Cinefacts

Seite 20 von 25 ErsteErste ... 10161718192021222324 ... LetzteLetzte
Ergebnis 381 bis 400 von 481
  1. #381
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    So nebenbei, mitunter ein Grund warum ich der Industrie nichtmehr so blauäugig vertraue:

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/66237


    Von sowas können die kleinen Raubkopierer nur Träumen, Sony macht das viel professioneller
    http://www.spiegel.de/netzwelt/polit...385736,00.html
    Geändert von ONeal (27.12.05 um 00:27:24 Uhr)

  2. #382
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.10.02
    Ort
    Scotland
    Alter
    47
    Beiträge
    717

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich brauche weder Blu Ray noch HD; das es geht heisst noch lange nicht das es auch besser gemacht wird. Gibt genug Filme in Scheissqualitaet auf dvd, das wird bei HD auch nicht besser. Und auch wenn mehr drauf passt glaube ich nicht das auch mehr drauf gepackt wird. Ich seh mir das erst mal aus der Entfernung an. Hab schliesslich schon in der Vergangenheit mit Betamax und Laserdisc immer auf Verlierer gesetzt

  3. #383
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Karato
    Was mich noch brennend interessieren würde,und zwar wie wirds mit den Videotheken ausschauen wenn die Blu-Ray/HD-DVD verleihen?Glaube kaum das man die Filme dann irgendwann mal freischalten muss.Vielleicht selbstzerstörung nach einmal anschauen .
    Die Industrie wollen die gerne loswerden. "Warum sollen andere daran mitverdienen, wenn wir jetzt (bzw. später) eine Technik haben, die uns die Funktion der Videotheken abnimmt?"

    Grundsätzlich habe ich mit hohen Preisen eigentlich überhaupt kein Problem - das stört mich definitiv am Wenigsten. Natürlich kauft man dann auch weniger, man kann sein Geld ja nur einmal ausgeben Aber wenn mir ein Produkt wirklich einen entsprechenden Gegenwert liefert, habe ich kein Problem dafür dann auch entsprechend Geld auszugeben - nur: das Produkt muß eben auch diesen Wert haben. Aber da ist man wohl noch LaserDisc geschädigt.

    Was ich aber gar nicht leiden kann, wenn aus politischen Gründen Dinge in den Markt gedrückt werden sollen, die der Kunde nicht will. Und das ist auch der größte Fehler den die Industrie macht: sie macht sich unbeliebt. Und nichts ist teurer als sich wieder ein positives Image aufbauen zu müssen (wenn man es erstmal verloren hat). Es gibt den Leuten gerade eine Rechtfertigung ihre Anti-Haltung zu bekräftigen (wenn ich meine Angestellten ausbeute, werden die jede Gelegenheit nutzen, um mich zu verarschen und zu hintergehen).

    Wenn man dann auf seinen DVDs mit irgendwelchen Spots genervt wird und einem verlogene Zahlen bzw. bestenfalls wissenschaftlich höchst unseriösen Statistiken vorgebetet werden, dann ist das auch insbesondere in Zeiten wo vielleicht der eine oder andere "den Gürtel schonmal enger schnallen" muß, eine Frechheit sich das Jammere eines (möglichst noch Major-)Labels anzuhören. Und hat exakt den gegenteiligen Effekt: das Produkt hat einen Mangel und einen geringeren Wert.

    Was das Produktdesign angeht bin ich Purist (eigentlich generell): vom Einfachen das Beste. Bild & Ton optimal und so nahe am Original wie möglich - kompromislose Qualität, ohne etwas zuverändern (sprich: zu verfälschen). Ich brauche keine 2 Extra DVDs mit substanzlosem Gewäsch. Das einzige Pflicht Extra sind IMHO Trailer, alles weitere nur wenn man wirklich was zu erzählen hat. Das betrifft insbesondere Filme der DVD-Zeit wo bei der Produktion des Films eben schon massiv Extra Material für die DVD Auflage produziert wird; das finde ich in der Regel komplett uninteressant (Fan Ausnahmen wie LotR, SW, ST ausgenommen). Bei älteren Filmen finde ich das Extra-Material meist interessanter. Irgendwo hatte ich als einzigen Extra mal ein Radiointerview des Regisseurs, welches er vor 30 oder 40 Jahren bei der Premiere mal gegeben hat. Das war witzig, sehr interessant und gehört praktisch zum historischen Dunstkreis des Filmes dazu; also kein Extra um des Extra Willen.

    Genauso halte ich es auch mit Menüs. Das beste Menü ist IMHO eines, was man gar nicht wahrnimmt. Schnell und übersichtlich, schlicht und schnörkellos. Ein animiertes Menü sehe ich häufiger als Nachteil an, schlicht weil es sich zu selten der Benutzbarkeit unterordnet; es sieht nett aus, aber im Endeffekt behindert es bzw. macht es langsamer. Ein Menü ist Mittel zum Zweck - ein Gebrauchsgegenstand und sollte kein Kunstwerk sein. Ebenso ist es schön, daß die Firmen so stolz auf ihre Logos sind, aber außer Aggressionen rufen nicht überspringbare Sequenzen bei mir nichts hervor.

    Das ist jetzt alles relativ allgemein und trifft auf DVD genauso wie auf zukünftige Formate zu. Ich bin seit Ewigkeiten 'HD-ready' und würde gerne einen DVD Nachfolger kaufen. Man kann mir auch definitiv was verkaufen (das hat die Geschichte immer wieder gezeigt), ebenso bin ich Änderungen ggü. eigentlich sehr aufgeschlossen: aber ich muß der Überzeugung sein, daß der Initiator dieser Veränderung (also hier eben die Mediengroßindustrie) gute Absichten hat; und die Überzeugung habe ich eben nicht.

  4. #384
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.02.05
    Beiträge
    231

    AW: Frohe Weihnachten

    Zitat Zitat von ONeal
    Es ist zwar nett was du da schreibst, aber die Frage ist doch, will der Kunde ein super tolles animiertes Animationsmenü? Will der Kunde irgendwelche Sinnlosen extras wie Audiokommentare etc? Ich für meinen teil finde diese Menüs schon ziemlich lächerlich, vor allem zb bei Serien, wenn ich mir vor dem Anschaun einer Serie jedes mal das selbe "Tolle
    Menü Intro ansehen "darf"). Ich versteh sowieso nicht was das soll , ich kauf mir einen Film nicht wegen einem Animierten Intro, welches mir dann vor jedem Ansehen aufgezwungen wird. Wenn euch das Extra-Kosten verursacht selbst schuld, dann implementiert eben keine Features die sowieso niemand will/braucht. Natürlich gibt es schon sinvolle Extras wie zb oben erwähnte (Starwars, Donnie Darco, Butterfly Effect) etc. Ich versteh dieses ganze Menü getue bei den DVDs sowieso nicht, genau wie die teure Entwicklung von neuen Koperschutzen die sowieso nach 3 Tagen wieder geknackt sind, manchmal stell ich mir sowieso die Frage wenn ich das hier lese ob sich die Produzenten eigenltch gedanken über Preis/Leistung, Kosten/Nutzen mancher Dinge machen oder ob die einfach nur Draufgeklatscht werden um mehr dafür verlangen zu können.

    edit:
    Hab mich oben vertan meinte nicht das Donnie Darco sondern das den Englischen Butterfly Effect DC der auf der Deutschen Disc als Bonus ist.

    Ich mach mal ne Umfrage zu "Animierte Menüs und Exras"
    hier mal meine kleine Umfrage http://forum.cinefacts.de/showthread...52#post3583252
    bin schon gespannt auf das Ergebnis

    mfg
    moien,

    das es auch ohne menue geht zeigen ja die leathal weapon teile, oder zu mindest hab ich das so bei meinem kumpel letzten beim gemütlichen dvd abend gesehen. einfach einlegeb, warten und schwups kam der film.
    aber ein menue zur auswahl der ganzen features hätt eich persönlich schon gerne.
    aber bei der hd dvd und der blu ray wird das/ kann das ja anders gelöst werden, denn da lässt sich das menue direkt über das filmbild durch overlay legen und man kann während des filmes auch so die kapitelvorschau sehen etc. war ganz interessant zu sehen. wäre also ein guter zwischenschritt aus beiden möglichkeiten. einmal den film direkt starten, aber auch den komfot der bedienoberfläche zu haben.


    zum thema trailer:
    find ich nett, aber NUR auf der bonus dvd, denn ich habe schon des öfteren dvds bei mir gesehen, wo nicht mal 75% der dvd ausgenutzt wurden, aber dazu noch 5 trailer dabei waren. sowas kann es auch nicht sein.


    und nochmal allgemein:
    in welchen preisspannen darf man denn bei den ersten hd-dvd oder blu ray filmen rechnen? das es teurer sein wird, ist mir schon klar, und das muss ja auch bei einer neuen technik, aber 50eur für einen film, der dann als einzigen mehrwert eine höhere auflösung im bil dund ton hat bin ich persönlich nicht bereit zu zahlen, auch nicht ind er anfangszeit.
    da liegt mein persönliches limit. kann man dazu schon eine allgemeine aussage treffen?
    also bei welcher stückzahl, bei wie viel layern, bei welchem medium und bei welcher bonusausstattung mit welchem preis zu rechnen sei?


    grüsse,

    Andreas

  5. #385
    Barada Nikto
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    2.504

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Kann zu diesem Thread nur berichten, dass erfahrene Tester und betuchte Kunden beim Testen des eben erschienenen Sony Ruby (endgeiler Beamer mit 1920x1080 Bildpunkten) in Verbindung mit hochwertigstem DVD-Zuspieler ein nur geringfügig(*) schlechteres Bild beobachteten als es denn bei der Zuspielung mit echtem HD-Material der Fall war.
    Der Unterschied zwischen der kleinen und der großen HD-Auflösung wurde noch geringer eingestuft!

    (*) Nicht dass es keine Unterschiede gegeben hätte, nein das nicht - es war aber einhellig die DVD gelobt worden, was diese doch an (wenn auch hochskalierter) Qualität böte!
    Voraussetzung ist natürlich deren perfekte Quali, nicht der Halbschrott, den viele (vor allem auch Majors) standartmässig anliefern.
    Geändert von Klaatu (04.01.06 um 22:04:12 Uhr)

  6. #386
    HD-Troll
    Registriert seit
    08.12.04
    Beiträge
    1.691

    AW: Diverses

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Z.B. könnte man auf einer HD DVD theoretisch beliebig viele Schnittfassungen unterbringen, das Thema Directors Cut könnte also ein Revival erfahren. Bis jetzt ist ein Directors Cut auf der gleichen Scheibe ja nur mit extremen Aufwand technisch zu realisieren, in Zukunft wäre das ganz einfach. Wie wärs denn damit?
    Also mir persönlich ist es egal, ob ich verschiedene Fassungen eines Filmes auf einer oder auf mehreren Scheiben kredenzt bekomme. Ähnlich wie die neuen Menüs, etc. ist das für mich Feature-Schnickschnack, auf den es mir im Wesentlichen bei den neuen Medien nicht ankommt.

    Aber deine Äußerungen zu 720p versus 1080p haben bei mir einige Befürchtungen geweckt.

    Ich persönlich finde es gut und wichtig, daß von deutschen Herstellern, die nicht zu den Majors gehören, auch Titel erscheinen sollen. Ich selbst bin kein zwanghafter Mainstream-Gucker, so daß ich Pläne, ältere und obskurere Filme im HDTV-Format zu veröffentlichen, voll und ganz unterstütze. Allerdings sollte dabei beachtet werden, worauf es wirklich im Endeffekt ankommt: auf perfekte Bil- und Tonqualität.

    Ich besitze seit 1980 Videogeräte, war Early Adopter der DVD und werde mir ganz sicher einen der Nachfolger zulegen (momentan tendiere ich zu Blu-Ray). Also mit anderen Worten: ICH BIN EUER ZIELPUBLIKUM!!!

    Bei der DVD gab es in der Anlaufphase extreme Probleme, gerade was die Qualität der Scheiben von den Independents angeht. 12 MONKEYS war ein Desaster (nicht anamorph, kein O-Ton) und die erste Auflage von den Titeln der Neuen Constantin (NAME DER ROSE, etc.) war ebenfalls für die Tonne. Aus diesem Grunde hatte ich anfänglich nur RC1-Scheiben und mein Laufwerk fest auf diesen Code eingestellt. Erst in den letzten zwei, drei Jahren hat es in Deutschland endlich Nicht-Major-Veröffentlichungen gegeben, die als gelungen zu betrachten sind (obwohl das immer noch nicht die Regel ist). Ich hoffe inständig, daß sich dies nicht wiederholt.

    Meiner Einschätzung nach ist Blu-Ray / HD-DVD ein Premium-Produkt, daß sich nicht so schnell (vielleicht auch nie) zum Massengeschäft entwickeln wird. Interessant ist es eigentlich in erster Linie für Leute mit Beamer oder großem Display. Damit diese Käuferschaft zu gewinnen ist, muß bei den Veröffentlichungen aber folgendes beachtet werden:

    a) korrektes Bildformat, bei 1.66:1 am besten windowboxed (besonders aktuell, wie uns die Patzer von Warner Germany gerade beweisen)

    b) Ton am besten unkomprimiert, oder in einem der Lossless-Verfahren kodiert

    c) wenn ein Film, der auf herkömmlichem Filmmaterial aufgenommen wurde, die Vorlage ist (das dürfte immer noch bei 90% der Fall sein), dann echte 1080p-Auflösung! 720p oder auch 720i wäre völliger Schwachsinn! Warum unbedingt das Bild in der Auflösung herabsetzen, wenn HDTV viel mehr zustande bringen kann? Dann könnten wir ja gleich bei diesen WMV-Scheiben bleiben! Das momentan nur wenige die volle Auflösung nutzen können, ist kein Argument (in ein paar Jahren wird das nicht mehr der Fall sein und dann habe ich keine Lust, mir dann nochmal eine Neuauflage zu holen...). Und bitte keine Tricks dabei (interpolieren oder Ähnliches).

    d) O-Ton zwingend notwendig!

    e) dasselbe gilt für die deutsche Untertitelspur!

    Bitte bei Spielfilmen nicht einem Video-Look nacheifern. Da kann viel falsch gemacht werden (man beachte bei den vorherigen Posts nur die fehlende Unterscheidung zwischen Schärfe und Detailliertheit). Referenz sollte sein, wie ein Film auf einer Leinwand projiziert aussieht. Also das Bild bitte für große Displays optimieren und nicht herumpfuschen, damit auch auf nem kleinen TV alles supigeil aussieht (ich sage nur: digitales Nachschärfen inklusive doller Doppelkonturen!). Und bitte auch nichts glattbügeln. Wenn Filmkorn vorhanden ist, dann sollte es auch auf dem neuen Medium sichtbar sein (Criterion hat da den Bogen wirklich gut raus)!

    Also ich hoffe nur, daß das nicht verbockt wird. Ich finde HDTV großartig und habe fünfzehn Jahre darauf gewartet.

    Und eine kleine Anmerkung für die User, die sich hier ewig melden, nur um manisch Kund zu tun, daß ihnen HDTV gestohlen bleiben kann: BITTE GEHT WOANDERS SPIELEN!

  7. #387
    I'm Tromatized!!!!
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    München
    Alter
    38
    Beiträge
    2.929

    AW: Diverses

    Zitat Zitat von fitzharraldo
    Und eine kleine Anmerkung für die User, die sich hier ewig melden, nur um manisch Kund zu tun, daß ihnen HDTV gestohlen bleiben kann: BITTE GEHT WOANDERS SPIELEN!

    HDTV --> JA HDCP/DRM --> NEIN

    Das ist das einzige Argument das mich nicht zur Zielgruppe macht. Und einigen anderen geht es genauso.

    Und ich/wir verkünden das so lange bis sich Leute wie du mal ein bisschen mit diesen Mechanismen auseinandersetzen.

  8. #388
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    @fitzharraldo:

    Ganz Deiner Meinung - und darum stehe ich auch voll hinter BluRay: weil Sony schon die 1080p angekündigt hat - während die Player von Toshiba selbst (HD-DVD) gerade mal 1080i als Maximum ausgeben (was für ein Quatsch) - siehe Meldung vom 04.01.06 auf www.areadvd.de.

    Gruss

    Darkman

    PS: Ich warte seit den frühen 90ern auf HDTV - damals noch als HD-Mac bezeichnet...

  9. #389
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich bin auch ein wenig ins Wanken gekommen wegen 720/1080p , aber ich habe mich eigentlich schon für ein Gerät von Toshiba entschieden....(720p)
    Kann wer denn mal 42" LCDs mit 1080p nennen ?

    Ausserdem kosten die Blu-Ray Zuspieler auch gleich mal fast das Doppelte , die 1080p auch ausgeben können....

    Aber ich denke im Endeffekt wird sich HD-DVD durchsetzen , weil die Geräte schon die Hälfte günstiger sind als die Blu-Ray Pendants und wenn Sony noch nicht mal ein Seriengerät zum Start hat , find ich das ganz schön arm und bedeutet nichts Gutes.
    Naja , wenn die PS3 wirklich nur rund 500€ kosten wird und 1080p ausgeben kann , dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

    Kann unser HD-Producer vieleicht mal sagen , wann der Europa Start geplant ist ????

  10. #390
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    @Beowulf

    Ich sehs von der anderen Seite her: wenn ich nur STandalone Geräte von Toshiba, Thomson und Sharp habe (gibt wohl nicht mehr Gerätehersteller bei HD-DVD) - dann nehm ich lieber etwas von der BluRay Seite - da habe ich Sony, Panasonic, Pioneer, Thomson, Samsung usw. zur Auswahl. Die drei von der HD-Seite sind mir einfach zu schwache Hersteller.

    Gruss

    Darkman

  11. #391
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: Diverses

    Zitat Zitat von fitzharraldo
    Und eine kleine Anmerkung für die User, die sich hier ewig melden, nur um manisch Kund zu tun, daß ihnen HDTV gestohlen bleiben kann: BITTE GEHT WOANDERS SPIELEN!
    Ja sonst könnte noch jemand glauben das es hier sowas wie Meinungs und Diskussionsfreiheit gibt, und schließlich ist ja ein Forum nicht zum Diskutieren da.

    mfg

  12. #392
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Diverses

    Zitat Zitat von ONeal
    Ja sonst könnte noch jemand glauben das es hier sowas wie Meinungs und Diskussionsfreiheit gibt, und schließlich ist ja ein Forum nicht zum Diskutieren da.

    mfg
    Naja aber Argumente gegen HDTV zu bringenund die anderen User nur zu "infomieren", dass es sie nicht interessiert sind 2 verschiedene Dinge

  13. #393
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Darkman
    @Beowulf

    Ich sehs von der anderen Seite her: wenn ich nur STandalone Geräte von Toshiba, Thomson und Sharp habe (gibt wohl nicht mehr Gerätehersteller bei HD-DVD) - dann nehm ich lieber etwas von der BluRay Seite - da habe ich Sony, Panasonic, Pioneer, Thomson, Samsung usw. zur Auswahl. Die drei von der HD-Seite sind mir einfach zu schwache Hersteller.

    Gruss

    Darkman
    okay , so kann man es auch sehen
    Ich meine ich denke ja eh , das die PS3 zusammen mit der Blu-Ray Einführung bei uns auf den Markt kommt und ich werde leider erst nur die PS3 als Player für Blu-Ray Filme nutzen , da ich erst auf ein Standalone -Player zurückgreife , sobald es ein Blu-Ray und HD-DVD Kombigerät gibt....Mir persönlich fehlt nämlich Universal im Blu-Ray Boot
    (Jaws steht bei mir ganz oben auf der HD wishlist und King Kong )


    Nur was tun , wenn Blu-Ray vorher eingeführt wird und dann erst die Ps3 ? Dann wäre mein Plan für´n Hintern , da ich eh nicht warten kann
    Dann werde ich definitiv wieder zu Pioneer tendieren , habe am Anfang Pioneer gehabt , dann Denon und nu ein Sony...

    Tja , aber die Sache mit 720p/1080p hinterlässt natürlich nen pfaden Beigeschmack....Was soll man tun , ich mein 2500-3000€ kostet ja ein vernünftiger LCD-TV mit 42" , aber leider nur mit 720p....wenn man mal den Unterschied sehen könnte , verdammig----

  14. #394
    Barada Nikto
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    2.504

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    BlueRay und HDDVD ist eine Erfindung der Industrie, uns (mir nicht) erneut viele Euros aus der Tasche zu ziehen, unabhängig von deren evtl. Leistungsfähigkeit.

    Die "Einführung" hat schon damit begonnen, aktuelle DVD's nur noch halbherzig zu produzieren. Filmvergleiche beider Medien werden dann das "viel bessere Bild" zeigen.

    Hier loszuposauenen, "ja ich bin euere Zielgruppe, schnell schnell nehmt mein Geld etc." und noch nicht mal das Ganze in Augenschein nehmen zu können, ist schlicht und ergreifend DUMM.

  15. #395
    Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    51
    Beiträge
    1.408

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    was mich einigerm,aßen sicher macht, dass Blue Ray sich durchsetzen wird ist die einfache Tatsache, dass

    - Sony nicht nur einer der Hersteller ist , die dieses Format unterstützen sondern nebenbei noch so einiges an Filmrechten in Petto hat
    - meiner mein ung anch die anderen MitSupporter die breitere Masse erreichen werden.
    -sich ein Fehler in der Regel micht nochmal wiederholt ( VHS/2000 Syndrom )

    Was eventuell doch für HD DVD spräche ist die , nicht nachvollziehbare Verbreitung von Displays , welche nur 1080i darstellen könnten, wenns denn mal gesendet würde.
    Wir sind ja eigentlich schon ein lustiges Völkchen.. am ENde kommts bei uns gar nicht und es kann jeder die Geräte in die Tonne..
    Aber zur Zeit schaut ja auch die mehrheit Hochauflösende DVD´s auf Billig Röhren Glotzen, also denk ich iss das mal kein Grund

    - Die Gesellschaft ist nicht mehr so zahlungskräftig, sich alle paar Jahre nen neuen 50" Zöller zuzulegen oder die Filmsammlung neu anzuschaffen.
    Hier dürfte eigentlich jeder klar denkende Mensch sein Geld in das Zukunftssicherste , sprich, technisch "bessere" Produkt investieren, was in meinen UAgen klar Blue Ray ist.
    Auch wenns teuer ist.

    Ich hab z.b den Kauf meines Rückpros erstmal auf eis gelegt, da ein gerät , was 1080p macht für mich doch sinnvoller ist. Also hier erst mal abwarten

  16. #396
    SEH
    SEH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.01
    Beiträge
    2.122

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Master of Chaos
    Hier dürfte eigentlich jeder klar denkende Mensch sein Geld in das Zukunftssicherste , sprich, technisch "bessere" Produkt investieren, was in meinen UAgen klar Blue Ray ist.
    Auch wenns teuer ist.
    In Formatkriegen hat es noch nie eine Rolle gespielt, welches das technisch bessere Produkt ist. Andere Faktoren sind da wesentlich wichtiger. Und dazu gehört auch der Preis.

  17. #397
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich fänds witzig wenn sich keines der beiden Medien durchsetzt, was leider eher unwahrscheinlich ist, da die Industrie sonst einfach den DVD-Hahn abdrehen wird.

    mfg

  18. #398
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich seh die HD Medien als High End und solange die Industrie dann auch alle Neuheiten und einiges an Backprogramm veröffentlicht ist es okay.
    Es glaubt doch keiner im Ernst das auf Blu-Ray alte B-Movies erscheinen werden , die es jetzt schon nur in VHS Quali auf DVD gibt....Gruß an LP , XT , Astro etc. ...ich würde mal stumpf sagen , von denen kommt dann nichts auf HD Basis
    Ich habe denen genug Geld in den Rachen für Schrott geworfen , weil ich früher halt auf DVD alles sofort geholt habe und da war mir die Quali nämlich ziemlich egal , nur mit der Zeit wird man schlauer

  19. #399
    SEH
    SEH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.01
    Beiträge
    2.122

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von ONeal
    Ich fänds witzig wenn sich keines der beiden Medien durchsetzt, was leider eher unwahrscheinlich ist, da die Industrie sonst einfach den DVD-Hahn abdrehen wird.
    Ich glaube nicht, daß die Industrie das machen wird. Denn es ist keineswegs gesagt, daß bei einem Stop der Veröffentlichung von DVDs alle Leute auf Blu-ray/HD-DVD umsteigen werden. Genausogut kann es sein, daß der Markt für Kaufvideos dann wieder auf alte VHS-Zeiten zusammenschrumpft und dann steht die Industrie dumm da.

  20. #400
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.03
    Beiträge
    406

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Denke das Ganze wird über den Preis entschieden. Bis auf ein paar Ausnahmen im unterschlagenem Film bin ich nicht bereit mehr als 5-10 Euro für ne 08/15 DVD zu zahlen.
    Das Bonus Material ist zu 90% eh Müll und die DVD Qualität reicht mir. Dazu noch die Überwachung durch DRM. Dafür noch 30 € pro Scheibe und neue Hardware? Nein danke.
    Dem großteil der Keute reicht ein 70er TV und Billigplayer. Das Geld sitzt für dieses Medium garantiert nicht so locker.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Into the Blue RC1
    Von Tony im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 16:15:50
  2. Black & Blue - Black Sabbath & Blue Öyster Cult
    Von munkohl im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 17:33:30
  3. The Big Blue - O Ton?
    Von Fabian im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 09:00:29
  4. The Big Blue
    Von Kesher im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.02, 07:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •