Cinefacts

Seite 10 von 14 ErsteErste ... 67891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 200 von 268
  1. #181
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Also ich hoffe dass es keinen vierten Teil mehr geben wird.

    Die Handlung ist jetzt über 3 Filme echt schön rund und abgeschlossen.

    Ein vierter Teil würde wie ein Fremdkörper wirken.

    Ich habe ja normalerweise nix gegen Fortsetzungskino. Aber hier wäre es wirklich mal mega unangebracht.

    Da müsste mich der Trailer und der Storybeschrieb schon vom Hocker hauen damit ich mir den ansehen würde.

    Grüsse

  2. #182
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Starker Film, auch wenn etwas weniger Schaukelei die Actionszenen noch besser gemacht hätte.

  3. #183
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    405

    AW: Das Bourne Ultimatum

    guter Film und schöner Abschluss der Trilogie. Empfehlenswert für alle, die die ersten beiden Teile mochten, allerdings muss ich Darklord1983 zustimmen: "gefühlte drei Stunden" waren es in der Tat, auch für mich ... der Film hatte trotz der ganzen Action ein paar Längen. Dennoch natürlich sehenswert.

  4. #184
    Serien- und HD-Fan
    Registriert seit
    02.08.07
    Ort
    FFM
    Alter
    34
    Beiträge
    436

    AW: Das Bourne Ultimatum

    sehe ich genauso wie DVD Schweizer dummerweise denken die Filmleute nur einem Begriff: Geld, Geld, Geld

  5. #185
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    52° 29'N / 13° 16'E
    Beiträge
    1.663

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von smacked2 Beitrag anzeigen
    sehe ich genauso wie DVD Schweizer dummerweise denken die Filmleute nur einem Begriff: Geld, Geld, Geld
    Mag' sein.
    Allerdings kann jeder für sich entscheiden, ob bei Teil 3 schluss ist oder nicht. Von mir aus kann Universal bis Bourne 10 weiterdrehen. Für mich hat Bourne definitiv nach diesem Teil sein Ende gefunden. Eine schöne runde Sache. Die ewigen Neuaufgüsse und endlosen Fortsetzungen von eigentlich abgeschlossenen Filmreihen kann ich einfach nicht mehr ab. Saw, Rocky, Stirb Langsam, Rambo, Indiana Jones und was noch alles folgen soll. Nur noch einfallslos. Wer's braucht, bitte.

  6. #186
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.04
    Ort
    Berlin
    Alter
    31
    Beiträge
    47

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Ein vierter Teil würde wie ein Fremdkörper wirken.

    Ich habe ja normalerweise nix gegen Fortsetzungskino. Aber hier wäre es wirklich mal mega unangebracht.

    Da müsste mich der Trailer und der Storybeschrieb schon vom Hocker hauen damit ich mir den ansehen würde.

    Grüsse
    Halte es für nicht sehr unwahrscheinlich, dass die Bourne- Serie weitergeht. Genug Stoff für mindestens zwei weitere Kinoadaptionen gibt es ja bekanntlich, wenn auch nicht von Autor Robert Ludlum persönlich geschrieben!

  7. #187
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Kann mir bitte jemand sagen, ob auch in diesem Film wieder am Ende (oder auch am Anfang) die Titelmusik der anderne zwei Teile vorkommt? Es handelte sich ja dabei um Moby mit Extreme Ways.
    Ich finde dieser geile Song passt einfach so perfekt zu den Filmen.

  8. #188
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.10.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    35
    Beiträge
    11.208

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ja

  9. #189
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Wie geil - danke
    Finde ich genial, dass sie so konsequent geblieben sind.

  10. #190
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von splitsplat Beitrag anzeigen
    Rocky, Nur noch einfallslos. Wer's braucht, bitte.
    Na ja also gerade für Rocky Balboa trifft das imho nicht zu.

    Das war ein wunderbarer Abschluss der Reihe und hundert mal besser als der miese fünfte Teil.

    Balboa kommt sogar dem ersten Teil wieder sehr nahe.

    In dem Film steckt verdammt viel Herz und das Merkt man. Keine Fortsetzung die nur aus Kommerzgründen gemacht wurde.

    Ansonsten ist es schon so, dass man gewisse Filmreihen lieber ruhen lassen sollte.

    Aber wie ich schon erwähnte bin ich nicht grundsätzlich gegen Fortsetzungen. Nur wenn eine Story in sich geschlossen wirkt wie bei Bourne werde ich kritisch.

    Aber sachen wie Stirb Langsam etc. die keine fortlaufende Story haben, kann man im Prinzip endlos fortsetzen sofern man Ideen hat. Ob das dann immer gut kommt ist wieder ein ganz anderes Thema.

    Grüsse

  11. #191
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Fand den dritten Teil der Bourne Reihe nach dem super ersten, aber etwas lange gezogenen zweiten Teil, sehr gelungen wieder und wen es der letzte Teil war ein prima Abschluss. Auch wenn nicht ganz alle Fragen geklärt wurden.

    8 von 10 Punkten.

  12. #192
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.02
    Ort
    Köln
    Alter
    36
    Beiträge
    3.554

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ich war anfangs ehrlich gesagt ziemlich überrascht, dass sich Teil 2 und 3 zeitlich so stark überlappen, und das Ende des 2. Teils erst etwa 30 Minuten vor Ende des 3. Teils kommt... aber es wird ja immerhin deutlich, dass zwischen Russland und dem New York-Ende in Teil 2 viel mehr Zeit vergangen ist, als man dort noch annahm.

    Actiontechnisch gefielen mir sowohl die Prügelei in Tanger als auch die Autoverfolgungsjagd in New York am besten, da dort wirklich ordentlich "Wumms" hintersteckte.

    Was mich etwas gestört hatte war allerdings die Szene in der Bourne Vosen's Büro durchsucht, und ihn dann anruft, "Ich bin in meinem Büro." - "Das glaube ich eher nicht, denn wenn sie es wären, könnte wir uns von Angesicht zu Angesicht unterhalten." Das lässt Bourne natürlich äußerst cool dastehen, und hat im Kino für Lacher und sogar etwas Applaus gesorgt, aber hätte er es gelassen, hätte er sich den ganzen Stress auf dem Weg zum Treadstone-Gebäude gespart...

    Naja, trotzdem ein großartiger Film und eine nahezu perfekte Agentenfilmreihe.

  13. #193
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.05.06
    Ort
    Deggendorf
    Beiträge
    1.227

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Guter Abschluß der Reihe. Hoffentlich kommt nicht noch irgendeiner auf die Idee einen vierten Teil zu basteln.

  14. #194
    Just do it...
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    3.718

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Warum meinen eigentlich viele hier, daß ein 4. Teil unnötig ist, nur weil Bourne sich jetzt an alles erinnern kann?

    Im Buch weiß Bourne schon am Ende des ersten Buches, wer er ist, was er ist und warum er es ist (und das ist noch ein bißchen krasser, als die Erklärung im Film!).
    In den beiden nachfolgenden Büchern wird er dann von seiner Vergangenheit eingeholt. So könnte man noch beliebig viele Fortsetzungen machen.

    Ich würde mir einen Bourne-Film wünschen, der die Handlung im 3. Buch zeigt. DAS wär mal echt ne feine Sache!

  15. #195
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Eigentlich ein super Action/Agenten Film, aber geschmack hin oder her mir ist beim besten willen nicht aufgefallen was an dieser fürchterlichen Wackelkamara so toll sein soll? Es gibt genügend beispiele wo sie sehr gut platziert und passend eingesetzt wurde, aber mit sicherheit nicht hir. Ein leichtes wackeln bei den Dialogen ist ja ok, wenn man bei der Action z.b. dem "großen" zweikampf aber nicht mehr erkennt was eigentlich passiert geht das auf die nerven. Und niemand kann auch nur im geringsten etwas anderes behaupten! Da da geht jede Optik verloren. Schade!

  16. #196
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.04
    Ort
    Krefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    338

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Und niemand kann auch nur im geringsten etwas anderes behaupten! Da da geht jede Optik verloren.
    Warum denn das nicht? Wenn Deine Auffassungsgabe evt. ein bißchen eingerostetist, dann ist das ein für jeden gültiges - und anmaßendes - Urteil?

  17. #197
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Don Logan Beitrag anzeigen
    Warum denn das nicht? Wenn Deine Auffassungsgabe evt. ein bißchen eingerostetist, dann ist das ein für jeden gültiges - und anmaßendes - Urteil?
    Ich will damit niemanden beleidigen dem dieser Stil gefällt. Fakt ist aber auch das man bei den meisten Aktionen im Film nur erahnen bzw. reininterpretieren kann was da gerade abgegangen ist. Weil Folgen(und damit meine ich einzelnen Bewegungen und etweigen Choreographien) kann man da als normaler Zuseher nicht mehr. Der Kampf ist da nur ein Beispiel von vielen. Das ist aber sehr schade weil ansonsten wärs für mich ein 10 von 10 Film geworden. Und das gibt es nicht oft! Und wie gesagt ich begrüße den Handkamarastil von zeit zu zeit sogar sehr, da er eigentlich dafür da sein sollte um einen direkter ins gesehene zu saugen und mehr Tempo vermittelt. Aber nur wenn man das gesehene auch noch versteht, erkennt und verarbeiten kann. Gute Beispiele hierfür sind der Soldat James Ryan und Children of Men z.b. Da konnte man alles zu jedem Zeitpunkt erkennen, egal was gerade geschah. Schlechte sind z.b. Transformers, Bourne2+3. Tut mir leid, ist aber so!

  18. #198
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.04
    Ort
    Krefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    338

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Natürlich wird durch schnelle Schnitte und Handkamera die Aktion diffuser, aber man sollte das Auge nicht unterschätzen. Es genügen - normalerweise - Sekundenbruchteile um Bilder zu erfassen und "Bourne" nutzt den Umstand recht geschickt. Vielleicht fordert es etwas Konzentration - keine Ahnung. Ich kann mich nichtmal damit brüsten. Ich habe weder die Plot-Twists von "Fight Club" oder "Sixth Sense" vorrausgesehen, aber anscheinend gehöre ich zu den zwei, drei Menschen auf unserem Planeten, die mit der "Bourne"- oder "Transformers"-Optik keine Probleme hatten. Ist doch auch was.

  19. #199
    went neutral
    Registriert seit
    14.10.01
    Ort
    BRD, Erde, Universum
    Alter
    35
    Beiträge
    9.953

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ich habe den Film gestern im Kino gesehen und war wieder begeistert. Für mich wurde die Reihe mit jedem Film besser, zusammenfassend ist es für mich eine der besten 'neuen' Trilogien.

    Das Ende war perfekt, leider werden sich Fortsetzungen wohl nicht vermeiden lassen. Ob ich die mir dann anschauen werde, hängt v.a. davon ab, ob Matt Damon wieder mit dabei ist. MD istfür mich Jason Bourne, ich kann mir derzeit keinen anderen in der Rolle vorstellen.

    Die Wackelkamera hat mich übrigens nicht im geringsten gestört, sicherlich ab und an war es übertrieben, aber im Gegensatz zu den meisten anderen Filmen, in denen gewackelt wird, finde ich die Kameraführung bei den Bourne-Filmen sehr passend.

    Ich war jedenfalls rundum begeistert. Auch der Soundtrack war wieder klasse.

  20. #200
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ich war leider relativ enttäuscht vom dritten Bourne

    Greengrass' Inszenierung ist wieder mittem im Geschehen und sehr temporeich, aber unter'm Strich doch nur eine 1:1 Kopie von Teil 2 (der mit Abstand der beste der Reihe ist), wartet das Ultimatum im Prinzip nur mit 3 langen Actionszenen auf (Heathrow, Tangier, NY), die sich wirklich nur in ihrer Location unterscheiden. Ansonsten immer das gleiche Schema, in NY dazu mit, zugegebenen sehr guten, Autoverfolgungsjagden.
    Ziemlich lahmer Aufguss und Julia Stiles war aber wieder zum fürchten schlecht und die Auflösung der Geschichte um Bourne reichlich unspektakulär.
    Warum der Film so dermaßen gehyped wird, Platz #80?!?! , ist mir ehrlich gesagt unverständlich.

    edit: Der Auftritt von Daniel Brühl hat allerdings den Vogel abgeschossen!
    Geändert von ReDRuM (12.09.07 um 10:42:44 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Bourne Ultimatum
    Von Stanley Ipkiss im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 17:24:04
  2. Bourne Ultimatum
    Von Pretender1 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13.09.08, 18:52:48
  3. Bourne Ultimatum 9,99
    Von Uncut77 im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.05.08, 08:49:55
  4. Bourne Ultimatum HD-DVD
    Von JensHS im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.08, 15:50:46
  5. the bourne ultimatum 11.12
    Von philip74 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 19:53:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •