Cinefacts

Seite 49 von 71 ErsteErste ... 3945464748495051525359 ... LetzteLetzte
Ergebnis 961 bis 980 von 1411
  1. #961
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Im Prinzip sind mir die Kritiken ja egal, aber langsam aber sicher Frage ich mich allen Ernstes ob die jemals ein Superman Comic gelesen haben?

    Es ist schon erschreckend zu lesen, was denn nach Meinung der Kritiker eine gute Superman Geschichte ausmacht. (((jajajaj, Donner hat es gewuss...........blah blah blah)

    Der "mild manered" Reporter wurde schon von John Byrne eleminiert, Ende der 80er strotze Clark Kent vor Testosteron nur so und hatte auch keinerlei Probleme damit, mit seinen Football Trophäen anzugeben. Im Moment wird er zum Internet Blogger und generell ist die Konzeption schon ziemlich ähnlich wie in "Man of Steel".

    Aber die Krönung bei diesen ganzen Kritiken ist dann natürlich noch die Tatsache, das Zack Snyder den Film inzeniert hat. Das geht ja mal gar nicht. Lustig ist nur, das dieses Konzept ja gar nicht auf Snyders Mist gewachsen ist sondern generell auf einem Konzept beruht bei dem "Gott" Christopher Nolan mitgewirkt hat...............da darf man natürlich nichts drüber sagen. Aber da kann ja noch Goyer herhalten, der gerade ebenfalls zum Nichtskönner hochstilisiert wurde.

    Es scheint fast so, als ob die ganze Welt versucht "MOS" zum Flop zu reden. Aber was rege ich mich eigentlich noch auf..............................................

  2. #962
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Mittlerweile gelingt es der großen Schlechtmachergarde immer mehr, einem die Vorfreude zu vermiesen. Dabei ist es völlig egal, um was für einen Film es sich handelt. Ständig ist alles Murks.

    Einfach schlimm. Ich habe hierbei das Gefühl, überall nur nur den gleichen, ärgerlichen Dünnschiss zu lesen. Ich glaube zudem, daß die Herren Kriker meinen, die Comics zu kennen, aber nie auch nur einen Storyarc der letzten 20 Jahre gelesen haben.
    Da wird mal etwas anders gemacht, die Figur ernstgenommen, dann ist es große Kacke.
    Ach, man stelle sich mal vor, bei "Avatar" hätte man auch während der Endschlacht lustige Kaspereien gemacht....

    Ich schlage vor, daß sich die ganzen Obermeckerköppe zusammentun und ihren eigenen tollen, superlustigen "Man of Feel"-Film bei youtube reinstellen. Der wird bestimmt ganz große Klasse.

  3. #963
    Is' klar ...
    Registriert seit
    18.08.03
    Ort
    Pottkirchen
    Alter
    41
    Beiträge
    22.087

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Kommt es im Endeffekt nicht darauf an, ob ein guter Film heraus kommt? Nah am Comic heißt nicht unbedingt, dass dabei ein guter Film heraus kommt.

    Nehmen wir nur den neuen Spider-Man. Der wollte zwar einerseits näher am Original sein, verlor sich aber zu sehr in Details und Storyansätzen, auf die später eventuell mal eingegangen werden könnte, vergaß aber darüber hinaus eine in sich stimmige Geschichte zu erzählen und war auch sonst in etwa so spannend wie eine trockene Scheibe Brot an einem Sommertag, während einem der Grillwurstgeruch vom Nachbargarten in die Nase quillt.

  4. #964
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Bedeutet es nicht, aber die Chance ist ungleich höher, daß etwas Vernünftiges dabei herumkommt.
    Die ewige Verfälscherei und Herumantscherei an der Basis - aus welchen Gründen auch immer, sei es Kohle, eine schlichte Simplifizierung oder Gewohnheit, den immer gleichen Scheiß auf den Tisch des Hauses zu bringen - bringt meist große Probleme mit sich. Nehmen wir mal eine bestehende innere Logik, die zugunsten "Hach, das muß lustig sein" über den Haufen geworfen wird....Kappes.

    Den ganzen Kladeradatsch hatten wir aber schon - mir geht es mehr oder weniger um die Stimmen der scheinbar ewig Gestrigen, die unabdingbar diese absolut dämliche Selbstironie gekoppelt mit lustigen, verharmlosenden Kaspereien am laufenden Band fordern, sobald eine Figur oder Situation "überlebensgroß" gezeichnet wird. Das ist meistens Scheiße und macht schon alleine dramaturgisch unheimlich viel kaputt. Nicht umsonst habe ich das "Avatar"-Beispiel gegeben.

    Zum Glück gibt es immer noch genügend Filme, die es richtig machen. Puh.

  5. #965
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Der neue Spider-Man war um Klassen besser, als die Vorgänger. Hater sind halt immer schnell am Start. Einfach abwarten und selbst ein Bild machen. Beim Publikum kommt der Film gut an und da ich kein Kritiker bin, geh ich positiv in die Vorpremiere heute

  6. #966
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Sehe ich genauso, viele Comicverfilmungen leiden vor allen Dingen darunter, das sie sich von der Vorlage zu weit entfernen. Teilweise lag das natürlich daran, das man einfach gewisse technische Limitierungen hatte, aber heutzutage ist nun mal visuell alles möglich.

    Und den hier angeführten "Amazing Spiderman" bewerte ich zum Beispiel mit Höchstnoten, weil er für mich die perfekte Verkörperung der Comicfigur ist.

    Es gibt genügend Kritiken, die die Schwächen von "Man of Steel" aufzeigen und sie im Gesamtkontext bewerten, dabei überwiegt dann der positive Aspekt. Aber auffällig ist vor allen Dingen folgendes:

    - Snyder dreht 300 - eine 1:1 Adaption des gleichnamigen Comics von Frank Miller, alle Kritiker schreien wie schlecht der Regisseur und der Film sind.

    - Rodriguez dreht Sin City - eine 1:1 Adaption des gleichnamigen Comics von Frank Miller, alle Kritiker sind begeistert.

    - Snyder dreht Watchmen - im Directors Cut eine fast 1:1 Adaption des gleichnamigen Comics, die Kritiker schreien wieder rum, wie Ihnen gar nichts mehr einfiel wurde die Vorlagentreue als Kritikpunkt herangezogen, man erwartete etwas eigenständiges..........

    - Nolan dreht TDKR, nach einem Script von Goyer, ein Film der nichts mehr mit der Comicvorlage zu tun hat, ein Film der durch strunzdumme Logikfehler auffällt, ein Film der eine eigentlich geniale Bösewichtfigur mit Füßen tritt.............aber die Kritiker sind begeistert.

    Ein Schelm wer böses dabei denkt.

    MOS ist nicht perfekt, da ist noch Luft nach oben, aber es ist eine gute Superman Adaption und ein guter Film. Das einzige was wirklich negativ auffällt ist die 3D Konvertierung, die bringt rein gar nichts.

  7. #967
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Letztgenanntes wird der Grund sein, mal wieder das Kino zu meiden. Aber Studio und Regisseur wird das nicht weh tun, die haben ihre Schäfchen, will sagen: Einspiel-Zielergebnisse ja bereits in trockenen Tüchern. Ich finds dennoch nach wie vor eine Schande mit dieser 3D-Abzocke - im Regelfall jedenfalls - und hoffe, daß dieser Unsinn irgendwann mal ein Ende findet. Aber wahrscheinlich ist es wie mit DLCs oder MCD: keine lädt es down und keiner isst es - aber der Rubel rollt wie verrückt...=/

  8. #968
    some Monkey in the Jungle
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Brunswick
    Beiträge
    2.343

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Der neue Spider-Man war um Klassen besser, als die Vorgänger. Hater sind halt immer schnell am Start. Einfach abwarten und selbst ein Bild machen. Beim Publikum kommt der Film gut an und da ich kein Kritiker bin, geh ich positiv in die Vorpremiere heute
    Sorry, das Gegenteil ist der Fall.

  9. #969
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.04
    Beiträge
    248

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Wurde der Film in 3D gedreht oder konvertiert?

  10. #970
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    @ Agent Smith: Von was? Kurze Begründung wäre nett, damit ich folgen kann, danke

  11. #971
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von chenzhen Beitrag anzeigen
    Wurde der Film in 3D gedreht oder konvertiert?
    Konvertiert.

    Pönis Kritik ist mal wieder klasse http://poenack.de/

  12. #972
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Heaty Beitrag anzeigen
    @ Agent Smith: Von was? Kurze Begründung wäre nett, damit ich folgen kann, danke
    Er hält die Raimi-Verfilmungen für besser als "The Amazing Spider-Man".

  13. #973
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Konvertiert.

    Pönis Kritik ist mal wieder klasse http://poenack.de/
    Nur der deutschen Sprache ist er leider nicht wirklich mächtig

    Oder es ist eine beabsichtigte Satire

  14. #974
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Deshalb schau ich mir den Film ja auch in OmU in 2D an. Win Win!

  15. #975
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Konvertiert.

    Pönis Kritik ist mal wieder klasse http://poenack.de/
    Geil, danke - mir ist gerade der Kaffee vor Lachen aus der Nase gesprudelt. Pöni hatte ich schon längst verdrängt, weil häufig nicht so ganz ernstzunehmen. Aber DAS Review ist nen Knaller, Himmel

  16. #976
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.12.04
    Beiträge
    248

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Kinta Beitrag anzeigen
    Konvertiert.http://poenack.de/
    Dann werde ich mir den Film in 2D anschauen.

  17. #977
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Man darf guter Hoffnung sein, dass es durch Zack Snyder nicht zu einem Blödel-Superman verkommt.

    Entgegen dem "Iron Man 3" - Häuptling "Geiler Macker" Sprüche Klopfer-Tony Stark. Das war weit zu viel der Blödelei.

    Skeptisch stimmt mich auch hier allerdings die handzahme FSK 12. Aber ok wirds schon, wenn er nicht so viel rumblödelt wie ein Iron Man.

  18. #978
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Was für ein mieser Film, die zweite Hälfte ist sooooo seelenlos und bekloppt. Man Of Steel hat wohl das schlechteste Drehbuch in der Filmgeschichte. Das hat nicht Snyder verbockt. Ich bin so maßlos enttäuscht.

    3/10

  19. #979
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.10.01
    Alter
    48
    Beiträge
    117

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Seh ich genauso..bin total enttäuscht...

  20. #980
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    12.01.02
    Ort
    Hannover
    Alter
    34
    Beiträge
    93

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Endlich mal ein guter Superman Film. Keine Langeweile und ordentlich Action.

    08/10

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Superman Returns
    Von Mark im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1157
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 12:16:14
  2. Superman Returns
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:01:21
  3. Superman Returns Musik
    Von panepica im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 23:22:13
  4. [Filmthema] Superman returns
    Von solaris2002 im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 21:22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •