Cinefacts

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 128
  1. #101
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.151
    Original geschrieben von Phantasm


    aber ein ep5 hat vader am ende mal eine andere stimme bei ner neu eingefügten szene
    Die Szene ist nicht neu eingefügt, die ist in der alten Fassung auch schon drin - nur sagt Vader da etwas ganz anderes.

  2. #102
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500
    Original geschrieben von Vampire666
    Ich kann Kosmas nur zustimmen, wenn George SEINE Filme und damit SEINE VISION (und NICHT EURE!!!) ändern oder anpassen will, dann hat er das RECHT dazu und auch die PFLICHT wenn er damit SEINE VISION verwirklichen kann.
    Mir geht das ganze rumgeschreie wegen george Lucas tierisch auf die nerven. Fassen wir mal zusammen, wenn IRGENDEIN Regiseur seine filme seiner Vorstellung anpasst freuen sich alle und wollen den DC sehen aber bei GL ist das nicht in Ordnung. Wenn eine Firma (BV The Rock, MAWA Sieben usw) einen film gleich mehrmals in sehr kurzer Zeit auf DVD veröffentlicht freuen sich alle, weil sie so die beste Fassung bekommen aber wenn GL alle 3 JAHRE(!!!) mal die VHS Kassetten (Lebensdauer unter 3 jahre) neu veröffentlicht, weil die nicht mehr zu bekommen sind ist das gleich Abzocke und er ist damit Geldgeil?!?
    Bevor ihr hier so einen aufstand macht werdet euch mal klar worüber ihr euch so aufregt:
    1. KANN und DARF George Lucas mit SEINEN filmen machen was er auch immer will, er hat das RECHT dazu und wenn es euch nicht gefällt seht euch die Filme doch einfach nicht an.
    2. Ich glaube kaum, dass er das wegen dem Geld macht, denn davon hat er mehr als genug. Er macht das um leute zu UNTERHALTEN und weil es ihm wohl Spaß macht.
    3. Wenn ihr nicht so von der Jugenderinnerung an SW geblendet wärt würdet ihr erkennen, dass die alten teile den neuen in nichts voraus sind. Ich bin ein großer SW fan aber von der handlung, effekte usw. sind die filme alle gleich. Diese filme sollen UNTERHALTEN, nicht mehr und nicht weniger. das problem, warum jeder über Ep. 1+2 herzieht ist doch, dass es DAMALS mit der alten trilogie was besonderes war, weil ihr alle JÜNGER gewesen seid.
    Ach ja, ich bin kein Anhänger von GL aber wenn man schon über jem. herzieht sollte das auch begründet sein und nicht wie 95% der postings einfach nur aus der luft gegriffen sein. Wartet es erstmal ab wie die Alten "neuen" Teile aussehen werden bevohr ihr hier so einen aufschrei startet.
    Es gibt aber auch sowas wie allgemeines Kulturgut. Hier geht meiner Meinung nach das Allgemeininteresse vor dem Einzelinteresse. Solche historisch wichtigen Filme müssen einfach erhalten bleiben. Was George Lucas dann zusätzlich macht, ist mir egal (wie gesagt: ich habe bei Star Wars nichts dagegen, eine einheitliche Saga zu erhalten, solange die Urfassungen zusätzlich veröffentlicht werden und somit erhalten bleiben).

    Wenn dir beispielsweise ein Haus mit historischem Wert gehört, dann kannst du daran auch nicht machen was du willst - und wenn du noch so der Besitzer bist.

    Abgesehen davon kann ich über eure kurzsichtige tolerante Einstellung nur den Kopf schütteln. Ich sehe diese Dinge als Beginn eines neuen Trends (s.a. Spielberg --> ET und voraussichtlich auch die Indiana Jones Trilogie), den ich absolut nicht für gut heissen kann. Auch wenn die Motivation der Regisseure eine andere ist und nicht vergleichbar ist, könnte das Hollywood zur Nachahmung aus kommerziellen Gründen anregen.

    Dann haben wir in Zukunft die Scheisse, dass jeder halbwegs populäre Film nochmal angepasst, verwurstet und neu ins Kino gebracht wird. Ist eh billiger als neue Drehbücher zu verfilmen. Das wäre dann nach den imho bereits überhand genommenen und größtenteils überflüssigen Sequels ein neuer Tiefpunkt in der Kinoentwicklung.

    Was soll denn das? Wenn ein Film in den 80ern entstanden ist, dann ist er nunmal nicht so rasant geschnitten, wie im Jahr 2002 und auch der Look ist ein anderer. Deshalb war und ist Film immer schon ein Zeitdokument gewesen. Wozu denn alles auf Zeitgemäß trimmen?!

    Mir reichen schon die ganzen miesen Remakes, die auf den Markt geschwemmt werden.
    Geändert von showbiz (22.05.02 um 11:24:44 Uhr)

  3. #103
    xcd
    xcd ist offline
    Mjollnir Besitzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    270
    Original geschrieben von nerös


    Hätte Lucas damals mit Teil 1 angefangen, wie es sich gehört hätten wir diese Diskussion glaub ich gar nicht.

    Eben das ist das Problem.
    Auf die Idee von 9 Teilen mit dem 4. anzufangen kann
    nur jemand kommen der nicht alle Tassen im Schrank hat.
    *Ich hatte damals noch nicht die technischen Möglichkeiten*
    HA HA HA.
    Wenn er jetzt die Teile 4-6 anpassen will heißt es nichts anderes
    daß er auch für die Teile 4-6 damals noch nicht die technischen
    Möglichkeiten hatte.

    mfg
    xcd

  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    Nähe Regensburg
    Alter
    45
    Beiträge
    561
    Mir egal!
    Ich will pro Episode ein 5DVD Set!

    -Originalfassung wie sie im Kino lief
    -Remastered Originalfassung
    -Special edition
    -Ultimate edition
    -Disc mit Bonusmaterial

    Da die Remasterte Originalfassung auch schon Fehler bzw. Unterschiede gegenüber der Originalfassung hat, bestehe ich auf meinem Recht als Filmfan, daß mir auch diese zur Verfügung gestellt wird!
    Daher muss das 5er Set sein!

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    708

    Re: Lucas verunstaltet die Urtrilogie

    Original geschrieben von Howie Munson
    Wenn die Urtrilogie nachher genauso Disney-mäßig daherkommt wie Ep. 1 + 2, dann gute Nacht.
    ...bei Ep. 1+2 muß ich dir wirklich zustimmen denn die ist wirklich disney-mäßig !!! diese übertriebenen computereffekte wirken so dermaßen künstlich daß ich die effekte eher fast als rückschritt bezeichnen würde im vergleich zu Ep. 4-6 denn die waren super.

    Dies ist übrigens bei den meisten neuen filme so finde ich, sehr schade....wo bleiben die geilen kult specialeffects wie z.B. bei Aliens ...das sah viel echter und realistischer aus!! BACK TO THE ROOTS !!!!!!!!!!!!!!!!!

  6. #106
    Reloaded
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    6.500

    Re: Re: Lucas verunstaltet die Urtrilogie

    Original geschrieben von katarakt


    ...bei Ep. 1+2 muß ich dir wirklich zustimmen denn die ist wirklich disney-mäßig !!! diese übertriebenen computereffekte wirken so dermaßen künstlich daß ich die effekte eher fast als rückschritt bezeichnen würde im vergleich zu Ep. 4-6 denn die waren super.

    Dies ist übrigens bei den meisten neuen filme so finde ich, sehr schade....wo bleiben die geilen kult specialeffects wie z.B. bei Aliens ...das sah viel echter und realistischer aus!! BACK TO THE ROOTS !!!!!!!!!!!!!!!!!
    Volle Zustimmung!!
    Imho sehen die Hintergründe teilweise wie "gemalt" aus - sogar fast wie schlechte Mattepaintings aus alten Filmen (abgesehen von der Detailfülle).

  7. #107
    Eskapist
    Registriert seit
    05.09.01
    Beiträge
    581
    Original geschrieben von anno nym


    *hüstel*, das erscheint mir jetzt aber etwas blauäugig....ersteinmal solltest du wissen, das man nie genug geld haben kann. und ein kuh soll man melken, nicht schlachten und genau das macht lucas schon seit über 20 jahren mit starwars. vielleicht will er nebenbei auch seine "vision" verwirklichen, aber in erster linie geht es nunmal durchs geld und ums "anwerben" neuer fans und den verkauf neuer merchandising artikel. er ist ja beileibe nicht der einzige, der an starwars verdient (ilm macht z.b. nebenbei mit wenig arbeit auch ne hübsche stange geld).
    Stimmt schon, aber es ist doch eine Tatsache, dass George momentan auf Millionen verzichtet, weil er eben stur die Eps4-6 eben nicht auf DVD herausbringen will. Und das obwohl Millionen Fans weltweit auf diese Veröffentlichung warten.

    So etwas kann man eigentlich nur machen, wenn man ohnehin schon genug Kohle hat, und die hat er zweifelsfrei!

    Eigentlich könnte er sogar so "cool" sein, und die DVDs nie herausbringen, nötig hat er's bestimmt nicht.

    Dass er sie so herausbringt, wie es ihm passt, nämlich in einer nochmals angepassten und veränderten Version, ohne Rücksicht darauf ob Fans schreien werden oder nicht, spricht absolut gegen Geldmacherei...eher Coolness!!

  8. #108
    t-wing
    Gast

    Re: Lucas verunstaltet die Urtrilogie

    Original geschrieben von Howie Munson
    Ich kann' nicht glauben, laut inside-News will Lucas die Urtrilogie nochmal überarbeiten und noch mehr neue Szenen einfügen bzw. ersetzen. Die SE von 1997 war schon unnötig (Jabba und Han solo in Ep. IV, das sah unecht aus und war als Szene unnötig). Da muss man noch etwa 4 Jahre warten und dann anstatt sich freuen zu können, muss man vor weiterem Mist von George *ich-bin-der-größte-und-mach-aus-meinen-filmen-den-letzten-mist* Lucas bangen. Wenn die Urtrilogie nachher genauso Disney-mäßig daherkommt wie Ep. 1 + 2, dann gute Nacht.
    er kanns ja so amchen wie spielberg , die neue und alte version in einem dvdset .... oder beide zum, verkauf anbieten , dass man sich aussuchen kann welche version man will ....

    ich will auch lieber die alte original version ...

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.11.01
    Alter
    44
    Beiträge
    99

    Re: Lucas verunstaltet die Urtrilogie

    Original geschrieben von Howie Munson
    Ich kann' nicht glauben, laut inside-News will Lucas die Urtrilogie nochmal überarbeiten und noch mehr neue Szenen einfügen bzw. ersetzen. Die SE von 1997 war schon unnötig (Jabba und Han solo in Ep. IV, das sah unecht aus und war als Szene unnötig). Da muss man noch etwa 4 Jahre warten und dann anstatt sich freuen zu können, muss man vor weiterem Mist von George *ich-bin-der-größte-und-mach-aus-meinen-filmen-den-letzten-mist* Lucas bangen. Wenn die Urtrilogie nachher genauso Disney-mäßig daherkommt wie Ep. 1 + 2, dann gute Nacht.
    Hi

    Ich muß hier mal eine Lanze für George Lucas brechen. Der Mann hat eine fantastische Geschichte erfunden und alle Rechte und künstleriche Freiheit die Filme ( Ich meine alle 6 !!! ) so zu erzählen und zu visualisieren, wie er das für richtig hält. Er möchte scheinbar die Episoden 4-6 abändern, weil vieleicht die heutig Technik die Dinge erlaubt, die vor 25 Jahren nicht möglich waren.
    Mir gefallen alle Teile ( Episode 2 ist klasse !!! ) und ich freue mich auf die Veränderung, egal wie oder was sie sind.
    George Lucas ist eine überragende Persönlichkeit in dieser Branche und das und seine Leistungen sollten respektiert werden.

    PS Lest doch mal die blaue Schrift am Anfang.... Ist ein Märchen!!


    mfg

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    708

    Re: Re: Lucas verunstaltet die Urtrilogie

    Original geschrieben von DylanHunt
    Hi

    Ich muß hier mal eine Lanze für George Lucas brechen. Der Mann hat eine fantastische Geschichte erfunden und alle Rechte und künstleriche Freiheit die Filme ( Ich meine alle 6 !!! ) so zu erzählen und zu visualisieren, wie er das für richtig hält. Er möchte scheinbar die Episoden 4-6 abändern, weil vieleicht die heutig Technik die Dinge erlaubt, die vor 25 Jahren nicht möglich waren.
    mfg
    sicher, aber ob es richtig ist im nachhinein an perfekten klassikern rumzudoktern...hmm...oft mag dieser schritt gut sein, meist dann wenn eben der regiesseur den film nicht in der fassung bringen durfte wie er wollte wie z.B. verm. Apocalypse Now Redux (damals zeitdruck etc.) oder Aliens (ich glaube fox wollte kein DC und trotzdem war der film perfekt-sowohl alte version als auch DC).

    ...ich sage nur gottseidank hatte er damals NICHT diese möglichkeiten wie heute, wie würde dann EP 4-6 aussehen...UM GOTTES WILLEN...oder erst Aliens UM GOOOOTTES WILLLLEN....da wären die aliens so grottenhaft schlecht ausgefallen wie die CGIs bei Species....mir wird schlecht...ich darf garnicht dran denken.

  11. #111
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    1.166
    Ich will auch wie wohl JEDER auch ALLE Versionen von SW auf DVD haben und wer sich mal die Ep. I DVD ansieht weiss, dass die DVDs sehr gut werden und wohl auch alle fassungen beinhalten werden.
    Ich bin auch der Meinung, dass GL bei den neuen Filmen "etwas2 mit der CGI übertrieben hat aber damals war die CGI bei den SW filmen für damalige verhältnisse auch übertrieben. das problem, dass die neuen filme haben ist, dass sie NIE die erwartungen einiger erfüllen können weil die mehrheit einfach viel älter ist und auf die alten filme mit einem nostalgischen Blick schaut und sich errinnert wie de filme einem DAMALS beeindruckt haben.
    Die neuen filme sind weder besser noch schlechter und enthalten auch gemäß der Zeit nicht mehr Effekte als die alten filme.

  12. #112
    aka MFK
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Benztown
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Ja die "bösen" Jungs von ILM. Machen (zitat von einem user hier) "wenig" Arbeit, kassieren aber voll ab. Was machen die überhaupt? wahrscheinlich eh nur zweimal auf die ENTER-Taste drücken, der rest erledigt sich von selber....

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, denn er bringt keine DVDs von Ep.4-6 raus, obwohl er dadurch ein paar Millionen verdiene würde.

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, er gibt ein Haufen Geld aus an ILM(die ja eh nix machen) um die nicht verwendeten Szenen von Ep. 1 auf die DVD zu bringen. Und wie wir wissen hätte sich KEINER von euch die DVD gekauft ohne diese deleted scenes drauf. Ist ein Schlingel, dieser Lucas

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, er wird Ep. 4-6 nur deshalb verändern weil er dadurch Kohle scheffeln kann ohne ende. Dass er die Filme ändern will weil es seine "künstlerische" Freiheit ist? Ach was. Der Lucas hat doch keine Ahnung, gell? und sein "einzelinteresse" darf nicht dem "Algemeininteresse" widersprechen....dass da wahr? was war das nochmal? ach ja etwa 50 % (hier im Thread) sagen er darf den Film net verändern und der Rest sagt das Gegenteil...
    Wie war das nochmal mit Allgemein-Interesse?!?

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, denn wieviel Geld hat er schon eingenommen (etwa 75 % der Einnahmen) von den ganzen Bootlegs die viele (auch einige von euch) gekauft haben? Wie nichts? na sowas.

    George Lucas kann es eh nicht allen recht machen. Ob mir die überarbeiteten Fassungen gefallen werden weiss ich auch nicht (die Zensur die beschrieben wurde fand ich auch net so toll), aber das kann man erst sagen wenn die Film draussen sind.

    Und wie gesagt, was ich am interessantesten finde ist halt, dass Ihr eh ALLE die UE von Star wars kaufen werdet, egal welche Fassungen drauf sind. Erst schreit Ihr und dann kauft Ihr es aber trotzdem
    Geändert von Kosmas (22.05.02 um 19:27:29 Uhr)

  13. #113
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.02.02
    Beiträge
    1.400
    Stimme völlig mit showbiz´ vorletztem Beitrag überein !

    Wohlgemerkt, Lucas kann ja wenn er will seine Filme überarbeiten - und vielleicht ist einiges von dem, was er hinzufügt (aber bitte keine Selbstzensur wie bei E.T.) ja auch ganz lustig - nur ist es wichtig, daß die Filme in ihrer Urfassung erhalten bleiben - schließlich soll sich die Nachwelt ja auch nicht nur an die METROPOLIS - Version mit der Moroder- Musik erinnern, oder ?

  14. #114
    Insider
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.266
    ich liebe solche beiträge wie folgenden, wo einem die worte im mund umgedreht werden!

    Original geschrieben von Kosmas
    Ja die "bösen" Jungs von ILM. Machen (zitat von einem user hier) "wenig" Arbeit, kassieren aber voll ab. Was machen die überhaupt? wahrscheinlich eh nur zweimal auf die ENTER-Taste drücken, der rest erledigt sich von selber....
    es hat nie einer behauptet, dass es einfach ist, diese effekte zu machen, aber es ist auf alle fälle einfacher und billiger, als einen völlig neuen film herzustellen!


    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, denn er bringt keine DVDs von Ep.4-6 raus, obwohl er dadurch ein paar Millionen verdiene würde.

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, er gibt ein Haufen Geld aus an ILM(die ja eh nix machen) um die nicht verwendeten Szenen von Ep. 1 auf die DVD zu bringen. Und wie wir wissen hätte sich KEINER von euch die DVD gekauft ohne diese deleted scenes drauf. Ist ein Schlingel, dieser Lucas

    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, er wird Ep. 4-6 nur deshalb verändern weil er dadurch Kohle scheffeln kann ohne ende. Dass er die Filme ändern will weil es seine "künstlerische" Freiheit ist? Ach was. Der Lucas hat doch keine Ahnung, gell? und sein "einzelinteresse" darf nicht dem "Algemeininteresse" widersprechen....dass da wahr? was war das nochmal? ach ja etwa 50 % (hier im Thread) sagen er darf den Film net verändern und der Rest sagt das Gegenteil...
    Wie war das nochmal mit Allgemein-Interesse?!?
    da kannst man mal sehen, wie wenig ahnung du hast. klar steckt auch seine künstlerisches verlangen dahinter, die filme nach seinen wünschen aufzuwerten, aber zu 90% ist es das geld! oder wieso hat er denn nicht bei der starwars se schon alles nach seinen wünschen verändert? und wenn jetzt sowas kommt wie "da gab es episode 1 und 2 noch nicht" kann ich nur sagen: er wusste, dass er sie dreht und hätte nur ein paar jährchen warten müssen! zu den dvd's:
    warum er die noch nicht rausgebracht hat, weiß kein mensch. es wurden so viele filme noch nicht auf dvd gebannt, da messe ich denen keine besondere bedeutung zu. vielleicht liegt es ja daran, dass er auch noch was mit der x-ten kinoaufführung verdienen will?


    Lucas der "geldgeile".
    Is klar, denn wieviel Geld hat er schon eingenommen (etwa 75 % der Einnahmen) von den ganzen Bootlegs die viele (auch einige von euch) gekauft haben? Wie nichts? na sowas.
    meinst du das ernst? durch die paar bootlegs, deren käufer du an einer hand abzählen kannst (und die sich sowieso alle die offizielle erscheinung kaufen werden) macht lucas bestimmt keine verluste.


    Und wie gesagt, was ich am interessantesten finde ist halt, dass Ihr eh ALLE die UE von Star wars kaufen werdet, egal welche Fassungen drauf sind. Erst schreit Ihr und dann kauft Ihr es aber trotzdem
    wenn ich sie mir kaufe (was ich nicht tun werde, da ich kein großer sw fan bin), dann nur, weil es keine andere version zu kaufen gibt.

  15. #115
    CCC Member
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    NRW
    Beiträge
    11.392
    Hat jemand die Jar Jar freie Fassung ?
    Heißt "the phantom edit 1.01"
    Hab bis jetzt nur darüber gelesen und gerne mal wissen wer
    die Fassung gesehen7oder hat und wo man sie bekommen kann.
    Oder wo es davon ein Schnittbericht gibt,vielleicht kann man es selbst zusammen basteln.

  16. #116
    Insider
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.266
    Original geschrieben von Stancheck
    Hat jemand die Jar Jar freie Fassung ?
    Heißt "the phantom edit 1.01"
    Hab bis jetzt nur darüber gelesen und gerne mal wissen wer
    die Fassung gesehen7oder hat und wo man sie bekommen kann.
    Oder wo es davon ein Schnittbericht gibt,vielleicht kann man es selbst zusammen basteln.
    die gibts glaub ich bei edonkey.

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    708
    Original geschrieben von Vampire666
    Ich will auch wie wohl JEDER auch ALLE Versionen von SW auf DVD haben und wer sich mal die Ep. I DVD ansieht weiss, dass die DVDs sehr gut werden und wohl auch alle fassungen beinhalten werden.
    Ich bin auch der Meinung, dass GL bei den neuen Filmen "etwas2 mit der CGI übertrieben hat aber damals war die CGI bei den SW filmen für damalige verhältnisse auch übertrieben. das problem, dass die neuen filme haben ist, dass sie NIE die erwartungen einiger erfüllen können weil die mehrheit einfach viel älter ist und auf die alten filme mit einem nostalgischen Blick schaut und sich errinnert wie de filme einem DAMALS beeindruckt haben.
    Die neuen filme sind weder besser noch schlechter und enthalten auch gemäß der Zeit nicht mehr Effekte als die alten filme.
    es geht nicht um neu oder alt, ob CGI, Latex oder was weiß ich was...es geht mir einfach effektbezogen nur darum das optisch so rüberzubringen daß es einfach REAL wirkt und das tun die CGIs in der art und weiße wie in Episode 1 leider nicht! Die alten effekte waren sicherlich billiger, ruppiger und auch die raumschiffe plastikspielzeug like...aber trotzdem wirken definitiv diese alten effekte einfach realer, genau das ist es eben.

    Man darf sich nicht vom computer-perfektionissmus täuschen lassen...ein kurzes beispiel noch:
    Der fette saurier, jurassic park 1, im park beim regen bückt er sich zu einem runter...man sieht excellent wie das wasser von seinem kopf auf die straße tropft etc....dies hätte man mit CGI so nicht hinbekommen. Nur durch diesen riesengroßen latex-was-weiß-ich-was saurier wurde dieser effekt und einige andere PERFEKT.

    Die sache ist für lucas ganz einfach, mit CGI zu drehen ist vermutlich nicht so schwer,aufwendig und zeitraubend wie mit riesigen latex-modellen, genau deswegen hat er auch daran seinen spaß gefunden...er macht es sich zu einfach; faulheit?? hmmm....mir egal...soll er das alles so machen wie er will, ist trotzdem alles schon OK so

  18. #118
    aka MFK
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Benztown
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Original geschrieben von anno nym
    ...es hat nie einer behauptet, dass es einfach ist, diese effekte zu machen, aber es ist auf alle fälle einfacher und billiger, als einen völlig neuen film herzustellen!...
    habe ich sowas behauptet ?!? wie war das mit worte verdrehen. jemand (ich weiss net mehr wer, spielt auch keine Rolle) sagte, dass ILM wenig arbeit macht dazu kamen noch Kommentare wie "billige" Effekte, aber das sehe ich nun mal anders.



    da kannst man mal sehen, wie wenig ahnung du hast. klar steckt auch seine künstlerisches verlangen dahinter, die filme nach seinen wünschen aufzuwerten, aber zu 90% ist es das geld! oder wieso hat er denn nicht bei der starwars se schon alles nach seinen wünschen verändert? und wenn jetzt sowas kommt wie "da gab es episode 1 und 2 noch nicht" kann ich nur sagen: er wusste, dass er sie dreht und hätte nur ein paar jährchen warten müssen!....
    ok sorry, aber das ist ja vollkommener B*llsh*t.
    Ich sage mal als aktuelles Beispiel "Herr der Ringe"(damit Du das besser verstehst). Da wurden 3 Filme gleichzeitig gedreht. Hat doch alles gepasst oder? nein eben nicht, es wird nach gedreht. Obwohl man genug Zeit hatte und auch noch alles am Stück gedreht hat. wie willste dann wissen was passiert, wenn Du 3 Filme über 9 Jahre drehst. (soviel zu ahnung oder nicht)

    Warum nicht alle drei Filme gleich zeitig gedreht wurden entzieht sich meiner Kenntnis. Aber jeder Regisseur arbeitet eben anders.



    meinst du das ernst? durch die paar bootlegs, deren käufer du an einer hand abzählen kannst (und die sich sowieso alle die offizielle erscheinung kaufen werden) macht lucas bestimmt keine verluste.
    also dein spruch ist schon der Hammer. Er macht aber auch keine GEWINNE oder? Geldmacherei? wie bitte, wo bitte? was glaubst Du was er für geld hätte scheffeln können, wenn er Ep. 4-6 auf DVD raus gebracht hätte? (beantworte die Frage nicht sie ist rhetorisch)


    wenn ich sie mir kaufe (was ich nicht tun werde, da ich kein großer sw fan bin), dann nur, weil es keine andere version zu kaufen gibt.
    womit Du meiner (grundsätzlichen) Aussage zugestimmt hast...

  19. #119
    Insider
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.266
    Original geschrieben von Kosmas


    habe ich sowas behauptet ?!? wie war das mit worte verdrehen. jemand (ich weiss net mehr wer, spielt auch keine Rolle) sagte, dass ILM wenig arbeit macht dazu kamen noch Kommentare wie "billige" Effekte, aber das sehe ich nun mal anders.

    die effekte sehen aber nunmal im gegensatz zu anderen filme scheiße aus. eben unrealistisch. und wie gesagt, im gegensatz zu einem neuen film haben sie weniger arbeit und verdienen deutlich mehr geld dabei.



    ok sorry, aber das ist ja vollkommener B*llsh*t.
    Ich sage mal als aktuelles Beispiel "Herr der Ringe"(damit Du das besser verstehst). Da wurden 3 Filme gleichzeitig gedreht. Hat doch alles gepasst oder? nein eben nicht, es wird nach gedreht. Obwohl man genug Zeit hatte und auch noch alles am Stück gedreht hat. wie willste dann wissen was passiert, wenn Du 3 Filme über 9 Jahre drehst. (soviel zu ahnung oder nicht)

    Warum nicht alle drei Filme gleich zeitig gedreht wurden entzieht sich meiner Kenntnis. Aber jeder Regisseur arbeitet eben anders.
    wenn man einen film zweimal innerhalb kürzestem zeitraum "verbessert" (obwohl er für die fans schon vor 20 jahren perfekt war), dann ist das für mich nichts anderes als geldgemache! das hat nichts mit nachdrehs oder herr der ringe zu tun. die filme waren fertig und indem er jetzt nachträglich schon wieder irgendwelche szenen einfügt macht er einerseits nur geld und andererseits überdeckt er damit seine inkompetenz, die filme von sich aus nahtlos ineinander überlaufen zu lassen (was auch nicht möglich ist, wenn ich mir die alten im vergleich zu den neuen teilen ansehe).



    also dein spruch ist schon der Hammer. Er macht aber auch keine GEWINNE oder? Geldmacherei? wie bitte, wo bitte? was glaubst Du was er für geld hätte scheffeln können, wenn er Ep. 4-6 auf DVD raus gebracht hätte? (beantworte die Frage nicht sie ist rhetorisch)
    es ging um die bootlegs! und durch die macht er nunmal keine nenneswerte verluste! klar hätte er mit einer dvd-veröffentlichung geld machen können, aber vielleicht hat er ja auch angst, dass er fans verliert, wenn aller zwei jahre eine neue "verbesserte" fassung ins kino kommt. dann wäre es nämlich für alle ersichtlich, dass es geldmacherei ist. die dvd's werden schon noch kommen, und ich kann dir versprechen, sie werden nicht billig sein (und wahrscheinlich nur die allerneuste version der filme beinhalten).
    so, ich hab auch keine lust, mich jetzt weiter über einen relativ untalentierten regisseur und ein paar mittelmäßige filme zu streiten...

  20. #120
    aka MFK
    Registriert seit
    30.07.01
    Ort
    Benztown
    Alter
    41
    Beiträge
    1.310
    Original geschrieben von anno nym
    die effekte sehen aber nunmal im gegensatz zu anderen filme scheiße aus. eben unrealistisch. und wie gesagt, im gegensatz zu einem neuen film haben sie weniger arbeit und verdienen deutlich mehr geld dabei.
    gut ob Dir die Effekte gefallen oder nicht ist Deine persönliche Meinung, das respektiere ich (sehe es natürlich anders)
    Aber ich bin mir sicher, wenn George Lucas Ep. 4-6 neu drehen würde, wäre das Geschrei mind. genau so gross (vielleicht größer) und da hätte es keine Rolle gespielt wie viel Geld er ein nimmt.

    wenn man einen film zweimal innerhalb kürzestem zeitraum "verbessert" (obwohl er für die fans schon vor 20 jahren perfekt war), dann ist das für mich nichts anderes als geldgemache! das hat nichts mit nachdrehs oder herr der ringe zu tun. die filme waren fertig und indem er jetzt nachträglich schon wieder irgendwelche szenen einfügt macht er einerseits nur geld und andererseits überdeckt er damit seine inkompetenz, die filme von sich aus nahtlos ineinander überlaufen zu lassen (was auch nicht möglich ist, wenn ich mir die alten im vergleich zu den neuen teilen ansehe).
    ich halte es für legitim wenn ein Regisseur die neuesten technologischen Möglichkeiten nutzt um seine Film zu verbessern. Er will seine Vision umsetzen. Und nur um das mal klar zu stellen: Dem Lucas ist Geld nicht unwichtiger als jedem einzelnen von uns. Ich denke sogar, dass einige andere noch mehr Geld heraus "pressen" würden.

    es ging um die bootlegs! und durch die macht er nunmal keine nenneswerte verluste! klar hätte er mit einer dvd-veröffentlichung geld machen können, aber vielleicht hat er ja auch angst, dass er fans verliert, wenn aller zwei jahre eine neue "verbesserte" fassung ins kino kommt. dann wäre es nämlich für alle ersichtlich, dass es geldmacherei ist. die dvd's werden schon noch kommen, und ich kann dir versprechen, sie werden nicht billig sein (und wahrscheinlich nur die allerneuste version der filme beinhalten).
    so, ich hab auch keine lust, mich jetzt weiter über einen relativ untalentierten regisseur und ein paar mittelmäßige filme zu streiten...
    es ging eben nicht (nur) um die bootlegs, sondern darum, ob er auf soviel Geld wie möglich aus ist. dann hätte er nämlich schon DVDs raus gebracht. Die Top-Verdienst-Möglichkeit wäre gewesen Ep.4-6 als DVDs raus zu bringen, kurz danach die SEs dieser Ep. und 2005 dann eben die UE. Das IST Geldmacherei.
    Ach ja zur Kino verwertung. Auch Exorzist, E.T und bestimmt noch andere Filme werden nach 10, 20 oder sonst vielen Jahren im Kino neu aufgelegt.

    ich sehe das eigentlich eher als Diskussion an... aber wenn Du meinst
    Geändert von Kosmas (22.05.02 um 22:54:59 Uhr)

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. EUR 9,99 - Lucas, der Ameisenschreck
    Von Darius im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.08.07, 05:42:14
  2. [Sonst] Lucas Arts Deutschland
    Von Jodo im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.10.04, 18:51:14
  3. Der Lucas hat doch nicht gelogen
    Von rog im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 17.11.03, 22:20:25
  4. Elvis vs. Lucas Gülle
    Von BogeysCigarette im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.02, 20:52:00
  5. Raimi defeat Lucas...
    Von Howl im Forum Alles aus der Welt der Stars und Sternchen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.05.02, 22:04:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •