Cinefacts

Seite 25 von 39 ErsteErste ... 1521222324252627282935 ... LetzteLetzte
Ergebnis 481 bis 500 von 773
  1. #481
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    193

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Hallo,
    wollte mal Fragen ob jemand weiß wie die Qualität des deutschen Blu ray Films Das Ding ist?

  2. #482
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.07
    Alter
    34
    Beiträge
    599

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Mahlzeit, kleines Problem mit Der Patriot

    Gekauft bei Amazon. Scheibe eingelegt und S350 von Sony will die nicht lesen können.
    Ist da irgendein Problem bekannt was ich mit der SuFu gerade nicht finden konnte? Player ist aktuelles Update drauf.
    Oder hab ich blöderweise einfach ne defekte Disc bekommen?

  3. #483
    Netter Onkel
    Registriert seit
    02.03.08
    Alter
    46
    Beiträge
    305

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von Ollilein Beitrag anzeigen
    Mahlzeit, kleines Problem mit Der Patriot

    Gekauft bei Amazon. Scheibe eingelegt und S350 von Sony will die nicht lesen können.
    Ist da irgendein Problem bekannt was ich mit der SuFu gerade nicht finden konnte? Player ist aktuelles Update drauf.
    Oder hab ich blöderweise einfach ne defekte Disc bekommen?
    hab grad mal die patriot blu in meinen 350er eingelegt, läuft alles einwandfrei.

  4. #484
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.03.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    25

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von Samonuske Beitrag anzeigen
    Hallo,
    wollte mal Fragen ob jemand weiß wie die Qualität des deutschen Blu ray Films Das Ding ist?

    Das Upgrade hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Die konstant gute Bildqualität hat mich doch sehr positiv überrascht. Erwartet hatte ich, wie z.B. bei Predator, das hier einige Szenen eventuell etwas körnig/rauschig sein könnten. War aber nicht der Fall. Würde dem Bild eine 7-7,5 von 10 Punkten geben. (37"TV).
    Der Ton ist gut, aber nicht besonders spektakulär.

  5. #485
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    14.10.07
    Alter
    34
    Beiträge
    599

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von n0madd Beitrag anzeigen
    hab grad mal die patriot blu in meinen 350er eingelegt, läuft alles einwandfrei.
    Danke, jetzt geht es. Hab zwischenzeitlich mal die Ice Age eingelegt und dann nochmal die Patriot Disc und dann ging sie. Mein Player zeigt sich dann plötzlich doch patriotisch

  6. #486
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    01.06.08
    Alter
    36
    Beiträge
    193

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von Hessi_James Beitrag anzeigen
    Das Upgrade hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt. Die konstant gute Bildqualität hat mich doch sehr positiv überrascht. Erwartet hatte ich, wie z.B. bei Predator, das hier einige Szenen eventuell etwas körnig/rauschig sein könnten. War aber nicht der Fall. Würde dem Bild eine 7-7,5 von 10 Punkten geben. (37"TV).
    Der Ton ist gut, aber nicht besonders spektakulär.
    Hallo,
    Danke, vielleicht kannst du ja einen Ausführlichen Test im Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread erstellen.
    Danke nochmals!

  7. #487
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.01.03
    Ort
    spitzenstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    667

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    wie ist denn die quali der tödliche entscheidung blu-ray?

  8. #488
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Alter
    48
    Beiträge
    344

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von heiland Beitrag anzeigen
    wie ist denn die quali der tödliche entscheidung blu-ray?
    Das Bild ist gut, hat eine gute Schärfe. Allerdings besitzt der Film mit vielen Innenaufnahmen nicht so viele "HD-WOW"-Momente. Da der Film auch digital gedreht wurde weisst er auch einen leichten Video-Look auf.
    Insgesamt eine gute Blu-ray, aber ein Film, der's in meinen Augen auch auf DVD reichen würde.

  9. #489
    Mag keine Schnösel
    Registriert seit
    14.04.06
    Ort
    MS
    Alter
    45
    Beiträge
    1.270

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Habe mir mal Quo Vadis auf der Leinwand angeschaut und war sehr angetan von der Bildqualität des alten Schinkens.
    Hat jemand noch diese blauen Streifen um die Konturen der Schauspieler bemerkt ( meist in den Szenen die vor einer Wand gedreht wurden, zB.: auf dem Zweispänner )?Ist das der Preis den man zahlen muss um es möglichst detailgetreu zu haben??

  10. #490
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    24.05.03
    Alter
    33
    Beiträge
    188

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von Remi
    Taken (französische Code B Blu-ray)

    Bild 8,5/10
    Ton 9,5/10
    Film 10/10

    Klasse BD, klasse Film. Nervig sind allerdings die nicht ausblendbaren franz. Untertitel bei der englischen (Original) Fassung.
    Zitat Zitat von BartSimpson Beitrag anzeigen
    Deutscher Ton ist nicht drauf? Konnte keine Infos über die Blu Ray in der OFDB finden.
    Laut diesem Review nur Englisch und Französisch. War aber auch nicht anders zu erwarten.

  11. #491
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.08
    Ort
    Böblingen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    160

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Bin mir nicht sicher ob das hier rein gehört, aber hat jemand die US-Blu-Ray von OLDBOY bei sich herumliegen?

    Die deutsche VÖ soll vor allem bildtechnisch ja nicht so berauschend sein, wie siehts in der Hinsicht mit der US-VÖ aus? Macht die da einen besseren Job?

  12. #492
    1-man German wax factory
    Registriert seit
    15.08.01
    Ort
    Potsdam-Havelland
    Alter
    37
    Beiträge
    10.705

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    @ AgentK bzgl. Fight Club Review

    Bin zwar nur Laie, aber ich habe bereits genug Filme gesehen, um zu erkennen, dass es sich bei dem massiven Rauschen besonders in dunken Szenen NICHT um Korn, sondern digitale Artefakte handelt. Korn sieht einfach anders aus. Die Abtastung musste bereits für die allererste DVD herhalten und das ist jetzt auch bald 10 Jahre her. Der Transfer ist einfach nicht mehr zeitgemäß und deine Wertung meiner Meinung nach völlig daneben gegriffen.

    Vielleicht kann jemand wie Torsten Kaiser mal seine Expertenmeinung dazu abgeben.

  13. #493
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.05
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    28
    Beiträge
    51

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    @ AgentK bzgl. Fight Club Review

    Bin zwar nur Laie, aber ich habe bereits genug Filme gesehen, um zu erkennen, dass es sich bei dem massiven Rauschen besonders in dunken Szenen NICHT um Korn, sondern digitale Artefakte handelt. Korn sieht einfach anders aus. Die Abtastung musste bereits für die allererste DVD herhalten und das ist jetzt auch bald 10 Jahre her. Der Transfer ist einfach nicht mehr zeitgemäß und deine Wertung meiner Meinung nach völlig daneben gegriffen.

    Vielleicht kann jemand wie Torsten Kaiser mal seine Expertenmeinung dazu abgeben.
    Ich hatte ja schon erwähnt, dass mir Artefakte aufgefallen sind. Das der ganze Hintergrund aus Artefakten besteht kann ich allerdings nicht bestätigen, da habe ich auf Blu-ray und HD-DVD schon weitaus schlimmeres gesehen.
    Kann natürlich sein, dass ich aufgrund der extrem niedrigen Erwartungen mit denen ich an die Scheibe herangegangen bin das Bild zu positiv bewertet habe, ob meine Wertung völlig daneben gegriffen ist muss natürlich jeder für sich selbst entscheiden.
    An Expertenmeinungen wie die von Torsten Kaiser wäre ich natürlich auch sehr interessiert, da ich 1. natürlich niemals die Erfahrung/das Fachwissen dazu habe genaue Beurteilungen abzugeben und 2. leider nichtmal ansatzweise so etwas wie eine Referenzabnahme besitze (Bildtechnisch weit davon entfernt) und ich deshalb nicht ausschließen kann, dass meine Signalverarbeitung mir einen Strich durch eine objektive Bewertung macht.

    Gruß,
    AgentK

  14. #494
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.05
    Ort
    Nürnberg
    Alter
    28
    Beiträge
    51

    Rotes Gesicht AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Hallo,
    Nochmal zur Bildqualität von Fight Club:
    Ich habe mir nochmal einige problematische Ausschnitte des Films angeschaut. Ich denke, dass der Abzug von zwei Punkten für die Mängel des Encodes (Artefakte im Korn, Pumpen, leichtes Verschlucken von Details z.B. Höhlenszene) und des Transfers (Defekte, leichte Bildstandunruhe, eventuell leichte Unschärfe gegenüber Original ) eigentlich zu wenig ist. 6 - 7 Punkte von 10 sind realistischer bei genauer Betrachtung als 8 von 10.

  15. #495
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Zitat Zitat von LJSilver Beitrag anzeigen
    @ AgentK bzgl. Fight Club Review

    Bin zwar nur Laie, aber ich habe bereits genug Filme gesehen, um zu erkennen, dass es sich bei dem massiven Rauschen besonders in dunken Szenen NICHT um Korn, sondern digitale Artefakte handelt. Korn sieht einfach anders aus. Die Abtastung musste bereits für die allererste DVD herhalten und das ist jetzt auch bald 10 Jahre her. Der Transfer ist einfach nicht mehr zeitgemäß und deine Wertung meiner Meinung nach völlig daneben gegriffen.

    Vielleicht kann jemand wie Torsten Kaiser mal seine Expertenmeinung dazu abgeben.
    Ich werde mir nachher die Blu-ray mal ansehen.

  16. #496
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem Blu-Ray Filme Empfehlungsthread

    Re: Fight Club:

    Die Zeit seit der Erstellung dieses Masters ist durchaus nicht zu übersehen, wobei ich aber sagen muss, dass da aber schon ganz andere Sachen gesehen habe (THE GAME, AMERICAN ME, HARRY POTTER 1 & 2 etc). Im ganzen betrachtet hatte ich weit schlimmeres erwartet. Es gibt einige Probleme mit dem Telecine Transfer re: Color Timing und Focus, da wurde offensichtlich noch auf kleinen Monitoren gearbeitet, was sich jetzt rächt.

    Re: Überstrahlungen in weiß und Höhle - gebt doch bitte TCs an, wo ihr etwas gesehen habt. Die gute Nachricht ist auf jeden Fall, dass die Blu-ray in keiner Weise Probleme hat selbst die erste (nicht die zweite, die schlechter war) deutsche DVD teils sehr deutlich in die Äuflösungs und detailtechnischen Schranken zu weisen.

    Auch wenn sich da (aus den Elementen die für diesen spezifischen Transfer vorlagen) sicher noch etwas rausholen ließe, würde ich das, was ich bis jetzt gesehen habe, nicht als Fehler kategorisieren. Die Artefakte re: Korn sind übrigens nicht so dramatisch wie hier beschrieben; die Körnung ist trotz der Kompression sogar noch recht gut intakt. So sieht Korn schon noch aus; aber das Problem ist ein anderes, und ist zweierlei:

    - Der stock/die Elemente selbst: das verwendete Masterpositiv ist auf jeden Fall schon in der 4ten Generation, und hat somit schon klare Blessuren und Mängel in der Dichte wie auch Detail. Das Material ist auch schon teils ziemlich weich, und das Korn wird deutlich gröber und eben deutlicher sichtbar - und reißt auch Detailstrukturen und Texture mit sich, in diesem Fall (durch die Kopierung) in die Unschärfe. Auch die Dichte ist davon betroffen.
    - der Telecine Transfer dürfte auf einer C-Reality gemacht worden sein, was eine ständige maintenance erfordert (Stichwort: Röhre). Die Schwankungen sind leider deutlich; im Focus hatte der Colorist auch ab und an Probleme, wie eben auch beim color timing. Wie gesagt, gemessen an einem Master um 2002 herum ist dies aber im Vergleich zu anderen aus den Jahrgängen noch durchaus tolerabel.

    Ein neuer Transfer auf einem SPIRIT 2K oder 4K wäre sicher eine gute und auch notwendige Idee. Dies kann und wird aber nur FOX nochmal leisten können. Soweit ich weiß, ist das High Definition Master damals im Auftrag von Regency gemacht worden. Bis zu einer Neubearbeitung ist diese hier Fassung für die, die nicht warten können, schon ein Gewinn insofern, dass die DVD deutlich geschlagen wird (gerade bei Freunden der Leinwand) vor allem die unsägliche US Fassung, die ich nicht eine Minute ertragen konnte; für alle anderen heißt es auf FOX warten - und dann alles in Englisch sehen, denn Kinowelt dürfte dieses Master eher (bis auf weiteres) nicht sehen. Die Frage ist, ob FOX die Rechte auslaufen lässt um den Film in mehreren Jahren dann selbst hier herauszubringen.

    Hope this helps,

  17. #497
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Hier waren bis vor kurzem noch drei Texte, zwei Fragen, der andere eine Antwort - alles sehr wohl ON TOPIC. Alle Texte, vor allem die detaillierte Antwort mit Begründungen und Hintergründen, sind weg. Sie ist auch nicht in den anderen Thread verschoben worden. Ich würde den Administrator, der diese Texte verschoben oder gelöscht hat, herzlich, aber dringend bitten, mit mir bitte as soon as possible per PN in Kontakt zu treten; denn die Antwort war WESENTLICH. Ich schreibe ungern für die Tonne, vor allem wenn es sehr wohl um das Thema geht und der Text auch noch bildungtechnischen Gehalt hat.

    Merci Vielmals,
    Geändert von Torsten Kaiser TLE (13.12.08 um 00:19:38 Uhr)

  18. #498
    Masterchief
    Registriert seit
    24.04.02
    Ort
    Snow Paradise
    Alter
    40
    Beiträge
    10.029

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    Die Antwort hätte ich aber auch gern gelesen, aber ich kann mir schon gut vorstellen wer es gelöscht hat.

  19. #499
    TLEFilms Film Restoration
    Registriert seit
    04.06.05
    Beiträge
    3.035

    Idee Blu-ray Discs Empfehlung: DIE HARD -- Anmerkungen

    Zitat Zitat von Freezi Beitrag anzeigen
    Stirb Langsam

    Hier wünsche ich mir für die Zukunft mal eine komplette Restaurierung des Materials. Solch ein Klassiker darf einfach nicht so stiefmütterlich behandelt werden. Ich würde das Bild zwar nicht als Ausfall bezeichnen, und der Gewinn ist im Gegensatz zur DVD auch deutlich erkennbar, schaut man sich
    dagegen aber Bildgewalten wie Blade Runner oder 007 Dr. No an, so muss man klar sagen dass Die Hard hier gewaltig das Nachsehen hat.

    Am Anfang ist die Schärfe eigentlich noch richtig gut, aber im Hochhaus schwächelt das Bild des Öfteren dann doch ziemlich stark. Vor allem das starke Rauschen in den dunklen Szenen und so manch unscharfe Einstellung trüben das Gesamtbild, dafür können zumindest die Closeups meistens überzeugen. Auf 50 Zoll ist die Blu-ray der DVD klar vorzuziehen, bessere Gesamtschärfe und einfach das ruhigere Bild bieten hier deutliche Vorteile, unterhalb der 42 Zoll Marke reicht es aber sicherlich die DVD per Upscaling zu schauen.

    Der Sound (deutsche DTS Spur mit 768 kbs) klingt ganz sauber, zwar klingt manches ein wenig blechern, und auch auf den Surround Kanälen bekommt man oft nur ein paar kleine Effekte geboten die teilweise auch noch ein bisschen aufgesetzt wirken, zumindest aber die Front bietet eine ausgewogene Abmischung mit netten Links/Rechts Effekten. Der Sub neigt manchmal etwas zum dröhnen, unterstützt aber einige Szenen doch recht wirkungsvoll.

    Bild 6/10
    Ton 7/10
    Film 10/10


    Hardwar
    e:
    Panasonic TH50-PZ80 Full-HD Plasma
    Playstation 3 als Blu-ray Player
    Denon 3802 Extended Surround Receiver
    Canton ERGO CM 502 Lautsprecher (Front/Center/Surround)
    Subwoofer Canton ERGO AS 650

    Das Texte und Fragen, bei denen es darum geht, die Dinge, über die hier gesprochen wird (Transfers, Scans, Restaurationen etc) zu erklären und die Hintergründe darzustellen, gelöscht werden (selbst verschieben halte ich für sehr problematisch, weil alles aus dem Kontext gerissen wird) ist nicht lustig und ich bin auch wegen der späten Stunde sehr sauer, weil ich jetzt alles nochmals schreiben darf. Ich möchte und werde keine Zeit der Administratoren verschwenden, aber diese (bzw einer von ihnen) sollten bitte zur Kenntnis nehmen, dass auch meine Zeit wertvoll ist, und die Anmerkungen von mir auch einen "guten Zweck" verfolgen. Ich kopiere den Inhalt diesmal und werde ihn wieder hier hereinbringen, sollte der Text wieder gelöscht werden. Dies hätte dann, sollte dies ein zweites Mal passieren, aber nichts mit Ordnung, sondern Zensur zu tun, was ich nicht hoffen will.


    Aufgrund dieses Vorfalls geht diese Antwort an Dich, Freezi, auch nicht als PN sondern als "OPEN LETTER", weil es zu dem Thema gehört und auch andere interessieren dürfte. Also:


    Freezi,

    ich hatte die Frage re: was Du restauriert haben möchtest, deshalb gestellt, weil Du die AUSSAGE getroffen hattest, dass re: DIE HARD eine Restauration nötig wäre. Da wüßtest Du aber mehr als FOX' Archive & Preservation Services. Die Filmmaterialien sind von ihrem physischen Zustand her sogar sehr gut. Darin liegt auch nicht deine beobachtete Problematik. Der Grund, warum ich fragte, war auch, weil mit dem Begriff Restauration leider sehr inflationär umgegangen wird (nicht nur jetzt vorn Dir, sondern auch z.B. von Verleihern und Redakteuren, obwohl der Begriff in dem jeweiligen Falle nicht immer zutreffend ist) obwohl das Wort selbst sehr restriktiv ist.

    Eine Restauration (auf dem photochemischen Weg) wird dann wirklich notwendig, wenn die Materialien angegriffen, nicht mehr vollständig oder anderweitig von Verfall bedroht sind. Die digitale Ebene ist ein weiterer Schritt dieser Arbeit. Eine einfache (neue) Àbtastung (also Transfer) bzw. Scan eines ansonsten guten Negs oder IPs oder Fine Grains wird als newly made master oder re-mastering bezeichnet. Diese Aspekte haben aber mit dem von dir angesprochenen Problem so gut wie nichts zu tun.

    Diese Problematiken haben vielmehr in der Arbeit am Set, also dem filmen mit dem analogen Medium 35mm Film ihren Ursprung. Was Du gesehen hat, sind die Folgen der sehr, sehr komplexen und extrem anspruchvollen Arbeit mit Panavision Cameras und den (für viele Kameraleute) als sehr schwierig berüchtigten Linsen, die viele Perspektiven verzerren und sehr schnell zu Unschärfen führen können. Die Crew am Set waren weiß Gott keine Laien, weit gefehlt; aber die Kameras und Linsen müssen mit höchster Präzision und immer mit perfekter Ausleuchtung gehandhabt werden, wozu die Faktoren Zeit und Erfahrung auch essentiell sind. DIE HARD würde auch nicht mehr wesentlich von einem 4K scan profitieren, denn diese von Dir angesprochenen shots sind bereits auf 35mm unscharf. Auch die Körnung geht darauf zurück, das die Ausleuchtung eben immer spezifisch gewählt werden muss, wie der film stock reagiert. Hier kamen die Komponenten "Anspruch" - schnelle Actionszenen ad hoc drehen zu wollen - und "Auswahl des stocks" - der für die körnigeren Shots zu schnell gewählt war bzw zu wenig Zeit zum setup zur Verfügung stand - nicht zueinander. As they say: sh** happens.

    Du hattest BLADE RUNNER und DR. NO angesprochen. DR. NO ist mit flachen Linsen gedreht worden, was unvergleichbar einfacher ist re: focus. Selbst wenn ein Darsteller mal die Marke nicht trifft kann man die Linse leichter focusieren als die einer eher komplexen " PV Kamera. BLADE RUNNER ist zwar auch PV, aber der Schlüssel liegt hier darin, dass in diesem Fall ein wirklich fast 100% perfektes Meisterwerk vorliegt, das EXTREM SELTEN ist. Jordan Cronenweth, ASC hatte bei BLADE RUNNER das unvergleichliche Kunstück geschafft, nicht nur fast alle shots absolut scharf zu bekommen, sondern auch noch selbst bei geringster Beleuchtung den schnellen Kodak stock dazu bekommen, Details aus den unteren Graustufen aufzunehmen und somit die Körnung im Griff zu behalten. Dies ist schlicht ein geniales Stück Arbeit; und ich empfehle Dir vollen Herzens die 5-Disc Edition von BLADE RUNNER mit den Audiokommentaren und Dokumentationen, die angefüllt sind mit der Bewunderung der Crew re: Cronenweth's Arbeit, vor allem durch einen zunächst sehr skeptischen, dann aber radikal von der Begeisterung angesteckten und tief beeindruckten Ridley Scott.
    Scott hatte wie immer den Drang, die Szenen schnell umzusetzen und war zuerst sehr frustriert mit Cronenweth re: Zeitplan und Ausleuchtung bei der Photographie. Die Dailies aber haben ihn nach eigener Aussage umgehauen - und er ließ JC gewähren, auch wenn es teils SEHR schwer fiel. JC's viel zu früher Tod ist mit Sicherheit ein enormer Verlust re: input und output in der Filmwelt "at large".

    Um nochmals auf Deinen "Wunsch" re: Restauration von DIE HARD zurückzukommen: Es wäre vielleicht (auch für die Leser deiner Beobachtungen, die ja so falsch nicht waren, nur die Analyse stimmte eben nicht) besser gewesen, wenn Du die Frage gestellt hättest, ob eine Restauration hier etwas bringen würde, statt dies als Aussage in den Raum zu stellen. Denn so entsteht der Eindruck, das sich dann tatsächlich etwas ändern könnte. Das dies aber aus den genannten Gründen kaum möglich ist, erschließt sich aber dem Leser ja erst, wenn er die Grundlagen auch dazu bekommt. Fragen re: bringt eine Restauration etwas/ist sie überhaupt nötig wird sicher auch gern (so die Kenntnisse re: spezifischer Titel verfügbar sind) beantwortet. Ansonsten lese ich die subjektiven Begutachtungen hier immer mit Interesse, denn sie bringen anderen Lesern gute Hinweise. Sollte mal etwas einzuwerfen sein, melde ich mich, oder antworte eben, so gewünscht.

    Dies war also eine (wenn auch nicht wort-für-wort getreue) Wiederholung des gelöschten Textes.
    Geändert von Quathuul (13.12.08 um 14:39:45 Uhr)

  20. #500
    psychosocial jackass
    Registriert seit
    12.03.06
    Ort
    Mainz
    Alter
    37
    Beiträge
    5.953

    AW: Blu-ray Discs Empfehlungs-Thread

    geht wohl eher darum dass wir dafür den "disskussson zum blu ray empfehlungsthread " haben

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Der HD-DVD Filme Empfehlungsthread
    Von Quathuul im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 734
    Letzter Beitrag: 13.09.09, 00:40:42
  2. Diskussionen oder Nachfragen zu Filmen aus dem HD-DVD Filme Empfehlungsthread
    Von »»-MiB-«« im Forum Alte und sonstige Medienformate (Laserdisc, HD-DVD, UMD, etc.)
    Antworten: 294
    Letzter Beitrag: 03.01.09, 13:23:50
  3. RC3-Empfehlungsthread
    Von TARKUS im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.09.03, 12:24:39
  4. Spart euch die Nachfragen bei den Produktionsfirmen!
    Von Juntke im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 13.08.03, 12:21:10

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •