Cinefacts

Seite 11 von 14 ErsteErste ... 7891011121314 LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 268
  1. #201
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.04.06
    Beiträge
    34

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Super Film! Wäre auch gern in eine lange Filmnacht gegangen, aber hatte keine Zeit... Aber nur Teil 3 war auch großartig, runde Sache!

  2. #202
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.10.01
    Alter
    38
    Beiträge
    15.701
    Mir hat er auch sehr gefallen. Etwas störend fand ich nur, dass Pamela Landy mit der Stimme von Bibi Blocksberg gesprochen hat.

  3. #203
    docterrific
    Gast

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Hart und schnell, ohne zu viele special effects. Hat mir insgesamt besser als Teil 2 gefallen, wobei ich die Kameraführung zum Teil als grenzwertig empfand.

    Was mich aber wirklich fasziniert hat, ist die Realitätsnähe. Nur drei Beispiele:

    1. Die CIA ist im Film in der Lage alle Überwachungskameras in London anzuzapfen. Ist in Wirklichkeit auch so, die können z.B. in Deutschland auf alle Überwachungskameras, die von außen zugänglich sind (Verkehr, Kaufhäuser, Bahnhöfe, Flughäfen, etc.) direkt zugreifen.

    2. Abhören und orten von Handys: das können die CIA und andere Geheimdienste schon lange, es werden seit Jahren alle Gespräche, die über Festnetz und Handy geführt werden, automatisch aufgezeichnet und ausgewertet, ebenso alle Internetbewegungen.

    3. Geheime Attentate: jeder weiß, dass es sie gibt, alleine in Deutschland werden pro Jahr ca. 40-50 Leute von in- und ausländischen staatlichen Stellen "liquidiert". Meistens wird es dann als Unfall oder Selbstmord hingestellt. Jüngstes Beispiel der CIA: http://www.spiegel.de/politik/auslan...505721,00.html

    Mich wundert, dass der Film bei dieser Realitätsnähe überhaupt in die Kinos kam. Oder es wurde nach dem Prinzip verfahren: wenn es im Film auftaucht, wird es als Fiktion abgetan.

  4. #204
    Jack's smirking revenge
    Registriert seit
    30.08.03
    Ort
    Köllefornia
    Alter
    32
    Beiträge
    5.936

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Kam so oder so ähnlich doch schon in zig anderen Filmen/Serien vor.

  5. #205
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Beiträge
    2.055

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von docterrific Beitrag anzeigen
    Was mich aber wirklich fasziniert hat, ist die Realitätsnähe. Nur drei Beispiele:

    1. Die CIA ist im Film in der Lage alle Überwachungskameras in London anzuzapfen. Ist in Wirklichkeit auch so, die können z.B. in Deutschland auf alle Überwachungskameras, die von außen zugänglich sind (Verkehr, Kaufhäuser, Bahnhöfe, Flughäfen, etc.) direkt zugreifen.

    2. Abhören und orten von Handys: das können die CIA und andere Geheimdienste schon lange, es werden seit Jahren alle Gespräche, die über Festnetz und Handy geführt werden, automatisch aufgezeichnet und ausgewertet, ebenso alle Internetbewegungen.

    3. Geheime Attentate: jeder weiß, dass es sie gibt, alleine in Deutschland werden pro Jahr ca. 40-50 Leute von in- und ausländischen staatlichen Stellen "liquidiert". Meistens wird es dann als Unfall oder Selbstmord hingestellt. Jüngstes Beispiel der CIA: http://www.spiegel.de/politik/auslan...505721,00.html

    Mich wundert, dass der Film bei dieser Realitätsnähe überhaupt in die Kinos kam. Oder es wurde nach dem Prinzip verfahren: wenn es im Film auftaucht, wird es als Fiktion abgetan.
    Halt dich ran, noch 99 Postings und du darfst ins Politikforum Dort sind solch wunderbare Pamphlete sogar gewünscht.

  6. #206
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.08.06
    Beiträge
    357

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von docterrific Beitrag anzeigen
    Was mich aber wirklich fasziniert hat, ist die Realitätsnähe. Nur drei Beispiele:

    1. Die CIA ist im Film in der Lage alle Überwachungskameras in London anzuzapfen. Ist in Wirklichkeit auch so, die können z.B. in Deutschland auf alle Überwachungskameras, die von außen zugänglich sind (Verkehr, Kaufhäuser, Bahnhöfe, Flughäfen, etc.) direkt zugreifen.

    2. Abhören und orten von Handys: das können die CIA und andere Geheimdienste schon lange, es werden seit Jahren alle Gespräche, die über Festnetz und Handy geführt werden, automatisch aufgezeichnet und ausgewertet, ebenso alle Internetbewegungen.

    Mich wundert, dass der Film bei dieser Realitätsnähe überhaupt in die Kinos kam. Oder es wurde nach dem Prinzip verfahren: wenn es im Film auftaucht, wird es als Fiktion abgetan.
    Mich wundert dann eher das Verhalten von Bourne, der VORHER wissen sollte, dass man ihm mit Hilfe der Technik auf den Fersen bleiben kann.
    Bloß der läuft überall da rum, wo auf jeden Fall Kameras stehen, wodurch er ins Visier des CIA und in Gefahr gerät - und das, obwohl er an den Verkehrsknotenpunkten ohne Zeitproblem gar nicht sein muss.
    Wenn schon, von Verkleidung hat der wohl auch noch nichts gehört.
    Und wie reist der eigentlich durch die Gegend? - kostenlos wohl nicht.
    Hat das CIA seine Kreditkarten gesperrt? Wenn ja - sieht man ihn mal mit Bargeld bezahlen? Falls Nein - vermutet das CIA, dass Bourne so dämlich ist und mit Kreditkarte bezahlt aber nicht weiß, dass die Gegenseite so seine Spur verfolgen kann.

    Die Frage ist also: Sind Agenten in Wirklichkeit auch so dumm und wenig vorsichtig wie Bourne, oder ist der Film nur nicht realistisch?
    Geändert von LastManAlive (15.09.07 um 20:20:50 Uhr)

  7. #207
    Just do it...
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    3.718

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Lies mal mehr Agenten-Bücher (die Bourne-Reihe kann ich da sehr empfehlen! *gg*), dann weißt Du, wie gschaßte Agenten sowas anstellen.

  8. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.11.03
    Ort
    Erzgebirge
    Alter
    31
    Beiträge
    1.957

    AW: Das Bourne Ultimatum

    super Film

    fand das mit der Überlappung super

    Aber ich finde auch man sollte es bei einer Trilogie belassen

  9. #209
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.01
    Beiträge
    1.558

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Fand den Film auch ganz ordentlich. Die Wackelkamera war auch ganz erträglich. Das war noch meine grösste Sorge. Die Action war teilweise natürlich echt grandios und der Speed vom Film auch immer auf einem ordetlichen Niveau

    7/10

  10. #210
    Ein freier Mensch
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Hinnadupfinge
    Beiträge
    354

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ich war gestern mit meiner Freundin in Bourne Ultimatum. Und ich kann jetzt sagen, dass es ein großer Fehler war. Wir saßen in der 4. Reihe von vorne (Saal war riesengroß). Nach 20 Minuten stellte sich ein Übelkeitsgefühl ein, das nur schlimmer wurde. Ich konnte wegen dieser verdammten Wackelkamera die Augen nicht mehr aufmachen, sonst wäre mir auf der Stelle der Kotz ausm Gesicht gefallen. Also hab ich mich erstmal hingelegt aufm Boden. Zum Glück waren nur weiter links noch Leute gesessen. Die haben das dann nicht mitbekommen. Außerdem sind die nach ca. der Hälfte des Films raus ausm Saal. Denen wurde wohl auch übel. Furchtbar diese Wackelkamera. Meiner Freundin gings übrigens auch nicht besser. Und ich will jetzt keine dummen Sprüche hören, dass man in so nem Fall mal nen Arzt aufsuchen soll. Wenn man bissl googelt oder hier den Thread verfolgt, dann scheint vielen Leuten bei diesem Film übel geworden zu sein. Ist das die Zukunft des Action-Films? Dann gute Nacht.....

    Jedenfalls hätte ich gerne was vom Film mitbekommen, aber.....tja, hat halt nicht sein sollen.

  11. #211
    Ein freier Mensch
    Registriert seit
    22.01.07
    Ort
    Hinnadupfinge
    Beiträge
    354

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ach ja, nochwas: Daniel Brühl und Julia Stiles....was sollen denn das für Auftritte gewesen sein? Schrecklich

  12. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Will Parker Beitrag anzeigen
    Ach ja, nochwas: Daniel Brühl und Julia Stiles....was sollen denn das für Auftritte gewesen sein? Schrecklich
    Also bei Daniel Brühl geb ich dir recht....das war ja wohl ziemlich unnötig.

    Aber Julia Stiles hatte ja schon immer eine Rolle gespielt und diese wurde jetzt in diesem Teil halt noch mehr herausgearbeitet. Ich fand ihre schauspielerische Leistung ziemlich überzeugend und jedesmal wenn sie so in die Kamera schaut haut es einen fast um

  13. #213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.06.04
    Ort
    Krefeld
    Alter
    42
    Beiträge
    338

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Will Parker Beitrag anzeigen
    Und ich will jetzt keine dummen Sprüche hören, dass man in so nem Fall mal nen Arzt aufsuchen soll. Wenn man bissl googelt oder hier den Thread verfolgt, dann scheint vielen Leuten bei diesem Film übel geworden zu sein. Ist das die Zukunft des Action-Films? Dann gute Nacht.....
    Definiere mal "viele" bei einem Millionenpublikum?

  14. #214
    Kwisatz Haderach
    Registriert seit
    16.01.06
    Ort
    Los Angeles 1999
    Alter
    37
    Beiträge
    1.053

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Ein User hat ja auch mal empfohlen sich in die letzte Reihe zu setzen.

    Ganz vorne zu sitzen ist eh in meinen Augen total "verrückt". Seit ich klein bin versuche ich immer hinten zu hocken, ist doch viel relaxter dort. Wenn man TV guckt hockt man sich ja auch nicht 10 cm vorm Fernseher.

  15. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Lenny Nero Beitrag anzeigen
    Ein User hat ja auch mal empfohlen sich in die letzte Reihe zu setzen.

    Ganz vorne zu sitzen ist eh in meinen Augen total "verrückt". Seit ich klein bin versuche ich immer hinten zu hocken, ist doch viel relaxter dort. Wenn man TV guckt hockt man sich ja auch nicht 10 cm vorm Fernseher.
    Ist vielleicht relaxt, aber ich finde eigentlich mittig oder leicht nach hinten versetzt am besten - da wirkt der Ton nochmal mehr und auch taucht man in das Filmgeschehen besser ein, wenn man etwas näher dran sitzt.
    Aber das hängt natürlich alles von der Saal- und Leinwandgröße ab.

  16. #216
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Man sollte halt nicht auf den "billigen" Plätzen (d.h. weit vorne) sitzen, dann wird einem auch nicht schlecht . Ich finde, dass die "Wackelkamera" viel zur Atmosphäre beiträgt und außerdem ist sie auch ein Markenzeichen der Bourne-Filme. Selten hat der DSF-Slogan "Mitten drin, statt nur dabei" besser gepaßt als beim Bourne-Ultimatum.
    Das ist wohl richtig...die Wirkung ist allemal enorm. Aber wo es mich richtig genervt hat war in irgendwlehcen ruhigen Dialogszenen, die Protagonisten hat man ganz nah gesehen und dann wurde gewackelt, das hat oftmals gar nicht gut gepasst. Und bei der einen Verfolgungsszene hat man einfach zu wenig erkannt. Die Schnitte waren einfach zu heftig.

  17. #217
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Will Parker Beitrag anzeigen
    Ach ja, nochwas: Daniel Brühl
    spielt der wirklich mit?erst die fürchterliche Franka Potente und jetzt Daniel Brühl.
    warum machen die das? gibt es kein vorsprechen mehr?
    es gibt soviele gute deutsche Schauspieler aber nein immer muss man Potente oder Brühl nehmen.


    Grüße


    Harry D.

  18. #218
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    382

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Harry D. Beitrag anzeigen
    spielt der wirklich mit?erst die fürchterliche Franka Potente und jetzt Daniel Brühl.
    warum machen die das? gibt es kein vorsprechen mehr?
    es gibt soviele gute deutsche Schauspieler aber nein immer muss man Potente oder Brühl nehmen.


    Grüße


    Harry D.
    Hey!Nix gegen Franka! Sie hat ja wohl überzeugend gespielt. Und Daniel Brühl konnte sich in diesem Film einfach nciht entfalten - in deutschen Produktionen kann man sehen, dass er Talent hat.

  19. #219
    Sohn Alfred Tetzlaffs
    Registriert seit
    04.11.03
    Ort
    Pjöngjang
    Alter
    31
    Beiträge
    4.334

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von Harry D. Beitrag anzeigen
    spielt der wirklich mit?erst die fürchterliche Franka Potente und jetzt Daniel Brühl.
    warum machen die das? gibt es kein vorsprechen mehr?
    es gibt soviele gute deutsche Schauspieler aber nein immer muss man Potente oder Brühl nehmen.


    Grüße


    Harry D.
    Keine Sorge, der hat grade mal 60 Sekunden Screen Time

  20. #220
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.08.01
    Beiträge
    1.558

    AW: Das Bourne Ultimatum

    Zitat Zitat von TomAce Beitrag anzeigen
    Man sollte halt nicht auf den "billigen" Plätzen (d.h. weit vorne) sitzen, dann wird einem auch nicht schlecht . Ich finde, dass die "Wackelkamera" viel zur Atmosphäre beiträgt und außerdem ist sie auch ein Markenzeichen der Bourne-Filme. Selten hat der DSF-Slogan "Mitten drin, statt nur dabei" besser gepaßt als beim Bourne-Ultimatum.
    also ich verstehe dieses mittendrin gerede absolut nicht. Ich habe mich bei dem film nicht mehr mittendrin gefühlt wie bei jedem andern. Es ist doch auffällig dass die Kamera gerade auch dann wackelt wenn es vvöllig sinnlos ist. Oder siehst du im echten Leben etwa alles nur verwackelt???

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Das Bourne Ultimatum
    Von Stanley Ipkiss im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 179
    Letzter Beitrag: 27.10.08, 17:24:04
  2. Bourne Ultimatum
    Von Pretender1 im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 13.09.08, 18:52:48
  3. Bourne Ultimatum 9,99
    Von Uncut77 im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.05.08, 08:49:55
  4. Bourne Ultimatum HD-DVD
    Von JensHS im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.03.08, 15:50:46
  5. the bourne ultimatum 11.12
    Von philip74 im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.10.07, 19:53:09

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •