Cinefacts

Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 120 von 423
  1. #101
    der Angus
    Registriert seit
    21.06.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    481

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    kurz und schmerzhaft:

    Fido (7,5/10) nicht ganz so gut wie erhofft. dennoch lustig und ausdauernd unterhatsam. hätte mir mehr blut und zombies gewünscht.

    Ex Drummer (9/10) Knaller! Ein absoluter tiefschlag in die magengegend! knallhart! nur 9 von 10 weil n bisschen homophob bin und eigentlich kein punkfun bin. aber auch nicht punkfans ,wie mir, dürfte der film zusagen

  2. #102
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von Harry D. Beitrag anzeigen
    dann würde ich aber aufjedenfall Fido ausfallen lassen.
    Der Trailer war ja nicht so berauschend.

    ist schon blöd wenn solche Knaller nebeneinander laufen.
    In Köln wird Fido wiederholt


    Grüße

    Harry D.
    Der eine empfiehlt mir Fido, der andere An American Crime Da kommt man ja ganz durcheinander.

    Ich schau mir Fido an und warte auf die DVD von An American Crime. Der kommt auf DVD bestimmt auch gut rüber.

    RGVEDA

  3. #103
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    vielleicht hilft dir ja imdb bei der entscheidung...

    An American Crime (2007)

    Directed by
    Tommy O'Haver

    Writing credits (WGA)
    Tommy O'Haver (written by) &
    Irene Turner (written by)

    If you like this title, we also recommend...
    Indiana Jones and the Temple of Doom (1984)



  4. #104
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.07.02
    Ort
    Hamburg
    Alter
    37
    Beiträge
    8.508

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Auf fantasyfilmfest.de schneidet der Film zwar sehr gut ab aber Fido ebenfalls.

    Ich schau mir den Film ja auf jeden Fall an, nur halt nicht im Kino sondern später auf DVD.

    RGVEDA

  5. #105
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    an american crime: filme die auf wahren begebenheiten basieren, haben natürlich gewisse grenzen, regeln und verpflichtungen. besonders heikel wenn es um so ein brisantes thema wie kindesmissbrauch geht. ich stelle mir einfach die frage, ob es wirklich nötig ist aus so einer tragödie einen gewinnbringenden spielfilm zu erstellen... ich bin damit einfach nicht einverstanden. die filmische umsetzung lässt einen innerlich wüten und am liebsten in die leinwand steigen... harter tobak, den man wohl nur einmal anguckt. als unterhaltungsprodukt klare 1/10

    shadowboxer: ein film der durchaus seine momente hat, daraus aber nichts macht. der storystrang zieht sich über mehrere jahre, spührbar ist das jedoch nur an einer person. dazu versuchen flashbacks die charaktäre näher zu bringen... lassen die beweggründe der einzelnen figuren aber nur plump und klischeehaft wirken.
    die furchtbar nervige rolle der macy gray kostet dem film einen ganzen punkt. überflüssig und ungemein nervig! wenigstens schafft cuba gooding jr. wieder mal eine halbwegs gelungene rolle zu spielen. da war es die letzten jahre ja auch eher mau. wurde ja schon fast peinlich, dass er seit über 10 jahren als oscar gewinner verkauft wird...
    6/10

    exte: gewollter b-movie horror mit einigen wenigen starken szenen. furchteinflößend sind hier nur die schauspielerischen leistungen. gzsz für horror und parückenfans. trotz allem... faszinierend wie viel ekel wuchernde haare, in feinster stop-motion technik, erzeugen können. dafür 3/10

    the bothersome man: faszinierende belanglosigkeit die zum schluß nicht nur den held der geschichte langweilt. fängt sehr stark an, lässt aber aufgrund der eigenwilligen art zum ende stark nach. denoch ein sehenswerter film der für gespräche sorgen wird. btw. dieser film wird mit sicherheit den mtv movie award für den besten kuss bekommem
    7/10

    mr. brooks: kevin costner ist zurück. in einer rolle die ich ihm nicht zugetraut habe. überzeugend ist das zusammenspiel mit seinem leinwandkollegen william hurt. ein thriller den man nicht im minutentakt vorhersehen kann und der spannend bis zur allerletzten szene ist. neben the lookout, mein zweites festival-highlight 2007.
    9/10

  6. #106
    Bewitched240
    Gast

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Zwar nicht auf dem FFF gesehen sondern daheim:

    Death Note

    Spannende Mangaverfilmung, der etwas andere Serienkillerfilm sozusagen.
    Abstriche gibt's für die schauspielerischen Leistungen. Ansonsten bin ich sehr zufrieden und freu mich auf Death Note - The Last Name.

    7,5/10

  7. #107
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Stingrays F3-Tagebuch. Tag 5

    The Banquet
    Nun, mit Zhang Ziyi würde auch eine Kochsendung interessant sein, aber zum Glück hat die von mir gesehene Hamlet/McBeth-Portierung nach China mit Martial Arts Gekloppe viel viel mehr zu bieten.
    Zum einen die guten Darsteller, zum anderen die großartigen Kostüme, Sets, die Kamerarbeit, der Schnitt, die Choreographie und Inszenierung. The Banquet ist mit sicherheit der optisch schönste und eleganteste Film des Festivals. Die Story ist mitreißend und das dargebotene geradezu begeisternd. Das einzige was störend war, war die Musik, die ich nicht herausragend fand, und der sehr merkwürdige Umstand, dass ich die (tollen) Kampfsequenzen in diesem Film schon fast deplaziert fand.
    9/10

    Perfect Creature
    Eine merkwürdige Mischung aus Steampunk-Equilibrium und den Rollenspielen Engel und Vampire. Die Idee ist sehr intressant, leider ist sowohl das Drehbuch als auch die Arbeit des Regisseurs (ist auch der Schreiberling) ziemlich für die Tonne. Langweilig inszeniert, ohne Spannung. Auch technisch stilistisch hat mir das Ding nicht gefallen, die Kostüme/Frisuren wirkten für den dargestellten Epochenmix zu modern. Nur Dougray Scotts Performance fand ich gut, das rettet den Film auf
    5/10
    Vertane Chance. Das Ding hätte in den richtigen Händen ein Knüller werden können, egal ob man daraus nen Actioner oder einen anspruchsvollen Film gemacht hätte. So war es nichts von beiden.

    The Bothersome Man
    Irgendso ein isländisch/norwegisches... Zeug. Surreal ohne wirkliche Auflösung oder Logik. Teilweise ziemlich witzig trocken präsentiert (es gab einige Lacher) und verblüffend ruppig. Ansonsten aber etwas, das man selber sehen sollte. Oder nicht. Keine Ahnung. Wollte dem Film erst ?/10 Punkten geben, weil ich den echt nicht einordnen konnte, bin aber nun bei 5,5/10 gelandet.

    Mr. Brooks
    Herrlicher kleiner Drecksfilm mit Big Budget-Besetzung und eimerweise zynischem Humor aus Hollywood. Costner hat mir schon lange nicht mehr so gut gefallen wie hier und William Hurt ist immer einen Kinobesuch wert. Demi Moore hat zum Glück nicht genügend Screentime um wirklich störend aufzufallen. Mit einem weniger unrund wirkenden Finale und einer anderen Darstellerin als Moore, hätte ich noch einen Punkt drauf gelegt.
    8/10
    Geändert von Stingray (06.08.07 um 00:18:13 Uhr)

  8. #108
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    sag ma stingray... ist dir auch aufgefallen wie bei dem einen monitorbild demi moores (jaja... atwood) geburtsjahr auf 1970 gefaked wurde?
    Geändert von shadybunch (06.08.07 um 00:18:48 Uhr)

  9. #109
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Ich weiß jetzt nicht, ob ich dich verstehe. Meinst du das Geburtsjahr ihres Charakters? Wie kann das dann "gefaked" sein?
    Ich meine, die Demi ist sicher keine 37, aber hat sich schon recht gut gehalten.

    Wenn ich an die ganzen 25 jährigen denke, die in den Filmen immer 16-18 jährige spielen, geht das schon in Ordnung

  10. #110
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    es gab da eine szene in der die "digitale polizeiakte" zu sehen war.. und da stand irgendwas mit geboren: november 1970. ob das jetzt legitim ist oder nicht.. ich fands lustig das man sie mal eben 8 jahre jünger gemacht hat

  11. #111
    der Angus
    Registriert seit
    21.06.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    481

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Kurz und schmerzhaft 2:

    Paprika (8/10) wahnsinns bilder und ein soundtrack zum verlieben! etwas wirr aber wunderschön

    The Signal (7/10) nicht der erhoffte kracher, hatte mir mehr blut, crazys!!!(sind immer die selben leute die halt nur immer wieder aufstehen) und schockeffekte erhofft. bildquali war auch ziemlich bescheiden (dunkel und verrauscht) was durch die dv optik noch unterstrichen wurde. dennoch solide unterhaltung mit einigen höhepunkten (transmission 2)

    I'm a cyborg, but that's ok (10/10) Großartig! einfach nur Großartig! vermutlich der beste Film den ich dieses Jahr gesehen habe! hier stimmt einfahc alles! eine wunderschöne geschichte, obskur aber fesselnd. für mich der must-see dieses Jahr!

  12. #112
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.04.05
    Ort
    Weltmetropole Daubringen
    Alter
    31
    Beiträge
    102

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Tja zweiter Tag heute in Frankfurt (auch der längste):

    Paprika: Man war sich einig, ein schöner Film mit für Japan typisch schönen Bildern, ein paar storytwists zuviel aber ein für meine Begriffe toller Soundtrack.
    7,5/10

    The Signal (The singnial (stand so auf der Kinokarte)):
    Ich, als nicht gerade Fan des Horrogenres, war hellauf begeistert. Trotz des etwas fahden startes sehr gelungen. Besonders die Szene wodie Maya oder wie sie heißt, durch den Flur läuft, die ganzen Leichen liegen und dieses Lied "perfect day gespielt wird.
    9/10

    I´m a Cyborg but that´s okay:
    Ein guter Film mit ebenfalls schönen Bildern. Ist aber glaube ich nicht für jeden das richtige. Erinnerte mich doch in etwa and "Fantastische Welt der Amelie" und den fand ich nicht so gut. Aber wer Amelie gemocht hat denke ich wird auch diesen mögen.
    7/10

  13. #113
    der Angus
    Registriert seit
    21.06.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    481

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    "fabelhaft" war die welt von amelie, nicht "fantastisch"...

    und mit so einem geh ich zum FFF

  14. #114
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von shadybunch Beitrag anzeigen
    an american crime: filme die auf wahren begebenheiten basieren, haben natürlich gewisse grenzen, regeln und verpflichtungen. besonders heikel wenn es um so ein brisantes thema wie kindesmissbrauch geht. ich stelle mir einfach die frage, ob es wirklich nötig ist aus so einer tragödie einen gewinnbringenden spielfilm zu erstellen... ich bin damit einfach nicht einverstanden. die filmische umsetzung lässt einen innerlich wüten und am liebsten in die leinwand steigen... harter tobak, den man wohl nur einmal anguckt. als unterhaltungsprodukt klare 1/10
    Bei aller Liebe, Shady.

    Aber seit wann ist es ein Bewertungskriterium für Filme nur "zu unterhalten", im Sinne von Spaß? Gerade wenn ein Film die Leiden der Hauptfigur so stringend vermittelt wie AN AMERICAN CRIME. Auch das ist Film. Nur eben ohne die Betroffenheits-Retour in Form einer fiktiven Geschichte. Ich bin gerade tatsächlich etwas schockiert.

  15. #115
    Tortured Soul
    Registriert seit
    25.11.01
    Beiträge
    2.463

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Jack Ketchum's The Girl next Door ist ja die zweite aktuelle Verfilmung, die sich auf den Fall bezieht, auch wenn sie mehr eine Verfilmung des Buches Evil ist.
    Der Film folgt aber eigentlich der ganzen Zeit der eigentlichen Folter und Misshandlung. Wie ist das bei An American Crime? Ich dachte eigentlich, das würde hauptsächlich die Gerichtsverhandlung betrachten? Ich könnt mich so ärgern dass ich den Film nicht sehen konnte, da hätte ich wunderbar ne Doppelkritik schreiben können Oder gleich nen Vergleich.

  16. #116
    I bash for Johnny Cash
    Registriert seit
    11.10.01
    Ort
    Tübingen
    Alter
    40
    Beiträge
    3.743

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    die gerichtsverhandlung macht nur einen sehr geringen teil aus. die meiste zeit verbringt der film damit die maroden familienverhältnisse und die gewaltspirale nachzuzeichnen.

    eben noch einen vergleichenden kommentar bei der imdb gefunden:
    "A couple of scenes in "Crime" are fictionalized for dramatic purposes whereas "Girl" is entirely fictituous with only a few common threads from the actual case in tact. "
    Geändert von Elektro (06.08.07 um 10:17:26 Uhr)

  17. #117
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    sicherlich ist der film für einige leute "wichtig" weil er zur diskussion anregt und mit seinen verstörenden bildern die grausamkeit der tat aufzeigt, aber warum muss ich das jetzt loben?! weil DU den film gut fandest? weil man sich bei so einem thema verpflichtet fühlen MUSS zu loben?

    willst du mich jetzt bekehren weil ich den film nicht gut finde? weil ich spielfilme in erster linie als unterhaltungsobjekt sehe?! weil ich ne andere meinung habe als du?

    ich meine... da ist eine grausame tat und jemand verfilmt dieses schicksal. würdest du so reagieren wenn ich die zahlreichen 9/11 filme kritisieren würde? ich sehe eben oft keine rechtfertigung für solche filme. ich akzeptiere die gegebenheit aber ich mag sie nicht. alles meine meinung.

    und nun sei eben schockiert.

  18. #118
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    Zitat Zitat von shadybunch Beitrag anzeigen
    sicherlich ist der film für einige leute "wichtig" weil er zur diskussion anregt und mit seinen verstörenden bildern die grausamkeit der tat aufzeigt, aber warum muss ich das jetzt loben?! weil DU den film gut fandest? weil man sich bei so einem thema verpflichtet fühlen MUSS zu loben?

    willst du mich jetzt bekehren weil ich den film nicht gut finde? weil ich spielfilme in erster linie als unterhaltungsobjekt sehe?! weil ich ne andere meinung habe als du?

    ich meine... da ist eine grausame tat und jemand verfilmt dieses schicksal. würdest du so reagieren wenn ich die zahlreichen 9/11 filme kritisieren würde? ich sehe eben oft keine rechtfertigung für solche filme. ich akzeptiere die gegebenheit aber ich mag sie nicht. alles meine meinung.

    und nun sei eben schockiert.
    Ach Quark, dafür schätze ich deinen Filmgeschmack doch auch viel zu sehr. Das du den Film nicht mochtest, ist ja auch nicht das Problem. War eben nur sehr verdutzt das von DIR eine Aussage kommt wie die voran gegangene. Aber dank diesem Satz

    ich sehe eben oft keine rechtfertigung für solche filme. ich akzeptiere die gegebenheit aber ich mag sie nicht. alles meine meinung.
    versteh ichs' jetzt ein wenig besser. Filme "unterhalten" schließlich auf ganz verschiedene Art und Weise. Das muss nicht immer bedeuten das man vor lachen unterm Tisch liegt oder sich in eine Ecke gruselt. Unterhalten kann mich ein Film auch, wenn er mich zum nachdenken anregt, mich emotional berührt oder einfach erzählt wie das in Etwa damals war - und das tut AMERICAN CRIME meines Erachtens. Meines Erachtens.
    Geändert von Mr.Vengeance (06.08.07 um 11:33:45 Uhr)

  19. #119
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.02
    Beiträge
    7.584

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    sicherlich ist unterhaltung hier ein recht schwieriges wort aber man muss einfach akzeptieren das dieser film nicht primär zu aufklärungszwecken erstellt wurde. es gibt eine dezente rahmenhandlung, einen geschickten aufbau und klare filmische regeln. es ist eben auf eine fragwürdige art und weise entertainment. mir ist klar, dass es sich hierbei um keinen reisserischen film mit reiner gewinnorientierung handelt. es ist ein tribut an eine arme seele die unmenschlich gequält wurde.
    denoch... aus rein filmischem interesse konnte er mich nicht begeistern. vielleicht bietet das fff auch einfach die falsche rahmenbedingung für so einen film. wer weiss...

  20. #120
    heartless creature
    Registriert seit
    03.01.05
    Ort
    Frankfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    2.426

    AW: Fantasy Filmfest 2007 Reviews und Meinungen

    das lass ich gerne so stehen. Jap.

    Bei mir gabs nach AMERICAN CRIME noch:

    STORM WARNING
    Viel bleibt zu diesem Film nicht zu sagen, deshalb fasse ich mich sehr kürz. STORM WARNING nimmt sich verdammt viel vor, scheitert dann aber am schlechten, undichten Drehbuch. Alles fängt ziemlich atmosphärisch an: Gewitter zieht auf, der Himmel dunkelt ab. Tolle Bilder! Doch dann beginnt das gestelzte Slasher-Allerlei. Schema F, Aber so was von. Alles tausend Mal gesehen, nicht spannend, nicht lustig. Wäre der Film 20 Minuten kürzer, wäre es wohl der spannungsärmste Slasher seit Jahren. So bleiben drei einiger Maßen gute Szenen, dann verließen sie ihn…
    3-4/10

    LA ANTENA
    Zitat Zitat von Mr.Vengeance
    Einen solchen Film zum Centerpiece des Filmfestivals zu machen, ist natürlich gewagt. Der Stummfilm ist tot, jedenfalls war dies bis dato der Fall. Ich habe dieses Jahr keinen einfallsreicheren, fantasievolleren oder magischeren Film gesehen als LA ANTENA. Leider aber auch keinen, der so anstrengend (EX DRUMMER mal ausgenommen) und erst recht nicht so nervtötend ist. Eine höchst zwiespältige Sache also.
    Den ganzen Text gibts HIER *klick*
    5/10

Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Filmfest 2007 auf DVD
    Von shadybunch im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 18.08.09, 11:00:38
  2. Fantasy Filmfest 2008 - Reviews und Meinungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 368
    Letzter Beitrag: 14.09.08, 20:40:04
  3. Fantasy Filmfest Nights 2007
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.01.08, 16:49:24
  4. Fantasy Filmfest 2007
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 09.08.07, 11:21:09
  5. Fantasy Filmfest 2006 - Reviews und Bewertungen
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.06, 10:05:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •