Cinefacts

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 110
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Hi,

    also ich habe mich mit dem Thema noch nicht so wirklich beschäftigt. Heute hat mich mein Opa angerufen und gemeint er kaufe sich jetzt einen HDTV Fernseher. Da mußte ich erst mal lachen. Mit 79 Jahren ist er wohl nicht mehr ganz die Zielgruppe. Aber er hat sich da schon ganz gut informiert. Werde mir das jetzt auch mal anschauen.

    Ich bin mir aber sicher, daß ich in den nächsten Jahren wohl kaum mein Equipment erneuern werde. Zudem werde ich auch bei der DVD bleiben, sofern man uns denn die DVD überhaupt lässt.

    Ablehnen tue ich momentan aber auch nichts. Dafür weiß ich noch zu wenig. Ich werde abwarten und Tee trinken :-)

  2. #62
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Auf dem Planeten ZIRPS
    Alter
    47
    Beiträge
    6.668

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    ich werde auch erstmal auf hdtv verzichten, dafür ist mein plasma noch zu neu, aber trotzdem zu alt für hdtv

    die industrie sollte sich mehr zeit lassen, dann kommt der erfolg automatisch.

    in 4-5 jahren denke ich mal über einen neuen tv der hdtv kann nach

  3. #63
    PeteKnightde
    Gast

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    ich hab zwar einen relativ neuen fernseher, zwar kein plasma oder lcd, noch ein röhren-tv
    aber ich werde mir in naher zukunft einen beamer holen evtl. sanyo plv-z3 oder z4

    das reicht dann für den anfang, zwar kein 1080p, aber ich will ja nichts alles auf einmal
    Geändert von PeteKnightde (22.01.06 um 00:17:55 Uhr)

  4. #64
    Nightwatcher
    Registriert seit
    20.07.03
    Ort
    In der Realität!
    Beiträge
    1.871

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Um den ganzen HDTV Quatsch richtig zu geniessen, brauche ich einen HDTV Fernseher und einen DVD Player, für`s Fernsehen einen HDTV fähigen Receiver.
    Aber wo bitte gibt es ausgenommen von Premiere (extra Kosten) echtes HDTV Material. Wieviele HDTV DVD`s (nicht diese Windows Media Player Geschichten) für den deutschen Markt gibt es. Und genau hier ist das Problem. Wofür derzeit dieser finanzielle Aufwand. Die verkaufen derzeit Luft!
    Dann kommt eventuell HD DVD und Blue Ray also wieder neuer Player.

  5. #65
    Fortschrittsoptimist
    Registriert seit
    03.10.05
    Alter
    36
    Beiträge
    172

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Ich denke, das Beste, was man momentan tun kann, ist abwarten. So ist das halt mit neuen Standards: Bis die Industrie sich geeinigt hat, oder klar wird, welcher Standard sich durchsetzt, muß man eben vorsichtig sein mit voreiligen Kaufentscheidungen....sonst steht man bald dumm da und muss neue Hardware kaufen. Hier heißt es eben: "Der späte Vogel fängt den Wurm". Außerdem kann man so in Ruhe beobachten, wie sich die Lage hinsichtlich Kopierschutz und Regionalcode entwickelt. Immer und um jeden Preis der erste zu sein, ist eben gar nicht so wichtig (auch wenn uns das die Industrie ständig weismachen will). Für mich kommt HD-Equipment momentan eh nicht in Frage (bin ja ein armer Student), aber sollte sich die Situation positiv entwickeln(und ich in der Limousine hinten sitze), bin ich der Technologie sicherlich nicht abgeneigt.

  6. #66
    Kaffee-Junkie
    Registriert seit
    13.10.02
    Alter
    37
    Beiträge
    1.460

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    ich kann immer nur sagen wartet es ab, mindestens 2 - 3 jahre. ich habs nun auch über bord geschmissen mir ein lcd bzw großen rückpro zu kaufen weil es einfach keinen sinn macht meiner meingung nach.

    ich persönlich werde bis 2010 warten bis das normale tv dann voll digital gesendet wird. bis dahin werde ich nix mehr kaufen in sachen hardware.

    my two cents

  7. #67
    thor.online
    Gast

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Es gibt Länder, in denen werden neue Standards viel besser und weniger aufwendiger vermarktet, als in Deutschland. Ein Blick nach Spanien zum Beispiel verdeutlicht, daß dort spätestens bis zur Fußball-WM 2006 mehr als ein Drittel aller Haushalte über HDTV-taugliche LCD-TV-Geräte verfügen werden. Selbst in großen Supermärkten (Carefour oder Sabeco), die eindeutig nicht auf HiFi und dergleichen spezialisiert sind werden die entsprechenden LCD-Geräte bei 0,00%-Finanzierung zum Sofort-Mitnehmen angeboten und kosten dabei auch fast ein Drittel weniger als hier in Deutschland. Das Beispiel zeigt doch, daß man hier gern viele Dinge einfach nur zerredet und zu Lasten der Konsumenten zeitlich weiter hinausschiebt, während unsere Nachbarn sich über uns nur wundern können. Eine mögliche Erklärung hierzulande wäre für mich nur, daß die Industrie in Deutschland einfach nur zu gierig ist und solange wie möglich so viel wie möglich aus uns herauspressen will. Daß die Löhne sinken und nicht jeder mal eben so einen 1000er in der Tasche hat stört die nicht. Daß es aber auch anders ginge kann man um uns herum jedenfalls sehen.

  8. #68
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von thor.online
    Es gibt Länder, in denen werden neue Standards viel besser und weniger aufwendiger vermarktet, als in Deutschland. Ein Blick nach Spanien zum Beispiel verdeutlicht, daß dort spätestens bis zur Fußball-WM 2006 mehr als ein Drittel aller Haushalte über HDTV-taugliche LCD-TV-Geräte verfügen werden.
    Quelle?

    Selbst in großen Supermärkten (Carefour oder Sabeco), die eindeutig nicht auf HiFi und dergleichen spezialisiert sind werden die entsprechenden LCD-Geräte bei 0,00%-Finanzierung zum Sofort-Mitnehmen angeboten
    Ich sehe hier auch ständig welche bei Lidl und Aldi etc. herumstehen.

    und kosten dabei auch fast ein Drittel weniger als hier in Deutschland.
    Schonmal daran gedacht, daß das Lohnniveau in Spanien ebenfalls deutlich niedriger ist als in Deutschland?

    Das Beispiel zeigt doch, daß man hier gern viele Dinge einfach nur zerredet und zu Lasten der Konsumenten zeitlich weiter hinausschiebt, während unsere Nachbarn sich über uns nur wundern können. Eine mögliche Erklärung hierzulande wäre für mich nur, daß die Industrie in Deutschland einfach nur zu gierig ist und solange wie möglich so viel wie möglich aus uns herauspressen will.
    Genau. Alles eine große Verschwörung. Überall sonst ist der Rasen viel grüner.

  9. #69
    Barada Nikto
    Registriert seit
    31.07.01
    Beiträge
    2.504

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von thor.online
    ... Blick nach Spanien zum Beispiel verdeutlicht, daß dort spätestens bis zur Fußball-WM 2006 mehr als ein Drittel aller Haushalte über HDTV-taugliche LCD-TV-Geräte verfügen werden.....
    Du willst mir weiß machen, dass in Spanien 33% der Haushalte sich freiwillig einen schlechteren Fernseher zugelegt haben und das zu deutliche höheren Preisen.
    LCD und PAL-TV, nein neeein will ich nicht haben.

  10. #70
    RP1
    RP1 ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.12.02
    Beiträge
    162

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Quelle?


    Schonmal daran gedacht, daß das Lohnniveau in Spanien ebenfalls deutlich niedriger ist als in Deutschland?

    Ist korrekt. Deutlich ist allerdings relativ. Das für den Einzelhandel relevante verfügbare Nettoeinkommen liegt in Spanien verglichen mit dem in Deutschland bei ca. 81 Prozent (Tendenz steigend). Wenn die Entwicklung so weitergeht wie in den letzten 2 Jahren, hat uns Spanien diesbezüglich in spätestens 10 Jahren eingeholt.

    Gruß
    Reiner

  11. #71
    »»-MiB-««
    Gast

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von Peace02
    Hi!
    Das die Deutschen kein HDTV wollen, kann ich so nicht bestätigen! Ich arbeite im Einzelhandel in nem Elektronikfachmarkt und in unseren Geschäften (und auch in denen der Wettbewerber) ist es so, dass fast alle die sich einen neuen Fernseher kaufen möchten, einen Flat TV haben wollen. Und die sind ab der "Wohnzimmergröße" 26 Zoll aufwärts ohne das HDready Logo kaum mehr verkaufbar.
    Es ist meines Erachtens eher so, dass es eine Riesenunsicherheit bei den Menschen gibt und deshalb jeder auf Nummer SIcher gehen will und auf jeden Fall ein HDTV fähiges Gerät haben will!

    Maik

    Das liegt in meinen Augen an der mangelhaften Information durch die Medien. HD Ready steht eigentlich hauptsaechlich dafuer das ein digitaler Eingang mit Kopierschutz verbaut ist.
    Somit fragen dei Kunden sozusagen "Guten Tag ich möchte gerne einen schönen neuen flachen Fernseher mit Kopierschutz kaufen" Eine Umfrage gerade in Fachgeschäften hat auch gezeigt das der Kpopierschutz von "allen" Verkäufern totgeschwiegen wird. Weise mal eure Kunden darauf hin das HD ready im Gegensatz zu HD kompatibel und ähnlichem hauptsächlich bedeutet das diese TVs einen Kopierschutz dabei haben, möchte gerne mal wissen ob ihr dann noch welche verkauft

  12. #72
    »»-MiB-««
    Gast

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von Zedenge
    Musste mich gerade erstmal ergoogeln was denn DRM nun wieder ist.

    HDTV soll kommen.... aber bitte ohne große Schikanen.

    Das du erst nachsehen musst was DRM ist erklärt deine positive Einstellung zu HDTV

    In meinen Augen ist HDTV wie es auf BluRay und HDDVD kommen wird eine Totgeburt.

    Kaufen werden es sich nur reiche Leute denen alles egal ist und nicht Informierte.

    Ich wünsche Dir viel Glück bei der Auswahl deines HD Players und bin schon gespannt

    auf deine Reaktion hier, wenn in ein -zwei Jahren nachdem dein Player kompromitiert

    wurde nicht eine einziger deine tollen HD Filme mehr abgespielt wird. Wenn du jetzt fragst

    warum der deine Filme nicht mehr abspielt , dann liegt das daran das du dich nicht

    informiert hast was die FI alles bei Ihren tollen HD Filme gratis dazuliefert.

    Zum Aufzeichnen , Ich zeichne viel auf, erstens weil ich in Wechselschicht arbeite und

    zweitens weil ich mir diese nervende Werbung nicht antue.

    Und das wir uns nicht missverstehen, ich bin absoluter HD FAN !

    aber was einem da zugemutet werden soll in Sachen Kopierschutz ist für mich untragbar,

    unzumutbar und unkaufbar.

    Vielleicht gibt es ja , wenn viele so handeln werden wie ich eine HDTV wie in den USA ,

    China, Japan ,ohne Kopierschutz und man kann es vom TV aufnehmen (streamen).

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.04.06
    Alter
    50
    Beiträge
    79

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    HDTV in seiner jetzigen Form ist ist benutzerfeindlich und verwirrend. Die Speichermedien werden sich als Speicherträger für Computer durchsetzen, für den massenhaften Filmkonsum sind sie leider schlichtweg untauglich. Der "normale", durchschnittliche Filmkonsument hat sich an die leichte Kopierbarkeit von DVDs gewöhnt und ist nicht bereit sich hier einschränken zu müssen. Die Industrie täte gut daran sich für HDTV eine andere Zielgruppe zu suchen, nämlich die qualitätsbewussten Cineasten und Hobbyfilmer. Letztere werden zudem bislang völlig außen vor gelassen, was sich noch schwer rächen wird. Für diese Zielgruppen gab es schon früher gewinnbringende Angebote. Man erinnere sich einmal an den Schmalfilm, der bis heute von vielen "echten" Filmfans rege genutzt wird. Je nach Größe des Geldbeutels entschied man sich in den 70er und 80er Jahren für das 8 oder 16mm Format in seinem Heimkino. Ja, damit ließ sich ohne weiteres eine Qualität erreichen, die auch heute noch seinesgleichen sucht. Die wesentlichen Vorteile des chemischen Film waren und sind: Man kann Spielfilme ansehen, sowie seine eigenen Aufnahmen. Debatten über Kopierschutz stellten sich erst gar nicht, da Kopierkosten selbst die allergrößten Geldbeutel sprengten.
    Die große Masse der TV-Gucker braucht kein HDTV für Tatort, Tagesschau und Musikantenstadl. Die DVD vom Nachbarn oder aus der Videothek tut's für den Samstag Abend auch. Die Zielgruppe der Heimkinofans, zu der ich mich selbst rechne, sollte für die Etablierung eines hochauflösenden Formats allemal ausreichen. Aber gerade uns stößt man mit Inkompatibilitäten und diffusen regionalen Einschränkungen und Kopierschützen vor den Kopf. Dieses selten dämliche Verhalten der Filmproduzenten und Verleiher wird letztens möglicherweise dazu führen dass der jetzige Vorstoß in die richtige (hochauflösende) Richtung im Sande verläuft. Dann werden wir weitere 10 Jahre auf ein wirklich brilliantes Kinobild im Wohnzimmer verzichten müssen.

    Ich wünsche mir, dass HDTV fürs Heimkino ein marktreifes und erschwingliches Nieschenprodukt neben der weiterhin erhältlichen DVD für den Durchschnittskonsumenten wird. Auch gegen einen funktionierenden Kopierschutz kann ich nicht wirklich etwas einwenden. Wer heutzutage nur Original-DVDs sammelt, hat definitiv zu viel Geld. Als Sammelprodukt ist die DVD leider mittlerweile tatsächlich untauglich - bei Wertverlusten von bis zu 80% innerhalb eines Jahres. Bei nicht zu kopierenden Datenträgern wird dagegen bewusster ausgewählt und der Film selbst auch wieder wertgeschätzt. Doch was will man von einer Generation erwarten, die heute Filme als Massenware auf winzig kleinen Handybildschirmen ganz toll findet?
    Nein, der Massenmarkt ist einfach nicht reif für HDTV!

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.01
    Beiträge
    70

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    @ cartoonfreak

    ein super statement. die masse ist nicht bereit für HD. den leuten reichen billige kopien oder rips auf einem 51cm 4:3 fernseher. daher wird sich HD auch nicht vermarkten lassen

  15. #75
    JFK
    JFK ist offline
    Ex-Präsident
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    4.206

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von cartoonfreak
    Als Sammelprodukt ist die DVD leider mittlerweile tatsächlich untauglich - bei Wertverlusten von bis zu 80% innerhalb eines Jahres.
    Du kaufst aber nicht ernsthaft DVDs als Geldanlage, um sie nach ein paar Jahren mit Gewinn zu verkaufen, oder? DVDs sind Konsumgüter, keine Luxusartikel...

  16. #76
    JFK
    JFK ist offline
    Ex-Präsident
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    4.206

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von JFK
    Du kaufst aber nicht ernsthaft DVDs als Geldanlage, um sie nach ein paar Jahren mit Gewinn zu verkaufen, oder? DVDs sind Konsumgüter, keine Wertsachen...

  17. #77
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.03
    Beiträge
    406

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    DVDs sind für mich günstige Unterhaltungsmedien. Wer waten kann hat keinen riesigen Wertverlust. Man muss nur auf die Aktionen von Müller, Media Markt etc. werten.

  18. #78
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Beiträge
    443

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von cartoonfreak
    Die Industrie täte gut daran sich für HDTV eine andere Zielgruppe zu suchen, nämlich die qualitätsbewussten Cineasten und Hobbyfilmer. Letztere werden zudem bislang völlig außen vor gelassen, was sich noch schwer rächen wird.
    Warum glaubst du, dass "qualitätsbewusste Cineasten" nicht die Zielgruppe sind? Die sind anfangs wegen des hohen Preises die einzige Zielgruppe von HDTV. Ich zähle mich auch dazu.

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.04.06
    Alter
    50
    Beiträge
    79

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Zitat Zitat von oli61
    Warum glaubst du, dass "qualitätsbewusste Cineasten" nicht die Zielgruppe sind? Die sind anfangs wegen des hohen Preises die einzige Zielgruppe von HDTV. Ich zähle mich auch dazu.
    Wir kaufen Filme. Die große Masse nicht. Daher diesser ganze Kopierschutzmist, der auf Kosten derer geht, die nicht ausschließlich Raubkopien angucken. Alle anderen werden auch so einen Weg finden, die neuen Medien zu kopieren - ganz genau wie's jetzt mit DVDs läuft. Es hat noch niemals einen wirksamen Kopierschutz gegeben, der nicht innerhalb kürzester Zeit geknackt und für jeden verfügbar wurde.

  20. #80
    Silo
    Gast

    AW: Deutsche wollen kein HDTV

    Wie soll sich denn hdtv in deutschland durchsetzen, wenn in der bildzeitung ein riesenskandal darausgemacht wird wenn die fußball-wm in 16:9 übertragen wird. ich erinner mich noch: Skandal, schwarze balken bei übertragung der fußball-wm.

    so lange die deutschen noch immer ihre 55er 4:3-glotze im wohnzimmer haben, brauchen wir über massentaugliches hdtv in deutschland wohl nicht zu sprechen, oder ? in 10 Jahren vielleicht....

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Vergesst HDTV - Ultra HDTV kommt
    Von cgrage im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.06, 14:08:38
  2. [All] Deutsche Politiker wollen europaweites Verbot von "Killerspielen"
    Von LordVader im Forum Konsolen & PC-Spiele
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 17.03.06, 14:21:09
  3. Frauen wollen Sex mit mir
    Von Flegel im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.06.03, 17:23:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •