Cinefacts

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    @John_1

    Nun, das halte ich jetzt aber für masslos übertrieben. Gewiss gibt es Ausreisser nach Unten wie von Dir genannt - aber wenn man schaut, wie schon jetzt manch alter Film gut restauriert wird (siehe auch Kritik auf areadvd zu den "Nobody"-Filmen), dann verbreitest Du eher Panik. Zudem: die meisten Filme die so restauriert werden, wurden wohl auch gleich auf HD gemastert um dann auch ohne Aufwand auf HD-Disc gebrannt werden zu können.

    Aber richtig - für Kinos wäre es wohl ein Rückschritt - aber darum geht man dort ja auch in Richtung 4K.

    Gruss

    Darkman

  2. #22
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Idee AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    Zitat Zitat von Darkman
    @Speed Demon

    Den ganz alten Vergleich aus der AV 2/95 (den neueren hab ich aus Zeitgründen nicht mehr gesucht).

    Hier das Ergebnis IN ETWA (da ja Film eh keine Zeilen als solche hat):

    Academy Format (4:3): rund 4096x3112 (PunktexZeilen): Total rund 12'746752 Pixel
    Cinemascope (2,35:1): rund 3656x3112 (PunktexZeilen): Total rund 11'377472 Pixel
    HDTV (16:9): 1980x1080 (PunktexZeilen): Total rund 2'138400 Pixle
    Pal-TV-Norm (4:3): 720x526 (PunktexZeilen): Total rund 378720 Pixel
    Die ersten zwei Zahlen (Academy ist übrigens 1.37:1, nicht 4:3; Cinemascope 2.35 : 1 und in ersten VÖs 2.55:1; wobei mit den im angeführten Artikel angegebenen Zahlen re: Cinemaspope sicher eher das Format 2.35:1 gemeint ist, das in Super35 und Panavision "weiterlebt" - da es Cinemascope selbst nicht mehr gibt) sollte man immer in Referenz zu dem vorliegenden Material sehen - also, ob es sich um 16mm, 35mm oder 65mm (70) handelt. Auch ist die Frage der eingesetzten Linsen und Blenden - und natürlich des Film stock (Belichtung) entscheidend. Tests bei voll aufgezogener Blende mit Panavision Linsen haben so nach eigener Aussage von Panavision ergeben, dass 4K Digitalmaterial (4096 x 3112 pixels) eine bessere Auflösung hatte als das ausbelichtete Panavision 35mm Negativ.
    Dennoch ist Film nicht gleich abzuschreiben. Die 65mm Filme (die auch auf diesem Format gedreht worden sind) haben eine weit höhere Auflösung, die sich im Bereich 6 - 8K bewegt. Erste Tests mit 6K sind im Herbst "underway". All dies ist aber noch Neuland, und es gibt noch viele Unwegbarkeiten.
    Für Cinema ist 4K für Neuproduktionen angedacht, für Restaurationen/Katalogtitel derzeit nur 2K. Warner Bros haben einige, wenige Technicolor "gems" in 2K für cinema und DVD produziert, unter Anwendung des digital matching processes, der alle drei strips (yellow, magenta & cyan) sauber im Computer zu einem composite vereinigt. Dies wird unter dem Namen "Ultra High Resolution Process" vermarktet; und die Ergebnisse in 2K sind ausgezeichnet. Wären nur die DVD Editionen auch so gut encodiert....

    Grundsätzlich gilt, dass jeder Film, egal ob 65, 35 oder 16mm, in High Definition gescanned werden kann, wobei die Qualität der älteren Filme sich nur durch die Eigenschaften des Film stocks und die eingesetzten Linsen unterscheidet, was oft aber selbst in HD kaum Konsequenzen hat, weil die Auflösung dort noch zu niedrich ist. Also selbst Stummfilme aus den "Teens" des 20sten Jahrhunderts haben in HD ihre Berechtigung - und das ist gut so
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (30.07.05 um 10:45:27 Uhr)

  3. #23
    JuergenII
    Gast

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    Bei allen möglichen Auflösungen sollte man auch an die größte Schwachstelle der Kette denken: Das menschliche Auge!
    Ab einer bestimmten Auflösung nimmt das Auge ein mehr an Detailinformation nicht mehr war. Deshalb würde es auch kaum was nutzen den geplanten 2k (2000x1500 Pixel) Cinema-Status noch zu erhöhen.

  4. #24
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    Sorry, aber diese Aussage macht keinen Sinn. Sonst würden Wir uns viel Geld sparen und nur noch in 2K arbeiten. Was allerdings gilt, ist, dass je größer die Leinwand, desto größer und besser muss die Auflösung sein.

  5. #25
    MAS
    MAS ist offline
    Moviemaker
    Registriert seit
    22.09.02
    Ort
    Frankfurt/Berlin/LA
    Beiträge
    159

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    nur damit das hier nicht falsch verstanden werden kann: film hat keine auflösung.

    die einzigen relevanten auflösungen für film entstehen nur durch restriktionen im digitalen post production workflow und im digital intermediate bereich.
    im analogen zeitalter wurden effecte auch auflösungsunabhängig produziert, da sie nur optischer natur waren. deshalb sind effektaufnahmen in star wars 4 auch theoretisch detailierter als in 1-2, da die effekte damals in vistavision entstanden (grob: ein erweitertes 35mm format).
    digital war es generell so, daß ein 35mm frame (welches für eine effekteinstellung benötigt wurde) in 2k eingescannt und auch in dieser auflösung bearbeitet wurde. digitale effekteinstellungen vor 2000 sind fast alle nur 2k. seit neustem wird in hollywood auch in 4k gearbeitet.
    allgemein gilt jedoch, daß folgende formate fast gleichwärtige detaildarstellungen für die menschlichen wahrnemung bedeuten:
    2k - 16mm
    4k - 35mm
    wobei ich anmerken sollte, das die neue 950 cinealta im unkomprimierten 1080 ein so dermaßen detailiertes bild aufzeichnet, daß man außer bei dem kontrastumfang und filmkorn kaum noch einen relevanten unterschied zu 35mm sieht (und das obwohl die 1920 nur von 1440 gesubsampelt sind).

    so nun lasset hd in euer wohnzimmer und goodn8

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    Meinst Du damit diese neue Sony HD cam?

  7. #27
    MAS
    MAS ist offline
    Moviemaker
    Registriert seit
    22.09.02
    Ort
    Frankfurt/Berlin/LA
    Beiträge
    159

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    hi stefan,

    ich meine die neue generation der großen sony hdcam sr kameras, die auch zb bei star wars episode 3 genutzt wurden (nicht zu verwechseln mit consumer cams ala hdv).

    cu

  8. #28
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.02.03
    Beiträge
    7.137

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    Krass, also selbst bei Star Wars 3 wurde nur interpoliert, also sind es keine "echten" 1980x1080 Pixel?

  9. #29
    MAS
    MAS ist offline
    Moviemaker
    Registriert seit
    22.09.02
    Ort
    Frankfurt/Berlin/LA
    Beiträge
    159

    AW: Kommende HD-DVDs / DVHS nur hochscaliert???

    nein. hab leider etwas durcheinander gemixt. hdcam sr zeichnet in quadratischen 1920 pixeln auf. daher ist star wars 3 voll hd. die chips der normalen hdcams, welche auch noch bei episode 2 verwendet wurden, haben eine auflösung von 1440. da diese pixel jedoch nicht quadtratische sind sondern rechteckig, hat das bild eine höhe von exakt 1920.
    1920x1080 hat einen pixel seitenverhältnis von 1:1, 1440x1080 hat 1:1,333
    1440*1,333 = 1920
    das heißt in etwa:
    volle hd auflösung: theoretisch nein, praktisch ja.

    cu

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. kommende John Carpenter - DVDs ?
    Von Brakus im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 28.02.09, 20:10:23
  2. Klassiker hochscaliert!!!
    Von Pernodil im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 28.06.07, 09:00:09
  3. kommende DVDs von BMG
    Von Iceskaarj im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 31.05.02, 14:48:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •