Cinefacts

Seite 54 von 71 ErsteErste ... 44450515253545556575864 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.061 bis 1.080 von 1411
  1. #1061
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.01.05
    Beiträge
    427

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Und wie fandet ihr "Iron Man 3"? Super oder scheiße?
    Iron Man 3 würde von mir eine 10/10 bekommen, bei Man of Steel reicht's gerade mal für eine gähn/10... selten so einen Schrott gesehen. Schlecht geschnitten, unnötige Wackelkamera, viel zu lange nervige Actionszenen und fast gänzlich humorbefreit.

  2. #1062
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Men of Steel ist nach dem Hype eine ziemliche Enttäuschung.

    IMO funktioniert der Film auf keiner Ebene richtig. Die Geschichte ist zerfasert und unnötig komplex erzählt
    (unzählige Rückblenden), die Schauspieler zwar gut gewählt, kommen aber meist zu kurz.
    Die Action ist natürlich visuell spektakulär, aber viel zu viel und packt kein Stück.
    Der Gigantomanismus von MoS ist nach 30 Min. nur noch ermüdend und nicht mitreißend. Das Pacing der Actionszenen ist für einen Blockbuster geradezu katastrophal. Nach dem Kampf in Smallville (welcher recht gut gemacht war) war ich hinsichtlich Action schon satt. Als sehr nervig empfand ich die wacklige Handkamera in ruhigen Szenen (warum?) und die reduzierten Farben (oder lags am Kino?).

    Gut waren die Schauspieler, die Story (allerdings sehr schlecht erzählt) und der Kampf in Smallville.

    Im Ganzen gibts mit großem Superman-Bonus 4-5/10

    Superman Returns gefiel mir in allen Bereichen deutlich besser!
    Iron Man 3 gebe ich eine 7-8/10.
    Geändert von Dudley Smith (21.06.13 um 22:28:18 Uhr)

  3. #1063
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Dudley Smith Beitrag anzeigen
    Als sehr nervig empfand ich die wacklige Handkamera in ruhigen Szenen (warum?)

    Superman Returns gefiel mir in allen Bereichen deutlich besser!
    +1
    Herzlichen Dank für diesen letzten Satz, der eigentlich alles auf den wesentlichen Punkt bringt.

    Was die Wackelkamera angeht, ist das schon sehr anmaßend von Snyder, seinem potentiellen Publikum das in dieser Art zuzumuten.
    Da gehört schon eine gehörige Portion Arroganz zu.
    Ich finde, dass "Man of Steel", die anderen Kritikpunkte mal außen vorgelassen, ohne den an Parkinson erkrankten Kameramann ein deutlich besserer, weil in Passagen ruhigerer, Film geworden wäre.
    Ich kenne wirklich niemanden, der dem Kameragewackel, in welchen Filmen auch immer, was abgewinnen kann.
    Regisseure, Kamermänner und Produzenten meinen, das wäre ein Grund für den Erfolg ihrer Filme.
    Ich meine, die sind nur trotz dieses bescheuerten Trends erfolgreich.
    Es geht auch anders im Action- und Fantasygenre.
    Leider halten sich einige Filmemacher dabei für besonders innovativ, sind aber eigentlich nur ignorant.

  4. #1064
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Die kontroversen Eindrücke zum Film machen ihn richtig interessant für mich.
    Ich komme leider erst in zwei Wochen wieder ins Kino. So lang wächst die Spannung.
    Ich mags ja auch in einem Helden-Film eher realistischer und Story betonter, als ein Blödel-Klopper-Kino.

    Mal sehen ob der Film mir dahingehend was geben kann.

  5. #1065
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.04.07
    Beiträge
    1.092

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Leider gibt es Man of Steel in meiner Umgebung nur in 3d in den Kinos. Da ich bei Into Darkness das 3d als massiv den Genuss störend empfand, weil das Bild massiv an Qualität verlor: Verschwommene Texturen, halbdunkles Bild, gezoomt... nur um an 3-4 Stellen im Film was rauskommen zu lassen...
    Das tue ich mir nicht nochmal an und warte jetzt einfach mal bis zur Bluray.

  6. #1066
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Sgt Hicks Beitrag anzeigen
    Die kontroversen Eindrücke zum Film machen ihn richtig interessant für mich.
    Ich komme leider erst in zwei Wochen wieder ins Kino. So lang wächst die Spannung.
    Ich mags ja auch in einem Helden-Film eher realistischer und Story betonter, als ein Blödel-Klopper-Kino.

    Mal sehen ob der Film mir dahingehend was geben kann.
    Wenn ich mir das Gros der User-Meinungen so durchlese, komme ich eher zum Fazit eines "Blödel-Klopper-Kinos" (schönes Wort ). Daher habe ich den Film für mich abgehakt, da mich Superman eh nicht sonderlich interessiert. Wenn es düsteres Charakterkino gewesen wäre, hätte ich schon eher einen Blick gewagt. Bin aber mal auch auf deine Meinung gespannt

  7. #1067
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Da fällt mir auch nur ein schönes Beispiel für einen solchen Heldenfilm ein: Zack Snyders "The Watchmen". DAS ist tolles Superhelden-Kino.

  8. #1068
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)


  9. #1069
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Sgt Hicks Beitrag anzeigen
    Da fällt mir auch nur ein schönes Beispiel für einen solchen Heldenfilm ein: Zack Snyders "The Watchmen". DAS ist tolles Superhelden-Kino.
    Ja, wobei mir als Nicht-Kenner der Originalmaterie der Film an einigen Stellen hätte kürzer ausfallen können.

  10. #1070
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Dabei hat man schon sehr viel Origin Geschichte weggelassen, damit man 30 min sinnlos 2 Männer durch 1364338 Hochhäuser prügeln kann

  11. #1071
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Nähe Hannover
    Alter
    55
    Beiträge
    1.072

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Wie gut ist denn das 3D-Bild? Lohnt es sich, den Film in 3D zu sehen?

    Grundsätzlich habe ich bisher die 3D-Version bevorzugt, wenn ein Film so in die Kino kam. Zusammenfassend muss ich aber feststellen, dass es meistens eine Enttäuschung war. Nur bei wenigen Ausnahmen (Avatar, Underworld, Final Destination 4+5, Piranha, Zorn der Titanen (im IMAX sehr beeindruckend)) hat sich das Anschauen der 3D-Version gelohnt. Besonders die Superhelden-Filme bieten außer etwas mehr Räumlichkeit keinen einzigen Mehrwert - und ja, ich finde es gut, wenn einem Dinge aus der Leinwand ins Auge springen! SO will ich 3D erleben, sonst brauch ich das nicht.

    Was meinen die Leute, die 3D positiv gegenüberstehen: ist der Film in 3D ein besonderes Erlebnis?

  12. #1072
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.117

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)


  13. #1073
    nervenSÄGE
    Registriert seit
    22.07.01
    Ort
    Ulm
    Alter
    37
    Beiträge
    4.675

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Ich habe den Film noch nicht gesehen, bin aber auch noch schwer am Überlegen, ob ich mir den in 3D ansehen soll; und ich bin grosser Fan von 3D!
    Aber diese ganzen Kkonvertierungen gehen mir langsam echt auf den Sack!
    Auch wenn sich da inzwischen einiges getan hat....aber echtes 3D sieht halt dann doch um einiges besser aus.
    Besonders, wenn der Film gar nicht von vornherein darauf konzipiert war und/oder dem Regisseur aufgezwungen wurde. Bei MoS ist afaik die Entscheidung für 3D recht spät gefallen. Und wenn ich dann von Wackelkamera lese, dann kann das doch nix werden.
    Also ich werde mich dieses Mal für die normake Vorstellung entscheiden und mir für zu Hause dann die 3D Version holen (sofern mir der Film gefällt). Taugt die dritte Dimenson dann nix, kann ich jederzeit in 2D wechseln und ihn zukünftig dann auch nur noch so anschauen.

    Entgegen aller Kritiken fand ich die Konvertierung bei Iron Man eigentlich ganz okay, Star Trek hingegen eher mittelmässig.
    Es wäre allesum soooo viel geiler, wenn die Geldsäcke aus Hollywood in nativem 3D drehen würden, sonst richten die die Technik völlig zu Grunde!

  14. #1074
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Finde sehr geil, dass sich die Leute wieder mal überhaupt nicht richtig entscheiden können, was sie eigentlich wollen! Bei Superman Return, war ALLES VIIIIEL zu langsam, VIIEL zu altmodisch und sowieso VIIIEL zu wenig Actionreich. Jetzt, is wieder alles VIIIEL zu schnell, VIIEL zu unruhig, VIIEL zu modern und sowieso VIIIIIIEL zu Actionreich! Mal ehrlich...
    War aber bei Batman Begins und Casino Royal eh das gleiche! Manchmal bin ich echt froh, dass Hollywood auf die ganzen Hobby-Hater, ganz einfach zu Kacken scheint!

  15. #1075
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Sgt Hicks Beitrag anzeigen
    Zack Snyders "The Watchmen". DAS ist tolles Superhelden-Kino.
    ...und der definitiv bessere Film.

  16. #1076
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Hm, ich muss mir Watchman beizeiten noch mal angucken. Wahrscheinlich reicht einmal einfach nicht, um alles zu verstehen...?

  17. #1077
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von LaVelle Beitrag anzeigen
    Das bringt ein Prolem herrlich prägnant auf den Punkt!

    Zitat Zitat von Flagg Beitrag anzeigen
    Finde sehr geil, dass sich die Leute wieder mal überhaupt nicht richtig entscheiden können, was sie eigentlich wollen! Bei Superman Return, war ALLES VIIIIEL zu langsam, VIIEL zu altmodisch und sowieso VIIIEL zu wenig Actionreich. Jetzt, is wieder alles VIIIEL zu schnell, VIIEL zu unruhig, VIIEL zu modern und sowieso VIIIIIIEL zu Actionreich! Mal ehrlich...
    War aber bei Batman Begins und Casino Royal eh das gleiche! Manchmal bin ich echt froh, dass Hollywood auf die ganzen Hobby-Hater, ganz einfach zu Kacken scheint!
    Immer wieder geil, wie man so platte Verallgemeinerungen wie "die Leute" bringt und sich darüber künstlich empört.

  18. #1078
    Sgt Hicks
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Cthulhu Dude +1

  19. #1079
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    38
    Beiträge
    1.300

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Watchmen ist ohne Frage Snyders bester Film, allerdings wird er IMO der Vorlage nicht zu 100 % gerecht.
    Der Film leidet unter einer massiven Fehlbesetzung, z.T. Snyders Stil (Zeitlupe, unpassender Soundtrack, unnötige Gewalt) und massiven Abweichungen vom Buch zum Ende des Films. Außerdem kommt das Flair und die Bedrohung der alternativen 80er im Film nicht wirklich rüber. (DC ist besser, aber nicht perfekt)

    Watchmen wäre als Zweiteiler ala Kill Bill oder aufwendige Mini-Serie definitiv besser gewesen.

    Dennoch ist der Film recht gut gemacht, großteils genial besetzt und gespielt, hat passende Actionszenen und nimmt sich Zeit für die Charakterentwicklung. Im Ganzen gibts gute 7,5/10 (DC). Alle diese Vorzüge lassen die Pixelschlacht Men of Steel nur noch schwächer wirken...

  20. #1080
    James Conway
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Das bringt ein Prolem herrlich prägnant auf den Punkt!
    Welches Problem? Dass eine Auseinandersetzung zwischen Aliens mit gottähnlichen Kräften zur Zerstörung und Kollateralschaden führt?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Superman Returns
    Von Mark im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1157
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 12:16:14
  2. Superman Returns
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:01:21
  3. Superman Returns Musik
    Von panepica im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 23:22:13
  4. [Filmthema] Superman returns
    Von solaris2002 im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 21:22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •