Cinefacts

Seite 24 von 71 ErsteErste ... 1420212223242526272834 ... LetzteLetzte
Ergebnis 461 bis 480 von 1411
  1. #461
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
    Obwohl man fairerweise sagen muss, dass Fabian auch nicht unbedingt mit den Super-Argumenten für seine Pauschalisierungskeule "Goyer ist doof" daherkommt...
    Eben darum ging es mir - deswegen habe ich diese zugegebenermaßen doofe Keule auch rausgeholt. Außerdem war sie ja auch mit einem Augenzwinkern gemeint - war ja ein Smiley miteingebunden.

  2. #462
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Superman könnte locker als Nachkomme der Spartaner aus 300 durchgehen. Sowohl optisch (Umhang) als auch von der kämpferischen und etwas naiven Einstellung her.

    ich freu mich schon wie Zack unseren Supi durch die Behinderteneinrichtungen jagt, Kinder einsammelt und sie irgendwo von ´nem Berg werfen lässt


  3. #463
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    ich freu mich schon wie Zack unseren Supi durch die Behinderteneinrichtungen jagt, Kinder einsammelt und sie irgendwo von ´nem Berg werfen lässt
    Gibts von 300 einen Director's Cut von dem ich nix weiß?
    O.k. Der Vergleich hinkt. Konzentrieren wir uns wieder auf das Dödelkostüm von Superman.

  4. #464
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Dominik1989 Beitrag anzeigen
    http://www.comicbookmovie.com/fansit.../news/?a=61964

    Hans Zimmer scheint jetzt wirklich als Komponist für den Film festzustehen.

    Freut mich!
    Mich an sich auch. Find's nur etwas merkwürdig, da er letztes Jahr den Film völlig für sich ausgeschlossen hat – alleine schon wegen dem Williams-Theme.

  5. #465
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht der größter Fan von Superman, bin aber gespannt, was Zack Snyder aus der etwas eindimensionalen Figur macht. Mit solchen simplen, heroischen Figuren hat er ja Erfahrung. Superman könnte locker als Nachkomme der Spartaner aus 300 durchgehen. Sowohl optisch (Umhang) als auch von der kämpferischen und etwas naiven Einstellung her.
    Es ist ganz und gar keine "simple, eindimensionale" Figur. Die Kinofilme bislang waren sehr simpel, das stimmt und die generelle Attitüde der Comicunkundigen 08/15-Labertaschen-Schar dem Typen mit dem S auf der Brust spiegelt dies durchaus wieder. In seiner langjährigen Comiczeit hat der Supermensch aber zahlreiche Dimensionen verliehen bekommen und ist alles Andere als "naiv", auch wenn manch ein Autor leider ab und an in dieses Fettnäpfchen tritt.

    Dringend mal "All-Star Superman" von Grant Morrison lesen (obwohl die Zeichentrick-Adaption auch ganz in Ordnung ist) und mitkriegen, dass "Superman" als Füllhorn an fantastischen Ideen und cleveren Lebensweisheiten ist, ohne schmalzig, "boy-scout-y" oder überzogen naiv zu sein.

  6. #466
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Ich bin zwar nicht der größter Fan von Superman, bin aber gespannt, was Zack Snyder aus der etwas eindimensionalen Figur macht. Mit solchen simplen, heroischen Figuren hat er ja Erfahrung. Superman könnte locker als Nachkomme der Spartaner aus 300 durchgehen. Sowohl optisch (Umhang) als auch von der kämpferischen und etwas naiven Einstellung her.
    "THIS! IS! KRYPTON!"

    Die dazu passenden Bauchmuskeln hat er ja.

  7. #467
    Editor
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    1.528

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Rudi Ratlos Beitrag anzeigen
    Obwohl man fairerweise sagen muss, dass Fabian auch nicht unbedingt mit den Super-Argumenten für seine Pauschalisierungskeule "Goyer ist doof" daherkommt...
    Dann nur noch kurz ein paar Beispiele warum ich es tatsächlich wage Goyer keine allzu großen Drehbuchschreiber Qualitäten zuzubilligen.
    Ghost Rider: Spirit of Vengeance, The Unborn (unfassbarer Käse), Jumper, Blade 1 - 3 (Ja, auch Teil.1)
    Wenn man noch weiter zurück schaut kommen "Perlen" wie die Fortsetzung zu The Crow, Kickboxer 2 oder auch Demonic Toys.

  8. #468
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Es ist ganz und gar keine "simple, eindimensionale" Figur. Die Kinofilme bislang waren sehr simpel, das stimmt
    Ja, ich meinte natürlich die Superman-Filme. Da kommt er mir immer sehr eindimensional rüber. Was aber nicht schlecht gemeint ist! Er hat halt nur nicht diese abgrundtiefe Schattenseiten, wie andere Superhelden. Tja, er ist halt kein Mensch.
    Superman-Comics hab ich bislang noch nicht gelesen. Ich glaub ich hab mal auf einem geschlafen. Kann aber auch ein Micky Maus-Heft gewesen sein.

  9. #469
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Superman-Comics hab ich bislang noch nicht gelesen. Ich glaub ich hab mal auf einem geschlafen. Kann aber auch ein Micky Maus-Heft gewesen sein.
    "Warum?" Einfach nur "Warum?"... und das ist jetzt nicht auf die Schlafunterlage bezogen...

  10. #470
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    "Warum?" Einfach nur "Warum?"... und das ist jetzt nicht auf die Schlafunterlage bezogen...
    Halt.
    1. Ich hatte auf einem Yps-Heft geschlafen. Ich war am nächsten Morgen etwas verspannt.
    2. Ich hab Superman nur mal als Gastauftritt in einem Hitman gelesen. Mehr nicht. Warum weiß keiner.

  11. #471
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Archos Beitrag anzeigen
    Halt.
    1. Ich hatte auf einem Yps-Heft geschlafen. Ich war am nächsten Morgen etwas verspannt.
    Kein Wunder, wenn es das Heft mit dem Solarzeppelin war.

  12. #472
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Es ist ganz und gar keine "simple, eindimensionale" Figur. Die Kinofilme bislang waren sehr simpel, das stimmt und die generelle Attitüde der Comicunkundigen 08/15-Labertaschen-Schar dem Typen mit dem S auf der Brust spiegelt dies durchaus wieder. In seiner langjährigen Comiczeit hat der Supermensch aber zahlreiche Dimensionen verliehen bekommen und ist alles Andere als "naiv", auch wenn manch ein Autor leider ab und an in dieses Fettnäpfchen tritt.

    Dringend mal "All-Star Superman" von Grant Morrison lesen (obwohl die Zeichentrick-Adaption auch ganz in Ordnung ist) und mitkriegen, dass "Superman" als Füllhorn an fantastischen Ideen und cleveren Lebensweisheiten ist, ohne schmalzig, "boy-scout-y" oder überzogen naiv zu sein.

    1000-prozentige Zustimmung, exe. Die bisherigen Superman-Filme sind großer "Schema-F Rotz" gegenüber dem, was man mit der Figur in den Comics gemacht hat. Was gibt es da für wunderbare, vielfältige Geschichten, unglaublich facettenreich, und teilweise auch fucking...edgy und dark. Bloß wird da rein gar nichts für die Verfilmungen übernommen. Immer nur ein öder Lex Luthor, der nix kann, außer dämlich mit Krytonit (gähn) herumzuwedeln. Und eben nur diesen kasprigen Mumpitz kennen dann auch nur die Ottonormalverbraucher und richten danach ihre Meinung aus.

    Jetzt besteht mal die Chance diese alten, verknöcherten Meinungsbilder über Superman aufzubrechen. Bis jetzt sieht das Snyder-Vehikel für meine Begriffe wirklich vielversprechend aus.

  13. #473
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    1000-prozentige Zustimmung, exe. Die bisherigen Superman-Filme sind großer "Schema-F Rotz" gegenüber dem, was man mit der Figur in den Comics gemacht hat. Was gibt es da für wunderbare, vielfältige Geschichten, unglaublich facettenreich, und teilweise auch fucking...edgy und dark. Bloß wird da rein gar nichts für die Verfilmungen übernommen. Immer nur ein öder Lex Luthor, der nix kann, außer dämlich mit Krytonit (gähn) herumzuwedeln. Und eben nur diesen kasprigen Mumpitz kennen dann auch nur die Ottonormalverbraucher und richten danach ihre Meinung aus.

    Jetzt besteht mal die Chance diese alten, verknöcherten Meinungsbilder über Superman aufzubrechen. Bis jetzt sieht das Snyder-Vehikel für meine Begriffe wirklich vielversprechend aus.
    Nur schade, dass hier eben einmal mehr wegen den "dummen Massen" (P.S.: Sorry für diese Wortwahl, dumme Masse. ), oder eher wegen den dummen Produzenten hier einmal mehr das alte Thema "General Zod" aufwärmt. Wenn man es als "Origin"-Streifen-Dingens nimmt, um eben jemanden zum Verprügeln zu haben, während drumherum vielmehr die Figuren in Position gebracht werden, etc., dann ist es gut. Aber bitte, bitte lasst in den nächsten Filmen mal einen der circa TAUSEND anderen Gegner von Superman antreten. Es gibt da soooo viel was man soooo gut in die heutige Zeit/heutigen Filmversionen hinüberretten könnte, nein, müsste.

    Falls jetzt noch irgend jemand engagiert wird, um einmal mehr Gene Hackmans "Luthor" spielen zu lassen, dann... dann... keine Ahnung, implodiert hoffentlich das Universum?

  14. #474
    Lex
    Lex ist offline
    Film-Freak
    Registriert seit
    28.07.01
    Ort
    NRW
    Alter
    50
    Beiträge
    3.402

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Kein Wunder, wenn es das Heft mit dem Solarzeppelin war.
    man, der war gut...ich hab' tränen in den augen!!

  15. #475
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    @executor

    Also General Zod ist für mich schon eine logische Wahl und wenn ich mir die Designs so ansehe, dann kann das auch funktionieren. Zudem braucht man erst mal nicht erklären warum der Bösewicht dann auch Superkräfte hat. Für den Comicleser vielleicht ein alter Hut, aber für die nach "Logik" schreiende Masse ja ein absolutes Must Be!!!

    Ganz ehrlich, ich hätte auch nichts gegen eine neue Inkarnation von Lex Luthor, wenn sie denn endlich mal von diesem Comedytrottel wegkommt, der unbedingt Land kaufen will. Gerade die Figur von Lex Luthor ist bis jetzt in den Filmen dermaßen verheizt worden, da wurde nie klar warum das ein wirklich ernst zu nehmender Gegner ist.

    Natürlich kann man dann auch schon andeuten das es noch andere Superwesen gibt für eine evtl. Fortsetzung mit neuen Bösewichtern. Aber bitte nur dezent, ich möchte nicht nochmal erleben, das ich nie erfahren werde wie die Geschichte ausgeht.............

  16. #476
    Ryuk
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Immer nur ein öder Lex Luthor, der nix kann, außer dämlich mit Krytonit (gähn) herumzuwedeln. Und eben nur diesen kasprigen Mumpitz kennen dann auch nur die Ottonormalverbraucher und richten danach ihre Meinung aus.
    Man kann sich aber jetzt schon sicher sein, dass er im nächsten wieder dabei ist. Ist ja wohl oder übel der Erzfeind. Interessant ist aber, wie man ihn dann darstellen wird. Joker in Dark Knight war ja eigentlich auch eher öde, weil dieser in der vorigen Batman-Reihe schon vorkam. Allerdings hat dessen Darstellung darin die Figur immens aufgewertet. Vielleicht gelingt es ihnen auch bei Luthor.

  17. #477
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Roy Morgan Beitrag anzeigen
    Eines ist wohl unbestritten: der schmächtigste Superman war Christopher Reeve.
    Der war zwar groß und breitschultrig, aber mit Muskelmasse konnte er nicht dienen.
    Das kann man so nicht stehen lassen. Wenn man sich mal die Making-Ofs zu Superman - The Movie anschaut, stellt man fest, dass Reeve schon sehr gut gebaut war und auch (für die damalige Zeit) relativ definiert war. Nur denke ich, dass der Suit dies nicht besonders gut wiedergibt. Aber schmächtig ist sicherlich anders

    http://www.youtube.com/watch?v=az2er0MX-Cc

    ab 2:18 sieht man ein paar Bilder von seinem Training.

  18. #478
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich, ich hätte auch nichts gegen eine neue Inkarnation von Lex Luthor, wenn sie denn endlich mal von diesem Comedytrottel wegkommt, der unbedingt Land kaufen will. Gerade die Figur von Lex Luthor ist bis jetzt in den Filmen dermaßen verheizt worden, da wurde nie klar warum das ein wirklich ernst zu nehmender Gegner ist.
    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Falls jetzt noch irgend jemand engagiert wird, um einmal mehr Gene Hackmans "Luthor" spielen zu lassen, dann... dann... keine Ahnung, implodiert hoffentlich das Universum?


    __________________________
    Zitat Zitat von Ryuk Beitrag anzeigen
    Man kann sich aber jetzt schon sicher sein, dass er im nächsten wieder dabei ist. Ist ja wohl oder übel der Erzfeind. Interessant ist aber, wie man ihn dann darstellen wird. Joker in Dark Knight war ja eigentlich auch eher öde, weil dieser in der vorigen Batman-Reihe schon vorkam. Allerdings hat dessen Darstellung darin die Figur immens aufgewertet. Vielleicht gelingt es ihnen auch bei Luthor.
    Ach, komm.... Hatten wir nicht GENAU diese Joker/Luthor-Diskussion hier bereits? Der Punkt ist eben, dass jenseits der Serien Luthor bislang NUR in der campy-happy-fun-Bullshit-Variante von Gene Hackman darge- und nachher von Kevin Spacey nachgestellt wurde.
    An das Variationsspektrum, welches zwischen Nichelsons und Ledgers Joker liegt, kommt da nicht auch nur irgend etwas allein ansatzweise heran.

  19. #479
    Ryuk
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ach, komm.... Hatten wir nicht GENAU diese Joker/Luthor-Diskussion hier bereits? Der Punkt ist eben, dass jenseits der Serien Luthor bislang NUR in der campy-happy-fun-Bullshit-Variante von Gene Hackman darge- und nachher von Kevin Spacey nachgestellt wurde.
    An das Variationsspektrum, welches zwischen Nichelsons und Ledgers Joker liegt, kommt da nicht auch nur irgend etwas allein ansatzweise heran.
    Ach komm, du musst dir nicht deswegen das Maul über mich zerreißen.

  20. #480
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Superman: Man of Steel (von Zack Snyder)

    Mir würde eigentlich Doomsday schon reichen. Damit könnte man auch einen tollen Cliffhanger zum Sequel machen

    Am Design können sie sich gerne an dem Smallville-Doomsday orientiern. Der hat nämlich eh top ausgesehen (von den Budgetbedingten 10-20 Sek. Screentime mal abgesehen)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Superman Returns
    Von Mark im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1157
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 12:16:14
  2. Superman Returns
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:01:21
  3. Superman Returns Musik
    Von panepica im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 23:22:13
  4. [Filmthema] Superman returns
    Von solaris2002 im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 21:22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •