Cinefacts

Seite 11 von 23 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 220 von 459
  1. #201
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Was Stephen King-Verfilmungen angeht ist Frank Darabont immer noch mein absoluter Favorit! Die Verurteilten ist mein absoluter Lieblingsfilm, The Green Mile war ebenfalls mehr als gekonnt inszeniert und Der Nebel war atmosphärisch ohne Ende. Habe es sonst nie miterlebt das ein Film derart das Kinopublikum mit ins Geschehen brachte und dieses entsprechend mitging. Die Stimmung im Kino war der Hammer! Dieser Regisseur beherrscht intesives Mainstreamkino wie kein anderer, sowohl die schöne gefühlvolle Seite, als auch die pessimistische und düstere.

    Ich frage mich nur... Darabont wurde von King im Bezug auf Der dunkle Turm in die Wüste geschickt, da King es Daranont nicht zutraute daraus einen anständigen Film zu machen. Dannach bekommen das Projekt nur noch Leute in die Hand die überhaupt nicht fähig sind etwas aus dem Stoff zu machen (die LOST-Macher, jetzt Universal). Ich bin mir Sicher, unter Daranonts Herrschaft hätten wir den ersten Film längst.

    Was TV-Serien über Stephen King-Geschichten angeht, da würde ich Mick Garris an Board holen.

  2. #202
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Mediamarkt100 Beitrag anzeigen
    Ron Howard liefert neue Informationen zum Status der King-Adaption:

    Die Verfilmung der Stephen King Romane Der dunkle Turm (The Dark Tower) hat zwar ihr ursprünglich eingeplantes Zuhause verloren, ist deswegen aber offenbar dennoch nicht vollständig abgeschrieben. Nachdem HBO schon für die geplante TV-Serie gewonnen werden konnte, lieferte Regisseur Ron Howard im Gespräch mit dem Hollywood Reporter neue Details zu den aktuellen Geschehnissen hinter den Kulissen: “Wir arbeiten weiter an der Drehbuchvorlage und stellen sicher, dass wir zwar Kürzungen vornehmen, um das Budget schrumpfen zu lassen, dem Projekt und dem Ausmaß aber dennoch treu bleiben. Wir haben uns schon ziemlich beeilt, manchmal ist es dann aber dennoch merkwürdig, wenn irgendwo ein festes Datum geschrieben steht. Solche Projekte brauchen oft Jahre bis zur Realisierung. Aber ich habe mich einfach in das Material verliebt und werde 100% dahinter stehen, wenn wir endlich an dem Punkt der Umsetzung angelangt sind.
    Javier Bardem war bereits indirekt für die Hauptrolle in der Leindwandadaption bestätigt und wäre so als Revolverheld Roland zu sehen gewesen. Im ersten Band von Stephen Kings epischer Fantasyserie durchstreift Roland auf der Suche nach dem mysteriösen Dunklen Turm eine sterbende Welt."

    Quelle:

    http://www.blairwitch.de/news/der-du...daption-16741/
    Soll wohl heißen: "Wir haben kein Geld für Effekte, aber keine Sorge, statt Mutanten-Make-Up werden wir schlicht meinen Bruder Clint nehmen und per Computer multiplizieren. Die Effektarbeit dazu wurde bereits getestet und das Ergebnis ist wortwörtlich erschreckend. Das dadurch gesparte Geld ermöglicht uns nun eine adäquate Umsetzung der restlichen Geschichte."

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Was Stephen King-Verfilmungen angeht ist Frank Darabont immer noch mein absoluter Favorit!
    *pssst* Du solltest auch "mal wieder" mehr King-Bücher lesen. Als Einstieg empfehle ich den kurzweiligen "Pulse", oder eben gleich "The Stand", der neben dem "Dunklen Turm" wohl DAS Magnum Opus aus der Feder des Autors ist. (Und am besten dabei den Soundtrack der TV-Fassung im Hintergrund laufen lassen. Gänsehaut-Alarm! )

  3. #203
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Der dunkle Turm

    David Fincher oder vlt. auch Ridley Scott.

  4. #204
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.10
    Alter
    37
    Beiträge
    66

    AW: Der dunkle Turm

    Großartig! Ich bin ein großer Fan der Bücher und les auch gerne die Graphic Novellen. Das ein Film bzw. eine TV Serie geplant wird ist eine wunderbare Nachricht. Die Umsetzung als TV finde ich jedoch um einiges adäquater, so könnte man auch überlegen, die Story chronologisch zu zeigen und evtl. Elemente aus den Graphic Novels übernehmen. Mein favorisierter Regisseur wäre Terrence Malick oder Herr Fincher

  5. #205
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Der dunkle Turm

    Es gibt wieder Lebenszeichen von der Verfimung, jetzt solls Warner richten

    Eingefrorener Dark Tower-Film wieder quicklebendig

    Nach ewigen Querelen um die Verfilmung des Stephen King Romans Der dunkle Turm scheint es jetzt endlich voran zu gehen. Nicht mehr Universal, sondern der Branchen-Kollege Warner Bros. hat sich dem Projekt jetzt angenommen.

    Als wir das letzte Mal von The Dark Tower, der Adaption der siebenteiligen Buchserie Der dunkle Turm von Stephen King, berichteten, kündigte Produzent Brian Grazer enorme Budget-Kürzungen an, um das Projekt vor der Einstampfung zu retten. Knapp 50 Million US-Dollar sollten damals von dem ursprünglichen Budget von 140 Millionen US-Dollarn abgeknabbert werden. Zudem plante er eine zusätzliche Umsetzung als TV-Serie, in der beide Handlungen verknüpft werden sollten. Jetzt gibt es offenbar wieder einen anderen Plan. Denn Universal Pictures hat das Projekt mittlerweile endgültig fallen lassen. Aufgehoben hat es Medienberichten zu Folge der Branchen-Kollege Warner Bros.

    Und der treibt die Umsetzung des epischen Fantasy-Spektakels voran. An Bord sind demnach Regisseur Ron Howard, Drehbuchautor Akiva Goldsman und Javier Bardem, der momentan die ersten Aufnahmen für den neuen James Bond-Film James Bond 007 – Skyfall dreht. Das Drehbuch war schon Ende 2011 fertiggestellt worden und versprach für King-Fans ein echtes Fest zu werden. Akiva Goldsman wird nun sicherlich nochmal einen finalen Blick darauf werfen, aber dann steht der Umsetzung eigentlich nichts mehr im Wege. Ron Howard könnte den Film im ersten Quartal des nächsten Jahres drehen, sodass er Ende 2013 auf den Leinwänden zu sehen sein wird. Ob der Plan, den Film mit einem Serienformat auf HBO zu verknüpfen, weiterhin besteht, ist indes noch nicht klar.
    http://www.moviepilot.de/news/dueste...fb-stream-post

  6. #206
    aka PferdeFace
    Registriert seit
    25.08.04
    Ort
    Kölle
    Alter
    31
    Beiträge
    1.434

    AW: Der dunkle Turm

    Weil Warner Bros. und HBO beide zu Time Warner gehören ist die neue Zusammensetzung auf jeden Fall erfolgsversprechender als noch mit Universal Pictures.

  7. #207
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Der dunkle Turm

    Die Neuigkeiten stimmen mich erstmal ziemlich froh. Die neue Schirmherrschaft scheint mir ebenfalls weitaus erfolgversprechender, als die von Universal Pictures. Das Ron Howard, Akiva Goldsman und Javier Bardem noch immer mit an Bord sind, macht das Projekt, imO, zudem erfolgversprechend.

  8. #208
    Senior Killer!
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    8.648

    AW: Der dunkle Turm

    Ich mag Akiva Goldsmans Filme so gar nicht - dem haben wir immerhin auch Batman Forever und Batman & Robin zu verdanken, sowie die seelenlose Oscar-Schleimerei A Beautiful Mind etc., aber mal schauen.

  9. #209
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Warner Bros. sagt nein, Media Rights Capital sagt ja. http://bloody-disgusting.com/news/31...oes-well-dark/

  10. #210
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Der dunkle Turm

    Und hier auf deutsch:

    Das Ringen um "Dark Tower" geht weiter

    Die Verfilmung Stephen Kings "Dark Tower" steht unter keinem guten Stern. Nachdem im Juli vergangenen Jahres Universal Pictures das Projekt aufgegeben hatte und später Warner Bros. einstieg, gibt es wieder neue Veränderungen. Der Filmnachrichtenblog "Deadline.com" meldet, dass Warner nun auch zurückgetreten ist und nun Media Rights Capital (MRC) im Gespräch sei, das ambitionierte Mammutprojekt zu finanzieren. Durch den US-Sommerhit "Ted ", der bis dato weit mehr als zwei Mio. Besucher in die deutschen Kinos lockte, hätte MRC zumindest die finanziellen Mittel, um die geplanten drei Spielfilme und zwei Fernsehserien zu produzieren.

    Akiva Goldsman überarbeitete das Buch und produziert gemeinsam mit Brian Grazer und King. Ron Howard bleibt als Regisseur mit an Bord. Die Geschichte spielt im postapokalyptischen, an den Wilden Westen erinnernden Amerika und handelt von Revolverheld Roland Deschain, der sich um die Menschheit zu retten auf die Suche nach dem "dunklen Turm" macht. Für die Rolle ist Russell Crowe vorgesehen.

    Ob MRC "Dark Tower" definitiv produzieren wird, ist noch nicht ganz sicher, zunächst wird die MRC-Produktion "Elysium" mit Matt Damon und Jodie Foster im März nächsten Jahres in den Kinos landen.
    http://www.mediabiz.de/film/news/das...-weiter/322960

  11. #211
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Wenn man weiterhin eine olle Trilogie plant sage ich mal: nein danke. Entweder sieben Filme, oder eine TV-Serie. Anders bekommt man das nicht unter Dach und Fach.

  12. #212
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Der dunkle Turm

    Wieso ist denn plötzlich Russell Crowe im Gespräch? Ist Javier Bardem abgesprungen? Oder irre ich mich, dass er quasi schon als Roland gesetzt war?
    Crowe sehe ich mal so gar nicht in als Roland.

  13. #213
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.06.04
    Ort
    Bayern
    Alter
    37
    Beiträge
    420

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von DorianGrey Beitrag anzeigen
    Wieso ist denn plötzlich Russell Crowe im Gespräch? Ist Javier Bardem abgesprungen? Oder irre ich mich, dass er quasi schon als Roland gesetzt war?
    Crowe sehe ich mal so gar nicht in als Roland.
    Soweit ich gelesen habe, hat Bardem das Projekt verlassen, weil es terminliche Probleme gab. Ursprünglich wollte man wohl irgendwann Ende 2011 mit den Dreharbeiten beginnen, aber da sich das Ganze immer weiter nach hinten verschoben hat, konnte oder wollte er nicht mehr länger warten. Mit Crowe als Ersatz bin ich übrigens auch nicht besonders glücklich.

  14. #214
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.06.06
    Alter
    49
    Beiträge
    1.513

    AW: Der dunkle Turm

    Nun, Roland soll ja nicht nur der "Revolverheld", sondern auch ein Sympathieträger in der Geschichte sein. Und als solchen kann ich mir Javier Bardem nur schwer vorstellen, da wäre mir Russel Crowe schon lieber.

    Aber... soweit ich die Beschreibung aus den Büchern noch richtig im Kopf habe, ist der Revolvermann doch eher ein etwas schlaksiger und schlanker Typ - und da passt momentan weder der eine noch der andere wirklich gut, beide sind mir momentan etwas zu gesetzt.

  15. #215
    HBO Fan
    Registriert seit
    06.01.03
    Ort
    Im Spessart
    Alter
    33
    Beiträge
    1.626

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von MajorGucky Beitrag anzeigen
    Nun, Roland soll ja nicht nur der "Revolverheld", sondern auch ein Sympathieträger in der Geschichte sein. Und als solchen kann ich mir Javier Bardem nur schwer vorstellen, da wäre mir Russel Crowe schon lieber.

    Aber... soweit ich die Beschreibung aus den Büchern noch richtig im Kopf habe, ist der Revolvermann doch eher ein etwas schlaksiger und schlanker Typ - und da passt momentan weder der eine noch der andere wirklich gut, beide sind mir momentan etwas zu gesetzt.
    Für den einzig waren Roland sind wir ca. 35 Jahre zu spät:

  16. #216
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: Der dunkle Turm

    am Ende wirds eh Nicolas Cage

  17. #217
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Hansmaulwurf Beitrag anzeigen
    Für den einzig waren Roland sind wir ca. 35 Jahre zu spät:
    Meine Rede. Schon während des Lesens habe ich vor Jahren immer Eastwood vor meinem inneren Auge gesehen. Er wäre einfach der perfekte Roland gewesen. Alternativ käme für mich im Grunde nur, und auch der Meinung bin ich schon seit dem ich von einer möglichen Adaption gehört habe, Hugh Jackman in Frage.

  18. #218
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Hansmaulwurf Beitrag anzeigen
    Für den einzig waren Roland sind wir ca. 35 Jahre zu spät:
    Jepp, Zustimmung. Habe auch des öfteren Eastwood vor meinem geistigen Auge wenn ich den "Turm" lese. Ich persönlich finde Russell Crowe okay, allemal besser als Javier Bardem, aber eine Idealbesetzung ist auch der nicht.

  19. #219
    Senior Insider
    Registriert seit
    22.08.02
    Ort
    Magdeburg
    Alter
    36
    Beiträge
    10.557

    AW: Der dunkle Turm

    Viggo Mortensen könnte ich mir hier vielleicht noch vorstellen, oder halt Michael Fassbender den ich bis jetzt immer recht überzeugend fand.



    Wenn es ein wenig in die Bardem Richtung gehen sollte wäre Édgar Ramírez Interessant.

  20. #220
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von GrafSpee Beitrag anzeigen
    Viggo Mortensen könnte ich mir hier vielleicht noch vorstellen, oder halt Michael Fassbender den ich bis jetzt immer recht überzeugend fand.
    Oh yeah, die beiden wären eine absolut großartige Besetzung. Mortensen hatte in The Road schon etwas revolvermanniges und Michael Fassbender... Ohne Worte, der Mann ist einer der besten Schauspieler unserer Zeit.
    Kurt Russell wäre wohl schon etwas zu alt(?). Hauptsache man packt einen erwachsenen Mann in die Rolle des Roland.

    PS: Clint Eastwood kam im zweiten Band von Der dunkle Turm "Drei" doch sogar einmal vor, als der kleine Jake vor dem Kino steht und dort ein Doublefeature mit zwei Western-Klassiker gezeigt wird.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der dunkle Kristall (Special Edition)
    Von eeviac im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.09.09, 16:49:26
  2. Stephen King: Turm Saga >>Neuerscheinungen?<<
    Von Heroic im Forum Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.12.07, 18:07:35
  3. Die dunkle Seite des Apfels...
    Von Dr.Terror im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 07:54:59
  4. Probleme mit Der Dunkle Kristall SE
    Von I.P. im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 12:05:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •