Cinefacts

Seite 69 von 71 ErsteErste ... 195965666768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 1.361 bis 1.380 von 1411
  1. #1361
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Einem schlechten Film wünsche ich schlechte Ergebnisse, damit so ein Schrott keine Zukunft hat. Pacific Rim hat gezeigt, wie man Battleshit und Man Of Massdestruction in gut drehen kann.
    Tja, wenn ich jetzt sage das ich MoS bedeutend besser finde als PR, was dann?

    Ich freue mich auf MoS2 kann aber auf Pacific RiM 2 sehr gerne verzichten.

  2. #1362
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.06.03
    Alter
    49
    Beiträge
    6.336

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von McFly Beitrag anzeigen
    ...Auch wenn ich mittlerweile meinen Frieden mit Avatar gemacht habe, so ist und bleibt der Film nüchtern betrachtet Schrott...
    "Nüchtern betrachtet" - sehr witzig, es ist und wird immer nur deine bescheidene Meinung bleiben, egal ob andere sie teilen oder nicht.

  3. #1363
    Ewig zu spät kommer
    Registriert seit
    08.08.01
    Ort
    Portland/OR
    Alter
    45
    Beiträge
    2.697

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Selbstverständlich ist das nur meine Meinung, das sollte selbstverständlich bleiben. Vielleicht hätte ich noch einfügen sollen das er meiner Meinung nach Schrott ist. Wer mich kennt weiss das ich einer mehr als toleranter Mensch bin und wenn ich einen Film nicht gut finde, dann will ich gerne Wissen warum ihn im Gegenzug soviele gut finden. Es geht immer nur um meine zum Ausdruck gebrachte Meinung, nicht um Wahrheit oder Fakten. Wenn ich Fakten anführe, dann kann ich diese belegen. Und bei so einem sensiblen Thema wie persönlichen Geschmack gibt es keine Fakten. So einfach ist das

  4. #1364
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Tja, wenn ich jetzt sage das ich MoS bedeutend besser finde als PR, was dann?

    Ich freue mich auf MoS2 kann aber auf Pacific RiM 2 sehr gerne verzichten.
    Dann spricht das nicht für deinen Geschmack, aber es gibt auch Leute, die Modern Talking für gute Musik halten. Ist ok

  5. #1365
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Cthulhu Dude Beitrag anzeigen
    Dann spricht das nicht für deinen Geschmack, aber es gibt auch Leute, die Modern Talking für gute Musik halten. Ist ok
    Ok, dann bist du ja sehr qualifiziert um differentierte Meinungen zu Posten, dann kann man die Posts im Kinobereich ja auch gleich übersspringen. ;P

  6. #1366
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.10
    Alter
    34
    Beiträge
    1.278

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Ok, dann bist du ja sehr qualifiziert um differentierte Meinungen zu Posten, dann kann man die Posts im Kinobereich ja auch gleich übersspringen. ;P
    Nö, ich habe nicht den Anspruch differenziert zu sein. Ich bin kein professioneller Filmrkritiker und bei Filmen, die den Bodensatz an Niveau darstellen, bin ich auch nicht bereit über Qualität zu verhandeln. Rotz wird immer konsumiert werden. Was andere darüber denken ist mir recht schnurz. Ich toleriere zwar andere Meinungen, bin aber weit davon entfernt sie zu akzeptieren.
    wenn jemand 2001 für einen schlechten Film hält, braucht man sich bspw auch nicht weiter zu unterhalten.

  7. #1367
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.708

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Scheint mir aber nicht so. Denn "Filmen eins mitzugeben" (was mit haten noch nichtmal groß was zu tun hat) ist was völlig anderes als das wirklich dämliche "Boah geil... der doofe Film verkackt an den Kinokassen hahahaha"-Gelaber.
    Ach komm schon, ich denke du weißt schon worauf ich hinauswill. Wer sich in einem Atemzug darüber aufzuregt, dass jemand seiner ungebremsten Schadenfreude immer und immer wieder freien Lauf lässt (was ich wie gesagt ohne Frage nervig und bescheuert finde) und gleichzeitig aber einem Nebensatz nicht auf die Nennung eines offensichtlich ungeliebten Films verzichten kann (was weder mit dem Thema noch sonst irgendetwas zu tun hat), sollte sich halt an die eigene Nase fassen. Ohne den Kommentar hätte ich nur zur Einspielthematik was gesagt.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Nach dem billigen und überflüssigen "Avatar"-Seitenhieb tue ich das auch nicht mehr, zumal er das restliche "jedem das seine und mal gut sein lassen"-Geschwafel Lügen straft.
    Sehe also nicht nur ich so

  8. #1368
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    05.08.07
    Ort
    Bielefeld
    Alter
    38
    Beiträge
    1.708

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von McFly Beitrag anzeigen
    Nur leider interessiert Hollywood nicht was im Heimkinomarkt passiert, zumindest nicht primär.
    Primär möglicherweise nicht, aber wenn man bedenkt, dass der Umsatz des (US-)Heimkinomarktes je nach Film ca. 25% bis zu 50% des (US-) Kinomarktes ausmacht bzw. ausmachen kann, dann spielt das mit Sicherheit nicht nur "in irgendeiner Tabelle" eine Rolle.

  9. #1369
    James Conway
    Gast

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von TheWookie Beitrag anzeigen
    Primär möglicherweise nicht, aber wenn man bedenkt, dass der Umsatz des (US-)Heimkinomarktes je nach Film ca. 25% bis zu 50% des (US-) Kinomarktes ausmacht bzw. ausmachen kann, dann spielt das mit Sicherheit nicht nur "in irgendeiner Tabelle" eine Rolle.
    Und manchmal sogar darüber hinaus, wie zum Beispiel Snyders "300", dessen Heimkinoauswertung alleine in den Staaten noch mal 270 Millionen Dollar eingebracht hat.

  10. #1370
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.06.10
    Beiträge
    1.176

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Da gibt's noch ein krasseres Beispiel: OFFICE SPACE brachte an den US-Kinokassen jämmerliche 10 Millionen ein, mauserte sich dann aber zu einem der 10 meistverkauften DVD-Titel. Hat der Film übrigens auch verdient.

  11. #1371
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Selbstverständlich spielen die Heimkinoauswertungen und Verleihauswertungen von Bild- und Tonträgern eine entscheidende Rolle.

    Unter anderem war der gute Heimkinoabsatz von Hellboy mit ein Beweggrund warum Hellboy 2 produziert wurde.

  12. #1372
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von ShineyMetalAss Beitrag anzeigen
    Tja, wenn ich jetzt sage das ich MoS bedeutend besser finde als PR, was dann?

    Ich freue mich auf MoS2 kann aber auf Pacific RiM 2 sehr gerne verzichten.
    Und ich setze noch einen drauf:

    Wie sieht die Sache denn aus, wenn mir PR, MoS und auch Battleship gefallen - aus unterschiedlichen Beweggründen heraus?! Brechen dann die Grundfesten der Cthulhu-Existenz in sich zusammen?

  13. #1373
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Das dürfte dann quasi das Äquivalent zum Untergang des christlichen Abendland sein......................

  14. #1374
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    So, nochmal zur Klärung....das sollte kein Seitenhieb gegen Avatar, sondern aussagen, dass keine direkte Korrelation zwischen Einspielergebnissen und daran messbare Qualität existiert. Ansonsten müsste Avatar einer der beste Filme, vllt sogar der beste Film aller Zeiten sein, was hier vermutlich nur wenige behaupten werden. Ich fand Avatar nicht großartig, aber (bis auf das Ende) fand ich ihn unterhaltsam...das nur zum Thema Avatar.

    Es sollte einzig und allein heißen, dass wir uns bitte mit den Filmen inhaltlich auseinander setzen und nicht ständig darauf herumreiten bzw. uns darüber belustigen, dass Film XY nur soundso wenig Geld eingespielt hat. Dabei geht es nicht um eine Analyse der Einspielergebnisse und mögliche Schlußfolgerungen, die sich daraus ergeben. Wer meinen Post tatsächlich aufmerksam liest, wird dort keine Verteufelung von Nennung der Einspielergebnisse finden. Es ging lediglich um diese Fanboy-Vergleiche der Zahlen (Der Film, den ich cooler finde, hat mehr eingespielt....haha!!).

    Aber es ist auch wiederum bezeichnend, wie man aus einem Post nur einen Randaspekt herausnimmt und damit begründet, sich mit seinem eigentlichen Kern nicht weiter auseinander setzen zu müssen. Denn ich sehe schon noch einen signifikanten Unterschied zwischen einem möglichen "Seitenhieb" (meine Avatar-Nennung möchte ich ausdrücklich nicht als solchen verstanden wissen) und dem ständigen Gebashe und "Gehate", das hier passiert. Denn letzteres verhindert leider jede ernsthafte Auseinandersetzung mit dem Film, was an diesem Thread auch sehr gut zu erkennen ist. Darauf wollte ich hinaus...nicht mehr, nicht weniger.
    Geändert von BornChilla (25.07.13 um 09:17:43 Uhr)

  15. #1375
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Ich habe das auch nicht anders verstanden. Ich finde z. B. Avatar auch unterhaltsam, aber er ist sicher nicht der beste Film aller Zeiten in meinen Augen.

    Ich gestehe ihm aber zu, das er seine Geschichte gut erzählt hat und damit wirklich die Massen ins Kino gelockt hat.

  16. #1376
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.01.06
    Beiträge
    916

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Nach dem billigen und überflüssigen "Avatar"-Seitenhieb tue ich das auch nicht mehr, zumal er das restliche "jedem das seine und mal gut sein lassen"-Geschwafel Lügen straft.
    Es geht eben nicht um "3,2,1--jedem seins", sondern um die Motiviation zu differenzierter Auseinandersetzung und der Beendigung dieses unsäglichen und ermüdenden Gebashes. Aber vermutlich ist das für Dich ebenso Geschwafel

  17. #1377
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.07
    Beiträge
    1.012

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Zitat Zitat von BornChilla Beitrag anzeigen
    Es geht eben nicht um "3,2,1--jedem seins", sondern um die Motiviation zu differenzierter Auseinandersetzung und der Beendigung dieses unsäglichen und ermüdenden Gebashes. Aber vermutlich ist das für Dich ebenso Geschwafel
    Amen Bruder!

  18. #1378
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.03.05
    Ort
    Messel
    Alter
    39
    Beiträge
    1.514

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    Supes go!!!

    Worldwide: $647,256,503

  19. #1379
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)

    "Man Of Steel" ist so beschissen im Bezug auf die Darstellung seiner Haupt- und Titelfigur, dass im Nachhinein ich sogar deutlich weniger Probleme mit "Dark Knight Rises" Ausfällen hab. Eine Schande, dass "Man Of Steel" nicht gnadenlos gefloppt wird. Und ein großes Warnzeichen für den Filmgeschmack dieser Welt... wobei, es ist "Superman", oder so. Klar, dass da Viele erstmal reingehen wollen.... urch...

    MAN OF STEEL
    ...
    Anstatt einen Superman zu zeigen, der wirklich “super” ist, der Menschen rettet und vielleicht als finalen Ausweg gegen seine Überzeugung handeln muss, gibt es hier nur das Spektakel. Nur Effekte und Krawall in einer extremst konstruierten Geschichte, anstatt eben jene positive Alternative zu zeigen, die Superman eigentlich ist, die wirkliche Vorbildfunktion, welcher die Menschen folgen sollen. Er ist super schnell und wir könnten zeigen, wie er schnell ein Hochhaus evakuiert, aber, fuck that, wir müssen eine Großstadt effektvoll einreißen, damit auch ja der Kinozuschauer noch mehr Bombast-Spektakel präsentiert bekommt.

    Kleinere Fehltritte, wie die Tatsache, dass Clarks Geheimidentität quasi sofort auffliegt, eigentlich kein „Clark Kent“ überhaupt in der Geschichte vor kommt und die pathetischen Momente im Finale, bei dem drei Mitarbeiter der „Daily Planet“-Nachrichtenredaktion anscheinend die Einzigen sind, welche den „Superman Holocaust“ in Metropolis überleben, sind da schnell vergessen. Hauptsache das Spektakel lebt, Hauptsache es gibt Krawall. Und, zugegeben, der Krawall ist großartig. Aber eben leider schon so unmenschlich, so kühl, distanziert und im Endeffekt als zynische Effektshow inszeniert, dass es eine Schande ist, dass Superman anscheinend nun „realistisch“ nicht mehr ansatzweise der Charakter ist, der er eigentlich sein sollte. Oder zu dem ihn die kitschigen Dialoge und Jesus-Analogien im Film aufbauen wollen.
    ...
    _____________________________________________
    Das ganze Review gibt es wie immer beim Moviegeek.

  20. #1380
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Superman: Man of Steel [Reboot] (von Zack Snyder)


Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Superman Returns
    Von Mark im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 1157
    Letzter Beitrag: 06.07.12, 12:16:14
  2. Superman Returns
    Von Schlitzi im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 12.07.07, 18:01:21
  3. Superman Returns Musik
    Von panepica im Forum Synchro & Audiokommentare
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 23:22:13
  4. [Filmthema] Superman returns
    Von solaris2002 im Forum Umfragen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.06.06, 21:22:06

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •