Cinefacts

Seite 23 von 25 ErsteErste ... 1319202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 441 bis 460 von 481
  1. #441
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    ja sicher
    ich weiß überhaupt nicht wo da mehr hitze erzeugt werden soll. Ganz im Gegenteil is die gesamte Strukturierung feiner und sollte daher "weniger" Hitze zutage fördern. Die Drehzahl kann auch nicht erhöht werden weil man da schon lange an die Grenzen des Machbaren angelangt is. Schnellere Drehzahl würde die Vibrationen erhöhen und das ganze nicht mehr lesbar machen.

  2. #442
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.05.05
    Beiträge
    29

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Die Hitze kommt hauptsächlich durch den enormen Rechenaufwand zustande.
    Natürlich nicht wegen ein BlueRay Drive.
    Daher hat die PS3 ja auch Lüfter drin.
    Die will ich aber nicht in ein HD Player drin haben!! Macht nur lärm!

  3. #443
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Binz - Schweiz
    Alter
    45
    Beiträge
    2.602

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    HI

    Gibt auch leise Lüfter. Von dem in meinem DVD-RAM Recorder Pana HS-2 hört man nix.

    Gruss

    Darkman

  4. #444
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.01
    Beiträge
    1.617

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Zitat Zitat von Beowulf


    das ist doch mal ein feines Gerät
    Zu einem netten Preis ( zu Anfang )

  5. #445
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.02
    Ort
    zürich
    Beiträge
    145

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    bei der konkurrenz ist in den news zu lesen, dass hd-dvd anscheinend gänlich auf region codes verzichtet. die meldung ist ja weiter oben schon mal durch den thread gegeistert, war aber noch nicht sicher. imho ein deutlicher vorteil gegenüber br. ausser die ziehen noch nach...

  6. #446
    The-Unnamable
    Gast

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    ich befürchte das der ganze bestehende hype um die "DVD" mit den Neuen Medien Blu/HD zusammen brechen könnte, die Einführung der DVD war ein Glücksfall für die Studios, wenn ich mich recht erinnere vor der DVD Einführung war der Kaufmarkt fast tot VHS wurde nicht in diesem maße gekauft wie das jetzt mit DVD`s ist da wurde doch mehr aus den Videotheken ausgeliehen und kopiert das einzigste was da wirklich gut lief waren die Horrorklassiker auf den Börsen die man sonst nirgends Uncut bekam.
    Ich denke das die Einführung der neuen Medien den ganzen Markt mehr behindert als es förderlich ist. Immerhin hat man dann 3 verschiedene Medien DVD HD-DVD Blu-ray, jeder will das beste Format bzw. die beste Qualität haben, jeder Film wird dann in 3 verschiedenen Formaten aufgelegt!? BZW. Man braucht im Moment mindestens 2Player HD und Blu. Wer macht das? Dann frage ich mich wie wird das auf Dauer finanziert (Studios)? Wenn Sie 3 Formate unterhalten wollen das geht doch gar nicht auf Dauer! Ich behaupte die Studios und Hardwarehersteller werden sich damit selbst das Wasser abgraben die Leute werden verunsichert, ängstlich, wer will schon ein 200-800€ in ein unsicheres Format investieren und Schluss endlich haben die Leute die Nase voll und werden gar nicht kaufen und der Markt wird wieder empfindlich schrumpfen. Mich nervt es ja jetzt schon das von jedem halbwegs guten Film alle 3-6Monate ne Neue Version a la Uncut,Directors-cut,Extendet-Cut,SpecialEdi, und weis der Teufel was nicht noch alles kommt und das demnächst mal 3 ???? Davon ab hab ich gar keine Lust meine Sammlung wieder umzustellen und 500 DVD`s neu zu kaufen darauf würde es doch hinaus laufen, dann verticke ich lieber die ganze Sammlung und Schluss...

    Also, wie gesagt ich sehe der ganzen Sache mit großer Skepsis entgegen!

  7. #447
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    04.08.02
    Ort
    zürich
    Beiträge
    145

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    sorry, aber dein post ist einfach nicht lesbar. ich brauche ab und zu einen punkt.

  8. #448
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.12.05
    Beiträge
    434

    CEs und weiters

    nabend die Herren,

    ich war auf der CES uns insgesamt 2 Wochen in den USA, da war keine Zeit für Antworten, wird sofort nachgeholt.

    @Klaatu
    Es sind tatsächlich 3 Videomodi bei denen man die Qualität vergleichen muß, 720, 1080 und 576/480 upscaled auf 720. Die Qualitäten können hier sehr dicht beieinander liegen, aber auch recht weit auseinandergehen. Das hängt schlichtweg vom Material und der Bearbeitung ab. z.B. sehen CGI Cartoons wie aktuelle Kinderserien als upscale exceppent aus, die Strukturen haben aber auch fast Vektorcharakter. Andere Dinge wie Wasserflüsse in Landschaften mit weichen Kameraschwenks, wie bei LOTR, sehen in HD dramatisch besser aus und hier wird auch ein sichtbarer Unterschied zwischen 720 und 1080 vorhanden sein.

    @fitzharraldo
    Das Bildformat muß ja jetzt nicht mehr unbedingt bearbeitet werden, die meisten Filme sind schlichtweg 16:9 (oder ähnliche Varianten bis zu 2.35:1) und bleiben so.
    Unkomprimierter Ton ist kein Problem und wird es sicherlich bei den meisten Scheiben geben, sobald die DD HD / DTS HD tools komplett zur Verfügung stehen, dass ist noch nicht der Fall steht aber kurz bevor. Bandbreite für Ton gibs bis zum Abwinken, bis über 20MBit. Die 720/1080 Sache wurde schon diskutiert, Unterschied wird in den meisten Fällen nicht so groß sein wie erwartet, wird aber auch kommen. O-Ton hat nichts mit dem neuen Format zu tun, ist eine Lizenzfrage und bei älteren Sachen oft nicht verfügbar.
    Deutsche Untertitel haben mit dem neuen Format auch nichts zu tun, ist eine Kostenfrage und sterben nach und nach aus. Der Kunde bezahlt es schlichtweg nicht (siehe <10Euro/DVD Post) und dann muß man es sparen.
    Filmlook wird be auf Film gedrehten Filmen natuerlich dramatisch besser rüberkommen als bisher, lässt sich kaum verhindern. Der von Dir angesprochene Filmkorn ist typischerweise komplett zu sehen, das Entfernen macht ja gerade Arbeit. Mit dem Filmkorn geht das Rauschen allerdings auch einher, der Look ist aber definitiv "Film".

    @Flo
    Scheiben ohne HDCP wird es nicht geben, und das ist gut so. Sonst wird nämlich alles geklaut, dann fliesst kein Geld und dann haben die Anbieter auch kein Geld Angebote zu schaffen. Wenn der Kopierschutz geknackt werden würde, das glaube ich nicht, würden beide Formate sofort tot sein und es gäbe nichts.

    @Darkman
    Der Toshiba Player gibt in der jetzigen Form tatsächlich 1080i aus, auch wenn auf der Scheibe 1080p drauf sind. Der hatte aber nich zahlreiche weitere Macken in der Konfiguration, ich denke die werden nochwas ändern.

    @Beowulf
    Keine Ahnung wann die PS3 kommt, die Gerüchte dass sie später kommt halten sich hartnäckig. Was den HD DVD / bluray Europastart angeht so sieht es leider so aus dass ALLE hardware Anbieter und alle Content Anbieter intensiv am Japan/USA Start arbeiten und es noch GAR KEINEN Plan für europäische Veröffentlichungen gibt. Natürlich sickern dann einige Geräte als Importe und wohl einige Scheiben rein, in Q2 wird das nicht viel sein.

    @MasterofChaos
    Was die Investitionen in TV angeht so hinkt Europa nicht nur hinterher, die Leute haben schlichtweg 20 Jahre gespart. Früher hat man alle 10 Jahre einen neuen TV für DM 2.000 gekauft. Die EUR 1.000 Investition ist weit überfällig, und die aktuellen Verkäufe von Beamer, Plasmas und LCD zeigen ja dass die Leute mit Freude Geld raustun wenns einen echten Grund dafür gibt. Was die Kaufkraft angeht, noch nie lag soviel gespartes Geld auf der hohen Kante.

    @ONeal
    Du magst es ja lustig finden wenn sich kein Format durchsetzt, tatsache ist aber dass es sich bereits, GANZ EXTREM gerade in Deutschland nicht mehr lohnt einen guten Film zu veröffentlichen, während das in Frankreich, England, Spanien oder Italien wegen der wesentlich höheren Preise geht. Des weiteren veröffentlichen die Majors zahlreiche Titel aus dem gleichen Grund nicht mehr in Deutschland. Wenn der Kunde nicht bereits ist einen angemessen Preis zu bezahlen und man Veröffentlichen nur noch mit Verlust abschliesst, lässt man es halt sein. Die HD DVD / bluray ist ja gerade die große Chance dass wir in Deutschland wieder mit Filmen versorgt werden.

    @mobby
    EUR 5-10 ist halt völliger Quatsch. Dafür kann man gar nichts neu veröffentlichen, sowas sorgt halt dafür dass nur noch Katalogtitel verramscht werden und wenig neue gute Filme rauskommen.

    @Grenseal/Merdarf
    RC ist prinzipiell vorgesehen. Ist eher eine Lizenzfrage als technische Frage.

    @ONeal
    Preisabsprachen gibts nicht. Wieder völliger Quatsch. Aber die Preise eines jeden Anbieters werden eine Höhe haben damit man die Kosten bezahlen kann und einen Gewinn macht, den restlichen Verschwörungsschwachsinn kommentier ich nicht.

    @Torsten
    In den USA dürften die Kosten eines neuen Masterings bei TV Serien keinen Grund darstellen, wohl aber die logistischen Probleme und begrenzte Kapazitäten. Wenn ein TV Serien Produkt bei uns mäßig verkauft wird, dann sprechen wir von 5.000 Einheiten, in den USA von 500.000.

    @Flo
    Sorry aber das ist Blödsinn. Der Datenschutz war noch so gut wie in Europa heutzutage. Vor 20-30 Jahren war das anders. Ist einfach Blödsinn, wir haben einen excellenten Standard.

    Ansonsten kann ich sagen dass es reichlich Geräte zu sehen gab, der Krieg ist also voll entbrand. Das entscheidene ist jetzt aber der Content und die Umsetzung der interaktiven Features mit denen die coolen Menüs, die Navigations und aller Extras erst möglich werden. Dort hat die HD DVD die Nase jetzt deutlich vorn, iHD zeigt bereits tolle Features und wird von Microsoft auch massiv gepusht. Mit BD-J geht (noch) gar nichts, Sony wird dort noch massiv entwickeln müssen. Microsoft hat natürlich den Hintergedanken MS Vista zu verkaufen, dort ist bereits jetzt ein kompletter HD DVD Player mit kompletter iHD Unterstützung integriert und das ganze läuft so stabil wie noch nie auf einem Computer. MS ist wirklich sehr freundlich zu allen Leuten im HD DVD Lager. Da liegt Sony weit zurück.

    So, jetzt ist Feierabend. Schönes Wochenende.

    Gruß,
    Produzent.

  9. #449
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    nabend die Herren,
    @Torsten
    In den USA dürften die Kosten eines neuen Masterings bei TV Serien keinen Grund darstellen, wohl aber die logistischen Probleme und begrenzte Kapazitäten. Wenn ein TV Serien Produkt bei uns mäßig verkauft wird, dann sprechen wir von 5.000 Einheiten, in den USA von 500.000.

    Gruß,
    Produzent.

    Neues Mastering ???? Die Rede war davon, dassalle composit shots neu für HD erstellt werden müssten, jeden einzelnen in jeder einzelnen Episode der X-Files, STAR TREK Nachkömmlinge (bis auf Enterprise) etc. Dies bedeutet auch, dass die 35mm Elemente neu abgetastet werden müssten, wodurch die Kosten noch höher würden. Diese Kosten würde KEIN Studio für einen Re-run ausgeben. Es hat also nichts mit Kapazitäten zu tun.
    Re: mäßig verkauft: Mit den Zahlen sollten wir etwas vorsichtig hantieren, denn sowas setzt sich schnell "fest". Bislang ist das Verhältnis bei Verkäufen in der Regel bei neuen Blockbusters und TV Serien, die gleich populär sind, in etwa 7:1 bei den USA vs D, manchmal wesentlich mehr, aber auf gar keinen Fall hundertmal. Selbst bei Titeln wie STAR WARS nicht, wo das Verhältnis fast genau dem Schnitt entspricht. 100:1 hätte Criterion bei M ja dann fast 20 Millionen gebracht. Das hätte sie gefreut. Ist aber nicht so.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (14.01.06 um 10:26:40 Uhr)

  10. #450
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    GANZ EXTREM gerade in Deutschland nicht mehr lohnt einen guten Film zu veröffentlichen, während das in Frankreich, England, Spanien oder Italien wegen der wesentlich höheren Preise geht. Des weiteren veröffentlichen die Majors zahlreiche Titel aus dem gleichen Grund nicht mehr in Deutschland. Wenn der Kunde nicht bereits ist einen angemessen Preis zu bezahlen und man Veröffentlichen nur noch mit Verlust abschliesst, lässt man es halt sein. Die HD DVD / bluray ist ja gerade die große Chance dass wir in Deutschland wieder mit Filmen versorgt werden.




    Gruß,
    Produzent.
    ja da hat die Industrie aber auch selber MITSCHULD , denn wenn die Ihren Lieblingskunden (Bin doch doof/Geiz ist sicherlich nicht geil etc.) diese Preisverisse bei Neuheiten durchgehen lassen , müssen die sich nicht wundern , wenn die Masse nur noch billig kaufen will.
    Ich finde es nämlich eine absolute Sauerei , das in letzter Zeit fast alles nur noch halbherzig hingeklatscht wird....klar wird eingespart , aber leider zu Lasten der Fans.
    Ich gebe gerne 5 € mehr aus , wenn ich dementsprechend was geboten bekomme.Und nein ich habe auch kaum Geld über für DVDs...

    Wollen wir hoffen ,dass die HD Medien das bringen was wir alle erwarten

  11. #451
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von Beowulf
    Wollen wir hoffen ,dass die HD Medien das bringen was wir alle erwarten
    Hoffentlich nicht!

  12. #452
    TROLL-Futter-Sucher
    Registriert seit
    24.07.01
    Ort
    Deutschland
    Alter
    44
    Beiträge
    1.707

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Hmm also ich möchte doch gerne bessere Qualität haben und das sehe ich halt in Form der HD Geschichte....

  13. #453
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von Beowulf
    ja da hat die Industrie aber auch selber MITSCHULD , denn wenn die Ihren Lieblingskunden (Bin doch doof/Geiz ist sicherlich nicht geil etc.) diese Preisverisse bei Neuheiten durchgehen lassen , müssen die sich nicht wundern , wenn die Masse nur noch billig kaufen will.
    Ich finde es nämlich eine absolute Sauerei , das in letzter Zeit fast alles nur noch halbherzig hingeklatscht wird....klar wird eingespart , aber leider zu Lasten der Fans.
    Ich gebe gerne 5 € mehr aus , wenn ich dementsprechend was geboten bekomme.Und nein ich habe auch kaum Geld über für DVDs...

    Wollen wir hoffen ,dass die HD Medien das bringen was wir alle erwarten
    Genau so ist es. Da braucht man sich nicht wundern, denn der aufmerksame Kunde merkt schnell, das eine 2 Disc SE die zu beginn knapp 20€ kostet, dann aber kurze Zeit später für ~10€ angeboten wird. Gibt ja genügend Beispiele, z.B. Last Samurai, der schnell für Ramschkistenpreis vertackert wurde.
    Da wartet man doch lieber (als Normalo) bis der Preis auf diese Niveau fällt.
    Ich persönlich zahle für Qualität gerne ein bischen mehr.
    Das Problem ist also z.T. hausgemacht...

  14. #454
    10^10^10^10
    Registriert seit
    13.04.03
    Ort
    Saftladen
    Beiträge
    1.599

    AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Ich würde liebend gerne bessere Qualität bekommen und habe auch kein Problem dafür entsprechend zu bezahlen. Nur dennoch hoffe ich eben nicht, daß HD-DVD das "bringt, was ich erwarte". Sprich: DRM welches das Produkt praktisch unbrauchbar macht, verdongelte Produkte und maximal reglementierte Märkte.

  15. #455
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    18.11.01
    Beiträge
    1.617

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    Microsoft hat natürlich den Hintergedanken MS Vista zu verkaufen, dort ist bereits jetzt ein kompletter HD DVD Player mit kompletter iHD Unterstützung integriert
    Und dann hagelts wieder Strafen und das Ding muss raus fliegen.

  16. #456
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.12.05
    Beiträge
    434

    Verkäufe US Markt

    @Torsten

    Ich habe nicht gesagt dass der Gesamtmarkt 100x größer in den USA ist, nur mal ein Beispiell bei bekannten TV Serien genannt. Gut laufenende Titel, wie z.B. 24, CSI, X-Files verkaufen sich übrigens MEHR als 5 Millionen Mal pro Volume. Ich weiß nicht wo Du den Faktor 7 her hast, aber der ist Quatsch. Der US Markt ist wesentlich größer. Worauf ich aber eigentlich hinauswill ist, dass sich Qualitätsprodukte, z.B. SE 2er discsets aber ehen auch neue Premiumformate wie HD DVD sich für amerikanische Anbieter einfach in Deutschland nicht lohnen, deshalb wird hier vieles gar nicht mehr angeboten. Dass droht eben auch für HD DVD / bluray Titel. Und das liegt eben an der Kombination der Stückzahlen mit extrem niedrigen Preisen. Die Gefahr für HD DVD / bluray liegt dann in Deutschland darin, dass viel zuwenig Titel erscheinen und das viel später weil sich die Veröffentlichung nicht lohnt. Natürlich kommen die Blockbuster, aber nur für Batman Begins und Charlies Angels wird nicht gleich das ganze Volk umrüsten. Das war mein Punkt.

    Gruss,
    Produzent

  17. #457
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Idee AW: HD DVD und Blue Ray vor dem Aus !?

    Wie ich schon eingangs sagte, kann man die Zahlen nicht generalisieren. Aber ich bitte um etwas Zurückhaltung re: Faktor 100, denn der verwirrt nur. Denn er kommt nur vor, wenn Serien in den USA erheblich populärer sind - und hier überhaupt nicht laufen. Die Beispiele, die Du gabst, sind alle nicht x100.

    Re: Verhältnis von etwa 7:1 - diese "rule" wird bei Blockbustern, die in den Kinos gleich erfolgreich gelaufen sind, immer wieder bestätigt und in der Regel wird 10:1 nicht überschritten. Dies macht sich auch deutlich in den Verträgen bei Lizenzierungen, wo die potentielle Verkaufsmenge im entsprechenden Territorium eine erhebliche Rolle spielt. Bei einem Faktor von 100 (US) : 1 (D) würden hier alle Independents und sogar die Majors jubeln, denn die Lizenzverträge würden automatisch sehr viel billiger werden - dem ist aber nicht so.

    Bei DVD Gesamtverkaufszahlen ist sicher ein entscheidender Faktor der PREIS, der aber, für beide Territorien, wiederum im gleichen Verhältnis auf die Verkäufe im jeweiligen Territoriun sich auswirkt - sprich: das Verhältnis bleibt in etwa gleich, so der Preis auch ähnlich ist. Billigere Single Disc Editions für €15 sind so zahlenmäßig fast 5x so erfolgreich wie Boxed sets von Filmen oder von den erfolgreichsten TV serien - das gilt auch für die USA. Shrek 2 (der hier nicht annähernd so gut lief wie in den USA im Vergleich zum 1sten Film) oder Finding Nemo hatten etwas über 18 Millionen copies (Videomarkt, Hollywood Reporter) in den USA verkauft; die erfolgreichsten Serien im Schnitt etwas über 1,5 Millionen units (Variety, VideoBusiness), Tendenz steigend.

    Ein Beispiel:
    STAR WARS: Ep IV-VI Box - Verkäufe USA: etwa 6 Millionen - D/A/CH: fast 800,000 = ratio ca. 7,5 (Fox HE). Der erheblich höhere Preis der Box hatte dabei einen starken Wirkungsgrad auf die Verkäufe im Vergleich zu den billigeren (und neuen) 2-Disc edition bei Ep I, II und III - das Verhältnis zwischen US und D ist aber bei diesen Filmen genau wie bei Shrek, Finding Nemo und weiteren ähnlichen Blockbusters aber recht ähnlich, selbst bei geringeren Preisen.

    Der Markt kann auch gar nicht so viel größer sein, denn das geht aufgrund der Haushalte und der in ihnen vorhandenen DVD Player schon nicht, auch wenn die pro Kopf Rate in den USA noch höher liegt als hier - ein Verhältnis von 1:100 ist generell nicht drin, nicht mal bei Einrechnung der Exporte.

    Re: 24:
    "24" liegt in D bei weit über 100,000 copies, jedenfalls was die etwas älteren Seasons anbetrifft. Season 1 hatte durch den später gefallenen Preis auf bis zu €25 und darunter sich nochmal recht gut verkauft, im Gegensatz zu dem zuvor sehr hohen €70 Preis, und somit die 100,000-Marke überschritten. Diese "Taktik" hat aber, ganz nebenbei, teils katastrophale Auswirkungen auf den Markt, weil die Kunden, die das natürlich spitzkriegen, abwarten, bis der Preis fällt. Durchsichtiger könnte eine Preispolitik nicht sein; und der Kunde ist nicht dumm. Uns als Bearbeitern re: Mastering/Extras wie Dokumentationen hilft das leider überhaupt nicht, weil so immer wieder das Argument "da kommen wir nicht auf unseren Schnitt" zu Felde gezogen wird.

    Aber zurück zu "24": In den USA ist "24" zudem aber viel populärer als TV show, und viel schneller erhältlich - und der Preis auch noch geringer (etwa bis zu 15%). Die Benchmark liegt aber teils deutlich unter 2 Millionen (laut Fox HE), nicht 5, wie Du sagtest. Woher hast Du Deine Zahlen ?

    CSI ist mit Sicherheit das derzeit erfolgreichste Franchise der TV-Serien, aber auch hier gehen die Zahlen laut VBBusiness und Variety nicht signifikant über 2 Millionen per Season in 2005 hinaus (bis auf CSI: Miami S2 und S3), immerhin aber ein Sprung von weniger als 1,5 Millionen per Season (CSI: Miami S1) in 2004. Es sei denn, man rechnet das Franchise ingesamt (2005 etwa 6 Millionen verkaufter units USA für CSI Season 5, CSI Miami S3, CSI NY S1, VBBusiness) oder rechnet USA und Kanada zusammen, was aber eine Milchmädchenrechnung ist, weil Aliance Atlantis als Vertrieb andere Preise hat und die Season, wie anderswo in der Welt auch, in zwei Teile spaltet, um den Gewinn zu maximieren. CSI, in den USA von CBS und Paramount vertrieben, ist in den USA erheblich billiger als in den Läden international - mit Preisspannen bis zu 240% (in Japan). Selbst zu D ist der Abstand mit über 25% (über 80 Euro für beide Boxed sets, in den USA teils unter 60 Dollar) viel zu hoch - deshalb sind die Sales auch geringer.

    THE X-Files sind durch mehrere Verkaufsgänge gut verkauft worden, aber bleiben teils weit unter der 1-Million Marke (per Season) zurück in den USA; in D liegen sie um die 150,000 - 200,000. Der anfängliche Preis von über €115 hatte erheblichen Anteil daran, aber inzwischen hat das Interesse an der Serie auch nachgelassen. Kurz: Die Regel ca. 7:1 ist mit absoluter Sicherheit nicht generell übertragbar, aber bei Neuerscheinungen ein recht guter Messgrad. Verhältnisse von 1:100 kann ich an denen von Dir aufgeführten Beispielen hier aber nicht sehen. Dies mag bei "DUKES OF HAZARD" und "SPONGEBOB" vielleicht anders sein.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (15.01.06 um 11:51:37 Uhr)

  18. #458
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.06.05
    Beiträge
    179

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von HD_DVD_Produzent
    nabend die Herren,

    Wenn der Kopierschutz geknackt werden würde, das glaube ich nicht, würden beide Formate sofort tot sein und es gäbe nichts.


    @ONeal
    Du magst es ja lustig finden wenn sich kein Format durchsetzt, tatsache ist aber dass es sich bereits, GANZ EXTREM gerade in Deutschland nicht mehr lohnt einen guten Film zu veröffentlichen, während das in Frankreich, England, Spanien oder Italien wegen der wesentlich höheren Preise geht. Des weiteren veröffentlichen die Majors zahlreiche Titel aus dem gleichen Grund nicht mehr in Deutschland. Wenn der Kunde nicht bereits ist einen angemessen Preis zu bezahlen und man Veröffentlichen nur noch mit Verlust abschliesst, lässt man es halt sein. Die HD DVD / bluray ist ja gerade die große Chance dass wir in Deutschland wieder mit Filmen versorgt werden.
    Da sieht man wieder diese bestehende Naivität die in der Industrie scheinbar immer mehr um sich greift (soll jetzt nicht beleidigend wirken). Es gibt keinen sicheren Kopierschutz es ist nur eine Frage der Zeit bis der Kopierschutz ausgehebelt ist, das ist nunmal so und wird immer so bleiben. Das Problem ist, dass die Industrie (also du einbezogen) scheinbar nicht verstehen wie Sinnlos ein Kopierschutz ist, mein Vorschlag wäre, einfach einen "Standarkopierschutz" zu nehmen der eben das einfache Brennen unterbindet mit normalen Programmen mehr aber auch nicht. Das bremmst 90% der "0815" User aus die restlichen 10 % der Raubkopierer werden immer einen Weg finden. Und ich will gar nicht wissen was für einen Kopierschutz für kosten anfallen.

    Und zu den Veröffentlichungszahlen in Deutschland. Ich verstehe das nicht ganz, wenn sich eine Veröffentlichung fast nicht mehr auszahlt wie kann das dann sein, dass es von manchen DVDs 3-4 Auflagen gibt?

    Und zu den neuen Formaten. Ich hätte ja im Grund nicht wirklcih was gegen die neuen Formate (mal abgesehen davon, dass ich mir sicher nicht nochmal eine so große Sammlung aufbauen werde), aber es geht hier schlichtweg darum, das die Industrie den Falschen weg einschlägt und diesen Weg hat sie nicht erst gestern bestritten. An welchem Tag verschwand eigentlich bie der Filmindustrie dieses alltbekantne Motto "Der Kunde ist König"? Ich glaube einfach ihr überschätzt die bedrohung durch die Raubkopierer und durch eure Maßnahmen verstärkt ihr nur den Raubkopierer-Markt und so wird er mit der Zeit ein immer größeres Problem. Und zu meinen "Verschwörungstheorien", es ist nunmal ein Fakt, dass sich die Industrie kein Blatt vor den Mund nimmt wenn es um neue Kopierschütze geht. Kleines Beispiel dazu ist zB hier die neue Coldplay CD von Sony, auf der steht sgoar das sie teilweise auf normalen CD-Playern etc. nicht geht wegen dem Kopierschutz, es gibt jetzt schon ettliche Klagen gegen Sony, aber wenn ich mir die Presse-Mitteilungen so durchlese scheint zB. Sony diesen Fehler als "Notwendiges-Übel" abzustempeln das unter umständen wieder passieren kann. Für mich als Kunde ist das ein Grund auf die Barikaden zu gehen, damit die Industrie endlich wieder zur Vernunft kommt. Ich habe nicht gerade wenig Geld zur Verfügung und ich gebe dieses auch gerne aus, aber die Industrie vergrault sich ihre Kunden doch selbst immer mehr und bringt sie zu der Gruppe gegen die sie kämpft. Ich hoffe mal diese Paranoia hört bald auf. Aber es scheinen ja schon ein paar zu versuchen etwas für die Kunden zu tun (Sodenbergh), indem er zB. DVD und Kinorelease synchron macht, was ihm einen haufen Marketingkosten spart und den Kunden zeigt dass sie der Industrie doch nicht komplett egal sind. Zwar nur ein kleiner schritt in die richtige Richtung, aber ich hoffe mal das auch die 0815 Kunden aufwachen und der Industrie Zeigen, dass es so nicht weitergehen kann/soll.

    mfg

  19. #459
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Daumen runter AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von ONeal
    (...) Aber es scheinen ja schon ein paar zu versuchen etwas für die Kunden zu tun (Sodenbergh), indem er zB. DVD und Kinorelease synchron macht, was ihm einen haufen Marketingkosten spart und den Kunden zeigt dass sie der Industrie doch nicht komplett egal sind. Zwar nur ein kleiner schritt in die richtige Richtung, aber ich hoffe mal das auch die 0815 Kunden aufwachen und der Industrie Zeigen, dass es so nicht weitergehen kann/soll.
    mfg
    Wenn Du das "Kundenfreundlich" nennst, würde ich an Deiner Stelle schon mal anfangen, alle Kinos abzureißen. Die (und deren Angestellten) werden nämlich die ersten sein, die diese "Kundenfreundlichkeit" zu spüren bekommen.

  20. #460
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.02
    Beiträge
    560

    AW: CEs und weiters

    Zitat Zitat von Torsten Kaiser TLE
    Wenn Du das "Kundenfreundlich" nennst, würde ich an Deiner Stelle schon mal anfangen, alle Kinos abzureißen. Die (und deren Angestellten) werden nämlich die ersten sein, die diese "Kundenfreundlichkeit" zu spüren bekommen.
    Ich würde den heutigen Kinos - mit ihren überteuerten seelenlosen Massenabfertigungshallen, wo ich mich erstmal ne halbe Stunde als Raubkopierer und Verbrecher titulieren lassen muss, obwohl ich gerade für die Scheiße bezahlt habe - keine Träne nachweinen.
    Und euer herbeigesehntes HD/BluRay, wird ohne Zweifel auch sein Scherflein zum weiteren Niedergang der Kinos beitragen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Into the Blue RC1
    Von Tony im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 06.02.06, 16:15:50
  2. Black & Blue - Black Sabbath & Blue Öyster Cult
    Von munkohl im Forum Musikmedien (weltweit)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.06, 17:33:30
  3. The Big Blue - O Ton?
    Von Fabian im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 03.06.04, 09:00:29
  4. The Big Blue
    Von Kesher im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.10.02, 07:59:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •