Cinefacts

Seite 2 von 76 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 1519
  1. #21
    Senior Insider
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    Berlin, Deutschland
    Alter
    47
    Beiträge
    24.367

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Casino Royale (D)

    Bild: 9/10
    Ton: 9/10

    Was will man sagen. Sowohl Bild als auch Ton sind auf dieser Blu-ray Disch einfach fantastisch. Ich bin rundum zufrieden, die Disc darf man ohne fragen zu Demozwecken vorführen. So macht Blu-ray richtig Spaß. Absolute Kaufempfehlung.

  2. #22
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    KUNG FU HUSTLE (US)

    Bild: 8,5/10 MPEG2
    Ton: 7/10 Cantonese 5.1 PCM => 2.0 SURROUND

    Absolut sehr gleichmäßige, ruhige und saubere Bildqualität und nahezu durchgängiges HD Feeling, einfach spitze. Zwar nie ultabrutale HD Detailzeichnung, aber auch nie ohne HD Genuß auskommend. Die Straßenzüge mit ihren chinesischen Schriftzeichen sehen einfach nur göttlich aus.

    Die engl. Synchro ist erwartungsgemäß absolut grottig, also musste der unkomprimierte kantonesische 5.1 PCM-Track herhalten und da kein HDMI am Verstärker vorhanden ist, mußte ich mit einem heruntergerechneten Surroundmix zurechtkommen. Wurde absolut positiv überrascht, denn es gab mehr als genug Surroundaktivität und auch der LFE spielte gut mit, sicher nicht mit einem fetten 5.1 Mix zu vergleichen, aber nichtsdestotrotz sehr anhörbar das Ganze.

    VORSICHT: BEI DER US BD VON KUNG FU HUSTLE HANDELT ES SICH, TROTZ R-RATING, UM DIE LEICHT GEKÜRZTE VARIANTE. WER DIE DEUTSCHE ODER UK BD SEIN EIGEN NENNT, KANN JA VIELLEICHT MAL DIE LAUFZEIT KONTROLLIEREN. DIE US LÄUFT 1:38:55

  3. #23
    Heimkino-OWL
    Registriert seit
    25.09.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    387

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    hi
    ergänzug zu layer cake
    "im ton bin ich sehr zwiegespalten. mir gefällt die abmischung der dolby digital spur deutlich besser als die der pcm version. bei der dd abmischung hat man imo eine deutlich höhere räumlichkeit im ton (kapitel 5, ca. 35:20). die musik verteilt sich bei der szene flächig im raum. bei der pcm version spielt sich fast alles auf der front ab."

    nicht nur fast alles spielt sich bei der pcm version auf der front ab, alles spielt sich dort ab. die tonspur ist rein zweikanalig. der sony zeigt allerdings 5.1 an. ich liebe sony...it's not a bug, it's a sony...super.

    egal...

    mfg
    Matthias Klein

  4. #24
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.07
    Beiträge
    41

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    So nach nun 4 gesehenen Bluray`s nun mal eine Einschätzung von mir:

    Alice Cooper „ Live in Montreaux“


    Bild 9/10 Punkten

    Das Bild in 1080i hat eine Top schärfe, sehr guten schwarzwert und hohe Plastizität. Einzig das in mancher Bildeinstellung sichtbare Flimmern ( Blockrauschen ) der Lautsprecherabdeckungen im Bühnenhintergrund ist zu kritisieren.

    Ton 8/10 Punkten

    Der DTS Ton mit 1,5Mbit Datenrate ist etwas höhenlastig, der Subwoofer könnte mehr in das geschehen eingebunden werden. Leider ist kein HD Tonformat auf der Scheibe.

    HD Faktor und Fazit 8,5/10 Punkten

    So muss ein Livekonzert auf Bluray aussehen! Für Rockfans ein Pflichttitel. Leider ohne HD Tonformate.

    The Covenant “ US “

    Bild 9/10 Punkten

    Das Bild hat eine Top schärfe, perfektes schwarz und vermittelt durch den gesamten Film einen dreidimensionalen Eindruck.

    Ton 9/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton ist sehr dynamisch, auch die hinteren Lautsprecher werden schön ins Filmgeschehen eingebunden.

    HD Faktor und Fazit 9/10 Punkten

    So stelle ich mir die Qualität von Filmen auf Bluray vor, aktuelle meine beste Bluraybildqualität. Der Film ist eher durchschnitt.

    Klick

    Bild 8/10 Punkten

    Das Bild hat eine gute schärfe, gelegentlich wir etwas weichgezeichnet. Der Schwarzwert passt und vermittelt größtenteils die gewünschte Plastizität.

    Ton 6,5/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton ist sehr Frontlastig, aus den hinteren Lautsprecher war kaum etwas zu höhren

    HD Faktor und Fazit 7,5/10 Punkten

    Die Bildqualität ist gut, aber der eher schlechte Film und Ton langweilt doch sehr, so dass ich froh war als endlich der Abspann kam.

    Into the Blue

    Bild 7/10 Punkten

    Das Bild hat mich enttäuscht, im Vergleich zu The Covenant oder Klick fehlt einfach über die gesamte Laufzeit der HD Eindruck.

    Das Bild wirkt durchgehend flach, die Bildtiefe und Dreidimensionalität fehlte mir völlig.

    Bei den Unterwasserszenen habe ich den gewisse Tick an schärfe vermisst, um den Korallen, den Fischen und der Vegetation den WOW Effekt zu entlocken.

    Sicher ist die Bluray im Vergleich zur SD-DVD schärfer, aber im direkten Vergleich zu HD Konkurrenzproduktionen auf Bluray bietet sie leider den geringsten WOW Effekt.

    Ton 8/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton ist dynamisch, auch die hinteren Lautsprecher werden schön ins Filmgeschehen eingebunden.

    HD Faktor und Fazit 7/10 Punkten

    Die Bildqualität ist für HD mäßig, der Film sehenswert.

    Saint

  5. #25
    random hero
    Registriert seit
    04.02.02
    Ort
    Paderborn
    Alter
    38
    Beiträge
    252

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Ich persönlich fand das Bild von Into the blue einfach genial, natürlich gabs da Kleinigkeiten wie die Lagerfeuerszene, aber insgesamt hatte sie nen tolles Bild. Imo besser als Click.

  6. #26
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.07
    Beiträge
    41

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Layer Cacke

    Bild 8/10 Punkten

    Leider stimt der Schwarzwert nicht, so das das Bild leicht milchig ist und Tiefe verloren geht. Die Bildschärfe ist bis auf einige Szenen gut.

    Ton 8,5/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton ist sehr dynamisch, auch die hinteren Lautsprecher werden schön ins Filmgeschehen eingebunden.

    HD Faktor und Fazit 8/10 Punkten

    Durch den schlechten Schwarzwert wird dem Bild etwas der WOW Faktor genommen, ich würde etwas die Helligkeit am TV regulieren, dann sieht der Film gleich besser aus.

    Der Film fand ich auf jedenfall sehenswert.

    Saint1974

  7. #27
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Zitat Zitat von Saint1974 Beitrag anzeigen
    Cacke
    Wirklich so schlecht. Gruß an den hinzugekommenen Heiligen.


    THE EXORCISM OF EMILY ROSE (UK)

    Bild: 6/10 MPEG2
    Ton: 7,5/10 engl.5.1DD 640kbps

    Hand auf´s Herz! Wenn ich nicht gewußt hätte, daß gerade eine BD läuft, wer es mir schwergefallen das Ganze als High-Def zu definieren. Nur Kleidungsstücke und Schriften waren dafür verantwortlich es in die HD Ecke zu drücken. Ansonsten bietet der Look und die Flachheit des Bildes mit gerade mal mittelmäßiger Detailzeichnung nichts, was ich nicht schon auf SD-DVD genausogut gesehen hätte. Der Transfer ("keine THE PUNISHER - Katastrophe") ist zwar sauber und über die Laufzeit auch sehr konstant, aber bei weitem kein vollmundiges EXPERIENCE HIGH DEFINITION Erlebnis.

    Der Ton weiß zu gefallen, wenn es um die Rückblenden betreffend Rose geht. Ansonsten, da ja eher Gerichtsdarstellung sind natürlich die Diaoge die treibende Kraft hinter der Geschichte.

    Film gefiel mir im übrigen wirklich gut 8/10. Habe ihn jetzt zum ersten Mal gesehen und so war es etwas Schade, daß sich kein HD-Feeling zur Begutachtung hinzugesellte. Würde gerne mal die DVD sehen.



    X-MEN 3 Der letzte Widerstand (D)

    Bild: 7,5/10 AVC/MPEG4
    Ton: 9/10 engl.6.1DTS 1,5Mbps

    Schnell noch am Dienstag der DHL-Packstation entnommen und schon will im späteren Abendverlauf mein Kollege unbedingt diese BD direkt sehen. Nichts aus meiner vorgefertigten Auswahl neuerer Titel könnte ihn umstimmen. Macht ja auch nichts, da ich selbst mehr als gespannt war auf den Titel, aufgrund leicht "differierender" Reviews (Online/Zeitschriften). Und gut sehen sie aus die HD-Mutanten, aber auch nicht wirklich mehr. Denn zu 100% scheint die Komprimierung nicht immer mit der Filmkörnung zurechtzukommen und es schleicht sich auch schon einmal Rauschen in Hintergründe ein und nicht alle Szenen zeigen bestechende Details. Keine Angst, wahre Eyeopener (die Wideshots von SF z.Bsp.) sind schon dabei, aber man wünscht sich die Rasselbande um Wolverine und Co einfach weiter oben in der Champions-League-HD-Liga.

    Etwas anders gestaltet sich die Lage beim Ton. I 20th Century Fox Titel mit ihrer Bevorzugung des engl. Originaltons als DTS Lossless HD Master Audio bei 25GB Scheiben und der damit verbundenen Ausgabe als heruntergerechnetes DTS mit saftigen 1,5Mbps. Und hier geht´s dann auch rund im Mutantenstadl. Kollege stellte ihn auf eine Stufe mit Superman Returns (DolbyTrueHD-Track) und ganz so weit würde ich mich jetzt nicht aus dem Fenster lehnen und lasse in der Bewertung aufgrund der Komprimierung noch Platz nach oben, aber X-Men 3 hat schon die Power, um zum letzten Widerstand der Nachbarschaft aufzurufen. Natürlich von schönen LFE und sonstigen Lauten niedergeschlagen.
    Geändert von TIM BINFORD (05.04.07 um 09:19:57 Uhr)

  8. #28
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    DAS OMEN (D)

    Bild: 7,5/10 MPEG2
    Ton: 8/10 engl.5.1DTS 1,5Mbps

    Zuerst bietet das Bild einen leicht verschleierten Eindruck. Dieser bessert sich allerdings mit zunehmender Laufzeit und Alter des Teufelsknaben. 6men gelingt es bis zum Schluß immer noch eine Schippe HD mehr draufzulegen. Bietet immer wieder tolle Close-ups und auch sehr ruhige Hintergründe. Wäre er besser gestartet, hätte es für mehr Points gereicht.
    , da zuck ich doch öfter mal zusammen, bei der Dynamik, die 6men bietet. Die ist nicht von schlechten Eltern. Auch London lässt die heimischen vier Wände über die vorhandenen Kanäle öfters mal im Regen stehen. Sehr schöne Abmischung. Dem Belzebub würdig.
    Unerwähnt sollte aber auch nicht bleiben, daß dt. Ton "nur" als 5.1DD Spur mit 448kpbs vorliegt und die Extras gegenüber der SD-DVD abgespeckt wurden.

    Mit 6men liegt die vierte 20th Century Fox BD hinter mir. Bisher durchgängig gut, aber es ist defintiv noch Platz nach oben. Bin gespannt auf die nächsten Titel der Company.
    Geändert von TIM BINFORD (08.04.07 um 01:24:33 Uhr)

  9. #29
    w1seman
    Gast

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Zitat Zitat von Quathuul Beitrag anzeigen
    Into the Blue

    Bild: 9/10
    Ton: 9/10

    Ich habe mir den Test von http://bluray.highdefdigest.com/ durchgelesen und wollte die Disc erst gar nicht bestellen, weil sie dort nicht so gut wegkam. Nach Sichtung der Blu-ray kann ich den Test aber nicht ganz nachvollziehen. Vielleicht lag es daran, dass ich vorher eine normale DVD gesehen habe, aber das Bild von Into the Blue hat mich einfach umgehauen. Fast immer knackscharf und mit knackigen Farben. Die Unterwasseraufnahmen sind atemberaubend und auch bei sonstigen anderen Landschaftsaufnahmen kann das Medium zeigen was es drauf hat. Die MPEG2 Kompression arbeitet ohne Probleme und immer tadellos. Für mich ist die Disc eine der Vorzeigescheiben auf Blu-ray.

    Der unkomprimierte 5.1 PCM-Ton ist in der Sprachverständlichkeit klar verständlich und sorgt an den richtigen Stellen für den nötigen Druck. Die Rears werden des öfteren sehr schön eingebunden. Eine insgesamt tadellose Vorstellung.

    Fazit: Wer den Film mag kann in meinen Augen bei dieser Blu-ray Disc bedenkenlos zugreifen. Kauftip.

    Testumgebung: Panasonic DMP-10 EG Blu-ray Player an Panasonic PT-AX 100 Beamer auf Leinwand mit 2,5 m Diagonale.
    Nach nun mittlerweile dutzenden von gesehenen BD's muß ich dieser Wertung massivst widersprechen. Ich habe mir diese BD vorgestern erst wieder angesehen und war entgegen dem ersten mal da ich den Film auf BD gesehen habe diesmal sehr enttäuscht.
    Die Disc erhält von mir (immer in Relation zu anderen HD-MEdien, nicht zur DVD):

    Bild: 4-5/10
    Ton: 7/10

    Ich zähle sie mittlerweile zu den schlechtesten Transfers die ich auf BD gesehen habe.
    In einigen Szenen kommen doch sehr starke Artefakte zum Vorschein (Unterwasserszenen mit starken Kontrasten und schnellen Schwenks).
    Ausserdem lässt die Bildschärfe sehr oft deutlich zu wünschen übrig.

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.07
    Beiträge
    41

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Black Hawk Down (US)

    Bild 7,5/10 Punkten

    Tja, so schön hätte es sein können...

    Als erstes wurde ich von der extrem verrauschten Eröffnungsszene erschreckt, doch nach dieser kam erst einmal die Erleichterung. Das Grieseln verschwand und es stellte sich sofort HD Feeling ein. Direkt wurde mir sehr schöne Schärfe und Bildtiefe vermittelt.

    Als der Film dann so langsam in Fahrt kam, mit seinen dunklen Häuserkampfszenen un dem dichten Rauchschwaden, kam in mir immer öffters das Gefühl hoch das da etwas nicht stimmt! Der Rauch über Mogadischu war zu schwarz usw.

    Das Bild war mir einfach zu dunkel und es waren kaum Details in dunklen Bildbereichen auszumachen. Also erst einmal etwas an der Helligkeit gedreht, aber da war nichts an Bildinformationen.

    Also mal schnell die SD DVD aus dem Schrank geholt und A-B verglichen. Bei diesem Vergleich zwischen SD und Blu-ray Films stellte ich auch direkt den extremen Detailverlust fest. In dunklen Bildbereichen fehlt nahezu sämtliche Feinzeichnung.

    hier Bilder die dies deutlich zeigen, man achte besonders auf den Patronengurt, Brillengläser und das Halstuch:

    Blu-ray (US)



    SD-DVD Special Edition (Deu)



    Ton 10/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton gab keinerlei Anlass zu Meckern, wuchtig so wie es sein sollte.

    HD Faktor und Fazit 7,5/10 Punkten

    Die Bildqualität ist für sich alleine gut, aber der Detailverlust in dunklen Bildbereichen lässt leider nur eine durchschnittliche Bewertung zu. Auch die extrem verrauschte Eröffnungsszene schreckt nicht HD Kenner eher ab und eignet sich nicht im geringsten als DEMO-Material um nicht Freaks von HD zu überzeugen.
    Geändert von Saint1974 (10.04.07 um 17:32:16 Uhr)

  11. #31
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    So, dann mal hier meine ersten Empfehlungen:

    Dinosaurier

    Was habe ich mich auf den Film gefreut. Man sollte doch davon ausgehen, dass gerade digital erzeugte Filme eine Prima Grundlage abgeben. Leider weit gefehlt. Zu Anfang denkt man, man hat einfach eine normale DVD auf dem Schirm. Sämtliche Hintergründe verschwinden einfach in einem Farbeinheitsmatsch. Erst in den Nahaufnahmen der Dinosaurier kommt dann doch HD-Feeling auf. Die wirken jetzt wirklich sehr plastisch und mann erkennt die ganzen feinen Texturen der Hautstruktur. Das war es aber auch. Gerade die bombastische Eröffnungsszene ist eine einzige Enttäuschung.

    Der Ton geht in Ordnung, wahre Wunder muss man aber nicht erwarten.

    Die Ausstattung ist ein Witz, und es geht wieder los mit den dämlichen Länderabfragen zu Beginn, das ist völlig unnötig. Dann folgt noch der Hinweis, das das HD-Vergnügen in wenigen Sekunden anfängt........

    Übrigens läuft der Film auf der PS3 permanent durch, da es kein Hauptmenü oder so gibt.
    Bild 7/10 (aber nur wegen der Nahaufnahmen, ansonsten eher 5-6/ 10
    Ton 5/10

    Per Anhalter durch die Galaxis
    Der Film zu einem meiner Lieblingsbücher hat mir schon seit seinem Erscheinen gut gefallen. Auch hier war die Vorfreude groß, aber auch hier machte sich schnell die Realität bemerkbar. Gut der Film bietet generell ein besseres HD-Feeling wie Dinosaurier, aber zu einem Überflug reicht es einfach nicht. Es gibt immer wieder Aha-Erlebnisse (Die Zerstörung der Erde) aber generell denkt man auch hier. die normale DVD reicht auch.

    Bild 7,5/10
    Ton 7 / 10

    Fazit: Meine beiden ersten Enttäuschungen im Blue-Ray Lager. Ich hoffe nur, dass nicht alle Disney/Touchstone Veröffentlichungen so werden. Auch die magere Ausstattung ist ein Witz. Warum mehr Speicherkapazität wenn diese nicht genutzt wird. Oder sehen wir schon wieder den Beginn der Melkerei (Dinosaurier - Blue-Ray Special Edition)? Die Scheiben wirken irgendwie nach dem Motto: Wir haben uns dem Blue-Ray Lager angeschlossen, jetzt müssen wir auch was veröffentlichen. Warten wirs ab........

  12. #32
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    FANTASTIC FOUR (UK)

    Bild: 7,5/10 MPEG2
    Ton: 8/10 engl.5.1DTS 1,5Mbps

    Nichts Neues aus dem Marvel bzw. 20th Century Fox-Lager zu vermelden. Guter Titel, keine Frage, aber für FANTASTIC HD reicht es auch bei diesen FOUR Heroes nicht. Da ich die UK SD-DVD wirklich sehr gut kenne und Diese mich absolut begeistern konnte, hatte ich schon gedacht, der Titel würde rocken und ein richtiges "FLAME ON" HD Feuerwerk abbrennen. Und ein paar schöne Momente hat er natürlich auch, aber die gute Wertung kommt in erster Linie durch die Gleichmäßigkeit des Looks und Transfers. Keine Störungen, keine Fremdkörper, kein auf und ab. Halt die gleichen tollen Eigenschaften, die auch schon die UK SD-DVD auszeichneten, nur halt mit weniger HD Anteil als erhofft.
    Beim Ton wird zwar nicht ganz soviel geschunkelt und Stimmung gemacht wie im Mutantenstadl, aber Spaß macht der Track ebenfalls. Auch wenn der LFE etwas kurios eingesetzt wird und durch THE THING selbst bei kleineren Missgeschicken genauso stark beansprucht wird, wie in größeren Ramba Zamba Abschnitten.


    CASINO ROYALE (D)

    Bild: 9/10 MPEG4/AVC
    Ton: 9/10 engl.5.1DD 448kpbs

    Alles steht und fällt ja bei BR mit der PS3 und diesem Titel. So wird es ja sehr stark suggeriert. Und es freut mich sagen zu können: "NOBODY DOES IT BETTER"! Zumindest nicht in der von mir bis jetzt gesehenen BR-World. Außer "RED" natürlich. Wären nicht die etwas maueren Casinoszenen und innerhalb einzelner Szenen etwas schwankende Bildeindrücke vorhanden bzw. kämen die Bondgirls (alt wie jung) weniger mit Weichzeichnung (beabsichtigt?) daher, wäre noch mehr drin gewesen. Bildverfremdete Maßnahmen mal außen vorgelassen, bleibt hier nur ein Fazit: "BABY, YOU´RE THE BEST"!
    Auch beim Ton macht "Bond, James Bond" trotz stinknormalo 5.1DD keine Gefangenen. Gilt eigentlich das Gleiche wie beim Bild. Gäbe es nicht die ausschweifenden Pokerszenen, hätte der Ton womöglich noch mehr zeigen bzw. hören lassen können. Rockt! Ok, kurz in die dt.5.1DD Spur reingehört und diese kann trotz gleicher Datenrate nicht mit der engl. Originalspur mithalten. Vielleicht gelingt es der unkomprimierten PCM Spur. Aber Hand auf´s Herz, wer will CR schon in der "grottigen" dt. Synchro hören. Man, da kommt ja 0,0 Flair auf. Stieß mir schon beim Kinobesuch übelst auf, als DC die ersten Zeilen sprach. Die taugt nicht wirklich was. Fazit: BD 00 STATUS CONFRIMED!

  13. #33
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    KING ARTHUR DC (US)

    Bild: ? ?
    Ton: ? ?

    War ein Risikokauf. Ist leider mit Regionalcode ausgestattet (I HATE!) und läuft somit nicht auf meiner PS3. Und ich freute mich auf den Titel, denn nach dem neuesten Update stand auf der bereits bekannten Seite http://bluray.lindsite.dk/ auch: LÄUFT, sprich wäre Codefrei. Sogar die Rückseite des Covers (daran hat man sich wohl orientiert ) beinhaltet alle drei bekannten Regionscodekennzeichnungen, sprich A,B,C tauglich.

    Wollte aber nicht ganz auf BUENA VISTA verzichten und einen ihrer Titel testen, also fiel die Wahl auf die zweite vorhandene Scheibe:

    PEARL HARBOR (D)

    Bild: 8,5/10 MPEG2
    Ton: 8,5/10 engl.5.1DD 640kbps

    Mit hohen Erwartungen begegne ich dem ersten Michael Bay Film in HD. Alles andere als ein 1A Demo-Postkarten-Motiv-Look wäre eine Enttäuschung. Und ich kann ruhigen Gewissens Entwarnung geben, denn meine Erwartungen werden über den Großteil der Laufzeit voll erfüllt. Kann auch nicht unterstellen, daß MPEG2 eine schlechten Job macht und ob es mit VC-1 noch eine Spur besser geworden wäre. Interessant wäre ein Vergleich natürlich allemal.
    Es gesellt sich immer mal wieder eine etwas stärkere Filmkörnung hinzu, auch schon einmal gelegentliches Flimmern, ein ganz kleiner Verschmutzungsgrad (4,5 Blitzer auf 3 Stunden Laufzeit verteilt) und ein brutaler Schwarzwert, der wirklich schon leicht überzogen ist und den Gedanken an ein Absaufen von Details mit sich bringt. Ansonsten wird man hier mehr als eine Szene zu Demozwecken ausschlachten und vorführen können. Egal ob Close-ups, Wideshots, man wird sehr schnell fündig. Die Scheibe gibt als Extra ja schon mal drei Szenen vor mit dem Hintergrund auch den Ton vorführen zu wollen.
    Denn der 5.1 Track kann natürlich überzeugen. Klar dem LFE könnte man schon noch mehr abverlangen und stärker in Szene bringen. Ebenso ist natürlich viel "Surroundleerlauf" bei dem ganzen "Story-Drumherum" vorhanden. Alle vorhandenen 5.1DD Spuren kommen mit 640kpbs bzw. alle DTS5.1 Tracks (deutsch gehört dazu) mit 1,5Mpbs. Unkomprimierter PCM Ton ist engl. vorbehalten.
    Tolle BD Scheibe und KING ARTHUR muß dann wohl irgendwann als dt.BD zum Review antreten.
    Geändert von Quathuul (15.04.07 um 19:01:48 Uhr)

  14. #34
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Idee AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Zitat Zitat von Saint1974 Beitrag anzeigen
    Black Hawk Down (US)

    Bild 7,5/10 Punkten

    Tja, so schön hätte es sein können...

    Als erstes wurde ich von der extrem verrauschten Eröffnungsszene erschreckt, doch nach dieser kam erst einmal die Erleichterung. Das Grieseln verschwand und es stellte sich sofort HD Feeling ein. Direkt wurde mir sehr schöne Schärfe und Bildtiefe vermittelt.

    Als der Film dann so langsam in Fahrt kam, mit seinen dunklen Häuserkampfszenen un dem dichten Rauchschwaden, kam in mir immer öffters das Gefühl hoch das da etwas nicht stimmt! Der Rauch über Mogadischu war zu schwarz usw.

    Das Bild war mir einfach zu dunkel und es waren kaum Details in dunklen Bildbereichen auszumachen. Also erst einmal etwas an der Helligkeit gedreht, aber da war nichts an Bildinformationen.

    Also mal schnell die SD DVD aus dem Schrank geholt und A-B verglichen. Bei diesem Vergleich zwischen SD und Blu-ray Films stellte ich auch direkt den extremen Detailverlust fest. In dunklen Bildbereichen fehlt nahezu sämtliche Feinzeichnung.

    hier Bilder die dies deutlich zeigen, man achte besonders auf den Patronengurt, Brillengläser und das Halstuch:

    Blu-ray (US)



    SD-DVD Special Edition (Deu)



    Ton 10/10 Punkten

    Der 5.1 digital Ton gab keinerlei Anlass zu Meckern, wuchtig so wie es sein sollte.

    HD Faktor und Fazit 7,5/10 Punkten

    Die Bildqualität ist für sich alleine gut, aber der Detailverlust in dunklen Bildbereichen lässt leider nur eine durchschnittliche Bewertung zu. Auch die extrem verrauschte Eröffnungsszene schreckt nicht HD Kenner eher ab und eignet sich nicht im geringsten als DEMO-Material um nicht Freaks von HD zu überzeugen.

    Nochmals, damit hier kein falscher Eindruck bei Otto-Normal-Verbrauchern bzw. Film/HD-Laien entsteht: Beim Mastering ist das Ziel, so gut wie nur irgendwie möglich die Intention und die technische Qualität der Vorlage auf (z.B.) 35mm zu reproduzieren. Jeder Film ist anders gedreht, und deshalb ist jede Disc auch anders. Es geht also nicht um WOW Effekte, sondern um die bestmögliche, akkurateste Darstellung des Films, die, auch, ein ein WOW Effekt sein KANN, aber nicht muss. Kein Regisseur mit ein wenig Grips dreht nur nach WOW Effekten; dass übersättigt sich schnell.

    BHD, ähnlich wie TRAFFIC [ich spreche jetzt von den 35mm Elementen], ist so umgesetzt, dass die extreme Hitze cinematografisch in einer sehr steilen Photographie umgesetzt worden ist, s.h.: Weiß in Weiß ist oft ausgebrannt, und Detail im dunklen Grau ist bereits schwarz. Auf dem Bild der DVD gibt es kein schwarz, und macht den Film damit matschig, was klar gegen die Absicht von Ridley Scott geht, der gern in den "shadows" arbeitet, wie wir von ALIEN und BLADE RUNNER ja bestens wissen. Deshalb ist die BD Vorlage eindeutig RICHTIG, denn hier stimmt der Eindruck, der sich einem in der gleißenden Sonne bieten würde. Das Auge würde in Natura auch nicht alle Details in dunklem Grau erkennen können, zumindest nicht sofort. Zudem ist klar auch der Background mitbelichtet worden, und hier ist die Plane/das Zelt wesentlich besser repräsentiert.

    Zu einem solchen Film mit einem derartigen Inhalt gehört Grain/Körnung als Stilmittel dazu. Ansonsten wären alle Filme wie KING KONG, was einfach nicht übertragbar ist.
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (15.04.07 um 10:33:10 Uhr)

  15. #35
    The Trooper
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    50
    Beiträge
    477

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Inzwischen hat Saint auch herausgefunden, woher der gravierende Unterschied herrührt. Sein DVD ist die deutsche Special Edition von Universal. Das Bild der RC1-DVD von Sony hat genau den gleichen Schwarzwert wie die BluRay. Man kann sich jetzt darüber streiten, welches Master besser ist: Dasjenige, bei dem man mehr Details erkennt oder jenes wo nur eine schwarze Fläche vorhanden ist...

    Gruß,
    C.-P.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.07
    Beiträge
    41

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Hallo,

    also BHD ist halt so ein Streitfall, mir jedenfalls gefällt die Universalvariante besser.

    Nun aber zum nächsten Film:

    The Wicker Man (US)

    Bild: 9/10 VC1
    Ton: 8/10 engl.5.1


    Bild-technisch aus meiner Sicht eine der TOP Blurayscheiben, der Film ist entgegen der vielen schlechten Kritiken aus meiner Sicht sicher für einen Filmabend ok. Sicherlich kein Blockbuster aber das sehr gute Bild macht doch einiges wieder weg. C.-P.und ich hatten den Abend jedenfalls mit dem Streifen unseren HD Wow Effekt.

    Leider ist auf der Tonseite mal wieder nur ein simpler 640Kb 5.1 Sound auf der Scheibe, der aber dafür in Ordnung ging.

    HD-WOW Faktor:

    Bildfreaks werden sicher ihre Freude mit der Scheibe haben.

    Saint

  17. #37
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.04.07
    Beiträge
    41

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Big Fish

    Bild: 8/10 Mpg2
    Ton: 9/10 engl.5.1


    Bild-technisch ist der Streifen eigentlich nicht schlecht und bot mir einige Wow Momente, leider neigt der Kontrast durchgehend dazu etwas zu Überstrahlen, was dem Bild etwas an Tiefe und Feinzeichnung in Gesichtern nahm. Daher ist Big Fish aus meiner Sicht nicht der Bildüberflieger wie er auf http://bluray.highdefdigest.com/bigfish.html beschrieben wurde.

    beim Ton gab es keine Anlässe zum Meckern.

    HD-WOW Faktor:

    OK

    Saint

  18. #38
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    IDENTITY (US)

    Bild: 9/10 MPEG4/AVC
    Ton: 8/10 engl.5.1DD 640kpbs

    Der Regen gibt sich zwar alle Mühe, kann aber nicht die Sicht auf ein tolles HD-Bild verschleiern. Die 9 Punkte gibt´s zwar sehr sehr knapp, denn der anfängliche erste Zusammenschnitt lässt zunächst noch keine eindeutigen Schlüsse zu, aber ab den Motel-Szenen geht es ziemlich schnell in die oberste HD-Region mit tollen erkennbaren Gebäudestrukturen, ebenso sehen auch die äußeren und inneren Umgebungen des Gehirn-Zufluchts-Ortes einfach nur toll aus. Hintergründe bereiten nur am Anfang leichtere Probleme. Einzig und allein die Farbgebung misfällt mir etwas. Schon das Columbia-Logo hat einen komischen "farbstichigen" Look zu verzeichnen. Gesichter tendieren von gelb zu rot und umgekehrt und liefern nur in den seltensten Fällen stimmige Hauttöne. Guter Schwarzwert, der glücklicherweise nicht ganz so brutal ausfällt wie bei Pearl Harbor.
    Rumble, Plätscher, Tröpfel, Thunder and Lightning nutzen die Surrounds sehr gut aus um die regnerische Nacht und ihre Geschehnisse perfekt abzubilden. Da kann man nicht klagen. Macht Spaß und so gehört es sich auch.
    Immer noch ein toller Streifen und sehr empfehlenswerte Disc, selbst wenn der Plot mittlerweile nicht mehr überraschend kommt und der ganz große Aha Effekt somit natürlich ausbleibt. Wie ja schon bekannt, kommt die US-Disc mit dt.Ton (auch in unkomprimierter PCM Form) daher, sprich: Ist wohl zu 100% identisch zur einheimischen Vö (Bedruckung von Cover und Disc mal außen vorgelassen)!
    Geändert von TIM BINFORD (21.04.07 um 16:10:30 Uhr)

  19. #39
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: King Arthur verschoben?

    KING ARTHUR DC (D)

    Bild: 8/10 MPEG4/AVC
    Ton: 8/10 engl.5.1DD 640kpbs

    Nach dem Wechsel von der US (nicht Regionalcodefrei!) auf die dt. BD kam ich am WE dann doch noch in den Genuß. Und wurde dabei sehr angenehm überrascht. Denn bei dem Schlechtwettergang der bei KA herrscht und der damit ständig vorhandenen eingeschränkten Sicht in Zusammenhang mit viel Bewegung im Bild hätte das Ergebnis schlimmer ausfallen können. Aber ich kann nicht sagen, daß es Artefakte regnet oder sonstige Kompressionsmängel dem Bild in irgendeiner Weise störend zusetzen würden. Im Gegenteil, sehr stimmungsvoll und fast über die gesamte Laufzeit als HD Bildqualität auszumachen, gibt sich Arthur keine Blöße. Der Film bietet perfektes HD Futter in vielerlei Hinsicht: Kleidungen bzw. Rüstungen, ländliche Gegenden, größere Menschenansammlungen oder auch nur stinknormale tolle Close-ups.
    Nur als einmal Rast gemacht wird lässt die Qualität (in Verbindung mit neuer Szene) kurzzeitig dann doch erkennbar nach. Auch sind Konturen vielleicht nicht immer 100% sauber abgegrenzt, Rauschen bzw. Filmkorn lassen sich ebenfalls blicken und die Farbgebung trifft sicher nicht jedermanns Geschmack. Wird aber zumindest konstant durchgezogen.
    Ich wäre für meinen König fast noch 0,5 Meilen (aka Punkte) weitergelaufen, um an der Tafelrunde Platz zu nehmen, denn Eins war es auf jeden Fall: HD!

    Nichts Besonderes gibt es beim Ton zu vermelden. Immer noch sehr schöne und kräftige Frontstage, aber eher zurückhaltend, wenn es um viel direkten Surroundeffekteinsatz geht und der LFE spielt auch nur in guter, aber nie brachialer Form mit.

  20. #40
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Jena, Germany
    Alter
    38
    Beiträge
    194

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Pearl Harbor (DE)

    Bild: 9/10
    MPEG2
    Ton: 10/10 dt. DTS 1,5 Mbps

    Das Bild ist ein absoluter Genuss... sehr gute Schärfe, in einigen Szenen fällt etwas Körnung auf, was aber nicht sörend ist. Ansonsten Details so weit das Auge reicht. Wie schon geschrieben ist der Schwarzwert sehr gut.

    Der Ton ist der Oberkracher... für mich Referenz!

    Alles in allem ist die Scheibe sehr gut geworden. Spätestens beim Angriff auf Pearl Harbor weiss man, wofür man die ganze Kohle fürs Heimkino ausgegeben hat... ein absolutes Workout für die Anlage. Mal sehen, ob bzw. wann der DC auf Blu-Ray nachgeschoben wird.

Seite 2 von 76 ErsteErste 1234561252 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blu Ray Demo Discs?
    Von gladiator_tim im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 11:37:26
  2. Stimmungs Discs
    Von Ollilein im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 19:06:29
  3. Importiert Ihr HD-Discs?
    Von Rigby Reardon im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 15:30:54
  4. Wer von euch "Empfehlungs"-Schreibern nutzt eigentlich äquadentes Equipment
    Von Klaatu im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.07, 02:57:34
  5. wie oft defekte Discs aus HK?
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 15:22:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •