Cinefacts

Seite 3 von 33 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 60 von 655
  1. #41
    Dunkler Ritter
    Registriert seit
    29.09.01
    Ort
    München City
    Alter
    39
    Beiträge
    4.482

    AW: Justice League

    Nun kann man sich wohl sicher sein, das es vorerst keinen Justice League-Film geben wird, da sich Warner und DC Comics nicht von den Marvel-Charakteren beeindrucken lässt und jeder seinen eigenständigen Film verdient hat:

    “I’m going to speak frankly: I think our characters are bigger than Marvel’s.” He said that he’d rather spend time building each character on his or her own rather than “smashing them together.”

    Sagt zumindest Geoff Johns, DC Comics' Chief Creative Officer auf der New York Comic-Con.

    Quelle: http://www.slashfilm.com/2010/10/08/...-league-movie/

  2. #42
    Taxifahrer
    Registriert seit
    19.03.02
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.854

    AW: Justice League

    Über dieses "Statement" kann man ja nur lachen. Wie kann es bitte sein, dass erstmal das Justice League Projekt in die Preproduction geht, Sets gebaut werden, Darsteller gecastet werden und überhaupt Millionen zum Fenster rausgeblasen werden um dann schnippisch zur Kenntnis zu geben, dass jeder seinen eignen Film verdient hätte? Es ist wohl vielmehr der Umstand, dass die Zuschauer durch die ewigen Neuinterpretationen aus dem Hause Warner konfus werden, vor allem wenn man nach den Nolans mit einem weiteren, wesentlich jüngeren Batman konfrontiert wird. Welche großen Pferde hat DC denn im Stall? Klar, der neue Nolan-Batman wird ein weiterer Box Office Triumph werden, dann wäre da im nächsten Jahr "Green Lantern" und Zack Snyders "Man of Steel". "Wonder Woman" wird als Serie verwurstet und welche "starken" Charaktere wären da noch? Für mich hört sich das eher so an, als wenn DC inzwischen Leberwurst ist, weil Marvel mit einer schlauen Strategie es schaffen wird, das Comic-Universum in ein Film-Uiversum zu transportieren.
    Geändert von God's Lonely Man (10.10.10 um 23:52:22 Uhr)

  3. #43
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von Batcomputer Beitrag anzeigen
    “I’m going to speak frankly: I think our characters are bigger than Marvel’s.” He said that he’d rather spend time building each character on his or her own rather than “smashing them together.”

    Wovon träumt der Typ Nachts? Man zeige mir einen der großen (bekannten) DC-Helden die ohne Kostüm auch nur halb so spannend sind die Spidey, Daredevil, Iron-Man oder irgendein X-Men!
    Batman der völlig langweilige Milliadär verliert sowas von gegen sein Marvel-Pendant (wohl gemerkt NUR ohne Maske, mit sind die gleichwertig, vielleicht hat Batsy ein wenig die Nase vorn). Auch Cark Kent interessiert doch nicht die Bohne.
    Nene, solche Aussagen entbehren jeglichem Realitätssinn.
    Ein moderner Superheld definiert sich halt nicht bloß über sein Kostüm oder seine Fähigkeiten sondern auch über die Figut unter der Maske. Und da verlierd DC meiner Ansicht nach ganz klar!

  4. #44
    Buschklepper
    Registriert seit
    29.06.06
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    3.374

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Man zeige mir einen der großen (bekannten) DC-Helden die ohne Kostüm auch nur halb so spannend sind die Spidey, Daredevil, Iron-Man oder irgendein X-Men!
    Die grüne Laterne hat schon eine ziemlich coole Story.

    Ich will jetzt hier keinen Marvel vs DC Krieg lostreten, weil ich beide super finde. Aber ich finde die Bösewichter im DC Universum wesentlich besser, als die im Marvel Universum. Marvel hat meiner Meinung nach keinen Bösen, der Charakteren wie dem Joker, Two Face oder Doctor Destiny das Wasser reichen könnte.

  5. #45
    Hobby-Freud
    Registriert seit
    28.10.05
    Ort
    Essen auf Rädern
    Alter
    52
    Beiträge
    1.254

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    ...
    Batman der völlig langweilige Milliadär verliert sowas von gegen sein Marvel-Pendant (wohl gemerkt NUR ohne Maske, mit sind die gleichwertig, vielleicht hat Batsy ein wenig die Nase vorn)...
    Wer ist denn d. E. das Marvel-Pendant? Daredevil?

  6. #46
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von Kumbao Beitrag anzeigen
    Die grüne Laterne hat schon eine ziemlich coole Story.

    Ich will jetzt hier keinen Marvel vs DC Krieg lostreten, weil ich beide super finde. Aber ich finde die Bösewichter im DC Universum wesentlich besser, als die im Marvel Universum. Marvel hat meiner Meinung nach keinen Bösen, der Charakteren wie dem Joker, Two Face oder Doctor Destiny das Wasser reichen könnte.
    Gebe ich dir teilweise sogar recht. Wobei Kingpin auch ein verdammt guter Bösewicht ist

    Zitat Zitat von luzicrown Beitrag anzeigen
    Wer ist denn d. E. das Marvel-Pendant? Daredevil?
    Iron Man/Antony Stark? Rein der Hintergrund mit dem Milliadär. Wayne total langweilig, Stark sehr interessant teilweise (im Film) witzig.

  7. #47
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Iron Man/Antony Stark? Rein der Hintergrund mit dem Milliadär. Wayne total langweilig, Stark sehr interessant teilweise (im Film) witzig.
    Batman/ Iron Man bzw. Wayne/ Stark ... unterschiedlicher gehts ja kaum -> Charakter, Motivation, Vorgehensweise ...

    Nur weil beide stinkereich sind macht das den einen nicht zum Pendant des anderen .... finde diese These doch recht weit hergeholt.

    Daredevil und Yoda wären demnach ja auch ein gegenseitiges Pendant ... gehen beide am Stock.
    Geändert von electrocutioner (12.10.10 um 12:08:42 Uhr)

  8. #48
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Batman/ Iron Man bzw. Wayne/ Stark ... unterschiedlicher gehts ja kaum -> Charakter, Motivation, Vorgehensweise ...

    Nur weil beide stinkereich sind macht das den einen nicht zum Pendant des anderen .... finde diese These doch recht weit hergeholt.
    Es ging halt rein um den Privaten Hintergrund. Beide sind stinkreich. Bei dem einen ist das Privatleben langweilig ohne Ende, bei dem anderen unterhält es ungemein.
    Außerdem ist das mit der Motivation natürlich auch so eine Sache. Die komplette Hintergrundgeschichte von Batman wurde erst in den 80ern erfunden. Einfach um dem völlig flachen Bruce Wayne etwas tiefe zu verleihen. Tiefe hat er jetzt also. Interessant ist er aber deswegen noch lange nicht.

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Daredevil und Yoda wären demnach ja auch ein gegenseitiges Pendant ... gehen beide am Stock.
    Naja, nu komm. Bei mir hat es zumindest noch mehr gemein. Beide sind Comicsuperhelden. Und damit kann man sie schon verglweichen. Wer wäre deiner Ansicht nach den dann das Pendant zu Bruce Wayne (NICHT zu Batman)?

  9. #49
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Justice League

    Kann man die Watchmen offiziell zu DC zählen? Wenn ja, dann muss ich sagen, dass DC bis jetzt die stärkste Comicverfilmung abgeliefert hat.. mit Abstand.
    Dagegen wirkt "Iron Man 2" wie "Daniel der Zauberer".

  10. #50
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Justice League

    Beide sind jeweils die Vorzeigesuperhelden des Universums, welche keine Superkräfte besitzen und sich gewisser Hilfsmittel bedienen. Vergleichbarkeit IMO: sehr groß.

  11. #51
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von MARVEL Beitrag anzeigen
    Wer wäre deiner Ansicht nach den dann das Pendant zu Bruce Wayne (NICHT zu Batman)?
    niemand ... wozu auch?


    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Beide sind jeweils die Vorzeigesuperhelden des Universums, welche keine Superkräfte besitzen und sich gewisser Hilfsmittel bedienen. Vergleichbarkeit IMO: sehr groß.
    Das mit den Vorzeigesuperhelden lass ich nicht gelten - zumal im allgemeinen Bewusstsein "Superman" der Vorzeigecomicheld schlechthin ist.

    Und ohne Superkräfte + diversen Hilfsmittel kommt der Punisher auch klar ... Vergleichbarkeit?

  12. #52
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Justice League

    Mit dem Vorzeige-Status meine ich die relative Seltenheit von Helden ohne Superkräfte, die also durchaus eine Vergleichbarkeit provoziert und nahelegt. Besonders wenn die Hilfsmittel, mit denen die übermenschlichen Kräfte ausgeglichen werden, durch das Millionärssäckel ermöglicht und finanziert werden.

    Ich verstehe nicht, warum ein Vergleich ähnliche charakterliche Eigenschaften vorraussetzen muss. Die strukturelle Analogie jedenfalls ist deutlich gegeben.
    Geändert von bekay (12.10.10 um 13:00:23 Uhr)

  13. #53
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, warum ein Vergleich ähnliche charakterliche Eigenschaften vorraussetzen muss. Die strukturelle Analogie jedenfalls ist deutlich gegeben.
    Ich persönliche erachte die charakterlichen Eigenschaften, sowie die Motivation und Handlungsweise des jeweiligen Charakters als maßgebend.

    Strukturelle Analogie gibts (fast) überall - es gibt einen Ursprung, ein Alter Ego und eine Intention.

    Ach ... eigentlich auch total Banane.
    Geändert von electrocutioner (12.10.10 um 13:07:55 Uhr)

  14. #54
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Justice League

    Nachdenken und Nachfragen ist niemals Banane. Um aber zum Vergleich selbst zurückzukommen: Bei Batman ist die Superhelden-Figur interessanter (weil er neben technischen Hilfsmitteln psychologische Tricks anwendet) und sowieso wichtiger - Bruce Wayne verkommt ja eigentlich nur zu einer Maske. Und bei Iron Man scheint mir das Alter Ego Stark zentraler, dieser wahrhaft arrogante Egozentriker. Insofern steht einfach zur Debatte, was Geoff Johns meinte, als er von stärkeren Charakteren redete. Also von welcher Seite - der des Superhelden oder der bürgerlichen Identität - er ausging. Das halte ich schon für diskussionswürdig.

  15. #55
    Mongo - Humorist
    Registriert seit
    12.10.05
    Ort
    hinter dir
    Alter
    40
    Beiträge
    2.948

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Insofern steht einfach zur Debatte, was Geoff Johns meinte, als er von stärkeren Charakteren redete. Also von welcher Seite - der des Superhelden oder der bürgerlichen Identität - er ausging. Das halte ich schon für diskussionswürdig.
    Das würde ich garnichtmal so strikt trennen wollen, denn das Eine beeeinflusst das Andere und umgekehrt. Die eine Identität, so offensichtlich anders sie doch dargestellt wird, ist nichts ohne die andere. Diesbezüglich wäre eine in bürgl. Identität und Alter Ego getrennte Charakterbetrachtung nicht zielführend.

    Am Beispiel des HULKS ziemlich einfach darzustellen -> charakterisiere den HULK .... da wirds dann doch eng.

    BTW: Mit der Banane spielte ich auf die sich vollem Gange befindliche Abweichung vom eigentlichen Thema an.

  16. #56
    Crime Prevention Unit
    Registriert seit
    06.03.04
    Ort
    Hannover
    Alter
    39
    Beiträge
    2.015

    AW: Justice League

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Beide sind jeweils die Vorzeigesuperhelden des Universums, welche keine Superkräfte besitzen und sich gewisser Hilfsmittel bedienen. Vergleichbarkeit IMO: sehr groß.
    Eben, die Gemeinsamkeiten sind meiner Meinung nach nicht von der Hand zu weisen.

    Zitat Zitat von electrocutioner Beitrag anzeigen
    Ich persönliche erachte die charakterlichen Eigenschaften, sowie die Motivation und Handlungsweise des jeweiligen Charakters als maßgebend.

    Strukturelle Analogie gibts (fast) überall - es gibt einen Ursprung, ein Alter Ego und eine Intention.
    Ja, aber wenn "nur" der Ursprung und/oder die Motivation gleich ist... wo ist dann die weitere Gemeinsamkeit?
    Wenn das Pendant sich zu sehr deckt dann ist es ein Plagiat. Und das ist dann komplett uninteressant.

    Zitat Zitat von bekay Beitrag anzeigen
    Bei Batman ist die Superhelden-Figur interessanter (weil er neben technischen Hilfsmitteln psychologische Tricks anwendet) und sowieso wichtiger - Bruce Wayne verkommt ja eigentlich nur zu einer Maske. Und bei Iron Man scheint mir das Alter Ego Stark zentraler, dieser wahrhaft arrogante Egozentriker. Insofern steht einfach zur Debatte, was Geoff Johns meinte, als er von stärkeren Charakteren redete. Also von welcher Seite - der des Superhelden oder der bürgerlichen Identität - er ausging. Das halte ich schon für diskussionswürdig.
    Japp, Batman ist interessanter als Iron Man. Das stimmt. Aber Stark ist interessanter als Wayne.

    Es ging ja auch nur darum das Geoff Johns sagte das DC-Charaktere interessanter seien als die von Marvel, was einfach Blödsinn ist. Ein moderner Superheld ist eben NICHT nur seine geheime Identität sondern auch die Figur HINTER der Maske.

  17. #57
    Ryuk
    Gast

    AW: Justice League

    Wie würdet ihr es finden, würde Warner einen Justice League in der Animationsmachart machen? Wie das aussehen könnte, sieht man hier:

    + YouTube Video
    ERROR: If you can see this, then YouTube is down or you don't have Flash installed.

  18. #58
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Justice League

    http://www.moviepilot.de/news/justic...standen-116012

    Kommt wohl wieder ein Funke Leben in das Projekt.

  19. #59
    Am Ende
    Registriert seit
    02.09.07
    Ort
    Gotham
    Alter
    29
    Beiträge
    4.190

    AW: Justice League

    Wäre schön, wenn man JL etwas ernster und düsterer aufziehen würde, als den Beitrag von Marvel. Und vorallem sollte es bitte ein Film mit richtiger Handlung werden, denn so episch es auch wäre Batman und Superman in einem Film zu sehen, es reicht leider nicht aus, wenn man keine Geschichte zu erzählen hat, wie man bei "Avengers" sehr gut sehen konnte.

  20. #60
    "I Am The Law"
    Registriert seit
    03.04.02
    Alter
    38
    Beiträge
    17.300

    AW: Justice League

    führt Ben Affleck regie ?

    Quelle: http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=93394

Seite 3 von 33 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Justice League of America: Season One
    Von OAB im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.05.08, 19:41:48
  2. X-Men Evolution & Justice League auf K1
    Von The Killer im Forum Serien im TV
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.05, 13:24:45
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.05.05, 23:54:39
  4. 52 Pick Up & Extreme Justice
    Von NY Ripper im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.10.04, 11:13:17
  5. Extreme Justice ???
    Von Blaster im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.12.03, 10:05:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •