Cinefacts

Seite 33 von 61 ErsteErste ... 2329303132333435363743 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 660 von 1218
  1. #641
    holly_california
    Gast

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Deadly Terror Beitrag anzeigen
    Das Original von 1981 hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich kann mich an so gut wie nichts mehr erinnern, obwohl es noch gar nicht so lange her ist, als ich das gesehen hab.

  2. #642
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Dr.Butcher Beitrag anzeigen
    das "The Hills have Eyes"-Remake ist um Meilen besser als das Original, da müsste sich der neue "Tanz der Teufel"-Teil schon mächtig anstrengen.
    Wie C4rter schon angemerkt hat, war es bei "The Hills Have Eyes" sicher nicht wirklich schwer einen besseren Film als das Original zu fabrizieren, weil das Original einfach ein eher durchschnittlicher Horrorfilm war. Ich denke aber, dass man die Aussage von Rabid Anteater auch einfach so verstehen kann, dass das Evil-Dead-Remake wahrscheinlich ein ähnlich guter Horrorfilm werden wird wie das The-Hills-Have-Eyes-Remake - völlig unabhängig davon, wie gut oder schlecht nun die entsprechenden Originale waren. (Also "Evil-Dead-Remake = gut / THHE-Remake = gut" und nicht "THHE-Remake = deutlich besser als das Original / Evil-Dead-Remake = deutlich besser als das Original".)

    Zitat Zitat von Eric666 Beitrag anzeigen
    Schau mal auf sein Alter....
    Ich muss immer wieder feststellen, dass die Kids von heute kaum noch was mit den alten Streifen anfangen können. Nicht böse gemeint, ist nunmal so!
    Ach, ich denke, dass hat damit gar nicht unbedingt was zu tun. Ich bin zwar schon 30, aber sooooo viel älter ist das jetzt auch nicht. Als Sam Raimi das Original gedreht hat, war ich auch noch nicht auf der Welt und mir gefällt er trotzdem. Ich denke, das ist eher Geschmackssache und nicht, dass die heutigen "Kids" mit Filmen dieser Art generell nichts mehr anfangen können.

  3. #643
    Out
    Out ist offline
    In The Miso Soup
    Registriert seit
    23.12.06
    Alter
    33
    Beiträge
    313

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Steinigt mich, aber ich kann die Vorfreude nicht verstehen. Diese Remakes laufen doch seit Jahren nach Schema F ab. Nimm einen alten Horrorklassiker und wandle ihn in einen ultraharten, humorlosen Torture-Porn-Film um. Davon habe ich langsam genug.

  4. #644
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Ich konnte mit dem Original auch nicht soviel anfangen. Als der Film vor 30 Jahren auf dem Markt kam war das sicher alles super toll und neu. In der heutigen Zeit (ich glaube ich hab den vor 9 oder 10 Jahren zum ersten Mal gesehen) wirken vor allem die Effekte schon ziemlich altbacken. Damit kannst du heute niemand mehr schocken und auch keinen mehr hinterm Ofen hervorlocken. Trotzdem bin ich mir bewußt welchen Stellenwert der Film für das Genre hat.
    Auf das Remake bin ich jedenfalls schon sehr gespannt, als Fan des Genres schaut man sich eh alles in dem Bereich an.
    Mfg
    Marco

  5. #645
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Wie C4rter schon angemerkt hat, war es bei "The Hills Have Eyes" sicher nicht wirklich schwer einen besseren Film als das Original zu fabrizieren, weil das Original einfach ein eher durchschnittlicher Horrorfilm war.
    dass "The Hills Have Eyes", kein Glanzlicht in der Filmographie Cravens ist, seh ich ebenfalls so.
    Allerdings ist Aja mit seinem Remake nicht so einfach aus einem eher mittelmäßigen einen guten Horrorfilm fabriziert. Unabhängig vom Original hat das Remake eine sehr gute Story, glaubwürdige Charaktere, eine intensive und dichte Atmosphäre und setzt nicht allein auf Blut und Gekröse.
    Und was ich bisher von "The Evil Dead" gesehen habe geht mehr in die Richtung:
    Zitat Zitat von Out Beitrag anzeigen
    Nimm einen alten Horrorklassiker und wandle ihn in einen ultraharten, humorlosen Torture-Porn-Film um.
    aber ich lass mich auch gerne positiv überraschen.

  6. #646
    Aka 3D Ray
    Registriert seit
    02.04.07
    Ort
    Hildesheim
    Alter
    35
    Beiträge
    8.713

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von The Menace Beitrag anzeigen
    Ich konnte mit dem Original auch nicht soviel anfangen. Als der Film vor 30 Jahren auf dem Markt kam war das sicher alles super toll und neu. In der heutigen Zeit (ich glaube ich hab den vor 9 oder 10 Jahren zum ersten Mal gesehen) wirken vor allem die Effekte schon ziemlich altbacken. Damit kannst du heute niemand mehr schocken und auch keinen mehr hinterm Ofen hervorlocken. Trotzdem bin ich mir bewußt welchen Stellenwert der Film für das Genre hat.
    Auf das Remake bin ich jedenfalls schon sehr gespannt, als Fan des Genres schaut man sich eh alles in dem Bereich an.
    Mfg
    Marco
    Na für mich zeigt der Film eben noch Freude am Filme machen. Heute wird alles schnell mal am PC erledigt da muss man sich nicht mehr überlegen wie machen wir das. Gerade bei diesen alten Filmen liebe ich die Making Ofs. Tremors hat auch so ein tolles. :-)

  7. #647
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von VIRUS-X Beitrag anzeigen
    Heute wird alles schnell mal am PC erledigt da muss man sich nicht mehr überlegen wie machen wir das.

  8. #648
    Partygirl-Liebhaber
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Hostenbach, Saarland, Ger
    Alter
    36
    Beiträge
    9.197

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von VIRUS-X Beitrag anzeigen
    Na für mich zeigt der Film eben noch Freude am Filme machen. Heute wird alles schnell mal am PC erledigt da muss man sich nicht mehr überlegen wie machen wir das. Gerade bei diesen alten Filmen liebe ich die Making Ofs. Tremors hat auch so ein tolles. :-)
    Ich mag die alten Filma ja auch, ich hab alle Klassiker hier im Regal stehen. Tanz der Teufel hat auch das Problem das es neben Braindead der wohl berüchtigste beschlagnahmte Filme ist. Da geht man von Natur aus (gerade als Neuling im Genre, was ich bei Erstsichtung war) mit einer Erwartungshaltung ran, da kann man eigentlich fast nur noch enttäuscht werden.
    Mfg
    Marco

  9. #649
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: The Evil Dead [Remake]

    @ ultraharter, humorloser Torture-Porn-Film: Wenn es um das Geschmadder geht, das man bereits beim Red-Band-Trailer zum Evil-Dead-Remake zu sehen bekommt, habe ich ein wenig das Gefühl, dass einige hier vergessen, dass bereits das Original ein derbes Geschmadder war. Von daher macht das Remake, was das angeht, nichts anders als seine Vorlage. Es ist ja nicht so, als ob man hier aus einem PG-13-Spukfilm plötzlich einen NC-17-Hardcore-Splatter-Reißer gemacht hätte. Die Effekte des Originals sind heute sicherlich angestaubt und teilweise vielleicht auch unfreiwillig komisch, aber vor dreißig Jahren waren diese Effekte quasi "State of the Art" und das Publikum tief beeindruckt. Da war das Original Hardcore-Horror aller erster Kajüte. Und ich finde - angestaubte Effekte hin oder her - das ist es eigentlich auch heute noch.
    Das Original hatte sicherlich auch andere Qualitäten, aber nur, weil im Trailer zum Remake jetzt vor allem das Gemetzel ausgeschlachtet wird, weil man sich davon wohl den besten Werbeeffekt verspricht, muss das ja nicht heißen, dass das Remake sonst nichts zu bieten hätte. Bei aller Liebe zum Original gehöre ich jedenfalls nicht zu den Leuten, die sagen: "Es kann nur einen geben und das ist Bruce Campbell!" Beim Remake zu "Dawn Of The Dead" gabe es damals im Vorfeld auch einen Aufschrei der Entrüstung in der Horrorgemeinde und letzten Endes war das Echo zum Remake dann zum größten Teil sehr positiv.
    Geändert von Herbie_06 (07.01.13 um 23:33:17 Uhr)

  10. #650
    Geschmacklos
    Registriert seit
    05.09.03
    Ort
    Black Lodge / Baden
    Alter
    43
    Beiträge
    12.916

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Tanz der Teufel hat in meinem Jahrgang einen enorm hohen Kultstatus, weil damals das abgenudelte ungeschnittene VHS-Tape bei uns hin und her kopiert wurde. Die Qualität war erbärmlich, meine Version konnte man noch halbwegs anschauen, eine weitere Kopie und man hatte einen Schwarz-Weiß Film. Der Film war verboten und genau das war der Reiz. Bei TCM hatte man damals kaum eine Chance, den irgendwo herzukriegen, wenn man nicht grad an der holländischen Grenze gewohnt hat, aber wer wollte mit 12-13 Jahren schon einen Film auf Englisch anschauen ? Der andere Film, der auf dem Schulhof seine Runden drehte war Gesichter des Todes. Nunja, da ist heute jede Tagesschau härter. Mein Ding war das nicht. Im Gegensatz zu Tanz der Teufel.

    Ob man mit "unseren Klassikern" heute noch Jugendliche erschrecken kann ? Fanden wir die alten Dracula Filme gruselig, nachdem wir Halloween und Nightmare für die Krone der Filmkunst hielten ? Schwierig. Der Reiz in unserer Zeit bestand ja größtenteils darin, überhaupt nur an die Filme ranzukommen und heute kann sie sich jeder aus dem Internet runterladen. Auf der anderen Seite bleibt ein guter Film immer ein guter Film, die Zeit in der er gedreht wurde, spielte da nur eine untergeordnete Rolle. Ich habe beispielsweise Psycho erst gesehen, als ich doch schon etwas abgehärtet war, was Horrorfilme angeht. Halloween, Nightmare, Hellraiser, diverse Zombies, natürlich Tanz der Teufel, hatte ich alle schon gesehen, die Horrorfilme in der Zeit wurden dann auch schon langweilig und dann stolperte ich über Psycho, der doch schon ein paar Jahre mehr auf dem Buckel hatte, und fand den Film dann doch Ultra-Spannend und genial. Ähnlich bei "Bis das Blut gefriert". Oder Romeros "Night of the Living Dead". Das sind Filme, die lange vor meiner Horror-Film-Fan-Zeit, also lange vor Tanz der Teufel erschienen sind, und trotzdem haben mir diese Klassiker richtig gut gefallen.

    Also selbst wenn man heutzutage wohl eher mit so Sachen wie Saw und Konsorten anfängt, glaube ich schon, dass einen die alten Schinken trotzdem noch gut unterhalten können.

  11. #651
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von euro Beitrag anzeigen
    Ob man mit "unseren Klassikern" heute noch Jugendliche erschrecken kann ?
    Ich hab vor ca. 10 Jahren mal den Test "am lebenden Objekt" vorgenommen.
    Ich war damals Azubi zum Verwaltungsfachangestellten und unser gesamter Lehrgang (die meisten so 17-18 Jahre alt) war auf einer Fortbildung. Da wir abends nicht so viel zu tun hatten, war dann ab und zu mal Filmabend angesagt. Ich hab dann mal den ersten Freitag den 13. Film in den Player gelegt und die meisten (fast alles Mädels) haben sich spätestens beim Twist am Ende vor Schreck eingepullert. Auch bei anderen Szenen haben die das typische Zuschauerverhalten gezeigt ("Nein, geh da nicht rein, da ist der Killer.")

  12. #652
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von cgrage Beitrag anzeigen
    Ich hab vor ca. 10 Jahren [...]
    Ich war damals Azubi zum Verwaltungsfachangestellten
    Mit 32 Hast du ne Ausbildung zum VfA gemacht? Warst du vorher Zeitsoldat oder wie kommt man in so nem Alter zu sowas?

    Zitat Zitat von euro
    Ob man mit "unseren Klassikern" heute noch Jugendliche erschrecken kann ?
    Ich hab den Film auch erst so mit 20 zum ersten Mal gesehen und fand den wie heute noch auch außerordentlich gruselig. Eine entsprechende Atmosphäre (möglichst abends im dunkeln, ohne Störungen, allein) ist natürlich zuträglich. Ich habe ohnehin nie verstanden, wieso der Film von vielen als Komödie gehandelt wird. Ich fand den schon immer richtig fies und creepy.

  13. #653
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Das Evil Dead-Remake ist unter Horrorfans aktuell "The Talk of the Town" und steht nicht zuletzt durch die Trailer bei vielen ganz oben auf der "Most-Wanted-Liste". Die beiden veröffentlichten Trailer lassen auch keinen Zweifel daran, dass das Remake mit einem R-Rating in die Kinos kommen wird. Etwas, das Produzent Sam Raimi in früheren Interviews schon angedeutet hatte.

    Mit Collider plauderte Regisseur Fede Alvarez nun ein bisschen mehr über die MPAA-Freigabe und stellt dabei klar, dass Evil Dead definitiv R-Rated sein wird und nicht - wie oft gemunkelt - mit einem NC-17 starten wird.


    It will be an R-rated movie no matter what. When we wrote the script we delivered it and they were like “Oh, this is amazing.” [Producers] Robert Tapert and Rami are more like good cop, bad cop; those are the dynamics of it. Bruce [Campbell] is always excited about everything. And for me it was such a dream to have those three guys talking about the movie, it was awesome. But the voices were like—basically Tapert, being a little more realistic was like “That’s an NC-17 movie right there, the way it was written.” But there are people at Sony that take care of that, a liaison with the MPAA, and they read it and go “Oh, I think that will be an R because of the supernatural aspects of it.” You know you Americans are crazy, right? The whole ratings system is like “cuckoo!” Because there’s not much sex, actually, but there is…in a way. But not in the “Oh look, a boob” or “Oh, they have some sex now” not that kind of sex. So that’s all right, all the mutilation and all that, that’s all cool for kids. It’s great.

    Ferner sprach Alvarez über die berühmt-berüchtigte Vergewaltigunsszene des Originals, welche es natürlich auch im Remake geben wird.


    Collider: How do you approach the tree rape scene? Because you’re taking things over the top, how do you deal with that? Because there’s sexual violence there, which obviously censors don’t take lightly.

    ALVAREZ: Oh, I approach it. We really approach it. I guess what is really offensive about the original, which Sam told me from the beginning “Oh, I’m not proud of that scene,” …

    Collider: It was all Rob’s fault. We heard that was Rob’s idea.

    ALVAREZ: Yeah. And also, the problem is when you look at it, she gets raped, but then it seems like she’s enjoying it? That’s wrong. No one’s going to enjoy that. In this one I’d say it’s more brutal, in a way. But it’s still rape. And actually it was again Rob, because in the beginning Sam didn’t want it, didn’t write it. He was like, “Well it’s kind of implied, and maybe we’d do a version for DVD because we’re going to get an NC-17 if we do it.” But then Rob was like “Fuck no, let’s rape it.”

    Interessant dürfte sein, dass verschiedene Schnittfassungen geplant sind, welche sich in Sachen Gewalt und Gore stark unterscheiden sollen. So soll das R-Rating sichergestellt werden. Es ist aber zu erwarten, dass das härteste Material später auf DVD/BD zu sehen sein wird.


    schnittberichte.com

  14. #654
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Mit 32 Hast du ne Ausbildung zum VfA gemacht? Warst du vorher Zeitsoldat oder wie kommt man in so nem Alter zu sowas?
    Ich bitte dich. Mit 32 hätten die mich nicht mehr genommen. Ich war 31 zu Ausbildungsbeginn. Und ich war vorher gute 7 Jahre arbeitslos. Hab in meinem alten Job als Bürokaufmann nichts gefunden. Also hab ich mich entschieden, erneut eine Ausbildung zu machen.

  15. #655
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: The Evil Dead [Remake]

    ALVAREZ: Yeah. And also, the problem is when you look at it, she gets raped, but then it seems like she’s enjoying it? That’s wrong.
    Ein moralischer Horrorfilmregisseur. Na denn...

  16. #656
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ein moralischer Horrorfilmregisseur. Na denn...
    Echt ey, wo doch Michael, Freddy und Jason niemals eine verquere Moral vertreten würden.

  17. #657
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Nutzloses-Remake Nr. 34254615

    Politisch korrekte und moralisch einwandfreie Horrorfilme? Das wär dann der echte Horror.
    Vielleicht guck ich mir Nutzloses-Remake Nr. 34254615 doch noch an.
    Geändert von Tres Cojones (08.01.13 um 12:41:05 Uhr)

  18. #658
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm habe. War eben deutlich ernster als der zweite und die Tonbandaufnahmen unterschieden sich geringfügig. Sonst weiß ich aber auch nicht mehr viel.

  19. #659
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Nutzloses-Remake Nr. 34254615

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Politisch korrekte und moralisch einwandfreie Horrorfilme? Das wär dann der echte Horror.
    Was bleibt denn dann noch? Die meisten modernen Filme sind derart doof und plump, dass die blank ziehende Else fast schon das kulturelle Highlight ist .

  20. #660
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Muss dazu sagen, dass ich den ersten Teil gar nicht mehr so richtig auf dem Schirm habe. War eben deutlich ernster als der zweite
    Ja. Man kann es relativ einfach zusammenfassen:
    Teil 1 ernst
    Teil 2 nicht mehr so ernst
    Teil 3 gar nicht ernst

    Dennoch zog sich für mich durch die ganze Trilogie ein gewisser Witz. Oft nur ganz leicht. Und meist nur durch Sam Raimis Inszenierung deutlich. Selbst in Teil 1 hatte der Horror manchmal etwas lustiges oder Comichaftes. Das war unverkennbar Raimis Handschrift und hat die Trilogie erst zu etwas besonderen gemacht. Da wird unser supermoralischer Regisseur des Remakes sicher hart dran zu knabbern haben. Ich wünsche ihm auf jeden Fall viel, viel Glück dabei.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Evil Dead - Book of Dead (UK Neuauflage): Wo am günstigsten?
    Von Scooby im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 16:54:24
  2. Unterschiede EVIL DEAD UK Book of the Dead und Normale Version??
    Von Thodde im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 16:53:24
  3. Evil Dead - The Book of the Dead, wo günstig?
    Von WS_TF im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.05, 15:21:42
  4. Evil Dead - Book of the Dead Cover wird gesucht
    Von Estrichleger im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 13:41:39
  5. Evil Dead - Book of Dead limited edition
    Von MightyPowerlord im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.03, 08:19:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •