Cinefacts

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 500
  1. #41
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Um mal Carpenter zu zitieren: "Die besten Zombiefilme sind schon gemacht worden." Mich interessiert World War Z eigentlich wie jeder andere Zombiefilm der heut zu Tage erscheint überhaupt nicht.
    Lies. Endlich. Das. BUCH!
    Dann kannst du den Film auch gar nicht mehr erwarten, oder noch schlimmer: dann graust es dir auch vor der möglichen Verschandelung! "World War Z" ist schlicht eine der besten Geschichten, die man überhaupt im Bezug auf Romero'sche Untote generell konsumieren kann. In jedem Medium!

  2. #42
    Cineastischer Müßiggänger
    Registriert seit
    18.11.04
    Ort
    Nordschwarzwald
    Alter
    36
    Beiträge
    3.351

    AW: World War Z -Zombiehorror mit Brad Pitt

    Zitat Zitat von God's Lonely Man Beitrag anzeigen
    Der "Künstler", von dem du sprichst, hat aber zuletzt den recht einfallslosen Bond verbrochen, da war von Kunst nicht viel zu spüren. Der Trailer zu "Machine Gun Preacher" versprüht auch nicht gerade Arthouse-Flair. Für mich ist Forster als Regisseur inzwischen ziemlich uninteressant geworden.
    "Einfallsloser Bond"?! Naja, klingt sehr nach subjektiver Meinung. Ich sehe das völlig anders. Foster ist doch sehr interessant. Allein schon die Tosca Szenen im letzten Bond waren super! Dann die genial arrangierten Actionszenen. Keine Ahnung was alle gegen Foster haben.

  3. #43
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    22.04.08
    Beiträge
    7.855

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Forster hat einen ganz außergewöhnlichen Bond Film gemacht und den hervorragenden "Stay". Wegen diesem Regisseur bin ich besonders gespannt auf World War Z.

  4. #44
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    ungarische antiterror-einheit beschlagnahmt waffen:
    http://www.spiegel.de/panorama/leute...791223,00.html

  5. #45
    Der Experte
    Registriert seit
    09.04.03
    Ort
    Königreich Bayern
    Beiträge
    15.639

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Was schmuggeln die auch echte Waffen ins Land. Würd mich mal interessieren wer auf diese glorreiche Idee kam. Das dürfte noch ein Nachspiel haben



    http://www.20min.ch/life/kino/story/...rster-27359406

  6. #46
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Echte AK sind billiger, als Replikas; laut einer Hintergrundinfo von "Lord of War" haben sie das dort auch gemacht

  7. #47
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    25.04.06
    Beiträge
    320

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    nicht ganz
    echte "Sa vz.58" sind billiger als AK47-Replicas ^^

  8. #48
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Nach allem was man bislang sehen konnte, bin ich nun nur noch gespannt, wie sehr diese Filmunfall-Produktion sich nun noch weiter in die Kacke reitet. Sehr lustige Sache das.

  9. #49
    SebastianSelig
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Robinson Beitrag anzeigen
    Forster hat einen ganz außergewöhnlichen Bond Film gemacht und den hervorragenden "Stay". Wegen diesem Regisseur bin ich besonders gespannt auf World War Z.
    Marc Forster (der ja übrigens Deutscher ist) finde ich steht für so ziemlich das Schrecklichste was man aus Hollywood vorgesetzt bekommt: political correcte Hippie-Scheiße für 50jährige Brigitte-Leserinnen. DRACHENLÄUFER, FINDING NEVERLAND, mit Abstrichen auch MONSTER'S BALL...das sind so Filme, die tun förmlich körperlich weh. Sein Bond war dann, vor allem nach dem tollen CASINO ROYAL von Campbell, auch die Mega-Enttäuschung. Action inszenieren ist ja mal echt so gar nicht sein Ding. Von MACHINE GUN PREACHER (eigentlich ein toller Pitch) verspreche ich mir nach dem gefühlsdusseligem Trailer, entsprechend auch mal eher wenig. Für WORLD WAR Z ist er definitiv der falsche Mann.

  10. #50
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Ich glaube überhaupt nicht, dass er der falsche Mann für den Film ist. Bis auf den Bond fand ich seine Filme bisher ziemlich gut. Gerade der Herangehensweise eines typischen Drama-Regisseurs an einen Zombiefilm kann man doch einfach nur gespannt entgegensehen.

  11. #51
    SebastianSelig
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Ich glaube überhaupt nicht, dass er der falsche Mann für den Film ist. Bis auf den Bond fand ich seine Filme bisher ziemlich gut. Gerade der Herangehensweise eines typischen Drama-Regisseurs an einen Zombiefilm kann man doch einfach nur gespannt entgegensehen.
    Gegen einen Zombiefilm von einem "typischen Drama-Regisseur" hätte ich nicht das geringste, ganz im Gegenteil, aber Forster ist einfach ein totales Weichei. Ein Softie vor dem Herrn. Wenn die "typische Herangehensweise" da dann nämlich heißt, keine Gewalt, keine Tabuverletzungen, dafür aber weinerlich vorgetragene political correctness wie im DRACHENLÄUFER (für die ja WORLD WAR Z durchaus auch Raum bietet: globale Ausbeutung, Dritte Welt...), dann bitte besser mal nicht von Forster.

  12. #52
    Rabid Anteater
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Mensch Basti, du wirst ja langsam richtig knallhart.

    Ich wäre lieber für den Snyder gewesen oder den Van Heyningen...Der dreht ja doch nicht Army of the Dead.

  13. #53
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Weinerlich vorgetragene political correctness ist natürlich scheiße, auch wenn ich das bei Drachenläufer so schlimm jetzt nicht empfunden habe. Ich bin allerdings der Meinung, dass man auch in Zombiefilmen nicht zwingend Gewaltexzesse aller Day of the Dead vorgesetzt bekommen MUSS. World War Z ist eine ernst aufgemachte Thematik und dazu passt überzogenen Gewalt auch garnicht, weil es dann lächerlich wirken würde (wobei Romero-Filme ja immer latent lächerlich sind). Und selbstzweckhafte Tabuverletzungen wären eh völlig deplaziert. Diese wäre mE bei der Vorlage nur durch extreme Gewaltdarstellungen zu bewerkstelligen und sowas würde dem Film eher schaden als nützen.

  14. #54
    SebastianSelig
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    "Selbstzweckhaft" muss die Gewalt nicht unbedingt sein, auch wenn mich das jetzt nicht unbedingt stören würde, aber einen Zombiefilm bei dem das Grauen einer solchen Apokalypse nicht auch körperlich zu spüren ist, sprich: mindestens was das angeht der Level der beiden 28 DAYS/MONTHS LATER Filme erreicht wird, löst bei mir wenig Vorfreude aus.

    Mit Forster am Steuer fürchte ich eben, das wird "BABEL mit Zombies" und das dann noch nicht mal halb so schön inszeniert was die Bilder angeht.

    Obwohl er mit Richard Richardson (der ja u.a. auch KILL BILL, INGLOURIOUS BASTERDS und SHUTTER ISLAND fotografiert hat), sich jetzt wenigstens für WORLD WAR Z mal einen richtig guten Kameramann mit an Bord genommen hat.

  15. #55
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Zitat Zitat von SebastianSelig Beitrag anzeigen
    Mit Forster am Steuer fürchte ich eben, das wird "BABEL mit Zombies" und das dann noch nicht mal halb so schön inszeniert was die Bilder angeht.

    Obwohl er mit Richard Richardson (der ja u.a. auch KILL BILL, INGLOURIOUS BASTERDS und SHUTTER ISLAND fotografiert hat), sich jetzt wenigstens für WORLD WAR Z mal einen richtig guten Kameramann mit an Bord genommen hat.
    Wenn der Regisseur die Order ausgibt, beispielsweise Wackelkamera zu verwenden, dann muss der Kameramann gehorchen, weil er in der Hierachie unter dem Oberkommandierenden (Regisseur) angesiedelt ist. Oder von noch weiter oben die Produzenten ihre Wünsche "geltend machen".
    Auf jeden Fall hat Forster den letzten Bond Film in den Sand gesetzt und das ging hauptsächlich auf sein Konto!
    Daher sind meine Erwartungen an diesen Film erst mal recht gering.
    Umso besser kann der Film mich dann natürlich überraschen.

  16. #56
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    10.08.01
    Alter
    31
    Beiträge
    4.875

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Action-Szenen sind so gut wie immer SecondUnit unter anderer Regie und anderer Kamera, das ist schon so verteilt, wie es jeder am besten kann und gebucht wird

  17. #57
    Forum Sicherheitsdienst
    Registriert seit
    05.09.06
    Beiträge
    2.515

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Dann wäre es ja am besten ein Leben lang nur die Second Unit zu führen und nie Hauptregisseur zu werden.

  18. #58
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    965

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Sorry, aber auch für mich ist Forster einfach nur eine Wurst, die versucht durch herumfuchteln mit Armen und blöden Gelaber intelligent und künstlerisch zu wirken. Der Kerl hat den letzten Bond total gegen die Wand gefahren. Und das Blabla, dass das ganze Gewackel die innere Zerrissenheit Bonds darstellen sollte, geht mir gewaltig auf den Nerv. Solchen Scheiß kann der bei einem Arthouse-Film machen, der sein Geld nicht wieder einspielen soll. Aber bei einer kommerziellen Unterhaltungsproduktion wie Bond braucht man einen guten Handwerker (wie z. B. Martin Campbell), der es schafft einen spektakulären und unterhaltsamen Film zu machen. Bond ist Unterhaltung und keine Psychostudie.

    Ich verstehe nicht, wie man den Kasper jetzt auch noch an dieses Projekt ranlassen kann. Spätestens jetzt ist für mich die Verfilmung erst mal völlig uninteressant geworden. Da kaufe ich mir lieber das Buch. Das kann ich selber schütteln, wenn ich Bock auf Gewackel habe...

  19. #59
    SebastianSelig
    Gast

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Nichts gegen "Wackel-Kamera", wenn man es richtig macht, da dann ganz präzise ist, so wie Paul Greengrass in den beiden BOURNE-Filmen, kann das geradezu rauschhaft mitreißend sein. Forster hat das allerdings null drauf und so wackelt er eher hilflos in seinem Bond rum, ohne das dabei irgendwas rüberkommt. Einfach kein Mann fürs Bewegtbild dieser Forster. In so dröge gefilmten Fernsehfilmen wie FINDING NEVERLAND oder DRACHENLÄUFER scheint er deswegen sehr viel besser aufgehoben.

  20. #60
    Alte satanische Geldhure
    Registriert seit
    15.04.02
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    37
    Beiträge
    7.295

    AW: World War Z (mit Brad Pitt)

    Also bei Bourne Supremacy hat Herr Greengrass aber auch ins Klo gegriffen, das hat er eigentlich nur bei Bourne Ultimatum richtig gemacht.

Seite 3 von 25 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. The Devils Own (Harrison Ford, Brad Pitt) kommt im Mai!
    Von Mr. Pacino im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.08, 15:18:04
  2. [News] The Sparrow: SiFi von und mit(?) Brad Pitt
    Von Mark im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.06, 14:47:23
  3. [Im Kino] Chad Smith - Brad Pitt Reality/Unreality-Komödie
    Von Kyle Reese im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 02:32:50
  4. Rumors: Hugh Grant isst Brad Pitt
    Von moy shawn im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.04, 09:19:17

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •