Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 39 von 39
  1. #21
    ewureuab
    Gast
    Die DVD muß uncut sein! Bestmögliche Bildqualität, dem Alter des Films entsprechend! Die vom Regisseur gewollte Fassung! Bei neuen Filmen sollte Bonusmaterial mit drauf sein, letztendlich ist aber der Film entscheidend. IMMER das Originalbildformat, ob Vollbild oder Widescreen!

    Über 30 Euro würde ich nur für besondere Special Editions, oder Auslandsware oder Sammlerstücke bezahlen!

    Würde mit einerDVD nur weil sie 9.99 kostet meine Sammlung nicht runterreißen mit einem Film der nicht meinen Qualitätsansprüchen gerecht wird!

  2. #22
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.654
    Wenn ich den Film unbedingt haben MUSS, dann ist es mir beinahe egal, was er kostet. Ich habe mir auch schon mal Leih-DVDs für 45€ gekauft.
    Aber bei 50€ ist definitv das Ende der Fahnenstange.
    Hört sich ein bischen Irre an......
    Was solls?
    Mir machts Spass.

  3. #23
    Jack Sparks
    Gast
    Für eine normale DVD, dh uncut, bonusmaterial (mögl. Bonus DVDs), geb ich nicht mehr als 23€ aus.

    sollte ein Film in einer tollen verpackeung daher kommen, bsp tin, darfs schon mal mehr sein (allerdings ist der preis der affen tin ein witz, die steht immer noch überall rum )

    Für Importe gebe ich auch schon mal gerne mehr aus.

    ansonsten meine teuersten DVDs:
    - Tarzan CE (UK-RC2, 2 DVD-Set/uncut) ca. 35 €
    - Book Of The Dead (US-RC0) ca. 41 € (bestellung)
    - Hellraiser Tin (US-RC0, Teil 1 und 2) ca. 35 € (bestellung)

    bisher habe ich also nur für importe mehr ausgegeben, das könnte sich allerdings bei Herr der Ringe - Die Gefährten EC ändern

  4. #24
    Anschleicher
    Registriert seit
    06.10.01
    Ort
    Wer will das wissen ???
    Beiträge
    659
    Original geschrieben von beavis666

    für son scheiss würd ich nie soviel geld ausgeben

    es war die limitierte us doppel dvd von army of darkess von anchor bay.


    Oh mein Gott
    Die hatte mir mein Händler für 80 DM besorgt. Seinerzeit.

  5. #25
    Martini Gang Member no.3
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    bei braunschweig
    Alter
    37
    Beiträge
    3.053
    Original geschrieben von Adimos



    Oh mein Gott
    Die hatte mir mein Händler für 80 DM besorgt. Seinerzeit.
    mitlerweile is die auch wieder nen wenig billiger gwurde, weil der bootleg cut rausgekommen ist.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Beiträge
    1.556
    Original geschrieben von RobertPaulson
    Wenn ich den Film unbedingt haben MUSS, dann ist es mir beinahe egal, was er kostet. Ich habe mir auch schon mal Leih-DVDs für 45€ gekauft.
    Aber bei 50€ ist definitv das Ende der Fahnenstange.
    Hört sich ein bischen Irre an......
    Was solls?
    Mir machts Spass.
    Das ist die richtige Einstellung!
    Ich bin genau so irre. Die DVDs müssen so schnell wie möglich ins Haus, notfalls als Leih-Version für teures Geld.

  7. #27
    Aaargh!
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Mainz
    Alter
    41
    Beiträge
    1.928
    Was mich jetzt mal noch so nebenbei interessiert: Woher habt ihr das Geld für die teuren DVDs?
    Einige in diesem Thread sind doch noch Schüler, Studi oder Azubi wenn ich mich recht entsinne und haben auch damals in die "Wieviel verdient ihr?" UMfrage gepostet, dass sie seeehr wenig Geld zur Verfügung haben...

    Wie paßt das also zusammen?

  8. #28
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    44.929
    Also ich bin zwar Azubi, hab aber vor ca. 2 Jahren eine nette Erbschaft gemacht. Außerdem hatte ich ein bißchen Glück mit der T-Aktie (als sie noch was wert war). Von dem hab ich mir meine Anlage gekauft und den Grundstock für meine Sammlung.

  9. #29
    Verdammt sei Fox TV!
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    ortWohn
    Alter
    36
    Beiträge
    1.644
    Original geschrieben von funkstar_x
    Was mich jetzt mal noch so nebenbei interessiert: Woher habt ihr das Geld für die teuren DVDs?
    Einige in diesem Thread sind doch noch Schüler, Studi oder Azubi wenn ich mich recht entsinne und haben auch damals in die "Wieviel verdient ihr?" UMfrage gepostet, dass sie seeehr wenig Geld zur Verfügung haben...

    Wie paßt das also zusammen?
    Für Omas einkaufen, Babysitten, Diebstahl, Anschaffen gehen, Berufskiller...gibt viele Möglichkeiten.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    11
    Für mich liegt der Höchstpreis für Einzel-DVDs bei € 15-20 (dank TPG eigentlich immer machbar), bei Boxen leg' ich evtl. noch etwas drauf. Ab und an gibt's auch mal 'ne Ausnahme, aber € 30 für 'ne DVD hinzublättern ist mir definitiv zu viel. Deshalb bin ich wahrscheinlich auch einer der wenigen, der noch keine Gladiator-DVD sein eigen nennen darf.

    Jets

  11. #31
    Paul Kersey
    Gast
    Ich denke, dass für eine Einzel-DVD der Preis von max. 20 € realistisch ist, für ein 2-DVD-Set max. 25 €. Übrigens halte ich absolut gar nichts von Diskussionen nach dem Motto "für 15 € wäre ich auch für ein 4:3-Bild" - was soll das?

  12. #32
    Ausa Bausa Cheppo
    Registriert seit
    23.03.02
    Ort
    Leer
    Beiträge
    225
    Meine Teuerste war die Paten-Box für 68€. Für einzel DVD´s gebe ich meistens nicht mehr als 21 € aus. Natürlich kam es auch schon vor das ich 25€ oder mehr bezahlt habe, aber dafür kaufe ich mir ja auch nicht so viele Filme, sondern nur welche die ich wirklich haben will. Darum ist meine Sammlung NOCH sehr bescheiden.

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    17.03.02
    Ort
    Garmisch-Partenkirchen
    Alter
    44
    Beiträge
    410
    Bis € 25,- für eine DVD ist akzeptabel. Alles was darüber hinaus geht muss sich durch die Ausstattung rechtfertigen. Da entscheide ich von Fall zu Fall.

  14. #34
    Made in Germany
    Registriert seit
    23.07.01
    Alter
    54
    Beiträge
    495
    Original geschrieben von Jerry82467
    Bis € 25,- für eine DVD ist akzeptabel. Alles was darüber hinaus geht muss sich durch die Ausstattung rechtfertigen. Da entscheide ich von Fall zu Fall.

    Dies ist voll uns ganz meine Meinung.Je nach Film und Ausstattung
    wäre ich auch dann auch bereit mehr zu zahlen.
    So war dies bei Cleopatra der Fall den da ich auf solche Schinken stehe war er mir 28 Euro, mit seiner Ausstattung und 3 DVD´s ,wert .

    mulleflup

  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.07.02
    Beiträge
    20
    Ich sag auch bis 22 € wird ohne bedenken gekauft , was drüber ist muss schon gerechtfertigt sein.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.07.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    31
    Beiträge
    1.479
    max. 28 € mehr geb ich net aus

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.02
    Ort
    Leipzig
    Alter
    47
    Beiträge
    256
    Wenn ich so diese Preis-Limits lese, frage ich mich immer wieder, wie einige Händler noch solche Wucherpreise von über 30,- € für stino Mainstream-Titelverlangen können. Es muss doch Leute geben, die das dennoch mitmachen.
    Ich habe meine Preis-Höchst-(Schmerz-) Grenze runter gesetzt, verlange aber nicht viel von einer DVD. Deutscher & O-Ton sollten auf alle Fälle dabei sein. Dazu das originale Bildformat, wobei mich künstliches (nachträgliches) Widescreen (z.B. die gemattete TdT UE) ehrlich gesagt ankotzt! Über uncut diskutiere ich gar nicht, das ist selbstverständlich. Normalerweise liegt meine Schmerzgrenze hier bei ca. 23,- €. Bonus interessiert mich ehrlich gesagt nicht die Bohne. Wenn's dabei ist, sehe ich es mir an. Wenn nicht - naja... Auf alle Fälle bin ich nicht bereit nur des Bonus-Programms wegen 10,- € mehr hinzulegen. Es sei denn, es geht über Lebensläufe der Film-Crew, Trailer und Interviews, die ich an jeder Ecke im I-Net ziehen kann, hinaus. Beispiel: Terminator 2 (die Blechbox hab ich übrigens kurz nach der VÖ für 42,- DM ganz legal im Laden bekommen). Sowas ist bei mir Bonus. Nicht dieser o.g. 08/15-Käse. Handelt es sich um einen Film, den man nur im Ausland bekommen kann oder den ich wirklich UNBEDINGT haben will, gehe ich aber auch mal bis 30,- €.
    Dass aber auch die preiswert sein können, zeigt das Beispiel: The Cell, Dir. Cut, Doppel DVD für 12,99 €! Und da sage mir keiner, dass er die nicht unter 27,- € verkaufen kann, weil er Verlust macht.

    Was mich aber tierisch nervt, ist die Kaufsucht der Komplettierungsfetischisten. M.E. gehen dadurch die Preise nie runter, weil es immer Leute gibt, die sich alles egal zu welchem Preis beschaffen. Das führt doch letztlich zu dieser Abzockerei, dass es von diversen Filmen zig Fassungen gibt. Da ein neues Cover, dort ne Limittierung, hier eine SE und dann mal wieder ne Hardbox! Ich sag nur TdT!

  18. #38
    Inside-Member 3577
    Registriert seit
    17.12.01
    Ort
    Dresden (Silicon Saxony)
    Alter
    40
    Beiträge
    7.061

    also

    unter 20 wird natürlich eher gekauft, aber nicht bedenkenlos alles.
    25 für wirklch richtig gute Filme mit guter DVD-Umsetzung
    mehr als 25 - eher selten
    (Mononoke, Criterions, dringende Importe!)

    MfG
    Seppel

  19. #39
    KPF
    KPF ist offline
    manchmal nett
    Registriert seit
    17.08.01
    Ort
    nahe HB
    Alter
    47
    Beiträge
    2.508
    ich staffel wie folgt: gute und für mich interessante VÖ für 14,95 (Warner, diverse KHE-Titel) werden natürlich sehr gerne genommen, was derzeit immer öfter möglich scheint. Ansonsten liegt mein Akzeptanzbereich bei 20-22€ für gut ausgestattete, aber nicht superaussergewöhnliche VÖ; bis 25€, wenn ich wirklich heiss auf eine DVD und diese auch wirklich Top (z.B. die Stirb langsam) ist.
    Klappt mittlerweile ganz gut. Preise zwischen 55-60 DM wie anfangs kommen für mich nicht mehr in Frage. Schweigen der Lämmer für 28€ oder Pearl Habor (egal ob DC) für 30€ beispielsweise würde ich nicht zahlen. Absolute Ausnahmen sind für mich bestimmte Anchor Bay-VÖ oder jüngst die französische "Une nuit en enfer" (FDTD) für über 30€ (ja ich weiss, dass die UK deutlich billiger ist ).
    Ums kurz zu machen. Bei Titeln, die man in jeden MM und Saturn bekommt wird sehr genau auf den Preis geschaut, bei hierzulande "ungewöhnlichen" DVDs darf es auch mal etwas teurer sein (natürlich auch alles im Rahmen)

    Gruss, KPF

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.05, 18:07:22
  2. Ist eine DVD wirklich soviel wert?
    Von Sir_Ryu im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 66
    Letzter Beitrag: 16.12.02, 01:00:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •