Cinefacts

Seite 15 von 37 ErsteErste ... 511121314151617181925 ... LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 300 von 730
  1. #281
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    31
    Beiträge
    19.477

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Werbung

    Zitat Zitat von Nicola Beitrag anzeigen
    Ich mag die Shyamalan-Filme. Klar, das Ende von "The Village" ist vorhersehbar, aber bis zum Ende hat Shyamalan dennoch einige nette Überraschungen für mich parat gehabt. Es ist meiner Ansicht nach gerade bei seinen Filmen so, dass man sich auf die Filme einlassen muss. Ich persönlich mag die Atmosphäre und die Geschichten, die er zu erzählen hat. Und obwohl man oft das Ende erraten kann, machen mir die Filme sehr viel Spaß. Wenn es mir ausschließlich um einen möglichst überraschenden Twist am Ende eines Filmes ginge, dürfte ich mir 99 % der Filme gar nicht angucken bzw. müsste sie schrecklich finden.
    Damn right! Die Geschichten machen es eben aus und gerade die fand ich in den Shyamalan-Filmen halt immer richtig packend.

  2. #282
    John Anderton
    Gast

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Blackster Beitrag anzeigen
    eh, das sind doch spoilertags oder?
    jeder normal venünftig denkende mensch müßte eigentlich wissen was da verborgen ist!
    Nur, dass ich die eingefügt habe.

    Siehe auch Trippys Originalbeitrag.

    EDIT: ah, jetzt hat der Ironiedetektor Alarm geschlagen.
    Geändert von John Anderton (01.06.08 um 22:50:23 Uhr)

  3. #283
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    5.745

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Blackster Beitrag anzeigen
    eh, das sind doch spoilertags oder?
    jeder normal venünftig denkende mensch müßte eigentlich wissen was da verborgen ist!
    Die Tags hat er glaube ich nachträglich gesetzt.

  4. #284
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.072

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Ich fand den "The Happening"-Trailer interessant, bis der Sprecher knurrte "Von M. Night Shyamalan, dem Regisseur von "The Sixth Sense"."
    Im Fangoria Interview sagte er das er da sogar gehörigen Wert drauf legt, daß die Filme als "M. Night Shyamalan"-Filme beworben werden und nicht in irgendwelche x-beliebigen Marketingkategorien (Horror, Thriller, o.ä.) gesteckt werden. Und da das immer wieder gemacht wird scheint das als "Marke" von den Studios nicht unterschätzt zu werden.

    Ansonsten findet er das scheinbar sehr zum Kotzen das sein nächster Film immer mit den vorherigen verglichen wird. Er würde sozusagen wohl gerne mit jedem Film "neu" anfangen.

    Aber wie bei Boll, Bay etc. verstehe ich auch bei Shyamalan das Bashing nicht so ganz. Ich persönlich versuche halt nicht von Anfang an nur nach Kritikpunkten zu suchen und lasse die Filme - trotz allem was man hört und liest - so unvoreingenommen wie möglich auf mich zukommen.

    Vor ca. 2 Wochen das erste mal "The Village" gesehen - und ich kann auch jetzt noch nicht ganz nachvollziehen warum so dermaßen auf dem rumgehackt wird.

    Bei Village und Lady in the water fiel mir aber auf das die Soundtracks einen ordentlichen Teil zur Atmosphäre beitragen... auf die man sich aber wohl einlassen muß.

  5. #285
    biostatistical programmer
    Registriert seit
    26.02.03
    Alter
    37
    Beiträge
    3.389

    AW: The Happening (Shyamalan)

    das problem ist einfach, dass immer ein 180° turn kommt! das ist fast so sicher wie das amen in der kirche. es muß immer einen schocker geben. finde ich etwas schade. wie auch waffler habe ich the village im vornerein richtig eingeschätzt und mit freunden eine wette gewonnen ^^
    war der letzte film, welchen ich von shyamalan im kino gesehen habe. ich werde mir auch die zukünftigen sparen!

  6. #286
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    50
    Beiträge
    27.746

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von bulldog Beitrag anzeigen
    Ansonsten findet er das scheinbar sehr zum Kotzen das sein nächster Film immer mit den vorherigen verglichen wird. Er würde sozusagen wohl gerne mit jedem Film "neu" anfangen.
    Daran ist er doch selbst schuld, wenn er immer wieder ähnliche Mystery-Filme dreht.

    Er kann schließlich auch anders, siehe sein Drehbuch für "Stuart Little". Wieso dreht er beispielsweise nicht einmal eine Komödie?

  7. #287
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    37
    Beiträge
    5.081

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Das wär doch mal interessant. Eine Komödie, von Shyamalan inszeniert. Ich glaube, die würd' ich mir sogar ohne Trailer im Kino anschauen. Rein der Neugierde wegen.

  8. #288
    CineKie.de
    Registriert seit
    19.12.02
    Beiträge
    840

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Blackster Beitrag anzeigen
    das problem ist einfach, dass immer ein 180° turn kommt!
    Hmm ... drei Filme hatten einen Twist, zwei nicht. Also was verstehst du unter "immer"?

  9. #289
    Pussy Trooper
    Registriert seit
    07.09.01
    Ort
    München
    Beiträge
    3.072

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von CineKie Beitrag anzeigen
    Hmm ... drei Filme hatten einen Twist, zwei nicht. Also was verstehst du unter "immer"?
    Daran sieht man halt wie jemand anhand von der allgemeinen, vorherrschenden Meinung (weil das ja "jeder" sagt bzw. das ja auch meist ein Hauptkritikpunkt ist), einen Stempel aufgedrückt kriegt.

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Daran ist er doch selbst schuld, wenn er immer wieder ähnliche Mystery-Filme dreht...... Wieso dreht er beispielsweise nicht einmal eine Komödie?
    Da wird er wohl auch nicht so recht rauskommen.
    Ich glaube auch dazu hat er sich in besagtem Interview geäußert. (ist jetzt allerdings auch schon ein bißchen her das ich das gelesen habe)
    Aber ich meine mich zu erinnern das er da meinte egal in welche Richtung (Genre) ein neuer Film von ihm gehen würde - er würde wieder eine Menge "suspense" bzw. düstere, bedrohliche Färbung beinhalten. Das liegt ihm halt.

    Es wird aber vermutlich immer so bleiben:
    es gibt welche die ihn hassen, welche die ihn lieben - und solche wie mich, die sich einfach mal trotz der schlechten Kritiken selber ein Bild machen wollen und eventuell positiv überrascht werden. (wie z.B. bei Village und Lady bei mir geschehen)

  10. #290
    Registered
    Registriert seit
    06.01.03
    Beiträge
    875

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von CineKie Beitrag anzeigen
    Hmm ... drei Filme hatten einen Twist, zwei nicht. Also was verstehst du unter "immer"?
    Vielleicht ist es ja für ihn ein Twist das es keinen gibt, da ja einer erwartet wurde... in besagten zwei Filmen?!

  11. #291
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.05
    Ort
    Saarbrücken
    Alter
    39
    Beiträge
    1.570

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Er kann schließlich auch anders, siehe sein Drehbuch für "Stuart Little". Wieso dreht er beispielsweise nicht einmal eine Komödie?
    Vielleicht hat er keinen Bock auf Komödie? Warum dreht Fincher keine Komödie? Der zieht halt auch den etwas düstereren Stoff vor. Ich begüße das auch, denn Shyamalan kann wie kein zweiter eine gewisse Spannung aufbauen. Und bezüglich Village: Auch ohne "Twist" am Ende hätten die Basher den Film nicht besser gefunden. Wenn man sich die Story und die Aussage des Films ansieht, dann muss dieser "Twist" kommen. Anders geht es doch gar nicht. Demzufolge ist es auch recht früh klar, worauf das hinausläuft. Macht es in meinen Augen nicht schlecht. Aber jedem sei absolut gegönnt den Film für langweilig oder sonstwas zu halten. Nur das Ende ist kein billig drangeklatschtes Twistende, sondern ein wichtiger Punkt für den Film. Das sollte man auch mal hervorheben.

  12. #292
    Mann mit Sprite
    Registriert seit
    18.12.05
    Ort
    Berlin
    Alter
    29
    Beiträge
    324

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Als nächstes macht doch der gute sowieso Avatar - the last airbender, also darf man da wohl etwas neues von ihm erwarten als das mysteriöse das er zuvor abgeliefert hat (in meinen Augen alles was ich gesehen habe sehr gutes).

  13. #293
    Erbsenzähler
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Würzburg
    Alter
    44
    Beiträge
    454

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Ich denke Shyamalan könnte sicherlich auch ne gute Komödie abliefern. Signs hatte ja durchaus einige gute Lacher, die mindestens genauso gut getimed waren wie die Schreckeffekte.

    Aus meiner Sicht hat er auch noch keinen wirklich schlechten Film gemacht. Er schwimmt halt etwas gegen den Strom, weil er auch immer viele ruhige Passagen und leisen Töne in seinen Filmen hat, was den heutigen Schnittstakkatosehgewohnheiten entgegenläuft. Manche empfinden das deshalb als langweilig, ich empfinde es als atmosphärisch. Außerdem bekommt er damit eine höhere Dynamik in seine Filme, da dadurch die "lauten" Passagen viel mehr Wirkung entfalten.

    Ich verstehe auch nicht ganz warum er immer nur auf den Endtwist reduziert wird. Kaum ein Regisseur schafft es eine vergleichbare Spannung nur durch den simplen Einsatz von Kameraperspektiven, Musik, Geräuschen und Schauspielern zu erzeugen. DAS ist sein wirkliches Markenzeichen, nicht irgendeine überraschende Schlusspointe.
    Geändert von Damasta (05.06.08 um 08:48:48 Uhr)

  14. #294
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.04
    Ort
    Ostbayern
    Alter
    47
    Beiträge
    994

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Waffler Beitrag anzeigen
    Daran ist er doch selbst schuld, wenn er immer wieder ähnliche Mystery-Filme dreht.

    Er kann schließlich auch anders, siehe sein Drehbuch für "Stuart Little". Wieso dreht er beispielsweise nicht einmal eine Komödie?
    Roland Emmerich sagt, es sei für ihn kein problem 100 Millionen dollar für eine großpoduktion aufzutreiben, will er aber 20 Millionen für einen "kleinen" Film, wiegeln alle ab

    evtl. will niemand eine Shyamalan komödie finanzieren? (falls er dazu überhaupt lust hat)

  15. #295
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.02.04
    Ort
    Eppelborn
    Alter
    31
    Beiträge
    689

    AW: The Happening (Shyamalan)

    giga screen bringt demnächst ein special zu dem film

  16. #296
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    31.10.04
    Ort
    Ostbayern
    Alter
    47
    Beiträge
    994

    AW: The Happening (Shyamalan)

    in der Moviestar steht:

    Erste Kritiken des noch nirgends offiziell und komplett gelaufenen Horrortrillers lassen darauf schließen, das es sich M. Night Shyamalan mit Kritikern und Fans weltweit gründlich verdorben hat. Da wird über Schauspielerleistungen gelästert, da werde alle Überraschungen verraten und da wird genüsslich auf den persönlichen "Defiziten" des Regisseurs herumgehackt. wer The Happening nur teilweise, ohne Musik und mit halbfertigen Spezialeffekten gesehen hat, der sollte sich besser eines kommentars enthalten.....
    ein Shyamalan ohne Musik anschauen? geht das überhaupt???????

    ich muß ehrlich gestehen, anderes als bei Lady, das ich in den Film sehr hohe Erwartungen hab. ich bin auf jedenfall total gespannt. Thread wird nach Kinostart auch erst wieder besucht wenn ich den Film gesehen hab

  17. #297
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Beiträge
    529

    AW: The Happening (Shyamalan)

    off topic


    gestern lief ne south park folge auf mtv da war Shyamalan zu sehen

    da fragt ihn irgend ein soldat "wie können wir gegen die terrorissten vor gehen mr. schammalan?"

    und Shyamalan "vielleicht sind es keine Terrorissten vielleicht sind es aliens?"

    ich könnte nicht mehr hat noch jemand von hier die folge gesehen?

  18. #298
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Beiträge
    1.351

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Zitat Zitat von Anakin Beitrag anzeigen
    off topic


    gestern lief ne south park folge auf mtv da war Shyamalan zu sehen

    da fragt ihn irgend ein soldat "wie können wir gegen die terrorissten vor gehen mr. schammalan?"

    und Shyamalan "vielleicht sind es keine Terrorissten vielleicht sind es aliens?"

    ich könnte nicht mehr hat noch jemand von hier die folge gesehen?
    Ist das nicht die Imaginationland Trilogie?

    http://www.schnittberichte.com/schni...ht.php?ID=4955

  19. #299
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.08
    Alter
    29
    Beiträge
    10

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Shyamalan und Komödie ........... Das passt nicht zusammen
    Geändert von u.l.b_playa_9193 (07.06.08 um 13:25:31 Uhr)

  20. #300
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.08
    Alter
    29
    Beiträge
    10

    AW: The Happening (Shyamalan)

    Ist der Film wirklich ab 16 jahren ich hab in der Kino Zeitschrift gelesen das der Film ne FSK 12 bekommt.........
    Geändert von u.l.b_playa_9193 (07.06.08 um 13:24:25 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. 20th Fox: "The Happening" auf Blu-ray im Oktober 2008
    Von Darius im Forum Filme auf Blu-ray (Deutschland)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.07.09, 19:09:41
  2. M. Night Shyamalan's The Happening (Extended Version)
    Von CinemaniaX im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 112
    Letzter Beitrag: 30.10.08, 19:48:38
  3. M. Night Shyamalan - Collection?
    Von Sy Parrish im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.01.05, 07:08:09
  4. M. Night Shyamalan
    Von Howie Munson im Forum Allgemeine Film-Diskussionen
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 02.10.03, 08:42:28
  5. shyamalan...
    Von Francesco DellaMorte im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 10.09.02, 09:01:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •