Cinefacts

Seite 73 von 76 ErsteErste ... 23636970717273747576 LetzteLetzte
Ergebnis 1.441 bis 1.460 von 1519
  1. #1441
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Mad Max (US, Code A softlocked)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 8,5 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 7 / 10


    Eine sehr ordentliche Umsetzung des Ausgangsmaterials. Die Körnung ist recht intensiv und nur wenig angetastet. Vor allem zu Beginn wirkt die aber manchmal etwas unregelmäßig. Die Schärfe ist wechselhaft, aber durchweg der DVD um eine Welt überlegen. Sehr scharfe und detailreiche Einstellungen wechseln sich mit weichen ab, der Großteil liegt irgendwo in der Mitte. Farben sowie Kontrast kann man nur als äußerst überzeugend beschreiben, wenngleich man bei so einem alten Film keine Wunder oder eine besondere Plastizität erwarten sollte. Natürlich und "true to the source" ist hier das Stichwort.


    Sound: 7 / 10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Sehr nette Abmischung mit eingefügten, aber unaufdringlichen Surroundeffekten wie fahrenden Fahrzeugen. Der Sound ist leicht dumpf und hat kaum Bassanteil oder ausgefeilte Höhen. Dafür aber unverzerrt und satt in den Mitten. Im Hintergrund rauscht es manchmal leicht.




    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  2. #1442
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The A-Team (Extended Version, IT)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 9 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 9 / 10


    Sehr gutes State of the Art Bild. Überwiegend sehr scharf und poppig, was aber durch einen äußerst steilen Kontrast erkauft wird, der in dunklen Szenen arg dunkel wirkt und das Schwarz ziemlich viel Bildinformationen schlucken lässt. Helle Flächen überstrahlen dagegen etwas. Totalen und CGI-Effekte könnten manchmal noch etwas knackiger sein und das Rauschen wirkt nicht so sauber. Könnte bissl gefiltert worden sein.


    Sound: 9 / 10 (Englisch DTS-HD MAster Audio 5.1)

    Toller Mix mit vielen Effekten und vor allem einem brutalen Tiefbass! Die Dynamik und Räumlichkeit der Surround-Effekte hätte vielleicht noch etwas besser und die Stereo-Front noch etwas ausgeprägter sein dürfen. Die Klangqualität ist aber einwandfrei - klar und satt.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  3. #1443
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Apocalypse Now Redux (US, codefree)


    Bild: 7 / 10

    Das Bild ist nicht schlecht, haut aber auch nicht vom Hocker. Im Prinzip ist es ziemlich soft, wobei ich mir nicht sicher bin, woher die Softness kommt. Entweder durch Filterung oder durch den 70mm Blowup, von dem gescannt wurde - oder beides. Das Filmkorn scheint durch, wenn man genau hinschaut - aber es ist schon sehr dezent und auch nicht besonders sauber. Die Farben und der Kontrast bilden die großen Stärken der BD. Der Film erstrahlt jetzt in sehr spektakulären, aber immer noch natürlichen Farben und perfektem Schwarz sowie ausgewogener Helligkeitsbalance.


    Sound: 7 / 10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Sehr netter Mix mit vielen, gut eingebetteten Surroundeffekten. Auch der Tiefbass kommt bei Explosionen zum Einsatz. Räumlichkeit gibt es in einigen Szenen, allerdings wirkt der Klang bisweilen etwas dumpf. Da macht sich das Alter halt doch bemerkbar. Die Dialogwiedergabe ist absolut tadellos.



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  4. #1444
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    So, dann will ich doch auch mal wieder.

    Robin Hood (Ridley Scott)

    In meinen Augen im Referenz Sektor einzuordnen. Die Schärfe ist tadellos und gibt so unglaublich viele Details frei. Die Gesichter der Protagonisten sind schärfer als es die Realität erlaubt, jede Pore ist zu erkennen, schlichtweg genial. Hat man jetzt zwar schon bei vielen Filmen gesehen, und haut einen nicht mehr so vom Hocker wie 2007, aber es ist dennoch immer wieder eine Freude sich solch ein prächtiges Bildvergnügen reinzuziehen.

    Die Farben wirken recht natürlich, höchstens ein bisschen wärmer vielleicht, ansonsten wurde nicht großartig in den Stileimer gegriffen. Wenn es um die Landschaftsaufnahmen geht macht dem Film keiner so schnell etwas vor, hier bietet Robin Hood das pure Demomaterial.

    Beim Sound gibt es ebenfalls nur erfreuliches zu berichten. Die Dynamik ist erstklassig, wenn die Pfeile abgeschossen werden und eintreffen rumst es geradezu durch den Raum. Sicherlich nicht realistisch, aber vom Sounddesign einfach klasse gemacht. Der Film wird ziemlich vom Score dominiert, zwar gibt es in der Hinsicht bessere, aber zumindest liegt er klang-technisch auf höchstem Niveau vor, und bietet eine wunderbare Weite die den kompletten Raum einnimmt. Wenn es dann mal richtig zur Sache geht legt das Ton-Spektakel auch gleich den sechsten Gang ein, wuchtige Hiebe mit Schwertern und anderen Waffen werden unglaublich druckvoll wiedergegeben, und wenn eine Gruppe von Pferden erst mal zu laufen beginnt, erzittert der Boden buchstäblich. Da auch die Dialogwiedergabe jederzeit klar und verständlich bleibt, kann man der Tonspur nur ein Prädikat: Extraklasse verleihen. Gehört habe ich übrigens die dt. DTS Spur.

    Bild 10/10
    Ton 9/10
    Film 7/10


    Alien

    31 Jahre alt, aber Gott sei Dank mit einem taufrischen Bild. Was man hier an Arbeit geleistet hat ist der helle Wahnsinn. Ich habe nicht das technische Verständnis um genau zu wissen was sie da in den einzelnen Schritten getan haben, aber ich bin ihnen dankbar dafür. Dass der Film noch nie so gut aussah ist jetzt natürlich eine völlig rhetorische Aussage, aber man traut seinen Augen einfach nicht. Die zahlreichen Details im Inneren des Raumschiffes, der total ruhige Bildstand ohne die kleinsten Fehler, und natürlich die fantastischen Closeups. Letztere sind fast auf Augenhöhe mit aktuellen Titeln. Ich bin schwer beeindruckt, und freue mich auf ein ähnliches Aha-Erlebnis bei Aliens. Wieso man aber in Finchers Alien³ nicht dieselbe Müh' & Arbeit investiert hat verstehe ich nicht. Die Alienreihe hat drei absolute Star-Regisseure, und ich finde man hätte auch Alien³ mit so viel Liebe restaurieren müssen. Dass man in den vierten und wirklich miesen vierten Teil keine großartige Arbeit steckte, kann ich hingegen a) verstehen und b) auch verkraften.

    Zum Ton, geschaut bzw. gehört habe ich die dt. DTS Spur. Ich konnte jetzt keinen Unterschied zu der alten Alien Legacy Version aus dem Jahre 2000 heraushören, in der Hinsicht gibt es sicherlich deutliche Nachteile zum englischen Master Audio Ton, diese kann ich jetzt aber nicht erläutern, da ich in den englischen Ton nicht rein gehört habe. Insgesamt ist die dt. DTS Spur aber auf jeden Fall okay, vor allem der LFE-Kanal wird sehr gut unterstützt für einen solch alten Film. Wenn das riesige Schiff zu Beginn durchs Bild gleitet, wackelt auch hier der Fußboden. Da der Film sowieso kein Actionfeuerwerk darstellt und mehr auf der subtilen Ebene Atmosphäre erzeugt, kann man es hier wohl durchaus verschmerzen. Bei Aliens wird das womöglich anders aussehen. Schlecht ist der dt. Ton von Alien aber auf keinen Fall.

    Bild 9/10
    Ton 7/10
    Film 9/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  5. #1445
    Stuntmen Mike
    Registriert seit
    04.08.06
    Alter
    32
    Beiträge
    342

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    @Freezi

    Hast du bei Alien mal in die eng. DTS HD Tonspur rein gehört ? Ich finde die noch um einiges besser als die Deutsche.

  6. #1446
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Gladiator

    Natürlich bewerte ich hier die Neuauflage, kann aber keine Unterschiede zur Erstauflage nennen, da ich mir die nie angeschaut habe. Aber wenn ich an die vernichtenden Kritiken denke, war die Entscheidung wohl auch gut. Die Neuauflage hingegen ist perfekt geworden. Was ist das nur für eine grandiose Bildqualität. Das Bild liegt im korrekten Bildformat vor, und lässt keinerlei störende Filter erkennen. Das Filmkorn ist stets in leichter Form präsent, die Gesichter der zahlreichen Darsteller weisen eine porenreine Schärfe und Detailzeichnung auf, und wenn es um die Totalen geht, dann ist Gladiator genauso wie Robin Hood eine grandiose Demoscheibe. Das atemberaubende Set-Design von Gladiator kommt nun besser zur Geltung als je zuvor. Schaut man sich Bilder der Erstauflage an, fallen vor allem die tristen Farben auf. Bei der Neuauflage ist alles sehr viel wärmer und satter, besonders im Kolosseum fällt dies durchaus positiv auf. Insgesamt kann man als Filmfan nur froh sein dass es im Internet solch einen Aufstand gab, denn dadurch raufte sich Universal auf und präsentiert Gladiator nun in einer Form, die dem Film absolut gerecht geworden ist!

    Gladiator erhielt 2001 den Oscar für den besten Ton, und das auch völlig zurecht. Elf Jahre sind zwar eine lange Zeit, aber auch heute zählt der Sound für mich noch zu den besten überhaupt. Selbst Robin Hood kann da nicht ganz mithalten. Die Dynamik ist hervorragend, eigentlich geht es nicht mehr besser. Ob Schwerthiebe, Pferdegalopp, das rasende Publikum bei den Kämpfen im Kolosseum, oder die subtilen Umgebungsgeräusche in den stilleren Momenten, alles ist auf einem Niveau das geradezu mit dem Wörtchen Referenz um sich wirft. Ob nun die spektakuläre Sequenz gleich zu Beginn des Films mit den tausenden Pfeilen die quer durch den Raum sausen, oder die furiose erste große Schlacht im Kolosseum mit den Pferdewagen, der Ton des Films pumpt eine Gewalt durch den Raum dass einem Hören und Sehen vergeht. Die Surround Kanäle sind auch permanent am spucken, da herrscht nie Stillstand, man sitzt quasi zu jeder Zeit im Mittelpunkt des Geschehens. Was die Ton-Ingenieure hier geschaffen haben ist eine Tonspur für die Ewigkeit.

    Der tolle Score von Hans Zimmer muss natürlich auch noch erwähnt werden. Und egal ob nun leise als Begleitmusik zu den Dialogen, oder laut und imposant wenn Gladiator zum Spektakel wird, auch hier gibt es keinerlei Grund zur Kritik. (betrifft alles die dt. DTS Spur)

    Fazit: Glorreicher Sieg, Gladiator als 10th Anniversary Edition ist eine Blu-ray der Superlative, da die wichtigsten Aspekte FILM-BILD-TON allesamt perfekt vorliegen!

    Bild 9,5/10
    Ton 10/10
    Film 9/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  7. #1447
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Pacific (UK)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 7,5 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 9,5 / 10


    Das Bild von The Pacific ist wie ein schnittiger Sportwagen, den es in der erste Kurve aus der Spur haut, weil man vor lauter PS die Straßenlage vernachlässigt hat.

    Das Bild ist scharf, schärfer - ÜBERSCHARF! Gleich nach 2 Minuten merkt man, dass hier was nicht stimmt. Bei der Lagebesprechung ist der Kommandant mit einer dicken, fetten Doppelkontur umgeben, die mal so richtig nervt. Dafür ploppen die Details aber so richtig aus dem Film raus, was allerdings vor allem in hellen Szenen manchmal ziemlich künstlich wirkt. Zum Glück fallen die Doppelkonturen im weiteren Verlauf nicht mehr so gravierend auf wie zu Beginn. Ich vermute, dass hier das selbe gemacht wurde wie bei The Dark Knight, der ebenfalls analog und digital gefilmt wurde: Um die analog gefilmten Szenen an die digitalen anzupassen, wurde der Schärferegler aufgedreht.

    Der Kontrast wurde stark überzogen, was bei Sonnenschein dazu führt, dass helle Flächen gleißend überstrahlen und dunkle vom Schwarz teilweise verschluckt werden. Nachtszenen sind aber durchweg angenehm zu schauen. Das Bild besitzt - auch durch das phasenweise künstliche Bild bedingt - eine ungeheure Plastizität.

    Hier das böse Bild:



    Hier ein gutes:




    Sound: 10/10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Ach du Scheisse! Ganz in der Tradition von Der Soldat James Ryan wird man hier mitten in den Krieg hineingesaugt. Kugeln zwischen durchs Zimmer, MGs knattern, Granaten fliegen von rechts nach links über die Front und Explosionen donnern, dass die Gläser in der Vitrine klingeln. Dazu eine sehr räumliche Musik sowie umhüllende Umgebungsklänge in ruhigen Szenen. Super Dialogwiedergabe sowie perfekte Tonqualität runden diesen neuen Referenz-Titel ab. DIe Bitrate für den Sound peakt übrigens bei 6 Mbps!



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR
    Geändert von LJSilver (04.11.10 um 00:13:36 Uhr)

  8. #1448
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Grown Ups - Kindsköpfe (US, codefree)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 5 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 7 / 10


    Das Bild wirkt auf den ersten Blick knallig bunt und plastisch, aber eben nur auf den ersten Blick. Bereits nach wenigen Minuten fällt dem Zuschauer der ziemlich sterile Look des Films auf. Das liegt daran, dass ein ziemlich radikaler Filter eingesetzt wurde, der dem Bild jegliches Rauschen, aber auch einen Großteil der Detailschärfe entzieht. Gesichter wirken meistens flach und ohne jegliche Details wie Poren oder feine Haare. Salma Hayek wirkt wie eine Mischung aus Schönheistchirurgie und Wachsfigurenkabinett. Alles innerhalb der doch recht klar abgebildeten, aber manchmal leicht fransigen Konturen wirkt flächig und schwammig. Betrachtet man das Bild aus einiger Entfernung, merkt man dvon nicht viel, aber je größer die Diagonale und je geringer die Entfernung, desto unangenehmer fallen die Unzulänglichkeiten ins Auge.


    Sound: 8,5 / 10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Sehr netter Komödien-Sound mit druckvoller und räumlicher Musik, Surround-Effekten hier und da sowie perfekter Dialogwiedergabe. Tiefbass gibt es vereinzelt oder in Form der Musikuntermalung. Der Sound ist klar und satt und kann den Hörraum überzeugend ausfüllen.



    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR
    Geändert von LJSilver (11.11.10 um 12:17:46 Uhr)

  9. #1449
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Metropolis (UK; Code B)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 9 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 5,5 / 10


    Sehr schwierig zu bewerten, was man hier sieht. Die verschiedenen Quellen sehen alle unterschiedlich gut aus, wobei die 16mm-Sequenzen aus Argentinien mit Abstand die schlechteste Qualität besitzen. Nicht sonderlich scharf und detailreich, sind sie mit groben Defekten und fiesen Laufschrammen übersät. Das restliche Material sieht bedeutend besser aus, wobei vor allem das Material des US-Negativs von Paramount eine teilweise bestechende Detailzeichnung liefert, dass einem die Spucke wegbleibt. Gefiltert wurde auf den ersten Blick kaum. Wunderbar sieht man jetzt die Detailverliebtheit bei den Kulissen oder Feinheiten in den Gesichtern der Darsteller. Die Kontrastbalance ist überwiegend sehr neutral, wenngleich es praktisch kein 100%iges Schwarz gibt. Schmutz und Defekte hat man soweit möglich entfernt.


    Sound: 7/10 (Huppertz-Score DTS-HD Master Audio 5.1)

    Naja, was soll man hier groß schreiben. Breiter Score ohne Makel. Hätte vielleicht noch etwas räumlicher sein können, aber der Klang ist tadellos.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  10. #1450
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Expendables (US Code A softlocked)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 8 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 7 / 10

    Das Bild von The Expendables ist sehr körnig. Entsprechend ist die Schärfe niemals auf absolutem Top-Niveau, aber meistens immerhin gut. Dunkle Szenen rauschen sogar noch mehr und sind noch weniger scharf. Die Farb- sowie Kontrastwerte sind in Ordnung, die dunklen Szenen aber ein wenig zu dunkel, so dass die Übersicht leidet, vor allem weil die Fights auch so rasend schnell geschnitten sind.


    Sound: 8 / 10 (Englisch DTS-HD Master Audio 7.1)

    Ganz netter Soundmix, dem es aber etwas an Räumlichkeit und Dynamik fehlt. Hinten ist mir zu wenig los, das Ganze wirkt etwas frontlastig. Dafür gibt's einen saumäßig geilen Tiefbass.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center/Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  11. #1451
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Inception

    Ich muss mich hier leider den etwas negativen Meinungen anschließen, denn Bäume reißt das Bild von Inception wahrlich nicht aus. Gut, die Kompression ist einwandfrei, Fehler gibt es keine, alles wirkt rund, aber das sollte man bei solch einem aktuellen Film auf diesem Medium ja auch erwarten dürfen. Was man hingegen nicht erwartet hat, ist die wirklich mittelmäßige Schärfe. Es gibt weder eine beeindruckende Detailschärfe, noch eine großartige Gesamtschärfe. Was ich damit sagen will, es kickt einfach nicht... wenn man sich dagegen Filme wie The Dark Knight, The International, Gladiator oder selbst den uralten Alien anschaut, merkt man einfach dass bei Inception der ganz besondere Schuss an Schärfe fehlt. Alles wirkt eine Spur zu weich, selbst die Closeups verraten einem nicht jede Pore. Ich will nicht soweit gehen und das Bild als eine herbe Enttäuschung bezeichnen, aber ich war so naiv und habe hier mit einem Bild auf Referenz-Niveau gerechnet. Über Farbe, Kontrast und den ganzen Kram will ich jetzt gar nicht sprechen, wie gesagt... bis auf die fehlende Top-Schärfe kann man dem Bild nichts ankreiden, aber genau der Punkt ist definitiv ein kleiner Dämpfer für alle Highdef Fans. Und Intention hin oder her, ich finde es schade! Als Demoscheibe kann man die Blu-ray jedenfalls nicht verwenden.

    Kommen wir zum Ton. Englisch HD-Master Audio, Deutsch Dolby Digital, wenigstens Fullrate. Wie macht sich der deutsche Ton im Vergleich zum englischen? Sehr gut, wenn man auch einen Unterschied heraushören kann. Dieser macht sich bei der Detailauflösung im Hochtonbereich bemerkbar, vor allem dann zu hören wenn lautstark geschossen wird, oder alles auseinander fällt. Beim Oton klingt das feiner und klarer. Der Unterschied ist aber im Gesamteindruck zu vernachlässigen, es sind keine Welten die die beiden Tonspuren voneinander trennen. Was den Druck, den generellen Raumklang und die Dynamik betrifft, befindet sich das DD Pendant fast auf Augenhöhe mit der Master Audio Spur. Trotzdem frage ich mich wieder und immer wieder wie lange uns die Studios noch mit den DVD-Tonspuren abspeisen wollen. Wird das ewig so weitergehen? Sony kann es doch auch, wieso also nicht auch Warner, Universal, Fox und Co? Ich möchte endlich mal durchweg die Synchro als HD-Tonspur bekommen, immerhin zahle ich doch auch für das ultimate HD-Erlebnis.

    Hervorzuheben ist übrigens das Klangbild des zimmerischen Scores. Besonders am Ende, einfach fantastisch. Da bekommt man die totale Gänsehaut! Der Score dringt aus allen Lautsprechern, und das unfassbar druckvoll und mit vollem Volumen.

    Bild 8/10
    Ton 9/10
    Film 9/10


    Hardware
    :
    TV-Gerät: Panasonic TX-P50GW10 Full-HD Plasma
    Blu-ray: Denon DVD-2500BT
    HD-DVD/DVD: Toshiba XE1
    Tonausgabegerät: Denon 3808A HD-Surround Receiver
    Lautsprecher: Canton ERGO CM 502 (Front/Center/Surround)
    Subwoofer: Canton ERGO AS 650

  12. #1452
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Town (US, codefree)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 9 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 9 / 10


    Ein sehr scharfes Bild wird einem hier vorgesetzt. Keine Referenz, aber stets klar und detailreich. Leichte Doppelkonturen zeugen von dezenter Nachschärfung. Farben und Kontrast sind sehr realistisch und nicht poppig gehalten, würde auch gar nicht zu The Town passen. FIlmkorn ist dezent, aber erkennbar.


    Sound: 7 / 10 (Englisch DTS-HD MAster Audio 5.1)

    Also hier war ich etwas enttäuscht. Auf den Surrounds passiert bis auf die Schießereien und Musik fast nix, nichtmal bei den Verfogungsjagden gibt es Räumlichkeit. Das Ganze ist sehr frontlastig, hat aber nette Stereoaktivitäten sowie knackigen Tiefbass.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibiert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Denon DBP-1611UD

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center: Magnat Quantum 613
    Surround/Backsurround: Teufel The Egg FCR

  13. #1453
    We live and learn ...
    Registriert seit
    20.08.01
    Ort
    München
    Beiträge
    1.445

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Hollow Man - Unsichtbare Gefahr (DC)

    Film (8/10): Modern intime und klaustrophobische Version von "Der böse Wolf". Vernarrter Wissenschaftler wird durch Selbstversuch eines Unsichtbarkeitsserums zum Monster. Als typischer Verhoeven entpuppt sich der Film sowohl Mainstream-tauglich, als auch charakterzeichnend und letztlich: monströs.
    Bild (9/10): Aber hallo, Sony zaubert aus dem 10 Jahre alten Film ein farblich intensives, kontrast- und schärfestabiles Bild mit Tiefenstaffelung. HD-Wowmomente sind immer gegeben. Die SFX (Verwandlung sichtbar/unsichtbar) sind auch heute noch sehenswert - keine geänderten Bildparameter zu Szenen ohne Effekte. Allein die "antiquierten" Computer/Monitore kann man bemängeln .. :-)
    Ton (8/10): Auch hier ist alles im grünen Bereich. Dynamik, Surround, Sub und Dialogverständlichkeit (deutscher Ton) befinden sich auf sehr gehobenem Niveau.
    Fazit: Verhoeven-Fans werden hier bestens bedient, der Rest sieht einen imho klasse SF-Thriller mit gutem Cast: Kevin Bacon präsent (meistens aber nur in "leerer" Maske), Elizabeth Shue energisch (mit oft komischer Schnute) und: Rhona Mitra in einer Nebenrolle als Opfer (u.a. Doomsday, Underworld III).

  14. #1454
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Vampire Circus (US, Code A hard locked)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 6,5 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 6 / 10


    Hmm, also die Screenshots sahen da etwas besser aus. Man hat es hier mit einem typischen, schon etwas älteren ITV-Master zu tun (die alte Koch DVD basierte schon darauf). Es wurde leicht gefiltert, zurück bleibt eine gute, aber sicherlich nicht beeindruckende Schärfe sowie ein Rausch-Mischmasch aus Rest-Grain und digitalem Noise, was oftmals nicht sehr sauber wirkt. Positiv sind sicherlich die super Farben zu nennen, im gleichen Atemzug muss aber erwähnt werden, dass der recht bunte Bildeindruck auch durch einen manipulierten Kontrast erkauft wurde, der einen Hauch zu dunkel daherkommt. Einige sehr dunkle Szenen lassen den Durchblick daher etwas vermissen.


    Sound: 6 / 10 (Englisch DTS-HD MAster Audio 2.0)

    Ein wirklich netter Sound ohne große Stärken oder Schwächen. Wenig Verzerrungen, recht satt, aber vereinzelt auch etwas zittrig und blechern. Wenig Rauschen, gute Dialogwiedergabe.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibriert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    HTPC:
    Media Player Classic Home Cinema mit ffdshow DXVA Video Decoder.

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center: Magnat Quantum 613
    Surround: Teufel The Egg

  15. #1455
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    The Pacific (Tin Box) Blu-ray

    Film: 9/10
    Bild: 9/10
    Ton: 9,5/10

    Wirklich eine gelungene Serie mit toller Atmosphäre, sehr guten Darstellern und grandiosen Actionszenen. Diese sind wirklich ziemlich hart und realistisch dargestellt und FSK 16 Freigabe ist sehr fragwürdig.
    Das Bild ist größtenteils referenzwürdig: tolle Schärfe, Detailgrad und Kontrast. dadurch ergibt sich ein sehr plastisches Bild mit sehr guter Tiefenwirkung und viel HD-Feeling.
    Einzig einige Nachtaufnahmen fallen qualititatv ab.
    Der Ton ist noch besser als das Bild. Eine der besten Abmischungen des Jahres 2010! Grandioser Raumklang, präzise ortbare Feindetails und perfekte Dynamik in den Actinszenen mit super Subwoofer-Einsatz. (Ständige Dschungelatmosphäre durch zahlreiche Tiergeräusche und Regen, sowie umherfliegende Kugeln und Granateneinschläge.)
    Der Score verdient ein Extra-Lob. Perfekter Soundtrack.

    Fazit: Super Serie in referenzwürdiger HD-Umsetzung.

    PS: Der BOB-Serie in allen Belangen überlegen, vorallem in Bild und Ton.

  16. #1456
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Ich möchte die Review zu The Pacific einfach mal so abnicken!
    Wirklich eine tolle Umsetzung!

  17. #1457
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Once upon a Time in Mexico (US, codefree)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 9 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 9 / 10


    OUATIM war bekanntlich nach STAR WARS I und II einer der ersten Filme, die in HDTV, also digital gedreht wurden. Robert Rodriguez hatte George Lucas zwei Sony Prototypen abgekauft, weil er so begeistert war, wie einfach und schnell man Ergebnisse erzielen konnte - geringe Kosten, keine Film-Entwicklung, einfacherer Schnitt und Nachbearbeitung. Im Jahr 2003 störte man sich aber an diesem "neuen" Digital-Look. In Reviews wurde verächtlich vom Lindenstraße-Look gesprochen und der Film als billig verrissen. Jetzt 7,5 Jahre später ist diese Art zu Filmen weit verbreitet und man bekommt eine neue Sicht der Dinge auf OUATIM, vor allem, weil RR ja alle seine Filme mittlerweile so dreht.

    Die Bildqualität ist fast durchweg super. Schärfe und Detailzeichnung bewegen sich nahe am Optimum, sichtbar nachgeschärft wurde nicht. Manchmal sieht man leichtes Rauschen, vor allem am Himmel, das etwas bröselig wirkt. Die Farben sind gelbstichig, aber sehr satt. Das Bild erscheint in hellen Szenen extrem plastisch und dreidimensional, die schönen Straßenzüge der mexikanischen Kleinstadt werden fein dargestellt und man kann Schilder und Schriftzüge im Hintergrund lesen, die vorher auf der DVD noch matschig waren. In ein paar dunklen Szenen könnte das Schwarz noch etwas satter sein, hier wirkt das Bild bisweilen etwas flach.


    Sound: 8 / 10 (Englisch DTS-HD MAster Audio 5.1)

    OUATIM wurde von RR in seinem eigenen Studio gemischt und wie auch bei seinen neueren Produktionen kann der Mix nicht ganz überzeugen. Hinten ist selbst in den Actionszenen etwas wenig los, wenngleich es natürlich ein paar dynamische Surroundeffekte gibt und die Musik den Hörraum gut ausfüllt. Trotzdem sind die Schießereien etwas frontlastig. Dafür kann der Tiefbass überzeugen. Akustisches Highlight ist kurioserweise der Cucaracha-Mariachi-Song im Abspann, wo die verschiedenen Gitarren auf verschiedene Kanäle gelegt wurden und sogar im Hörraum wandern.


    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Samsung LE-46A786R2F (1080p24 / LED Backlight Local Dimming)
    kalibriert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center: Magnat Quantum 613
    Surround: Teufel The Egg

  18. #1458
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.04.08
    Ort
    Weimar
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Storm Warriors - Limited Edition (Steelbook) Blu-ray

    Film: 9/10
    Bild: 9/10
    Ton: 9,5/10


    Auch ohne den Vorgänger zu kennen zieht einen dieser Film sofort in seinen Bann! WOW!
    Die Bildgewalt ist unbeschreiblich und der Film bietet extrem kurzweilige und spannende Unterhaltung mit perfekter Kampf-Choreografie und tollen Ideen. Ein wahres Action-Epos, dass sich hinter keiner Hollywoodproduktion verstecken braucht.
    Das Bild ist größtenteis spitze mit Referenwerten bei Schärfe und Detailwiedergabe und bietet pures HD-Feeling mit sehr guter Tiefenwirkung.
    Nur wenige Aufnahmen erscheinen weicher und in einigen dunklen Bildern werden ein paar Details verschluckt.
    Der Ton ist noch besser als das Bild. Was hier an Raumklang und direktionen 360° Effekten geboten wird gehört zur Referenzklasse. Hier bebt das Heimkino bei den Actionsequenzen: perfekter Bass und Rear-Einbindung bei sehr guter Sprachverständlichkeit. Der Buttkicker hat Höchstarbeit zu verrichten.

    Fazit: Genialer Fantasystreifen in super BD-Umsetzung! Super Steelbook. Klare Kaufempfehlung.

  19. #1459
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Escape from L.A. (UK, codefree)


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 8 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 7,5 / 10


    Der Film besitzt auf der BD eine insgesamt gute Bildschärfe, allerdings wirkt das Ganze doch etwas leicht weichgezeichnet und man erkennt sehr wenig Filmkorn. Hier wurde wohl gefiltert, wodurch die Detailschärfe etwas inkonsistent ist und zwischen beachtlich (vor allem in Naheinstellungen) und schwammig (vor allem in Totalen) pendelt. Die Farben sind sehr knackig, dasselbe gilt für den ausgezeichneten Kontrast mit seinem satten Schwarzwert. Insgesamt sicherlich kein Top-Bild, aber doch besser als ich erwartet/befürchtet hatte.


    Sound: 7,5 / 10 (Englisch Dolby TrueHD 5.1)

    Sehr netter Soundmix mit phasenweise netter Räumlichkeit. In der Anfangssequenz mit den Helikoptern gibt es tolle Surroundeffekte, die über alle Kanäle wandern. Danach muss man die aber schon ein wenig suchen, auch wenn von hinten fast durchgängig irgendwelche Geräusche oder Musik schallen. Der Subwoofer-Druck ist in den Actionszenen ordentlich, aber nicht überwältigend. Die Klangwiedergabe ist einwandfrei: Klar und satt.









    ----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Toshiba 55YL768G (1080p24 / eLED)
    kalibriert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Pioneer BDP-LX52

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center: Magnat Quantum 613
    Surround: Teufel The Egg

  20. #1460
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Resident Evil: Afterlife 3D (UK, codefree) *UNCUT*


    Bild:

    Umsetzung des Ausgangsmaterials: 9,5 / 10
    Allgemeiner Seheindruck ausgehend von der Referenz ("HD-Faktor"): 9,5 / 10
    3D-Effekt: 10/10

    Fantastisches Bild mit rasiermesserscharfen Details, wenig Rauschen. Alles sieht super-plastisch aus, der Kontrast etwas steil, aber nicht zu sumpfig oder zu hell. Das 3D empfinde ich als noch besser als bei Avatar, da die Effekte hervorragend eingesetzt werden, aber ohne dass es aufdringlich wirkt und nur um der Effekte willen. Zu jeder Sekunde wird eine tolle räumliche Tiefe geboten.


    Sound: 10/10 (Englisch DTS-HD Master Audio 5.1)

    Wahnsinnig räumlicher Sound mit vielen Effekten, krachendem Tiefbass und exzellenter Klangqualität. Mittendrin statt nur dabei!----------------------------------------------------------------------------------------------------


    LCD-TV:
    Toshiba 55YL768G (1080p24 / eLED)
    kalibriert mit Silicon Optix HQV Benchmark Blu-ray

    Receiver:
    Pioneer VSX-920-K

    Blu-ray Player:
    Denon BDT-1611UD

    7.1-Lautsprechersystem:
    Front/Sub: Magnat Quantum 605
    Center: Magnat Quantum 613
    Surround: Teufel The Egg

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blu Ray Demo Discs?
    Von gladiator_tim im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.05.10, 11:37:26
  2. Stimmungs Discs
    Von Ollilein im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.03.08, 19:06:29
  3. Importiert Ihr HD-Discs?
    Von Rigby Reardon im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 28.09.07, 15:30:54
  4. Wer von euch "Empfehlungs"-Schreibern nutzt eigentlich äquadentes Equipment
    Von Klaatu im Forum Allgemeine Fragen zum Thema HD
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.01.07, 02:57:34
  5. wie oft defekte Discs aus HK?
    Von Bartolus im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 26.07.02, 15:22:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •