Cinefacts

Seite 13 von 23 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 260 von 459
  1. #241
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.10.06
    Alter
    36
    Beiträge
    140

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Auch grade gesehen und für eher mittelmäßig befunden 6,5/10

    Dazu für mich bisher eindeutig der schwächste Potter-Film. Das liegt jetzt allerdings nicht wirklich an dem Film, sondern viel mehr an der Buchvorlage. Fand schon beim lesen die erste Hälfte des Buches total in die Länge gezogen und nicht sonderlich spannend bzw. interessant. Von daher hatte ich Teil 1 auch nicht mit solch großen Erwartungen gesehen, wie ich an Teil 2 stelle. Die zweite Hälfte vom Buch hingegen fand ich genial. Wollen wir hoffen, dass die zweite Hälfte vom Film da auch "mitzieht". Aber ich gehe mal stark davon aus, dass das ein grandioses Finale wird ähnlich wie im Buch

  2. #242
    Brannigan
    Gast

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Count Dooku Beitrag anzeigen
    Vor allem Radcliffe schafft es nicht zu überzeugen. Imo hat er nur in Teil 3 überzeugend gespielt.
    Am positivsten ist er mit eigentlich aus Teil 5 in Erinnerung geblieben, wo man ihm die langsame Wandlung zur Führungsfigur wirklich abnahm. Die Szenen mit Dumbledores Armee waren dahingehend teilweise wirklich klasse. Das passte auch gut mit Teil 4 zusammen, wo man das Heranwachsen noch merkte. Teil 3 fällt - wie üblich - auch in dieser Hinsicht aus dem Rahmen, wobei der Film mit Sicherheit nicht an Radcliffe gescheitert ist.
    Geändert von Brannigan (17.11.10 um 21:33:54 Uhr)

  3. #243
    UncutaufDVDimmer
    Gast

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Daniel Radcliffe erinnert mich schauspielerich ganz extrem an Frankie Muniz und Keanu Reeves.

    Stoisch, nach vorn gerichtet, solide für die Rolle aber unfähig auch nur minimal zu chargieren wenn eine Szene es mal erfordert.

    Und irgendwie wirken sie auch immer gleich (wobei ich radcliffe bisher nur als Potter gesehen habe=

  4. #244
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Alter
    47
    Beiträge
    1.468

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Fand den Film jetzt nicht so schlecht wie viele andere hier.
    Für die erste Hälfte des letzten Buches absolut in Ordnung, mir hat aber auch Teil 6 schon ganz gut gefallen.
    Teil 3 bleibt weiterhin mein Favorit.
    Der neue Film lässt aber gerade am Anfang durchaus erahnen, dass es im abschließenden Film nächstes Jahr ziemlich krachen dürfte.
    Ich blicke da auf jeden Fall nicht so negativ in die Zukunft.


    7/10

  5. #245
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.01.09
    Alter
    37
    Beiträge
    374

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Worst Potter ever!

    War der letzte Teil schon eine Anreihung von Nichtigkeiten, ergänzt der siebte Teil dies mit lähmender Gelassenheit und gähnender Langeweile. Da kann ich mich den Vorrednern nur anschließen.
    Der Schnitt ist unerträglich zäh. Das Aufsplitten des Buches killt den Film, denn man hat diesmal ZU VIEL Zeit.

    Hatten Filme 5 und 6 noch die Entschuldung, dass man bei diesen schon die Bücher besser kombiniert hätte, so fand ich eigentlich den 7ten Buchband relativ intensiv (und bis auf die Camping-Zeit) sehr fokussiert und mit vielen tollen Elementen, die wirklich jede Figur, jeden Ort und jeden Inhalt der Vorgängerbücher noch einmal aufgriffen und abrundeten.

    Im Film geht das alles verloren in Langsamkeit. Man wird wild, will sich die Figuren greifen und ihnen sagen: Sitzt, steht, tanzt da nicht rum - REDET mit mir und treibt Geschichte, Atmosphäre und Charaktere VORRAN! Oder besser, redet doch nicht, denn die Dialoge sind teilweise so aufgezwungen und lächerlich, was die Unerträglichkeit abrundet...
    Der Score trägt dazu bei und stirbt vor sich hin... Dies ist das FINALE, wo sind die Pauken und Trompeten und die vielen tollen Themen von Williams? Nichts... (Wirklich nicht.)

    Die Atmosphäre wird meiner Meinung nach schon seit Teil 5 nicht richtig bedrohlich aufgebaut... Durch den selben Regiestil seit nun drei Filmen, was Look und Farben betrifft (und der irgendwie schlecht von Teil 3 borgt) schaffen die letzten Filme leider keine eigenen Identitäten und wirken wie ein ungetriebener Brei.

    Die Figuren sind körperlich anwesend, da sind sie aber nicht. (Im Grunde schon ab Teil 4.) So war sogar Voldemort (der Schurke!) schon im letzten Film absurderweise nur kurz innerhalb einer Vision dabei, und auch diesmal fehlt es ihm irgendwie an Präsens. Und wieso spielt John Hurt seit Teil 1 wieder erstmalig mit, wenn die Figur im Hintergrund herumsteht und nichts weiter zu all dem beiträgt?

    Ranglist:
    Potter 3 - 9/10 - beste Regie/Drive, neuer Look, bester Williams-Score!, gute Geschichte
    Potter 2 - 8/10 - beste Story um den Basilisken, zweitbester Score
    Potter 1 - 8/10 - kindliche Unbefangenheit, die viele Regiemängel verzeiht.
    -lange nichts-
    Potter 5 - 7/10 - Look ist schlechtes Plagiat von Teil 3
    Potter 4 - 6/10 - unsympathische Regie, mieser Score, Filme sind ab 4 nicht mehr rund
    Potter 6 - 6/10 - Aneinanderreihung von Nichtigkeiten, ab hier keine eigene Identität mehr
    Potter 7.1 - 5/10 - wie 6 plus Gääähn


  6. #246
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.07.06
    Ort
    Hannover
    Alter
    30
    Beiträge
    2.233

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    Im Film geht das alles verloren in Langsamkeit. Man wird wild, will sich die Figuren greifen und ihnen sagen: Sitzt, steht, tanzt da nicht rum - REDET mit mir und treibt Geschichte, Atmosphäre und Charaktere VORRAN!
    Ahja, und du hast das Buch gelesen? Dann solltest du doch eigentlich wissen, dass die Campingszenen nicht nur für die Konflikte innerhalb des Trios von zentraler Bedeutung sind, sondern darüber hinaus auch, um die Verzweiflung der Drei in Bezug auf ihre missliche Lage darzustellen (was ja in Verbindung zueinander steht). Keiner von Ihnen hat eine Ahnung, wie es weiter gehen soll und wo die weiteren Horkruxe sein sollen. Die Campingszenen waren sogar immer noch zu KURZ, um das wirklich auszudrücken!

    Oder besser, redet doch nicht, denn die Dialoge sind teilweise so aufgezwungen und lächerlich, was die Unerträglichkeit abrundet...
    Der Score trägt dazu bei und stirbt vor sich hin... Dies ist das FINALE, wo sind die Pauken und Trompeten und die vielen tollen Themen von Williams? Nichts... (Wirklich nicht.)
    Das ist der erste Teil des Finales, zu dem nunmal keine Pauken und Trompeten passen. Das war auch im Buch nicht anders, der Bombast kommt in der zweiten Hälfte. (Das wüsstest du auch, wenn du das Buch gelesen hättest )

    Die Figuren sind körperlich anwesend, da sind sie aber nicht. (Im Grunde schon ab Teil 4.) So war sogar Voldemort (der Schurke!) schon im letzten Film absurderweise nur kurz innerhalb einer Vision dabei, und auch diesmal fehlt es ihm irgendwie an Präsens. Und wieso spielt John Hurt seit Teil 1 wieder erstmalig mit, wenn die Figur im Hintergrund herumsteht und nichts weiter zu all dem beiträgt?
    Meine Güte, Voldemort kommt im sechsten Band außerhalb der Rückblenden ÜBERHAUPT nicht vor und in der ersten Hälfte des siebten Bandes auch kaum. Deine Kritik liest sich wie die eines Nicht-Buchkenners und wäre als solche auch nachvollziehbar, nur verstehe ich nicht, wieso du dich als Solcher ausgibst. Entweder ist es schon verdammt lange her und du hast alles vergessen oder du lügst hier schlicht. Was John Hurt betrifft: Ollivander wurde nunmal von Voldemort entführt, und flieht dann mit dem Trio (bzw. Luna) zusammen, was ja in der Schlussszene des jetzigen Films ausgedrückt wird. Seine Figur wird für die Handlung aber erst nach dem Cut wichtig- was du ja auch wissen solltest. Wie hättest du das denn anders gemacht? Ollivander taucht plötzlich und unvermittelt (im zweiten Teil) in Shell Cottage auf??? Ahja
    Geändert von scamander (18.11.10 um 05:03:33 Uhr)

  7. #247
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Habt Ihr den Film überhaupt gesehen?
    Habt Ihr das Buch überhaupt gelesen?
    Voldemort hat (für mich überraschender weise) eine ausgesprochen hohe Screentime.
    Das Zelten im Buch dauert, wenn ich mich recht erinnere, ca. 150 Seiten.
    Dass dies nicht einfach umzusetzen ist, war vorab klar und wurde m.E. recht gut gelöst.
    Kritikpunkte, denen ich beipflichte, sind der Score und was noch nicht erwähnt wurde...die Kamera.
    Denn nun ist das Gewackel auch bei Harry Potter angekommen.
    Ansonsten bietet der Film eigentlich genau das, was man durch Lesen des Buches erwarten würde, ferner noch wirklich tolle Settings und eine der Vorlage gerecht werdende Atmosphäre.
    Wenn man hier ein Actionspektakel draus gemacht hätte, wäre das keine angemessene Verfilmung geworden.
    Ich bin auf Teil 2 gespannt und bin mir sicher, dass auch Teil 1 am Stück geschaut mit Teil 2 ganz anders wirken wird.
    Mich interessiert vor allem, wie das für mich enttäuschend hingerotze Ende des Buches (da ist der Rowling wahrscheinlich grad das Essen auf dem Herd angebrannt) im Film umgesetzt wird und bin dabei auch Änderungen gegenüber nicht abgeneigt.

  8. #248
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    An die wo den Film gesehen haben: ist jetzt bei dem im Trailer retuschierten Szene mit Hermine im Wald mit den blutigen Händen, jetzt nur so im Film drinne, oder doch blutig?

  9. #249
    Brannigan
    Gast

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    Potter 3 - 9/10 - beste Regie/Drive, neuer Look, bester Williams-Score!, gute Geschichte
    Potter 4 - 6/10 - unsympathische Regie, mieser Score, Filme sind ab 4 nicht mehr rund
    Die beiden Bewertungen unterschreibe ich fast komplett, allerdings nur für den jeweils anderen Film...
    Teil 3 ist für mich wichtigtuerisches Unvermögen, dass die Reihe teilweise völlig der Absurdität ausgeliefert hätte, wenn das so weiter gegangen wäre, wohingegen Teil 4 cool, unterhaltsam und trotzdem nicht so pralinenmäßig wie die Columbus-Filme war.
    Diesen Möchtegern-Nouvelle-Vage-Mist, den Cuarón hier abgeliefert hat, hätte jeder andere wahrscheinlich besser hingekriegt. Die Ansätze waren oft gut, aber rund war gerade dieser Film nicht wirklich nicht, der vierte hingegen war wohl der rundesteste seit Columbus.

    Wie kann man eine Regie, die Trelawney bei ihren Weissagungen wie auf Lungenkrebs-Endstadium in Trance rumröcheln lässt und damit lustig sein will, nur sympathisch finden?
    Newell mag zwar sehr stilisiert sein, versteht sein Handwerk (im Gegensatz zu Yates) aber auch umschweifslos. Yates ist stilistisch auch viel näher an ihm dran, als ein Abklatsch von Teil 3 zu sein. Abklatsch vielleicht, aber WENN dann von Newell.

    Und zum Thema "mieser Score":

    Doyles Score im "Feuerkelch" war bisher Top 3 in der Reihe. Williams hat sich schon im zweiten Film nur noch selbst kopiert, im Grunde die Hälfte aller Melodien nochmal durchgenudelt. Wenn eines noch Cuaróns größter Verdienst war, dann, dass er den alten Mann mal dazu anhielt, sich am Riemen zu reißen und was Neues zu komponieren, ehe Williams dann für Teil 4 die beleidigte Leberwurst spielte und endgültig absprang. Sorry, aber dass Williams' Musik jetzt auch in Teil 7 fehlt, ist primär Williams eigene Schuld. In dem Business rumzuzicken, ist so sinnvoll, wie sich beim Fußball über Körpereinsatz zu beschweren.
    Teil 5 war musikalisch sehr schön, ansonsten passten auch der 1. und der 3., wobei die Melodien aus Teil 1 wohl immer noch am meisten im Ohr liegen.
    Geändert von Brannigan (18.11.10 um 14:17:10 Uhr)

  10. #250
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Auch wenn ich die Bücher alle gelesen habe und den neuen Potter noch nicht gesehen habe, hasse ich es wie die Pest, wenn es immer heißt: "Hast du die Bücher nicht gelesen? DANN wüßtest du das!"
    Ein Film sollte auch so für sich stehen können, ich hab auch keinen Bock, im Kino alle 7 Bände mitzuschlörren, um dann gegebenenfalls nachschlagen zu können.
    Bin noch mit mir am Hadern, ob ich auf das Double-Feature warten soll, oder doch jetzt schon ins Kino gehe.
    Bis jetzt klingt es hier ja nicht sehr überzeugend.

  11. #251
    A depressive Character
    Registriert seit
    16.07.02
    Ort
    Woodsboro
    Alter
    36
    Beiträge
    3.236

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Also bitte, Film 4 ist nach dem grandiosen Buch mit Abstand der schlechteste Teil von allen. Mit großem Abstand. Aber lassen wir das, die Diskussion gabs hier ja auch schon öfters

  12. #252
    sɹǝpuɐ
    Registriert seit
    15.12.05
    Ort
    in der dritten Kammer
    Alter
    40
    Beiträge
    4.027

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Am schlimmsten ist definitv Teil 6, der eigentlich grandiose Szenen beinhaltet, die aber alle so nichtig hingerotzt werden, dass der Film einfach nur öde bleibt...

  13. #253
    Brannigan
    Gast

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Ich geh ja noch mit, wenn man Teil 4 nicht absolut toll findet, aber demgegenüber Teil 3 hochzujubeln, akzeptiere ich nicht, solange man Cuaróns besagte Entgleisungen(!) nicht zu rechtfertigen weiß.
    Ich sage nicht, dass der Film durchweg mies war und teilweise waren die Einfälle an sich tatsächlich besser, als alles was sonst so bei Potter passierte, ABER: Das Ding hat sich einige böse, böse Querschläger geleistet und ist handwerklich extrem ausbaufähig - oder besser gesagt: man hätte das Ganze auch professionell machen können, anstatt so wie Cuarón.
    Mir ist ein routiniert stilisierter Film allemal lieber, als ein pseudo-spät-studentisches, wichtigtuerisches Independent-Gespose, so ein Ich-mach-das-mal-eher-anders-und-so-Gewurste, wo es dann aber schon an einfachen Techniken wie dem Schnitt scheitert.
    Es gab nur drei Dinge in dem Film, die von vorn bis hinten passten:
    - Score
    - Kameraarbeit
    - Stars

    Mal davon abgesehen ist der Bruch zum Vorgänger in mehrerlei Hinsicht völlig jenseits von Gut und Böse. De facto schließt Teil 3 NICHT an Teil 2 an und das an sich ist schon schlimm genug.
    Als ich den Film das erste Mal im Kino sah, war ich seinerzeit mit nem Kumpel und der hat sogar noch viel mehr abgekotzt als ich.
    Geändert von Brannigan (18.11.10 um 14:26:49 Uhr)

  14. #254
    Junge aus der Gegend
    Registriert seit
    01.04.08
    Ort
    Harz Mountains
    Beiträge
    584

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Auf jeden Fall erstaunlich,dass ein Kritikpunkt das mangelnde Tempo ist.Da wird sich 6 Filme lang über Kürzungen und Streichungen und über abgehetzte Handlungsstränge gestritten und wenn sich die Macher dann für Teil 7 wirklich mal ein Herz fassen und das Ganze in 2 Teile splitten,aus der ganzen Einleitung ins Finale einen 2,5stündigen "1.Akt" machen,der sich sogar noch die Zeit nimmt noch Figuren einzuführen und schon fast vergessene Charaktere wieder zurück zu holen...DANN ist es auch schon wieder falsch
    Ich hätt mal gern das Gejammer gesehen,wenn man aus den Heiligtümern einen einzelnen 150-Minüter gemacht hätte,der Camping,Einleitung etc. in 40-50 Minuten durchgehechelt hätte um dann prompt in die Schlacht um Hogwarts überzugehen.
    DANN...hätte man die Serie endgültig in den Brunnen gefahren.Dass man aus Teil 7 einen großen Zweiteiler machte,taugt für mich absolut zur Ehrenrettung der Serie,die auch für mich durch die verschiedenen Regisseure,ständige Stilwechsel und unzählige Kürzungen und Handlungs-Änderungen leider nie das geworden ist,was sie hätte werden können...!


    Biff

  15. #255
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von stumacher Beitrag anzeigen
    Also bitte, Film 4 ist nach dem grandiosen Buch mit Abstand der schlechteste Teil von allen. Mit großem Abstand. Aber lassen wir das, die Diskussion gabs hier ja auch schon öfters
    Genau lassen wir das grins: aber für mich ist nach wie vor Teil 4 der aller beste: ohne das Buch zu kennen. Weil der alles hat was Teil 5 und Teil 6 fehlen. Nämlich richtige Spannung und einen guten Film wo man mitfiebert.

    In 2 Stunden ist es bei mit so weit mit Harry 7.1 Hoffe das die letzten beiden Teile mich wirklich nach Teil 5 und 6 wieder richtig begeistern als würdigen Anschluss.

  16. #256
    Kino MaxXimal
    Registriert seit
    31.08.01
    Alter
    47
    Beiträge
    3.716

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Pretender1 Beitrag anzeigen
    An die wo den Film gesehen haben: ist jetzt bei dem im Trailer retuschierten Szene mit Hermine im Wald mit den blutigen Händen, jetzt nur so im Film drinne, oder doch blutig?
    Die Szene ist im Film unzensiert.
    Es würde auch keinen Sinn machen, da was zu kaschieren bei den Verletzungen, die Ron davon trägt.

  17. #257
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    19.07.01
    Ort
    NDS
    Alter
    33
    Beiträge
    1.859

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Slimed! Beitrag anzeigen
    Ranglist:
    Potter 3 - 9/10 - beste Regie/Drive, neuer Look, bester Williams-Score!, gute Geschichte
    Potter 2 - 8/10 - beste Story um den Basilisken, zweitbester Score
    Potter 1 - 8/10 - kindliche Unbefangenheit, die viele Regiemängel verzeiht.
    -lange nichts-
    Potter 5 - 7/10 - Look ist schlechtes Plagiat von Teil 3
    Potter 4 - 6/10 - unsympathische Regie, mieser Score, Filme sind ab 4 nicht mehr rund
    Potter 6 - 6/10 - Aneinanderreihung von Nichtigkeiten, ab hier keine eigene Identität mehr

    Sehe ich ähnlich bei den ersten drei Teilen, Teil 4 - 6 würde ich aber nur 2-3/10 geben. 7.1 und 7.2 werde ich mir erst garnicht angucken.
    Ist aber normal für eine Buch bzw. Filmreihe von 7 Teilen, man kann die Quliatät einfach nicht aufrecht erhalten.

  18. #258
    べんやみん
    Registriert seit
    02.09.03
    Ort
    Erfurt
    Alter
    34
    Beiträge
    1.957

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    Zitat Zitat von Brannigan Beitrag anzeigen
    Es gab nur drei Dinge in dem Film, die von vorn bis hinten passten:
    - Score
    - Kameraarbeit
    - Stars
    Was gibt es schöneres für einen Film?

  19. #259
    netter Blu-ray Fan
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    41
    Beiträge
    13.280

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    So gerade gesichtet und ich befinde die erste Hälfte des großen Potter Finales für gut! Bisschen lange erzählt aber gut!!
    Gefällt mir echt gut puhhhh.
    Ist so bisschen wie in meiner TV Digital Zeitung stand was Yates meinte: Hälfte 1 so ruhigerer Roadmovie: obwohl ruhig? War ja auch nach den ersten 20 Minuten hinten auch noch schon bisschen Action vorhanden! Und Hälfte 2 dann krachiger Actionfilm.

    Schade das wirklich viele Szenen aus dem Trailer schon vom zweiten Teil stammen!!! Hätte das gerne gleich gesehen!

    Und endlich wieder Dobby dabei Echt genial gemacht.
    Allerdings überlebt der kleine ja leider nicht.
    Wo das war im Kino, hinten war so eine Gruppe mit älteren Teens hatte die eine einen richtigen Weinanfall bekommen Die arme :-))

    Will meinen Dobby wieder!

    Und der Cliffhanger ist jetzt natürlich ärgerlich bis wie die zweite Hälfte sehen dürfen!

    Endlich ein Potter von Yates wo mir echt mal gefallen hat Grundsätzlich.

    Alles in allem:
    8 von 10 Punkten.
    Geändert von Pretender1 (18.11.10 um 21:21:05 Uhr)

  20. #260
    George Stobbart
    Registriert seit
    26.07.05
    Ort
    düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    161

    AW: Harry Potter and the Deathly Hallows (Harry Potter 7)

    (Fast) Alle jahre wieder .. ein neuer Potter.

    Nur zur Vorsicht: SPOILER SPOILER SPOILER !!


    Nach dem für mich unglaublich enttäuschenden und vermurksten 6. Teil macht der 7. (Part 1 ) vieles richtig, obwohl es natürlich wieder Luft nach oben gibt. Endlich wird sich für die eigentliche Story mal Zeit gelassen und nicht Trailer-artig von einer Action CGI Szene zur anderen gesprungen ( siehe Teil 4 ..).

    Positiv diesmal :

    - starker Anfang ( Seven Potters)
    - Ruhiger Mittelteil ( Im Wald)
    - geniale Animationsszene ( Deathly Hallows)
    - wie immer sehr starker supporting Cast
    - Ministry of Magic und Godrics Hollow perfekt umgesetzt
    - passende Stelle für den Split

    Negativ:

    - Schauspielkunst des Trios ist immer noch sehr limitiert ( Im vergleich zu den anderen)
    - Snape, Ginny und Draco ( sehr stark noch in Teil 6) nur am Rande zu sehen
    - Ginnys "Geburtstagsgeschenk" sehr lieblos umgesetzt ( zip me up ... gehts noch unromantischer ?? )
    - Gefangenschaft für FSK 12 mal wieder glattgebügelt.
    - Nagini Animation sehr dürftig ..
    - 3 Sek Auftritt der Dursley ( das haben sie einfach nicht verdient .. )

    Insbesondere die Gefangenschaft macht für mich den Eindruck als ob da zwanghaft verharmlost worden ist, um die Filme für PG 13 tauglich zu machen. Gerade hier hätte man noch einmal eine richtig dramatische Atmosphäre schaffen können.
    Alles in allen klingt das schlechter als es eigentlich war, denn manche Sache werden für immer Wunschdenken bleiben.

    Unterm Strich der mit Abstand beste Film unter den letzten 3 Teilen, der auf jeden Fall viel Appetit auf Teil 2 macht.

    Teil 2 9/10
    Teil 7.1 8/10
    Teil 3 7/10
    Teil 1 7/10
    Teil 5 6/10
    Teil 6 5/10
    Teil 4 4/10
    Geändert von gimmy (18.11.10 um 22:42:54 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Harry Potter 1-5 Blu-Ray und HD DVD Box für 81,90 €!!
    Von Speeder im Forum Blu-ray Deutschland & Ausland
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.08, 13:03:15
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.03.08, 18:01:11
  3. Harry Potter 4 (UK)
    Von stanleydobson im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.02.08, 18:45:30
  4. Harry Potter 1 & 2 je 10.99
    Von kruemel im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.07.04, 14:41:33
  5. Harry Potter 2
    Von beckham im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.04.03, 20:22:42

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •