Cinefacts

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345
Ergebnis 81 bis 94 von 94
  1. #81
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Beiträge
    443

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von DamienX
    Ich habe eigentlich mit dem Gedanken gespielt, mir ein HD-LCD in nächster Zeit zu besorgen. Hauptsächlich wegen der PS3 und auch wegen der besseren Kompatibilität zum PC. Ich bin der Ansicht, dass sich das in meinem Fall durchaus Lohnen würde, denn was bringt es eine PS3 über Scart an ein Röhren-TV anzuschließen? Zudem is es beispieslweise über ein herkömmliches TV-Gerät fast unmöglich von der Couch aus im Internet zu Surfen. Ansich bieten sich einem auch jetzt schon einige Vorteile.

    Jedoch habe ich jetzt so einige Bedenken bei der PS3 und der Sache mit dem AACS und HDCP Krams. Hat jemand ne Ahnung davon, wie es sich da Verhält? Wird es überhaupt noch möglich sein Importe abzuspielen oder die Konsole überhaupt an einen HDMI-Anschluss ohne HDCP anzuschließen?
    Es gibt keinen HDMI-Anschluss ohne HDCP.

    Importe haben mit HDCP nichts zu tun.

    Achte einfach auf das "HD-Ready"-Symbol. Wenn ein TV das hat, kann er alles was du für die PS3 in HiDef oder HDTV brauchst. Je höher die Auflösung, desto besser.

  2. #82
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von vokoun
    bedenke als erstes das du einen hochwertigen lcd brauchst.
    mit einen teil das 25ms reaktionszeit hat, bringt dir hd 0,0 00
    LCD-TVs sind aber ohnehin nur bei Bilddiagonalen unter 1 Meter interessant und bei dieser geringen Größe können die 2 Millionen HDTV-Bildpunkte gar nicht ihre volle "Wirkung" entfalten.
    Ein Plasma-Fernseher ist hier die bessere Wahl: Reaktionszeit unter 3 Millisekunden, größeres Farbspektrum, besserer Schwarzwert, doppelt so lange Lebensdauer (bis zu 60000 Stunden) und ein geringerer Preis. Bis Ende 2007 dürften die 42-Zoll-Displays mit voller HDTV-Auflösung im unteren Preissegment auf unter 1000€ gesunken sein und auch über 2!!! HDMI-Eingänge verfügen. Einer für den SAT-Empfänger und der andere für das Blue-Ray-Abspielgerät.

    Abschließend noch ein paar Worte zu Blue-Ray: Bei Film-Neuerscheinungen werden wir Freaks bei akzeptablen Preisen ohnehin gleich zur Blue-Ray-Disc greifen. Bei Titeln aus dem Backkatalog, die unsereins ohnehin schon auf DVD besitzt sollte es kein Problem sein 2 bis 3 Jahre zu warten. Dann sind hoffentlich Filme wie die Herr Der Ringe Trilogie oder die alte Star Wars Trilogie oder die Alien Quadrologie statt für 20-25€ pro Disc bereits für moderate 10 bis 15€ zu haben.

    Achja, die alten Star Wars Filme in HDTV...SCHWÄRM...SEUFZ...und dabei ist die Qualität auf den DVDs schon so fantastisch.

    Gruß, Marcel

  3. #83
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Nix für ungut, aber seit wann haben Plasmas eine längere Lebensdauer als LCD´s ?

  4. #84
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von mike4001
    Nix für ungut, aber seit wann haben Plasmas eine längere Lebensdauer als LCD´s ?
    War in der aktuellen Ausgabe einer PC-Zeitschrift zu lesen (NICHT die Computer-Bild ). Hat wohl was damit zu tun, daß Plasmas selbst wenn der Phosphor-Leuchtstoff zu 50% "runtergebrannt" ist, aufgrund der höheren Grundhelligkeit als LCD, auch dann immer noch ein akzeptables Bild liefern. Und selbst wenn die Lebensdauer "nur" 30000 Stunden beträgt hält das Gerät selbst bei Vielguckern satte 10 Jahre. Klassische Probleme wie das Einbrennen und Solarisationseffekte (=Treppchenbildung) haben Hersteller wie Panasonic inzwischen sehr gut in den Griff bekommen.
    Die Reaktionszeiten einiger LCD-Fernseher sind derzeit noch so schlecht, daß es sogar passieren kann, daß Bild und Ton asynchron laufen. Ein Bericht im TV, bei dem man das Uhrpendel aus einer Computeranimation auf aktuellen LCD-TVs hin- und herschwingen ließ war in Sachen Nachzieheffekte erschreckend. Bei Flüssigkristallfernsehgeräten hat im Moment ganz klar die Firma Phillips die Nase vorn.

    Gruß, Marcel

    PS: Gibt´s eigentlich noch LCD-TVs die von der Pixelfehlerproblematik (Stichwort: "Tote Pixel") betroffen sind? Graus...

  5. #85
    SEH
    SEH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.09.01
    Beiträge
    2.122

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von mr pulp fiction
    PS: Gibt´s eigentlich noch LCD-TVs die von der Pixelfehlerproblematik (Stichwort: "Tote Pixel") betroffen sind? Graus...
    Selbstverständlich.
    Aber aufgrund des wesentlich größeren Betrachtungsabstandes stören mich Pixelfehler bei LCD-TVs im Gegensatz zu LCD-Monitoren überhaupt nicht.

  6. #86
    JFK
    JFK ist offline
    Ex-Präsident
    Registriert seit
    12.06.03
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    4.206

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von mr pulp fiction
    Ein Plasma-Fernseher ist hier die bessere Wahl:
    Der Fairness halber sollte man aber auch den nicht unwesentlich höheren Stromverbrauch von Plasma-TV erwähnen!

  7. #87
    »»-MiB-««
    Gast

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von mr pulp fiction
    Ein Plasma-Fernseher ist hier die bessere Wahl: Reaktionszeit unter 3 Millisekunden, größeres Farbspektrum, besserer Schwarzwert, doppelt so lange Lebensdauer (bis zu 60000 Stunden) und ein geringerer Preis. Bis Ende 2007 dürften die 42-Zoll-Displays mit voller HDTV-Auflösung im unteren Preissegment auf unter 1000€ gesunken sein und auch über 2!!! HDMI-Eingänge verfügen. Einer für den SAT-Empfänger und der andere für das Blue-Ray-Abspielgerät.

    Gruß, Marcel
    Du bist aber optimistisch,

    ein 65 " Plasma , Diagonale 165 cm !!! bringt ja heutzutage gerade etwas mehr als 720p Auflösung zustande.

  8. #88
    Vengeance is mine
    Registriert seit
    09.10.01
    Alter
    36
    Beiträge
    2.501

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von »»-MiB-««
    Du bist aber optimistisch,

    ein 65 " Plasma , Diagonale 165 cm !!! bringt ja heutzutage gerade etwas mehr als 720p Auflösung zustande.
    Da schließe ich mich dir an. Die volle HDTV Auflösung wirst du wohl nur bei den ganz großen Diagonalen kriegen bedingt durch die minimale Kammergröße!

  9. #89
    Verweigerer
    Registriert seit
    30.11.02
    Alter
    38
    Beiträge
    287

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von Merdalf
    Da schließe ich mich dir an. Die volle HDTV Auflösung wirst du wohl nur bei den ganz großen Diagonalen kriegen bedingt durch die minimale Kammergröße!
    1080P als physikalische Auflösung wird es auch bei Panasonic bald ab 50" geben, wobei man bei der Größe und normalem Sitzabstand keinen Unterschied sieht.

  10. #90
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.04.03
    Ort
    123, Fake Street
    Beiträge
    108

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    also meiner meineung nach werden sich blu ray und hd dvd schon durchsetzten.
    zwar wird es länger dauern als bei VHS->DVD aber sobald die hd tvs in preisen von normalen glotzen ankommen und sobald das Fernsehen hier in hdtv ausgestrahlt wird, dann wird dich der ganze hd kram durchsetzen.
    ich bin auch nicht grade begeistert mit was für "schutzmaßnahmen" die studios uns hier kommen, aber auch dafür wird es schnell lösungen geben

  11. #91
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.07.01
    Beiträge
    443

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von JFK
    Der Fairness halber sollte man aber auch den nicht unwesentlich höheren Stromverbrauch von Plasma-TV erwähnen!
    Das gilt wohl nur für alte Plasmas. In der aktuellen audiovision haben sie zwei gleichgroße TVs gegenübergestellt. LCD und Plasma hatten den gleichen Stromverbrauch. Bei Plasma ist er halt vom Bildinhalt abhängig (je heller das Bild, desto mehr Strom), bei LCD ist der Verbrauch gleichbleibend hoch.

  12. #92
    Querdenker
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    in bayern
    Alter
    41
    Beiträge
    3.069

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von oli61
    Das gilt wohl nur für alte Plasmas. In der aktuellen audiovision haben sie zwei gleichgroße TVs gegenübergestellt. LCD und Plasma hatten den gleichen Stromverbrauch. Bei Plasma ist er halt vom Bildinhalt abhängig (je heller das Bild, desto mehr Strom), bei LCD ist der Verbrauch gleichbleibend hoch.

    kann ich bestätigen. für LCD spricht im Moment bei Bildschirmgrößen ab 1 Meter, aber auch absolut gar nichts mehr. der Stromverbrauch beträgt hier sowohl bei 42" LCD als auch bei 42" Plasma circa 200 Watt. meiner meinung nach gehen den LCD-Verfechtern langsam die stichhaltigen Argumente aus.
    daß es bei Plasmas unter 50 Zoll keine volle HDTV-Auflösung geben wird, halte ich für ausgemachten Blödsinn. Beim Phillips 38" LCD-TV gibts ja auch 2 Millionen Bildpunkte. Die 2 HDMI-Eingänge bei Plasmas sind zudem keine Zukunftsmusik mehr, wie ein Blick in die oben erwähnte aktuelle Ausgabe der AudioVision zeigt.

    Gruß, Marcel

  13. #93
    Fortschrittsoptimist
    Registriert seit
    03.10.05
    Alter
    36
    Beiträge
    172

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Zitat Zitat von mr pulp fiction
    daß es bei Plasmas unter 50 Zoll keine volle HDTV-Auflösung geben wird, halte ich für ausgemachten Blödsinn. Beim Phillips 38" LCD-TV gibts ja auch 2 Millionen Bildpunkte.
    Gruß, Marcel
    Das kann man so nicht vergleichen. Das Funktionsprinzip von Plasmas und LCDs ist grundsätzlich verschieden. Das Problem bei Plasmas ist, dass man afaik große Schwierigkeiten hat, die Kammern (3 pro Bildpunkt) weiter zu verkleinern(wurde hier im Fred auch schonmal erwähnt).

  14. #94
    sam
    sam ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    6.467

    AW: HDTV und Blue-ray sind so gut wie tot, bevor es los geht

    Hab ich mehrfach anderst gelesen.


    Stromverbrauch von Plasma-TV-Geräten

    Während Röhren-Fernseher und LCD-TV- Geräte im Stromverbrauch relativ sparsam auftreten - im Schnitt weisen sie bei vergleichbarer Größe von ca. 36 Zoll eine Leistungsaufnahme (physikalisch nicht ganz richtig "Verbrauch" genannt) von etwa 110 bis 140 Watt auf - kommt ein Plasma-TV-Gerät da locker auf 100 bis 200 Watt mehr. Und je farbenfreudiger das Bildmaterial, desto höher der Stromverbrauch! Bei angenommenden 5 Stunden Betrieb am Tag und mittelfristig kalkulierten 20 Cent Strompreis je Kilowatt-Stunde macht das Mehraufwendungen für Strom i.H.v. 3,00 Euro pro Monat aus. Interessant ist übrigens, dass einige Hersteller die Werte für die Leistungsaufnahme ihrer Plasma-TV-Geräte in den Angaben zu den technischen Daten verschweigen. Warum wohl?

Seite 5 von 5 ErsteErste 12345

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Must Have HD-DVDs bevor Warner Ende Mai aussteigt
    Von Spacehero im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 09.03.08, 12:48:38
  2. Vergesst HDTV - Ultra HDTV kommt
    Von cgrage im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.11.06, 14:08:38
  3. Ws hat Blue Ray und HDTV für einen Sinn
    Von Isidor Z. im Forum SERIEN
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.06.06, 08:34:53
  4. Perfect Blue Live Aktion + sind das Boots?
    Von kleinerFischi im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.01.04, 16:48:37
  5. Bevor die Paranoia ausartet....
    Von streetcleaner im Forum Erfahrungen und Fragen zu Verzollung, Einfuhr und Zoll
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.11.02, 07:22:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •