Cinefacts

Seite 18 von 22 ErsteErste ... 8141516171819202122 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 360 von 426
  1. #341
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Heh. Witzigerweise ist es ja kein "globaler" Killer, sondern ein kosmischer Killer der die gesamte Realität umschreiben kann. "Globaler Killer"?!? Pfff, Kinderkram.
    Okay, also doch nur so ne Art Wunderlampe. Gerade mal n bisserl eingelesen, was es mit dem guten Stück auf sich hat .

  2. #342
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Sitzt ihr alle vorne rechts oder links am Rand des Kinos, oder hatte ich in meiner Fassung extra zusatz 3D Effekte?!? Gerade "Thor" war ja mal ziemlich großartig konvertiert und es gab konsequente Tiefenmomente und manches Mal eben auch einen in Bild fliegenden Hammer.
    Ok jetzt zweifel ich an meinem Kino oder deinen Augen XD Ich saß mitte vorne und das Ding war verschwommen und das 3D richtig mies. 3-4 Szenen waren nett, aber sonst 0 Tiefeneffekt. Und zu hause auf meinem TV sieht z.B. Piranha 3D besser aus.

  3. #343
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zuhause war´s, das habe zumindestens ich bis jetzt festgestellt, immer besser als im Kino. Selbst Avatar, der bis dato immer noch die beste Vorstellung gegeben hat, schaut zuhause noch etwas besser aus. Vor allem viel klarer.

    Na ja, morgen geht´s dann mal in Thor:-)

  4. #344
    Mongo-Humor-Connoisseur
    Registriert seit
    20.09.01
    Ort
    #Neuland
    Alter
    37
    Beiträge
    4.366

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    btw.: Will nur hoffen, dass der Silvestri-Soundtrack zum Captain mehr taugt als der von Patrick Doyle zu Thor .
    Von dem war wirklich nicht viel zu merken. Zumindest gab es kein herausstechendes Thema, das mir im Gedächtnis geblieben wäre.

  5. #345
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Ok jetzt zweifel ich an meinem Kino oder deinen Augen XD Ich saß mitte vorne und das Ding war verschwommen und das 3D richtig mies. 3-4 Szenen waren nett, aber sonst 0 Tiefeneffekt. Und zu hause auf meinem TV sieht z.B. Piranha 3D besser aus.
    Verschwommen?!? Es gab keine Szene, bei der ich das gesagt hätte. Ansonsten hat das heimische Kino hier die Variante mit den 3D Brillen die man nachher auch wieder zurückgeben muss und die über Batterie laufen. Das Format (wie war der Name nochmal?) soll ja auch etwas besser sein, als das mit den Einmalbrillen, aber das der Unterschied so groß ist...

    ...hab sogar nochmal die drei mitgekommenen Freunde extra gefragt: Keine verschwommenen Stellen und viel Tiefenschärfe samt 3D-Momenten. *schulterzuck*

  6. #346
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.08.06
    Beiträge
    38

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    3D war echt bescheiden, die Hälfte des Films hätte man auch ohne Brille gucken können. Da waren die Trailer zu Pirates und Transformers schon besser.

    Der Film selber war aber gar nicht mal so schlecht!

  7. #347
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Kann es übrigens sein, dass der Film nicht in HD war? 3D zwar alles andere als verschwommen oder milichig, nur insgesamt kam er mir vor allem in den Nahaufnamen ein wenig unscharf vor. Vielleicht auch gerade wegen des 3D-Effects. Bei mir war es lt. Kino 4k Cinema-System von Sony mit Real 3D-Brillen.

    Kann mich irren aber hieß es nicht mal, dass 3D sich nicht für schnelle Schnittabfolgen eignet? So gut die Action sicher in Szene gesetzt war, so hatte ich meine Probleme dieser zu folgen. Nicht gerade ein Genuss. Einzig der Kampf gegen den Destroyer und wo Thor die SHIELD-Leute aufmischt waren okay.

    Werd' wohl langsam auch zu alt für den Scheiß . Wenn der Film dann in nem halben Jahr auf DVD/Blu-Ray erscheint, wirkt das in 2D auf dem heimischen LCD sicher wieder ganz anders.

    btw.: Wieso heißt es eigentlich Eisriesen ? Eigentlich sind es doch die Jotünn. Bei der Bezeichnung dachte ich - nachdem ich letztens ein paar Trailer vom Videospiel gesehen habe - eher an Ymir und sein Gefolge.

    Geändert von Sharky McSplash (01.05.11 um 07:39:55 Uhr)

  8. #348
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Entgegen meinen Erwartungen ist Thor ein richtig guter Film.
    Die Story kann fesseln, die Schauspieler (vor allem Hemsworth)
    können begeistern und die Action rockt. Im Ganzen ist der Film perfektes
    Blockbusterkino. IMO steht der Film auf einer Stufe mit Iron Man.
    Der Fantasyanteil macht den Film (entgegen meinen Erwartungen)
    besser, da er visuell teils sehr beindruckende Szenen hat.

    Thor macht alles richtig wo Iron Man 2 so seine Probleme hatte.
    (Actionanteil, Comedyanteil (die Witze passen perfekt, ich sag nur
    Autounfall) und Nebenplots fügen sich perfekt in die Hauptstory ein.

    Der Film erfindet das Comicgenre nicht neu, ist aber dennoch wahnsinnig
    unterhaltsam. Ein sehr guter Start für die neue Blockbustersaison.

    8,5/10 Punkten

    Die 3-D Effekte sind mässig und den Aufpreis nicht Wert, wer kann sollte
    auf die 2-D Version ausweichen. (Hier in Berlin läuft er in einem Kino in 2-D)
    Geändert von Dudley Smith (01.05.11 um 17:47:26 Uhr)

  9. #349
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Mir ist der Hype um 3D immernoch nicht klar und es ärgert mich, dass ich gezwungen bin den Film in 3D im Kino zu gucken.

    Wenn es zumidnest einen Mehrwert gegen würde, wäre das ja klasse. Aber ob nun 2D oder 3D... an der Qualität des Filmes ändert es absolut nichts.

    Thor ist ein weiterer Marvelfilm der mich fast komplett überzeugt hat. Die Stärken hat der Film aufjedenfall in den Schauspielern, dem amüsanten Setting auf der Erde und der tollen Szene nach dem Abspann. Auch die Musik konnte zumindest mich sehr gut überzeugen.

    Die "nervige" NERD Tante ist gar nicht nervig, sondern bietet einfach 2-3 sehr gute Spürche und die Lacher auf ihrer Seite. Lobenswert auch, dass man die Szene mit dem Elektroschocker im fertigen Film anders synchronisiert hat. Anstatt "er hat genervt" heißt es nun "er hat mir angst gemacht". Was imho viel besser passt.

    Das Einzige was den Film teilweise zäh erscheinen lässt, sind die Szenen auf Asgard. Das konnte mich leider wenig überzeugen. Lediglich der Wärter ist ne coole Sau. Ansonsten ist das Vater-Sohn-Sohn Drama leider doch dolle aufgesetzt. Auch die erste große Actionszene war (vielleicht auch durch das 3D) sowas von unübersichtlich, dass es da keinen Spaß gemacht hat zuzugucken.

    Ansonsten aber gute Action, eine süße Natalie und ein sympathischer Hauptdarsteller. Sehr sehr unterhaltsamer Handlungsstrang auf der Erde.


    Wird sicher auf Blu-Ray gekauft und nochmal gesehen.

  10. #350
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Kann es übrigens sein, dass der Film nicht in HD war?


    Zitat Zitat von Sharky McSplash Beitrag anzeigen
    Kann mich irren aber hieß es nicht mal, dass 3D sich nicht für schnelle Schnittabfolgen eignet?
    Das Gehirn braucht bei 3D etwas länger um das Bild zu erfassen, das ist eher ein menschliches Problem denn ein technisches

  11. #351
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Wow. "Thor" ist mit das Beste an Comic-Umsetzung bislang. Großartiger Streifen, der sowohl die volle Ladung Comic bietet, als auch angenehm neuzeitlich wirkt. Und die gesamten Asgard-Szenen mit der Regenbogenbrücke und Yottenheim (oder wie immer das auch geschrieben wird): Hammer! (Apropos: Der Gag bei Thors Erdlandung war ja auch "HAMMER!" )

    Alles in Allem: Wow! Bitte mehr davon!
    Dem stimme ich, wie so oft, zu. Schlägt für mich den ersten Iron Man, stampft den zweiten Iron Man sowieso mehrmals in der Altblechtonne platt, dort wo er denn auch hingehört. Thor ist unverschämt unterhaltsam, extrem kurzweilig, bietet einen komplett sympathischen Helden (This is Thor, puny humans! Sogar noch ein wenig mehr, als Downey Jr. Tony Stark darstellt), und liefert zudem einige wirklich unglaublich gute Bilder und epische Action-Momente. War ich damals noch am Zweifeln, was den "plastikartigen" Look angeht, war´s mir dann beim Film nach gut zweieinhalb Minuten vollkommen egal, und ich habe Asgard so genommen wie´s ist, mich vom gezeigten mitreißen lassen. Und das ist auch tatsächlich gut so: Schließlich und endlich habe ich das typische Jack Kirby-Design überall wiedererkennen können. Eine durch und durch fantastische Welt, die da entworfen wurde. Thor zeigt auch endlich Mal einen überlebensgroßen Helden, der über Kräfte verfügt, die bis jetzt alles andere in Comiceverfilmungen vollkommen in den Schatten stellen. Thor regelt was mit seinem Hammer!
    Als dann noch das erste Mal der Destroyer auftaucht, ....einfach wunderbar. Und all die kleinen Dinge...echt toll. Ein perfekter Superheldenstartschuß - diesem 2011er-Auftakt müssen jetzt die anderen veruchen, auf einer Augenhöhe zu begegnen. Wird schwer werden. Aber ich bin dennoch guter Dinge, dass der Captain und auch Lantern sich in die Ränge eines Thor einreihen könnten. Thor ist aufjedenfall ganz knapp nach Sucker Punch für mich der bis jetzt beste große Film des Jahres. Endlich wieder mal gut gemacht, Marvel. Kaum zu glauben.

  12. #352
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    405

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Ein weitere gelungenen Marvel Verfilmung ! Gute Mischung ...

  13. #353
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Eigentlich hat Kenneth Branagh alles richtig gemacht."Thor" hat von Beginn bis zum Finale und der letzten Szene (die nach dem Abspann) richtig Spass gemacht.
    Branagh arbeitet mit einem grossartigen Set-Design, kombiniert mit perfekt eingefasster CGI, einem guten Script, originellen und coolen Kostümen sowie tollen Darstellern.
    Chris Hemsworth gibt, optisch, einen perfekten Thor ab, sein darstellersiches Talent, so er denn über eines verfügt, konnte er, genrebedingt, hier jedoch nicht entfalten (und btW...hat dieser Mann einen perfekten Körper?). Auch Anthony Hopkins hat mir hier, nach seinem eher schwächeren "The Rite" wieder sehr gefallen. Als Odin wurde er, imO, optimal gecastet. Schön fand ich es auch, Rene Russo mal wieder vor die Augen zubekommen. Einzig Natalie Portman, wunderschön und überragend wie immer, hat für mich nicht unbedingt in einen derartigen Film gepasst. Ohne es näher benennen zu können, ist es mir schwer gefallen, sie, im Angesicht ihrer bisherigen Vita (mit Ausnahme von "V for Vendetta"), mit einer Comicverfilmung in Verbindung zu bringen. Zum Nachteil hat sie aber absolut nicht gereicht. Nicht dass da jetzt jemand etwas falsch versteht.
    Die Action hat mir sehr gefallen, war gut getimt und platziert und hier bekommt der Film von mir einen fetten Pluspunkt, Branagh kommt ganz ohne Wackelkamera aus die Zweite
    Die Story empfand ich ebenfalls als schlüssig und gut erzählt. Es gibt, soweit ich bei der ersten Sichtung erkennen konnte, keine Plotholes, Längen oder sonstige Faktoren, die dem Ganzen negativ zugesetzt hätten.
    Im Grossen und Ganzen kann ich also nicht wirklich etwas negatives über "Thor" berichten. Somit hat Kenneth Branagh in meinen Augen einen durchweg positiven Einstand in die Gemeinschaft der Comic-Regisseure gehalten und ich könnte mir durchaus vorstellen, dass er noch andere Projekte in dieser Richtung realisieren wird.
    So wurde ich, nachdem ich rigoros einen Bogen um sämtliche Trailer gemacht habe, nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil. Selbst die Tatsache, dass der Film ausschliesslich in 3-D in die Kinos gekommen ist, konnte dem Ganzen keinen Abbruch tun. Dafür zum Dritten
    9/10

  14. #354
    on tour...
    Registriert seit
    16.01.03
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    5.523

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von Brummel84 Beitrag anzeigen
    Mir ist der Hype um 3D immernoch nicht klar und es ärgert mich, dass ich gezwungen bin den Film in 3D im Kino zu gucken.
    Ich geh gar nicht mehr rein, wenn es von einem Film keine 2D-Version gibt. 3D im Kino ist leicht verschwommen, mehr oder weniger unscharf, recht detailarm und mit wenig Tiefeneffekt. Zumindest im CineCitta mit dem Einmal- bzw. Wegwerfbrillensystem. Und für diesen Mist zahlt man dann auch noch Aufpreis. Hab mir das bei Thron 3D gegeben - nie wieder.

    Bei solchen 3D-Filmen wart ich künftig lieber auf die jeweilige Blu-ray, kommen ja immer schneller für 'nen Zehner oder weniger...
    Geändert von Franklin (02.05.11 um 12:23:06 Uhr)

  15. #355
    Keller-Arthur
    Registriert seit
    11.01.07
    Ort
    on the grassy knoll
    Beiträge
    420

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Mir hat der Film auch sehr gut gefallen, an die beste Marvel-Verfilmung (Iron Man 1) kommt er aber nicht ran.

    Unterhaltsame, symphatische 8/10

  16. #356
    dvdinside ngn21
    Registriert seit
    13.11.05
    Ort
    saarland
    Alter
    37
    Beiträge
    532

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    hilfe, ich merk gerad, dass ich der einzige bin der den ersten iron man film nicht mehr als durchschnittlich findet :-( da fand ich alle x-men filme, hulk mi tedward norton,thor usw. besser :-P

  17. #357
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.08.09
    Beiträge
    148

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Komme gerade aus ,,Thor". Hat mir auch gut gefallen. Paar Anmerkungen:

    - Eisgiganten = wäre ,,Frostgiganten" nicht passender gewesen?
    - 3-D =Totale Verschwendung! Den Aufpreis nicht wert. Leider war
    die 2-D Version bei uns nicht vorhanden.
    - Volstaag = war ja, im Gegensatz zur Comicfigur,
    ziemlich ,,heldenhafter". War für mich ein wenig überraschend.
    Nicht das der Comic-Volstaag ein totaler Feigling ist, aber er ist
    schon ein bisschen ,,vorsichtiger". Was auch den Reiz an ihn macht.
    - Heimdall = Idris Elba macht seine Sache in den kurzen Szenen
    wirklich gut. Für mich waren Thor und Co. die echten nordischen
    Götter in den Comics. Da macht ein farbiger Heimdall und ein
    asiatischer Hogun eigentlich im Film keinen Sinn. Offensichtlich
    eine PC-Sache. Aber die Asen im Film scheinen, wenn ich mich nicht
    irre, ja nicht die richtigen nordischen Götter zu sein. Da haut das ja
    schon hin. Für den Comic-Thorfan ein wenig verwunderlich aber kein
    Beinbruch. Nur die goldene Rüstung von Heimdall stört mich. Hat mir nicht so gefallen. Mir hätte seine Comic-,,Kleidung" besser gefallen.
    Seine Bruderschaft zu Sif fällt ja wohl auch jetzt weg.

    Insgesamt: Thor macht richtig Spass. Freue mich schon auf ein Wiedersehen in ,,The Avengers" und ,,Thor 2". Hoffentlich dann mit ,,Balder the Brave" und als Bösewicht ,,Surtur". Muss mir unbedingt
    noch den Marvel Omnibus ,,Thor by Walter Simonson" bestellen. Das ist ja ein richtiges Mordinstrument!

  18. #358
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.01.02
    Ort
    Köln
    Alter
    54
    Beiträge
    313

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Jetzt muß ich auch mal kurz meinen Senf zu 3 D geben,
    Wir waren heute in Köln im Cinedom, Kino 9, der 3 D Effekt war viel besser wie bei Kampf der Titanen,also scheint sich beim Konvertieren in 3 D doch die Technik etwas verbessert zu haben, die Bildschärfe war auch OK, der Film 8 von 10.Die Bildqualität scheint wohl irgendwie von der Tagesform des (altmodisch) Filmvorführers abzuhängen.

  19. #359
    Bewitched240
    Gast

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von gza21 Beitrag anzeigen
    hilfe, ich merk gerad, dass ich der einzige bin der den ersten iron man film nicht mehr als durchschnittlich findet :-( da fand ich alle x-men filme, hulk mi tedward norton,thor usw. besser :-P
    Ich fand den ersten IRON MAN auch nur knapp überdurchschnittlich, den zweiten eher mäßig.

  20. #360
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.06.08
    Alter
    33
    Beiträge
    6.336

    AW: Thor - Eine weitere Marvel-Verfilmung.

    Zitat Zitat von michael123 Beitrag anzeigen
    Jetzt muß ich auch mal kurz meinen Senf zu 3 D geben,
    Wir waren heute in Köln im Cinedom, Kino 9, der 3 D Effekt war viel besser wie bei Kampf der Titanen,also scheint sich beim Konvertieren in 3 D doch die Technik etwas verbessert zu haben, die Bildschärfe war auch OK, der Film 8 von 10.Die Bildqualität scheint wohl irgendwie von der Tagesform des (altmodisch) Filmvorführers abzuhängen.
    ja schön und gut, aber macht es den Film jetzt besser? Ich denke es ist völlig egal ob mit oder ohne 3D vor allem bei einer Comic Verfilmung.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Dick und Doof erben eine Insel und weitere DVDs ?
    Von Bug im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 09.04.10, 18:26:42
  2. A Knight´s Tale - Und eine weitere Langfassung
    Von Jack Sparks im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.08.05, 07:43:45
  3. Deathlok - Eine weitere Comicverfilmung geht an den Start.
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.03.05, 18:16:22

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •