Cinefacts

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 186
  1. #101
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Ich bin nach wie vor der Meinung, die Kinos würden wesentlich mehr Snacks verkaufen, wenn sie vernünftigere Preise machen würden. Am Ende wären die Einnahmen die gleichen.
    Also wenn ich mir die riesigen Schlangen vor den Snacktheken so angucke glaube ich schon, dass sich das ganz gut rechnet. Und die wenigsten kaufen sich nur ne Mini-Portion Popcorn, sondern eher das volle Programm mit Nachos/großes Popcorn und 1 Liter Cola.
    Ich bin zum Glück niemand, für den es beim Kinobesuch einfach dazu gehört. Essen und Filme gucken sind für mich zwei verschiedene Dinge. Wenn ich dann aber doch mal Lust auf was zu knabbern habe, hol ich mir vorher bei Netto ne Tüte M&Ms oder sowas. Oder ganz selten mal ne ganz kleine Tüte Popcorn oder ein Bier. Das ist aber wirklich selten.
    Von daher kann ich das Gemeckere über die Snackpreise auch nie so richig nachvollziehen. Es zwingt einen doch niemand dazu, da was zu kaufen. Da hat Double-X schon recht, wenn er sagt, es handele sich um persönliche Präferenzen und Entscheidungen. Obwohl ihm das Thema "eingeschmuggelte Snacks" sicherlich nicht so sehr gefällt

  2. #102
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Was die Snack-Preise im Kino angeht: Preiswert waren die in der Tat noch nie, aber mittlerweile sind sie regelrecht astronomisch.
    Wenn ich im Cinestar 8,90 € für einen halben Liter Pepsi und eine Portion Nachos bezahlen soll, fällt mir wirklich alles aus dem Gesicht. Dafür bekomme ich in den meisten Restaurants ein Hauptgericht inkl. Getränk und Trinkgeld.

    Ich bin nach wie vor der Meinung, die Kinos würden wesentlich mehr Snacks verkaufen, wenn sie vernünftigere Preise machen würden. Am Ende wären die Einnahmen die gleichen. Es verlangt ja keiner, das das Zeug genauso billig ist wie im Discounter um die Ecke, aber wenn ein Getränk das doppelte kostet wie in einer Kneipe, steht das imo in keinerlei vertretbarem Preis-Leistungs-Verhältnis mehr.

    Natürlich ist mir auch bewusst, das sich Kinos nicht allein über ihre Kartenpreise refinanzieren, sondern halt über die Snackverkäufe. Ansonsten würde das Kinoticket wohl schon für normale 2D-Vorstellungen 12-13 Euro kosten (und wäre damit immer noch günstiger als ein Theaterbesuch). aber wie gesagt: Die jetzigen Preise finde ich in keiner Weise mehr nachvollziehbar.
    Das mit den "astronomischen Snackpreisen" beschränkt sich aber nicht nur auf CinemaxX sondern kann auch auf die anderen Ketten wie UCI und CineStar übertragen werden. Da man sich an die Eintrittspreise nicht so recht ran traut (3-D ist der einzige relevante Preisfaktor), ist das die wesentliche Stellschraube um die Einnahmen zu erhöhen.

  3. #103
    Fear|---------------|Love
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Aperture Science
    Alter
    40
    Beiträge
    4.295

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Mr. Igby Beitrag anzeigen
    Oder durch Einsparungen beim Personal.
    Durch die Digitalisierung werden die Stunden der Projektionisten dauerhaft stark gekürzt. Da ein Kollege von mir in der Projetion arbeitet, weiss ich dies aus erster Hand.
    Das spart natürlich dauerhaft Kosten bei der Personengruppe im Unternehmen, die im Kinobetrieb zu den 'Besserverdienenden' gehört.
    Das ist auch ein sehr guter Punkt, den ich bei uns im Ort ständig live miterleben kann. In unserem Cineplex läuft halt ein Film, es wird aber weder kontrolliert ob die Maskierungen passen, das Bildformat richtig ist oder der Ton etwas Tuning vertragen könnte. Meine letzten Filme dort hatten alle dieses Probleme. Gerade der Ton ist für mich ein Knackpunkt. Bei einem neuen, modernen Kino erwarte ich auch, daß der Ton richtig abgemischt ist. Ich habe den Eindruck, daß hier entweder die Zeit oder das Fachwissen, oder Beides fehlt, was dann einfach durch Lautstärke versucht wird zu kompensieren. In unserem "Nostalgie-Kino" vor Ort, wo der Filmvorführer ein erfahrener Kinotechniker ist, mögen die Kopien zwar Gebrauchsspuren aufweisen...aber der Rest passt halt...nein, er ist perfekt. Da gibt es keine abgeschnittenen Köpfe, keine stummen Surroundlautsprecher, keine Projektion auf die Maskierung. Der Film läuft so wie er sein sollte.

  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.04.06
    Beiträge
    97

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Gestern, 17 Uhr, Cinemaxx Würzburg, Mission Impossible 4, größter Saal:

    Die Werbung läuft in gestochen scharfer digitaler Projektion - für den Hauptfilm wird auf analoge Projektion umgestellt, die Qualität der Filmkopie ist alles andere als überragend. Wieso ist es nicht möglich, den Film selbst auch digital vorzuführen?

    Das selbe habe ich auch schon bei Black Swan und In Time erlebt, da waren die Filmkopien auch richtig mies.

    Oder zeigt das Cinemaxx 2D Filme generell nicht digital?

    Wäre schade, denn eigentlich bin ich mit dem Würzburger Cinemaxx (abgesehen von den Preisen für Softdrinks/Popcorn) zufrieden.

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.08
    Alter
    28
    Beiträge
    142

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Das einzige negative woran ich mich bei einem Kinobesuch erinnern kann war damals im Cineplexx in Elmshorn beim Film Spider Man, als eine art Schulklasse in den Saal kam, als wäre das ein Fussballstadion. Und während des Films meinte dann einer von denen mit einem grünen Laserpointer auf der Leinwand zuspielen Haben sich dann aber auch gleich welche im Saal beschwert und er hat es dann sein lassen. Aber weiter genervt haben sie trotzdem mit ihren "Jetzt kommt die Szene" gequatsche

  6. #106
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Nach Deiner Schilderung handelt es sich um einen sogenannten Hybrid-Saal.
    Da steht also sowohl ein Digital- als auch ein 35mm- Projektor.
    Die Werbung läuft dabei immer und ausschließlich digital.
    Bei M:i-4 stellt der Verleih hauptsächlich analoge Kopien, und nur eine relativ geringe Zahl an digitalen Kopien zur Verfügung, so dass der Film entsprechend eingesetzt wird.

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Ich find das Cinemaxx prima. Was hab ich mich letzens bei der "Mission: Impossible 4" Vorführung über die 30 Minuten Werbung gefreut. Der Film hatte nur ein Laufzeit von 132 Minuten wurde aber natürlich von einer 20 Minuten Pause unterbrochen. Ja, selbst die Werbung vorher hatte eine Pause. Das ist doch toll. Zwischendurch eine Mitmach-Werbung von Weltenretter "Vattenfall", bei der man die Hände in die Luft strecken mußte. Was hab ich mich gefreut! Ich kann den nächsten Besuch in meinem Cinemaxx kaum noch erwarten.

  8. #108
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ich find das Cinemaxx prima. Was hab ich mich letzens bei der "Mission: Impossible 4" Vorführung über die 30 Minuten Werbung gefreut. Der Film hatte nur ein Laufzeit von 132 Minuten wurde aber natürlich von einer 20 Minuten Pause unterbrochen. Ja, selbst die Werbung vorher hatte eine Pause. Das ist doch toll. Zwischendurch eine Mitmach-Werbung von Weltenretter "Vattenfall", bei der man die Hände in die Luft strecken mußte. Was hab ich mich gefreut! Ich kann den nächsten Besuch in meinem Cinemaxx kaum noch erwarten.
    Eine Pause bei einem Film von (nur) 132 Minuten!? So etwas habe ich noch nicht erlebt (auch nicht bei Cinemaxx). Ich glaube der kürzeste Film mit Pause war 145 Min. lang (Kino weiß ich aber nicht mehr). Dafür gab es in meinem CineStar-Kino (CUBIX 8) bei "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" satte 40 Minuten Werbung und Trailer. Als kleine Entschädigung wurde der Film dann mit 25 Bildern/s abgespielt, und der Eintritt hat (an einem Donnerstag) auch nur 9,50 € gekostet. Das kann selbst Cinemaxx am Potsdamer Platz nicht überbieten.

  9. #109
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Dafür gab es in meinem CineStar-Kino (CUBIX 8) bei "Mission: Impossible - Phantom Protokoll" satte 40 Minuten Werbung und Trailer.
    Da sieht man mal wieder, wie tolerant wir so geworden sind.
    In meinem Cinemaxx sagen sie einem auf Anfrage wann der Film wirklich beginnt. Ist sehr nett.
    Ich quetsch mich dann immer stolz durch die staunende Menschenmnge exakt dann wenn der Film beginnt.

  10. #110
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Ach, du bist einer dieser sau nervigen "Fünf Sekunden vor Filmbeginn"-Reinkommer? Und wo soll denn bitte ein Cinnemaxx eine Pause bei "M:i-4" gemacht haben?!? Und richtig, die 30 - 40 Minuten Werbung gibt es erst seit gestern im Kino. Aber wenigstens sind die Cinnemaxx-Mitarbeiter wirklich immer so gut informiert, dass sie einem den exakten Start- sowie Schlusspunkt sagen können...

  11. #111
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    In München auch in der Dubaiszene eine 15minütige Pause.

  12. #112
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.03.09
    Alter
    35
    Beiträge
    30

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Double-X Beitrag anzeigen
    Bei M:i-4 stellt der Verleih hauptsächlich analoge Kopien, und nur eine relativ geringe Zahl an digitalen Kopien zur Verfügung, so dass der Film entsprechend eingesetzt wird.
    Ist das so? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass der Verleih gewollt mehr teuere analoge Kopien ausliefert, als die für Sie günstigere digitale Version.
    Spielt den Cinemaxx überhaupt 2D-Filme digital? Denn vor einem halben Jahr hat man noch verkündet, 2D-Filme ausschließlich analog zu spielen, da man erst 2D-Digital spielen will, wenn sich die Verleiher finanziell stärker beteiligen. Aussage der Cinemaxx-Pressesprecherin vom Mai 2011: http://www.heise.de/newsticker/meldu...k-1248546.html vorletzter Abschnitt.


    Was dann auch die Frage von stickle

    Zitat Zitat von stickle Beitrag anzeigen
    Oder zeigt das Cinemaxx 2D Filme generell nicht digital?
    beantwortet: Wenn sich im letzten halben Jahr nichts geändert hat, spielt Cinemaxx 2D-Filme (zumindest zu großen Teilen) wohl nicht digital.

  13. #113
    Jin-Roh
    Gast

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Die Mär von >30min Werbung hör ich immer wieder, aber hab es noch nie selbst erlebt oder zählt ihr die Trailer mit dazu Also zumindest die Trailer gehören für mich zum Film dazu.

    Ach, und die "Ich warte bis der Film anfängt und komm erst dann rein"-Leute sind das letzte, brauchen sich bei mir auch nicht wundern, wenn sie plötzlich mal stolpern während sie sich durch die Reihen drücken. Von den Snack-Raschlern, Cola-Schlürfer, 5mal-aufs-Klo-Renner und Snack-und-Cola-Nachschub-Holer wollen wir gar nicht erst reden

  14. #114
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.10.07
    Alter
    33
    Beiträge
    12

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Mein Werberekord war damals bei Stirb an einem anderen Tag. Es waren über 50 Minuten ohne Trailer. Mittlerweile gehe ich immer ins UCI, da sind es ziemlich genau 15 min. Dafür bekommt man dort aber auch 15 Minuten Pause sobald der Film etwas über 2 Stunden geht und noch relativ neu ist. Find ich wirklich ätzend.

  15. #115
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.10.07
    Alter
    33
    Beiträge
    12

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    sorry, Internet spinnt.

  16. #116
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ach, du bist einer dieser sau nervigen "Fünf Sekunden vor Filmbeginn"-Reinkommer?
    Ach, du bist einer von den "setzen sich fünf Minuten vor Werbebeginn in den Weg"

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Und wo soll denn bitte ein Cinnemaxx eine Pause bei "M:i-4" gemacht haben?!?
    Cinemaxx Dammtor-Hamburg.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Aber wenigstens sind die Cinnemaxx-Mitarbeiter wirklich immer so gut informiert, dass sie einem den exakten Start- sowie Schlusspunkt sagen können...
    Ja, bei uns können die das tatsächlich auf die Minute sagen!

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Und richtig, die 30 - 40 Minuten Werbung gibt es erst seit gestern im Kino.
    Nein, das hat keiner behauptet. Ich hab auch schon 50 Minuten Werbung mitgemacht.

  17. #117
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Jin-Roh Beitrag anzeigen
    Die Mär von >30min Werbung hör ich immer wieder, aber hab es noch nie selbst erlebt oder zählt ihr die Trailer mit dazu Also zumindest die Trailer gehören für mich zum Film dazu.

    Ach, und die "Ich warte bis der Film anfängt und komm erst dann rein"-Leute sind das letzte, brauchen sich bei mir auch nicht wundern, wenn sie plötzlich mal stolpern während sie sich durch die Reihen drücken. Von den Snack-Raschlern, Cola-Schlürfer, 5mal-aufs-Klo-Renner und Snack-und-Cola-Nachschub-Holer wollen wir gar nicht erst reden
    Na, zumindest die Zahl der Werbespots in den Kinos hat schon seit einigen Jahren deutlich abgenommen (und früher gab es vorab zusätzlich noch Werbung mit Dias! Kann sich daran noch jemand erinnern?). Dafür hat im Gegenzug der Zahl der Trailer deutlich zugelegt: früher maximal drei, meist aber weniger; heute sind es oft fünf, sechs oder gar noch mehr. Und für mich spielt es keine Rolle ob Werbung oder Trailer. Ich will endlich den Film sehen!

  18. #118
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Zitat Zitat von Wes Carpenter Beitrag anzeigen
    Na, zumindest die Zahl der Werbespots in den Kinos hat schon seit einigen Jahren deutlich abgenommen (und früher gab es vorab zusätzlich noch Werbung mit Dias! Kann sich daran noch jemand erinnern?). Dafür hat im Gegenzug der Zahl der Trailer deutlich zugelegt: früher maximal drei, meist aber weniger; heute sind es oft fünf, sechs oder gar noch mehr. Und für mich spielt es keine Rolle ob Werbung oder Trailer. Ich will endlich den Film sehen!
    In unserem Dorfkino gibt's die Dia-Werbung für örtliche Geschäfte noch immer! Werbung vor dem Film finde ich meist auch noch erträglich (sofern's nicht tatsächlich 45+ Minuten werden), in der Pause, die ich bei den meisten Filmen ohnehin für überflüssig halte, finde ich sie allerdings schon ziemlich nervig.

  19. #119
    Jin-Roh
    Gast

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Mal ehrlich, ein Werbespot geht im TV meist ~30sek, lass es im Kino ~60sek sein, da müssten bei 30min Werbung also 30 Spots laufen

    Ich glaube wirklich, dass einige hier ein etwas verdrehtes Zeitempfinden haben, bei uns im Cinestar laufen nur eine handvoll Spots und 4-5 Trailer, wenns sich zwischen drin natürlich der Eismann 10min feiern lässt und 5 Leute sich noch ein Cornetto holen, dann dauerts natürlich länger, aber von 30min+ Werbung kann da ja trotzdem nicht die Rede sein

  20. #120
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: CinemaxX - Einfach zum Kotzen!

    Ich guck morgen M:I 4. Mal sehen, wie das im Kieler Cinemaxx gehandhabt wird.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 2345678910 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Ebay Serverausfall - Zum kotzen!!
    Von Bullet in the Head im Forum Offtopic
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 13.02.06, 22:36:49
  2. Rechner geht einfach aus - Fernseher einfach an
    Von Moleho im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.05, 19:00:23
  3. BTTF - Universal zum KOTZEN
    Von onkelandy im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 70
    Letzter Beitrag: 21.08.02, 16:19:03
  4. Predator SE Ton zum Kotzen
    Von DJans im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 17.06.02, 14:27:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •