Cinefacts

Seite 2 von 25 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 481
  1. #21
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.02
    Beiträge
    1.069

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich denke bis jetzt ist das mit den Kopierschutzmechanismen nur Theorie, vorallem für die paranoide Filmindustrie.
    Es wird sich nur das System auf dauer durchsetzen, daß einen einfach zu bedienenden Kopierschutz aufweist. Otto-Normal-Verbraucher wird sich keine Blue-Ray oder HD-DVD kaufen, bei der er erst Nummern eintippen muß am PLayer oder sonstige Dinge einstellen muß. Dannbleiben alle beim jetzigen DVD-Format.
    Die Masse der DVD-Käufer will wie bei der VHS und DVD den Film in den Player einlegen und los gehts. Ich ärgere mich jedesmal, wenn mein DENON 2910 sich aufhängt, weil eine neu gekaufte DVD nicht anläuft (siehe I, Robot). DIe ging dann sofort zurück an den Händler.
    IMHO wissen das auch die Hersteller und die FIlmindustrie. Was aber einfach zu bedienen ist, ist auch nihct sicher, sodaß jeder Kopierschutz von irgendeinem Hacker geknackt werden wird.
    Die sollten mal lieber von Anfang an die Kaufpreise unten halten, dann macht sich keiner die Mühe eine Blue-Ray oder HD-DVD zu knacken, sondern kauft sich den Film im Handel. Zeit ist schließlich Geld.

  2. #22
    Na, wie geht's denn so
    Registriert seit
    23.09.03
    Alter
    40
    Beiträge
    767

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Ramius
    ...
    Die sollten mal lieber von Anfang an die Kaufpreise unten halten, dann macht sich keiner die Mühe eine Blue-Ray oder HD-DVD zu knacken, sondern kauft sich den Film im Handel. Zeit ist schließlich Geld.
    genau meine meinung. die dvd's kosten alle um die 10 euro nach einiger zeit. bevor ich mir den film ausleihe für 3,30 eur, rohlinge & hüllen kaufen + cover ausdrucken. da lohnt sich das ganze doch nicht zu kopieren. lieber hab ich dann das original inkl. aller extras, die bei der kopie immer noch fehlen.

    btw: dank tpg zahl ich nicht mal 10 eur für filme, sondern eher 5-8 eur.

  3. #23
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.03
    Beiträge
    196

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Hmm, wenn der Player schon anhand von Schlüsseln die Original DVD überprüft, könnte er genausogut speichern, wie oft der Film abgespielt wird um ihn dann nach fünfmaligem Ansehen zu sperren.
    Natürlich müßte man danach beim entsprechenden Filmstudio eine Freischalt DVD bestellen oder kostenpflichtig runterladen.

    Dann wäre Hollywood endlich am Ziel seiner Träume. Pay per View bei DVDs.

  4. #24
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Bake
    Hmm, wenn der Player schon anhand von Schlüsseln die Original DVD überprüft, könnte er genausogut speichern, wie oft der Film abgespielt wird um ihn dann nach fünfmaligem Ansehen zu sperren.
    Da ist Dir die Realität veraus. Dies ist durchaus möglich.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.03
    Beiträge
    196

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Peter von Frosta
    Da ist Dir die Realität veraus. Dies ist durchaus möglich.

    Was genau meinst Du? Meinst Du diese Wegwerf-DVDs, die sich nach ner Zeit praktisch selbst zerstören?

  6. #26
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Der Kopierschutz sieht Maßnahmen vor, dass ein bestimmtes Medium nur eine bestimmte Anzahl oft abgespielt werden kann.

  7. #27
    Blu-ray Möger
    Registriert seit
    16.08.05
    Ort
    Bodenseegebiet
    Alter
    30
    Beiträge
    389

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Peter von Frosta
    Der Kopierschutz sieht Maßnahmen vor, dass ein bestimmtes Medium nur eine bestimmte Anzahl oft abgespielt werden kann.
    Erklär mal genauer. Das ist doch nicht etwa ein "Standardfeature" von den Blus und HD-DVDs?

    Mfg, jenzi

  8. #28
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Die DRM Funktionalität in AACS (was ja von beiden eingesetzt wird) sieht dies AFAIK vor.

  9. #29
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.03.05
    Ort
    Berlin City
    Alter
    36
    Beiträge
    113

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Tja, wenn ich das schon höre...Sicherheitskopie... So ein Schwachsinn...Vor allem DVDs.. die gehen ja auch so schnell kaputt... Sieht aus als ob die Raubkopierfraktion z.B von Heise angepisst ist....

    Die Filmstudios übertreiben trotzdem ein wenig. Die DVD ist trotz praktisch nicht vorhandenen Kopierschutz ein Hit geworden. Und jemandem, der sich Sin City auf einer SVCD anguckt, ist eh nicht mehr zu helfen....

  10. #30
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Eastwood
    Tja, wenn ich das schon höre...Sicherheitskopie... So ein Schwachsinn...Vor allem DVDs.. die gehen ja auch so schnell kaputt... Sieht aus als ob die Raubkopierfraktion z.B von Heise angepisst ist....

    Die Filmstudios übertreiben trotzdem ein wenig. Die DVD ist trotz praktisch nicht vorhandenen Kopierschutz ein Hit geworden. Und jemandem, der sich Sin City auf einer SVCD anguckt, ist eh nicht mehr zu helfen....
    Ich brauche auch keine Sicherheitskopie, aber ich will dennoch mit meinen Medien machen was ich will und nicht nur anwesend seien dürfen, während ein Film in einer verdongelten Kiste abgespielt wird. Obwohl mein Equipment komplett HD-ready ist, werde ich mir nach aktuellem Stand das Abenteuer BluRay oder HD-DVD sparen.

  11. #31
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.02
    Beiträge
    1.069

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Eastwood
    Tja, wenn ich das schon höre...Sicherheitskopie... So ein Schwachsinn...Vor allem DVDs.. die gehen ja auch so schnell kaputt... Sieht aus als ob die Raubkopierfraktion z.B von Heise angepisst ist....

    Die Filmstudios übertreiben trotzdem ein wenig. Die DVD ist trotz praktisch nicht vorhandenen Kopierschutz ein Hit geworden. Und jemandem, der sich Sin City auf einer SVCD anguckt, ist eh nicht mehr zu helfen....
    Da verstehst du mich wohl falsch.
    Ich kopiere keine DVDs, da ich als Smmler die originalen haben möchte.
    Ich nheme höchstens am TV Filme auf, die es auf DVD gar nicht, oder nur in schlechter Qualität (VHS-Niveau) gibt.
    Aber wenn ich mir eine DVD (oder Blu-Ray bzw. HD-DVD), dann will ich die solange abspielen können, wie ich will. Zudem habe ich 4 DVD Player (Kino, Wohnzimmer, usw.). Wenn ich dann immer den PLayer mit durch die Gegend schleppen muß, wenn ich aml die Lokalität wechsel, da ist das eine Beeinträchtigung für die ich nicht noch bezahlen muß.

    Am einfachsten ist das IMHO momentan gelöst:
    DVDs so günstig anbieten, daß sich das Kopieren für den normalen USeer nicht lohnt. Dazu limitierte Verpackungen, voran die Industrie ordentlich Gewinn macht.

  12. #32
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Eastwood
    Tja, wenn ich das schon höre...Sicherheitskopie... So ein Schwachsinn...Vor allem DVDs.. die gehen ja auch so schnell kaputt... Sieht aus als ob die Raubkopierfraktion z.B von Heise angepisst ist....

    Die Filmstudios übertreiben trotzdem ein wenig. Die DVD ist trotz praktisch nicht vorhandenen Kopierschutz ein Hit geworden. Und jemandem, der sich Sin City auf einer SVCD anguckt, ist eh nicht mehr zu helfen....
    Innenringrisse sind ja auch sooooo selten, und dann will man natürlich nicht die DVD kopieren damit man noch was davon hat, sondern gleich ne neue kaufen.

  13. #33
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Bake
    Hmm, wenn der Player schon anhand von Schlüsseln die Original DVD überprüft, könnte er genausogut speichern, wie oft der Film abgespielt wird um ihn dann nach fünfmaligem Ansehen zu sperren.
    Natürlich müßte man danach beim entsprechenden Filmstudio eine Freischalt DVD bestellen oder kostenpflichtig runterladen.

    Dann wäre Hollywood endlich am Ziel seiner Träume. Pay per View bei DVDs.
    Das gab es schon mal. 1997 - 1998 wollte ein Anwaltsbüro, Fox, Paramount und ein großer US Markt (Circit City, äder so ähnlich geschrieben) eine Pay per View DVD namens DIVX (Digital Video Express, hat nix mit dem PC DIVX Codec zu tun) einführen. Diese DVDs sollten für 5 $ verkauft werden, 48 h lang unbegrenzt abspielbar sein und nach den 48 h sollte jeder weitere Abspielvorgang in Rechnung gestellt werden. Freigeschaltet sollten die DVDs über ein Modem im Player.

    Das dieses System heute kaum noch jemand kennt, liegt daran, das es katastrophal geflopt ist und den Betreibern einen Millionenverlust beschert hat. Auf der anderen Seite war dieses System auch der Grund, warum Paramount erst im Sommer 2000 (Star Trek 9 - Der Aufstand) als letztes Studio auf den DVD Zug aufgesprungen ist.

    Sollte Hollywood wirklich so dumm sein (angesichts der Grabenkämpfe um den zukünftigen DVD Standart durchaus möglich) dann könnte es sein, das Hollywood (mal wieder) teueres Lehrgeld zahlen muss. Denn am Ende entscheidet immer noch der Verbraucher und nicht die Filmbosse über den Erfolg eines Systems. Das wird immer dann wieder deutlich, wenn Filmstudios mal wieder Millionen für Filme und Stars, die keiner sehen will, zum Fenster rauswirft.

    Wenn einige Hollywood Bosse denken, das die Verbraucher dumm alles schlucken, was sie ihnen so hinwerfen, dann könnten sie bald ernste Probleme haben. Die DVD hat sich durchgesetzt, weil der Verbraucher sie wollte, nicht weil Hollywood sie wollte. Viele Studios standen der DVD am Anfang desinteressiert oder sogar ablehnend gegenüber und verdienen sich heute dumm und dämlich daran. So wie in den 80ern mit der CD.

    Leider ist Lernfähigkeit in Hollywood nicht sehr verbreitet, sonst hätte man sich längst zusammengesetzt und der industrie die Pistole auf die Brust gesetzt, sich für ein System zu entscheiden. Das DVD Audio / SACD Desaster hat gezeigt, das ein Systemkrieg nichts bringt. Will Hollywood dieses Desaster unbedingt noch einmal wiederholen?

    Mit der Diskussion über Kopierschutz und eigeschränkte Benutzerrechte macht man sich dann vollstens lächerlich. Klar kann Hollywood die Filme verdongeln bis zum geht nicht mehr, die Kinos mit IR Kameras überwachen, Leibesvisitationen vor dem Besuch eines Kinos durchführen und so weiter. Aber irgendwann werden sie feststellen, das ihre Filme unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen und die neuen DVDs und Player im Laden verstauben.

    Ein gesunder Kopierschutz (der den Interessen der Verbraucher wie auch der Filmstudios Rechnung trägt) ist durchaus zu akzeptieren (der beste Kopierschutz ist zu allererst ein günstiger Preis), aber diese unsägliche Paranoia, die Hollywood fährt, ist nicht mehr zu ertragen. Am besten bunkern sie ihre ach so wertvollen Filme in einem Schweizer Banktresor, geschützt von der Nationalgarde. Dann gibt es kein Problem mit Raubkopien mehr.

  14. #34
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.03
    Beiträge
    196

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von MR
    Das gab es schon mal. 1997 - 1998 wollte ein Anwaltsbüro, Fox, Paramount und ein großer US Markt (Circit City, äder so ähnlich geschrieben) eine Pay per View DVD namens DIVX (Digital Video Express, hat nix mit dem PC DIVX Codec zu tun) einführen. Diese DVDs sollten für 5 $ verkauft werden, 48 h lang unbegrenzt abspielbar sein und nach den 48 h sollte jeder weitere Abspielvorgang in Rechnung gestellt werden. Freigeschaltet sollten die DVDs über ein Modem im Player.

    Das dieses System heute kaum noch jemand kennt, liegt daran, das es katastrophal geflopt ist und den Betreibern einen Millionenverlust beschert hat. Auf der anderen Seite war dieses System auch der Grund, warum Paramount erst im Sommer 2000 (Star Trek 9 - Der Aufstand) als letztes Studio auf den DVD Zug aufgesprungen ist.

    Sollte Hollywood wirklich so dumm sein (angesichts der Grabenkämpfe um den zukünftigen DVD Standart durchaus möglich) dann könnte es sein, das Hollywood (mal wieder) teueres Lehrgeld zahlen muss. Denn am Ende entscheidet immer noch der Verbraucher und nicht die Filmbosse über den Erfolg eines Systems. Das wird immer dann wieder deutlich, wenn Filmstudios mal wieder Millionen für Filme und Stars, die keiner sehen will, zum Fenster rauswirft.

    Wenn einige Hollywood Bosse denken, das die Verbraucher dumm alles schlucken, was sie ihnen so hinwerfen, dann könnten sie bald ernste Probleme haben. Die DVD hat sich durchgesetzt, weil der Verbraucher sie wollte, nicht weil Hollywood sie wollte. Viele Studios standen der DVD am Anfang desinteressiert oder sogar ablehnend gegenüber und verdienen sich heute dumm und dämlich daran. So wie in den 80ern mit der CD.

    Leider ist Lernfähigkeit in Hollywood nicht sehr verbreitet, sonst hätte man sich längst zusammengesetzt und der industrie die Pistole auf die Brust gesetzt, sich für ein System zu entscheiden. Das DVD Audio / SACD Desaster hat gezeigt, das ein Systemkrieg nichts bringt. Will Hollywood dieses Desaster unbedingt noch einmal wiederholen?

    Mit der Diskussion über Kopierschutz und eigeschränkte Benutzerrechte macht man sich dann vollstens lächerlich. Klar kann Hollywood die Filme verdongeln bis zum geht nicht mehr, die Kinos mit IR Kameras überwachen, Leibesvisitationen vor dem Besuch eines Kinos durchführen und so weiter. Aber irgendwann werden sie feststellen, das ihre Filme unter Ausschluss der Öffentlichkeit laufen und die neuen DVDs und Player im Laden verstauben.

    Ein gesunder Kopierschutz (der den Interessen der Verbraucher wie auch der Filmstudios Rechnung trägt) ist durchaus zu akzeptieren (der beste Kopierschutz ist zu allererst ein günstiger Preis), aber diese unsägliche Paranoia, die Hollywood fährt, ist nicht mehr zu ertragen. Am besten bunkern sie ihre ach so wertvollen Filme in einem Schweizer Banktresor, geschützt von der Nationalgarde. Dann gibt es kein Problem mit Raubkopien mehr.

    Ich glaube nicht, daß HD-DVD oder Blu Ray am Kopierschutz scheitern werden. Bis dahin sind die Verbraucher so an die Einschränkungen ihrer Benutzerrechte gewöhnt, daß das gar nicht mehr weiter auffällt.
    Als man 1998 den Begriff Raubkopierer hörte, dachte man in erster Linie an asiatische Preßwerke, heutzutage ist man selber Einer, wenn man sich einen Sampler aus Original-CDs erstellt. Gestern war man noch ein normaler Familienvater, heute wird einem beim Kinobesuch mit Knast und Vergewaltigung durch gleichgeschlechtliche Mitinsassen gedroht.

    Die Verbraucher machen sich keine Gedanken über einen möglichen Kopierschutz. Das sieht man schon daran, daß viele Leute glaubten, man könne eine DVD wie zu VHS Zeiten mit 2 Standalones kopieren. Verdenken kann man es ihnen nicht, da die meisten wichtigere Sorgen haben. In Zeiten, in denen viele Leute um ihren Arbeitsplatz und ihre Zukunft bangen, lassen sich besonders gut, auf den ersten Blick, unwichtige Verbrauerrechte beschneiden und entsprechende Gesetze kaufen.

    Meiner Meinung nach, scheitert es eher an zwei, nicht miteinander kompatiblen Formaten. Das kann man auch nicht mit DVD +/- R vergleichen. Das ist eher Computerbezogen und was für Freaks. Bei HD-DVD und Blu Ray geht es aber um den technisch unbedarften Heimanwender, der einfach nur ein Filmchen gucken möchte. Und wenn der sich fragen muß: "Ist das jetzt das blaue Ding oder der HD-Kram? Und auf welchem Player läuft es? Läuft es überhaupt?" dann bleibt er lieber beim TV und den 100 besten Klingeltonwerbungen.

  15. #35
    ???
    Registriert seit
    19.04.03
    Ort
    Altbier-City
    Alter
    39
    Beiträge
    2.410

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Der Kopierschutz interessiert den "normalen" Käufer nicht, weil er die Medien nicht kopiert, sonder n kuaft und anschaut.
    Probleme treten erst auf, wenn dass System zu kompliziert ist (wie dieses DIVX von Paramount) oder wenn es zu Abspielproblemen kommt.

    Das Hauptprobelm wird wirklich die Kompatibilität von BluRay und HD-DVD zueinander sein. Wenn es da keine Geräte gibt, die alles problemlos können, isses vollkommen uninteressant.

  16. #36
    MR
    MR ist offline
    Schmusekater
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Wustermark
    Alter
    44
    Beiträge
    9.763

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich unterscheide zwischen Kopierschutz und DRM. Einen Kopierschutz akzeptiere ich durchaus (solange er dem Standard entspricht es und keine Kompatibilitätsprobleme wie bei Un CDs gibt). Was ich allerdings nicht akzeptiere, ist DRM und Einschränkungen der Nutzerrechte. Wenn ich eine dieser neuen Next DVD Medien kaufe, dann erwarte ich wie bisher, das ich jede dieser DVDs auf jeden dafür geeigneten Player wiedergeben kann bzw einmal erworbene Medien auch ohne Probleme wieder verkauft werden können. Kommen Dinge ins Spiel, wie von Heise beschrieben (Bindung der DVDs an mich persönlich; Risiko, mit meinem Player Titel nicht mehr abspielen zu können, weil irgend ein Typ den Kopierschutz des Players geknackt hat; Autentifikation über Internet, ob ich auch wirklich das Recht habe, diesen Titel abzuspielen usw), dann können Medien und Geräte noch so gut sein, ich werde sie beim Händler verstauben lassen.

    So wie ich das sehe, steuert Hollywood mit Macht auf den nächsten Flop zu. Die Situation ist jetzt nicht mehr wie bei VHS -> DVD (oder MC / LP -> CD), sondern eher wie bei CD -> DVD Audio / SACD. Für 90 % aller DVD Käufer genügt auch in Zukunft die Qualität der normalen DVD, HDTV ist für die meisten Haushalte im Moment noch kein Thema. Wie bei der DVD werden die ersten Käufer der Next DVD wieder die Technik Freaks und Qualitätsfanatiker sein, die bereit sind, die anfänglich happigen Preise für die neuen Geräte und Medien zu zahlen. Und genau diese Gruppe reagiert auf die geplanten Einschränkungen der Nutzerrechte ziemlich allergisch.

    Eh die Next DVD überhaupt zum Massenmedium wird, kann sie schon zu einer Totgeburt geworden sein. Man sieht es ja am Beispiel DVD Audio / SACD am allerbesten.

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Naja, falls das wirklich so eingeführt wird, verzichte ich auf die nächste Generation komplett, ich hoffe das endlich mal jemand diesen Trottel einhalt gebietet, aber scheinbar nehmen die Leute es Schritt für Schritt hin und irgnedwann gibt es dann keine Privatsphere mehr. So nebenbei, wie soll man auf solchen Geräten dann Privat Videos abspielen? Naja, die nächste Phase ist dann wohl, dass die Filmindustrie vor jedem Fernseher und PC eine Kamera installieren darf um zu kontrollieren, dass die Verbraucher nichts illegales machen.

    Am besten fände ich es ja, wenn man einfach jeden Bürger für 1 Jahr zur Prevention in den Knast steckt (man kann ja nie wissen ...)

    mfg

  18. #38
    steuerfan
    Gast

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Seh ich auch so, das muss ich so nicht haben.

    Dazu noch der Formatkrieg - nein Danke.

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.01.02
    Ort
    RC 2
    Beiträge
    679

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Mein interesse singt auch immer mehr.
    Sollen sie beide Formate bringen,damit kräftig in die Miesen rutschen und am Ende die DVD lassen wie sie ist.
    Hollywood hat alles Geld verpraßt,bringt nur noch Doku´s aka Blair Witch und Sony und konsorten sind von Ebay oder Toyota aufgekauft wurden...zur Müllverwertung.
    Und jeder normale Mensch ist glücklich darüber.
    Ich wiederhole,jeder normale Mensch!

  20. #40
    gets on his boots
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    Zooropa
    Alter
    44
    Beiträge
    3.510

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Seppel74
    Mein interesse singt auch immer mehr.

    La le lu, nur der Mann im Mond schaut zu ...


    Sorry, aber der musste sein

Seite 2 von 25 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Into the Blue RC1
    Von Tony im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 16:15:50
  2. Black & Blue - Black Sabbath & Blue Öyster Cult
    Von munkohl im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 17:33:30
  3. The Big Blue - O Ton?
    Von Fabian im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 09:00:29
  4. The Big Blue
    Von Kesher im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.02, 07:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •