Cinefacts

Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. #1
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235

    "The Hole" Regiefehler?

    hi, hab mir heute "The Hole" angeschaut und etwas verwirrendes festgestellt: am anfang wurde ja gesagt, das unbestätigten quellen zufolge die 3 Teenager in einem krankenhaus von ihren eltern sehnlichst empfangen wurden. danach wird die "täterin" von einer psychologin befragt (diese wusste ja, dass die jugendlichen tot waren...). bei der befragen erzählte die täterin ja, dass sie am schluss alle aus dem bunker entfliehen konnten. hätte die psychologin das nicht merken müssen? sie war ja schliesslich im krankenhaus und sah dass alle tot waren. mir stellt sich dann natürlich die frage warum die psychologin dann immernoch davon überzeugt war, dass der erstverdächtigte immer noch der schuldige ist... naja, vielleicht bin ich heute auch zu sehr angetrunken und peil den film nicht mehr ganz, aber etwas seltsam war das dann doch...vielleicht kann mir das ja noch einer erklären

  2. #2
    Bronzekämpfer
    Registriert seit
    27.12.01
    Ort
    Dillingen, Saarland
    Beiträge
    75
    Man muss aber berücksichtigen, dass die Psychologie der Meinung war, dass das Mädel durch die Geschehnisse die Realität nicht erkennt. Sie sagt ja selber zu dem Polizisten, dass da ein Verdrängungsprozess vorliegt.

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    43
    Beiträge
    1.084
    1. Meiner Meinung nach wird nicht gesagt wie viele Schüler von ihren Eltern glücklich in Empfang genommen wurden..
    2. Die Psychologin merkt sehr wohl das die erste Version der Geschichte nicht stimmt. Sie sagt nichts zu dem Mädchen ruft danach aber ihren Kollegen an und sagt ihm das das Mädchen sich "was in die Tasche lügt".

  4. #4
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235
    Original geschrieben von Stadler
    1. Meiner Meinung nach wird nicht gesagt wie viele Schüler von ihren Eltern glücklich in Empfang genommen wurden..
    2. Die Psychologin merkt sehr wohl das die erste Version der Geschichte nicht stimmt. Sie sagt nichts zu dem Mädchen ruft danach aber ihren Kollegen an und sagt ihm das das Mädchen sich "was in die Tasche lügt".
    hmm, also ich hab den film erst vor ein paar stunden angeschaut, und es wird nach ca. 5 min im film von einer reporterin gesagt, dass die 3 schüler in einem krankenhaus empfangen wurden, und die eine eben von einer psychologin befragt wurde....naja, für mich ergibt der film wenig sinn, danke trotzdem für eure antworten

  5. #5
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.07.02
    Alter
    38
    Beiträge
    1
    Also ich kann Nik nur zustimmen! Am Anfang wird eindeutig von der Reporterin berichtet das die 4 Kinder ins Krankenhaus gebracht worden sind und dort ihre Eltern sie wieder glücklich in die Arme nehmen können!

    Auch als das Mädchen der Psychologin den Tathergang das erste mal schildert, erzählt sie ja eine ganz andere Geschichte! Schon da müßte der Psychologin aufgefallen sein das sie lügt, denn die anderen Schüler sind ja eigentlich tod und das müßte ja eine Psychologin wissen die im Auftrag der Polizei handelt! Dennoch lässt sie sie laufen.

    Also ich glaube auch das dort ein rießen Fehler im Film ist!

    Gruß

    BamBam

  6. #6
    trinkt gern Kaffee
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    179
    Der ganze Film ist ein einziger großer Fehlen.
    Selten sowas dämliches gesehen.
    Wollt ich nur mal erwähnt haben

    Hab auch irgendwie die Hälfte vergessen. Aber bei den ganzen Fehlern im gesamten Film sträubten sich mir echt die Nackenhaare.
    Allein die Tatsache, dass Jugendliche in ein Loch wollen um dort zu feiern... hehe selten so gelacht.

  7. #7
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687
    Also sorry, aber den Fehler machst du selbst, im Film ist das schon korrekt.
    Die Reporterin redet anfangs von "unbestätigten Gerüchten" - zu diesem Zeitpunkt ist der Presse noch nicht bekannt, dass nur 1 Person überlebt hat.

    Und dass das Mädchen anfangs ein Happy End erzählt ist auch kein Fehler, das wäre ja schließlich der Fehler des Jahrhunderts und wäre selbst dem blödsten Regisseur aufgefallen.
    Dies soll nur zeigen, dass sie zu diesem Zeitpunkt nicht fähig ist, sich der Realität - nämlich dass alle 3 Freunde tot sind - zu stellen.

  8. #8
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235
    ich finds nur sehr besch..., dass zur zeit der trend dahin geht, einen bei einem film koplett auf die falsche fährte zu bringen. ich weiss natürlich das es sowas schon gab, aber so krass wie bei den neuen filmen is es mir noch nicht aufgefallen, bestes beispiel ist ja the hole.....man kann nach 45 min noch gar nicht draufkommen das alle tot sind und sie die täterin ist. normal hat man wenigstens die chance dazu sowas rauszufinden, wie dem auch sei, ich fand den film nur beschissen, wie schon gesagt, ein großer fehler....

  9. #9
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    34
    Beiträge
    10.687
    Original geschrieben von NiK
    ich finds nur sehr besch..., dass zur zeit der trend dahin geht, einen bei einem film koplett auf die falsche fährte zu bringen. ich weiss natürlich das es sowas schon gab, aber so krass wie bei den neuen filmen is es mir noch nicht aufgefallen, bestes beispiel ist ja the hole.....man kann nach 45 min noch gar nicht draufkommen das alle tot sind und sie die täterin ist. normal hat man wenigstens die chance dazu sowas rauszufinden, wie dem auch sei, ich fand den film nur beschissen, wie schon gesagt, ein großer fehler....
    Na ja, normalerweise will das Publikum auch auf die falsche Fährte gelockt und am Schluss überrascht werden.

    Dass alle bis auf dem Mädchen tot sind, war aber mir und meinen Freunden beim ersten mal anschauen sofort klar, falsche Fährten hin oder her...
    Na ja, und dass es das Mädchen selbst war, haben wir eigentlich auch schon lange vor Schluss vermutet, also helfen selbst die ganzen falschen Hinweise nix.

    P.S. Ich finde THE HOLE höchstens durchschnittlich...

  10. #10
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235
    jo, das bestreit ich ja gar nicht, so 30 min vor schluss war ja klar dass das mädchen die täterin is, aber die geschichte bis zur 45. minute hätte man sich sparen können
    so long
    nik

  11. #11
    schwarzseher
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    Dresden
    Alter
    37
    Beiträge
    2.321
    lol falsche faehrte der absolute falschefaehrte film ist doch mementho schlimmer geht es wirklich nicht =)

    sagt mal nen kleines spoiler waehre nicht noch drin gewesen oder ?

  12. #12
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235
    jo, aber memento ist logisch aufgebaut , wenn man ihn mal kapiert hat

  13. #13
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    hmm

    Ich mag die Machart von Memento und The Hole nicht wirklich.
    Beide experimentieren mit dem Hauptaugenmerk auf das Vorwissen der Zuschauer und Gesichtspunktern herum, ohne dabei eine auch nur annäherend interessante Story zu besitzen.

    Da werden 20 Zeilen Geschichte durch Versatzstücke und Rückblicke, durch Schittfolgen usw. aufgeblasen.

    Während das bei Memento noch gut gemacht ist, läuft The Hole voll aus dem Ruder. Atmopshäre ist zwar da, aber der Film verarscht seine Seher ohne einen echten Bezug zur Realität.

    Hab mich zwar gut unterhalten, aber jeder Gedanke nach dem Abschalten ist verschwendet- The Hole hätte im Loch bleiben können !

  14. #14
    NiK
    NiK ist offline
    I want to believe...
    Registriert seit
    13.03.02
    Beiträge
    235
    hehe , stimmt, also als the hole aus war hab ich mir gedacht, "naja, is ja gar net so übel", als ich mir aber nochmal gedanken über die story machen ließ...naja, da hats dann ausgesetzt

  15. #15
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.177
    also ich hab schon deutlich schlechtere filme als the hole gesehen und hatte auch nicht das gefühl, daß der film intelligenz vortäuschen will


    allerdings hab ich ihn im sneak im o-ton gesehen


    dead

  16. #16
    ...ist Falling Down
    Registriert seit
    17.01.02
    Ort
    Im Körper des Feindes
    Alter
    40
    Beiträge
    491
    Ich mag den Film auch...Spannung

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 105
    Letzter Beitrag: 19.06.08, 21:28:51
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.09.04, 16:18:27
  3. Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.08.04, 12:53:34
  4. Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 24.08.02, 02:20:33
  5. "Tron" und "Black Hole" ab August!!!
    Von hitchcock im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 13.06.02, 23:20:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •