Cinefacts

Ergebnis 1 bis 18 von 18
  1. #1
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Hier nun wieder eine Abstimmung zur Ermittlung der inoffiziellen Cinefacts-Awards bezüglich des F3.

    Ich nenne einige Kategorien und jeder sagt seinen Gewinner in der entsprechenden Kategorie. Natürlich ist das alles andere als repräsentativ, denn keiner von uns hat alle Filme gesehen, meist viel weniger. Trotzdem wäre es interessant, ob wir einigermaßen ein Ergebnis zusammenbekommen. Ich würde am Ende mal zusammenzählen, wer wieviel Stimmen bekommen hat (dieses Jahr wirklich mal). Ende dieser Abstimmung ist dann eine Woche nach der letzten Vorstellung.

    Pan's Labyrinth läuft hier außer Konkurrenz.

    Okay, hier die Kategorien (einige Kategorien bitte nicht so ernst nehmen):

    - Bester Film
    - Bester Schauspieler
    - Beste Schauspielerin
    - Bester Regisseur
    - Bestes Drehbuch
    - Beste Kamera
    - Beste Special Effects
    - Beste Musik
    - Schlechtester Film
    - Schlechtester Schauspieler
    - Schlechteste Schauspielerin
    - Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    - Film mit dem größten Applaus
    - Film mit den meisten Zuschauern
    - Film mit den wenigsten Zuschauern
    - Größte Enttäuschung
    - Größte positive Überraschung
    Geändert von Stingray (10.08.07 um 16:09:15 Uhr)

  2. #2
    Grüner Marsianer
    Registriert seit
    12.10.01
    Ort
    Odessa, Mars
    Alter
    41
    Beiträge
    5.393

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    Ist dieses Jahr sehr schwer, da mir eigentlich 3-4 Filme sehr gut gefallen haben. Wenn ich einen davon unbedingt herauspicken muss, dann nehme ich "Live!", denn so eine Anspannung und ein Herzklopfen wie beim Finale habe ich schon seit Jahren nicht mehr im Kino erlebt.

    Bester Schauspieler
    William H. Macy (Edmond)
    Stelan Skarskaard (WAZ) und das Gespann Costner/Hurt (Mr. Brooks) waren in dem Jahr aber auch richtig super.

    Beste Schauspielerin
    Zhany Ziyi (The Banquet)
    Ashley Judd war nicht schlecht, hat aber mit dem Geflenne genervt.

    Bester Regisseur
    Chan-Wook Park (I'm a Cyborg, but that's OK)
    Diese abgefahrene Mischung so hinzubekommen, dass sie funktioniert, das verdient respekt.

    Bestes Drehbuch
    -
    Mir ist in dem Jahr nichts so richtig ins Auge gefallen, von dem ich gesagt hätte, dass Story/Dialoge so extrem einfallsreich gewesen wären, dass ich diesen Award vergeben könnte.

    Beste Kamera
    The Banquet (zusammen mit den nicht von mir vorgesehenen Kategorien Beleuchtung, Kostüme und Kulissen)

    Beste Special Effects
    Mushishi

    Beste Musik
    Paprika

    Schlechtester Film
    Dead Daughters
    Film Noir war aber auch richtig, richtig schlimm.

    Schlechtester Schauspieler
    Takeshi Kaneshiro (Confession of Pain)
    Der Drunken Master (Grüße an Shadybunch )

    Schlechteste Schauspielerin
    -
    Auch hier hatte ich irgendwie keine, die negativ in Erinnerung geblieben ist. Vielleicht irgendwer aus Dead Daughters, aber das ist sowieso ein unüberschaubarer Wackelmatch gewesen, da kann ich überhaupt nichts außaneinderhalten, wer was wie wo wann war.

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    The Bothersome Man

    Film mit dem größten Applaus
    Black Sheep/Fido


    Film mit den meisten Zuschauern
    Black Sheep/Fido

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    Live!

    Größte Enttäuschung
    All the Boys love Mandy Lane
    Nach der Bewertung und den Vorschusslorbeeren der Veranstalter, dann so eine stinknormaler 80er Teenieslasherscheiße? Nee...
    Fido und Black Sheep waren auch enttäuschend, aber nett.

    Größte positive Überraschung
    Paprika (habe irgend ein japanisches Kreisch-Teenie-Fetisch-Anime-Dings befürchtet)
    und
    Live! (gar nichts vom Film gewusst, war völlig hin und weg)
    Geändert von Stingray (10.08.07 um 16:20:57 Uhr)

  3. #3
    George Stobbart
    Registriert seit
    26.07.05
    Ort
    düsseldorf
    Alter
    32
    Beiträge
    161

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    Gab mehr als einen sehr guten Film , aber insgesamt war ich von "Stuck" am meisten angetan.

    Bester Schauspieler
    Kevin Costner(Mr . Brooks)
    aber auch Jean Dujardin (OSS 117) und Stephen Rea (Stuck) waren klasse.

    Beste Schauspielerin
    Carrie Ann Moss (Fido)
    Gab leider nicht so viel Auswahl aber Moss hat mir wirklich gut gefallen.

    Bester Regisseur
    Stuart Gordon (Stuck)
    Ganz klar, hervorragende Arbeit..

    Bestes Drehbuch
    -
    Auch bei mir leider nichts, was das Rad neu erfindet.

    Beste Kamera
    Mr . Brooks

    Beste Special Effects
    -
    Bei kaum einem meiner Filme kamen wirklich viele Special Effects vor..

    Beste Musik
    Unentschieden zwischen Mr Brooks und Confessions of Pain

    Schlechtester Film
    Fido
    hab keinen Totalausfall gesehen, aber im Vergleich mit den anderen hat Fido leider das Nachsehen.

    Schlechtester Schauspieler
    -
    Ist mir keiner wirklich negativ aufgefallen

    Schlechteste Schauspielerin
    -(sogar Demi Moore nicht !!)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    Stuck , aber auch nicht sooo freakig ..

    Film mit dem größten Applaus
    Stuck
    aber auch Fido (unverständlicherweise..)

    Film mit den meisten Zuschauern
    Ebenso Fido und Stuck

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    Confession of Pain (Leider)

    Größte Enttäuschung
    Ganz klar Fido, nach den Reviews hatte ich da doch ein wenig mehr erwartet

    Größte positive Überraschung
    OSS 117
    wollte ich am Anfang gar nicht schauen , hab es am ende aber überhaupt nicht bereut.Klasse Film.

  4. #4
    der Angus
    Registriert seit
    21.06.02
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    481

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    I'm a cyborg, but that's ok

    Bester Schauspieler
    Dries Van Hegen
    (Ex Drummer)

    Beste Schauspielerin
    Carry-Ann Moss
    (Fido)

    Bester Regisseur
    Chan-Wook Park (I'm a Cyborg, but that's OK)

    Bestes Drehbuch
    I'm a Cyborg, but that's OK

    Beste Kamera
    nix besonderes

    Beste Special Effects
    ---

    Beste Musik
    Paprika

    Schlechtester Film
    Bug
    oh mein gott wie dumm und langweilig

    Schlechtester Schauspieler
    Michael Shannon (Bug)

    Schlechteste Schauspielerin
    Ashley Judd (Bug)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    Stuck

    Film mit dem größten Applaus
    Stuck


    Film mit den meisten Zuschauern
    Fido

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    Paprika

    Größte Enttäuschung
    Bug

    Größte positive Überraschung
    Ex Drummer
    Wollte erst garnicht rein und ist nun mit I'am a cyborg but that's ok mien Festival-Fav.

  5. #5
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Hab zwar insgesamt nur 14 Filme gesehen, aber hier meine Favoriten aus diesen 14:


    - Bester Film

    BOTCHED

    - Bester Schauspieler

    STEPHEN DORFF

    - Beste Schauspielerin

    LIM SU JEONG (I'm a Cyborg, but that's okay)

    - Bester Regisseur

    PARK CHAN WOOK (I'm a Cyborg, but that's ok)

    - Bestes Drehbuch

    DEREK BOYLE, EAMON FRIEL, RAYMOND FRIEL (Botched)

    - Beste Kamera

    ZHANG LI (The Banquet)

    - Beste Special Effects

    Fällt mir jetzt keiner ein.

    - Beste Musik

    MARK KELLER (Film Noir)

    - Schlechtester Film

    WELCOME TO THE JUNGEL (mit Abstand!)

    - Schlechtester Schauspieler

    Alle Darsteller aus WELCOME TO THE JUNGLE

    - Schlechteste Schauspielerin

    Alle Darstellerinnen aus WELCOME TO THE JUNGLE

    - Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)

    PAPRIKA

    - Film mit dem größten Applaus

    BOTCHED

    - Film mit den meisten Zuschauern

    BLACK SHEEP / BOTCHED

    - Film mit den wenigsten Zuschauern

    MUSISHI (Hatte ich zumindest den Eindruck. Lag aber wohl hauptsächlich daran, dass der erst um 23:45 Uhr lief)

    - Größte Enttäuschung

    WELCOME TO THE JUNGLE

    - Größte positive Überraschung

    FILM NOIR (Hatte nach den durchwachsenen Kritiken höchstens mit Mittelmaß gerechnet, war hinterher aber sehr angetan von dem Film)

  6. #6
    Quick pro-quo, Mr. Powers
    Registriert seit
    29.01.02
    Beiträge
    440

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    - All the Boys love Mandy Lane

    Bester Schauspieler
    - James LeGros (The Last Winter)

    Beste Schauspielerin
    - Amber Heard (All the Boys love Mandy Lane)

    Bester Regisseur
    - Jonathan Levine (All the Boys Love Mandy Lane)

    Bestes Drehbuch
    - Jacob Forman (All the Boys love Mandy Lane)

    Beste Kamera
    - Toby Moore (Timber Falls)

    Beste Special Effects
    - Black Sheep

    Beste Musik
    - Timber Falls

    Schlechtester Film
    - The Ferryman

    Schlechtester Schauspieler
    - Nathan Meister (Black Sheep)

    Schlechteste Schauspielerin
    - Sally Stockwell (The Ferryman)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    - The Signal

    Film mit dem größten Applaus
    - Botched

    Film mit den meisten Zuschauern
    - Black Sheep

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    - The Ferryman

    Größte Enttäuschung
    - The Ferryman

    Größte positive Überraschung
    - Timber Falls

  7. #7
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.05.05
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    30
    Beiträge
    49

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    bester film:
    naja, ansichtssache, aber mich hat "London to Brighton" fasziniert

    bester Schauspieler:
    Dries Van Hegen aus Ex Drummer oder
    Johnnie Harris aus London to Brighton

    beste schauspielerin:
    Lim Su Jeong aus I'm a Cyborg but...

    bester regisseur:
    Park Chan Wook

    bestes drehbuch:
    ex drummer oder london to brighton

    beste kammera:
    the banquet auch wenn ich die london to brighton kammera sehr gut fand, genau wie die von the lookout

    beste special effects:
    black sheep hatte ein paar gute gore und splatter einlagen

    beste musik:
    confession of pain

    schlechtester film:
    rise: blood hunter

    schlechtester schauspieler:
    ich fand dougray scott einfach grottig

    schlechteste schauspielerin:
    fällt mir leider keine ein

    film mit höchstem freakfaktor:
    ich finde da ist sowohl la antena alsauch the bothersome man gut dabei

    film mit dem meisten applaus:
    wenn man pans labyrinth vorweg nimmt... vielleicht black sheep (aber nur wegen dem lacher am ende)

    film mit den meisten zuschauern:
    black sheep (naja, eröffnungsfilm eben)

    film mit den wehnigsten zuschauern:
    the dark hour (naja, eigentlich heißt er ja the cold hour... )

    größte positive überraschung:
    the lookout! oder ex drummer

    größte negative überraschung:
    naja, vielleicht the dark hour, hatte wesentlich mehr erwartet

  8. #8
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.01.04
    Ort
    Köln
    Alter
    37
    Beiträge
    1.536

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    The Signal (ich hab noch zwischen I`m a Cyborg, but that`s OK und The Signal geschwankt, aber gerade für das Festival passt The Signal besser)

    Bester Schauspieler
    Shia LaBeouf - Disturbia (eigentlich ist mir keiner als besonders gut aufgefallen...)

    Beste Schauspielerin
    Ellen Page - An American Crime(Eindeutig für mich! Richtig klasse gespielt!)

    Bester Regisseur
    Chan-Wook Park - I'm a Cyborg, but that's OK (Zauberhaft inszeniert mit vielen tollen kleinen Ideen)

    Bestes Drehbuch
    Seo-Gyeong Jeong, Chan-Wook Park - I'm a Cyborg, but that's OK (Ok, es hat sich teilweise etwas verlaufen, aber auch hier, ganz tolle Ideen dabei, und ein paar wundervolle Dialoge!)

    Beste Kamera
    Jeong-hun Jeong - I'm a Cyborg, but that's OK (Tolle Bilder, jedes davon ein Gemälde...)

    Beste Special Effects
    The Devil dared me to (eigentlich die schlechtesten, aber ich mag die kreativen no budget Effekte...)

    Beste Musik
    All the Boys Love Mandy Lane (Der Soundtrack jedenfalls... das Anfangslied läuft hier rauf und runter)

    Schlechtester Film
    Ex-Drummer (nicht mein Fall... ich kann nicht drüber lachen, ich find nichts philosophisches, zum Denken anregendes drin, dass einem nicht mit dem Holzhammer präsentiert wird und dabei schon ausgelutscht ist.)

    Schlechtester Schauspieler
    Samuel Child - The Hamiltons (auch nicht richtig schlecht, aber etwas hölzern)

    Schlechteste Schauspielerin
    Mackenzie Firgens - The Hamiltons (auch nicht richtig schlecht, aber zu übertrieben)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    Ex-Drummer (ist der einzige Film, den ich eigentlich niemanden wirklich empfehlen wollen würde... Mainstream findet man hier nirgends)

    Film mit dem größten Applaus
    Fido

    Film mit den meisten Zuschauern
    Ex Drummer (hat mich verwundert, dass Filme wie Fido nicht ausverkauft waren)

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    The Devil dared me to

    Größte Enttäuschung
    Ex Drummer (ich hab ja schon keinen Film für mich erwartet, aber wenigstens etwas kreativeres)
    Zu wenig Ansagen vor den Filmen von der Festivalleitung

    Größte positive Überraschung
    Die Regisseure von The Devil dared me to... Film hat mich keiner groß überrascht, weil ich mich davor schon gut informiert hatte.

    Bester Film den ich nicht gesehn hab

    Stuck; Bug (standen beide eigentlich auf meiner Liste und kommen hier ja gut an)

  9. #9
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Eckernförde/NYC
    Alter
    51
    Beiträge
    1.622

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bewerte natürlich nur die Folme, welche ich auch wirklich gesehen habe...Ehrensache


    - Bester Film
    Mr. Brooks
    - Bester Schauspieler
    Kevin Kostner...Mr. Brooks
    - Beste Schauspielerin
    Carrie-Anne Moss...Fido
    - Bester Regisseur
    James Wan...Dead Silence
    - Bestes Drehbuch
    Bruce A. Evans/Raynold Gideon...Mr. Brooks
    - Beste Kamera
    Mandy Lane
    - Beste Special Effects
    ...
    - Beste Musik
    The Veils...Mr. Brooks
    - Schlechtester Film
    Rise: Blood Hunter
    - Schlechtester Schauspieler
    Michael Chiklis...Rise: Blood Hunter (die Rolle passte nicht zu Ihm)
    - Schlechteste Schauspielerin
    ...
    - Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    Fido
    - Film mit dem größten Applaus
    Mr. Brooks/Fido
    - Film mit den meisten Zuschauern
    Mr. Brooks/Fido
    - Film mit den wenigsten Zuschauern
    Le serpent
    - Größte Enttäuschung
    Rise: Blood Hunter
    - Größte positive Überraschung
    Mr. Brooks

  10. #10
    Präsident
    Registriert seit
    09.11.01
    Ort
    Panama
    Alter
    38
    Beiträge
    19.459

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Du hast nicht viel gesehen, oder?

  11. #11
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.08.01
    Ort
    Eckernförde/NYC
    Alter
    51
    Beiträge
    1.622

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Zitat Zitat von Thodde Beitrag anzeigen
    Du hast nicht viel gesehen, oder?
    Immerhin 5 Filmchen...Ferryman + Joshua + Shadowboxer habe ich aus Gourmetgründen ausfallen lassen müssen.
    Meine Bewertungsliste wäre aber auch sonst nicht anders ausgefallen

  12. #12
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    1.562

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    OSS 117 - Mit Abstand ! Dahinter kommen wohl Stuck und The Signal.

    Bester Schauspieler

    Jean Dujardin aka OSS 117

    Beste Schauspielerin

    Hmm...Carrie-Anne Moss vs. Mena Suvari ? Kann mich nicht entscheiden.

    Bester Regisseur

    Michel Hazanavicius - S. bester Film.

    Bestes Drehbuch

    The Signal - Auch wenn er am Ende etwas abflaut. Die Idee ist schon toll. Ansonsten vieleicht noch "Stuck".

    Beste Kamera

    Irgendwie sah dieses Jahr alles geschaute irgendwie vergessenswert aus. Bis auf La Antena.

    Beste Special Effects

    Mir fällt hier nix großartiges ein. Selten habe ich so viele Filme gesehen, die sich explizit um irgendwelche Special Effects gedrückt haben

    Beste Musik

    Schlagt mich, aber ich fand den Film Noir Soundtrack ganz passend. Der Rest war irgendwie vergessenswert.

    Schlechtester Film

    Hmm...den teilt sich irgendwie La Antena mit Mandy Lane.

    Schlechtester Schauspieler + Schlechteste Schauspielerin

    Ich empfand den gesamten Cast von "All the Boys love Mandy Lane" als ziemlich nervig.

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)

    La Antena ?

    Film mit dem größten Applaus

    Fido oder wars Botched ?

    Film mit den meisten Zuschauern

    Hmm...ausverkauft war gar nichts was ich gesehen hatte. Fido und Botched dürften aber nahe rangekommen sein.

    Film mit den wenigsten Zuschauern

    Von den Wiederholungen war "The Snake" der wenigstbesuchte mit ca. 13 Leuten. Von den originären Vorstellungen "The Signal" mit ca. 50-60 Besuchern.

    Größte Enttäuschung

    La Antena, Bug und Film Noir

    Größte positive Überraschung

    Stuck. So ein gutes Werk hätte ich Stuart Gordon gar nicht zugetraut.


    Bester Film den ich nicht gesehn hab


    Woher soll ich das wissen ? Den Reviews des FFF Publikums traue ich nicht mehr, von daher wird es schwer zu sagen was ich da wohl verpasst haben könnte. Ich fürchte aber ich hätte mir Paprika oder The Dark Hour ansehen sollen.

  13. #13
    Slut for authority
    Registriert seit
    11.06.02
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    347

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    Für mich „Mr. Brooks“ vor „OSS 117“ und „Fido“

    Bester Schauspieler
    Stellan Skarsgard („WAZ“) vor Jean Dujardin („OSS 117“)

    Beste Schauspielerin
    Teilen sich Catherine Keener („American Crime“) und Helen Mirren („Shadowboxer“)

    Bester Regisseur
    Robert Sarkies („Out of the Blue“) vor Stuart Gordon (“Stuck”)

    Bestes Drehbuch
    Schwierige Wahl: „Stuck“

    Beste Kamera
    “The Banquet“

    Beste Special Effects
    “Day Watch“

    Beste Musik
    “WAZ“ – sehr ruhiger und angenehmer Score von David Julyan

    Schlechtester Film
    Harter Kampf zwischen „Welcome to the Jungle“ und „Paragraph 78“.

    Schlechtester Schauspieler
    Woo-sung Jung („The Restless“) und der mangelhaft animierte Hauptdarsteller aus „Film Noir“

    Schlechteste Schauspielerin
    Sandi Gardiner („Welcome to the Jungle“)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    “The Bothersome Man“

    Film mit dem größten Applaus
    “Botched“, knapp gefolgt von „Stuck“

    Film mit den meisten Zuschauern
    “Black Sheep“ und „Fido“

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    Generell waren die „Randslots“ in Berlin deutlich besser besucht als in den Vorjahren. Wahrscheinlich „Welcome to the Jungle“

    Größte Enttäuschung
    Ganz klar „Rise: Blood Hunter“

    Größte positive Überraschung
    “Death Note“ vor „London to Brighton“

    Bester Film den ich nicht gesehen habe
    Dürften „Paprika“, „The Signal“ und „End of the Line“ gewesen sein, verdammte Überschneidungen!

  14. #14
    boykottiert Wendecover.
    Registriert seit
    02.04.03
    Ort
    Berlin, wo sonst?
    Alter
    38
    Beiträge
    618

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    - Bester Film
    I'M A CYBORG, BUT THAT'S OK

    - Bester Schauspieler
    Michael Shannon (BUG)

    - Beste Schauspielerin
    Ashley Judd (BUG)

    - Bester Regisseur
    Park Chan-Wook (I'M A CYBORG, BUT THAT'S OK)

    - Bestes Drehbuch
    David Bruckner/Dan Bush/Jacob Gentry (THE SIGNAL)

    - Beste Kamera
    BUG

    - Beste Special Effects
    LA ANTENA

    - Schlechtester Film
    BLACK SHEEP

    - Schlechtester Schauspieler
    der NZ-Olli-Pocher aus BLACK SHEEP

    - Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    EX DRUMMER

    - Film mit den meisten Zuschauern
    THE SIGNAL

    - Film mit den wenigsten Zuschauern
    WELCOME TO THE JUNGLE

    - Größte Enttäuschung
    LA ANTENA und TALES FROM EARTHSEA

    - Größte positive Überraschung
    WELCOME TO THE JUNGLE

  15. #15
    Wanted Man in Kansas City
    Registriert seit
    12.11.03
    Ort
    Bodega Bay
    Alter
    34
    Beiträge
    128

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film
    BUG und SAKEBI/RETRIBUTION

    Bester Schauspieler
    Koji Yakusho (RETRIBUTION)

    Beste Schauspielerin
    Ashley Judd (BUG)

    Bester Regisseur
    William Friedkin (BUG)

    Bestes Drehbuch
    Tracy Letts (BUG)

    Beste Kamera
    Akiko Ashizawa (RETRIBUTION)

    Beste Special Effects
    THE ABANDONED - zähle einfach mal die Ausstattung mit zu den Special Effects

    Beste Musik
    I'M A CYBORG BUT THAT'S OKAY

    Schlechtester Film
    ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE

    Schlechtester Schauspieler-

    Schlechteste Schauspielerin
    -

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    THE LIVING AND THE DEAD

    Film mit dem größten Applaus
    kann mich an keinen erinnern, der Applaus bekommen hätte

    Film mit den meisten Zuschauern
    I'M A CYBORG...

    Film mit den wenigsten Zuschauern
    MUSHISHI

    Größte Enttäuschung
    ALL THE BOYS LOVE MANDY LANE

    Größte positive Überraschung
    zwei Franzosen: THE SNAKE und OSS 117
    Geändert von LibertyValance (24.08.07 um 17:01:14 Uhr)

  16. #16
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    15.04.02
    Beiträge
    1.562

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Zitat Zitat von LibertyValance Beitrag anzeigen
    Film mit dem größten Applaus
    kann mich an keinen erinnern, der Applaus bekommen hätte
    Tipp: Einfach anfangen zu klatschen, der Rest vom Kino macht automatisch mit. Egal ob der Film gut oder eben eher nicht gut war. Klappt eigentlich immer...

  17. #17
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    28.12.06
    Ort
    Berlin
    Alter
    37
    Beiträge
    102

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    - Bester Film
    La Antena
    - Bester Schauspieler
    Jeff Daniels (The Lookout)
    - Beste Schauspielerin
    su-jeong lim (I´m a Cyborg, but that´s ok)
    - Bester Regisseur
    Chan-Wook Park (I´m a Cyborg, but that´s ok)
    - Bestes Drehbuch
    Satoko Okudera, Yasutaka Tsutsui (The Girl who leapt throuh time)
    - Beste Kamera
    Cristian Cottet (La Antena)
    - Beste Special Effects
    La Antena
    - Beste Musik
    The Girl who leapt throuh time
    - Schlechtester Film
    All the Boys Love Mandy Lane
    - Schlechtester Schauspieler
    x
    - Schlechteste Schauspielerin
    x
    - Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)
    Paprika
    - Film mit dem größten Applaus
    La Antena
    - Film mit den meisten Zuschauern
    La Antena
    - Film mit den wenigsten Zuschauern
    The Lookout
    - Größte Enttäuschung
    Paprika
    - Größte positive Überraschung
    The Girl who leapt throuh time

  18. #18
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    16.02.05
    Beiträge
    129

    AW: Fantasy Filmfest 2007 - Inoffizielle Cinefacts Awards

    Bester Film

    WAZ

    Bester Schauspieler

    Phillippe Caubere ( Crime Insiders)

    Beste Schauspielerin

    Melissa George (WAZ)

    Bester Regisseur

    Stuart Gorden ( Stuck)

    Bestes Drehbuch

    Mr.Brooks

    Beste Kamera

    Fair Play

    Beste Special Effects

    Dead Silence

    Beste Musik

    All the Boys love Mandy Lane

    Schlechtester Film

    The Abandoned

    Schlechtester Schauspieler

    Julian Mc Mahon ( Premonition)

    Schlechteste Schauspielerin

    Sandra Bullock ( Premonition)

    Film mit dem höchsten Freakfaktor (Also der Anti-Mainstream-Quotient)

    The Devil dared me to

    Film mit dem größten Applaus

    Botched

    Film mit den meisten Zuschauern

    Black Sheep / Botched / Stuck

    Film mit den wenigsten Zuschauern

    Free Jimmy / Black Water

    Größte Enttäuschung

    Rise: Blood Hunter

    Größte positive Überraschung

    The Devil dared me to

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Fantasy Filmfest 2008 - Inoffizielle Cinefacts Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 12.09.08, 19:37:26
  2. Fantasy Filmfest 2007
    Von Bewitched240 im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 240
    Letzter Beitrag: 09.08.07, 11:21:09
  3. Fantasy Film Fest 2006 - inoffizielle Cinefacts Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 17.08.06, 12:14:41
  4. Fantasy Film Fest 2005 - inoffizielle Cinefacts-Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.05, 09:41:51
  5. Fantasy Film Fest - Stingrays inoffizielle Inside-Awards
    Von Stingray im Forum Fantasy Film Fest
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.04, 23:25:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •