Cinefacts

Seite 7 von 23 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 140 von 459
  1. #121
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Der dunkle Turm

    Man merkt: Ich hab die Bücher zu lange nicht mehr gelesen.

  2. #122
    Insider
    Registriert seit
    15.09.03
    Beiträge
    1.461

    AW: Der dunkle Turm

    Ei ei ei ... Film und Serie auf einmal? Hmmm ... und Ron Howard.

    Irgendwie klingt das alles nicht so pralle.

    Und @ Markon7000: Der Shia soll sich bloss von dem Projekt fernhalten!

  3. #123
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.10.04
    Beiträge
    79

    AW: Der dunkle Turm

    Ja, weiß auch nicht obs mir gefällt.
    Aber das dachte ich bei Watchmen und Zack Snyder auch.
    Ich mochte 300 nicht wirklich und ich liebte das Comic.
    Herrausgekommen ist für mich dann einer der besten Filme in 2009.
    Vielleicht ist Howard ja wirklich ein riesen Fan der Reihe und geht dementsprechend mit der Verantwortung um.
    OK bleibt noch Goldsman, der kann auch noch einiges verbocken.
    Obwohl A beautiful Mind rein filmich so schlecht gar nicht ist, DaVinciCode und Illuminati waren als Bücher auch schon blöd und folgendes lässt ja schon mal Hoffnung aufkeimen:

    "Howard and Goldsman describe the world as “an alternate Americana, one part post-apocalyptic, one part Sergio Leone.”

    Alles wird gut

    Ciao Greedo

  4. #124
    nüschts
    Registriert seit
    06.01.04
    Ort
    Kempen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.475

    AW: Der dunkle Turm

    ich poste es nochmal, weils einfach zu schön ist:

    schade das er schon zu alt ist, imo der perfekte Roland.

  5. #125
    Resignierter Benutzer
    Registriert seit
    18.08.01
    Ort
    Amberg
    Alter
    40
    Beiträge
    11.191

    AW: Der dunkle Turm

    Dann muss das wohl jetzt Eastwood-Double Jackman machen.

  6. #126
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von kit kat chunky Beitrag anzeigen
    ich poste es nochmal, weils einfach zu schön ist:

    schade das er schon zu alt ist, imo der perfekte Roland.
    Wo bekomm ich das in guter Auflösung für ein Poster?

    Zitat Zitat von Der Große Coordinator Beitrag anzeigen
    Dann muss das wohl jetzt Eastwood-Double Jackman machen.
    Sage ich auch schon seit "Jahren".
    Wobei mein Kandidat etwas abseits dessen was alle erwarten ja Kiefer Sutherland wäre.

  7. #127
    In the Mood for Love
    Registriert seit
    09.08.05
    Beiträge
    886

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Sage ich auch schon seit "Jahren".
    Ich auch!
    (also, daß Jackman dem jungen Eastwood wie aus dem Gesicht geschnitten ist)

    Dazu gibt's eine witzige Anekdote:

    Chatting to Alex Zane on Sky Movies show Guest List, Hugh said he was cut down to size after commenting on how he had been told they look alike when he bumped into him.

    He said:

    "I was at a Warner Bros. event and all the stars were lining up backstage. SYLVESTER STALLONE was in front of me and Clint was behind me and we were all embarrassingly close.

    "I turned around before the line went off and said: 'Good day Mr Eastwood, Hugh Jackman.'
    "Clint replied: 'Yeah I know.'
    "I continued: 'By the way, I know we've gotta go but I've been told I occasionally look like you in films.
    "Clint replied: 'You're holding up the line kid.'"

    Hugh recalls: "I'll never forget it. I went on stage bright red and never looked at him again.
    "Clint has never asked me to be in any of his movies or have an audition."
    Quelle

  8. #128
    holly_california
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Wobei mein Kandidat etwas abseits dessen was alle erwarten ja Kiefer Sutherland wäre.
    Oh... Moment... Das musste raus!

  9. #129
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.01
    Beiträge
    17

    AW: Der dunkle Turm

    Ich befürchte, daß das Konzept von einer Serie, die zwischen den einzelnen Teilen der 3 Kinofilme überleitet, bei uns in Deutschland nicht gut funktionieren wird. Denn bis eine Serie fürs Fernsehen bei uns erscheint (muß ja erstmal ins Deutsche synchronisiert werden usw.), vergeht eine gewisse Zeit, und solange die Serie nicht komplett gezeigt wurde, kann ja der nächste Kinofilm nicht in die Kinos kommen, da man sonst (ohne Kenntnis der Serie) den Anschluß nicht hätte. Und falls die Serie erstmal nur auf Pay-TV-Sendern gezeigt wird, nutzt das den Leuten auch nichts, die diese Sender nicht empfangen können / wollen, da sie dann auch im nächsten Kinofilm evtl. den Anschluß an den vorherigen Kinofilm nicht hinbekommen.
    Oder man muß halt warten, bis alle Filme und die Serie auf DVD / BluRay erschienen sind, damit man sie in der richtigen Reihenfolge schauen kann. Dann verliert man aber das Erlebnis, diese geniale Story im Kino gesehen zu haben.

    Hm, das Konzept stimmt mich nicht wirklich froh - ich hätte mir eher gewünscht, daß die gesamte Geschichte komplett als mehrere Kinofilme umgesetzt wird, mit richtig viel Budget ähnlich wie bei Herr der Ringe. Aber natürlich bin ich mir auch darüber klar, daß ich als Fan der 7 Bücher wahrscheinlich nie genau das zu sehen bekomme, was ich mir während dem Lesen der Geschichte vorgestellt hat.

  10. #130
    Zentrum des Chaos
    Registriert seit
    15.05.08
    Beiträge
    461

    AW: Der dunkle Turm

    Ich bin ja persönlich schonmal überglücklich, dass man diese Diskussionen überhaupt führen kann. Für mich als Fan der Bücher-Reihe sowas wie Weihnachten und Ostern zusammen. Das Schlimme ist jetzt natürlich, dass man immens hohe Ansprüche an das Leinwandergebnis haben wird und diese schwer zu erfüllen sein werden.

    Stellt sich auch die Frage, WIE bekannt die Reihe im Vergleich zu HdR und *hust* Harry Potter *hust* allgemein ist. Damit steht und fällt auch der Erfolg später an den Kinokassen (befürchte ich zumindest). Da gab es auch genug Negativbeispiele. Falls der erste Film einschlägt wie ne Bombe, wer weiß, ob man danach das Konzept nochmal über den Haufen wirft und doch nur Kinofilme verwirklicht.

    Und für den Fan ist natürlich entscheidend, wie der Cast gewählt wird. Die Frage, wer Roland wirklich gut darstellen kann, geistert ja nun schon seit Jahren durch die Foren. Auch bei mir war da immer beim Lesen ein Bild von Clint Eastwood im Kopf, aber leider...naja.

    Wenn wirklich alles gut läuft, kann das eine Reihe werden, die sich auf eine Stufe mit Star Wars und HdR stellen könnte und auf Jahre Spuren hinterlässt. Ein frommer Wunsch, ich weiß, aber träumen darf man ja mal

  11. #131
    nüschts
    Registriert seit
    06.01.04
    Ort
    Kempen
    Alter
    33
    Beiträge
    1.475

    AW: Der dunkle Turm

    Stellt sich auch die Frage, WIE bekannt die Reihe im Vergleich zu HdR und *hust* Harry Potter *hust* allgemein ist.
    Also bei mir im Bekanntenkreis höchstens vom Titel bekannt, hab schon ein ein paar Lesern versucht die Bücher schmackhaft zu machen, aber die meisten geben bereits nach den ersten Buch auf, "zu dröge, zu langweilig" etc.

  12. #132
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von kit kat chunky Beitrag anzeigen
    Also bei mir im Bekanntenkreis höchstens vom Titel bekannt, hab schon ein ein paar Lesern versucht die Bücher schmackhaft zu machen, aber die meisten geben bereits nach den ersten Buch auf, "zu dröge, zu langweilig" etc.
    Und wo ist dann der Unterschied zum Herrn der Ringe? Da habe ich ca. 100 Seiten geschafft. Und es war nur Quälerei. Da sagt auch jeder "halte das erste Buch durch, ab dem 2ten wirds spannend".
    Wobei mir persönlich schwarz sogar am besten von allen gefällt. Aber ich verstehe schon wenn ein "normaler" Leser den ersten noch etwas schwerfällig findet. Aber auch da gehts ab dem 2ten ja nun richtig los.

  13. #133
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.11.05
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    405

    AW: Der dunkle Turm

    Die Idee die Geschichte im Kino und TV zu erzählen ist schon ziemlich gewagt. Dass Ron Howard sich da ranwagt, stört allerdings etwas. Mal schauen, was das wird!

  14. #134
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    13.10.04
    Beiträge
    79

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Radagast Beitrag anzeigen
    Ich befürchte, daß das Konzept von einer Serie, die zwischen den einzelnen Teilen der 3 Kinofilme überleitet, bei uns in Deutschland nicht gut funktionieren wird. Denn bis eine Serie fürs Fernsehen bei uns erscheint (muß ja erstmal ins Deutsche synchronisiert werden usw.), vergeht eine gewisse Zeit, und solange die Serie nicht komplett gezeigt wurde, kann ja der nächste Kinofilm nicht in die Kinos kommen, da man sonst (ohne Kenntnis der Serie) den Anschluß nicht hätte. Und falls die Serie erstmal nur auf Pay-TV-Sendern gezeigt wird, nutzt das den Leuten auch nichts, die diese Sender nicht empfangen können / wollen, da sie dann auch im nächsten Kinofilm evtl. den Anschluß an den vorherigen Kinofilm nicht hinbekommen.
    Ich gehe einfach mal davon aus, das die Kinofilme auch ohne Kenntnis der Serie funktionieren werden, ja sogar müssen.
    Alles andere wäre totaler Quatsch.
    Jemand der dann die Serie kennt hat halt nur ein bisschen mehr Hintergrundwissen beim Start vom nächsten Film, als einer der die Serie nicht kennt. Aber der Film bzw. die Trilogie sollte, und wird auch, in sich abgeschlossen sein.

    Ciao Greedo

  15. #135
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Der dunkle Turm

    Ich hab auch schon einmal Sutherland als Roland vorgeschlagen. Mach imho auch echt Sinn. Hab ich im Turm-Thread im Literaturforum schon mal weiter ausgeführt.

    Eastwood wird im Buch ja sogar benannt, insofern wäre es genauso albern wie Julia Roberts auf sich selbst trifft in Oceans Twelve.

    Jackmann wäre die offensichtliche Wahl, allerdings müsste er sich zumindest blondieren und wieder etwas abnehmen. Er ist mir auch etwas zu sehr "Darling", ein nahezu unbekannter Cast wäre eigentlich am schönsten.

    Bleibt halt nur zu hoffen, dass es echt ein HdR-mässiger Erfolg wird, damit alles mit massig Budget und ohne Einschränkungen realisiert werden kann.

  16. #136
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.08
    Beiträge
    138

    AW: Der dunkle Turm

    Ich habe so meine Zweifel, daß eine Verfilmung dieses Stoffes viel Erfolg an der Kinokasse haben wird.
    HDR und Harry Potter sprechen neben den Buchfans auch das übliche Fantasykinopublikum an. Das ist nun mal klassische Fantasy - So wie Star Trek auch von Scifi-Fans geschaut wird.
    Die dunkle Turm Reihe ist aber nicht die übliche Fantasy, sondern weitaus abstrakter und surrealer. Es ist noch nicht mal klassischer King-Horror.
    Wen, außer den Buchlesern, wollen die denn ins Kino locken.
    Bitte nicht falsch verstehen, ich bin selber großer Fan der Turm-Reihe (zumindest der ersten 3,5 Bände ) aber das Mainstream-Publikum, was auch einen Harry Potter, HDR oder Star Trek anschaut, erreichst Du damit nicht. Schwarz ist schon harte Kost und die nachfolgenden Bände werden nicht einfacher, da sie King zumindest die ersten 5 Bände jedesmal komplett den Stil und das Setting geändert hat.
    Der Reihe kann eigentlich nichts schlimmeres passieren, als daß nach der TV-Serie (oder sogar mitten drin) der Erfolg aus geht und das Projekt erst mal gestoppt wird, um dann Jahre später mit neuen Darstellern und Produzenten fortgeführt und endgültig an die Wand gefahren zu werden.
    Diese Betrachtungen muß und wird ein Studio auch führen, was zu ensprechend niedrigen Budgets führt. Was die Erfolgschancen auch nicht gerade erhöht, daß zumindest die Hardcore-Fangemeinde den ersten Film gut findet.
    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Gruß Jafar

    Kiefer Sutherland als Roland ist zu klein und zu kompakt. Roland ist ein groß gewachsener Revolverheld und kein kleiner "Giftzwerg" .

  17. #137
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Der dunkle Turm

    Naja. Howard und Goldsman werden schon einen Weg finden, den Stoff Publikumswirksam und Massenkompatibel umzustricken. Und dass das Studio bei einem Ron-Howard-Projekt anfängt, am Budget zu knapsen, glaub ich auch nicht. Dazu haben er und sein Stamm-Produzent Brian Grazer schon zuviele kommerzielle Erfolge vorzuweisen (gibt's eigentlich 'nen Howard-Film der gefloppt ist?).

  18. #138
    holly_california
    Gast

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Freizeitrebell Beitrag anzeigen
    Ich hab auch schon einmal Sutherland als Roland vorgeschlagen. Mach imho auch echt Sinn. Hab ich im Turm-Thread im Literaturforum schon mal weiter ausgeführt.
    Ganz ehrlich: Der Mann mag zwar optisch halbwegs passen, da stimme ich dir zu. Problem: Er kann halt nur 2 Gesichtsausdrücke.

  19. #139
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.11.04
    Alter
    32
    Beiträge
    795

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    (gibt's eigentlich 'nen Howard-Film der gefloppt ist?).
    The Missing und Ed TV hatten schon ein recht schwaches Box Office und Cinderella Man blieb wohl auch hinter den Erwartungen, aber ansonsten gebe ich dir Recht, Howard ist für das meist vorhandene inhaltliche Mittelmaß ein überaus erfolgreicher Regisseur. Zum dunklen Turm kann ich noch wenig sagen. Bin bisher bei 2 Anläufen schon bei Band 1 hängengeblieben und das als ziemlicher King-Allesleser. Das selbe Problem habe ich eigentlich sonst nur bei Clive Barkers Imagica, obwohl mir sonst von Barker bisher eigentlich alles zusagte, aber das steht wieder auf einem anderen Blatt

  20. #140
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.01
    Beiträge
    17

    AW: Der dunkle Turm

    Zitat Zitat von Nocturnus Beitrag anzeigen
    Bin bisher bei 2 Anläufen schon bei Band 1 hängengeblieben und das als ziemlicher King-Allesleser. Das selbe Problem habe ich eigentlich sonst nur bei Clive Barkers Imagica, obwohl mir sonst von Barker bisher eigentlich alles zusagte, aber das steht wieder auf einem anderen Blatt
    Ich kann dir nur empfehlen, es nochmal zu probieren, denn es lohnt sich! Die Story ist bei weitem das beste (aber auch komplexeste), was ich bisher von Stephen King gelesen habe. Aber zugegebenermaßen liest sich der 1. Teil dieser sieben Bücher etwas zäher, als es ab dem zweiten Band dann ist. Aber wenn du erstmal drin bist in der Story, läßt sie dich wahrscheinlich nicht wieder los!

Seite 7 von 23 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der dunkle Kristall (Special Edition)
    Von eeviac im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 08.09.09, 16:49:26
  2. Stephen King: Turm Saga >>Neuerscheinungen?<<
    Von Heroic im Forum Offtopic
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 23.12.07, 18:07:35
  3. Die dunkle Seite des Apfels...
    Von Dr.Terror im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.02.05, 07:54:59
  4. Probleme mit Der Dunkle Kristall SE
    Von I.P. im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.04, 12:05:19

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •