Cinefacts

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 266
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.10.01
    Alter
    41
    Beiträge
    630

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Dead Meat:
    Langweilig! Es gibt ein paar wenige Szenen, bei denen man Schmunzeln kann (Staubsauger, Kuh) aber das wars dann auch schon. Der Rest ist der übliche, schon hunderte Mal gesehene Zombie-jagt-Mensch-Kram.
    2/10

    Survive Style 5+:
    Ich (und wohl auch das ganze Publikum) habe mich köstlich amüsiert. Ein wunderbar unterhaltsamer Film voller kranker Japaner und einem noch krankeren Briten! Qutietschbunt und sehr detailliert ausgestattet mit genauso verrückter und stets passender Musik! Wie mein Vorposter schon erwähnte, vielleicht ein bisschen zu lang. Aber im Grossen und Ganzen wirklich empfehlenswert!!! By the way: What's your function in life?
    10/10

    Appleseed:
    Leider wegen des Regens die ersten fünf Minuten verpasst. Der Rest wusste dann aber zu gefallen. Wunderschöne Bilder, toller Sound und gute Story! Einzig die vielgelobte Musik hat mir stellenweise nicht so sehr gefallen. Es gab einige Abschnitte, die mich sehr an pathetisches Hollywood-Helden-Gedudel erinnerten!
    8/10
    Geändert von DerRichtende (30.07.05 um 11:10:45 Uhr)

  2. #22
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    ui ui ui, hier kommt erst mal die kalte Dusche:

    Shutter:
    Nein, nicht wirklich toll. Weder innovativ noch gut aufgewärmt. Hat ein paar nette momente, aber grade Fans des Genres schlackern doch eher mit den Ohren. Ich fand ihn einfach blöd wie Harry.
    3/10

    Primer:
    Optisch nett, storytechnisch Naja. Darsteller brechen sich auch keinen Zacken aus der Krone. Hätte man mehr draus machen können. Bin ein wenig unentschieden...
    5/10

    Appleseed:
    Für mich größte Entäuschung bis dato. Seelenloße Bilder auf die Leinwand transportiert. Super. Die saugeile Optik und das Design kann man sich doch bei einer solchenc-Story wirklich in die Haare schmieren. Sorry, aber der fade Beigeschmack den hohlsten Film seit langem gesehen zu haben, lässt die fantastische, *******e Optik schnell verblassen.
    3-4/10

    Sin City:
    Appleseed die Zweite. Eine innovative Optik in echtem, essenziellen Comicdesign die jedes Cineastenherz höher schlagen lässt. Einfach die Wucht. Aber Storytechnisch hat Rodriguez so ziemlich alles vergeigt was es zu vergeigen gibt. Er schehrt sich einen Dreck um seine Charaktere,...inszeniert lieber ein sinnfreies Schlachtfest. Super, da schau ich lieber was anderes.
    3-4/10

    SOME:
    Ja eigentlich doch nett gemacht. Nichts weltbewegendes, Keine Risiken im Drehbuch. Aber dennoch anschaulich,...vieleicht eher auf dem heimischen DVD-Spieler.
    6/10

    Casshern:
    Eine Wuchtbrumme von einem Film. Das ist Hochglanztrash in seiner reinsten Form. Coole Charaktere, sehr stimmungsschwankende Geschichte, bomben Musik, kultiger Look. was braucht man mehr? Der Hammer....da verzeiht man einfach gerne einige kleinere Schwächen im Drehbuch. zB die am Ende aufkommende theatralik..*g*
    10/10

  3. #23
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Freeze Frame
    Wow - kleines, aber innovatives Filmchen von der Insel über einen Paranoiker, der jeden Augenblick seines Lebens festhält, um seine Unschuld an diversen Morden beweisen zu können. Schon bald braucht er diese Aufzeichnungen mehr als dringend...
    Gewöhnungsbedürftige Optik, da 80 Prozent aus verwackelten Videoszenen bestehen und der Rest dunkel und farblos daher kommt. Tolle Darsteller und obwohl die Geschichte zum Ende hin mehr Haken schlägt, als ihr gut tut, gibt es
    8/10

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von Mr.Vengeance
    Sin City:
    Appleseed die Zweite. Eine innovative Optik in echtem, essenziellen Comicdesign die jedes Cineastenherz höher schlagen lässt. Einfach die Wucht. Aber Storytechnisch hat Rodriguez so ziemlich alles vergeigt was es zu vergeigen gibt. Er schehrt sich einen Dreck um seine Charaktere,...inszeniert lieber ein sinnfreies Schlachtfest. Super, da schau ich lieber was anderes.
    3-4/10
    1:1 comicadaption. ich werde jetzt bestimmt geschlagen und gesteinigt aber in den meisten comics bleibt die charakterentwicklung einfach etwas bescheiden (mal von endlosserien wie spiderman und co abgesehen). sin city ist da keine ausnahme. was will man in wenigen worten, stillen bildern und ein paar bänden schon groß über seine charaktere erzählen. und das noch in so ner klischee film-noir umgebung?! deine bewertung kann man denke ich mal teilen. wenn das optik gerüst fällt bleibt nicht mehr viel da. da mir die optik aber super gefällt würde ich die bewertung denoch höher ansiedeln

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.08.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    94

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Freeze Frame
    Optisch klasse insziniert, die Story stimmt ein tolles Kinovergügen
    7/10

    Chronicles
    Der ganze Film schaut abgesehen vom Anfang mehr nach einer Pflichübung aus. Es kommt auch nicht die passende Atmosphäre auf.
    5/10

    Empire of the Wolves
    Insgesamt ein mäßiger Film, mit einem nicht überzeugenden Jean Reno. Die Handlung zieht sich zum Schluss jedoch in die Länge so das man bei der Handlung vielleicht das ein oder andere hätte straffen sollen.
    4/10

    Eyes of Crystal
    Nichts neues, kaum hervorhebend, kann Eyes of Crystal auch nicht wirklich überzeugen. Es ist alles irgendwie durchschnittlich, vom Anfang bis zum Ende.
    5/10

    Una de zombis
    Diverse Lacher kann Una de zombis für sich verbuchen, insgesamt überzeugt weder die Handlung noch in der Inszenierung. Zum Abschluss des Tages gerade okay, morgen wirds (hoffentlich) besser.
    4/10

    BTW: Bei den beiden Deutschen Beiträgen (Kampfansage und Happy End) werden die Regisseure anwesend sein.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    1.562

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Den Reviews zu Folge werden alle meine Befürchtungen wahr: Es läuft dieses Jahr kaum etwas sehenswertes...

  7. #27
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    SIN CITY
    Ich habe mir mehr von diesem Film erwartet, als eine reine Umsetzung der Comics

    Die Optik ist zweifellos umwerfend, auch wenn sich der Regisseur leider damit in seinen filmischen Mitteln sehr einschränkt: Es sieht halt alles gleich aus - eben wie im Comic.

    Die Action ist sehr rasant, immer over the top und die Brutalität ist zügellos. Nach 2 Stunden Laufzeit hat sich aber alles abgenützt und wiederholt, so dass ich irgendwann nur noch Gähnen musste.

    Die Story - hier liegt meiner Meinung nach der Knackpunkt, der den Film runterzieht. Ich kenne die Comicvorlagen nicht - die Freaks neben mir meinten, der Film wäre eine 1:1 Adaption. Die Besetzung vereint natürlich alles vor der Kamera, was gerade Geek-affin ist, aber keine der Figuren "lebt" Ganz sicher ist es gewollt, dass alle Figuren eindimensional und unecht sind, aber ich persönlich habe es bedauert, dass keine Figur (kleine Ausnahme ist vielleicht der von Mickey Rourke gespielte Schläger) irgendwie menschlich wirkt oder Tiefe hat. Es war mir die ganze Zeit über egal, wer jetzt gerade wen und warum foltert, quält oder tötet! Der Film besteht leider nur aus Optik und Oberfläche, so dass mir das Schicksal der Figuren völlig egal war... Zumal sich die 3 Geschichten ähneln und sich die Motive (Liebe, Hass, Gewalt) ständig wiederholtn haben...
    Ein Film wie KILL BILL gibt auch nicht vor, echte Menschen zu zeigen, aber mit Uma Thurman und den anderen Figuren kann man mitfühlen und mitzittern - bei SIN CITY scheint das gar nicht gewünscht zu sein
    7/10 (wegend er revolutionären Optik und tollen Dialoge)

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von 3d-razor
    Den Reviews zu Folge werden alle meine Befürchtungen wahr: Es läuft dieses Jahr kaum etwas sehenswertes...
    Hallo

    naja das ist ansichtssache.
    Ich finde schon das es dieses Jahr wieder gute Filme auf dem FFF gibt.
    Gestern habe ich auf DVD den Film Primer erhalten und ich finde
    den Film aussergerwöhnlich gut.
    Der Film wird wie Donnie Darko und Memento zwei Gruppen haben.
    Die einen sagen ein meisterwerk und die anderen was ist das für ein scheiss.

    Bei Primer war ich froh das die DVD englische subs hat.
    Denn für den Film sollte man schon sehr gut englisch können.

    Primer hat eine gute Story,überzeugende Darsteller und der ganze Film kam mir sehr glaubwürdig vor.
    Man muss diesen Film aber nicht unbedingt auf der grossen Leinwand sehen.
    Wie bei 2001 oder Darko wird jeder den Film anders verstehen und ich denke das ist absicht.
    Übrigens habe ich den Film schon zweimal gesehen und beim zweiten mal hat er mir
    sogar besser gefallen.

    Wertung 8/10

    Ich denke die Kritiken von einigen Leuten hier sind ganz interesant aber man sollte sich immer eine eige Meinung bilden.

    Grüsse

    Harry D.

  9. #29
    Animal
    Registriert seit
    27.01.02
    Ort
    Iodine Skies
    Alter
    40
    Beiträge
    4.869

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von Mr.Vengeance
    Sin City:
    Er schehrt sich einen Dreck um seine Charaktere,...inszeniert lieber ein sinnfreies Schlachtfest.
    Habe mich gerade gefragt, ob das in einem seiner bisherigen Filme anders war.
    FDTD, Desperado, Mexiko?





    Freue mich auf jeden Fall mal auf Kiss Kiss Bang Bang, Devil's Rejects und Sin City.
    The Big White und Descent wären auch noch eine Option. Auch wenn der richtige Knaller irgendwie zu fehlen scheint.

  10. #30
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von Kyle Reese
    Habe mich gerade gefragt, ob das in einem seiner bisherigen Filme anders war.
    FDTD, Desperado, Mexiko?
    Hast du schon recht. ABER: Nur weil er so blöd ist und immer die gleich Leier fährt sage ich sicherlich nicht: "Naja, scheiß FIlm, aber weil mans von Rodriguez so gewöhnt ist will ichs mal nicht kritisieren. Wie gesagt: Der Film verschenkt Tonnen an Potential. Das ist schade.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von arni75
    SIN CITY
    Ich habe mir mehr von diesem Film erwartet, als eine reine Umsetzung der Comics
    auf was anderes hätte sich frank miller ja leider nicht eingelassen

    desweiteren bin ich ja doch relativ überrascht das der eher langweilig und schlecht gespielte freeze frame so gut angekommen ist. naja jedem sein filmgeschmack

    noch eine frage zu dead meat.. sind die splatter fx jetzt gut oder schlecht? hier gehen die meinungen ja auseinander. momentan möchte ich den film noch sehen aber evtl könnte sich das ja ändern.

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von shadybunch
    auf was anderes hätte sich frank miller ja leider nicht eingelassen

    desweiteren bin ich ja doch relativ überrascht das der eher langweilig und schlecht gespielte freeze frame so gut angekommen ist. naja jedem sein filmgeschmack

    noch eine frage zu dead meat.. sind die splatter fx jetzt gut oder schlecht? hier gehen die meinungen ja auseinander. momentan möchte ich den film noch sehen aber evtl könnte sich das ja ändern.
    Hallo

    über die Meinungen von Dead Meat bin ich auch sehr erstaunt:
    Ich muss sagen den Trailer fand ich sehr gut.
    von der atmospäre hat mich das ein wenig an Tanz der Teufel erinnert.
    Aber ich werde ihn mir aufjedenfall in Köln anschauen.
    Meine Hoffnung endlich mal wieder ein erntser zombiefilm ohne Klamauk.
    mal schauen.

    Grüsse

    Harry D.

  13. #33
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von Mr.Vengeance
    Hast du schon recht. ABER: Nur weil er so blöd ist und immer die gleich Leier fährt sage ich sicherlich nicht: "Naja, scheiß FIlm, aber weil mans von Rodriguez so gewöhnt ist will ichs mal nicht kritisieren. Wie gesagt: Der Film verschenkt Tonnen an Potential. Das ist schade.
    Volle Zustimmung! Rodriguez inszeniert immer noch wie ein Kind im Spielzeugladen: alles anfassen, benutzen und anschließend achtlos wegwerfen, weil man was vermeintlich schöneres sieht...
    Ich hoffe immerhin, dass er Tarantino mit seiner Gastregie von der digitalen Technik überzeugt hat (der wollte die Autoszene klassisch drehen) und Tarantino dieses neue Stilmitteln in seinem nächsten Film SINNVOLL anwendet!

    Andreas

  14. #34
    I bash for Johnny Cash
    Registriert seit
    11.10.01
    Ort
    Tübingen
    Alter
    40
    Beiträge
    3.743

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    A Bittersweet Life:
    inhaltsschwaches, pseudophilosophisches und voelllig uebertrieben blutruenstiges Rachedrama dass sich ganz unverschaemt an Oldboy bedient, dabei aber nichtmal ansatzweise dessen Klasse erreicht

  15. #35
    Autobahn
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    THE DEVIL'S REJECTS

    WOW! Was für eine Wucht dieser Film ist! Rob Zombie schafft es doch tatsächlich, sich mit Devils Rejects komplett von Haus der 1000 Leichen zu distanzieren und dennoch dem Kenner Parallelen ohne Ende unterzujubeln.
    Gleichmal vorweg: dieser Film gehört nicht wirklich in die Kategorie Horror derjenigen Filme, denen sein Vorgänger Haus... ein Tribut gezollt hat (Texas Chainsaw Massacre, Motel Hell, etc.).
    Vielmehr ist dieser Film ein Revenge Roadmovie, der es aber nicht minder versteht, dem Zuschauer Gewalt zu vermitteln. Hiermit meine ich keine offensichtlichen Splattereffekte (die in diesem Film jedoch auch nicht zu kurz kommen), sondern die Tatsache, das die ausgeführte Gewalt in diesem Film dem Zuschauer mitgefühlte Schmerzen hinzufügt.
    Verschnaufpausen werden jedoch durch humorgespickte Dialoge von Zombies perfekt geschriebenen Charakteren gegönnt. Jawohl, Zombie ist auch ein Comedy As ("There is no fucking ice cream in your fucking future!")
    Doch auch seine Begabung für Charaktertiefe hat er nicht verloren, wo wir bei der nächsten Glanzleistung wären: im folgenden Fall werden Grenzen auf virtuose Art und Weise verwischt. Obwohl nie die Frage gestellt wird, ob man den jetzt zu den Guten (Cops) oder den Bösen (Firefly Familie) hält (oder ist es doch umgekehrt? ), fordert dies, früher oder später, die narrative Struktur des Filmes. Und hier beginnt Rob Zombies invertiertes Spiel mit Sympathien und Gefühlen der Zuschauer, wie es bei Haus der 1000 Leichen komplett gefehlt hat.
    Zuviel will ich dennoch nicht vorwegnehmen, ich kann euch nur raten: lasst euch auf diese Achterbahnfahrt der derben Extraklasse ein!
    DIES ist die Art von Familiendrama, wie ich es mir wünsche =)

    Und weil ich soeben von einem Kollegen gefragt wurde, "Ist er mehr Mainstream als der erste?"....hier meine Antwort:

    "Formuliere die Frage anders:
    Für Kenner und Fans von Haus der 1000 Leichen - ist er mehr Mainstream? Ja!
    Für Mainstream Kinogänger - ist er tauglich? Um Himmels Willen, nein!!"

    9/10

    Warum der Punkt Abzug? Ganz einfach: kein einziges mal erschallt Baby's psychopathisches Gelächter...

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von mulukirruk
    THE DEVIL'S REJECTS

    WOW! Was für eine Wucht dieser Film ist! Rob Zombie schafft es doch tatsächlich, sich mit Devils Rejects komplett von Haus der 1000 Leichen zu distanzieren und dennoch dem Kenner Parallelen ohne Ende unterzujubeln.
    Gleichmal vorweg: dieser Film gehört nicht wirklich in die Kategorie Horror derjenigen Filme, denen sein Vorgänger Haus... ein Tribut gezollt hat (Texas Chainsaw Massacre, Motel Hell, etc.).
    Vielmehr ist dieser Film ein Revenge Roadmovie, der es aber nicht minder versteht, dem Zuschauer Gewalt zu vermitteln. Hiermit meine ich keine offensichtlichen Splattereffekte (die in diesem Film jedoch auch nicht zu kurz kommen), sondern die Tatsache, das die ausgeführte Gewalt in diesem Film dem Zuschauer mitgefühlte Schmerzen hinzufügt.
    Verschnaufpausen werden jedoch durch humorgespickte Dialoge von Zombies perfekt geschriebenen Charakteren gegönnt. Jawohl, Zombie ist auch ein Comedy As ("There is no fucking ice cream in your fucking future!")
    Doch auch seine Begabung für Charaktertiefe hat er nicht verloren, wo wir bei der nächsten Glanzleistung wären: im folgenden Fall werden Grenzen auf virtuose Art und Weise verwischt. Obwohl nie die Frage gestellt wird, ob man den jetzt zu den Guten (Cops) oder den Bösen (Firefly Familie) hält (oder ist es doch umgekehrt? ), fordert dies, früher oder später, die narrative Struktur des Filmes. Und hier beginnt Rob Zombies invertiertes Spiel mit Sympathien und Gefühlen der Zuschauer, wie es bei Haus der 1000 Leichen komplett gefehlt hat.
    Zuviel will ich dennoch nicht vorwegnehmen, ich kann euch nur raten: lasst euch auf diese Achterbahnfahrt der derben Extraklasse ein!
    DIES ist die Art von Familiendrama, wie ich es mir wünsche =)

    Und weil ich soeben von einem Kollegen gefragt wurde, "Ist er mehr Mainstream als der erste?"....hier meine Antwort:

    "Formuliere die Frage anders:
    Für Kenner und Fans von Haus der 1000 Leichen - ist er mehr Mainstream? Ja!
    Für Mainstream Kinogänger - ist er tauglich? Um Himmels Willen, nein!!"

    9/10

    Warum der Punkt Abzug? Ganz einfach: kein einziges mal erschallt Baby's psychopathisches Gelächter...

    Hallo

    na da bin ich mal gespannt.
    Auf diesen Film bin ich ganz besonders gespannt.
    und deine Kritik hört sich vielversprechend an.
    Wie ist eigentlich der Soundtrack?
    Hat der Meister wieder selber komponiert?

    Grüsse

    Harry D.

  17. #37
    Autobahn
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Verdammt, der Soundtrack! Das Wichtigste hab ich ja vergessen!
    Um deine Frage gleich zu beantworten: nein! Kein einziges rockiges Rob Zombie Lied zu hören (abgesehen von der Anfangssequenz)! Ganz im Stil des zeitlichen und räumlichen Kontextes des Films beschränkt sich der Soundtrack auf stimmige Country-/Gitarrenlieder der 60er/70er. Natürlich wieder perfekt und kontrovers eingesetzt ("Brick House" von den Commodores in Haus der 1000 Leichen war nur der Anfang)
    Geändert von Autobahn (31.07.05 um 13:58:24 Uhr)

  18. #38
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Zitat Zitat von mulukirruk
    Verdammt, der Soundtrack! Das Wichtigste hab ich ja vergessen!
    Um deine Frage gleich zu beantworten: nein! Kein einziges rockiges Rob Zombie Lied zu hören (abgesehen von der Anfangssequenz)! Ganz im Stil des zeitlichen und räumlichen Kontextes des Films beschränkt sich der Soundtrack auf stimmige Country-/Gitarrenlieder der 60er/70er. Natürlich wieder perfekt und kontrovers eingesetzt ("Brick House" von den Commodores in Haus der 1000 Leichen war nur der Anfang)

    Hallo


    was wird denn in der Anfangssequenz gespielt?

    Grüsse

    Harry D.

  19. #39
    Where is The Hoff?
    Registriert seit
    08.02.02
    Ort
    München
    Alter
    35
    Beiträge
    1.298

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    Dead Meat
    Kurz um: Schrott!!! Ein paar lustige Szenen, das wars, sonst 08/15 und stinklangweilig ... 1/10

    The Devil`s Rejects
    Was für ein Hammer geiler Film!!! mulukirruk hat eigentlich schon alles gesagt, was es zu sagen gab, was ich allerdings etwas komisch fand, Dr. Satan wurde komplett untern Tisch gekehrt.
    Ansonsten einfach genial insziniert und die Charaktere sind einfach super! 10/10
    Geändert von schnizi (31.07.05 um 14:10:57 Uhr)

  20. #40
    Autobahn
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2005 - Kurzreviews und Bewertungen

    ...ich weiß es leider nicht mehr

    Die Schießerei am Anfang im Firefly Haus ist soweit ich mich erinnern kann die einzige Actionsequenz die mit rockiger Musik unterlegt ist. Frag mich aber bitte nicht ob das Rob Zombie war, an dieser Stelle war ich zu sehr auf die Bilder konzentriert, sodass die Musik nur latent gewirkt hat

    Deinen Punkt versteh ich Schnizi, fand es auch ein bisschen seltsam. Letztenendes hätte es aber nicht in dieses wortwörtliche "Familiendrama" gepasst...

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Film Fest 2006 - Kurzreviews
    Von djmacbest im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 444
    Letzter Beitrag: 18.08.06, 15:38:41
  2. Fantasy Filmfest 2005
    Von Daemonkiller im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 11.08.06, 08:58:12
  3. Fantasy Filmfest 2006 - Reviews und Bewertungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 10:05:20
  4. Galileo Medien AG - Fantasy Filmfest 2005
    Von Jochen Oppermann im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.11.05, 13:51:12
  5. Fantasy Filmfest 2005 - Favoriten?
    Von LikeMike im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 13.08.05, 12:40:11

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •