Cinefacts

Seite 11 von 25 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 481
  1. #201
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    14.12.2005 / Erste HD DVDs mit VC-1 Codec

    batmanbegins.jpgDer High-Definition Videocodec von Microsoft (WMV-HD) oder auch VC-1 genannt, etabliert sich jetzt auch für den europäischen HD DVD Launch. Die ersten Titel von Warner und Paramount werden mit dem effizienten und Ressourcenarmen Videocodec von Microsoft produziert.

    Im Vordergrund dieser Entscheidung stand, die Kompatibilität und Performance auf Computer Systemen und HD DVD Playern zu gewährleisten.

    Die HD DVD Promotion Group hat ein Partnernetzwerk für Europa ins Leben gerufen. So werden Memory-Tech, DMP, Sonopress und MPO sowie weitere Produktionsstudios die ersten sein, die HD DVDs für Herbst 2006 produzieren.
    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------
    15.12.2005 / AACS Implementierung stoppt HD DVD

    hd_dvd_drive.jpgToshiba und NEC gaben heute bekannt, dass Aufgrund verschiedener technischen Implementierungsprobleme, wie AACS, Regionalcode und DRM, keine externen PC-Laufwerke dieses Jahr in den Markt kommen. Damit ist der HD DVD Hardware Launch auch geplatzt.

    Der Formatkrieg nimmt jetzt seinen bösen Lauf. Die Absage von Toshiba, den weltweit ersten HD DVD Player und HD DVD PC-Laufwerk in Japan zum Weihnachtsgeschäft zu veröffentlichen, hängt damit zusammen, dass die AACS Arbeitsgruppe bzw. einige Mitglieder u.a. Sony, die das Blu-ray Format fordern, taktisch die Standardisierung von AACS 1.0 verzögert haben.

    Toshiba und NEC müssen jetzt warten. Aus Erfahrung, dürfte das bis Ende Februar noch dauern.

  2. #202
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Den Mircrosoft "WMV-HD" VC-1 Mist kommt mir sicher nicht in die Bude!
    Ich bleibe bei meiner Devise, schön warten was sich durchsetzt, und dann bei anständigen Preisen zuschlagen!

  3. #203
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.01
    Beiträge
    3.764

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    auf jeden fall, denn wer meint als einer der ersten mit am start sein zu müssen zahl kräftig drauf und geht zusätzlich noch das risiko ein auf "das falsche pferd" zu setzen.

  4. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.01
    Beiträge
    1.617

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von baitrunner
    So gravierend finde ich den Unterschied garnicht, denn ein Großteil der Haushalte wird heute wohl bereits einen Internetzugang besitzen, gerade Leute die sich für aktuelle Technik interessieren.
    Und wenn sich die Industrie sagt, so groß ist der Aufwand nicht, seinen Blurayplayer mit ans Internet anzuschließen (Netzwerkkabel etc. kann man den Playern ja beilegen), warum sollte das nicht so kommen?
    Und ein Grossteil der Leute leben zB nicht in einer 1 Zimmer Bude, in der der Inetanschluss gleich neben dranne ist.

    Bei mir zB ist der Weg vom Wohnzimmer, in dem der DVD Player steht, bis zum naechsten Inetanschluss 18 Meter. Soll ich nun eine Freileitung ziehen, oder wie ? Ich bin froh, dass mein Wohnzimmer computerfrei ist.

    Also muss man doch eine W-Lan Bridge bauen vom Wohnzimmer ins Büro ?
    Geändert von ezztro (16.12.05 um 00:59:37 Uhr)

  5. #205
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.01
    Beiträge
    1.617

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von hombrelobo
    Bei HD DVD und Blue Ray ist die Sache ja eine andere: sie werden 100%ige Nachfolger der jetzigen DVDs, da sie im prinzip alles was kauf-DVDs jetzt leisten zumindest in der theorie überbieten können.
    Aber auch nur in der Theorie. Denn was kann die Scheibe denn ? Genau, mehr Speicher zur Verfuegung stellen, mehr nicht.

    Erst wenn das Filmstudio es will, dann wird vielleicht ein HDTV Film mal drauf gepresst.
    Und HD ready ist aktuell nichts anderes als ein Deckname, fuer die Einfuehrung der "Kontrolle" im digitalen Bereich mit dem Kopierschutz.

  6. #206
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.929

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von ezztro
    Also muss man doch eine W-Lan Bridge bauen vom Wohnzimmer ins Büro ?
    Ja so sieht es aus, aber hast du ja eh schon denn wie kannst du sonst die Internet Radiostream Funktion von deinem Onkyo Receiver nutzen Na Spaß beiseite. Die Funktionalitäten udn Möglichkeiten wären echt super genial aber durch den Kontrollwahn der Industrie hat so ein gerät fast weniger nutzen als ein Herkömmlicher DVD Player.

  7. #207
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.01
    Beiträge
    3.764

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von ezztro
    Und ein Grossteil der Leute leben zB nicht in einer 1 Zimmer Bude, in der der Inetanschluss gleich neben dranne ist.

    Bei mir zB ist der Weg vom Wohnzimmer, in dem der DVD Player steht, bis zum naechsten Inetanschluss 18 Meter. Soll ich nun eine Freileitung ziehen, oder wie ? Ich bin froh, dass mein Wohnzimmer computerfrei ist.

    Also muss man doch eine W-Lan Bridge bauen vom Wohnzimmer ins Büro ?
    sehe ich genauso.

    zum einen muss man mit den verbreitungszahlen vorsichtig sein, weil internet-nutzer und nutzer mit privatem internetanschluss schonmal nicht das gleiche sind.

    dann gibt es unter den leuten mit internetanschluss schon noch eine menge, die weder DSL, noch ein Netzwerk haben (kein wunder - gibt ja immer noch ne menge regionen in denen DSL nicht oder nur eingeschränkt verfügbar ist).

    dann kommen - wie vollkommen zurecht von dir angesprochen - leute, die ein haus oder eine größere wohnung bewohnen und bei denen die wege für eine simple wlan-verbindung zu lang sind, bzw. die kein interesse daran haben ein netzwerk über das ganze haus zu verteilen.

    ich würde mal soweit gehen, dass wir (frau lobo und meiner einer) schon die ausnahme sind, weil wir ganz bewusst im Wohnzimmer ein W-lan installiert haben.

  8. #208
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Keine Ahnung was sich die Industrie dabei denkt aber ich glaube kaum, dass sie eine Internetverbidung zum "Standard" für Player machen, sie würden damit eine viel zu große Zielgruppe ausschließen, das witzige ist ja, dass man normal für eine "neue Technik Genereation" zuerst die "Freaks" als Zielgruppe hat, denn der Rest kommt erst wenn die Preise sinken, aber wenn man die Technikversierten mit seinem Produkt vergrault, wer soll dann bitte das Gerät kaufen? Ich bin normal schon ein eher Technikversierter Mensch aber ich würd nichtmal im Traum daran denken mir jetzt wegen eine Bildverbesserung die nicht nötig ist um über 1000 Euro auszugeben, hier reden immer alle von "Die Preise werden sich einpendeln" aber mal ganz im ernst, wieviele Leute kaufen sich schon einen Fernseher >1000 Euro, die meisten kaufen sich ihre Fernseher so im Preissegment von 200-400 Euro und ich bin mir sicher, dass die HDTV fähigen Geräte noch lange nicht in diesen Preissektor vorstoßen werden. Ich hoffe ehrlichgesagt, dass der Industrie mit einem riesen Flop ihrer "Jeder Kunde is grundsätzlich Kriminell"- Kampagne ein Denkzettel verpasst wird und sie endlich kapiert, dass der Kunde nach wie vor König ist, was ja heute scheinbar niemandem mehr klar ist ...

    mfg

  9. #209
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    HI

    Die Quelle kann ich nicht angeben, da ich es auch aus einem Forum habe, und dort wurde die Quellenangabe unterlassen: ABER: vergesst endlich die Internetanbindung (siehe Schwarz hervorgehoben). Die ist höchstens für Bonuscontent wie jetzt schon auf den DVDs der DVD-ROM Part!

    Blu-ray Disc considered “The New Higher Definition Format”

    At Twentieth Century Fox Studios on November 29, the Blu-ray Disc Association (BDA) gave an update on their blue laser technology. BDA felt that it was time to highlight its progress in bringing “the new high definition format” to market. Andy Parson, Senior Vice President of Advanced Product Development for Pioneer Electronics, opened the meeting by giving an overview of the state of Blu-ray development.

    Mr. Parsons noted, “There’s no format war looming because it’s not Blu-ray vs. HD DVD.”

    Apparently, 90 percent of the CE industry and seven movie studios now back Blu-ray Disc. And most of the IT industry (except Microsoft) also supports Blu-ray Disc.

    Mr. Parsons said, “It’s simply Blu-ray versus standard definition DVD… Currently, DVD has 50,000 titles presently available, and both formats will co-exist for several years to come with new BD players supporting both formats. BD players make the perfect complement to new HDTVs that are being purchased by consumers.”

    Lastly, Mr. Parsons noted that the group has been working with retailers for the past two months to get them prepared for the Spring 2006 launch of Blu-ray Disc.

    Blu-ray is now called “future-proof” by the consortium because it has the capability to play back both Blu-ray discs and standard definition DVDs within one player. It was even shown that a DVD-9 layer can be laid down onto a Blu-ray disc to make a true hybrid disc. On the upper layer, DVD-9 content (DVD-9 layer is the standard definition version of the movie or video) is stored, and on the lower level Blu-ray content is available. It was pointed out that this is all on one side of the Blu-ray disc, and was completely different than what HD DVD has proposed for a hybrid disc, which makes the end user flip the disc over to play a standard definition or high definition version of the same movie. Of course, this goes back to Blu-ray’s original point of superiority regarding storage capability, in that there is enough storage capability on one side of the disc to hold a Blu-ray version, a standard definition movie, a completely interactive menu and a navigation system.

    Shifting gears somewhat, the discussion then focused on some digital rights management issues that have recently been singled out in the press by Microsoft and others. The first area touched upon was Mandatory Managed Copy (MMC). MMC is a function of AACS, which is the basic content protection system for Blu-ray Disc. Once compliance and robustness rules are received from the AACS founders group, the Blu-ray Disc Association can include MMC in the Blu-ray Disc format. These rules are expected shortly. A second DRM issue also was discussed: BD+. BD+ is an additional layer of content protection for BD-ROM titles. Reportedly, BD+ is totally transparent to the end user, and does not interfere with “untampered with” titles or players. It was pointed out that an Internet connection is NOT required for BD+ to operate or playback of any BD title. It was further noted that BD+ will not interfere with mandatory managed copy.

    The meeting then shifted to a discussion on authoring, interactivity and navigation. It should be noted that a prototype Panasonic Blu-ray Disc player was used in the demonstrations discussed below. However, it also was noted that within the next few weeks, Sony would be releasing the initial authoring system for use by all of its members who will produce software titles for Blu-ray Disc.

    In the beginning of DVD, everyone thought that with the addition of chapters setup, along with additional material in navigation form, made DVD truly cutting-edge. But compared to the “space age” interactivity of the Blu-ray Disc menus, menu systems demonstrated by both 20th Century Fox and Disney, standard DVD menus are static and flat. Most of the studios are using Blu-ray Java for their navigation systems. Disney beats to its own drummer and prefers another scheme called IHD, which has not yet been sanctioned by the BDA.

    Mr. Mike Dunn, President of Twentieth Century Fox Home Entertainment, took over the presentation for the studios. Fox has taken the Charlie’s Angels-Full Throttle title and turned it into a test disc for members of the BDA to troubleshoot. The “works in progress” new menu systems are extremely fluid and offer full HD resolution throughout, including all supplementary material. Instead of simply static thumbnail images of a scene from a chapter, for example, you now have a completely interactive experience. The Blu-ray disc can do several things simultaneously with moving images instead of frozen ones. It was very compelling in making the experience satisfying for the end user.

    Disney then took the stage. Mr. Bob Chapek, President of Buena Vista Entertainment, demonstrated supplementary material from an interactive game from Aladdin in which the user flies on a carpet. In the standard definition DVD, the user would have to stop and click on an icon to go to the next level. In the Blu-ray disc version, the user simply flies through it in full HD resolution. It was eye-popping. Disney also used material from Pirates of the Caribbean for various uses of additional supplementary material. Disney made it clear that they were not using Blu-ray Java for their menu and navigation systems, but something that they were working on separately. They would not confirm or deny that it was IHD.

    Apparently, some of the new Blu-ray Disc players will also include Internet capability for the downloading of movie trailers, and other supplementary material such as a new commentary from a director, star or someone else associated with a particular production—all in complete HD. There could even be a “live” webcast from Cinderella’s castle that could be accessed via the Blu-ray Disc and the Internet connection. However, it was pointed out that complete movies could not be downloaded, nor was it considered practical for the foreseeable future.

    Mr. Parsons then returned to the podium and announced that the upcoming CES would be for the launch of Blu-ray Disc. He noted that all of the companies that are part of the BDA will be making announcements at CES regarding model numbers, prices, and title availability. Basically, he’s saying, “Stay tuned.”

    At the conclusion of the demonstrations, the floor was opened for a Q & A session. It was learned that there is still no word as to whether or not Blu-ray Disc players will include component video outputs. Clearly, there was no word on any compromises with the HD DVD camp, as Blu-ray Disc feels that it’s basically “dead and buried.” It should be noted, though, that several companies have shifted alliances somewhat by being in both camps. These companies include Warner Bros., Paramount and Thomson. One of the slides showed Thomson in the hardware camp for Blu-ray Disc, but not HD DVD. Thomson was queried, and it was found that it now supports both formats. Thomson plans an HD DVD player in the first half of 2006, and a Blu-ray Disc player in the second half of 2006. The bottom line is that it seems that momentum is simply for Blu-ray Disc.

    While it was noted that engineers are putting in 80-hour weeks to get Blu-ray Disc launched, the question is whether they can really do it in time for a Spring 2006 launch. Maybe it’s wishful thinking on their part, but there are things to be considered. It was noted by industry analyst Richard Doherty of Envisioneering that there simply aren’t that many blue laser diodes available for the type of launch the BDA is proposing.

    Another thing to consider for Sony is whether their gaming sister company takes all of those diodes for PS3, which is also supposed to launch in Spring 2006, and also plays back Blu-ray Discs. My guess is that the product won’t really launch until E3, which will be held next May. Would Sony really let its sister gaming company take the lead on this technological development? And how will Sony feel if it doesn’t have the first consumer Blu-ray Disc player out there because someone else beat them to it? Maybe they’ll be happy with the royalties and patent revenue. Clearly, companies like Panasonic want to have the first consumer players available in the spring. And let’s not forget Pioneer, LG or Samsung. I do know that Philips will be shipping the first PC Blu-ray Disc drives in early spring, according to a source at Philips.

    So, these next few months will be critical, as everyone tries to get their ducks in a row. Can history repeat itself? Can Blu-ray Disc harness lightning in a bottle again like DVD has? Only time will tell. But the bottom-line is that this is an exciting time to be developing next-generation high definition digital TV products that will take us well into the third millennium.

  10. #210
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von ezztro
    Aber auch nur in der Theorie. Denn was kann die Scheibe denn ? Genau, mehr Speicher zur Verfuegung stellen, mehr nicht.

    Erst wenn das Filmstudio es will, dann wird vielleicht ein HDTV Film mal drauf gepresst.
    Und HD ready ist aktuell nichts anderes als ein Deckname, fuer die Einfuehrung der "Kontrolle" im digitalen Bereich mit dem Kopierschutz.
    Was mir schon immer auf der Zunge lag , gibt es keine Spezifikationen , die genau sowas verhindern ?
    Ich meine gibt es keine Regelung , das Studios/Lables verpflichtet sind auch wirklich HD Material für eine HD od Blu-Ray Disc zu verwenden ?
    Sonst bekämen wir ja wieder später die selben tollen Qualitäten von z.B. LP und Co. geboten , weil die ihre alten Schrottmasterbänder wieder verwenden können.....
    Wäre irgendwie witzlos dann

  11. #211
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Glaub ich weniger das wir die schrottqualität von LP usw.da geboten bekommen

  12. #212
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Hi

    Wär wohl möglich - ich glaub aber nicht dran - und wenn doch: so was kauft man dann einfach nicht.

    Gruss

    Darkman

  13. #213
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    15.12.2005 / Erste WMV-HD DVD von E-M-S - The DVD Company

    4erBoxMonster_klein.jpgNeuer und erster WMV-HD DVD Titel von E-M-S.

    "Monster" erscheint als 4er DVD-Pack inklusiv einer WMV-HD DVD. Die EMS setzt auf Mehrwert und Qualität. EMS ist damit ein weiterer HIGH-DEF Partner der auf High-Definition Video auf DVD setzt.

    Monster Deluxe Edition HD (4 DVDs)

    DVD 1:
    • Hauptfilm
    • Originaltrailer (deutsch)
    • Making of

    DVD 2:
    • Hauptfilm im Windows Media High Defiinition Format

    DVD 3:
    • Interviews mit Regisseurin P. Jenkins,
    Produzent Mark Damon und Charlize Theron
    • Interview mit Soundtrack – Ein Interview mit
    Soundtrack-Composer BT und Patty Jenkins
    • "Monster" Pressekonferenz (Berlinale 2004)
    • Originaltrailer (englisch)
    • Internationaler Trailer (englisch)
    • Bildergalerie
    • Biografien und Filmografien
    • Pressestimmen

    DVD 4:
    • Dokumentation: "Aileen Wuornos - The Selling of a Serial Killer"
    • Dokumentation: "Aileen Wuornos - Life and Death of a Serial Killer"

  14. #214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.10.01
    Beiträge
    3.764

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Beowulf
    Was mir schon immer auf der Zunge lag , gibt es keine Spezifikationen , die genau sowas verhindern ?
    Ich meine gibt es keine Regelung , das Studios/Lables verpflichtet sind auch wirklich HD Material für eine HD od Blu-Ray Disc zu verwenden ?
    Sonst bekämen wir ja wieder später die selben tollen Qualitäten von z.B. LP und Co. geboten , weil die ihre alten Schrottmasterbänder wieder verwenden können.....
    Wäre irgendwie witzlos dann

    lol - das wärs: ein spezifikation, die gute qualität vorschreibt . wäre vielleicht nicht das schlechteste.

    ganz ehrlich: egal ob video, LD oder DVD - die gebotene Qualitätsbandbreite reicht seit jeher von beschissen bis super (immer auf das jeweilige medium bezogen), ich denke nicht, dass sich das mit einem neuen datenträger ändern wird.

    das einzige was man imho spezifizieren könnte wäre die auflösung, nur ist die halt erstmal nichtssagend, weil ja auch die möglichkeit besteht alte DVD-Master einfach aufzublähen und jut.

  15. #215
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Naja Hauptsache man sieht dann noch mehr Details in so tollen neuen Filmen wie "Alone in the Dark"

  16. #216
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Mich persönlich interessieren die WMV dinger weniger,bin mehr auf die ersten Blu-Ray titel gespannt

  17. #217
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.929

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Aber die WMV Dinger kann man auch mit, nicht HD Ready Geräten geniesen

  18. #218
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Flo[HKC]
    Aber die WMV Dinger kann man auch mit, nicht HD Ready Geräten geniesen
    Und mitm Kiss Player oder ?

  19. #219
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Für diejenigen die kein Englisch können,hab ich den Text von Darkman mal übersetzt

    An Twentieth Century Fox Studios am 29. November gab der Blu Strahlenscheibenverband (BDA) eine Aktualisierung auf ihrer traurigen Lasertechnik. BDA meinte, dass es Zeit war, seinen Fortschritt dabei hervorzuheben, "das neue hohe Definitionsformat" zu Markt zu bringen. Andy Parson, älterer Vizepräsident fortschrittlicher Produktentwicklung für Pioneer Elektronik öffnete die Besprechung durch Geben eines Überblicks über den Zustand der Blu Strahlenentwicklung. Herr Parsons bemerkte, "es ist kein Formatkrieg, sich abzeichnend, weil es nicht Blu Strahl ist, vs. HD DVD" Anscheinend jetzt stützen Studios 90 Prozent der CE Industrie und des sieben Films Blu Strahlenscheibe. Und d meist sie Industrie (außer Microsoft) unterstützt auch Blu Strahlenscheibe. Herr Parsons sagte, "es ist einfach Blu Strahl gegen Standarddefinitionsdvd ... Gegenwärtig hat Dvd 50.000 Titel, die derzeit verfügbar sind, und beide Formate koexistieren, damit mehrere Jahre mit neuen BD Spielern beide Formate unterstützt kommen. BD Spieler machen die perfekte Ergänzung von neuen HDTVs, die von consumers. gekauft werden, ".

    Schließlich bemerkte Herr Parsons, dass die Gruppe mit Einzelhändlern für die Vergangenheit gearbeitet hat, deren zwei Monate, um sie zu bekommen, auf das Frühjahr 2006 Einführung vorbereiteten, Blu Strahlenscheibe.

    Blu Strahl wird jetzt "zukünftiger Beweis" vom Konsortium genannt, weil er die Fähigkeit dazu innerhalb einen Spielers hat, beide Blu Strahlenscheiben und Standarddefinitionsdvds abzuspielen. Es war eben gezeigt das eine Dvd -9 Schicht kann auf eine Blu Strahlenscheibe festgelegt werden, um eine echte hybride Scheibe zu machen. Auf der oberen Schicht, Dvd stellen -9 zufrieden (Dvd -9 Schicht ist die Standarddefinitionsversion des Films oder Videos) ist gespeichert, und auf dem niedrigeren Pegel Blu Strahleninhalt ist verfügbar. Es wurde hingewiesen, dass dies alles auf einer Seite der Blu Strahlenscheibe ist und völlig anders war, als welche HD Dvd hat für eine hybride Scheibe vorgeschlagen, die den Endbenutzer dazu bringt, die Scheibe umzudrehen, um eine Standarddefinition oder hohe Definitionsversion desselben Films zu spielen. Dies geht natürlich zum Originalpunkt der Überlegenheit bezüglich Lagerfähigkeit des Blu Strahls zurück, darin gibt es genug Lagerfähigkeit auf einer Seite der Scheibe dazu, eine Blu Strahlenversion, einen Standarddefinitionsfilm, ein völlig interaktives Menü und ein Navigationssystem zu halten.

    Ein wenig schaltend, dann zielte die Diskussion auf einige digitale Rechtsleitungsangelegenheiten, die in letzter Zeit in der Presse von Microsoft und anderen herausgesucht worden sind. Der erste Bereich, der gestreift ist, war obligatorische erreichte Kopie (MMC). MMC ist eine Funktion von AACS, das das Grundinhaltsschutzsystem für Blu Strahlenscheibe ist. Sobald Einhaltungs- und Robustheitsregeln von den AACS Gründern empfangen werden, kann Gruppe, der Blu Strahlenscheibenverband MMC ins Blu Strahlenscheibenformat einbeziehen. Diese Regeln werden bald erwartet. Eine zweite DRM Angelegenheit wurde auch erörtert: BD+ . BD+ ist eine zusätzliche Schicht des Inhaltsschutzes für BD ROM Titel. Wie verlautet BD+ ist völlig für den Endbenutzer durchsichtig und mischt sich nicht ein mit "untampered mit" Titel oder Spieler. Es wurde hingewiesen, dass eine Internetverbindung nicht benötigt wird, dass BD+ von jedem BD Titel läuft oder wiedergibt. Es wurde weiter beachtet, dass BD+ sich nicht in obligatorische verwaltete Kopie einmischt.

    Die Besprechung verschob sich dann zu einer Diskussion über Strukturierung durch Autorensystem, Interaktivität und Navigation. Sie sollte beachtet werden, dass ein Prototyppanasonic Blu Strahlenscheibenspieler bei den unten erörterten Demonstrationen benutzt wurde. Jedoch wurde es auch beachtet, dass innerhalb von den nächsten Wochen Sony das Anfangsstrukturierung durch Autorensystem System zum Gebrauch durch alle von ihren Mitgliedern für Blu Strahlenscheibe freigeben würde, die Softwaretitel produzieren. Am Anfang der Dvd dachte das jeder mit der Addition von Kapiteln aufstellen, zusammen mit zusätzlichem Material in Dvd gemachter, die wirklich Spitzenist, Navigationsform. Aber, verglichen mit der "Weltraumzeitalter" Interaktivität von den Blu Strahlenscheibenmenüs, demonstrierten Menüsysteme von sowohl 20th Century Fox als auch Disney, sind Standard-DVD-Menüs statisch und flach. Die meisten Studios verwenden Blu Strahl java für ihre Navigationssysteme. Disney schlägt zu ihrem eigenen Schlagzeuger und bevorzugt ein anderes Schema, das IHD genannt wird, das noch nicht vom BDA sanktioniert worden ist.

    Herr Mike Dunn, Präsident der Twentieth Century Fox Hausunterhaltung übernahm die Darstellung für die Studios. Fuchs hat die Engel des Charlies genommen-voll erdrosselt Titel und machte ihn zu einer Testscheibe für Mitglieder des BDAs zu troubleshoot. Die "laufenden Arbeiten" neue Menüsysteme äußerst flüssig sind und volle HD Resolution bieten an überall und schließen alles zusätzliche Material ein. Statt einfach statische Daumennagelabbildungen einer Szene von einem Kapitel jetzt haben zum Beispiel Sie eine völlig interaktive Erfahrung. Die Blu Strahlenscheibe kann mehrere Dinge simultan mit Umzugsabbildungen statt eingefrorenen machen. Sie war sehr zwingend beim Befriedigendmachen der Erfahrung für den Endbenutzer.

    Disney dann nahm die Stufe. Herr Bob Chapek, Präsident der Buena Vista Unterhaltung demonstrierte zusätzliches Material von einem interaktiven Spiel von Aladdin, in denen der Benutzer auf einem Teppich fliegt. In der Standarddefinitionsdvd würde der Benutzer stehen bleiben und auf eine Ikone klicken müssen, um zur nächsten Ebene zu gehen. In der Blu Strahlenscheibenversion fliegt der Benutzer einfach durch sie in voller HD Resolution. Sie steckte Auge. Disney verwendete auch Material von Seeräubern von der Karibik zu verschiedenen Verwendungen des zusätzlichen zusätzlichen Materials. Disney machte es klar, dass sie Blu Strahl java nicht für ihre Menü- und Navigationssysteme, aber etwas verwendeten, an der sie gesondert arbeiteten. Sie würden das nicht bestätigen oder leugnen es war IHD.

    Anscheinend schließen einige der neuen Blu Strahlenscheibenspieler auch Internetfähigkeit zum Abladen von Filmvorschauen und anderes zusätzliches Material wie einen neuen Kommentar aus einem Direktor, Stern oder jemand anderem ein, der mit einer besonderen Produktion verbunden wird, - alle in vollständigem HD. Es konnte sogar ein "Live-" webcast vom Schloss des Aschenputtels geben, worauf über die Blu Strahlenscheibe und die Internetverbindung zugegriffen werden konnte. Jedoch wurde darauf hingewiesen das vollständige Filme konnten nicht heruntergeladen werden noch wurde es als für die absehbare Zeit praktisch betrachtet.

    Herr Parsons kehrte zum Podium zurück und kündigte an, dass das bevorstehende CES für die Einführung der Blu Strahlenscheibe wäre, dann. Er bemerkte, dass alle Gesellschaften, die Teil der BDA sind, Ankündigungen bei CES bezüglich Modellnummern, Preise und Titels Verfügbarkeit machen. Grundsätzlich sagt er, "Aufenthalt tuned.".

    Am Schluss der Demonstrationen wurde der Boden für eine Q & A Sitzung geöffnet. Es wurde gelernt, dass es immer noch kein Wort gibt, bezüglich, ungeachtet dessen ob Blu Strahlenscheibenspieler einschließen, Bestandteilvideo gibt aus. Eindeutig gab es kein Wort, dass ein Kompromisse mit der HD Dvd unterbringen, wie Blu Strahlenscheibe meint, dass sie grundsätzlich ist, "Tote und buried." Sie sollte doch beachtet werden, dass mehrere Gesellschaften Bündnisse ein wenig versetzt dadurch haben, dass sie in beiden Lagern waren. Zu diesen Gesellschaften zählen Warner Bros., Paramount und Thomson. Eines der Diapositive zeigte Thomson im Metallwarenlager für Blu Strahlenscheibe, aber nicht HD Dvd. Thomson wurde befragt, und es wurde gefunden, dass sie jetzt beide Formate unterstützt. Thomson plant einen HD DVD-Spieler in der ersten Hälfte von 2006 und einen Blu Strahlenscheibenspieler in der zweiten Hälfte von 2006. Die untere Zeile ist das es scheint, dass Schwung einfach für Blu Strahlenscheibe ist.

    Während es beachtet wurde, dass Ingenieure 80-stündige Wochen einfügen, um Blu Strahlenscheibe einführen zu lassen, ist die Frage, ob sie ihm wirklich rechtzeitig zu einer Feder 2006 Einführung tun können. Vielleicht es ist Wunschdenken für ihren Teil, aber es sind zu berücksichtigende Dinge. Es wurde von Industrieanalytiker Richard Doherty von Envisioneering beachtet, dass es einfach nicht so viele blaue Laserdioden gibt, die für die Art der Einführung, die das BDA vorschlägt, verfügbar waren.

    Ein anderes Ding, das für Sony zu berücksichtigen ist, ist, ob ihre Glücksspielschwesterngesellschaft alle von jenen Dioden für PS3 nimmt, das auch in Frühjahr 2006 einzuführen angenommen wird und auch rückständige Blu Strahlenscheiben spielt. Meine Annahme ist, dass das Produkt nicht wirklich bis zu E3 einführt, das nächsten Mai gehalten wird. Würde Sony wirklich ihre Schwesternglücksspielgesellschaft die Führung auf dieser technologischen Entwicklung nehmen lassen? Und wie fühlt Sony, ob sie den ersten Verbraucherblu Strahlenscheibenspieler dort draußen nicht hat, weil sie jemand anderes zu ihr schlug? Vielleicht sie werden mit den Lizenzgebühren und Patenteinnahmen zufrieden sein. Eindeutig wollen Gesellschaften wie Panasonic die ersten im Frühjahr verfügbaren Verbraucherspieler haben. Und lassen Sie uns Pioneer, LG oder Samsung nicht vergessen. Ich weiß, dass Philips den ersten PC ausliefert, den Blu Strahlenscheibe in frühem Frühjahr entsprechend einer Quelle bei Philips antreibt.

    So werden diese nächsten Monate kritisch sein, da jeder versucht, ihre Enten in einer Reihe zu bekommen. Kann Geschichtswiederholung selbst? Kann der Blu Strahlenscheibengeschirrblitz in einer Flasche wieder Dvd mögen hat? Erst Zeit sagt es. Aber die untere Zeile ist, dass dies eine aufregende Zeit ist, nächste Generation hohe Definition zu entwickeln, wenn digitale Fernsehprodukte, die uns nehmen, ins dritte Millennium quellen.

  20. #220
    Censorship deprecator
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Dortmund
    Alter
    33
    Beiträge
    445

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Dat hasse aber per Software übersetzt oder? Ich hoffe doch nicht persöhnlich. Das ja nun mehr als Sinnfrei...

    "Kann der Blu Strahlenscheibengeschirrblitz in einer Flasche wieder Dvd mögen hat?"

    NENE das kann nur eine Software sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Into the Blue RC1
    Von Tony im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 16:15:50
  2. Black & Blue - Black Sabbath & Blue Öyster Cult
    Von munkohl im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 17:33:30
  3. The Big Blue - O Ton?
    Von Fabian im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 09:00:29
  4. The Big Blue
    Von Kesher im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.02, 07:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •