Cinefacts

Ergebnis 1 bis 14 von 14
  1. #1
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687

    Antwortmails von BMG und WARNER

    Habe an Warner und BMG kürzlich zu unterschiedlichen Themen Mails geschrieben und kurz darauf Antwort erhalten, ggf. interessierts ja auch andere:

    BMG:

    Hallo!
    > Ich muss Ihnen jetzt wirklich mal schreiben, wie schade ich es finde, in
    > welche Richtung sich die Politik von BMG wendet - nämlich immer weiter weg
    > von den Wünschen des Kunden. Ausschlaggeben Für diese Ansicht sind viele
    > Veröffentlichung der letzten Zeit.
    >
    > 1. Viele DVDs wie HEARTBREAKERS und GHOST WORLD wurden mit minderwertiger
    > Ausstattung veröffentlicht. Während die US- Scheiben sehr interessante
    > Extras zu bieten haben, muss man sich in Deutschland nur noch mit Fetzen
    > davon bzw. höchstens einem Trailer zufrieden geben. Der Preis ist dafür
    > zwar
    > derzeit sehr attraktiv, aber für eine gute Edition bin ich auch gerne
    > bereit, mehr Geld auszugeben (z.b. HANNIBAL, der bisauf die
    > Zwangsuntertitel
    > und die fehlenden UTs beim Bonus sehr gut gelungen ist).
    > Aber das ist noch nicht mal das ausschlaggebende, besonders ärgerliche ist
    > das beschnittene Bildformat bei HEARTBREAKERS (und anderen BMG Filmen),
    > das
    > an vielen Stellen sehr deutlich erkennbar ist (in einer Szene ist nur die
    > Nase von Sigourney Weaver während eines Gespräches zu sehen), und die
    > (wohl
    > damit verbundene) schlechte Bildqualität.
    > Von den Herstellern werden mir bei solchen Beschwerden immer vertragliche
    > Regelungen bzw. Unfähigkeit des Linzenzgebers, ein richtiges Master zur
    > Verfügung zu stellen, aber ich verstehe nicht, weshalb BMG denn Verträge
    > macht, die eine anständige Veröffentlichungen nicht zulassen? Und da die
    > ausländischen Editionen ein fantastisches Bild aufweisen, kann es nicht
    > unmöglich sein, ein richtiges DVD Master zu finden.
    >
    > 2. Das Covermotiv von GHOST WORLD ist mit Abstand das schlechteste, das
    > ich
    > in letzter Zeit zu sehen bekommen habe. Blass und nichtssagend. Es passt
    > so
    > ganz und gar nicht zu dem Film, außerdem wundere ich mich, weshalb Thora
    > Birchs Bild zweimal vorhanden ist, während die andere Hauptdarstellerin
    > total fehlt.
    > Würde ich den Film nicht schon kennen, würde ich ihn sicher im Regal
    > stehen
    > lassen. Dieses Cover weckt alles andere als Interesse und wer das zu
    > verantworten hat, scheint nicht zu wollen, dass der Film Absatz findet.
    > Die
    > Kaufversion ist noch nicht erschienen, aber wenn sie wollen, dass
    > irgendjemand den Film kauft, würde ich das Cover noch schnellstmöglich
    > ändern. Man kann hier keinesfalls von meinem persönlichen Geschmack
    > spreschen, es gab auch schon in Foren große Diskussionen über das Motiv,
    > das
    > bei NIEMANDEM Anklang fand.
    > Allgemein sind die Original Kinomotive meist die beste Wahl, das Cover der
    > US DVD von GHOST WORLD ist sehr schön und auch der abgedruckte Werbespruch
    > "Schließe dich der menschlichen Rassen an... oder lass es bleiben" weckt
    > Interesse an dem außergewöhnlichen Film.
    >
    > 3. Besonders die angekündigte DVD von KISS OF THE DRAGON ist eine wahre
    > Unverschämtheit. Als Filmfan möchte man natürlich den ungekürzten Film in
    > bester Qualität und mit möglichst viel Bonus auf DVD. Ob es nun gekürzte
    > 16er Fassungen oder Ähnliches gibt ist mir dann egal, hauptsache die
    > Originalfassung ist erhältlich. BMG ist nun aber der erste (und ich hoffe
    > Sie bleiben in Zukunft auch der einzige) Verleih, der die GEKÜRZTE Fassung
    > mit vielen Tonspuren und Extras versieht, die ungekürzte Version hingegen
    > nur in abgespeckter Version anbietet. Dieses Konzept bleibt für mich
    > unbegreiflich. Dass die 3 Minuten zusätzlicher Film soviel Speicherplatz
    > nehmen, ist wohl nicht möglich. Auch hier werde ich es wohl wie die
    > meisten
    > DVD- Fans machen (natürlich wird es wieder in paar Dumme geben, die
    > sorglos
    > zugreifen, aber ich hoffe es werden nicht zu viel, damit BMG sieht, wie
    > ihr
    > ach so geniales Konzept ankommt) und komplett auf den Kauf verzichten. Ich
    > kann nur sagen schade, denn ich hätte mir den Film gerne zugelegt.
    >
    >
    > Ich werde mich in Zukunft genauer über neue DVDs von Ihnen informieren,
    > sollte dies so weitergehen, werde ich wohl wie viele andere auch demnächst
    > gar keine DVDs von BMG mehr kaufen. Ich informiere mich täglich in den
    > Foren
    > DVD- Inside, Area- DVD, dvd.de und dvdpalace und weiß daher, dass auch
    > andere Fans mittlerweile genug von solchen Methoden haben. Während es vor
    > ca. 1 Jahr noch hieß "Der kommt von BMG? Das könnte was werden", findet
    > man
    > jetzt fast ausschließlich nur noch Bemerkungen wie "BMG? O Gott, bitte
    > nicht!"

    vielen Dank für ihre umfangreichen Anregungen, die ich gerne beantworten
    will.

    Zuerst einmal zu den Titeln 'Ghost World' und 'Heartbreakers'. Als
    Independent haben wir diese Filmrechte von der Advanced Medien AG erworben.
    Anders als bei Major Companys ist es dann leider nicht so, dass wir
    Originalmaterial inkl. Bonus von einer Konzernmutter einfach zur Verfügung
    gestellt bekommen. Vom Lizenzgeber erhalten wir den Hauptfilm (und im Falle
    Heartbreakers leider nicht vom Ursprungsmaster im richtigen Format) und das
    Bonusmaterial ist dann schon eine eher unsichere Angelegenheit. Von seiten
    Advanced konnten wir leider (deren 'angespannte' Situation kennen sie
    vielleicht) nur eben das Material bekommen, das wir dann auch
    veröffentlichten. Trotz umfagreicher Bemühungen war leider nicht mehr zu
    besorgen. Dies kommt leider immer wieder mal vor, allerdings werden wir
    keine Advanced Titel mehr veröffentlichen.

    Zum Thema Kiss of the Dragon: Die angesprochene FSK 16 Version ist von uns
    nicht geschnitten, sondern ist die orginale deutsche Kinofassung. Die FSK 18
    Version wurde als Zusatzprodukt angesehen, der Fokus lag auf der
    Kinofassung. Der Erfolg, den die FSK 18 Version dann doch hatte (trotz
    großer Schwierigkeiten in der Vermarktung von FSK 18 Titeln, viele Händler
    nehmen diese gar nicht ins Programm auf), freut uns sehr und in Zukunft wird
    dieses Endverbrauchervotum möglicherweise auch zu einer anderen Entscheidung
    führen. Wir nehmen diese Kritik ernst und werden sie beherzigen.


    Ich hoffe, dass sie trotzdem wieder Gefallen an unseren Veröffentlichungen
    finden werden. Oft gelingt es uns auch, dass unsere DVDs sogar umfangreicher
    als z.B. US Versionen ausgestattet sind.

    Mit freundlichen Grüßen


    WARNER:

    vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Produkten.

    Bitte erlauben Sie, dass wir Ihre Anfrage im Text beantworten.

    1. In England ist für Oktober eine Special Edition des Klassikers "Interview
    mit einem Vampir" angekündigt. Wird diese Neuauflage auch in Deutschland
    erscheinen? Die derzeitige Version ist in Sachen Qualität / Austattung sehr
    enttäuschend.

    Auch für Deutschland ist eine Special Edition von "Interview mit einem
    Vampir" geplant. Diese wird voraussichtlich im Herbst 2002 erscheinen.


    2. Ist in absehbarer Zeit eine Neuauflage des Films DIE FARBE LILA von
    Steven Spielberg geplant? Die derzeitge Version ist leider noch auf einer
    verartelten DVD-10 zum Umdrehen, obwohl eine einseitige DVD-9 ausreichend
    wäre. Wie sieht es mit anderen "Flippern" aus, sind hier einseitige
    Neupressungen geplant?

    Eine Neuauflage von "Die Farbe Lila" ist in Planung, im Moment können wir
    Ihnen aber leider keine Termine bzw. weiteren Details mitteilen.


    3. Ist damit zu rechnen, dass die Filme "Gorillas im Nebel" und "Freitag der
    13." in absehbarer Zeit veröffentlicht werden?

    Eine Veröffentlichung von "Gorillas im Nebel" ist geplant, im Moment können
    wir Ihnen aber leider keine Termine bzw. weiteren Details mitteilen. Ein
    Veröffentlichung von "Freitag der 13" ist momentan noch nicht geplant,
    jedoch bemühen wir uns, nach und nach alle unsere Filme auf DVD
    herauszubringen.


    4. Ich besitze die DVD "Schrei wenn du kannst", gegen Ende des Films sind
    einige Sätze in der deutschen Tonspur plötzlich Französisch gesprochen. Gibt
    es eine Möglichkeit, die DVD umzutauschen oder existiert keine fehlerfreie
    Auflage?

    Ja, Sie können die DVD bei Ihrem Händler umtauschen. Sollte dies nicht
    möglich sein, können Sie die fehlerhafte DVD direkt an uns schicken: Warner
    Home Video, z. Hd. Kundenservice, Jarrestraße 4, 22303 Hamburg.


    Dass Fd13. noch nicht geplant ist, ist natürlich schon bekannt, ich dachte mir aber nur, je mehr Anfragen sie bekommen, desto schneller werden sie den Film in die Planungen aufnehmen

  2. #2
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.07.02
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    31
    Beiträge
    1.479
    so ist richtig...mach den großen konzernen druck!!!!!!!!!!

  3. #3
    Halloween-Member
    Registriert seit
    07.07.02
    Beiträge
    120
    coole mailz

    teilweise politische antworten "hätten sie mal einen moment zeit" - " das kann ich jetz so nicht beantworten, da muss ich mal weiter ausholen und [..]"

    die sollen tacheles reden und FD13/1 veröffentlichen

    man man man... wat machen die den ganzen tag?

  4. #4
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    Re: Antwortmails von BMG und WARNER

    Original geschrieben von Dark
    Zum Thema Kiss of the Dragon: Die angesprochene FSK 16 Version ist von uns
    nicht geschnitten, sondern ist die orginale deutsche Kinofassung. Die FSK 18
    Version wurde als Zusatzprodukt angesehen, der Fokus lag auf der
    Kinofassung.
    Bla, Bla, Bla. Immer derselbe Stuss. Die Internationale, offizielle und ungekürzte Fassung als "Zusatzprodukt". Dass ich nicht lache!

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.02
    Ort
    NRW
    Alter
    38
    Beiträge
    1.226

    Re: Re: Antwortmails von BMG und WARNER

    Original geschrieben von thrillkiller
    Bla, Bla, Bla. Immer derselbe Stuss. Die Internationale, offizielle und ungekürzte Fassung als "Zusatzprodukt". Dass ich nicht lache!
    kann mich nur anschließen!! Die Fsk 18 fassung is die Orginalversion!!!! Die Fsk 16 fassung wurde extra für Deutschland gecuttet.
    Ich hoffe allerdings das BMG durch die Verkaufzahel der 18er fassung und er obrigen Mail in Zukunft es anderum macht.
    Also Fsk 18 mit viel Bonusmaterial und Fsk 16 ohne.
    Also BMG bessert euch bitte!!

  6. #6
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    36
    Beiträge
    3.089
    Ich glaube "ist bei uns geplant" ist die Standardantwort bei Warner

  7. #7
    wieder relaxt...
    Registriert seit
    04.12.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    33
    Beiträge
    6.056
    geil geil geil 'ne SE von "Interview mit einem Vampier!!!"





    gibt's schon ein cover (der UK Version)??

  8. #8
    Last Man Standing
    Registriert seit
    07.04.02
    Ort
    U.S.S. Enterprise
    Alter
    37
    Beiträge
    1.781
    Original geschrieben von Diavolo
    Ich glaube "ist bei uns geplant" ist die Standardantwort bei Warner
    Leider nein, denn ne Sopranos Box ist noch nichtmal geplant

  9. #9
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533
    Wie ich diese Standardantwortsätze liebe : "jedoch bemühen wir uns, nach und nach alle unsere Filme auf DVD
    herauszubringen. "

    Hätte ich ehrlich gesagt nie gedacht, daß die sich darum bemühen
    Die sollen mal hin machen!

    Gruß toao
    sdMAX

  10. #10
    Eyes Wide Hutt
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Köln
    Alter
    39
    Beiträge
    12.185

    Re: Re: Re: Antwortmails von BMG und WARNER

    Original geschrieben von nash


    kann mich nur anschlieЯen!! Die Fsk 18 fassung is die Orginalversion!!!! Die Fsk 16 fassung wurde extra fьr Deutschland gecuttet.
    Ich hoffe allerdings das BMG durch die Verkaufzahel der 18er fassung und er obrigen Mail in Zukunft es anderum macht.
    Also Fsk 18 mit viel Bonusmaterial und Fsk 16 ohne.
    Also BMG bessert euch bitte!!
    Zumindest stand die "Kiss of the Dragon" bei der FSK-Datenbank online als 16er Fassung eindeutig als "GekFs" drin. Ebenso wie Warners "Cats & Dogs". Und trotzdem betreiben die beiden Etikettenschwindel (BMG mit ihrer "Ungekürzten Kinofassung", Warner durch Unterbleiben eines Hinweises)

  11. #11
    trinkt gern Kaffee
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    179
    Die angesprochene FSK 16 Version ist von uns
    nicht geschnitten, sondern ist die orginale deutsche Kinofassung.
    Irgendwie muss ich gleich kotzen. Die sind doch nicht ganz dicht.

    Bloss keinen BMG Dreck mehr kaufen!

  12. #12
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687
    Ich weiß, dass die meisten Antworten leider nicht sehr vielsagend sind, dachte mir trotzdem es wäre interessant.

    Zu KISS OF THE DRAGON: Entspricht die dt. Kinofassung denn irgendeiner internationalen Version, oder wurde sie wirklich von BMG extra für Deutschland gekürzt? In der Mail habe ich natürlich etwas übertrieben, in wirklichkeit interessiert mich der Film gar nicht, ging mir eher ums Prinzip und zukünftige Veröffentlichungen.

  13. #13
    trinkt gern Kaffee
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    179
    Original geschrieben von Dark
    Ich weiß, dass die meisten Antworten leider nicht sehr vielsagend sind, dachte mir trotzdem es wäre interessant.

    Zu KISS OF THE DRAGON: Entspricht die dt. Kinofassung denn irgendeiner internationalen Version, oder wurde sie wirklich von BMG extra für Deutschland gekürzt? In der Mail habe ich natürlich etwas übertrieben, in wirklichkeit interessiert mich der Film gar nicht, ging mir eher ums Prinzip und zukünftige Veröffentlichungen.
    Ist von BMG NUR IN DEUTSCHLAND geschnitten, um eine FSK 16 zu erhalten.

  14. #14
    HD Addicted
    Registriert seit
    09.04.02
    Beiträge
    396
    Original geschrieben von Moscher
    Ist von BMG NUR IN DEUTSCHLAND geschnitten, um eine FSK 16 zu erhalten.
    Der Film war doch schon im Kino runtergeschnitten.
    Der Rechteinhaber der Kinoversion ist aber Tobis StudioCanal.
    Haben die was mit BMG zu tun?
    Danach ist BMG dann dahingehend unschuldig, den Film selber geschnitten zu haben, oder nicht?

    Ich will die jetzt aber keineswegs in Schutz nehmen! Ich finde diese Firmenpolitik (geschnitten mit Extras und DTS, ungeschnitten ohne alles) auch zum kotzen.


    Die Antwort von Warner ist wirklich von nem Email-Robot ( )! Die hab ich auch schon 1000mal bekommen...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Freitag der 13. (Warner RC2 vs. Warner RC1)
    Von Dude im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 30.08.06, 10:23:17
  2. Die Warner-Musicals (oder Warner und die Rauschfilter)
    Von M1uffy im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 02.08.06, 22:15:16
  3. Übersicht MGM , Vitaphone und Warner Shorts etc auf Warner DVDs
    Von c.n.-tonfilm im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 17:19:27
  4. Warner & SE
    Von RobotGeorgie im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.09.03, 21:34:38
  5. Mal was zu Warner.
    Von Oliver Krekel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 14.04.03, 16:17:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •