Cinefacts

Seite 67 von 76 ErsteErste ... 1757636465666768697071 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.321 bis 1.340 von 1519
  1. #1321
    Kampmann Tuning
    Registriert seit
    19.03.03
    Ort
    Bochum
    Alter
    38
    Beiträge
    931

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Cry Wolf (e-m-s)

    Bild 3/10
    Ton 7/10
    Film 8/10

    Hardware:
    TV-Gerät: Panasonic TX-P42S10ES Full-HD Plasma
    Blu-ray: PS3
    Tonausgabegerät: Panasonic SA-HE 70
    Lautsprecher: Canton Movie 60 CX 5.1

  2. #1322
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    sehr gehaltvoll!!

  3. #1323
    Kampmann Tuning
    Registriert seit
    19.03.03
    Ort
    Bochum
    Alter
    38
    Beiträge
    931

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Bild 3/10 Nur Rauschen, nichts als Rauschen. Bei der Anfangsszene, die im dunklen Wald spielt, dachte ich noch es sei vielleicht ein Stilmittel, leider ist dem aber nicht so. Sieht aus wie ein VHS Tape. In den hellen Settings gehts dann einigermaßen.
    Ton 7/10 Guter Standard, ist mir weder besonders positiv, noch besonders negativ aufgefallen.
    Film 8/10 Die Twists sind wirklich gut, der Zuschauer weiß nie was wirklich Sache ist. Allerdings wäre es mir lieber gewesen, man hätte den allerletzten Twist nicht aufgelöst und dem Zuschauer überlassen, zu rätselnob Doger es getan hat.

    Besser?

  4. #1324
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Planet 51

    Ein solch frischer Animationsfilm kann natürlich nur in einer fantastischen Qualität erscheinen, alles andere wäre schon peinlich. Und so sieht Planet 51 dann auch unglaublich gut aus. Die Anfangssequenz mit der Sicht auf die Stadt bei Nacht wirkt beinahe schon fotorealistisch. Was soll man da schon großartig zu schreiben, da stimmt einfach alles. Vielleicht kann man hier und da mit der Lupe auf Fehlersuche gehen, aber ohne Lupe habe ich jedenfalls keine erkannt.

    Wie man es von Sony kennt, kommt auch die deutsche Tonspur in einer satten HD Master Audio Spur daher. Sie klingt sehr druckvoll, übertreibt es mit der Dynamik aber nicht so ganz, vielleicht auch weil der Zuschauer im allgemeinen etwas jünger war beim Kinobesuch. Trotzdem klingen manche Szenen richtig stark, beispielsweise der Angriff der Aliens zu Beginn und auch Landung und Start des Shuttles. Die Räumlichkeit ist auch okay und die Dialoge sind stets klar verständlich.

    Bild 10/10
    Ton 8/10
    Film 7,5/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  5. #1325
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.09.06
    Ort
    Erfurt
    Alter
    41
    Beiträge
    449

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    HEAT Uk- Bluray

    Film 10/10 - ein meisterwerk, ist mir gestern beim schauen wieder bewusst geworden !

    Bild 8/10 - nicht immer das schärfste bild, aber das hatte mit den kameraaufnahmen zu tun, die dvd grieselte immer vor sich hin und hier auf der blu ray ... einfach klasse transfer wie ich finde - keine referenz wie bei neueren filmen - aber immer sehr filmlike was mir sehr gefällt :-)

    Ton 9/10 - dolby digital deutsche tonspur 640kbit/s - ist deutlich leiser als andere tonspuren anderer blu-rays --- ich habe aber gestern keine rücksicht auf die nachbarn genommen ( von 22:00 - 1uhr geschaut ) und sehr laut aufgedreht .... sehr sehr geil ! toller score, die schusswechsel der hammer ... die schlusszene am flughafen ... meine nachbarn müssen gedacht haben das flugverbot sei aufgehoben "lach" ... auch klasse szene 1:25 - 1:28 ... der hubschrauber zuerst dann die musik ... gänsehaut :-D

    ein film und eine blu ray die ich wärmstens empfehlen kann ... zum glück bestellbar mit deutschem ton ... jetzt warte ich bis collateral rauskommt auf blu ... danach wird miami vice geschaut

    lg ein kleiner michael mann fan :-)

    equipment
    pioneer 428xd
    pioneer bdp 51fd
    marantz sr 5003
    kef 5.1 (q5,q1,q6c, psw2500)

  6. #1326
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Bad Lieutenant: Port of Call New Orleans (US, Code A)


    Film: 8 / 10

    Wow, Nic Cage überzeugt durch eine sehr kaputte Leistung wie damals in Leaving Las Vegas. Man hat wirklich das Gefühl, als hätte er sich gerade am Set eine Line Koks statt Babypuder reingezogen, so aufgedreht und echt wirkt das. Wie bei Cage üblich kann man sich aber einmal mehr streiten, ob das, was er bietet jetzt super-toll oder übertrieben ist, hier scheiden sich ja schon seit jeher die Geister. Ich fand den Film spannend und auch vom Supporting Cast her super gespielt, wenngleich einige Charaktere wie Val Kilmer in der Mitte des Films total abtauchen und erst wieder gegen Ende Teil der Handlung werden. Die schwüle, versiffte Atmosphäre hat mir ebenfalls sehr gut gefallen.

    Übrigens: In einer Szene im Hotel in Biloxi, wo er Eva Mendes abholt, macht er in der Lobby die berühmte Klaus Kinski-Drehung, wo er sich von der Seite ins Bild auf die Kamera zu dreht.


    Bild: 9 / 10

    Überwiegend äußerst knackige Schärfe, Korn ist einigermaßen intakt (nicht 100%, außer bei den Einstellungen mit Herzogs Mini-Kamera), wenig EE und DNR. Die Farben sind teilweise stark stilisiert, dann mal wieder natürlich. Aber immer top gesättigt. Der Kontrast ist quasi perfekt mit tollem Schwarz, aber auch toller Durchzeichnung und super Plastizität.


    Sound: 8,5 / 10 (Englisch Dolby TrueHD 5.1)

    Die Wiedergabe der Southern-BVlues-Musik ist toll. Sehr weit und räumlich. Effekte gibt es nicht so viele, die Abmischung ist eher frontlastig. Umgebungsklänge gibt es zwar, aber so richtig räumlich wirkt es selten. Tiefbass habe ich nur bei der Schießerei zwischen den beiden Gangs ausmachen können, ansonsten hält sich der Sound hier ziemlich zurück. Die Dialogwiedergabe ist absolut spitze.

    Untertitel: Für eine US BD hat die englische UT-Spur arg viele Rechtschreibfehler (Biloxy statt Biloxi etc.).


    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Onkyo TX-SR 607

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front: Teufel Ultima 7 FCR
    Center/Rear/Side: Teufel Motiv 4 You 2
    Subwoofer: Teufel M5100 THX Select

    Zuspieler:
    InterTech HTPC 2008V
    CPU: intel Core2Quad 9450
    Grafik/Sound: XFX 5850 HDMI (Bitstream) mit Catalyst 10.5 Preview
    Einstellungen: RGB 0-255
    Betriebssystem: Windows 7 X64 Home Premium

    Blu-ray:
    LG GGW-H20L
    PowerDVD 10 Ultra
    Soundausgabe HDMI: Bitstream

  7. #1327
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.06.04
    Beiträge
    972

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    THE WARLORDS - Directors Cut

    Film: 7
    Opulent in Szene gesetzt, grandiose Bildsprache und endlich mal wieder ein Film der zeigt, was für ein toller Schauspieler Jet Li ist. Dennoch konnte mich der Film nicht wirklich packen und ich konnte erst gegen Ende so etwas mitfiebern und Emotionen miterleben. Ansonsten aber eine echt tragische, weil wahre Geschichte...

    Bild: 9
    Schwankt zwischen 8 und 10. Fast immer knackscharf, schönes Filmkorn, mit tollem Kontrast und knackigem Schwarzwert. Nur in vereinzelten Szenen schlecht ausgeleuchtet. Gegen Ende, wenn der Film etwas farbenfroher wird, wirklich satte Farben!

    O-Ton: 8
    Sehr räumlich, klar und dynamisch, aber der Center irgendwie fast schon zu steril. Ich hatte manchmal das Gefühl, die hätten selbst im O-Ton teilweise nachsynchronisiert. Daher einen Punkt Abzug.

    Synchro-Spur: 7
    Gute Synchronstimmen, aber was bei der Synchrospur an Räumlichkeit und Dynamik verloren gegangen ist, ist nicht mehr schön.

    Equipment:
    TV: Philips LCD 42PFL7404/12 (auf 2,5 Meter Entfernung)
    BD-Player: Philips BDP7300
    Verstärker: Thomson DLP-550HT (DD5.1)
    Sub-, Front- & Surroundspeaker: Thomson DLP550HT (5.1 Set)
    Center: Magnat Vector One
    Geändert von HELLSPAWN25 (10.04.10 um 23:18:35 Uhr)

  8. #1328
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    43
    Beiträge
    694

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Herr der Ringe - Die Gefährten Deutsche Blu-ray Disc

    Da hier im örtlichen MediaMarkt die HDR Box für 35€ rumlagen, habe ich doch zugeschlagen. (Der Preis war einfach überzeugend)
    Ich hab sie mal getestet und bin eigentlich auch positiv überrascht. Die Bildqualität ist gut (FOTR) bis spitzenklasse (ROTK), und in jedem Fall immer HD würdig. Die Gefährten hab ich am WE komplett gesehen, in die beiden anderen etwas ausführlicher reingeschaut. Ich hab viele Szenen 1:1 mit der SEE DVD verglichen und selbst mit dem Top Upscaler des HD-XE1 sieht die DVD keinen Stich gegen die Blu. Das gilt auch für "Die Gefährten". TTT und ROTK bieten dann HD Feeling pur. Ich jedenfalls bereue den Kauf (den ich eigentlich gar nicht vorhatte) jedenfalls nicht - und hole mir die SEE BDs dann natürlich trotzedem wann immer sie dann kommen. Hier also zunächst meine Bewertung von Die Gefährten:

    Bild:
    Was wurde im vorraus geschimpft und verrissen. Dies kann ich eigentlich nur mit überzogenen Erwartungen erklären. Die BD von FOTR beitet sicherlich kein Referenzbild, wohl aber ein gutes, teils sehr gutes HD Bild. Hauptpluspunkt der BD ist der hervorragende Kontrast und Schwarzwert. Dieser lässt die Farben leuchten und verleiht selbst dunklen Szenen Tiefe. Die Kritik, dass die Landschaftstotalen blass aussehen sollen ist manchmal zutreffend, hauptsächlich dann, wenn es sich um Gemälde/CGI handelt, etwa in Bruchtal oder bei den Argonauts. Das war aber auch bei der DVD und im Kino schon so. Zu 90 Prozent des Films sind Farben und Kontrast jedoch klasse. Zur Schärfe: Diese ist gut, auch für einen HD Film, in Teilen sogar hervorragend (Moria sieht einfach fantastisch aus, alle Saruman Szenen sind absolut porentief scharf!). Dennoch wäre hier mehr drin gewesen, speziell die Gesichter der Hobbits im Auenland lassen feine Details vermissen. Auch Landschaftsaufnahmen sind hin und wieder nicht wirklich richtig knackig. Hier ist eine Steigerung bei den folgenden Teilen erkennbar. Insgesamt ist das Bild aber eine positive Überraschung. Die niederschmetternden Verrisse sind imho absolut übertrieben. Das Bild von "Die Gefährten" ist zum Beispiel deutlich besser als der erste Harry Potter, der ja exakt genauso alt ist, nur dass sich dort niemand beschwert hat, dass es noch besser ginge. Es waren wohl alle Fans der Meinung die HDR BD müsse zwangsläufig perfekt sein. Warum eigentlich, die DVDs warens auch nicht. Völlig objektiv betrachtet bin ich zufrieden mit dem gebotenen HD Bild, und weiß jetzt schon, dass - bis denn irgendwann in 2-3 Jahren die SEE BDs erscheinen - die BD noch öfter im Player landen wird.

    Bildwertung von mir für den ersten Teil: völlig ernstgemeinte 8/10 Punkte.

    Ton: der deutsche Ton klingt genauso wie auf DVD. Hier hat man sich leider nicht die Mühe gemacht deutschen HD Ton mit draufzupacken. Auch das "Pulsieren" an manchen Stellen ist nach wie vor vorhanden Wenn man die lautstärke ordentlich aufdreht klingt er auch gut (die Abmischung ist sehr leise) englisch ist aber ein anderes Kaliber. Hier erhoffe ich mir Besserung auf den SEE BDs.

    Tonwertung: englisch 10/10, deutsch 7/10

    Equipment: Full HD Projektor Epson EH TW 5000 auf 100 Zoll LW, PS3, Denon 2106 an Magnat THX Select Soundsystem


    Gruß Sam

  9. #1329
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Yojimbo (Criterion, Code A hardlocked)


    Bild: 8 / 10

    Die Schärfe des Bildes ist hier phasenweise außerordentlich gut. Detailzeichnung ist super, das Korn wird gut herausgearbeitet. Es gibt nur wenige softere Einstellungen. Kratzer und Schrammen sind vereinzelt noch zu sehen, aber insgesamt ist das Material sauber.

    ABER: Criterion hat diesen Transfer in einer Hinsicht völlig verbockt. Der Kontrast ist dermaßen steil, dass Weiß- und Schwarz-Balance hinten und vorne nicht passen. Gesichter wirken viel zu weiß und in dunklen Szenen tendiert das Bild manchmal zum Absaufen. Im Gegenzug poppen Personen im Vordergrund jetzt in einigen Szenen richtiggehend in das Bild, da durch diese Anhebung gleichzeitig künstlich mehr Plastizität geschaffen wurde.


    Sound: 7 / 10 (Japanisch DTS-HD Master Audio 3.0)

    Toller Sound mit sehr kräftiger Musik, die sich gut im Raum ausdehnt. Wenige Verzerrungen und die Dialoge sind durchweg bestens zu verstehen.



    Sanjuro (Criterion, Code A hardlocked)


    Bild: 7,5 / 10

    In Sachen Schärfe kann Sanjuro nicht ganz mithalten. Gibt hier ein paar mehr weichere Szenen, aber auch viele starke mit super Feinzeichnung. Leider hat es Sanjuro auch beim Kontrast-Boost erwischt und das noch etwas mehr als Yojimbo. Wenn man kreideweiße Gesichter mit einem weißen Kimono vor einer weißen Papierwand stehen sieht, dann sieht das auf dieser BD nicht schön aus.

    Sound: 7 / 10 (Japanisch DTS-HD Master Audio 3.0)

    Hier wird Ähnliches geboten wie bei Yojimbo. Satter Sound, wenige Verzerrungen, sehr gute Musikwiedergabe. Da kann man angesichts des Alters wirklich nicht meckern.



    ------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Onkyo TX-SR 607

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front: Teufel Ultima 7 FCR
    Center/Rear/Side: Teufel Motiv 4 You 2
    Subwoofer: Teufel M5100 THX Select

    Zuspieler:
    InterTech HTPC 2008V
    CPU: intel Core2Quad 9450
    Grafik/Sound: XFX 5850 HDMI (Bitstream) mit Catalyst 10.5 Preview
    Einstellungen: RGB 0-255
    Betriebssystem: Windows 7 X64 Home Premium

    Blu-ray:
    LG GGW-H20L
    PowerDVD 10 Ultra
    Soundausgabe HDMI: Bitstream

  10. #1330
    Vertrauenslehrer
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Blue Bay
    Alter
    43
    Beiträge
    694

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Herr der Ringe – Die zwei Türme – deutsche Blu-Ray Disc

    Das Bild ist insgesamt noch besser als das der „Gefährten“, wenngleich nicht Welten dazwischen liegen. Die Bildschärfe ist zum Großteil sehr gut, sowohl in den Totalen als auch in den Close Ups. Auch Landschaftstotalen sind – bis auf wenige Ausnahmen – knackscharf. Farben sind natürlich (filmgemäß) sehr erdig, viel Stein und Steppe, und selbst der Fangorn wirkt nicht richtig grün, aber das ist Stilmittel. Der Kontrast ist wieder vom Feinsten, der Schwarzwert ist hervorragend – Was gerade in den vielen Szenen in der Dunkelheit, etwa Helms Klamm, sehr eindrucksvoll rüberkommt. Auch „Die Zwei Türme“ ist in HD eine wahre Freude! Bild 9/10

    Ton: Auch hier scheint es, als wäre er identisch mit dem Ton der DVD, der ja nicht schlecht war/ist. Wenn man aber im Vergleich die englische Tonspur hört, sind die Unterschiede aber wieder klar erkennbar. Dieser ist einfach noch druckvoller und noch besser aufgelöst. Englisch 10/10 , Deutsch 8/10



    Equipment: Full HD Projektor Epson EH TW 5000 auf 100 Zoll LW, PS3, Denon 2106 an Magnat THX Select Soundsystem

  11. #1331
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Twilight

    Der Film besticht durch eine recht blasse und triste Optik, alles wirkt sehr ausgeblichen. Das Wetter der Kleinstadt ist auch meist verregnet und bewölkt, weshalb die ganze Optik etwas bedrückend wirkt. Optisch ist das aber absolut der passende Stil zu dieser eher depressiven Romanze. Die Schärfe dagegen ist spitze, inkl. sichtbarer Körnung.

    Der Sound macht auch einen guten Eindruck, vor allem der Score ist sehr weiträumig. Es fehlt nur leider etwas etwas an Dynamik und Hochtonbrillanz, weshalb die Master Audio Spur auch nicht ganz begeistern kann.

    Bild 9/10
    Ton 8/10
    Film 8,5/10


    New Moon

    Hier gilt eigentlich dasselbe wie für den ersten Teil, mit dem Unterschied dass man im letzten Viertel das Setting wechselt, raus aus der verregneten Kleinstadt, und rein in eine größere Stadt die plötzlich unglaublich satt und farbenfroh aussieht. Der Abstecher ist aber nur von kurzer Dauer. Durch die etwas verlagerte Beziehungsgeschichte sieht das Dorf rund um Bella aber dennoch nicht derartig bleich aus wie beim Vorgänger. Die Schärfe ist aber auch bei New Moon wieder erstklassig.

    Und selbst beim Ton würde ich dieselbe Wertung vergeben, der Score von New Moon ist zwar wesentlich schlichter als der des Vorgängers, aber dafür kann man die Tonspur ja nicht kritisieren. Die Master Audio Spur von New Moon hat die gleichen Stärken & Schwächen wie die seines direkten Vorgängers.

    Bild 9/10
    Ton 8/10
    Film 7/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  12. #1332
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Devil's Rejects

    Wer hat denn hier nur wieder behauptet das Bild käme einem DVD Bild nahe, so ein Unfug. Sicherlich hat das Bild stilbedingte Schwächen, der Look ist einfach total dreckig, die Schärfe sicherlich nicht auf einem Level jenseits der Referenzmarke, aber dennoch ist hier klar die höhere Auflösung auszumachen. Die ganzen Totalen der Wüstenlandschaft machen dies deutlich.

    Der Sound ist gar nicht mal so spektakulär. Es gibt einen großen Shootout, dieser ist ganz zu Beginn. Dieser bietet eine gute Verteilung auf alle Lautsprecher, allerdings mit Schwächen im Hochtonbereich. Klingt alles etwas dumpf. Wichtiger ist da schon die Musikuntermalung mit den zahlreichen Rockklassikern. Hier stimmt eigentlich alles, man kann die Musik immer wunderbar genießen. Zu großen Teilen spielt sich der Rest dann frontal ab.

    Bild 7/10
    Ton 8/10
    Film 10/10


    The Ugly Truth

    Poppig-buntes Bild mit überdrehtem Kontrast und knalligen Farben, so sehen aber die meisten Romantic Comedys aus. Die Schärfe ist allerdings top, und besticht immer durch einen 1A Detailgrad.

    Beim Sound gibt es natürlich nicht viel zu berichten. Dialoge, die ein oder andere musikalisch unterlegte Szene, meist tagt nur die Frontkulisse.

    Bild 9/10
    Ton 7,5/10
    Film 7/10


    Hardware:
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  13. #1333
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Men who stare at goats (UK)


    Bild: 8,5 / 10

    Sicherlich nicht der knackigste Transfer, aber solide Schärfe mit viel Detail und wenig Rauschen/Körnung. Positiv fallen die super, vielleicht in der Sättigung etwas überspitzten Farben sowie der exzellente Kontrast auf. Letzterer wirkt vereinzelt in dunklen Szenen minimal zu dunkel.


    Sound: 8 / 10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Eher wenige Effekte, dafür kommen Umgeungsklänge und Musik von hinten recht nett. Die Front ist sehr klar und satt. Die Dialoge sind exzellent zu verstehen und der Tiefbass nicht dauerpräsent, aber doch des Öfteren beschäftigt.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Onkyo TX-SR 607

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front: Teufel Ultima 7 FCR
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR
    Sub: Teufel M5100 THX Select

    Zuspieler:
    Pioneer BDP-320 (modifiziert)

  14. #1334
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Küss den Frosch

    Perfekt, Perfekt, Perfekt. Wunderschöne Zeichnungen, unglaublicher Detailgrad, 1080p in seiner höchst-denkbaren Qualität. Besser geht es nicht.

    Der Ton besticht durch flotte und witzige Dialoge und fetziger Musik, all das wird wunderbar wiedergegeben, auch hier eine tolle Qualität.

    Was soll man Romane schreiben, Küss den Frosch ist eine Wiederbelebung des klassischen Zeichentrickfilms, und darf auf Blu-ray zeigen wie solch ein Film 2009 auszusehen hat. Und mehr Bild-Brillianz kann der HD-Fetischist nicht mehr verlangen.

    Bild 10/10
    Ton 8,5/10
    Film 8/10

    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  15. #1335
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Pandorum

    Film: 8/10 (durchweg sehr gute Atomsphäre und Spannung)
    Bild: 8/10 (gute Schärfe und Detaillwerte; ziemlich dunkles Bild; helle Szenen sehr plastisch)
    Ton: 8,5/10 (viele Surroundeffekte)

    Toller Mix aus Event Horizon und The Descent in sehr guter HD-Umsetzung!

  16. #1336
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Payback (Kinocut)

    Heftiger Blauton, wenig Schärfe. Ton recht unspektakulär. Und ja, ich weiss der DC muss sehr viel besser aussehen.

    Bild 6,5/10
    Ton 7/10
    Film 6/10


    Michael Jackson's This Is It

    Gemischte Gefühle beim Bild. Die Szenen die mit HD-Kameras aufgezeichnet wurden sind einfach sehr scharf und knackig, die restlichen Aufnahmen sind leider durchgängig unscharf und sehen aus als entstammen sie einem Making Of zu einem Musikvideo der 90er Jahre. Meist handelt es sich aber um HD-Material, zudem hat es Kenny Ortega sehr gut verstanden das Material so zusammenzuschneiden, dass die SD-Aufnahmen nie wirklich störend wirken. Sicherlich wäre alles in HD besser gewesen, aber auch so hinterlässt das ganze einen sehr guten Eindruck.

    Beim Sound gibt es hingegen nur Positives zu berichten. Die Master Audio Spur ist unheimlich gut geworden. Klare Höhen, satte Bässe, klingt wie ein Live Konzert, nur ohne Publikum. Hier hat man im Studio ganze Arbeit geleistet bei der Abmischung!

    Bild 6-9/10
    Ton 9/10


    Pandorum

    Der Film spielt die meiste Zeit über im Halbdunklen, viele Bildbereiche sind einfach nur schwarz, oft sieht man nur einen kleinen Teil des Ausschnittes wirklich gut. Dient aber nun mal der Atmosphäre des Films. Die Gesamtschärfe würde ich als sehr ordentlich bezeichnen, Closeups machen den besten Eindruck. Die meiste Zeit über hat das Bild einen leichten Blaustich.

    Beim Sound (Deutsch DTS HIGH RES) bekommt man einiges zu hören. Wenn die Action tobt gibt es sehr grelle und laute Geräusche, ein geradezu panischer Sound der einem einen Schauer über den Rücken jagt. Die Hochtonwiedergabe sowie die Dynamik sind exzellent, die Effekte werden auch immer schön verteilt, auch die hinteren Kanäle streiken dabei nicht. Macht wirklich einen sehr guten Eindruck.

    Bild 8/10
    Ton 9/10
    Film 7/10


    Hardware:
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  17. #1337
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Jackie Chan's Little Big Soldier (HK, Code A Softlock)


    Bild: 8 / 10

    Jetzt nicht das Über-Bild, aber die wunderbaren Landschaften kommen in HD sehr gut zur Geltung. Die Schärfe ist meistens gut, aber manchmal auch etwas softer. Knackig scharfes "In your Face"-HD-Pop sollte man nicht erwarten, dafür eher ein harmonisches, augenfreundliches HD. Rauschen und Korn ist nur in geringen Ausmaßen zu erkennen, Filterung wahrscheinlich. Farben sowie Kontrastbalance sind sehr natürlich, niemals zu steil, aber halt auch nicht außerordentlich plastisch.


    Sound: 8,5 / 10 (Mandarin Dolby TrueHD 5.1)

    Auch hier gibt es einen sehr guten, aber halt nicht überragenden Sound. Effekte werden gut genutzt, Umgebungklänge eingestreut wo es passt und der Subwoofer darf gelegentlich auch mitmachen. Könnte alles noch aggressiver und dynamischer sein, vom Hocker haut einen der Mix sicherlich nicht. Die Front besitzt eine ordentliche Breite, die Dialoge sind bestens zu verstehen. Der Sound ist nicht auf pompös und bombastisch getrimmt, sondern eher auf realitätsnah und mittig.




    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Onkyo TX-SR 607

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front: Teufel Ultima 7 FCR
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR
    Sub: Teufel M5100 THX Select

    Zuspieler:
    Pioneer BDP-320 (modifiziert)

  18. #1338
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Avatar

    Nach dem ich den Film im Kino als REAL 3D Version gesehen habe, war ich umso gespannter auf die 2D Version auf Blu-ray, und ich muss klar sagen, ich habe den 3D Effekte nicht vermisst. Das Bild war auf Blu-ray um ein vielfaches detailreicher, farblich viel satter und bot einem trotzdem viele plastische Aufnahmen. Hin und wieder gab es mal Szenen wo man sich dachte, gut... das ergibt in 3D jetzt mehr Sinn, aber das hatte ich glaube ich nur 1-2 mal im Verlauf des Films. Der Rest ist auch in 2D absolut beeindruckend und setzt technisch neue Maßstäbe. Besonders die Gesichter der Na'vi sind von echten Darstellern mit Maske und Makeup nicht mehr zu unterscheiden. Allerdings wirkte Pandora mit all seiner Fauna und Tierwelt in 1080p für mich eine Spur künstlicher, ob das jetzt am fehlenden (und leicht ablenkenden) 3D-Effekt liegt, oder mit der höheren Auflösung zu tun hat weiss ich nicht. Positiv hervorzuheben ist aber auf jeden Fall, dass in 1080p das Geschehen auch während der wildesten Action stets knackig-scharf bleibt, im Kino wirkte hier alles etwas "verwischt", einfach nicht immer richtig scharf. In der Hinsicht gefällt mir das Bild der Blu-ray wirklich um einiges besser, allein schon wegen den viel satteren Farben. Irgendetwas negatives wegen dem Bildformat ist mir übrigens nicht aufgefallen, es wirkte von Beginn an stimmig.

    Der Sound ist bei solch einem Film natürlich nicht unwichtig, und hier bietet die DTS Spur dann auch Futter ohne Ende. Gut, in den ersten 90 Minuten geht es eigentlich recht zaghaft zur Sache, man wird in die Welt von Pandora eingeführt, und all das geschieht weniger mit Action, sondern viel mehr mit Dialogen. Allerdings kann man hier schon mal den großartigen Score von Horner genießen, welcher sich sehr weit und klar im Raum ausbreitet, der meiner Meinung nach aber einfach eine Spur lauter hätte ausfallen dürfen.

    In der letzten Stunde geht es dann um einiges rabiater und spektakulärer zur Sache, hier gibt es ein gewaltiges Actioninferno zu bestaunen, angefangen mit dem Sturmangriff auf den großen Baum. Und ab da an bricht über einen die Hölle los, denn hier setzt dann eine Dynamik ein die man nur noch als unglaublich bezeichnen kann. Die Effekte sind stets super klar, mit einer brillanten Hochtonwiedergabe, tollen Effekten auf den hinteren Kanälen, und einer unglaublichen Frontkulisse. Die Dialoge bleiben jederzeit klar und verständlich und gehen nie unter, und auch der Bass setzt einem ordentlich zu, ohne aber zu wuchtig zu klingen. Es ist eine wunderbar homogene Abmischung bei der alles stimmt, bis auf den leichten Kritikpunkt dass mir der Score immer etwas zu leise vor kam. Aber vielleicht ist das auch nur ein persönlicher Eindruck. Hinsichtlich der sonstigen Qualität kann ich hier nur die Höchstnote zücken. Die Nachbarn sollte man aber in den Garten schicken. Wenn der Baum fällt ist das schon hart an der Grenze, ich fing auf der Couch schon an zu schwitzen vor lauter Krawall.

    Beim Bild kann ich nicht ganz die Höchstnote verleihen, trotz der sehr guten Qualität finde ich Filme wie Crank oder The International noch einen Ticken schärfer wenn es um Realaufnahmen geht, und Pandora wirkte trotz seiner opulenten Ausstrahlung ein bisschen zu künstlich. Aber das sind nur geringfügige Abzüge. Wer einen Film sucht mit dem man andere Leute technisch beeindrucken will, liegt hier genau richtig!

    Bild 9,5/10
    Ton 10/10
    Film 9/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  19. #1339
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Minority Report

    Sehr ausgeblichenes und tristes Bild, durch die starke Stilisierung kommt nur wenig Highdef Feeling auf. Die meisten Bilder sind total überstrahlt, durch den starken Kontrast gehen Details verloren, und das Bild ist auch extrem körnig. Mit einem normalen Filmkorn kann man das nicht mehr gleichsetzen. Natürlich ist es die Intention der Filmemacher, aber in dem Fall halte ich die Stilmittel für Verschlimmbesserungen. Trotzdem bietet einem die Blu-ray manch gute Closeups, und die technisch immer noch ansehnlichen Effektszenen gewinnen durch die höhere Auflösung an Detail. Insgesamt aber einfach zu stark in den Stileimer gegriffen um in der Oberliga mitspielen zu können.

    Die DTS Spur hingegen klingt recht gut. Man muss sich nur darüber im klaren sein dass man es hier mit einen Sci-Fi Thriller zu tun hat, in dem die Action kein primärer Bestandteil ist. Es wird viel gesprochen, gerätselt und aufgelöst. Die Actioneinlagen machen sehr viel Freude, die Hovercrafts klingen effektvoll, und die "Schockwellen Pumpgun" kracht mit sattem Bass ordentlich. Wenn größere Flugmaschinen durch die Lüfte fliegen wirkt das auch sehr dynamisch und kraftvoll. Aber wie gesagt, sowas ist selten zu sehen bzw. zu hören. Insgesamt aber dennoch sehr homogen, nur nicht so unglaublich spektakulär. Wenn man zuvor Avatar gesehen hat fällt einem sowas natürlich doppelt auf.

    Bild 7/10
    Ton 8,5/10
    Film 7/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  20. #1340
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Unborn

    Knackige, exzellente Schärfe, sowohl bei Closeups wie auch Distanzaufnahmen. Die morbide Atmosphäre wird durch eher triste Farben unterstützt, ein Filmkorn ist so gut wie nicht wahrnehmbar.

    Die Tonspur kann auch überzeugen, zwar geht es eher ruhig zur Sache und nur die Schreckmomente sind dann etwas lauter, beim Finale wird das ganze dann aber etwas spektakulärer. Aber auch wenn der Sound meistens eher ruhiger Natur ist, so stimmt zumindest immer die feine Abmischung und die qualitativ ordentliche Dynamik. Man darf hier nur kein Drag me to Hell Sound-Gewitter erwarten.

    Bild 9/10
    Ton 8/10
    Film 7/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blu Ray Demo Discs?
    Von gladiator_tim im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 11:37:26
  2. Stimmungs Discs
    Von Ollilein im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 19:06:29
  3. Importiert Ihr HD-Discs?
    Von Rigby Reardon im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 15:30:54
  4. Wer von euch "Empfehlungs"-Schreibern nutzt eigentlich äquadentes Equipment
    Von Klaatu im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.07, 02:57:34
  5. wie oft defekte Discs aus HK?
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 15:22:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •