Cinefacts

Seite 14 von 25 ErsteErste ... 410111213141516171824 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 280 von 481
  1. #261
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von baitrunner
    das Problem ist doch das eine solche Einführung nicht von heute auf morgen kommt..das geht schleichend ohne das man es merkt, erst kauft man die Hardware die sowas unterstützt aber zu Anfang noch nicht verwendet, und ehe man sich versieht kommen die ersten Filme die vielleicht eine Freischaltung brauchen...und irgendwann isses dann Standard, und dann ist es bereits zu spät zur DVD zurück.
    Das der Prozess sich über Jahre ziehen wird ist klar, aber man sollte halt auch etwas weiterschauen.
    Versteh dich schon .Glaub es ist doch besser bei der DVD zu bleiben bevor man ein Risiko eingeht .Wo kommen wir denn da hin fürs Filme anschauen einen anschluss .Nicht mit mir!!Sowas hinterlistiges.

  2. #262
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Karato
    Nur das Bonusmaterial wird man dann halt downloaden müssen.Wers braucht
    Ist ja eine Super-Einstellung .
    Wenn Du keinen Bonus magst ist es ja okay, aber viele andere mögen es und werden es offline ansehen wollen. Ausserdem ist es - wie viele ja schon erkannt haben - dann nur noch ein kleiner Schritt zu weiteren Restriktionen. Sind erstmal genug entsprechende Player verkauft und ist die Zahl derer, die sich online bei den Filmvertrieben für irgendwelches Material authorisieren lassen, gross genug kommt irgendwann der erste HD-Film der nur vor vorherhiger Authorisierung gesehen werden kann... bzw. der zweite, siehe T2. Schöne neue Welt.

  3. #263
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von hardti
    Ist ja eine Super-Einstellung .
    Wenn Du keinen Bonus magst ist es ja okay, aber viele andere mögen es und werden es offline ansehen wollen. Ausserdem ist es - wie viele ja schon erkannt haben - dann nur noch ein kleiner Schritt zu weiteren Restriktionen. Sind erstmal genug entsprechende Player verkauft und ist die Zahl derer, die sich online bei den Filmvertrieben für irgendwelches Material authorisieren lassen, gross genug kommt irgendwann der erste HD-Film der nur vor vorherhiger Authorisierung gesehen werden kann... bzw. der zweite, siehe T2. Schöne neue Welt.
    Und das schlimme ist dann wer kein i-net hat und will es ansehen muss dann drauf verzichten .Und bei der DVD gibts net solche spässe mit anschluss.Glaub es ist doch besser bei der DVD zu bleiben echt.

  4. #264
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Hi

    Ich glaub, ihr betreibt da Paranoia. Klar kann man T-2 als Beispiel betrachten - aber T-2 war auch eine Scheibe (wie alle WM-HD-DVDs) die nur auf PCs abgespielt werden konnte (oder gibts den Kiss Player nun endlich?) - und PCs bringen per se nun mal einen Internetanschluss mit sich und fast jeder PC User hat auch nen Anschluss. Allerdings ist der Umkehrschluss eben nicht, dass jeder DVD-Gucker auch nen Anschluss hat (vor allem nicht Breitband).
    Zudem: es ist ja bereits jetzt so, dass oftmals Bonuscontent als DVD-ROM Part auf den Scheiben ist - dagegen wettert ja auch niemand - obwohl einige Leute dies nicht nutzen können (wie ich, als MAC User).
    Ist also eher die Frage: WELCHES Bonusmaterial wird verschüsselt und welches nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sowas ne Preisfrage der DVD werden könnte - billigere Scheiben nur mit verschlüsseltem Bonuscontent - teurere ohne verschlüsseltem Content.
    Ich will ja nicht bestreiten, dass es irgendwann mal soweit sein könnte, dass man einen INternetanschluss braucht, um Filme zu gucken - aber kaum schon bei der anstehenden Generation (eher bei jener, von der Bill Gates träumt, wo man gar keine Discs mehr kauft sondern nur noch downläd - was für mich als Filmfreak das Ende des Hobbies wäre (wie auch beim Gamen) - schliesslich ist man ja auch Jäger und Sammler).

    Gruss

    Darkman

  5. #265
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Darkman
    Hi

    Ich glaub, ihr betreibt da Paranoia. Klar kann man T-2 als Beispiel betrachten - aber T-2 war auch eine Scheibe (wie alle WM-HD-DVDs) die nur auf PCs abgespielt werden konnte (oder gibts den Kiss Player nun endlich?) - und PCs bringen per se nun mal einen Internetanschluss mit sich und fast jeder PC User hat auch nen Anschluss. Allerdings ist der Umkehrschluss eben nicht, dass jeder DVD-Gucker auch nen Anschluss hat (vor allem nicht Breitband).
    Zudem: es ist ja bereits jetzt so, dass oftmals Bonuscontent als DVD-ROM Part auf den Scheiben ist - dagegen wettert ja auch niemand - obwohl einige Leute dies nicht nutzen können (wie ich, als MAC User).
    Ist also eher die Frage: WELCHES Bonusmaterial wird verschüsselt und welches nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sowas ne Preisfrage der DVD werden könnte - billigere Scheiben nur mit verschlüsseltem Bonuscontent - teurere ohne verschlüsseltem Content.
    Ich will ja nicht bestreiten, dass es irgendwann mal soweit sein könnte, dass man einen INternetanschluss braucht, um Filme zu gucken - aber kaum schon bei der anstehenden Generation (eher bei jener, von der Bill Gates träumt, wo man gar keine Discs mehr kauft sondern nur noch downläd - was für mich als Filmfreak das Ende des Hobbies wäre (wie auch beim Gamen) - schliesslich ist man ja auch Jäger und Sammler).

    Gruss

    Darkman
    Lassen wir uns einfach überraschen .Hab nur keine lust,das ganze teure HDTV zeugs zu kaufen,und später heisst es nur noch mit internetanschluß einen film glotzen

  6. #266
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Hi

    Ich auch nicht - aber so selbstmörderisch veranlagt betrachte ich HOllywood trotz allem nicht. Nr. 1 ist Geld machen - und mit einem Zwang zum Breitbandanschluss ist das schlicht und einfach nicht machbar.

    Gruss

    Darkman

  7. #267
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.02.05
    Beiträge
    231

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Darkman
    Hi

    Ich glaub, ihr betreibt da Paranoia. Klar kann man T-2 als Beispiel betrachten - aber T-2 war auch eine Scheibe (wie alle WM-HD-DVDs) die nur auf PCs abgespielt werden konnte (oder gibts den Kiss Player nun endlich?) - und PCs bringen per se nun mal einen Internetanschluss mit sich und fast jeder PC User hat auch nen Anschluss. Allerdings ist der Umkehrschluss eben nicht, dass jeder DVD-Gucker auch nen Anschluss hat (vor allem nicht Breitband).
    Zudem: es ist ja bereits jetzt so, dass oftmals Bonuscontent als DVD-ROM Part auf den Scheiben ist - dagegen wettert ja auch niemand - obwohl einige Leute dies nicht nutzen können (wie ich, als MAC User).
    Ist also eher die Frage: WELCHES Bonusmaterial wird verschüsselt und welches nicht. Ich könnte mir auch vorstellen, dass sowas ne Preisfrage der DVD werden könnte - billigere Scheiben nur mit verschlüsseltem Bonuscontent - teurere ohne verschlüsseltem Content.
    Ich will ja nicht bestreiten, dass es irgendwann mal soweit sein könnte, dass man einen INternetanschluss braucht, um Filme zu gucken - aber kaum schon bei der anstehenden Generation (eher bei jener, von der Bill Gates träumt, wo man gar keine Discs mehr kauft sondern nur noch downläd - was für mich als Filmfreak das Ende des Hobbies wäre (wie auch beim Gamen) - schliesslich ist man ja auch Jäger und Sammler).

    Gruss

    Darkman
    klar wird vieles hochgepusht und ich will mir auch vorher alles ansehen, wenn es dann auf dem makrt kommt.

    aber das entwickelt sich jetzt gerade in eine richtugn, die ich nicht gutheissen kann.
    das beste beipiel sind die wmvhd trailer auf www.wmvhd.com .
    der batman trailer dort hatte sogar drm und nun liegt auf meiner platte ein wertloses stück dateimüll rum, weil die lizenz nicht mehr versendet wird. was soll das bei einem trailer?
    und wenn die das dann bei filmen machen sollten, was ist dann damit?
    den trailer hab ich nicht gekauft, wäre ja noch schöner, aber den film schon, aber nach ein paar jahren knipssen die dnn die lizenz aus, oder es wird keine mehr verschickt, weil der server down ist oder doe firma verkauft wurde. was ist dann?
    da haben dann die ehrlichen sammler eine riesen arschkarte gezogen.

    klar muss das alles nicht so kommebn, aber die technischen grundsteine sind da, und es kann also so kommen.

  8. #268
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Beowulf
    Mir soll es Schnuppe sein , ob ich nen I-Net Anschluss dafür brauche oder nicht , habe ja nichts zu verbergen....Aber ich glaube ebenfalls kaum , das die Industrie es so handhaben wird , das man nur zm Abspielen der Kaufmedien INet benötigt.
    Bei Online-Bonus oder auch bei selbstbespielten Medien finde ich es ne gute Idee !
    Los komm wir Gründen Gemeinsam eine Intiative mit dem Namen:

    "Wir scheissen auf unserere Recht und Privatspähre, Überwachungsstaat? Wir sind Dafür!"

    Echt erschreckend die einstellung mancher Leute, den Anfang hat schon der erste Poltiker gemacht der das Grundgesetz ändern wollte um das Budnesheer im Landesinneren zu benutzen und der Terroristen auf Verdacht einsperren und verurteilen lassen wollte, dann noch Leute wie du die sowieso auf ihre Leute "scheissen", aber glaub mir wenn du dann mal draufkommst dass dir diese Überwachung immer mehr deiner Freiheit beraubt, was jetzt schon der Fall ist, wird es schon zu spät sein, aber hey ein Stasi-Staat ist cool, und je schneller man die derzeitigen Überwachungsgrenzen immer wieder übertritt umso schneller kommen wir in unsere Gloreiche Zukunft.

    mfg

  9. #269
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Tja,dann wars das mit sammeln wohl .Am besten bei der DVD bleiben da gibts alles was man braucht und fertig .

  10. #270
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.12.05
    Beiträge
    434

    kein Internet nötig

    Hallo,

    ich kann das nur nochmal wiederholen. Mir ist nicht bekannt dass irgendjemand HD-Filme herausbringen will für die ein Internetanschluß zwingend notwenig ist um ihn zu sehen. Das gehört eher in die "Paranoia-Ecke". Filme werden auch nicht nur in Deutschland verkauft, sondern weltweit. Nicht jeder in den USA, Europa, Afrika, Asien oder am Polarkreis hat Internet, erst recht nicht DSL.

    Was das bluray Projekt angeht, dieses realisieren wir in Zusammenarbeit mit Sony in den USA. Auch wenn das alles nicht billig wird, also die 3 Posten Produktion/Premastering, Mastering, Replikation, werden wir hier nicht die realen Kosten bezahlen müssen. Die sind zum Anfang des Lebenszyklus eines neuen Medium halt auch schwer abzuschätzen. Bei der HD DVD ist das zwar auch wesentlich teurer als bei der jetzigen DVD, da der Herstellungsprozess aber in weiten Teilen ähnlich oder gleich ist kann man hier besser den Aufwand schätzen. Die bluray hat hier noch einen deutlichen Entwicklungsrückstand, da viele Techniken komplett neu sind. Allein das Glasmastering kostet (theoretisch) mehrere zehntausend Dollar, die Replikationskosten einlagiger Scheiben sind real auch mehr als zehnmal so teuer wie bei der DVD. Irgendwann muß aber als Presswerk schlichtweg anfangen es anbieten. Wir bekommen also (fast) den gesamten Produktionsablauf subventioniert, aber eben nur einmal und mit begrenzter Menge. Dann muß man weiter sehen.

    Die HD DVD Preise für den gleichen Ablauf stehen auch noch nicht fest, lassen sich aber bereits schätzen. Kostet Geld, ist aber im realistischen Bereich. Das liegt auch daran dass die Presswerke vorhandene Maschinen aufrüsten können und die Maschinen dann DVD und HD DVD herstellen können. Bei bluray geht das leider nicht.

    Grundsätzlich ist es uns eigentlich egal welches Medium sich durchsetzt, die Bild- und Tonqualität ist praktisch identisch. Es muß aber eben auch bezahlbar bzw. machbar sein. Es gibt halt doch die kleine Gefahr das es bis auf weiteres nur wenige bluray Filmtitel geben wird. Das werden dann eher große Titel der Majors sein, welche Millionenauflagen erreichen, wie z.B. Charlies Angels. Das ist aber noch nicht eindeutig absehbar. Wir planen für 2006 nur mit diesem einen Projekt.

    Einen Beamer mit YUV wird man wohl nicht anschließen können. Ich bin kein Experte für Displays inkl. Verkabelungsvarianten, aber analog HD Komponente hätte ja keinen Kopierschutz mehr. Ist daher verständlicherweise nicht vorgesehen.

    Zu T2. Hier ist die Implementierung der Proxy Abfrage ein per WebDVD Technik für PCs realisierter Ersatz des Regionalcodes. Das das Umgehen etwas mühsam ist mag sein, dafür ist das aber ja auch nicht gedacht. Da sollte man vielleicht das ganze mal aus Sicht des deutschen Lizenznehmers sehen, der mal ein Schweinegeld für die Lizenz ausgegeben hat und sich natürlich über jede DVD ärgert die per Grau-Import Umsatz wegnimmt. Ist bei T2 zwar ein blöder Vergleich aber prinzipiell ist das so.

    Zu den HD-Transfers. Selbstverständlich braucht man für eine bluray oder HD DVD Produktion ein HD Masters. Bei Classic Filmen, welche bei uns die ersten sein werden, sind dieses restaurierte Neuabtstungen alter Filme. Die haben zwar nicht die Schärfe und Farbbrilliance neue Filme, trotzdem lohnt sich auch hier die Restauration weil der Bildeindruck im Gegensatz zur bekannten TV Fassung gigantisch ist. Wenn eine Filmrolle nicht weitesgehend zerstört ist, z.B. durch schlechte Lagerung, geht das auch mit noch älteren Filmen, auch 70 Jahre alte SW Filme oder gar Stummfilme beeindrucken durch Details und Schärfe.
    Perfekt für HD DVD oder bluray sind natürlich digital gedrehte Filme, wie Collateral, Star Wars II&III, I-Robot oder Spy Kids2, sowie CGI Filme wie Ice Age, Shrek, Robots.

    Es ist aber in jedem Fall ein HD Master nötig.

    Gruß,
    Produzent

  11. #271
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: kein Internet nötig

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Hallo,
    ich kann das nur nochmal wiederholen. Mir ist nicht bekannt dass irgendjemand HD-Filme herausbringen will für die ein Internetanschluß zwingend notwenig ist um ihn zu sehen.
    Gibts dafür eine garantie das es nie soweit kommt ?

  12. #272
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Was hat das mit Paranoia zu tun, wenn du uns hier schon erzählst, dass man schon fürs bonusmaterial eine Internet braucht, da ist der Schritt zum Film nicht mehr weit, es ist mir aber schon klar, dass man das nicht hervorhebt. Außerdem für eine Internetfreischaltung würde höchstwahrscheinlich schon ein 56k Modem reichen. Wenn man aber wie du schon gesagt hast in diese Richtung nciht weiter gehen will warum dann überhaupt einen Internetanschluss? Ich meine für Trailer gut und schön, aber warum schon für Bonusmaterial? Ich bin mir sicher die Filmindustrie wird das solange vorantreiben bis jeder Film vor dem Ansehen freigeschalten werden muss.

    Sowas wie Kundenfreudnlichkeit gibts doch schon lange nichtmehr, angefangen bei den "Du bist ein Verbrecher und gehörst hinter Gitter Spots, der schon auf den meisten DVDs sogar zwangsweise! vor dem Film kommt bis hin zu Anti Raubkopierer Werbung wo einem die Industrie mit Vergewaltigung im Gefängniss Droht, die grenzen des Sinvollen und des guten Geschmacks sind schon lange überschritten, ich würde nicht darauf vertrauen, dass man die möglichkeit der Internetautorisierung jedes Filmes außer acht lässt.

    mfg

  13. #273
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.12.05
    Beiträge
    434

    Garantie

    Tja, also mal im Ernst. Fürs therapieren von Paranoia, Angstzuständen oder Verfolgungswahn werde ich nicht bezahlt. Da kann ich nicht helfen. Aber eines kann ich garantieren, in Zukunft wird man fürs Konsumieren und Besitzen von Medien ausreichend Geld bezahlen müssen, und zwar soviel, dass der jeweilige Anbieter alle Rechungen bezahlen kann. Den Preis sowie das Medienangebot bestimmt nicht irgendein Anbieter, sondern das gesunde Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage.
    Raubkopien auf HD Basis, egal ob von HD DVD/bluray, Kabelnetzen oder Satellit wird es entweder kaum geben, oder es wird kaum Angebote geben. Wenn kein Geld fliesst, können die Angebote nämlich nicht geschaffen werden.
    Mit Vorschlägen wie "die Industrie soll gefällgist alles umsonst liefern" kann ich nichts anfangen. Wir sind auch "die Industrie" und NEIN, wir bunkern nicht heimlich die Milliarden und versklaven Kreative.
    Grundvoraussetzung für Erfolg sind natürlich glückliche Kunden, die gerne einen angemessenen Betrag für ein Produkt bezahlen, und der liegt nicht bei EUR 7,99 pro DVD. Technische Vorausetzungen die den Kundenkreis stark einschränken, wie z.b. einen Internetanschluß, sind für keinen Anbieter erstrebenswert. Dann verkauft man ja weniger DVDs. Kopierschutz hingegen ist für jeden Anbieter offensichtlich notwendig seit es digitale Medien gibt.

    Gruß,
    Produzent

  14. #274
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: kein Internet nötig

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Hallo,

    Es ist aber in jedem Fall ein HD Master nötig.

    Gruß,
    Produzent

    und wer erzählt das LP , XT , Pest und Co. ?
    Aber das finde ich schon mal sehr gut

    ZUm Thema INet , das ist auch ein sehr gute Nachricht , also ruhig durchatmen

    Was natürlich absolut Banane ist , ist die Angelegenheit mit den analogen Anschlüssen....
    Hmm....


  15. #275
    Senatore Cappelli Fan
    Registriert seit
    06.02.04
    Ort
    Sizilien
    Alter
    42
    Beiträge
    2.291

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Also ich werd mir das ganze erst nochmal überlegen.Denn wenn man das Bonusmaterial schonmal downloaden muss,finde ich nicht so gut.Bei der DVD gibts halt eine extra DVD dazu und das wars.Warum macht man das bei Blu-Ray und HD-DVD dann nicht auch so .Wenn das wirklich mal so kommen sollte das man fürs glotzen einen anschluss braucht stehen wir blöd da,und die DVD Sammler lachen sich den arsch ab .

  16. #276
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.05.05
    Alter
    31
    Beiträge
    632

    AW: Regionalcodes SINN?!

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Das das Umgehen etwas mühsam ist mag sein, dafür ist das aber ja auch nicht gedacht. Da sollte man vielleicht das ganze mal aus Sicht des deutschen Lizenznehmers sehen, der mal ein Schweinegeld für die Lizenz ausgegeben hat und sich natürlich über jede DVD ärgert die per Grau-Import Umsatz wegnimmt. Ist bei T2 zwar ein blöder Vergleich aber prinzipiell ist das so.

    Gruß,
    Produzent
    @HD_DVD_Produzent
    Ich finde dass mit dem Regionalcode einfach nur dumm, WEIL ich zwar in Deutschland lebe, aber es nicht alle DVDs in Deutschland (mit RC2) zu kaufen gibt.
    Ich komme aus Rußland und gucke mir gerne russische Filme oder auch (Asiatische) Filme die es in Deutschland NICHT käuflich zu Erwerben gibt an.

    OK ich habe ca.: 150 DVDs und nur ca: 30stück RC5 (Rußland) aber trotzdem will ich nicht darauf verzichten.

    Es kann doch nicht ernsthaft eure Meinung sein, dass man sich nur die Filme aus dem Land angucken darf in dem man auch lebt? z.B.: T2

    DESWEGEN wegen der Internetlizenzen für (noch) Bonusmaterial und wegen der Neukäufe für Heimkino werde ich erstmal bei der DVD bleiben.

    PS: Ich kaufe mir Filme die es schon in Deutschland auf DVD gibt NUR wenn eine Außländische Fassung Qualitativ besser ist, wenn die Labels die Qualität ihrer Produkte nicht erhöhen ist es ihre eigene Schuld wenn ihnnen Kohle durch die Lappen geht.

    Es ist einfach nur meine Meinung.

    MfG Cop Killah
    Geändert von Cop Killah (21.12.05 um 17:12:39 Uhr)

  17. #277
    Vengeance is mine
    Registriert seit
    09.10.01
    Alter
    36
    Beiträge
    2.501

    AW: Regionalcodes SINN?!

    Zitat Zitat von Cop Killah
    @HD_DVD_Produzent
    Ich finde dass mit dem Regionalcode einfach nur dumm, WEIL ich zwar in Deutschland lebe, aber es nicht alle DVDs in Deutschland (mit RC2) zu kaufen gibt.
    Ich komme aus Rußland und gucke mir gerne russische Filme oder auch (Asiatische) Filme die es in Deutschland NICHT käuflich zu Erwerben gibt an.

    OK ich habe ca.: 150 DVDs und nur ca: 30stück RC5 (Rußland) aber trotzdem will ich nicht darauf verzichten.

    Es kann doch nicht ernsthaft eure Meinung sein, dass man sich nur die Filme aus dem Land angucken darf in dem man auch lebt?

    DESWEGEN wegen der Internetlizenzen für (noch) Bonusmaterial und wegen der Neukäufe für Heimkino werde ich erstmal bei der DVD bleiben.

    MfG Cop Killah
    Das lässt sich noch etwas zuspitzen. Stell dir vor, du würdest in deinem Beruf beispielsweise in die USA versetzt werden. Was machst du dann mit deiner neuen HD-Sammlung? Die ist ja nur für Europa vorgesehen und lässt sich im schlimmsten Fall auch nur dort verwenden.

  18. #278
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: Garantie

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Tja, also mal im Ernst. Fürs therapieren von Paranoia, Angstzuständen oder Verfolgungswahn werde ich nicht bezahlt. Da kann ich nicht helfen. Aber eines kann ich garantieren, in Zukunft wird man fürs Konsumieren und Besitzen von Medien ausreichend Geld bezahlen müssen, und zwar soviel, dass der jeweilige Anbieter alle Rechungen bezahlen kann. Den Preis sowie das Medienangebot bestimmt nicht irgendein Anbieter, sondern das gesunde Verhältnis zwischen Angebot und Nachfrage.
    Raubkopien auf HD Basis, egal ob von HD DVD/bluray, Kabelnetzen oder Satellit wird es entweder kaum geben, oder es wird kaum Angebote geben. Wenn kein Geld fliesst, können die Angebote nämlich nicht geschaffen werden.
    Mit Vorschlägen wie "die Industrie soll gefällgist alles umsonst liefern" kann ich nichts anfangen. Wir sind auch "die Industrie" und NEIN, wir bunkern nicht heimlich die Milliarden und versklaven Kreative.
    Grundvoraussetzung für Erfolg sind natürlich glückliche Kunden, die gerne einen angemessenen Betrag für ein Produkt bezahlen, und der liegt nicht bei EUR 7,99 pro DVD. Technische Vorausetzungen die den Kundenkreis stark einschränken, wie z.b. einen Internetanschluß, sind für keinen Anbieter erstrebenswert. Dann verkauft man ja weniger DVDs. Kopierschutz hingegen ist für jeden Anbieter offensichtlich notwendig seit es digitale Medien gibt.

    Gruß,
    Produzent
    Gegen Kopierschutz allgemein hat ja niemand etwas gesagt und Vorschläge wie "die Industrie soll gefälligst alles umsonst liefern" habe ich auch nicht gelesen. Wäre auch etwas verwunderlich in einem Forum von Filmfreunden, die - zumindest mein Eindruck - Raubkopien größtenteils verpönen und viel Geld in ihr Hobby stecken. Nach deinem Ton zu urteilen scheint "die Industrie" ja doch ein relativ angespanntes Verhältnis zu ihren Kunden zu haben.

    Zum Thema Regionalcode schließe ich mich meinen Vorrednern an. Totaler Blödsinn. Gibt's in anderen Bereichen auch nicht. Der Autoindustrie gehen auch potentielle Kunden durch die Lappen, weil sie Japaner fahren. Gibts deswegen einen Regionalcode für Autos? Dann muss man als nationaler Anbieter halt durch Qualität überzeugen - was gerade bei "Terminator 2" nicht der Fall ist, Stichwort Soundbugs, fehlende Kinoversion etc. - anstatt zu verhindern dass die US-DVD hier läuft.

    Zum Preis:
    Der war bei DVDs ja anfänglich auch höher. Als ich mit Sammeln angefangen habe (2000) waren Preise zwischen 50 und 70 DM die Regel. Grundsätzlich bin ich auch heute noch bereit für eine Top-VÖ, also Film in hervorragender Bild- und Tonqualität, viel Bonus-Material und vielleicht noch eine hübsche Verpackung, 25 € auf den Tisch zu legen. Das - und in der Anfangszeit vielleicht 5 bis 10 € mehr - wäre ich auch bereit für eine HD-DVD zu zahlen. Damit bin ich sicher nicht der einzige.
    Das einige Labels in punkto DVDs damit angefangen haben, ihre VÖs nach ein paar Monaten für die sprichwörtlichen 7,99 € zu verramschen hat ihnen ja niemand aufgezwungen, vergößert aber den Käuferkreis, nicht jeder hat das Geld die oben angesprochenen Preise zu bezahlen.
    Damit macht man natürlich pro DVD weniger Gewinn, aber die Masse scheint's ja zu machen, sonst hätte sich die Strategie bestimmt schon wieder geändert, oder? Und dass die Kunden dass spitz kriegen und dementsprechend je nach Film mit dem Kauf abwarten ist doch auch klar, oder? Ist schon ein wenig befremdlich sich darüber jetzt beim Kunde zu beschweren. Es liegt ja in eurer Hand das ganze bei HD-DVD wieder anders zu gestalten. Ob's angesichts der Vorgeschichte akzeptiert wird ist eine andere Frage.
    Geändert von hardti (21.12.05 um 17:38:33 Uhr)

  19. #279
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.05.05
    Alter
    31
    Beiträge
    632

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Außerdem fördern Regionalcodes Raubkopierer siehe RC0 meist nur Bootlegs.

    RC0 braucht zwar kein Mensch, weil es RC-Free DVDplayer gibt, aber wenn es keine RC-Free HD-DVDplayer geben wird...
    ...dann gute Nacht

    dass man über soetwas nicht Nachdenkt, bevor man ein neues Medium rausbringt *kopfschüttel*

    wieder nur meine Meinung

    MfG Cop Killah (^_^)

  20. #280
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Noch was zum Thema Kopierschutz:
    Am effektivsten und einfachsten wäre ein Medium, was NUR in einem Stand-Alaone-Player läuft und für das es keine PC-Laufwerke bzw. -Brenner gibt.
    Aber das will die Industrie - die teilweise ja sogar DVD, Player und Brenner liefert wie z. B. Sony - ja scheinbar auch nicht, schließlich will mit Brennern und Rohlingen ja auch Geld verdient werden.
    So schlimm kann's mit dem kopieren also nicht sein.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Into the Blue RC1
    Von Tony im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 16:15:50
  2. Black & Blue - Black Sabbath & Blue Öyster Cult
    Von munkohl im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 17:33:30
  3. The Big Blue - O Ton?
    Von Fabian im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 09:00:29
  4. The Big Blue
    Von Kesher im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.02, 07:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •