Cinefacts

Seite 50 von 61 ErsteErste ... 4046474849505152535460 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 1.000 von 1218
  1. #981
    Rambazamba
    Registriert seit
    17.10.01
    Ort
    Frankfurt am Main
    Alter
    44
    Beiträge
    850

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Der Film hätte imo viel besser funktioniert, wenn man diese Pre-Title Szene nicht gezeigt hätte. Dann hätten die toten Katzen und der ganze andere Quatsch im Keller als Überraschungs- und WTF-Moment fungieren können, wenn unsere Protagonisten den Keller betreten. Die Zuschauer wären genau so überrascht gewesen und die Szene hätte ihre Wirkung erzielen können.
    Also mich hätte die Sache mit dem Keller total geflasht, wenn es da unten ausgesehen hätte, wie in der piekfein gepimpten Drecksbude beim Prinzen aus Zamunda, der sich gepflegt mit nem Cocktail im Jacuzzi erholt.

  2. #982
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Äh, keine Relevanz für den späteren Handlungsverlauf? Wenn die Protagonisten am Abend den Keller entdecken, wird doch quasi genau auf diese Szene Bezug genommen.
    Unabhängig davon, ob die Szene nun gut oder schlecht war, gibt es das doch öfter bei Horrorfilmen, dass am Anfang eine kurze Szene kommt, die die Zuschauer darauf einstimmen soll, was die Protagonisten später noch Schlimmes erwartet.
    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Der Film hätte imo viel besser funktioniert, wenn man diese Pre-Title Szene nicht gezeigt hätte. Dann hätten die toten Katzen und der ganze andere Quatsch im Keller als Überraschungs- und WTF-Moment fungieren können, wenn unsere Protagonisten den Keller betreten. Die Zuschauer wären genau so überrascht gewesen und die Szene hätte ihre Wirkung erzielen können. Außerdem hätte es das Mysterium etwas mehr gefördert. Denn sobald der Film versucht, Dinge zu erklären, versagt er dabei imo.
    Sehe das genau so wie BladeRunner2007. Die Pre-Title Szene könnte man bedenkenlos entfernen. Ich denke sie ist nicht zum besseren Verständnis für die Handlung da, sondern um dem Publikum möglichst schnell ein bisschen Gewalt um die Ohren zu Hauen.
    Das was am Anfang von EVIL DEAD zu sehen war, haben sich in TANZ DER TEUFEL 1+2 die Charaktere und der Zuschauer nach und nach selbst erschlossen. Dies jetzt zu verändern war kein cleverer Schachzug sondern ziemlich plump. Sowas meine ich mit "Das Publikum wurde für doof verkauft". Jetzt kommen wieder fürchterliche Flashbacks von FREDDY VS. JASON in welchem die Charaktere einfach ununterbrochen alles kommentiert haben...

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Ging vielen Leuten in meiner Vorstellung genau so. Ich dachte mir nur "was gibt's daran nicht zu verstehen?! Habt ihr nicht aufgepasst als ihr den Film geguckt habt?" Also irgendwie scheinen viele Leute alles mehrfach eingetrichtert bekommen zu müssen, sowohl visuell als auch auditiv. Schade, dass das Publikum immer mehr verdummt. Sorry, klingt hart, aber dieser Eindruck hat sich leider wieder mal bestätigt und das bei so einem banalen Film wie Evil Dead.
    Traurigerweise war dies bei uns auch der Fall. Ich erinnere mich noch als dieser Kerl im blauen Hemd mit der Spitze runter in den Keller ging, diese groß zu sehen war und das blöde Luder hinter uns fragte "Oh was ist das, ist das 'ne Spritze?!"

  3. #983
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Jetzt kommen wieder fürchterliche Flashbacks von FREDDY VS. JASON in welchem die Charaktere einfach ununterbrochen alles kommentiert haben...
    Das ist allerdings wahr. Mag für komplette Neueinsteiger "hilfreich" sein, aber für "alte Hasen", die von Anfang an dabei waren, sind solche Erläuterungen doch eher nervig. Geht mir bei den "Wie war der Name? Freddy! Freddy Krueger! Der hat..."-Szenen auch heute noch so, dass ich da denke: "JA! DANKE! DIE GESCHICHTE IST DOCH NUN WIRKLICH HINLÄNGLICH BEKANNT! ICH WEISS BESCHEID!!!" Oder eben die "Oh, Gott! Wir haben ... gemacht! Das bedeutet jetzt..."-Momente, wo man sich denkt: "Jaaa! Danke! Ich hab's auch so kapiert!"

  4. #984
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Was ich wirklich schade finde ist, wie ich auch schon in meiner Kritk habe anklingeln lassen, dass das typische Evil Dead Feeling fehlt. Die "böse" Kamera hätte viel öfter durch den Wald streifen und unsere Protagonisten "beobachten" müssen. Wie im Original halt. Außerdem hat die "böse" Schaukel gefehlt, ebenso wie der lange Trackingshot bei der Ankunft. Raimi baut schon gleich am Anfang eine unheimliche Atmo auf, Fede versucht dies gar nicht erst. Und wo war der ständig laut zischende Wind? All dies trägt unheimlich zur Atmosphäre bei und Fede lässt alle diese Sachen aus. Das legendäre "Join us" gab es nicht ein einziges mal zu hören Was mir aber am meisten gefehlt hat war die Einbeziehung der Hütte selbst. In Tanz der Teufel 1+2 ist die Hütte quasi sowas wie der zweite Hauptfigur des Films. Sie selbst ist irgendwie ein unheimlicher Charakter und scheint ein Eigenleben zu entwickeln. Sie spielt richtig mit der Psyche unserer Protagonisten. Alles was bei Fede in der Hütte passiert ist, dass mal ein paar Türen zuknallen. Soll wohl für lahme jump scares sorgen.

  5. #985
    Ari Gold rocks
    Registriert seit
    22.10.04
    Ort
    Rheurdt
    Alter
    32
    Beiträge
    20.143

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Alles was bei Fede in der Hütte passiert ist, dass mal ein paar Türen zuknallen. Soll wohl für lahme jump scares sorgen.
    Das mit den Türen entwickelte sich ja sogar fast zum Running Gag. Jedes mal wenn einer der Protagonisten "Probleme" hatte und allein im Raum war, knallte direkt die Türe zu. Das passiert gefühlt einige Male öfter als normal sein würde, wenn man das so sagen kann.

  6. #986
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.04.13
    Alter
    42
    Beiträge
    250

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Ich finde auch das der Film am Anfang zu viel erklärt hat.
    Dazu diese Gefühlsduselei um der Handlung einen tieferen Sinn zu verleihen das hatte was von einer Soap!
    Aber wenn ich mir angeschaut habe wer in der Premiere saß so verwundert mich das nicht wirklich.
    Soll heißen die Zielgruppe die angesprochen werden sollte sind die 18 - 23 Jährigen was man auch gut am Cast sehen konnte.
    Und da ist man eben etwas begriffsstutziger sei es durch den Drogen und Alkohol Konsum oder halt aus reiner Blödheit.
    Solchen Leuten muss man die Lösung auf dem Silbertablett servieren ansonsten verstehen sie den Film nicht und das ist halt Gift für die Produzenten die schließlich die Leute in die Kinos locken wollen.



    Für uns Sammler also Filmfreaks die sich nicht zur Generation X Box 360 zählen und die wie ich hin wieder mal in diversen Film Clubs wie Buio Omega in Gelsenkirchen sich aufhalten wurde dieser Evil Dead nicht gedreht.
    Geändert von Kritiker1976 (12.05.13 um 12:14:54 Uhr)

  7. #987
    Cold Ethyl
    Gast

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Cobretti1980 Beitrag anzeigen
    Die paar Sekunden lohnen sich nicht, den Abspann abzuwarten.

  8. #988
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Die "böse" Kamera hätte viel öfter durch den Wald streifen und unsere Protagonisten "beobachten" müssen. Wie im Original halt. Außerdem hat die "böse" Schaukel gefehlt, ebenso wie der lange Trackingshot bei der Ankunft. Raimi baut schon gleich am Anfang eine unheimliche Atmo auf, Fede versucht dies gar nicht erst.
    Bei der "bösen" Kamera stimme ich zu. Die war für mich bei den Vorgängern immer ein Highlight. Sei es nun die Verfolgung von Cheryl nach der Vergwaltigung oder die lange Verfolgungsjagd von Ash von der Brücke bis durch die komplette Hütte hindurch im zweiten Teil. Beim Remake gibt es da nur zwei oder drei sehr kurze Einstellungen, bevor Mia von den Bäumen gepackt wird und selbst da fehlt das typisch tiefe *oooooaaaaaaahhhhh* der Dämonen - keine Ahnung, wie ich das schriftlich besser ausdrücken soll - das viel dazu begetragen hat, wie die Kamerafahrten gewirkt haben.
    Ansonsten denke ich, muss man nicht unbedingt jede "berühmte" Einstellung der Vorlage auf Teufel komm raus kopieren und wiederverwursten. Hätte man die Ankunft inklusive der Bank - die ja immerhin vorm Haus hängt - genau so übernommen, hätte ich wohl eher gedacht: "Meine Fresse! Selbst das haben sie einfach 1:1 kopiert!"
    Und selbst wenn man es übernommen hätte, hätte das noch lange nicht bedeuten müssen, dass es auch genau so gewirkt hätte. Man denke da an "Psycho", wo das Remake quasi von Anfang bis Ende eine 1:1-Kopie war, aber gerade deswegen gnadenlos durchgefallen ist.

    Zitat Zitat von Cold Ethyl Beitrag anzeigen
    Die paar Sekunden lohnen sich nicht, den Abspann abzuwarten.
    Kann ich so unterschreiben. Ganz "nett", aber auch nicht DER Knaller. Als die Szene kam, ist ein kleines Grüppchen in Jubel ausgebrochen und ich dachte: "Aha. Das war's jetzt, wofür man UNBEDINGT sitzen bleiben sollte??"
    Geändert von Herbie_06 (12.05.13 um 15:16:54 Uhr)

  9. #989
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Und ich konnte auch Freitagabend nicht. Ich könnte kotzen...

    ...ok, weitermachen. Sorry für das Selbstmitleid.

  10. #990
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.11.08
    Beiträge
    35

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Also ich bin ziemlich begeistert,mal ein kleines Review:

    Evil Dead (2013)


    Nach dem Trailer war ich extrem gehypt,das Original gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen aber auch wieder skeptisch.
    Ein Remake eines so bekannten und beliebten Horrorfilms kann das funktionieren?
    Ja verdammt es funktioniert und wie !!!
    Wie schon Maniac zeigt Evil Dead wie man ein Remake macht was auch eine Daseinsbereichtung besitzt indem man nämlich nicht eine 1:1 Kopie liefert sondern das Grundszenario zwar bei behält aber einfach anders präsentiert.
    Fängt schon bei dem Grund an warum die Leute diese Hütte aufsuchen,sehr simple Idee aber gut umgesetzt und passt dann auch für spätere Szenen hervorragend.
    Immer wieder kleine Szenen die an das Original erinnern machen wirklich Laune,aber spätestens wenn der Horror richtig los geht nimmt der Film eigene Wege.
    Stellenweise unfassbar was man zusehen bekommt,neben Maniac wohl der härteste FSK 18 Film der jemals in deutschen KInos lief.
    Der Film hält gnadenlos drauf ist extrem blutig und vor allen Dingen sehr eklig(wie sieht dann erst die Unrated aus?)-erfahrene Saw und Co. Fans werden das sicherlich milder aufnehmen,Leute die sowas noch nie gesehen haben dürften relativ schockiert auf das gezeigte reagieren da bin ich mir sicher.
    Der hohe Gore und Ekelgehalt ist famos,gleichzeitig offenbart sich da aber auch der einzige Schwachpunkt für mich.
    Richtig spannend und gruselig ist der Film IMO nicht aber das auch immer aus der Sichtweise von jemanden der solche Filme öfter konsumiert,wie schon gesagt alle anderen dürften ein einmaliges Erlebnis im Kino mitmachen !
    Also für mich das beste Remake bislang(und Maniac hat die Latte schon verdammt hoch gelegt) und der Hype ist sehr gerechtfertigt---bester US Horrorfilm seit gefühlten 10 Jahren.

  11. #991
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Kann sich jemand an folgende Szenen erinnern? Oder wurden diese tatsächlich nur für den Trailer
    verwendet? Vor allem die Einstellung mit der Kellerluke ist ja nur relativ kurz vorhanden...

    Und wann hatte "David" die Kettensäge in der Hand? Die Lampe ist mir ebenso entgangen...
    Da hoffe ich mal auf eine Unrated... *grummel*

    The Evil Dead [Remake]-evil-dead-2013-01.jpg
    The Evil Dead [Remake]-evil-dead-2013-02.jpg
    The Evil Dead [Remake]-evil-dead-2013-03.jpg
    Geändert von Leatherface (12.05.13 um 23:04:10 Uhr)

  12. #992
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.01.07
    Ort
    Mainz
    Alter
    33
    Beiträge
    223

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Kann sich jemand an folgende Szenen erinnern? Oder wurden diese tatsächlich nur für den Trailer
    verwendet? Vor allem die Einstellung mit der Kellerluke ist ja nur relativ kurz vorhanden...

    Und wann hatte "David" die Kettensäge in der Hand? Die Lampe ist mir ebenso entgangen...
    Da hoffe ich mal auf eine Unrated... *grummel*
    David hatte die Kettensäge definitiv nicht in der Hand. Die findet Mia erst später im Schuppen und da ist er schon nicht mehr am Leben.

    Die Lampe hab ich ebenfalls nicht gesehen.

    Dieses Bild von Jessica Lucas findet man auch häufig im Netz. Ich kann mir da auch nicht so recht vorstellen wie man das noch in den Film integrieren will.
    Geändert von Decker (13.05.13 um 01:34:12 Uhr)

  13. #993
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.11.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    8.542

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Ich hab mir jetzt gerade mal das Original angeguckt (welches ich zu meiner Schande bis heute noch nicht gesehen hatte) und fand es so weit auch ganz nett, aber es ist wohl doch eher ein Kind seiner Zeit.
    Vielleicht hätte mich das als Teenie auch ganz fürchterlich geschockt und/oder beeindruckt, aber jetzt mit knapp 32 jahren und der damit eingehenden Filmerfahrung und Abgeklärtheit ist der Film zwar ganz unterhaltsam, aber hart/schockierend/beeindruckend/wasweißich ist er einfach nicht. Ich werd' mich dann gleich mal an Teil 2 machen, der soll ja die durchaus vorhandene Komik des ersten Teils mehr in dern Vordergrund rücken - ich bin gespannt!

  14. #994
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.01.08
    Beiträge
    7.195

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Leatherface Beitrag anzeigen
    Kann sich jemand an folgende Szenen erinnern? Oder wurden diese tatsächlich nur für den Trailer
    verwendet? Vor allem die Einstellung mit der Kellerluke ist ja nur relativ kurz vorhanden...

    Und wann hatte "David" die Kettensäge in der Hand? Die Lampe ist mir ebenso entgangen...
    Da hoffe ich mal auf eine Unrated... *grummel*

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	The Evil Dead (2013) - 01.jpg
Hits:	74
Größe:	10,3 KB
ID:	90511
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	The Evil Dead (2013) - 02.jpg
Hits:	57
Größe:	10,6 KB
ID:	90512
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	The Evil Dead (2013) - 03.jpg
Hits:	45
Größe:	10,2 KB
ID:	90513
    Diese Szenen waren alle nicht in der Kinofassung. Dabei sind sie in jedem Trailer. Ich hasse sowas.

    Zitat Zitat von Decker Beitrag anzeigen
    Die Lampe hab ich ebenfalls nicht gesehen.

    Dieses Bild von Jessica Lucas findet man auch häufig im Netz. Ich kann mir da auch nicht so recht vorstellen wie man das noch in den Film integrieren will.
    Das Bild ist aus einem anderen Film.

  15. #995
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.01.13
    Ort
    Kiel
    Alter
    31
    Beiträge
    765

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Seit wann ist es etwas besonderes, dass Trailer Szenen enthalten die nicht im Kinofilm sind? Die finale Schnittfassung ist zum Zeitpunkt der Trailer-Produktion einfach noch nicht fertiggestellt. Da ist es auch blödsinnig, auf eine Unrated zu hoffen, denn die Szenen wurden nicht aus Jugendschutzgründen weggelassen (das waren ja laut Interview nur einige Frames von Szenen, die im Film aber vorhanden sind), sondern weil der Regisseur der Meinung war, dass der Film ohne diese Szenen besser ist.

    Es kommt nicht auf die Länge an, sondern auf die Technik!

  16. #996
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: The Evil Dead [Remake]

    die szene gab es doch auch in irgendeinem TV-Spot oder Trailer. wird ja auch als Poster Motive benutzt.

    alternatives ende.



  17. #997
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von BladeRunner2007 Beitrag anzeigen
    Diese Szenen waren alle nicht in der Kinofassung. Dabei sind sie in jedem Trailer. Ich hasse sowas.
    Sehe ich auch so. Stösst mir im Moment echt übel auf. Vor allem hätte ich "David" gerne im Einsatz mit der Säge gesehen, sowie mehr von der Kellerluke und "Mia". Sehr bedauerlich... Davon abgesehen kam mir u.a. auch die "Szene mit der Zunge" sehr abgedunkelt vor. *grummel*

  18. #998
    Sägenschwinger
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    FFM
    Alter
    46
    Beiträge
    1.420

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Zitat Zitat von Decker Beitrag anzeigen
    David hatte die Kettensäge definitiv nicht in der Hand. Die findet Mia erst später im Schuppen und da ist er schon nicht mehr am Leben.

    Die Lampe hab ich ebenfalls nicht gesehen.

    Dieses Bild von Jessica Lucas findet man auch häufig im Netz. Ich kann mir da auch nicht so recht vorstellen wie man das noch in den Film integrieren will.
    Das Bild stammt aus dem Film "Amusement (2008)" und hat nichts mit "The Evil Dead (2013)" zu tun...

    Klick: Amusement

  19. #999
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: The Evil Dead [Remake]

    So war auch am Freitag in der so gut wie ausverkauften Preview und habe es inzwischen geschafft meine Gedanken zu sammeln. Schön war das Kinoposter verteilt wurden, finde das Motiv ganz ansprechend.

    Also für mich ist es eins der gelungensten Remakes überhaupt, auch wenn der Film dann doch deutliche Schwächen hatte. Die Pre-Titel-Sequenz fand ich z.B. ziemlich fehl am Platz und total überflüssig. Der neue Drogenentzugsbackground mag vielleicht aufgesetzt erscheinen, ist aber wohl nur nen Grund es etwas realistischer zu Gestalten, warum nicht sofort alle abhauen wollen. Der Look des Films ist tatsächlich total gut gelungen und hat mich ziemlich begeistert. Was die Schauspieler angeht so bleiben die alle relativ blass, in meinen Augen war das beim Original aber nicht viel anders.

    Der Film lässt sich auch nicht viel Zeit und fängt relativ schnell mit dem Horror an. Und dann bemerkt man doch recht schnell, das es eher eine Neuinterpretation des Ausgangsstoffs ist. Es gibt genügend Material was einen als Kenner lächeln lässt, aber auch genügend neue Szenen. Vor allem spielt in meinen Augen der Film ziemlich mit den Erwartungen der Fans und bietet zum Ende hin ja auch sowas wie einen Storytwist. Ob der einem gefällt ist Geschmackssache, ich fand die Idee nicht schlecht, wenn auch nicht optimal umgesetzt.

    Was den Gewaltgrad angeht, finde ich den Film schon ziemlich derbe. Der 08/15 Kinogänger, der nicht unbedingt jeden SAW Teil gesehen hat, wird wahrscheinlich schon geschockt sein. Und das der Film in dieser Form ins Heimkino kommt halte ich für äußerst unwahrscheinlich. Aber der Film punktete nicht einfach mit sinnloser Gewalt, sondern mit Atmosphäre. Ich war ständig wie gebannt von dem Film und hatte sogar teilweise eine Gänsehaut. Der Film bietet zwar nicht wirklich Schocks, aber es wurde doch irgendwie immer eine tolle gruselige Grundstimmung an den Tag gelegt. Und grade da hatte ich ja vor dem Besuch die meisten Zweifel dran gehegt.
    Nur das Verhalten von David zerstört meiner Meinung nach die Atmosphäre viel zu oft. Wie er sich verhält fand ich dann doch schon etwas zu lächerlich.

    Meine Erwartungen wurden nicht enttäuscht und ich ging durchaus begeistert aus dem Kino. Der Film hat zwar Schwächen, ist für mich aber geleichzeitig einer der besten aktuellen Hororfilme, die ihren Weg ins Kino geschafft haben. Die After Credit Scene war nett, aber mehr nicht.

    8,5/10 Punkten

  20. #1000
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Evil Dead [Remake]

    Steht der Post-Credit-Campbell eigentlich in irgendeinem sinnvollen Zusammenhang mit dem Remake oder erscheint der da einfach nur, weil jemand den Gag für cool hielt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Evil Dead - Book of Dead (UK Neuauflage): Wo am günstigsten?
    Von Scooby im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 13.10.06, 16:54:24
  2. Unterschiede EVIL DEAD UK Book of the Dead und Normale Version??
    Von Thodde im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.10.05, 16:53:24
  3. Evil Dead - The Book of the Dead, wo günstig?
    Von WS_TF im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.08.05, 15:21:42
  4. Evil Dead - Book of the Dead Cover wird gesucht
    Von Estrichleger im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.03, 13:41:39
  5. Evil Dead - Book of Dead limited edition
    Von MightyPowerlord im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.03, 08:19:05

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •