Cinefacts

Seite 21 von 25 ErsteErste ... 11171819202122232425 LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 420 von 500
  1. #401
    Zombian
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Habe ich auch schon anderes gelesen.

  2. #402
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.06.02
    Beiträge
    398

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Dafür hat The Walking Dead dann das Zombiegenre wieder belebt (und im Gegensatz zu Romero das wirkliche Non-Plus-Ultra auf dem Gebiet erschaffen).
    Dein wichtigtuerisches Gehype und Gebashe nervt gewaltig.

  3. #403
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Punk Beitrag anzeigen
    Dein wichtigtuerisches Gehype und Gebashe nervt gewaltig.
    Geh kacken! Kannst mich ja auch ignore setzen.

  4. #404
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Und World War Z hätte es schaffen können, das Genre des "Zombiefilmes" endlich erwachsen werden zu lassen, wenn man es denn adäquat umgesetzt hätte.

    Naja, so ist es halt ein Blockbuster für alle ohne Blut aber dafür mit Brad Pitt. Wenn sie den verdammten Titel wenigstens ehrlicherweise geändert hätten, wäre alles gut gewesen.

  5. #405
    Ex-New Yorker
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    München
    Alter
    42
    Beiträge
    3.897

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Ist ein spannender Film geworden und die Änderungen im dritten Akt sehr sinnvoll.

    7/10

  6. #406
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.05.06
    Ort
    Tübingen
    Alter
    34
    Beiträge
    2.498

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Ich bin auch mal sehr gespannt auf den Film. Zwar mag ich die alten italienischen Zombiefilme, und Romeros Klassiker sind sowieso über alle Zweifel erhaben, aber dieses Actonspektakel werde ich mir trotz PG-13 Rating nicht entgehen lassen. Zombies hin oder her, Action wird sicherlich geboten werden und wenn auch nicht alle paar minuten eimerweise Blut in der Gegend rumspritzt wird man sicherlich gut unterhalten. Das ganze erinnert mich vom Trailer her etwas an 28 Weeks later den ich deutlich besser fand als Teil 1, mal schauen was dabei rüberkommt. Und Brad Pitt ist ohnehin einer der besten Schauspieler seiner Generation, das kann fast nicht in die Hose gehen.

  7. #407
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von torsilinfo Beitrag anzeigen
    Naja, so ist es halt ein Blockbuster für alle ohne Blut aber dafür mit Brad Pitt. Wenn sie den verdammten Titel wenigstens ehrlicherweise geändert hätten, wäre alles gut gewesen.
    Wobei sich inzwischen wohl bei den meisten Leuten rumgesprochen haben dürfte, dass der Film bis auf den Titel quasi nichts mit dem Buch zu tun hat. Von daher sollte man, wenn man mit diesem Wissen und den entsprechenden "Nicht-Erwartungen" an der Film herangeht, eigentlich nicht enttäuscht werden.
    Hätte ich nicht gelesen, dass der Film auf einem Buch basiert, hätte ich nicht mal was von dem Buch gewusst. Und da ich das Buch nicht kenne, ist es für mich auch nicht weiter wichtig, ob sich der Film nun an das Buch hält oder nicht. Den hätten sie meinetwegen auch (nicht ganz ernst gemeint) "Brad Pitt vs. The Zombie Apocalypse" oder "Boom, Boom, Bang - The Zombie Blockbuster" nennen können.

  8. #408
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    So, komme gerade aus dem Kino und bin insgesamt ganz zufrieden. Der Blockbuster des Jahres war es allerdings nicht für mich.
    Wer anhand der Trailer auf eine Actionorgie und "Zombietürme" und "Zombiewellen" am laufenden Band hofft, der dürfte hinterher relativ bescheiden aus der Wäsche gucken. Der Film hat vielleicht zwei oder drei wirklich große Actionszenen, aber das war's dann auch und das, was man in den Trailern an "Massenszenen" gesehen hat, ist quasi auch das, was man letzten Endes im Film zu sehen bekommt. Nicht mehr, nicht weniger.
    Die Actionszene in Jerusalem stellt ohne Frage das Action-Highlight des Films dar und die kurz drauf folgenden Szene im Flugzeug ist auch nett anzusehen. Dass hier mit Hilfe von CGI-Effekten gearbeitet wurde, fällt für mich nicht weiter ins Gewicht, da ich die Effekte recht brauchbar / ordentlich fand.
    Der letzte Akt, der ja wohl komplett neu gedreht wurde, stellt dann einen relativ krassen Gegensatz zu den ersten beiden Dritteln dar, da es hier eher "ruhig", dabei aber nicht unspannend zur Sache geht. Dass man es hier etwas ruhiger angeht, hat zumindest den Vorteil, dass man auch mal was von den Zombiemasken sieht. Vor allem, als am Anfang des Chaos ausbricht, ist der Film oft so schnell geschnitten, dass kaum auszumachen ist, wo es sich nun um Zombies und wo es sich um vor ihnen flüchtende Menschen handelt.
    Dass das PG-13-Rating dem Film etwas hinderlich ist, ist teilweise nicht zu übersehen. So geschieht die Amputation eines Arms zum Beispiel komplett im Off - nicht mal das Geräusch beim Abhacken ist zu hören - und das anschließenden Abbinden und Verarzten ist auch nicht zu sehen. In einer anderen Szenen, muss sich eine Person mit einem Brecheisen gehen einen Zombie zur Wehr setzen. Als dann ein zweiter Zombie auftaucht, sieht man die Person nur irgendwo mit den Armen außerhalb des Bildes an etwas herumreißen. Offensichtlich steckt das Brecheisen noch im soeben getöteten Zombie fest. Man kann es sich nur zusammenreimen. Speziell diese beiden Szenen wirkten auf mich vom Schnitt her ziemlich "unbeholfen". Ansonsten bleibt zu sagen, dass im gesamten Film nicht ein einziger Spritzer Blut vorkommt. Nicht einer.
    Das Ende fand ich - nachdem durch Pitts "Selbstversuch" mit dem nicht näher beschriebenen Krankheitserreger ja offensichtlich in Windeseweile passende Impfstoffe entwickelt werden können - etwas "zahnlos". Die Gefahr ist quasi "gebannt" und jedliche "Anspannung" fällt dadurch vom Zuschauer ab. Da bringt auch Pitts Off-Kommentar, dass man erst am Anfang stehe - wohl als Cliffhanger für ein mögliches Sequel gedacht - nicht mehr wirklich was. Was will man dem Zuschauer noch erzählen, wenn eh schon mehr oder weniger alles ausgestanden ist?
    Unterm Strich bleibt ein ganz ordenlicher "Weltuntergangs-Blockbuster" mit Zombie-Touch, den ich aber bei weitem als nicht so "episch" empfunden habe, wie man es anhand der Trailer hätte erwarten können. Solide 7 von 10 Punkten gibt's dafür von mir.

    Ergänzung: Der 3D-Effekt ist zwar ganz gut, aber ich finde nicht, dass man "World War Z" unbedingt in 3D gesehen muss, denn wirklich "bereichern" tut es den Film eigentlich nicht.
    Geändert von Herbie_06 (26.06.13 um 23:12:39 Uhr)

  9. #409
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von arni75 Beitrag anzeigen
    Ist ein spannender Film geworden und die Änderungen im dritten Akt sehr sinnvoll.

    7/10
    Wie sah denn der ursprüngliche dritte Akt aus?

  10. #410
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Da soll es doch ein gigantisches Actionfinale in Moskau gegeben haben. Vielleicht kommt das auf der erweiterten Blu-ray.

  11. #411
    DSLR-liebender :D
    Registriert seit
    29.06.02
    Ort
    Dresden
    Alter
    33
    Beiträge
    4.764

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Habe mir gerade das ursprüngliche Ende durchgelesen. Klingt insgesamt viel interessanter, und auch passender. Zumal da wohl einige Sachen aus dem Buch vorkamen.
    Schade, dass man dies durch das (auch noch gute, aber vergleichsweise schlechtere) Ende ausgetauscht hat.

  12. #412
    Sunny Lax Fanboy
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    46
    Beiträge
    3.820

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Herbie_06 Beitrag anzeigen
    Ansonsten bleibt zu sagen, dass im gesamten Film nicht ein einziger Spritzer Blut vorkommt. Nicht einer.
    Das ist doch bei einem Zombie-Film mehr als lächerlich. Das reicht auf jeden Fall um den im kino zu ignorieren. Selbst dieser vermaleidete Liebeschnulzen Zombie-Film hatte einige recht harsche Szenen drin, und war auch ab 12.

    Ne, dann lieber nochmal zuhause gemütlich Walking Dead Staffel 1 schauen.

  13. #413
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.12.11
    Beiträge
    7.484

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Jetzt wartet mal. Ich hab mich ja abgefunden, dass in der neuen Generation der Zombiefilme die Zombies schnell laufen können, als langsam zu gehen (auch wenn ich das persönlich scheiße finde). Jetzt kommt nicht mal mehr Blut vor? Das geht zu weit. Das war es. Jetzt hat Marc Forster einen Feind mehr. Mal schauen, ob mich wenigstens das Karriereende von Brad Pitt darüber hinwegtröstet.

  14. #414
    WHAT A LOVELY DAY!!!
    Registriert seit
    09.10.10
    Ort
    Emsland
    Beiträge
    953

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    WWZ ist durchaus spannend gemacht. Aber so richtig toll fand ich ihn nicht. Da sind mir zu viele Dinge negativ aufgefallen:

    - Die besten "Actionszenen" sind größenteils schon in den Trailern/Clips verbraten worden
    - Brad Pitt konnte mich emotional kein bisschen für sich gewinnen
    - Das neue Ende ist zwar spannend, aber irgendwie wirkt es wie ein Fremdkörper
    - 3D ist genauso überflüssig wie bei MOS zuletzt
    - Wo sind die angeblichen 200 Mio Budget investiert worden? Film sah billiger aus
    - Pitt's Voice-Over am Ende wirkte verdammt aufgesetzt

    Größter Pluspunkt ist für mich die temporeiche Inszinierung. Langweilig wurde es nie.

    Zum Vergleich: I AM LEGEND gefiel mir besser (trotz des billigen CGI's).

    5/10

  15. #415
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Premiere gestern gesehen und für mich einer der besten Filme der letzten Jahre.
    Ich fühlte mich wahnsinnig gut unterhalten. Der Film gewinnt dem Zombiegenre eine neue Perspektive ab, kam ohne Blutexzesse aus, die ich nicht wirklich vermisst habe, da doch einige Szenen in meiner Fantasie noch weiter gingen. Die Atmosphäre war super. Man ist von Anfang an drin und der Film hat mich ebenso erwischt, wie es TWD tat.
    Brad Pitt fand ich klasse, auch seine Familie war gut besetzt. Das Gefühl von Hilflosigkeit und Unwissenheit über das Ende taten ein Weiteres, damit ich gefesselt im Kino saß.
    Das 3D fand ich beim Tiefeneffekt durchaus überzeugend, ein direkter Vergleich wäre natürlich interessant. Aber gerade eine gewisse "Schockszene" kam in 3D schon richtig gut
    Ein spannender Film, der für mich definitiv zu den großen Überraschungen zählt, da er anders ist, als man anhand der Trailer vermuten würde. Ich kenne aber das Buch nicht und kann deswegen keinen Vergleich ziehen.

  16. #416
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    23.05.06
    Alter
    35
    Beiträge
    3.016

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    Da soll es doch ein gigantisches Actionfinale in Moskau gegeben haben. Vielleicht kommt das auf der erweiterten Blu-ray.
    Das wäre wünschenswert. Beim Thriller "Joy Ride - Spritztour" war damals auch ein immerhin 27 (!) Minuten langes, wirklich KOMPLETT anderes Originalende mit auf der DVD. Da muss es wohl damals auch umfangreiche Nachdrehs gegeben haben.

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    - Das neue Ende ist zwar spannend, aber irgendwie wirkt es wie ein Fremdkörper
    Ja, so habe ich es auch ein wenig empfunden. Ich hätte mir das was Spektakuläreres gewünscht. Ich war am Ende etwas enttäuscht, als mir dämmerte, dass da nichts "Tolles" mehr kam und der Film zu Ende war. Wobei ich in dem Moment auch gemerkt habe, wie schnell bei dem Film die Zeit vergangen ist, weil ich mich auch gewundert habe, dass der "schon" aus war. Gelangweilt habe ich mich also nicht.

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    - Wo sind die angeblichen 200 Mio Budget investiert worden? Film sah billiger aus
    Das habe ich mich auch gefragt. Wahrscheinlich ist die Hälfte davon mit dem entfernten Originalende auf dem Boden vom Schneideraum gelandet.
    Aber mal ernsthaft: Wenn man "World War Z" mit wirklichen Actionorgien wie "Resident Evil: Retribution" vergleicht, die vielleicht ein Drittel von WWZ gekostet haben, dann muss man sich schon fragen, was sie mit dem Geld gemacht haben. Was nicht heißen soll, der Film hätte billig ausgesehen, aber 200 Millionen Dollar?

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Das 3D fand ich beim Tiefeneffekt durchaus überzeugend, ein direkter Vergleich wäre natürlich interessant. Aber gerade eine gewisse "Schockszene" kam in 3D schon richtig gut
    Meinst Du damit vielleicht die Szene, als Mr. Pitt mit Family zögerlich die Tür zum dunklen Treppenhaus aufdrückt und einem ein Zombie "entgegenkommt"? In dem Moment bin ich jedenfalls im Kinosessel zusammengezuckt.
    Geändert von Herbie_06 (27.06.13 um 18:38:14 Uhr)

  17. #417
    nun auch in 3D
    Registriert seit
    19.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.743

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Genau diese Szene meinte ich Man rechnet damit, aber das Timing war echt zombie-astisch
    Und das Moskauende habe ich nicht vermisst. Ich finde den Schluss stimmig, auch wenn Voice-Over ja keinen so guten Ruf hat
    Aber es passt gut zu diesem eher "ruhigen" Film. (Obwohl dauernd etwas passiert^^)

  18. #418
    computer...end program
    Registriert seit
    04.06.02
    Ort
    NDS
    Beiträge
    15.468

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    Da sind mir zu viele Dinge negativ aufgefallen:

    - Die besten "Actionszenen" sind größenteils schon in den Trailern/Clips verbraten worden
    Also daran ist man doch wohl selbst Schuld, wenn man sich vor dem Kinobesuch erstmal sämtliche Trailer reinzieht.

  19. #419
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von cryer Beitrag anzeigen
    Premiere gestern gesehen und für mich einer der besten Filme der letzten Jahre.
    Ich mag die Filme von Marc Foster und bin auch einer derjenigen die QUANTUM sehr gut finden
    aber bezweifle in diesem Fall , das ein Zombiefilm ohne einen Tropfen Blut, einer der beste Film des Jahres für mich werden könnte.

  20. #420
    wir prüfen das
    Registriert seit
    31.08.04
    Ort
    Schönste Stadt der Welt
    Alter
    44
    Beiträge
    2.982

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Leatherface83 Beitrag anzeigen
    - Wo sind die angeblichen 200 Mio Budget investiert worden? Film sah billiger aus
    Unter anderem wegen der Neudrehs, die wohl einen immensen Teil verschlungen haben, Umschreiben des Drehbuchs, Massen(!) an Statisten uvm. Ein ganz interessanter Artikel ist vor zwei Tagen auf Spiegel.de erschienen: http://www.spiegel.de/kultur/kino/pr...-a-907815.html

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Devils Own (Harrison Ford, Brad Pitt) kommt im Mai!
    Von Mr. Pacino im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.08, 15:18:04
  2. [News] The Sparrow: SiFi von und mit(?) Brad Pitt
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 14:47:23
  3. [Im Kino] Chad Smith - Brad Pitt Reality/Unreality-Komödie
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 02:32:50
  4. Rumors: Hugh Grant isst Brad Pitt
    Von moy shawn im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 09:19:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •