Cinefacts

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 130
  1. #101
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.11.09
    Alter
    33
    Beiträge
    225

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    das liest sich hier so als müsste ich keine angst vor cgi haben???
    vor allem bei der verwandlung fand ich die alten werwolf filme immer wesentlich besser als die "neuen"

  2. #102
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Die Gore FX sind alle handmade, nur bisl Gehopse und Parkour auf dem Dach ist CGI.Die Verwandlung ist imo auch bis auf ein paar Kleinigkeiten CGI, "handmade"!.

  3. #103
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    So oder so sah die Verwandlungssequenz aber ziemlich gut aus.

  4. #104
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Rick Baker macht's halt richtig.Da sollen sich die Underworld Nasen mal ein Beispiel dran nehmen.

  5. #105
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Bei "Underworld" will ich im Kino einfach endlich mal nen Controller zum Mitspielen in die Hand gedrückt bekommen. Bis das nicht passiert, wird das Franchise eh immer nur "Big-Budget-B-Blödsinn" sein.

  6. #106
    Für immer ein Roter
    Registriert seit
    18.02.02
    Ort
    An der Nordsee
    Alter
    51
    Beiträge
    25.000

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Gestern gesehen,und ebenfalls für gut befunden.
    Filme mit Anthony Hopkins sind immer gut.
    Wir haben uns jedenfalls keine Sekunde gelangweilt. Ziemlich blutig das ganze. Tolle Austattung. Die Nummer in London,hat mich etwas an "American Werewolf" erinnert.
    Also von meinem Schatzi und mir,gibt es jedenfalls 16 Punkte.











    (Von jedem 8)

  7. #107
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.11.09
    Ort
    Hessen
    Alter
    48
    Beiträge
    17

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Die Nummer in London,hat mich etwas an "American Werewolf" erinnert.











    So unterschiedlicher Meinung kann man sein.....
    Dieser Film ist mit A.W. nicht zu vergleichen,wie ich finde.

  8. #108
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Zumindest die "Cops drängen Werwolf in der Gasse in die Ecke und schießen drauf"-Szene hat mich auch stark an den Schluss von "American Werewolf in London" erinnert.

  9. #109
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Ich hatte enormen Spaß am Film. Selten eine so schöne Verbeugung vor den Gruselfilmchen Alter Tage erlebt. Hier findet man ja gleich haufenweise Einstellungen wieder. Ähnlich wie HOUSE OF THE DEVIL für mich D-A-S Horror-Replika der letzten Zeit.

  10. #110
    Tortured Soul
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    2.463

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Ganz ganz fürchterlicher Film.

    C&P aus nem anderen Forum:

    "This movie was baaaad. I mean: really, really baaaad!"

    Meine Güte, liest sich denn niemand diese Drehbücher mal durch, bevor man einem "Regisseur" wie Joe Johnston wieder satte 85 Millionen Dollar in den Hintern schiebt und damit in den Äther bläst? War Andrew Kevin Walker mit seinem Se7en-Script ne Eintagsfliege?

    Herrjemine war der Film doof. Also richtig doof.
    Aber ich hab in letzter Zeit auch selten so gut gelacht.
    Sinnlos blutig, sinnlos sinnlos, und allgemein: sinnlos. Der Streifen schafft es, sich von Szene zu Szene SELBST zu widersprechen, eine sinnlose Episode an die nächste zu reihen, Logiklöcher von der Größe Chinas in eine eigentlich simple Story einzufügen, "Handlungs-"fäden nicht aufzulösen, manche Charakter einfach mal so zu vergessen und zu allem Überfluss:
    SCHNITTRAUMRESTE AUS HERR DER RINGE UND BLOODRAYNE ZU VERWURSTEN!
    JA GENAU! Das will ich sehen wenn ich in THE WOLFMAN gehe: Gollum und Geraldine Fucking Chaplin auf Bloodrayne Autopilot in exakt der selben sinnbefreiten "Achtung-Aufwachen:Exposition"-Rolle - hat ja schon im Bollwerk so gut funktioniert! And, I kidd you not: ein wirklich mieser CGI-Bär der - natürlich - NULL zur Handlung oder zum Film beiträgt!

    Meine Fresse war der Film dumm, doof und dämlich! Dreimal D!

    AAAAAAAAAAAAAAAH!

  11. #111
    Tortured Soul
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    2.463

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Ein Twilightfan regt sich über den Film auf:
    http://www.latinoreview.com/news/ope...-twilight-9247

    Das ist sooooo gut

  12. #112
    Berater des Dons
    Registriert seit
    20.02.06
    Ort
    A-4600 Wels
    Alter
    38
    Beiträge
    1.178

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Gerade gesehen und doch ein wenig enttäuscht - hatte aber auch hohe Erwartungen (endlich wieder ein Film wie Coppola´s Dracula). Der Film fängt zwar ganz gut an, aber nach der ersten Verwandlung und der Einweisung in die Irrenanstalt flacht der Film leider total ab. Story & Charaktere konnten einfach nicht mitreißen. Elfman´s Score war ebenfalls flach.

    Schade, da hätte man mehr draus machen können. An American Werewolf in London bleibt der beste Werwolf-Film.

    6,5/10

  13. #113
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Irgendwie wieder so ein Film, der weder gut noch schlecht ist. Gute Ansätze, super Masken und Makeup und eine tolle Besetzung. Dafür gibt es dann aber auch eine Menge Verfehlungen. Der Film ist so übelst konventionell, dass kaum Spannung aufkommen kann. Es wird quasi per Liste abgearbeitet, was heutzutage anscheinend in einem Film hereingehört, wie die obligatorische banale Romanze (hauptsache es küsst sich jemand im Film) oder das typische "Ich bin es. Erkennst Du mich nicht?"-Gelaber, wenn Herr Werwolf vor seiner angebeteten steht. Hätte er ihr einfach mal den Kopf abgebissen und wär dann weitergelaufen, hätte das wenigstens mal was Überraschendes gehabt.
    Ganz übel übrigens auch der angesprochene Computerbär. Was soll denn sowas? BEsonders doof, wenn man bei Masken und Splatter auf Handgemachtes setzt, und sowas dadurch doppelt peinlich wirkt.

  14. #114
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Hätte er ihr einfach mal den Kopf abgebissen und wär dann weitergelaufen, hätte das wenigstens mal was Überraschendes gehabt.
    Das hätte ich mir auch gewünscht. Wäre zumindest etwas gewesen, womit absolut niemand gerechnet hätte. Die Bewertung des ganzen hätte das auch noch etwas gepusht.

  15. #115
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Zitat Zitat von Damocles Beitrag anzeigen
    Ein Twilightfan regt sich über den Film auf:
    http://www.latinoreview.com/news/ope...-twilight-9247

    Das ist sooooo gut
    Haha, danke für den Link. Ist sicherlich mein Lacher des Tages heute!

  16. #116
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Nachgeholt. Solider Einstieg, der Potential andeutet, das dann wunderbar ungenutzt bleibt. Der fahle und ausgewaschene Look gefällt, wenn Rick Heinrichs hier auch bei Weitem nicht an seine SLEEPY-HOLLOW-Szenenbilder anknüpfen kann, doch das Drehbuch ist völlig unausgegoren, verlagert immer wieder den Schwerpunkt und geht keinem der behaupteten Storystränge wirklich nach (blasser und unklarer Vater-Sohn-Konflikt, dünne Liebesgeschichte, eine rätselhaft unfertige Hugo-Weaving-Figur etc.). Die Produktionsgeschichte merkt man dem Film zweifellos permanent an, der ist in Gänze komplett unstimmig. Leider erweist sich der Werwolf dann auch ein weiteres Mal als eher uninteressante Horrorgestalt, die keine Tiefe zulässt (vgl. Dracula oder Frankensteins Monster, aber die sind auch literarisch verbürgt). Spezialeffekte okay, aber unnatürlich und viel zu viel gemorpht. Echter Pluspunkt ist Elfmans erstaunlich zurückhaltende Musik.

    Ansonsten leidlich unterhaltsam. (4/10)

  17. #117
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Zitat Zitat von Mr. Vincent Vega Beitrag anzeigen
    Echter Pluspunkt ist Elfmans erstaunlich zurückhaltende Musik.
    Die war zwar im Verhältnis zum sonst üblichen Elfman-Getöse zurückhaltend, aber wenn ich Wojciech Kilar wäre, hätte ich wutschnaubend im Kino gesessen.

  18. #118
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.07.05
    Beiträge
    2.950

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Von den unzähligen Scores, die sich auf dessen DRACULA-Musik beziehen, ist Elfmans Arbeit schon eher als deutliche Verneigung, denn Plagiat zu sehen.

  19. #119
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: The Wolf Man (Del Toro)

    Mich würde eher mal interessieren, ob nach den ganzen Produktionsquerelen überhaupt noch viel von Elfmans eigener Musik übrig ist oder ob die "Hommage an Kilar" nicht vielmehr das Resultat von Temp-Tracks ist.

    Denn nach einem typischen Elfman-Score klingt das Ding vorn und hinten nicht.

  20. #120
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.11.07
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    3.672

    AW: The Wolf Man (mit Del Toro)

    Ich habe bei dem Universal Wolfman Gewinnspiel mitgemacht und eines der Fanpakete gewonnen.

    Nur das was ich gewonnen habe ist eine Frechheit, sowas überhaupt als Fanpaket zu betiteln, ich fühle mich verarscht :/ Darin enthalten war ein zerknitterstes gebrauchtes kleines Filmposter, eine kaputte Taschenlampe und ein kleines Fernglas (WTF??). Was soll das?

    Ich hätte mir ein Filmposter, den Soundtrack und den Film der 30iger auf DVD erwartet. Aber nicht sowas. Schade und ich bin enttäuscht....

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. [Im Kino] Guillermo del Toro präsentiert "Das Waisenhaus" - El Orfanato
    Von leeloo im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.11.08, 13:04:31
  2. [News] "Deadman" von Guillermo Del Toro
    Von StH2003 im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.12.06, 21:30:44
  3. Kozure Okami (Lone Wolf and Cub) (Der Wolf mit dem Kind)
    Von Grindelwald im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.11.05, 13:49:05
  4. Guillermo Del Toro über seine kommenden Projekte!
    Von Bill Maplewood im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.11.03, 18:19:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •