Ding gestern sogar auch noch bei Yesasia bestellen können. Danach stand's aber bei denen wieder auf OOP. Will mal hoffen, dass ich keine gebrauchte DVD von denen bekomme, die ein anderer Kunde zurückgegeben hatte...

Seite 4 von 15 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Film Fest 2008 auf DVD
    Von Daemonkiller im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 01.01.10, 20:24:28
  2. Fantasy Film Fest 2006 - Kurzreviews
    Von djmacbest im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 18.08.06, 15:38:41
  3. Fantasy Film Fest 2005 - die Filme
    Von Daemonkiller im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 182
    Letzter Beitrag: 29.07.05, 22:08:26
  4. Fantasy Film Fest 2004 - Termine
    Von korinther im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 282
    Letzter Beitrag: 14.08.04, 15:17:27
  5. Fantasy Film Fest 2003 (!)Stuttgart(!)
    Von Kosmas im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 03.01.04, 18:45:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •