Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 33 von 33
  1. #21
    Insider
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.266
    Original geschrieben von zothlabath
    Leider sind die Masken-Effekte nicht das Gelbe vom Ei (obwohl die soweit ich mich entsinne von Rob Bottin sind). Sowohl die sprechende Maske als auch die Szenen in der Wüste im (fast) luftleeren Raum schaun recht billig aus (letztere ist auch furchtbar übertrieben).
    ich finde die masken passen perfekt zum stil von rest des films. außerdem sehen viele heutige angeblich ach-so-tolle cgi effekte noch schlechter aus.

  2. #22
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.02
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    419
    Ich finde die Effekte für das Alter des Films auch überragend! Auch die AUGENRAUSQUELL-Szene sieht sehr gut aus!

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    39
    Beiträge
    6.470
    Schaut Euch mal die billigen "Gesicht-Aufquell-Und-Explodier-Szenen" aus Blade an. Die sehen doch wohl sau schlecht aus. Da sieht TR um längen besser aus.

    Mir ist Latex eh lieber als CGI,

    gruß,
    Chris

  4. #24
    Just do it...
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    3.700
    "Mir ist Latex eh lieber als CGI, "

    Ja, das sagt meine Freundin auch immer!

    Aber, wenn wir schon über die besten Arnie-Filme reden, dann muß auch "True Lies" erwähnt werden!

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.02
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    419
    "Mir ist Latex eh lieber als CGI, "

    Ja, das sagt meine Freundin auch immer!

    Aber, wenn wir schon über die besten Arnie-Filme reden, dann muß auch "True Lies" erwähnt werden!
    Film gut - DVD schlecht

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.02
    Beiträge
    509
    Original geschrieben von bene


    Film gut - DVD schlecht
    das hab ich auch schon sooo oft gehört, dass ich mir den film immer noch nicht gekauft hab...
    kommt da vielleicht mal ne bessere dvd?

  7. #27
    Shell
    Registriert seit
    30.09.01
    Beiträge
    2.739
    Original geschrieben von acme-badboy


    das hab ich auch schon sooo oft gehört, dass ich mir den film immer noch nicht gekauft hab...
    kommt da vielleicht mal ne bessere dvd?
    in den USA kommt glaub ich bald ne Five-Star Collection

  8. #28
    Just do it...
    Registriert seit
    23.07.01
    Beiträge
    3.700
    Original geschrieben von bene


    Film gut - DVD schlecht
    Deshalb hab ich sie ja auch noch nicht!

    Sollte aber mal ne vernünftige DVD rauskommen...

    BTW: Gibts was Neues zu True Lies 2??

  9. #29
    JPS
    JPS ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.05.02
    Beiträge
    41
    Ich finde die Effekte ebenfalls nicht so dolle - vor allem die Augen-herausquell-Szenen, den Rebellenführer als siamesischen Zwilling und einige der Mutanten - das ist doch alles extrem glibberig und gummimäßig und ganz schön überzogen.
    Und: habt Ihr schonmal ein Auge gesehen, das sich in der Weise dehnen kann und hinterher nicht total im Arsch ist?! Arnie scheint jedenfalls nach dem Quellen immer noch einen guten Durchblick zu haben .

    Original geschrieben von Teichinator
    Ich gebe dir zu bedenken, von wann der Film is.
    Also auf das Alter von TR kann man eigentlich nicht verweisen, wenn es um die Qualität der Effekte geht.
    12 Jahre vorher hat ein gewisser Tom Savini Effekte auf die Menschheit losgelassen, die noch heute vieles an FX weit in den Schatten stellen (von Savinis anderen Arbeiten - allen voran: Day Of The Dead und Maniac - ganz zu schweigen). Auch die Effekte aus einigen italienischen Horrorfilmen (Fulci, Argento) hatten es - lange VOR TR in sich. Sehr gute, weil wirkungsvolle Latexeffekte gab es auch in Altered States, American Werewolf oder auch Little Big Man. Einige Cronnenberg-Filme (Scanners, Videodrome) haben extrem gute FX - ebenfalls lange VOR TR. Und was ist mit dem Andalusischen Hund?! Der Schnitt durch das Auge ist noch heute unglaublich wirkungsvoll...
    ABER: nicht falsch verstehen - ich liebe den Film sehr - nur die FX sind eben nicht durch die Bank gelungen.

    Grüße, JPS.
    Geändert von JPS (18.07.02 um 03:34:26 Uhr)

  10. #30
    Insider
    Registriert seit
    02.08.01
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    5.266
    Original geschrieben von JPS
    Ich finde die Effekte ebenfalls nicht so dolle - vor allem die Augen-herausquell-Szenen, den Rebellenführer als siamesischen Zwilling und einige der Mutanten - das ist doch alles extrem glibberig und gummimäßig und ganz schön überzogen.
    Und: habt Ihr schonmal ein Auge gesehen, das sich in der Weise dehnen kann und hinterher nicht total im Arsch ist?! Arnie scheint jedenfalls nach dem Quellen immer noch einen guten Durchblick zu haben .



    Also auf das Alter von TR kann man eigentlich nicht verweisen, wenn es um die Qualität der Effekte geht.
    12 Jahre vorher hat ein gewisser Tom Savini Effekte auf die Menschheit losgelassen, die noch heute vieles an FX weit in den Schatten stellen (von Savinis anderen Arbeiten - allen voran: Day Of The Dead und Maniac - ganz zu schweigen). Auch die Effekte aus einigen italienischen Horrorfilmen (Fulci, Argento) hatten es - lange VOR TR in sich. Sehr gute, weil wirkungsvolle Latexeffekte gab es auch in Altered States, American Werewolf oder auch Little Big Man. Einige Cronnenberg-Filme (Scanners, Videodrome) haben extrem gute FX - ebenfalls lange VOR TR. Und was ist mit dem Andalusischen Hund?! Der Schnitt durch das Auge ist noch heute unglaublich wirkungsvoll...
    ABER: nicht falsch verstehen - ich liebe den Film sehr - nur die FX sind eben nicht durch die Bank gelungen.

    Grüße, JPS.
    sieh dir tr am besten noch mal an und achte besonders auf die ansicht der marsoberfläche, den ausbrechenden vulkan, die marks-canyons,... und dann erzähl mir noch was von schlechten effekten. vielle heutigen cgi-landschaften sehen bedeutend schlechter und unrealistischer aus als diese marslandschaft.
    zu den anderen masken: es ist absicht, dass sie "überzogen" wirken, ist ein typisches stilmittel von verhoeven.

  11. #31
    => Kino Fanatiker <=
    Registriert seit
    29.03.02
    Beiträge
    312
    Original geschrieben von anno nym


    zu den anderen masken: es ist absicht, dass sie "überzogen" wirken, ist ein typisches stilmittel von verhoeven.
    Dem kann ich beipflichten. War bis jetzt ja noch nie so, dass Verhoeven "normale" Filme dreht. Ein bisschen übersteigert sind sie ja immer.. und das ist gut so.

    Zudem fand ich die Effekte nie schlecht oder zu künstlich. Da gibt es weitaus schlimmere Filme würde ich sagen..

    Gruss
    Prox

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.177
    Original geschrieben von JPS



    12 Jahre vorher hat ein gewisser Tom Savini Effekte auf die Menschheit losgelassen, die noch heute vieles an FX weit in den Schatten stellen (von Savinis anderen Arbeiten - allen voran: Day Of The Dead und Maniac - ganz zu schweigen). Auch die Effekte aus einigen italienischen Horrorfilmen (Fulci, Argento) hatten es - lange VOR TR in sich.
    bedenke daß horrorfilme im gegensatz zu actionmovies wesentlich stärker auf solche effekte aufbauen...

    abgesehend davon sind effekte in fulci filmen nicht wirklich viel besser als die in TR (ich sag nur spinnenszene in beyond)

    dead

  13. #33
    JPS
    JPS ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.05.02
    Beiträge
    41
    Original geschrieben von deadbydawn
    ich sag nur spinnenszene in beyond
    LOL !!!

    Aber es gibt auch Fulci-Effekte, denen man eine solche (unfreiwillige???) Komik NICHT nachsagen kann - der zerschossene Kopf am Ende oder der aufgespießte Augapfel in Beyond, der Drillich-Bohrer in City Of The Living Dead, das Auge in Woodoo - vom N.Y. Ripper ganz abgesehen. Stimmt aber auch wieder, daß Horror-Filme FX anders einsetzen.

    Okay, okay - Verhoeven hat vielleicht wirklich extra mit den Effekten überzogen, könnte man tatsächlich als ein Merkmal einiger vieler seiner Filme bezeichnen, u.a. auch bei Starship Troopers und auch schon bei Robocop und - weniger auffällig - bei Bassic Instinct und dem 4. Mann (beidemale die Augen-Sequenzen - wie auch bei TR). TR will mit Sicherheit alles andere als ein realistischer Film sein...

    @ anno nym: auch Dir gebe ich recht wenn Du auf die Qualität der "Ansicht der Marsoberfläche, den ausbrechenden Vulkan, die Mars-Canyons..." ansprichst - das ist unbestritten GENIAL in Szene gesetzt. Trotzdem stören mich die einen oder anderen Masken auch heute noch - obwohl ich den Film ungemein schätze - vielleicht stören mich die Masken (beileibe nicht alle) aber auch, WEIL ich den Film so schätze...

    Ich habe aber auch betont daß ich "die FX (...) eben nicht durch die Bank gelungen" sind, was heißt: nicht alle sind gut, aber auch nicht alle mißlungen .

    Grüße, JPS.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Total Recall LE ???
    Von Botu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.04.08, 19:26:57
  2. Total Recall in HD-DVD
    Von hddvdfan im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 11.02.08, 10:02:51
  3. Total Recall-Alt Neu?
    Von Janck19 im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.02.05, 15:12:52
  4. Total Recall-Spec.Ed vs. Total Recall(single Disc)!
    Von Outkast im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.01.05, 15:27:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •