Cinefacts

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 94
  1. #21
    HIGH TENSION
    Registriert seit
    07.03.06
    Ort
    Sin City
    Beiträge
    54

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von DarklyNoon666
    Meine Güte, Ihr paar High-end freaks, rafft es doch endlich , kein Mensch braucht und will diesen Hd-DVD und Blue-ray Scheiß. Die Sache ist gegessen. TOTGEBURT. Tut mir ja so Leid für Euch, das es keinen Ultra-High-Hyper-Super-mega-Definition-Schwanzersatz für Euch gibt.
    Get a life !
    Tut mir leid, aber ich hab' selten sowas Dummes gelesen, wie deine Kommentare hier!

    HD-DVD und Blu-Ray sind überhaupt keine Medien für irgendwelche "High-End-Freaks", sondern ist einfach nur die Weiterentwicklung des DVD-Mediums.

    Da immer mehr Leute größere LCD- und Plasmafernseher oder gar Projektoren besitzen, sind die hochauflösenden Medien wie HD-DVD u. Blu-Ray einfach ideal!
    Wenn du dir schonmal einen DVD-Film auf einer 2m breiten Leinwand im direkten Vergleich mit einem hochauflösenden Film angesehen hättest, dann wüsstest du wovon ich hier schreibe.

    Hier ist der Unterschied nicht nur minimal, die Bildqualität ist einfach nur überragend durch sehr gute Farbbrillianz und perfekter Schärfe und keine eine blasse, unscharfe DVD-Qualität.

    Die bis zu 4-mal höhrere Auflösung ist jederzeit deutlich erkennbar. Ich würde sagen, ab 80cm Bildschirmdiagonale ist der Unterschied zwischen PAL und HD mehr als deutlich zu erkennen.

    Aber wenn du dir deine Filme auf einem 30cm-Fernseher ansiehst, dann kannst du beruhigt bei der herkömmlichen DVD bleiben...

    Ein bisschen mehr konstruktive Kritik wäre hier wohl angebrachter.

  2. #22
    Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    51
    Beiträge
    1.408

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Flo[HKC]
    Ich hab z.B. von all meinen Milchigen LP Red Edition und Blood Edtion eine Sicherheitskopie.


    ach herrjeh, das hab ich ja schon Ewigkeiten nicht mehr nachgeschaut


  3. #23
    Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    51
    Beiträge
    1.408

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Komisch, daß niemand "Sicherheitskopien" von gekauften Büchern verlangt. Könnten ja vergilben oder in die Badewanne fallen ...
    hmm. also früher hab ich auch schon mal ein Buch kopiert ( glatte 2 mark gespart.. ! )


    1) Na hallo... wer hat bitte denn die zeit sich ein BUCH zu kopieren?
    2) sind Bücher bei richtiger Lagerung ein paar Hundert Jährchen haltbar. Zeig mir mal ne DVD die das schafft.
    3) macht es nix, wenn auf einer Seite ein paar Buchstaben zerkratzt sind
    4) schon mal drüber nachgedacht, warum auf jedem Scanner und Drucker ne Lizenzabgabe genau deswegen ist? ( Und die Scanner in deutschland langsamer sind als die anderswo?

  4. #24
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von DarklyNoon666
    Meine Güte, Ihr paar High-end freaks, rafft es doch endlich , kein Mensch braucht und will diesen Hd-DVD und Blue-ray Scheiß. Die Sache ist gegessen. TOTGEBURT. Tut mir ja so Leid für Euch, das es keinen Ultra-High-Hyper-Super-mega-Definition-Schwanzersatz für Euch gibt.

    Get a life !

    Wer schön auf seinem 17" TFT schaut oder auf einem 51er TV braucht das sicher nicht wer aber einen Großbild-TV will oder nen Beamer hat kann darauf nur schwer verzichten.

    @Rigby Reardon
    Ich hoffe bei den meisten Punkten mal das du recht behälst aber das werden wir wohl bald sehen.

    Was das Kopieren betrifft, jeder Rechtehüter ist herzlich eingeladen und darf meine DVD Sammlung begaffen aber was das Thema kopieren und "Rechtesicherung" und Sicherheit betrifft wird meiner bescheidenen Meinung nach in Deutschland gewaltig übertrieben. Es ist nicht Aufgabe des Staates dafür uzu sorgen das Gebühren für DVD Player, Scanner, PCs, usw. im Sinne der Musik- und Filmindustrie eingezogen werden wohl aber ist es Aufgabe des Staates Anzeigen bei Rechtsverletzung nachzugehen und dazu muß es ein aussagekräftiges eindeutiges Recht zu allen Punkten geben.

    An Stelle das man darüber streitet ob eine private Sicherungskopie gestattet ist sollte man vielleicht mal darüber streiten wenn man sich das Recht an einem Musikstück oder Film zur privaten Nutzung gesichert hat man dann nicht auch das Recht bei Kostenausgleich für einen anderen neueren Medienträger dieses Stückes hat. Ist zwar aus veilerlei Ansicht vieleicht etwas übertrieben aber ich sehe das als genauso Sinnvoll an wie andersrum. Als Extremsammler macht es mir auch kein Spaß wenn Freunde sich DVDs aus der Videothek ausleihen und rippen und damit "prahlen" und ich trotz des extremen "Wertverfalls" einen Haufen Geld dafür hinlege - ich weiß allerdings auch genau das die sich die Filme so nie kaufen würden auch wenn sie nicht kopieren könnten - die haben ihre "heiligsten" Filme auch als Original wenn der Preis stimmte (ich rede hier nicht von 10-20 Jährigen sondern eher um 30+). Ich bin dafür das "gewinnorientiertes und grob geschäftsschädigendes" kopieren verfolgt und angemessen bestraft wird bin aber gegen jegliche Form von Übertreibung. So wie früher bei den VHS Kasetten war das auch kein Problem für keine der Seiten. Jetzt allerdings wo die Industrie immer mehr Müll produziert und Drehbücher oder Songs zum Xten mal neu auflegt und verfilmt und immer mehr Geld bei der Produktion in den Sand gesetzt wird haben die auf einmal Probleme und das betrifft sowohl die Musik als auch die Filmbranche. Wen ein Staat dann noch gegen das Interesse der Bürger nach deren Pfeife tanzt finde ich das nicht okay, da fehlt gerade in Deutschland Augenmaß gerade wenn man die Diskussion um geplante PC abgaben verfolgt - dann wird die PC Branche eben in Deutschlkand dicht machen können aber erste Einsichten der Verantwortlichen scheinen erkennbar. Hat zwar jetzt nicht direkt mit dem Thema zu tun aber mußte mal gesagt werden.

    Was ich geschrieben habe mit mehreren DVDs auf eine BR sichern geht sicher, hindert mich keiner daran aber vbielleicht will ich später auch mal auf eine Holodisk oder was auch immer BRs sichern oder auf ein Mobiles Gerät mit in den Urlab nehmen ohne die Scheiben mitzuschleppen, wer weiß was da noch alles kommt und ob das mit dem VOD alles so funzt usw. usw.

    Was den DVD Recorderabsatz betrifft, da ist zB. gerade Sony nicht sehr erfolgreich im Gegensatz zu anderen, da wäre ich mir nicht sicher.

    PS: Den Vergleich mit Büchern würde ich was das kopieren betrifft auch nicht gelten lassen.

  5. #25
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.179

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von buzzart
    und keine eine blasse, unscharfe DVD-Qualität.

    .
    wenn eine dvd gut produziert wurde ist sie idr weder blaß noch unscharf

    klar ist Hd bild wesentlich besser, aber überlegt mal, wieviele leute sich das ganze drumherum leisten können/wollen.


    nochmla das schon 100mal gesagte: der sprung von VHS zu DVD war insofern leichter, da er der bequemlichkeit der kunden zugute kam (kapitel, kein spulen mehr) - der sprung zum nächsten medium wird den kunden wesentlich schwerer zu verkaufen sein.

    und ein paar tausend freaks machen das kraut noch net fett, wie man so schön sagt



    dead

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.07.01
    Ort
    Ffm
    Alter
    44
    Beiträge
    719

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von buzzart

    Hier ist der Unterschied nicht nur minimal, die Bildqualität ist einfach nur überragend durch sehr gute Farbbrillianz und perfekter Schärfe und keine eine blasse, unscharfe DVD-Qualität.

    Die bis zu 4-mal höhrere Auflösung ist jederzeit deutlich erkennbar. Ich würde sagen, ab 80cm Bildschirmdiagonale ist der Unterschied zwischen PAL und HD mehr als deutlich zu erkennen.
    Gibt immer noch einen Nachteil: Nutzen die Firmen auf die Möglichkeiten der BR-HD ??? NEIN. Warum sollten sie, kostet ja mehr. Man sieht es ja auf der DVD.
    Die Möglichkeiten einer DVD wurden/werden kaum genutzt. Alte Filme sehen bei Billig-Label wie zu VHS Zeiten aus, Major-Label bringen Spar-Versionen raus. u.s.w.

    Und machen wir uns nichts vor: Die DVD hatte nur so einen Boom, weil jeder "Depp" imstande ist Filme zu kopieren. Sonst würde nämlich Hinz und Kunz immer zuhause noch VHS kucken.

    my 2 cents.

  7. #27
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Master of Chaos
    hmm. also früher hab ich auch schon mal ein Buch kopiert ( glatte 2 mark gespart.. ! )


    1) Na hallo... wer hat bitte denn die zeit sich ein BUCH zu kopieren?
    Genau das ist der Punkt. Offenbar hoert das "Sicherheitsbeduerfnis" auf, sobald das Kopieren Aufwand bedeutet. Das zeigt doch nur, wie scheinheilig dieses ganze Gerede von "Sicherheitskopie" ist. Schau' Dir mal an, was passiert, wenn ein Buch in elektronischer Form im Internet auftaucht ...

    2) sind Bücher bei richtiger Lagerung ein paar Hundert Jährchen haltbar. Zeig mir mal ne DVD die das schafft.
    Als ob es in hundert Jahren noch DVD-Player gaebe. DVDs werden bei vernuenftiger Handhabung locker die Marktlebensdauer des Mediums durchhalten. Wenn das durch Fertigungsfehler nicht der Fall ist, ist der Hersteller in der Gewaehrleistungspflicht.

    3) macht es nix, wenn auf einer Seite ein paar Buchstaben zerkratzt sind
    Genausowenig wie ein paar kleiner Kratzer auf einer DVD oder CD.

    4) schon mal drüber nachgedacht, warum auf jedem Scanner und Drucker ne Lizenzabgabe genau deswegen ist? ( Und die Scanner in deutschland langsamer sind als die anderswo?
    Bestimmt nicht als Freifahrschein fuer Urheberrechtsverletzungen. BTW, genau dasselbe gilt fuer die Abgaben fuer bestimmte Rohlingssorten und Brenner.

  8. #28
    Fortschrittsoptimist
    Registriert seit
    03.10.05
    Alter
    36
    Beiträge
    172

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Bestimmt nicht als Freifahrschein fuer Urheberrechtsverletzungen. BTW, genau dasselbe gilt fuer die Abgaben fuer bestimmte Rohlingssorten und Brenner.
    Und wofür zahle ich diese Abgaben denn dann, wenn nicht für das Recht auf Privatkopie?

  9. #29
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von sdMAX
    @Rigby Reardon
    Ich hoffe bei den meisten Punkten mal das du recht behälst aber das werden wir wohl bald sehen.
    Wenn die Bedingungen sich als zu rigide herausstellen, wird's halt nicht gekauft. Ganz einfach. Ich verstehe nicht, warum manche (wie etwa dieser IGN-Author) unbedingt mit Fehlinformationen und Halbwahrheiten im Voraus schon FUD verbreiten muessen.

    Als Extremsammler macht es mir auch kein Spaß wenn Freunde sich DVDs aus der Videothek ausleihen und rippen und damit "prahlen" und ich trotz des extremen "Wertverfalls" einen Haufen Geld dafür hinlege - ich weiß allerdings auch genau das die sich die Filme so nie kaufen würden auch wenn sie nicht kopieren könnten - die haben ihre "heiligsten" Filme auch als Original wenn der Preis stimmte (ich rede hier nicht von 10-20 Jährigen sondern eher um 30+).
    Die Videothekenkopierer stoeren mich eigentlich weniger, soweit sie nur fuer sich selbst eine Kopie behalten. Das Problem ist nur, dass Kopien mittlerweile so leicht herstellbar und billig sind, dass es schnell zu massenhafter Weiterverbreitung kommt. Das wird sich in naher Zukunft noch weiter verschaerfen, wenn man dank steigender Bandbreiten ganze DVDs innerhalb von Minuten aus dem Netz ziehen kann. Wenn die letzten physikalischen Huerden fallen, sehe ich keine andere Loesung als funktionierende Kopierschutzmassnahmen. Schoener waere es, wenn man auf das Rechtsbewusstsein der Leute bauen koennte. Leider zeigt die Praxis, dass das bei einem gewissen Anteil nicht funktioniert.

  10. #30
    Tongue Shaver
    Registriert seit
    25.05.03
    Beiträge
    4.800

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von bimmel
    Und wofür zahle ich diese Abgaben denn dann, wenn nicht für das Recht auf Privatkopie?
    Siehe hier. Privatkopien wuerde ich nicht zu den Urheberrechtsverletzungen zaehlen. Wenn Du eine Schutzmethode kennst, die ersteres zulaesst und letzteres nicht, immer heraus damit ...

  11. #31
    Killer of angels
    Registriert seit
    05.11.03
    Ort
    Chinatown
    Beiträge
    702

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Meine Güte, die leute , die sich Grossbildschirme (> 92 cm) oder Leinwände zu Hause hinstellen sind ein so verschwindend geringer Anteil der Bevölkerung, dass er gar nicht erwähnenswert ist.

    Leute, die einen ordentlichen Ferneseher haben (16/9 82 cm) und DVDs kaufen sind die Masse.

    Und diese Masse braucht kein HD-DVD oder Blu-Ray. Deswegen sind diese Medien zum scheitern verurteilt und werden immer nur ein Randprodukt bleiben.

    Für Ottonormalverbraucher ist der Unterschied von der DVD zu diesen neuen Medien so gut wie nicht erkennbar.

    Glaubts Du wirklich der normalverdienende Mensch leistet sich solche Sachen ?
    Schon mal dran gedacht , dass die Leute immer weniger Geld haben und es immer mehr Arbeitslose gibt, was natürlich eine Einführung eines sowieso überflüssigen Mediums ad absurdum führt.

  12. #32
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Bücher darf man NATÜRLICH kopieren. Wenn ich ein Buch besitze darf ich Stellen bzw. das komplette Buch abschreiben oder abändern... Ich darf es für meinen Privatzweck weiterverwenden. Nur eben wenn ich das abgeschriebene Buch in irgendeinerweise veröffentliche (zb. im www oder auch anderes) wird's illegal.
    Bei DVDs ist das aber nicht erlaubt, weil man den Kopierschutz umgehen müsste...

    Aber davon mal abgesehen, finde ich den Vergleich DVD-Buch sowieso etwas schwach...

  13. #33
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Auf dem Planeten ZIRPS
    Alter
    47
    Beiträge
    6.668

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    ich sehe es persönlich auch als schuß in den ofen.

    mag ja sein das ein blu-ray oder hd bild 4x besser ist, nur sehe ich im traum nicht ein, die industrie bei ihrer abzock tour zu unterstützen.

    aus der dvd kann man noch soviel rauskitzeln, warum sollte ich ein neues, besseres medium kaufen, wenn ich auf dem alten, neue produktionen in einer rotz qualität bekomme.
    in der hoffnung es wird besser?

    desweiteren kenne ich auch nicht viele leute die dieses medium wirklich brauchen.
    von den leuten die ich kenne, nachbarn, arbeitskollegen, eltern von freunden usw. komme ich auf 11 plasma tv davon sind 9 über 1meter.
    5, mich eingerechnet, haben einen projektor.
    der rest schaut auf 82cm röhre. und ja, da sind meine mod kollegen die das hobby film teilen mit eingerechnet.

    der rest, hat nichts wofür sich eine hd oder blu ray lohnen würde.
    die menge der leute wäre mit sicherheit noch geringer wenn ich nicht das hobby film, dvd und co hätte.

    dann kommt noch ein viel wichtigerer punkt dazu. das geld.
    warum sollten sich leute ein 400-500euro teuren blu-hd-ray dingens player kaufen, wenn es sehr gutes bild, auf 82cm röhren, für unter 100euro gibt?

    wenn ich das auf mich münzen müsste, so gerne ich ein fan von neuer technik bin, geld kacken kann ich auch nicht, desweiteren bin ich mit dem was ich habe sehr zufrieden.

    was soll mich also dazu bewegen auf das neue medium zu sezten, auch unter dem gesichtspunkt das unter den neuen "standarts" das choas herrscht.

  14. #34
    Der Erklärbär
    Registriert seit
    06.08.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    45
    Beiträge
    1.778

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Die Preisdiskussion ist IMHO kompletter Humbug.
    Natürlich ist das Zeug jetzt noch schweineteuer (waren DVD-Player und CD-Brenner bei Ihrer Einführung auch) und werden erst in Zukunft (ich schätze so in 2 Jahren aufwärts) in Regionen kommen wo Ottonormalverdiener es sich leisten kann.
    Aber wenn man sich mal so die Zahlen der verkauften Flachbildfernseher ansieht die in zukunft durch den Preisverfall noch steigen wird dann ist es völlig klar, das jemand der sich in 2 Jahren einen Plasma-LCD-LCOS-OLED-wasweißich-Fernseher holt natürlich wie selbstverständlich eine HDMI-Buchse und mindestens 1280*720er Auflösung haben wird weil die Kostenunterschiede durch die Massenproduktion gegen Null gehen. Und dann kosten auch die HD-/Blueray-Player unter 300,- Euro (2 Jahre später unter 100,- Euro, jede Wette) und dann sagt Ottonormalverdiener: "Hey, das Teil kann CD's und DVD's abspielen und dieses Eitsch-Die-Tie-Wie auch, das nehm ich" (Wenn er nicht schon vorher die 2te Version X-Box360 (mit HD-DVD) oder PS3 (mit Blueray) zu Hause hat.

    Bis dahin wird die Anzahl der Filme schön steigen, es wird Geräte geben die alle Medien abspielen und etliche 10000 wirklich gut verdienende Leute (davon gibt es mehr als man denken sollte) auf der ganzen Welt haben sich schon (zu den überhöhten Preisen) mit der neuesten Technik eingedeckt.

    Fakt: HD-DVD und/oder Blueray werden sich durchsetzen weil der Markt hierfür einfach von der Industrie geschaffen wird und Kopierschutz interessiert 95% einen Dreck.

  15. #35
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Den Markt für entsprechende Aufnahmegeräte wird sich die Industrie kaum entgehen lassen...
    Hier stellt sich mir dann die Frage, ob ich in HD Qualität aufnehmen kann, oder ob es in SDTV Auflösung runtergerechnet wird...

  16. #36
    Fortschrittsoptimist
    Registriert seit
    03.10.05
    Alter
    36
    Beiträge
    172

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Siehe hier. Privatkopien wuerde ich nicht zu den Urheberrechtsverletzungen zaehlen. Wenn Du eine Schutzmethode kennst, die ersteres zulaesst und letzteres nicht, immer heraus damit ...
    Wenn mir solch eine Methode bekannt wäre, würde ich dieses Wissen auf keinen Fall hier posten sondern direkt patentieren lassen .
    BTW: Es könnte durchaus sein, dass eine Privatkopie im Rahmen der Umstellung auf HD völlig unmöglich gemacht wird. Ich glaube nicht, dass dann besagte Abgaben gestrichen werden .

  17. #37
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von DarklyNoon666
    Meine Güte, die leute , die sich Grossbildschirme (> 92 cm) oder Leinwände zu Hause hinstellen sind ein so verschwindend geringer Anteil der Bevölkerung, dass er gar nicht erwähnenswert ist.

    Leute, die einen ordentlichen Ferneseher haben (16/9 82 cm) und DVDs kaufen sind die Masse.

    Und diese Masse braucht kein HD-DVD oder Blu-Ray. Deswegen sind diese Medien zum scheitern verurteilt und werden immer nur ein Randprodukt bleiben.

    Für Ottonormalverbraucher ist der Unterschied von der DVD zu diesen neuen Medien so gut wie nicht erkennbar.

    Glaubts Du wirklich der normalverdienende Mensch leistet sich solche Sachen ?
    Schon mal dran gedacht , dass die Leute immer weniger Geld haben und es immer mehr Arbeitslose gibt, was natürlich eine Einführung eines sowieso überflüssigen Mediums ad absurdum führt.

    Da kannst du noch 10 Beiträge schreiben und es wird nicht besser.
    82er TVs sind heute Standard, wann warst du das letzte mal im MM, Saturn oder ähnlichem, da gibts ja bald nichts kleineres mehr und da fängt die höhere Auflösung schon deutlich an zu wirken und die Preise gehen auch immer weiter runter. BR und HD gibts ja weder als Player noch als Medien zu kaufen und allein für den PC brauche ich z.B. ein LW mit größerem Datenspeicher. Für eine 60 Min Casette meinr Videocam brauche ich drei DVDs in höchster Qualität, das kanns net sein und das ist nur ein Beispiel.
    Ich bleibe dabei, der ganze Kram überlebt oder fällt in Abhängikeit zu den möglicher Weise kommenden Restriktionen und dem Preis.

  18. #38
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Rigby Reardon
    Wenn die Bedingungen sich als zu rigide herausstellen, wird's halt nicht gekauft. Ganz einfach. Ich verstehe nicht, warum manche (wie etwa dieser IGN-Author) unbedingt mit Fehlinformationen und Halbwahrheiten im Voraus schon FUD verbreiten muessen.

    Die Videothekenkopierer stoeren mich eigentlich weniger, soweit sie nur fuer sich selbst eine Kopie behalten. Das Problem ist nur, dass Kopien mittlerweile so leicht herstellbar und billig sind, dass es schnell zu massenhafter Weiterverbreitung kommt. Das wird sich in naher Zukunft noch weiter verschaerfen, wenn man dank steigender Bandbreiten ganze DVDs innerhalb von Minuten aus dem Netz ziehen kann. Wenn die letzten physikalischen Huerden fallen, sehe ich keine andere Loesung als funktionierende Kopierschutzmassnahmen. Schoener waere es, wenn man auf das Rechtsbewusstsein der Leute bauen koennte. Leider zeigt die Praxis, dass das bei einem gewissen Anteil nicht funktioniert.
    Stimme dir da zu aber gegen illegale Tauschbörsen bzw. Inhalte muß eben konsequent vorgegangen werden.

  19. #39
    DVD-Inside(r)
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    HESSEN
    Beiträge
    10.533

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von vokoun
    ich sehe es persönlich auch als schuß in den ofen.

    mag ja sein das ein blu-ray oder hd bild 4x besser ist, nur sehe ich im traum nicht ein, die industrie bei ihrer abzock tour zu unterstützen.

    aus der dvd kann man noch soviel rauskitzeln, warum sollte ich ein neues, besseres medium kaufen, wenn ich auf dem alten, neue produktionen in einer rotz qualität bekomme.
    in der hoffnung es wird besser?

    desweiteren kenne ich auch nicht viele leute die dieses medium wirklich brauchen.
    von den leuten die ich kenne, nachbarn, arbeitskollegen, eltern von freunden usw. komme ich auf 11 plasma tv davon sind 9 über 1meter.
    5, mich eingerechnet, haben einen projektor.
    der rest schaut auf 82cm röhre. und ja, da sind meine mod kollegen die das hobby film teilen mit eingerechnet.

    der rest, hat nichts wofür sich eine hd oder blu ray lohnen würde.
    die menge der leute wäre mit sicherheit noch geringer wenn ich nicht das hobby film, dvd und co hätte.

    dann kommt noch ein viel wichtigerer punkt dazu. das geld.
    warum sollten sich leute ein 400-500euro teuren blu-hd-ray dingens player kaufen, wenn es sehr gutes bild, auf 82cm röhren, für unter 100euro gibt?

    wenn ich das auf mich münzen müsste, so gerne ich ein fan von neuer technik bin, geld kacken kann ich auch nicht, desweiteren bin ich mit dem was ich habe sehr zufrieden.

    was soll mich also dazu bewegen auf das neue medium zu sezten, auch unter dem gesichtspunkt das unter den neuen "standarts" das choas herrscht.

    Das ganze muß man eh mit einer Übergangszeit sehen, ein RöhrenTV hält durchschnittlich 6-10 Jahre jeh nach Betriebsdauer und alte Röhrengeräte werden in absehbarer Zeit nicht mehr erhältlich sein und wenn sich ein neuer System-Standard durchsetzt wird es irgendwann auch nurnoch Geräte in dieser Form mit dem neuen HD System geben. Ohne das teils irreführende HD-Ready Logo verkauft doch z.B. heute keiner mehr ein teuereres Gerät... Wenn wir das mal mit der Situation vergleichen zu Anfängen der DVD war das ähnlich - ich gebe doch kein Haufen Geld für ein Gerät aus mit dem ich nicht aufnehmen kann usw. Wenn die das nicht total verbocken wird sich das mit der Zeit durchsetzen, da bin ich mir sicher.

    PS: Stimme Bernd da bis auf das mit dem Kopierschutz gerade was das TV Programm betrifft den 95% nicht interessieren würden völlig zu.
    Geändert von sdMAX (09.03.06 um 21:41:39 Uhr)

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Alter
    37
    Beiträge
    9.179

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von sdMAX
    Da kannst du noch 10 Beiträge schreiben und es wird nicht besser.
    82er TVs sind heute Standard, wann warst du das letzte mal im MM, Saturn oder ähnlichem, .
    die geräte sind vielleicht in den elektromärkten standard, aber sicherlich nicht in den wohnzimmern




    dead

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Must Have HD-DVDs bevor Warner Ende Mai aussteigt
    Von Spacehero im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.03.08, 12:48:38
  2. Vergesst HDTV - Ultra HDTV kommt
    Von cgrage im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.06, 14:08:38
  3. Ws hat Blue Ray und HDTV für einen Sinn
    Von Isidor Z. im Forum SERIEN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 08:34:53
  4. Perfect Blue Live Aktion + sind das Boots?
    Von kleinerFischi im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.04, 16:48:37
  5. Bevor die Paranoia ausartet....
    Von streetcleaner im Forum Erfahrungen und Fragen zu Verzollung, Einfuhr und Zoll
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.02, 07:22:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •