Cinefacts

Seite 16 von 76 ErsteErste ... 61213141516171819202666 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 320 von 1519
  1. #301
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Covenant - Der Pakt

    Das Bild ist leider ziemlich trostlos ausgefallen, und obwohl ich die Farbstärke immer recht hoch stehen habe, waren die Farben stets sehr ausgewaschen und ausdruckslos. Das ist natürlich Stilmittel, und an der Schärfe ändert das nichts, aber mir persönlich gefiel die Optik nicht so sehr.

    Artefakte oder Kratzer konnte man bei solch einem jungen Film natürlich auf HD nicht ausmachen, die Kompression arbeitet absolut fehlerfrei und auch die Schärfe war jederzeit vorhanden, aber umgehauen hats mich aufgrund der kargen Optik nie so Recht. Auch Underworld besitzt einen düsteren Look, dieser gefiel mir aber in beiden Teilen ne ganze Ecke besser als bei Der Pakt.

    Trotzdem ne gute Blu-ray, denn primär zählt ja der Schärfegrad.

    Die Soundqualität war auch in Ordnung, gibt zwar unzähliche Filme die mehr aus meiner Anlage kitzeln, aber schlecht hat es sich nie angehört. Leider fand ich den Film recht lahm, daher ist Euphorie gerade nicht so mein Ding, zumal man nach zwei Monaten HD-Konsum eh nicht mehr bei jedem Film so durchdreht

    Bild 8/10
    Ton 8/10
    Film 6/10

    Mein Equipment:

    Display: Panasonic PV71 42 Zoll Plasma 1.024x768 Pixel
    Player: PS3
    Verstärker: Denon 3802
    Lautsprecher: Canton LE Serie 6.1
    Geändert von Quathuul (04.12.07 um 14:29:30 Uhr)

  2. #302
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.02.04
    Ort
    Altes Land
    Beiträge
    656

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    THE DAY AFTER TOMORROW (D)

    Bild : 8/10
    Ton : 9/10 (Deutsch 5.1 DTS)

    So,dachte eigentlich ich hätte was mit den Augen,aber im grossen und ganzen stimme ich T.B.´s Review zu.Es gibt wirklich geile Momente in diesem Film was den HD-WOW Faktor angeht,allerdings haben sich auch sehr viele weiche Szenen dazu gesellt.Insgesamt gesehen,aber um einiges besser als die eh schon ohnehin sehr gute DVD."Nachteil" der HD Auflösung : Jetzt kommen die teilweisen billigen CGI´s und Pappmaché erst richtig zur Geltung

    Über den Ton brauch ich nicht allzu viel sagen.Fand den schon auf DVD sehr geil.

    Mein Heimkino:

    Beamer: Panasonic PT-AX 100
    Player: Sony Blu Ray BDS-P 300
    Receiver: Yamaha RX-V 1600
    Lautsprecher: Cantom Fonum 630,Canton Center,Teufel Rear Speaker Motiv 6
    Leinwand: deluxx 4:3 240cmx180cm


    Geschaut in der 1080/24p Auflösung auf einer 2,40m breiten Leinwand!
    Geändert von Quathuul (04.12.07 um 14:28:00 Uhr)

  3. #303
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Day After Tomorrow

    Den gucken hier ja anscheinend momentan viele, und auch ich kann mich der Meinung anschließen das er eher selten wirklich die absolute HD Faszination bietet, ALLERDINGS bewegt sich das Bild trotzdem stetig auf einem hohen Niveau.

    Das Bild ist IMMER scharf, Filmgrain lässt sich nur selten ausmachen, und selbst die Effekte wo ich Sorgen vor hatte, wirken in HD besser den je. Die riesigen Twister die Los Angeles verwüsten schauen absolut genial aus, und die Bilder aus der Raumstation auf unseren Planeten... einfach toll.

    Etwas negatives kann man dem Bild eigentlich nicht ankreiden, höchstens das es nicht auf dem absoluten Schärfegrad spielt, aber wenn man sich die DVD mal einlegt und die Bilder vergleicht, da weiss man dann schon was man an der HD Fassung hat

    Der Ton war auch überzeugend, TDAT bietet einen schönen Rundumklang, die Surrounds werden immer mit Regen, Wind und Nebengeräuschen befeuert, die Front ist auch klar, nur der Sub hält sich etwas zurück, da kann man je nach belieben etwas aufdrehen.

    Für mich ein gelungenes Update.

    Bild 8,5/10
    Ton 8/10
    Film 8/10

    Mein Equipment:

    Display: Panasonic PV71 42 Zoll Plasma 1.024x768 Pixel
    Player: PS3
    Verstärker: Denon 3802
    Lautsprecher: Canton LE Serie 6.1
    Geändert von Quathuul (05.12.07 um 09:53:58 Uhr)

  4. #304
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.01.02
    Alter
    36
    Beiträge
    178

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Hat jmd schon "Speed" gesehen - und könnte was dazu schreiben?! Wäre großartig...

  5. #305
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Zitat Zitat von chripo Beitrag anzeigen
    Hat jmd schon "Speed" gesehen - und könnte was dazu schreiben?! Wäre großartig...
    Erster Post Seite 1 und etwas verloren: Letzter Post hier,

    http://forum.cinefacts.de/showthread.php?t=173477

  6. #306
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Into the Blue

    Gemischte Gefühle, aber jederzeit wunderschön hochauflösend. Der Film bietet einfach nur traumhafte Kulissen, die schon auf DVD brilliant ausgesehen haben, aber auf Blu-ray wirkt es einfach noch ne ganze Ecke tropischer. Vor allem die Farbintensität die HD mit sich bringt tut den Bildern sehr gut, denn die Farben (wenn auch meist blau/grün) ploppen und strahlen nur so vor sich hin.

    Die Schärfe bewegt sich vielleicht nicht auf dem absoluten Referenz Niveau, aber es sieht dennoch fantastisch aus, und das ist das wichtigste. Höchstens die meisten Szenen in der Dunkelheit waren dann etwas zu körnig, aber diese Szenen waren ja sowieso in der Seltenheit. Ansonsten ist das Bild immer sehr sauber und bietet lauter Eye-Candy vom Feinsten, allen voran natürlich die prachtvollen Unterwasseraufnahmen und Albas Knackarsch

    Der Sound war auch wohltuend für das Gehör, immer wenn man von den Rears erwartet hat dass dort etwas passiert, kam auch etwas aus den Lautsprechern. Es plätscherte und blubbelte als wäre man selbst gerade am tauchen. Der Bass legte in den passenden Szenen auch gut auf, da kann man sich wahrlich über nichts beschweren.

    Ein Update welches definitiv lohnenswert ist.

    Bild 8,5/10
    Ton 8/10
    Film 8/10

    Equipment:
    Display: Panasonic PV71 42 Zoll Plasma 1.024 x 768 Pixel
    Player: PS3
    Verstärker: Denon 3802
    Lautsprecher: Canton LE 6.1 Lautsprechersystem
    Geändert von Quathuul (06.12.07 um 08:19:33 Uhr)

  7. #307
    Underachiever
    Registriert seit
    16.02.03
    Ort
    Rhein-Main
    Alter
    43
    Beiträge
    4.687

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Prison Break - Season One (US)

    Bild: 8/10
    Ton: 8/10

    Display: Samsung Full HD LCD LE52 M87BD Full HD
    Player: PS3 (2.01)
    Receiver: Denon 2307
    Boxen: Teufel Theater 2
    Geändert von Quathuul (06.12.07 um 08:19:00 Uhr)

  8. #308
    Pat
    Pat ist offline
    ๏̯͡๏﴿
    Registriert seit
    01.02.06
    Ort
    Ostarrîchi
    Alter
    34
    Beiträge
    2.847

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Blade Runner -Final Cut-

    Bild 8,5/10
    Ton 8,5/10
    Film 10/10

    WOW ! Also ich bin immer noch ganz benommen von dem Streifen. Bildtechnisch einfach krass, wenn man alleine schon die Anfangssequenz zu Gesicht bekommt. Die Stadt, insbesondere die einzelnen Gebäude, werden detailgenau wiedergegeben. Bei sonstigen Szenen ist die Qualität der Bilder überdurchschnittlich in Anbetracht des Alters das der Film aufzuweisen hat. Soundtechnisch auch sogut wie perfekt. Leichtes Grieseln konnte ich jetzt nur bei einigen Stellen bemerken, mit der Betonung auf "Leicht".

    Wie gesagt, bin immer noch ganz baff und werd mir dann mal das Bonusmaterial zu Gemüte führen.

    Auf jeden Fall eine klasse VÖ , wie auch nicht anders zu erwarten , von WARNER !


    Mein Equipment:

    Display: Samsung 40M86BD Full HD
    Player: Playstation 3
    Verstärker: decoderstation 3
    Lautsprechersystem: Teufel Concept E Magnum PE

  9. #309
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Il mio Nome è Nessuno (Mein Name ist Nobody)

    Bild: 7 / 10

    Also ich hab die Bluray eingeworfen und gedacht: Naja sieht gut aus, aber die Paramount DVD sah ähnlich gut aus. Ich hatte die DVD damals bei Erscheinen gekauft und seitdem nicht mehr gesehen, zudem hatte ich da noch keinen LCD.

    Also Theatertek mit Upscaling und Farbraumkorrektur angeschmissen, Paramount rein und parallel mitlaufen lassen. Was ich da sah, trieb mir blankes Entsetzen ins Gesicht. Mit Verlaub, aber die Paramount-DVD ist auf dem LCD-TV nicht mehr anschaubar gewesen. Das lag vorenehmlich am falsch gesetzten Flag mit Nachzieher oder Kammeffekte galore. Aber auch die allgemeine Bilqualoität sah bescheiden aus. Im Gegensatz zur Blluray wirkt die DVD wirklich farblos und matschig. Die Bluray ist zwar auch nicht perfekt, jedoch bietet sie weitaus bessere Farben, besseren Kontrast (Glauscheleier über der DVD zum Vergleich) und bessere Schärfe. Der Grainlevel ist moderat. Leider scheint das Ausgangsmaterial nicht das beste gewesen zu sein. So sieht man vereinzelt defekte und manchmal wird das Bild in einer Szene stetig unschärfer. Etwa als Terence mit der Drehfigur die Baddies vermöbelt, fängt alles scharf an und wird am Ende etwas unscharf.



    Ton: 5/10

    Naja, nix besonderss DTS-HD Master AUdio 1.0 ausm Center halt. Gute Klangqualität, wenige Verzerrungen und relativ klar. Es gibt auch noch den nicht restaurierten Mono-Ton auf der Bluray.



    LCD-TV: LG 32LX2R (1376x768)
    Zotac GF8800GT mit Forceware 169.12 (Purevideo HD enabled)
    Auzentech X-Fi Prelude 7.1
    Teufel Concept G 7.1 THX
    Blu-Ray Disc: Pioneer BDC-202
    HD-DVD: Toshiba HD/DVD X807616

  10. #310
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Per qualche Dollaro in Più (Für ein paar Dollar mehr)


    Bild: 6,5 / 10

    Der Transfer hat ein Problem: Grain galore! Dden sieht man bei Totalen schon von der Couch aus, was bei Nobody noch nicht so der Fall war. Entsprechend ist der Schärfegewinn durch HD auch etwas eingeschränkt, die Bluray lässt die Paramount aber trotzdem eigentlich immer recht locker hinter sich.

    Problem der Paramount auch hier: Ein recht farbschwaches Bild mit Grauschleier, während die Bluray die Wüste (alles andere natürlich auch, aber da fällts besonders auf) wesentlich farbstärker darstellt. Während der Sand hier so wie es sein soll gelblich ist, wirkt der auf der DVD gräulich. Der Kontrast ist ebenfalls besser auf der HD-Scheibe.


    Ton: 5 / 10

    Hier gibt es ebenfalls italienisches DTS-HD Master Audio 1.0, aber keinen unrestaurierten Ton. Die Musik und Schüsse verzerren auch hier immer leicht, ich habe aber noch keine DVD gehört, wo der Sound verzerrungsfrei aus den Boxen schallte. Sound ist allgemein etwas blechern, aber solide.


    LCD-TV: LG 32LX2R (1376x768)
    Zotac GF8800GT mit Forceware 169.12 (Purevideo HD enabled)
    Auzentech X-Fi Prelude 7.1
    Teufel Concept G 7.1 THX
    Blu-Ray Disc: Pioneer BDC-202
    HD-DVD: Toshiba HD/DVD X807616
    Geändert von LJSilver (07.12.07 um 18:54:27 Uhr)

  11. #311
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Le Transporteur

    Bild: 8 / 10 (MPEG4-AVC)

    DVDRama übertreibt etwas mit ihren neun Punkten, denn der Transfer ist leider nicht ganz perfekt. So befinden sich gerade einmal 17 GB an Daten auf dem Rohling, was sich in der Bitrate des Transfers niederschlägt, die nur sporadisch über 20 Mbps klettert. In Tagszenen ist die Schärfe durchweg exzellent und das Bild zum Anfassen plastisch. In Räumen oder nachts wirds mitunter arg grieselig. Auzch sind die komischen Artefaktbildungen von der UE DVD bei den Anfangscredits in der Tiefgarage immer noch da. Ich habe das Gefühl, dass da einfach nur schlecht eingefügte FX bei der Schrift schuld sind. Zudem scheint mir die Kompression bei großen einfarbigen Flächen leichte Probleme zu haben.


    Sound: 9 / 10 Englisch DTS-HD MA 5.1

    Wie gewohnt kracht es auch hier an allen Ecken und Enden. Die Musik fetzt und der Bass zieht richtig durch. Hier darf man fast wunschlos glücklich sein.



    LCD-TV: LG 32LX2R (1376x768)
    Zotac GF8800GT mit Forceware 169.12 (Purevideo HD enabled)
    Auzentech X-Fi Prelude 7.1
    Teufel Concept G 7.1 THX
    Blu-Ray Disc: Pioneer BDC-202
    HD-DVD: Toshiba HD/DVD X807616

  12. #312
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.11.02
    Beiträge
    1.069

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    So hab jetzt erst 2 Filme komplett gesehen auf HD:


    King Kong:

    Bisher klar die Referenz an der sich der Rest messen muß:

    Bild 10/10
    Ton 10/10
    Film 7/10

    Mein Equipment:

    Display: Epson FullHD TW2000 an 2,68m Diagonale RahmenLW
    Player: Toschiba XE1
    Verstärker: Denon A11XVA
    Lautsprecher: Nubert Nuwave 7.1
    ----------------------------------------------------------------

    Sunshine

    Gegenüber King Kong lange nicht die Schärfe und Tiefe und gar kein Wow-Effekt, Artefakte keine. Irgendwie hab ich mich an DVDs erinnert vom Bild her.
    Ton ist aber sehr gut und auf hohem Niveau.
    Aber: Ich fand den Film auch sehr geklaut von Event Horizon.

    Bild 7/10
    Ton 8,5/10
    Film 5/10

    Mein Equipment:

    Display: Epson
    FullHD TW2000 an 2,68m Diagonale RahmenLW
    Player: PS3
    Verstärker: Denon A11XVA
    Lautsprecher: Nubert Nuwave 7.1
    Geändert von Ramius (08.12.07 um 09:34:23 Uhr)

  13. #313
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Daumen hoch Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread -- BLADE RUNNER (Final Cut)

    So, wie angekündigt hier also der zusammenfassende Report der QC von BLADE RUNNER (Blu-ray, VC-1 - die HD DVD hat das gleiche File).
    Equipment ist das Abnahmestudio, in dem auch unsere professionellen Arbeiten abgenommen werden.

    BILD (von 5): [ ] (minus 1/2 - Encoding nicht ganz 100%; siehe unten)
    TON (von 5):

    -- 3'10m DaVision Cadre #1 Screen - 1,0 Gain
    -- SONY VW-VPL 100 (RUBY) TRUE HD, 1920x1080p (in diesem Falle via HDMI) professionell kalibriert im 4:4:4 RGB und 4:2:2 YUV Farbraum für High Definition und 4:2:2 Standard Definition
    -- SONY BDP-S1 (Update 3.2) via 1080p Zuspielung (HDMI)
    -- YAMAHA AX-1 via optical connection (Oehlbach)
    -- TANNOY professional Home Theater Series 12 (reg. eingemessen und gecheckt von TANNOY)
    -- DVD Zuspieler: PIONEER 757Ai (professionell eingemessen und kalibriert)
    -- add. DVD Display: Class 2 SONY professional Monitor (High Resolution) via SDI

    Wir haben zunächst einen kurzen Vergleich zu DVD 5-Disc Edition "gewagt". Das Wort ist wörtlich zu nehmen, der Unterschied ist auf dem 3'10m screen mehr als deutlich. Aber selbst auf dem Klasse 2 Monitor ist die Problematik der DVD schon deutlich zu erkennen. Diese liegt vor allem im Encoding, bei dem nicht 100% gearbeitet worden ist. Aber selbst wenn - die Qualität des High Definition Files (VC-1) der Blu-ray (die HD-DVD hat wie gesagt das gleiche) kann die DVD in keinster Form auch nur annähernd erreichen, denn dieses HD File ist zu praktisch 95% perfekt. BLADE RUNNER ist in dem nun vorhandenen 4K Digital Intermediate sicher nicht mehr wirklich zu verbessern, auch das Grading ist ausgezeichnet und sehr konsistent. Im Gegensatz zu den Vorgängerversionen hat Ridley Scott für den Final Cut sich zu einem Aquamarin/Türkis-Ton entschlossen, der aber trotz meiner anfänglichen Skepsis von gesehenen Screenshots sehr gut wirkt. Die Grauabstufung ist sehr sauber, Schwarz solide und fein gezeichnet, Weiß ist schon sensationell gut. Perfekte Arbeit.

    Um "besorgten HD-WOWler" gleich klarzumachen: BLADE RUNNER ist 1981 in PANAVISION (also anamorphen, teils sehr schwer steuerbaren Linsen) auf 35mm gedreht worden, die special effects und miniature shots wurden von Douglas Trumballs team in 65mm gedreht. Keiner der Shots wurde damals (weil es damals noch nichts gab) als CGI gefertigt, und das Ergebnis ist schon allein deshalb ein wirkliches Wunderwerk der Innovation und (Arbeits)Technik. Diese Shots wurden zu einem Großteil entweder mehrfach dupliziert (und dadurch gezwungenermaßen degeneriert, weshalb man auch von vorn herein zu 65mm griff) oder, wo immer möglich, in der Kamera selbst immer wieder mehrfach belichtet, ein sehr risikoreicher Vorgang, denn oft blieb nichts als zerschrammter Film, und der gesamte shot mußte von Null begonnen werden.

    Dadurch gibt es Einschlüsse von Positiv und Negativstaub und kleinen Partikeln, und die von Ridley Scott gewollt eingesetzten Rauchmaschinen sorgten dafür, dass den Shots oft die maximale Ausbeute von 65mm Auflösung genommen wurde, was aber absolut nötig war, um die Illusion von BLADE RUNNER überhaupt möglich zu machen.

    Gemessen an den Möglichkeiten, den teils (bewußt) sehr schwach beleuchteten Sets und der Panavision Linsen von damals ist die Restauration in Bild (wie auch in Ton) eine bemerkenswerte Arbeit des Teams um Charles de Lauzirika.

    Ich selbst hatte das Auf und Ab des BR Projektes zwischen 2001 und 2007 bei Warner immer wieder mitbekommen, und ich weiß noch sehr gut, wie allen das Herz stehenblieb,als das Projekt 2002 zwischenzeitlich wegen der mangelnden Einsicht der damaligen Financiers gestoppt werden musste. Lange wußte keiner, ob es weitergehen würde. Das die Negative und die vielen Interpositiv und 65mm Materialien überhaupt noch existieren, ist eigentlich nur dem Zufall gemixt mit der (dankenswerten) Sturheit der Storage Facility zu danken: diese hatten schon 1988 den Auftrag, die Filmelemente für den "Müllabtransport" bereitzustellen - aber die verlangte Bestätigung wurde von Blade Runner Partnership (damals noch Perenchio und Yorkin, seit 2007 von WB übernommen) nie übermittelt. BLADE RUNNER ist buchstäblich dem Todesstoß entgangen. Mitte 2005 ging alles dann erst schleppend, und dann sehr schnell: WB hatten BR Partnership schlicht ein takeover Angebot unterbreitet. Dies machte nun auch die releases der eigentlichen Filmaufführungen des Work Print und der 82 Fassungen möglich.

    Viele der Bildelemente sind deshalb im punkto Grain sehr gut in 4K geworden, trotz der notorisch verzerrenden PANAVISION Linsen, die gerade bei schlechter Beleuchtung Probleme bereiten. Schärfetechnisch ist das Ergebnis ausgezeichnet, aber aufgrund des damals anderen Film stocks nicht zu 100% mit neuen Produktionen wie DEJA VU oder KING KONG vergleichbar. Dennoch ist der Film nun ein wirklicher Detailrausch, denn nun sind auch erstmals wieder Details sichtbar, an denen man in BLADE RUNNER Jahre bräuchte, um alle zu studieren (angefangen von den Werbebannern über die Statisten und die vielen, vielen Utensilien). Die Bilderpracht ist wirklich begeisternd.

    Beim Ton gibts es massive Veränderungen - und alle sind Verbesserungen, die sehr harmonisch in den originalen Track einpassen. Der originale 6-track hat dabei auch Federn lassen müssen, denn viele der original stems sind nicht mehr zu finden. Einige sounds mußten deshalb aufwendig neu gemischt werden; die Räumlichkeit und Plazierung der Geräusche und Effekte - aber speziell der Musik von VANGELIS ist sehr plastisch und in der Dynamik exzellent. Einige sounds sind bei den originalen Aufnahmen überrissen worden, dies ist von den Restauratoren bewußt so belassen worden.

    Apropos: Mehrere shots wurden mit Hilfe von Inferno und MAYA aufwendig verändert - die Stuntsequenz von Zora (Joanna Cassidy), die angeschossen durch die Schaufensterscheiben fällt, hat nun auch auch Cassidy's Kopf - dank excellenter Arbeit in 8K. Auch Harrison Ford ist nun wieder Lippensynchron im Wortduell mit dem Araber (Ford's Sohn hatte die entsprechende Gesichtspartie "gespendet".

    Einiziger, sehr kleiner Makel, der aber sich nur auf sehr, sehr großen screens und nur sehr geübten Augen auffallen dürfte: In einigen, wenigen Szenen ist das Encoding nicht ganz 100% so wie es sein sollte (sehr kleine Artefakte). Hier hätte, wenn statt dem gleichen File der HD-DVD (26-27 GB?) die Größe der Blu-ray ausgenutzt worden wäre (48-50GB), noch etwas herausholen können. Aber, wie gesagt, dieses "Problem" ist eher sehr marginal.

    Die 5-Disc Editions (Collector's Edition wie auch der Koffer) auf Blu-ray und HD-DVD ist jedem nur ans Herz zu legen, leider gibt es diese nur in den USA Hier sind alle 5 Fassungen in High Definition in ihrer bestmöglichen Form untergebracht, plus der wirklich sehr, sehr umfangreichen und schönen Dokumentationen und weiteren Extras.
    Enjoy
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (08.12.07 um 18:41:40 Uhr)

  14. #314
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Daumen hoch AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread -- BLADE RUNNER (Final Cut)

    Eine Ergänzung noch zu BLADE RUNNER für alle "HD WOWler": Bei der sicher noch aufkommenden Frage, ob und in welchem Umfang das Master mit Produktionen wie DEJA VU oder gar KING KONG mithalten kann, ist die Antwort: bemerkenswert (sehr) gut (Dank der direkten Verwendung des Negativs und sehr bestechender Arbeit von Cronenweth's team). Selbst auf dem großen Abnahmescreen hatten wir hier schon ziemlich über das gestaunt, was sich herausholen ließ. Eine wirklich hervorragende Arbeit.

  15. #315
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Habe auch Blade Runner Final Cut gesehen und hier kann ich Torsten im Gegensatz zu Stirb Langsam absolut zustimmen. Bei Stirb Langsam glaub ich ihm natürlich auch. Nur ist mir persönlich das was ich dort sah halt trotzdem zu wenig. Aber das ist dann allein mein Problem natürlich.

    Bei Blade Runner Final Cut hingegen war ich gerade eben völlig aus dem Häuschen und beinahe am hyperventilieren!!!!!!!!!!!


    HEILIGE HÖLLE!
    Was für eine Blu Ray Scheibe!!!!!!!!!!!!

    Das Bild sieht einfach nur Hammer aus! Es ist gewiss nicht immer in der Schärfe eines King Kong oder Fluch der Karibik. Aber das ist auch nicht nötig und wie Torsten schön erklärt hat Filmbedingt auch nicht möglich.
    Aber es sah noch nie so gut aus! Es sieht extrem frisch und Filmlike aus und vor allem bietet es Szenen wo einem die KInnlade nach unten klappt. Der Film ist visuell eh ein Meisterwerk. ABer erst jetzt auf Blu Ray wurde ich richtig vom Sofa gefegt!
    Da sind Details erkennbar die ich vorher noch nie sah! Und der geänderte visuelle Stil passt absolut hervorragend!

    Ich gebe dem Bild satte 8/10 Punkten!

    Ein wahres Wunder ist für mich auch der Ton (dt. 5.1 gehört).
    MEINE FRESSE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Bereits bei der Eröffnungssequenz mit dem LA 2019 hats mich zu Tränen gerührt. So einen Sound für Blade Runner hab ich mir immer gewünscht seit ich den Film letztes Jahr erst (!!) kennengelernt habe. Noch mehr freuen tat mich aber, dass auch für die deutsche Spur so ein AUfwand betrieben wurde und ich mal davon ausgehe dass der selbe Music&Effect Track wie für den O-Ton zum Einsatz kam. Hab noch keinen Direktvergleich gemacht.
    Jedenfalls ist der Sound sehr weiträumig und die Musik von Vangelis ist ein Traum in dieser Qualität! Ebenso die Effektarbeit ist der Hammer. Wenn Gleiter hinten raus fliegen etc ist das schon abartig geil bei dem Film wo man sich das nicht gewöhnt war und wo die 2.0 Spur der alten DVD etwas angestaubt klang.
    Ebenso toll ist der Basseinsatz teilweise.
    Einfach nur WOW dieser neue Ton!
    Geil fand ich auch die Klarheit der deutschen Dialoge. Ich will nicht sagen sie klingen wie neu, aber ich frage mich ob Warner evtl. noch die Original Dialogbänder der DC Synchro von 1992 im Schrank hatte. Denn irgendwie hört es sich fast danach an.

    Ton: 9/10 Punkte

    Ach...ich bin einfach nur überwältigt! Was für ein Audiovisueller Overkill!!!!! Der Film hat noch nie so genial gewirkt, die Atmosphäre hat sich noch so genial eingebrannt etc.

    Ich weiss ich bin wohl der King der Superlative hier im Forum und verliere mich schnell in sowas.

    Aber ich glaube ich übertreibe nicht wenn ich sage, dass diese hier absolut angebracht sind.

    Jetzt mach ich mich noch an die Doku!!

    Blu Ray Release des Jahres für mich!

    Mein Equipment:
    Projektor: Sharp XV-Z201 1024x576 Pixel / Blu-Ray Player: Sony BDP-S300 / Leinwand: 2m Bildbreite (2,34m Diagonale)
    Surroundanlage: Logitech Z-5500 (angeschlossen per digital Coax)

  16. #316
    Mr. Pacino
    Gast

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Ich habe die Blu-Ray auch seit Freitag und bin genau wie Torsten und DVD Schweizer schlichtweg begeistert.
    Allerdings habe ich nur den Final Cut aus Deutschland. Die 5er Box aus den USA brauche ich nicht, weil ich mich mit dem Final Cut zufrieden gebe.......

  17. #317
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Nachtrag zum 5.1 Ton:

    Hab inzwischen noch einen Direktvergleich zwischen Deutsch 5.1 und Englisch 5.1 gemacht und dabei interessante Feststellungen gemacht:

    Der deutsche 5.1 ist anders als der englische. Beim deutschen Track sind die Surroundkanäle (vorne links+rechts, hinten links+rechts) wesentlich dominanter abgemischt und so komisch es auch ist....über die meiste Zeit wirkt gerade die Front viel belebter und breiter als im O-Ton.

    Zwischendurch gibt es aber auch wieder Stellen die bis auf die lauteren Surrounds der dt. Fassung identisch klingen. Dann gibt es wieder Stellen wo beim O-Ton die räumliche AUfteilung besser ist, dann wieder bei der Synchro usw.

    Der Basseinsatz ist auch so ein Thema. Grundsätzlich ist dieser beim O-Ton besser. Aber dann gibt es auch da wieder Stellen wo die deutsche Tonspur klar auftrumpfen kann. Als zB einmal ein Gleiter über den von Harrison Ford rüberfliegt ist das in der deutschen Tonspur durch schönen Basseinsatz etc. untermalt. In der englischen Tonspur ist es eher ein kleines Nebengeräusch und überhaupt nicht dominant.

    Klar ist jedenfalls, dass sowohl der deutsche wie auch der englische 5.1 Ton echte 5.1 Abmischungen sind aber definitiv nicht mit dem selben M&E Track. Die Quellen waren sicher identisch wurden aber komischerweise individuell abgemischt.

    Insgesamt muss ich sagen, dass mir der deutsche Track wesentlich besser gefällt da er lebendiger klingt. Vor allem auf der Front.

    Aber das ist sicher Geschmackssache.

    Jedenfalls grandiose Arbeit von Warner.

  18. #318
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.09.04
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    38
    Beiträge
    2.985

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Wie ist das Bild von Die Unheimliche Begegnung der Dritten Art auf Blu-ray?

  19. #319
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Hallo

    ich kann mich den possitiven meinungen zu blade runner hier nur anschliessen.
    ich habe zwar die HD DVD version aber die sollte identisch zur blu ray sein.
    Um Längen besser als Stirb langsamI+II.

    Ich war von Blade Runner so begeistert das ich mir den Film zweimal hintereinander angeschaut habe.

    Film 10/10
    Bild 9/10
    Ton 9/10


    von den klassikern meine lieblingsveröffentlichung.
    Wer hier rumjammert, den kann man dann auch nicht mehr helfen.


    Grüße


    Harry D.

  20. #320
    freak
    Registriert seit
    04.09.01
    Ort
    n. Bonn
    Alter
    37
    Beiträge
    3.881

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    So, habe mir gestern endlich auch mein Lieblings SciFi Film angesehen. Die geniale Atmosphäre von Blade Runner erreicht mit der HD-Version einen Höhepunkt.

    Bild für das Alter klasse, 9/10. Der Ton haut alles weg, ich habe Blade Runner noch nie in so einer Audiovisuellen Pracht erlebt, 9/10

    Der Film selber ist und bleibt auch im Final Cut ein Meisterwerk. Film 10/10!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blu Ray Demo Discs?
    Von gladiator_tim im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 11:37:26
  2. Stimmungs Discs
    Von Ollilein im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 19:06:29
  3. Importiert Ihr HD-Discs?
    Von Rigby Reardon im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 15:30:54
  4. Wer von euch "Empfehlungs"-Schreibern nutzt eigentlich äquadentes Equipment
    Von Klaatu im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.07, 02:57:34
  5. wie oft defekte Discs aus HK?
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 15:22:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •