Cinefacts

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 80 von 123
  1. #61
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Hallo

    auch gestern die Blu Ray bekommen und ich bin schon sehr zufrieden.
    die schärfe ist sehr gut und tolle kräftige Farben.
    Leider finde ich die schwarzwerte nicht optimal, besonders am Anfang fällt es schon störend auf, wird aber dann etwas besser.


    Umgehauen hat mich der Ton.
    Bei so einem ruhigen Film hätte ich nicht mit so einer breiten Soundkulisse grechnet.
    Klasse

    Bild 8,5/10
    Ton 10/10

    Grüße

    Harry D.

  2. #62
    The Trooper
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    50
    Beiträge
    477

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Bild 8,5! Bei Dir also kein Ruckeln?

    C.-P.

  3. #63
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.02.02
    Beiträge
    3.453

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von C.-P. Beitrag anzeigen
    Bild 8,5! Bei Dir also kein Ruckeln?

    C.-P.

    Habe zwar keinen Beamer nur einen Plasma Panasonic 42PV60.
    Aber so wie du das beschreibst, ist mir nichts aufgefallen.
    werde bei der zweiten Sichtung etwas mehr darauf achten.


    Grüße

    Harry D.

  4. #64
    The Trooper
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    50
    Beiträge
    477

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Ich habe keinen Beamer, sondern einen Rückpro. Auf Deinem Plasma haben wir die Scheibe auch begutachtet. Jedem der Zuschauer (auch HD-Neulinge) fiel es direkt auf... Fehlpressung?

    C.-P.

  5. #65
    CHAOS
    Registriert seit
    18.03.03
    Ort
    Eifel
    Alter
    51
    Beiträge
    1.258

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von C.-P. Beitrag anzeigen
    Der Schwarzwert in dunklen Szenen ist genauso mau (grüngrau) wie auf der DVD (verglichen mit der koreanischen Limited) - keine Verbesserung. Bild ansonsten sehr schön filmlike dem ersten Eindruck nach, denn ich konnte die Scheibe nicht komplett schauen. Denn das größte Manko der Scheibe ist ein ständig vorhandenes Ruckeln. Und nein, es handelt sich hier nicht um ein Pulldown-Ruckeln! Hier wurde irgendetwas beim Mastering verhunzt. Jede Kamerabewegung lässt das Bild verschwimmen, vertikale Kamerafahrt im Wald - ruckel, seitliche - ruckel. Es sieht so aus, als ob immer ein Bild fehlen würde. Gegencheck auf einem Plasma Pana 42PV60 @1080p - gleiches Ergebnis! Nach 5 Minuten fühlte ich mich wie ein Brillenträger ohne Brille. Wie digital-movie auf die hohe Bildbewertung kommt, ist mir rätselhaft...


    Gruß,

    C.-P.
    Kann ich so auch nicht bestätigen, bei mir ist der Schwarzwert OK, und ein so starkes ruckeln wie Du beschreibst kann ich auch nicht erkennen. Gesehen auf PS3 1080i und Panasonic TH 37 PV60 E.

  6. #66
    The Trooper
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    50
    Beiträge
    477

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Sehr komisch...

  7. #67
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    11.11.04
    Alter
    34
    Beiträge
    222

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von C.-P. Beitrag anzeigen
    Da hier anscheinend wieder nur die Aufmachung interessant ist (oh ein Steelbook, wie toll! Gab es vorher ja nicht...) und nicht das Bild, hier eine kurze Review (Test mit PS3@720p auf Sony KDF50A11E):

    Der Schwarzwert in dunklen Szenen ist genauso mau (grüngrau) wie auf der DVD (verglichen mit der koreanischen Limited) - keine Verbesserung. Bild ansonsten sehr schön filmlike dem ersten Eindruck nach, denn ich konnte die Scheibe nicht komplett schauen. Denn das größte Manko der Scheibe ist ein ständig vorhandenes Ruckeln. Und nein, es handelt sich hier nicht um ein Pulldown-Ruckeln! Hier wurde irgendetwas beim Mastering verhunzt. Jede Kamerabewegung lässt das Bild verschwimmen, vertikale Kamerafahrt im Wald - ruckel, seitliche - ruckel. Es sieht so aus, als ob immer ein Bild fehlen würde. Gegencheck auf einem Plasma Pana 42PV60 @1080p - gleiches Ergebnis! Nach 5 Minuten fühlte ich mich wie ein Brillenträger ohne Brille. Wie digital-movie auf die hohe Bildbewertung kommt, ist mir rätselhaft...


    Gruß,

    C.-P.

    komisch ein ruckeln wie du es beschreibst hab ich nicht feststellen können

    dafür ist der schwarzwert am anfang und am ende in dunklen szenen wirklich unter aller kanone hatte gehofft sowas würde mit der BD endlich der vergangenheit angehören

  8. #68
    The Trooper
    Registriert seit
    20.04.02
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    50
    Beiträge
    477

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Dann scheint wirklich etwas mit der Scheibe (fehlerhafte Kopie) nicht zu stimmen...

    C.-P.

  9. #69
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    PANs LABYRINTH (DT.)

    Bild: (8-9) 8,5/10 MPEG4/AVC
    Ton: 8,5/10 span. 5.1 DTS 768kbps

    Also außer der normalen Pulldownthematik konnte ich nichts Negatives der Marke zusätzliches Ruckeln feststellen. @C.-P., beim nächsten Mal weniger Tannenzäpfle hinter die Binden kippen, dann klappt´s auch mit der flüssigeren Wiedergabe von HD-Streifen.
    Bin positiv überrascht vom Titel. Ja, der Schwarzwert ist nicht immer top of the pops. Aber so schlimm, wie am Beginn der Erzählung wird´s fast nie mehr. Er wirkt in den meisten Fällen sogar sehr stimmig. Und der in warmen Erd- oder Blautönen gehaltene Film überzeugt mit schönem Detailgrad, trotz Begleitung minimaler, aber nie negativ zu wertender Körnung. Hinweg sind die hässlichen Nachzieheffekte und das stärkere Rauschverhalten meiner koreanischen RC3 Edition. Sogar ein leichtes dreidimensionales Feeling bringen einzelne Sequenzen mit. Tolles, sehr lohnendes Update.

    Beim Ton bin ich zunächst etwas enttäuscht als mir beim DTS-Ton nur magere, bei BD ungewohnte, 768kpbs (sowohl spanisch, als auch deutsch) angezeigt werden. Aber die Hauptsache ist, daß der spanische Track doch in einer Standard-5.1-Variante vorhanden ist und nicht wie ja zuerst angekündigt war, nur als unkomprimierter PCM-Ton vorliegt. Und der Track klingt auch in der "kleineren" DTS-Version immer noch absolut stimmig, feinfühlig und nie nervend. Tolles Sounddesign. Klar, ist kein HELLBOY Crash-Boom-Bang Soundfestival, aber das benötigt PANs Labyrinth ja auch in keinster Weise.

    Gute Vö und auch noch Steelbook, einwandfrei und Senator/Capelight. DEATH PROOF und PLANET TERROR dürfen kommen. Kommen dann aber als rote Scheibe in die Sammlung.
    Geändert von TIM BINFORD (16.09.07 um 07:22:06 Uhr)

  10. #70
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.01.06
    Beiträge
    251

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    trotz Begleitung minimaler, aber nie negativ zu wertender Körnung
    Wie kann die Körnung, ein Teil des Films, als negativ für die Blu-Ray erachtet werden?

  11. #71
    Drill Instructor
    Registriert seit
    12.03.04
    Ort
    Tooltown (SB)
    Beiträge
    3.166

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Dann frag´ mal die entsprechenden 300 "Liebhaber", selbst wenn es hier künstlich erzeugt wurde. Und die Stärke kann ja wohl schon sehr unterschiedlich ausfallen. Und manche stört es halt einfach. Ob es ein Teil des Films ist (bzw. der BD dann vielleicht negativ ausgelegt wird), ist da leider zweitrangig.

  12. #72
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.01.06
    Beiträge
    251

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von TIM BINFORD Beitrag anzeigen
    Dann frag´ mal die entsprechenden 300 "Liebhaber", selbst wenn es hier künstlich erzeugt wurde. Und die Stärke kann ja wohl schon sehr unterschiedlich ausfallen. Und manche stört es halt einfach. Ob es ein Teil des Films ist (bzw. der BD dann vielleicht negativ ausgelegt wird), ist da leider zweitrangig.
    Ist natürlich geschmacksache, gehört aber meiner Meinung nach nicht in einer Blu-Ray bewertung, wenn dann in eine Filmkritik.

    Greetz

  13. #73
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.09.05
    Ort
    Meerbusch
    Alter
    52
    Beiträge
    256

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Hab jetzt auch mittlerweile das hübsche Steelbook.
    Allerdings bin ich ein bißchen irritiert von der deutschen Untertitelung der Doku. Irgendwie hatte ich den Eindruck, daß da laufend was fehlte.

  14. #74
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.05
    Beiträge
    1.096

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von TomVohl Beitrag anzeigen
    Allerdings bin ich ein bißchen irritiert von der deutschen Untertitelung der Doku. Irgendwie hatte ich den Eindruck, daß da laufend was fehlte.
    Kann ich bestätigen, war bei mir auch so. Kaum ein Satz ist vollständig.
    Aber vielleicht ist das ja auch gewollt, 'Stilmittel' oder so ...

  15. #75
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.05
    Beiträge
    1.096

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von C.-P. Beitrag anzeigen
    Da hier anscheinend wieder nur die Aufmachung interessant ist (oh ein Steelbook, wie toll! Gab es vorher ja nicht...) und nicht das Bild, hier eine kurze Review (Test mit PS3@720p auf Sony KDF50A11E):

    Der Schwarzwert in dunklen Szenen ist genauso mau (grüngrau) wie auf der DVD (verglichen mit der koreanischen Limited) - keine Verbesserung. Bild ansonsten sehr schön filmlike dem ersten Eindruck nach, denn ich konnte die Scheibe nicht komplett schauen. Denn das größte Manko der Scheibe ist ein ständig vorhandenes Ruckeln. Und nein, es handelt sich hier nicht um ein Pulldown-Ruckeln! Hier wurde irgendetwas beim Mastering verhunzt. Jede Kamerabewegung lässt das Bild verschwimmen, vertikale Kamerafahrt im Wald - ruckel, seitliche - ruckel. Es sieht so aus, als ob immer ein Bild fehlen würde. Gegencheck auf einem Plasma Pana 42PV60 @1080p - gleiches Ergebnis! Nach 5 Minuten fühlte ich mich wie ein Brillenträger ohne Brille. Wie digital-movie auf die hohe Bildbewertung kommt, ist mir rätselhaft...


    Gruß,

    C.-P.
    Also so ein Ruckeln habe ich überhaupt nicht gehabt, lief alles ganz flüssig. Schwarzwert ist wirklich nicht doll, aber grüngrau war es bei mir auch nicht.
    Insgesamt ein durchschnittliches Bild für eine BD.

  16. #76
    Affenösi
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    6.635

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Samsung LE32N71B + PS3

    Grüngrau statt Schwarz vorhanden

  17. #77
    Peter the Eater
    Registriert seit
    20.10.05
    Alter
    37
    Beiträge
    2.168

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Also nicht dass ich die Qualität der deutschen BD sooo schlecht fände, aber hat wer die US-BD zur Hand? Mich würde mal ein kurzes Fazit interessieren, da u.a. auf http://www.highdefdigest.com/ ja von einem Top-Bild die Rede ist.

  18. #78
    duelist
    Registriert seit
    08.11.04
    Beiträge
    357

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Eine Frage an die Besitzer von "Pans Labyrinth":

    Hat die Blu-ray den Kommentar des Regiesseurs deutsch untertitelt ?

  19. #79
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.01.05
    Beiträge
    6.750

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Zitat Zitat von David Mann Beitrag anzeigen
    Eine Frage an die Besitzer von "Pans Labyrinth":

    Hat die Blu-ray den Kommentar des Regiesseurs deutsch untertitelt ?
    Ja. Ich habe es eben mal überprüft.

  20. #80
    Vote for the Wurst!
    Registriert seit
    13.06.05
    Beiträge
    7.310

    AW: Pans Labyrinth - Steelbook Druckfehler ?

    Ich krame den alten Thread mal wieder hervor.

    Habe mir zu meiner deutschen Limited-DVD gestern noch die günstigere "Amaray"-Variante der deutschen BD dazugekauft und möchte nochmals fragen, ob irgendjemand einen Vergleich zwischen den deutschen und ausländischen BDs oder der HD-DVD ziehen kann.

    Interessant sind für mich vor allem die Aspekte Schwarzwert und Kontrast. Mit denen hatte ich nämlich gestern auf meinem neuen Panasonic-Plasma erhebliche Probleme.
    Der deutsche Transfer besitzt m. E. eine durchschnittliche bis leicht überdurchschnittliche Schärfe und Detailiertheit, ausreichend für einen angenehmen Seheindruck.
    Die Kontrastwerte waren jedoch erheblich schwankend, meist ganz gut, in einigen Szenen insb. am Anfang und Schluss sowie immer wieder mittendrin jedoch katastrophal.
    Meist zeigten sich dann die großen eigentlich schwarzen Flächen dunkelgrau (also sehr viel heller als die noch verbliebenen schmalen schwarzen 1.85:1-Balken), und das ohne dass in den Flächen noch Graustufen oder Details zu erkennen gewesen wären, die die Aufhellung gerechtfertigt hätte. Selten waren die Flächen tatsächlich grün-grau, wie schon hier zuvor berichtet.
    Ich musste während des Filmes immer wieder szenenweise Kontrast, Helligkeit und Gamma verstellen, um den Genuss des Films fortzusetzten. Hatte eigentlich gedacht, die Jungs vom Encoding und Mastering hätten das für mich schon zuvor erledigt.

    Ist dies bei den ausländischen BDs genauso oder betrifft es nur das deutsche Master?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Pans Labyrinth - dts geht nicht
    Von Dwayne Hicks im Forum Veröffentlichungen mit falscher Tonhöhe oder anderen Tonfehlern
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 27.12.07, 19:53:15
  2. [News] Guillermo del Toros "Pans Labyrinth"
    Von leeloo im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 247
    Letzter Beitrag: 26.08.07, 11:06:50
  3. PANs Labyrinth Preisthread
    Von Jackman Wulf im Forum DVD Deutschland & Ausland
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.08.07, 18:01:38
  4. Pans Labyrinth - Der Kopierschutz und Sonstiges Thread
    Von »»-MiB-«« im Forum Probleme mit den Medien?
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.08.07, 02:12:27

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •