Cinefacts

Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.04.07
    Beiträge
    184

    Wolfgang Büld beim 3000 Jahre Punk- Filmfestival

    Alle, die Lust haben, den Geist des Punk noch einmal Revue passieren zu lassen, sollten sich die Zeit vom 26.07. bis 08.08.07 vormerken: In den Berliner Kinos Lichtblick und Moviemento wird es ein Wolfgang Büld Special und eine Trini Trimpop - Werkschau geben. Wolfgang Büld wird seinen 1977 gedrehten Klassiker "Punk in London" mitbringen, Trini Trimpop den
    Kultfilm "Die Schlacht an der Hasenheide" und "Humanes Töten", und einige
    Kurzfilmen.

    Von den Kinos kam folgende Meldung:

    "In einer Retrospektive sind 10 neue und alte Streifen über Geschichte des
    Punk und einige der Protagonisten zu sehen, darüber hinaus, sind 2 Previews
    von Filmen von Sunny Bastards ("Punkrock Massaker" und "Threat") zu sehen
    sowie der erst in einigen Wochen in den anderen Kinos anlaufende Film
    "Ostpunk! - too much future", welchen wir gemeinsam mit unserem
    Kooperationspartner SUBstitut präsentieren."

    Da Wolfgang Büld voraussichtlich am Samstag, dem 28.07., persönlich seinen Film präsentieren wird, wird es dort (ebenfalls voraussichtlich) unsere Sex & Sühne- Box zu kaufen geben.

  2. #2
    Einfacher Pöbel
    Registriert seit
    25.09.02
    Ort
    Münster
    Alter
    44
    Beiträge
    10.112

    AW: Wolfgang Büld beim 3000 Jahre Punk- Filmfestival

    Büldi ist ein supernetter Zeitgenosse. Wird bestimmt ein lustiger Tag/Abend

  3. #3
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.04.07
    Beiträge
    184

    AW: Wolfgang Büld beim 3000 Jahre Punk- Filmfestival

    Ich war beim Festival im Moviemento und habe mir PUNK IN LONDON angesehen und danach länger mit Wolfgang Büld palavert, der einige witzige Anekdoten über die Entstehung des Filmes zu erzählen hatte.

    Zum Beispiel hatte er keinen Tonmann, weil an der HFF wenige Leute mit Ton zu tun haben wollten, also wurde jemand dazu verdonnert, der sich bei einem Profi einer Unterweisung unterzog und dann meinte, er wüßte, wies geht. Als sie dann in England ankamen, stellte sich heraus, daß ers natürlich nicht konnte. Beim zweiwöchigen Dreh gingen Wolfgang dann viele gute Gelegenheiten durch die Lappen, noch mehr Bands aufzunehmen, weil ständig irgendwas schief lief.

    Und am Ende bekam er eine 3 für den Film, weil "zu wenig analytisch, zu schlechter Ton" etc. Es würde aber wohl anders zu einem Punkfilm nicht ganz passen.

    In diesem Jahr erscheinen noch die restlichen Büld- Filme auf DVD, außer DROP OUT aber leider nicht bei Epix...

  4. #4
    KIWUMEISTER
    Gast

    AW: Wolfgang Büld beim 3000 Jahre Punk- Filmfestival

    Zitat Zitat von sleepwalker01 Beitrag anzeigen
    Ich war beim Festival im Moviemento und habe mir PUNK IN LONDON angesehen und danach länger mit Wolfgang Büld palavert, der einige witzige Anekdoten über die Entstehung des Filmes zu erzählen hatte.

    Zum Beispiel hatte er keinen Tonmann, weil an der HFF wenige Leute mit Ton zu tun haben wollten, also wurde jemand dazu verdonnert, der sich bei einem Profi einer Unterweisung unterzog und dann meinte, er wüßte, wies geht. Als sie dann in England ankamen, stellte sich heraus, daß ers natürlich nicht konnte. Beim zweiwöchigen Dreh gingen Wolfgang dann viele gute Gelegenheiten durch die Lappen, noch mehr Bands aufzunehmen, weil ständig irgendwas schief lief.

    Und am Ende bekam er eine 3 für den Film, weil "zu wenig analytisch, zu schlechter Ton" etc. Es würde aber wohl anders zu einem Punkfilm nicht ganz passen.

    In diesem Jahr erscheinen noch die restlichen Büld- Filme auf DVD, außer DROP OUT aber leider nicht bei Epix...
    Der Kiwu-Meister ist bereits involviert. Wenn ich euch für Drop Out (meinem Fave) noch was basteln oder schreiben soll, bitte PN an mich. Zusammenarbeit bei Sex & Sühne hatte ja auch sehr gut geklappt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.08, 23:47:54
  2. Wolfgang Staudte - Die 60 Jahre DEFA Film Edition
    Von kippe im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.09.06, 10:09:45
  3. Judy is a Punk - Punk - Fans hier rein !
    Von euro im Forum Soundtracks & Musik allgemein
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 15.09.04, 16:21:16
  4. 3000 Mhz AMD XP vs. 3000 Mhz Pentium
    Von Breakzone im Forum Computer und Multimedia
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.02.04, 13:01:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •