Cinefacts

Seite 57 von 71 ErsteErste ... 74753545556575859606167 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.140 von 1411
  1. #1121
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Naja Problem ist, dass die Flashbackszenen ja zusammen hintereinander gezeigt nicht funktionieren würden weil einfach der Übergang fehlen würde.

    Ich denke auch, dass das mit ein Grund ist warum mans eben so gemacht hat, weil die Origin-Story sonst viel zuviel Zeit in Anspruch genommen hätte. So hat man einfach 4-5 "markante" Punkte aus Clarks Leben zeigen können.

  2. #1122
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.05
    Ort
    Messel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.514

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Schon interesant zu lesen, wie hier die Meinungen auseinandergehen. Ich kann daher nur jedem raten, der den Film noch nicht gesehen hat, sich nach Sichtung seine eigene Meinung zu bilden.

    Mir hat der Film jedenfalls sehr gut gefallen und ich würde mich freuen, wenn sich Snyder auch für die Fortsetzung verantwortlich zeichnet. Das Einzige was mir überhaupt nicht gefallen hat, war die Wackelkamera... aber das sgte ich schon bereits. Blass fand ich die Charaktere jetzt eigentlich auch nicht... mir hat hingegen "Iron Man 3" überhaupt nicht zugesagt, wobei ich den zweiten da auch schon nicht mehr so gut fand. Teil 1 war weltklasse und zählt für mich mit zu den besten Comicverfilmungen - sogar noch vor Batman. Ich denke/hoffe, das vor allem Superman in der Fortsetzung mehr Screentime für Emotionen bekommt, wenn er sich als wahrer Retter für die alltäglichen Probleme der Menschen versucht.

    Weiß inzwischen eigentlich schon jemand, wie viel der Film bislang eingespielt hat? Ich habe nur die Zahlen von knapp 200 Millionen im Kopf... welche sich aber wohl auf das Startwochenende beziehen. Ich drücke "Man of Steel" jedenfalls ganz feste die Daumen, dass das Einspielergebnis so gut ist, das es mit Superman noch einige Jahre weitergehen kann. Wie es dabei letztlich weitergeht, ob im Snyder-Stil oder wieder wie von Bryan Singer (mit hoffentlich etwas mehr Action als bei Returns) ist mir eigentlich egal... hauptsache mein Lieblings-Superheld verschwindet nicht von der Mattscheibe...

  3. #1123
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    http://www.boxofficemojo.com/movies/...perman2012.htm

    Momentan USD 254.000.000 (ohne Samstag Abend)

  4. #1124
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.05
    Ort
    Messel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.514

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Oh... dankeschön für den Link... Naja: Dann hat er zumindest schon einmal seine Produktionskosten wieder eingespielt.

  5. #1125
    James Conway
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Ronny2097 Beitrag anzeigen
    Oh... dankeschön für den Link... Naja: Dann hat er zumindest schon einmal seine Produktionskosten wieder eingespielt.
    Die Zahlen sollten morgen ein Update erfahren. Hier fehlt noch das Startwochenende aus 28 Ländern und in 13 ist er noch gar nicht angelaufen. Bis jetzt sieht es jedenfalls sehr gut aus für den Mann aus Stahl!

  6. #1126
    Filmfreak
    Registriert seit
    21.07.01
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    7.130

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Ronny2097 Beitrag anzeigen
    Oh... dankeschön für den Link... Naja: Dann hat er zumindest schon einmal seine Produktionskosten wieder eingespielt.
    Aber auch nur die (und das Einspielergebnis müssen sich ja noch Kinos, Verleih und Produktionsfirma teilen)! Laut "Variety" hat die Herstellung von "Man of Steel" geschätzte $225 Mio. gekostet. Hinzukommen sollen noch weltweit etwa $150 Mio. für Marketing und Vertrieb.

  7. #1127
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Bei den Unsummen, die für das Marketing draufgegangen sind, war das aber auch kein Wunder. Und trotzdem ist er noch deutlich hinter The Avengers

  8. #1128
    Rechte Hand des Teufels
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    1.497

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Ich kann die Kritik an dem Film durchaus verstehen, hatte aber selbst unglaublichen Spaß im Kino. Da sind viele Kleinigkeiten, die ich auch nicht so prall fand, aber, und das ist für mich das Wichtigste, Snyder/Goyer/Nolan haben es geschafft, endlich mal einen Superman-Film auf die Beine zu stellen, der comicwürdige Action zeigt. Klar ist die Hintergrundgeschichte mit den Kents nicht so genial geworden, wie im Donner-Film, den ich für diese erste Hälfte immer noch sehr schätze, und einiges hätte ich mir anders gewünscht, doch im Großen und Ganzen kann ich damit leben. Mir scheint, als hätte das Trio sich versucht, in einem Film die gesamte Comic-Action zu konzentrieren, die vorher (außer stellenweise in Superman 2) so sträflich vernachlässigt wurde. Zum Vergleich: Iron Man 3 fand ich einfach nur ärgerlich.

    Zu der Sache am Ende: In einer Rückblende fragt Jonathan Clark, ob er meint, dass er sich besser fühlen würde, wenn er dem Jungen eine runtergehauen hätte. Als Clark dann nach einigem Zögern Zods Genick bricht, um ihn davon abzuhalten, die Menschen zu töten, merkt er, dass man sich bei sowas eben nicht besser fühlt. Er ist so erschüttert darüber, dass er für sich die Regel aufstellt, in Zukunft nicht mehr zu töten. Klar hätte man diesen emotionalen Moment sehr viel deutlicher herausstellen (und vor allem spielen) können, doch ich denke, das ist es, was Goyer mit der Szene beabsichtigt hatte.

    Ebenso finde ich die Entscheidung gut, Lois von Anfang an wissen zu lassen, wer Clark ist, denn mal ehrlich: Selbst in den Comics hat man irgendwann gemerkt, dass das dusselige Versteckspiel zwischen den beiden einfach nur lächerlich ist. So hat Man of Steel die jahrelange Scharade mehr oder weniger gekonnt übersprungen und ist zum derzeitigen Status Quo der Comics gesprungen.

    Auch Batman Begins war damals noch recht wackelig auf den Beinen, sorgte aber mit der Fortsetzung für einen der besten Comicfilme überhaupt. Man of Steel 2 darf also gerne kommen.

  9. #1129
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Beim zweiten Teil müsste dann zumindest auch Kara auftauchen, denn die Szene mit der leeren Kapsel hat man ja wohl nicht umsonst eingebaut.

  10. #1130
    James Conway
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Und trotzdem ist er noch deutlich hinter The Avengers
    Und jetzt?

  11. #1131
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Der müde Joe Beitrag anzeigen
    Er ist so erschüttert darüber, dass er für sich die Regel aufstellt, in Zukunft nicht mehr zu töten.
    So eine Regel hat Superman in den Comics nicht, wenn es notwendig ist tötet er, fällt ihm nicht leicht, aber er tut es. Das er unter keinen Umständen tötet ist ein Mythos, der nur unter Fans existiert.

    So hat Man of Steel die jahrelange Scharade mehr oder weniger gekonnt übersprungen und ist zum derzeitigen Status Quo der Comics gesprungen.
    Eben nicht, in den Comics kennt Lois sein Geheimnis nicht.

  12. #1132
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Die Auslandszahlen sind noch nicht dabei, die werden wohl erst morgen kommen. Geschätzt wird aber ein Gesamteinspielergebnis von 395 Millionen Dollar. Und noch sind nicht alle Auslandsmärkte eröffnet. Der Film wird sicherlich nicht die Milliardengrenze erreichen wie einige Fans erhofft haben. Aber er wird sicherlich im Gesamtzeitfenster von 8 Wochen zwischen 650 - 750 Millionen machen. Das reicht auf jeden Fall für eine Fortsetzung.
    Geändert von torsilinfo (23.06.13 um 17:18:04 Uhr)

  13. #1133
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Dustin Beitrag anzeigen
    So eine Regel hat Superman in den Comics nicht, wenn es notwendig ist tötet er, fällt ihm nicht leicht, aber er tut es. Das er unter keinen Umständen tötet ist ein Mythos, der nur unter Fans existiert.


    Eben nicht, in den Comics kennt Lois sein Geheimnis nicht.
    In den aktuellen Serien ist das so, allerdings sind sie da noch nicht mal wirklich befreundet. Aber in den 90er wusste sie es sehr wohl, sie haben schließlich sogar geheiratet. Das war in den 90er ein riesiges Event, weil die Comichochzeit zur gleichen Zeit stattfand wie die Hochzeit bei "Lois & Clark".

    Wie gesagt, auch Superman wird in den Comics permanenten Veränderungen unterworfen.

  14. #1134
    Anime Hilfsm_o_derator
    Registriert seit
    12.04.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    37
    Beiträge
    2.846

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    In den aktuellen Serien ist das so, allerdings sind sie da noch nicht mal wirklich befreundet. Aber in den 90er wusste sie es sehr wohl, ...
    Schon klar, aber Der müde Joe sprach ja vom derzeitigen status quo.

    Je länger ich drüber nachdenke, desto mehr bin ich von dem Film angefressen, er hatte soviel Potential aber rausgekommen ist dabei nicht wirklich was brauchbares.

    Und selbstverständlich wird der Film nicht die Milliardengrenze erreichen, das war nie realistisch, da hatten einige Fans nur feuchte Träume nach The Dark Knight (Rises), The Avengers und Iron Man 3 ohne zu bedenken das diese Filme ganz andere Voraussetzungen hatten als Man of Steel. Kein Filmfranchise startet mal eben mit 1 Milliarde+ Dollar (wenn nicht James Cameron am Steuer sitzt). Auch die Man of Steel Fortsetzung wird die Milliarde nicht knacken, die Prognose wage ich jetzt schon, dazu waren die Kritiken (sowohl von Profis als auch von normalozuschauern) zu durchwachsen.

  15. #1135
    Rechte Hand des Teufels
    Registriert seit
    31.07.01
    Ort
    München
    Alter
    41
    Beiträge
    1.497

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Oh, Mist! Als ich die Serie noch gelesen habe, war das noch so. Mein Fehler.
    Dieser "besondere Umstand" wurde aber erst mit New 52 rebootet, oder?

  16. #1136
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Nein, diese Änderung ist meines Wissens nach schon länger her.

  17. #1137
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Überraschend schlechte Einspielergebnissd am Wochenende. Damit wird er wohl schnell weg vom Fenster sein. Trotz deutlich höherem Budget und den wahnwitzigen Ausgaben für das Marketing bleibt er schon deutlich hinter Iron Man zurück.
    Da hat sich dann wohl doch noch rumgesprochen, was für ein mittelmäßiger Film Man of Steel ist.

  18. #1138
    792 is the new 900
    Registriert seit
    30.08.04
    Ort
    Österreich
    Alter
    34
    Beiträge
    8.614

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Überraschend schlechte Einspielergebnissd am Wochenende
    Steht wo ?

    Finde sie ganz normal im Rahmen für ein mögliches Gesamtergebnis von ~750 Mio USD

  19. #1139
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.11.04
    Beiträge
    1.117

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von mike4001 Beitrag anzeigen
    Steht wo ?

    Finde sie ganz normal im Rahmen für ein mögliches Gesamtergebnis von ~750 Mio USD
    Wobei man nach Dark Knight/Dark Knight Rises und Avengers sicher ein wenig mehr erwartet hätte.

  20. #1140
    James Conway
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    So schnell wird also der Problemfall Superman zum "enttäuschenden" Sure Shot erklärt. Angesichts der 700-800 Millionen wird Warner sicherlich Heulkrämpfe bekommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Superman Returns
    Von Mark im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1157
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 12:16:14
  2. Superman Returns
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:01:21
  3. Superman Returns Musik
    Von panepica im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 23:22:13
  4. [Filmthema] Superman returns
    Von solaris2002 im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 21:22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •