Cinefacts

Seite 26 von 27 ErsteErste ... 16222324252627 LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 520 von 521

Thema: Oscar - 2006

  1. #501
    jessejames
    Gast

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von enjoy
    Das stimmt aber nur zum Teil, denn Jamie Foxx hat einige Lieder selbst gesungen.
    Also, das erstaunt mich nun doch sehr...echt? Hab mich mit Ray schon intensiv beschäftigt (Doku, Making Of, usw...), aber dies habe ich nun wirklich noch nie gehört. Hast Du vielleicht eine Quelle, das tät mich jetzt schon sehr interessieren..

  2. #502
    jessejames
    Gast

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von showbiz
    Ich denke, die eigentliche Auszeichnung ist die Nominierung.
    Wer ihn dann letztendlich bekommt ... fuck off ...
    Wie will man denn überhaupt einen Maßstab ansetzen?
    Was ist der Beste Schaupieler? Es sind ja unterschiedliche Rollen.
    Um objektiv zu sein, müssten alle die gleiche Rolle spielen.
    Was ist die "Beste Tonmischung"?
    Welche Maßstäbe setzt man da an?
    usw.
    An Aussagewert sind solche Auszeichnungen relativ bedeutungslos.

    Und worauf es wirklich ankommt, das wurde wieder deutlich, als im Radio die Oscar-Nacht zusammengefasst wurde:
    Gerademal drei Gewinner wurden aufgezählt, dann: "Aber nun zu den wichtigen Dingen: Trendfarbe dieses Jahr war blau. Das schönste Kleid hatte blablabla - das unpassendste Outfit trug blablabla" usw.
    Irgendwie hast Du bei Deiner Aussage absolut recht.
    Während ich todsicher war, dass War of the Worlds den Ton-Oscar erhalten würde, ging dieser doch an King Kong. (Ich hoffe, ich täusche mich da nicht )

    PS: Vielleicht lässt mich meine "Johnny Cash"-Brille auch kein neutrales Urteil fällen.

  3. #503
    ay ay ay
    Registriert seit
    07.07.03
    Beiträge
    4.825

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von jessejames
    Also, das erstaunt mich nun doch sehr...echt? Hab mich mit Ray schon intensiv beschäftigt (Doku, Making Of, usw...), aber dies habe ich nun wirklich noch nie gehört. Hast Du vielleicht eine Quelle, das tät mich jetzt schon sehr interessieren..
    Kannst das unter dem Soundtrack-Listing bei der imdb sehen. Das wurd doch aber auch im Making of der DVD gesagt oder? (ist jetzt schon ein Jahr her als ich das sah).

  4. #504
    jessejames
    Gast

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von enjoy
    Kannst das unter dem Soundtrack-Listing bei der imdb sehen. Das wurd doch aber auch im Making of der DVD gesagt oder? (ist jetzt schon ein Jahr her als ich das sah).
    Fällt mir jetzt echt nicht mehr ein...*schäm*
    Werde mich aber heute Abend nochmals das Making Of angucken.
    Das will ich jetzt aber genau wissen.

    Grüsse

  5. #505
    jessejames
    Gast

    AW: Oscar - 2006

    Trivia for
    Ray (2004/I)
    • Ray Charles died of liver failure on 10 June 2004, after filming had ended. He was able to sit through the first edit of the film before his death.
    • Jamie Foxx had to wear eye prosthetics that really did make him blind for up to 14 hours a day during shooting.
    • Jamie Foxx played the piano in all scenes himself.
    • Jamie Foxx studied Ray Charles to better mimic him. After a few weeks he stopped visiting Ray saying that a 73-year-old Ray Charles couldn't help him in portraying a 19-year-old Ray Charles.
    • At his request, the screenplay was translated into Braille for Ray Charles to read.
    • No studio was interested in backing the film. The film was then shot independently and once it was completed, Universal stepped in to distribute it. Part of the reason Universal released it was because one of the executives of the studio used to hitchhike to Hollywood to watch Ray Charles concerts.
    • Director Taylor Hackford secured the rights to Ray Charles's life story in 1987 but couldn't find a studio to finance the film.
    • Jamie Foxx attended classes at the Braille Institute in order to help him play the role of Ray.

  6. #506
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.04
    Beiträge
    275

    Brokeback Mountain

    Daß "Brokeback Mountain" immerhin 3 Oscars bekommen hat, freut mich sehr. Ich kann es verschmerzen, daß der Oscar für den besten Film nicht dabei war. Immerhin endlich ein auch kommerziell erfolgreicher Film mit ernsthafter schwuler Thematik (jenseits von Trümmertunten, Triebmördern und Aids), den Hollywood zur Kenntnis nehmen mußte.

    Das ist sehr viel. Außerhalb von New York und Kalifornien sind die USA doch ein sehr schwulenfeindliches Land.

    Ich habe mir auch schon die Erzählung von Annie Proulx "Brokeback Mountain" (als dt.- und engl.-sprachiges Taschenbuch erhältlich) und die Filmmusik-CD besorgt. Sehr zu empfehlen. Annie Proulx erzählt die Geschichte sehr kurz und knapp-schnörkellos. Das Leitmotiv der Filmmusik ("The Wings" ! - herrlich befreiend!!!) ist sehr anrührend, ebenso wie die einzelnen Lieder von Willie Nelson, Jackie Green und Rufus Wainwright.

    Den Film werde ich mir als OmU anschauen, den Cowboy-Slang sollte man wohl nicht verpassen.
    Geändert von StephanBerlin (08.03.06 um 20:28:35 Uhr)

  7. #507
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.04
    Beiträge
    275

    Frage an alle: Was ist eigentlich mit "Jarhead"?

    Ich habe eine Frage an alle:

    Mich hat sehr gewundert, daß "Jarhead" offenbar bei den Oscar-Nominierungen vollkommen übergangen wurde. Der Film stammt doch aus dem Jahre 2005, oder täusche ich mich da?

    Mir ist zwar klar, daß die USA im allgemeinen nicht sonderlich zur Selbstkritik neigen, aber ich dachte immer, die Academy in Hollywood ist da ein bißchen gemäßigter (= vernünftiger, weniger blind-patriotisch).

    Weiß jemand aus dem Forum, wie der Film in den USA überhaupt angekommen ist? Und ferner, warum er nicht nominiert wurde????

    Würde mich wirklich sehr interessieren.

  8. #508
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.01.03
    Beiträge
    623

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von morlock
    Wohnst du in einem Kino?
    ne leider nicht....sonst würd ich öfters gehen! ...hey, crash läuft wieder!!!!! diesmal verpasse ich ihn nicht!!!!! (freudentänzchen tanzt)

  9. #509
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von unwissendbisgehtnich
    ne leider nicht....sonst würd ich öfters gehen! ...hey, crash läuft wieder!!!!! diesmal verpasse ich ihn nicht!!!!! (freudentänzchen tanzt)
    Hi

    Crash läuft bei uns auch für 2,50 Euro guter Preiss werde ich mir dann im Kino ansehen.


    Grüsse


    Harry D.

  10. #510
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    40
    Beiträge
    1.572

    AW: Oscar - 2006

    HI,

    interessant sind dieses Jahr auch die goldenen Himbeeren aka Razzies. Da haben doch einige bekanntere Leute einen Pleite-Oscar abgegriffen:

    Alle "Gewinner" im Überblick:

    Schlechtester Film: "Dirty Love"
    Schlechtester Darsteller: Rob Schneider in "Deuce Bigalow: European Gigolo"
    Schlechteste Darstellerin: Jenny McCarthy in "Dirty Love"
    Schlechtester Nebendarsteller: Hayden Christensen in "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith"
    Schlechteste Nebendarstellerin: Paris Hilton in "House Of Wax"
    Schlechtestes Leinwandpaar: Will Ferrell und Nicole Kidman in "Verliebt in eine Hexe"
    Schlechtestes Remake oder Sequel: "Die Maske 2 - Die nächste Generation"
    Schlechtestes Drehbuch: "Dirty Love", geschrieben von Jenny McCarthy
    Schlechtester Regisseur: John Asher für "Dirty Love"
    Nervigstes Klatschthema (Neue Kategorie mit schönem Gruß an die Prominenten, die einem nur noch aus dem Hals raushängen): Tom Cruise, Katie Holmes, Oprah Winfrey's Couch, Der Eiffelturm und "Tom's Baby"

  11. #511
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.04
    Beiträge
    275

    AW: Frage an alle: Was ist eigentlich mit "Jarhead"?

    Zitat Zitat von StephanBerlin
    Ich habe eine Frage an alle:

    Mich hat sehr gewundert, daß "Jarhead" offenbar bei den Oscar-Nominierungen vollkommen übergangen wurde. Der Film stammt doch aus dem Jahre 2005, oder täusche ich mich da?

    Mir ist zwar klar, daß die USA im allgemeinen nicht sonderlich zur Selbstkritik neigen, aber ich dachte immer, die Academy in Hollywood ist da ein bißchen gemäßigter (= vernünftiger, weniger blind-patriotisch).

    Weiß jemand aus dem Forum, wie der Film in den USA überhaupt angekommen ist? Und ferner, warum er nicht nominiert wurde????

    Würde mich wirklich sehr interessieren.

    Ich wiederhole meine Frage (siehe oben).

    Hat jemand eine Antwort?????

  12. #512
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: Frage an alle: Was ist eigentlich mit "Jarhead"?

    Zitat Zitat von StephanBerlin
    Ich wiederhole meine Frage (siehe oben).

    Hat jemand eine Antwort?????
    In welcher Kategorie hätte er denn deiner Meinung nach nominiert/abräumen sollen?

  13. #513
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.04
    Beiträge
    275

    AW: Frage an alle: Was ist eigentlich mit "Jarhead"?

    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega
    In welcher Kategorie hätte er denn deiner Meinung nach nominiert/abräumen sollen?

    Na ja, so eine klitzekleine Oscar-Nominierung wie "bestes adaptiertes Drehbuch" hätte doch drin sein können. Denn die Drehbuchvorlage ist doch sehr in Ordnung! Und auch eine Nominierung für den besten Hauptdarsteller wäre doch ok gewesen. Wie gesagt: ich spreche von "Nominierung". Natürlich hat diesen Preis ("bestes adaptiertes Drehbuch") zu Recht "Brokeback Mountain" gewonnen (die Erzählung von Annie Proulx hat den Film schließlich auf die richtige Dialog-Spur gebracht).

    Ich denke mir halt, daß Hollywood nach dem "Shame on you, Mr. Bush" von Michael Moore keine Lust auf "liberale" Kritik hatte am Golfkrieg/ den Einsatz junger Menschen im Militär zur Durchsetzung politischer Ziele/ die Sinnlosigkeit und Langeweile im realen Militäralltag etc.

    Dennoch finde ich es schade, daß dieser Film überhaupt unerwähnt blieb.

    Wie ist er überhaupt in den USA so gelaufen, wahrscheinlich pures Kassengift, sonst hätte die Academy ihn berücksichtigt (Geld stinkt ja schließlich nicht).
    Geändert von StephanBerlin (11.03.06 um 15:00:23 Uhr)

  14. #514
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: Oscar - 2006

    Ich glaub ganz ehrlich, dass der Film es einfach aus jeweils qualitätiven Gründen nicht zu einer Nominierung gebracht hat. Politische Gründe wird es wohl weniger gehabt haben, sind doch SYRIANA oder GOOD NIGHT ND GOOD LUCK mindestens ebenso kritische Filme. Zudem war Gyllenhaal ja für BBM in der Hauptrolle nominiert. Gegen die Leistung von Phoenix oder Hoffman wird da wohl kein Platz mehr für Jarhead gewesen sein. Da hätte ich mir wenn noch eher Johnny Depp als Willy Wonka gewünscht.

  15. #515
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Oscar - 2006

    Auch wenn mir Jarhead sehr gut gefallen hat, erwartet hab ich ihn nicht bei den Oscars... zum einen ists einfach kein "Oscar" Film, zum anderen war nichts wirklich herausragend gut.

    Wobei, wenn man sich manchmal ansieht wer sonst so gewonnen hat wird man feststellen, dass es nicht nur an der Qualität liegt ob man einen Oscar bekommt.

    Im Endeffekt halte ich es da mit Sean Penn oder auch George Clooney... es ist eigentlich absolut Schwachsinnig entscheiden zu wollen, wer die beste kreative Arbeit in einem Jahr geleistet hat... da die Projekte so verschieden sind, und auch die Talente und Vorlieben kann man das gar nicht vergleichen. Am Ende gewinnt ein Schauspieler der eine reale Person (die am besten schon tot ist) verkörpert, oder einer der großen Namen; und bester Film wird meist ein Film der leicht provokant ist, aber bitte nicht zu sehr. So richtige Ausreißer gibts meistens nur beim Drehbuch Oscar (zu schade dass weder Match Point noch A History of Violence gewinnen konnte)... überrascht hat mich noch der Oscar für Polanski was Regie angeht. Außerdem ist das ganze doch etwas "eingebildet" dass der ausländische Film fast vollständig übergangen wird, und die nominierten Filme für den besten ausländischen Film eigentlich immer die grandiosen koreanischen/japanischen Filme übergeht (vielleicht werden ihre amerikanischen Remakes ja dann berücksichtigt)...

    Und trotz alledem bin ich ein großer Fan der Oscars, weil es einfach Spaß macht mitzufiebern, für seinen Film die Daumen zu drücken, und die Vorfreude für manche Filme zu erhöhen...

    Mike

    Und obwohl diese

  16. #516
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.11.04
    Beiträge
    275

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega
    Zudem war Gyllenhaal ja für BBM in der Hauptrolle nominiert. Gegen die Leistung von Phoenix oder Hoffman wird da wohl kein Platz mehr für Jarhead gewesen sein.

    Nein: Gyllenhaal war als bester männlicher Nebendarsteller für Brokeback Mountain nominiert, wohl aus Verlegenheit, weil man Heath Ledger als besten männlichen Hauptdarsteller nominiert hatte....und eigentlich Brokeback Mountain zwei männliche Hauptrollen darbietet.

    Aber egal. Man sollte den Oscar auch nicht überbewerten. Wenn man bedenkt, daß seinerzeit die Academy "Shining" und Jack Nicholson in "Shining" vollkommen ignoriert hatte, kann man schon ermessen, daß der Oscar nun wiederum auch nicht sooooo viel aussagt über Wert und Güte von großem Kino (inkl. Regisseur und Schauspieler).
    Geändert von StephanBerlin (11.03.06 um 18:21:18 Uhr)

  17. #517
    Advocatus Diabolis
    Registriert seit
    02.08.04
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    34
    Beiträge
    134

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von StephanBerlin
    Nein: Gyllenhaal war als bester männlicher Nebendarsteller für Brokeback Mountain nominiert, wohl aus Verlegenheit, weil man Heath Ledger als besten männlichen Hauptdarsteller nominiert hatte....und eigentlich Brokeback Mountain zwei männliche Hauptrollen darbietet.
    Wer als Haupt- oder Nebendarsteller angesehen wird, entscheidet nicht die Academy sondern das produzierende Studio.
    Allerdings sehe ich Jake Gyllenhaal auch eher als Hauptdarsteller.

  18. #518
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    07.03.02
    Ort
    Raum Stuttgart/Remstal
    Alter
    37
    Beiträge
    1.443

    AW: Oscar - 2006

    Zitat Zitat von LikeMike
    Auch wenn mir Jarhead sehr gut gefallen hat, erwartet hab ich ihn nicht bei den Oscars... zum einen ists einfach kein "Oscar" Film, zum anderen war nichts wirklich herausragend gut.

    Wobei, wenn man sich manchmal ansieht wer sonst so gewonnen hat wird man feststellen, dass es nicht nur an der Qualität liegt ob man einen Oscar bekommt.
    (...)
    Und trotz alledem bin ich ein großer Fan der Oscars, weil es einfach Spaß macht mitzufiebern, für seinen Film die Daumen zu drücken, und die Vorfreude für manche Filme zu erhöhen...

    Mike
    *unterschreib*
    Im letzten Jahr liefen auch verdammt viele gute Filme, die bei den Oscars nicht berücksichtigt wurden. Hätte mir THE UPSIDE OF ANGER auch in einer der Kategorien gewünscht, aber so what...die Verleihung schau ich dennoch ganz gern!

  19. #519
    want's his dildo back
    Registriert seit
    02.03.03
    Ort
    Berlin
    Alter
    35
    Beiträge
    6.855

    AW: Oscar - 2006

    Wie siehts mit der TIPP-Auswertung aus???
    Macht die noch jemand

    Wenn nicht kann ich die morgen Vormittag machen (hab jetzt nach einer Woche DSL Pause endlich wieder ein vernünftiges Internet )

  20. #520
    they made me do it
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Nuremberg, Germany
    Alter
    35
    Beiträge
    10.687

    AW: Oscar - 2006

    Ist die nicht schon in #464?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. oscar-verleihung 2006 auf dvd
    Von patbateman im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.03.06, 16:44:12
  2. Der 2006-Oscar-Nacht-Chat
    Von Hansmaulwurf im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 06.03.06, 06:40:16
  3. Oscar 2006
    Von Inman im Forum Awards & Filmfestivals
    Antworten: 106
    Letzter Beitrag: 03.02.06, 01:28:55

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •