Cinefacts

Seite 35 von 39 ErsteErste ... 25313233343536373839 LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 700 von 774
  1. #681
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    29.01.02
    Beiträge
    361

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Gerade gesehen und doch ziemlich enttäuscht. Hatte mir deutlich mehr Originalität erwartet und Spannung und Härte hielten sich doch arg in Grenzen. Insbesondere bei den Slasherszenen hätte ich doch irgendwas neues erwartet. Klar, es ist ein Scream, aber immer nur das Messer fand ich öde.

    Die neuen Charaktere empfand ich auch als größtenteils uninteressant, Courtney Cox eher nervig, Neve Campbell und David Arquette hatten viel zu wenige Szenen und generell fand ich das Teil seltsam unspannend und teils billig und unspektakulär inszeniert. Wo soll der denn bitte 40 Millionen gekostet haben?

    Und was war das immer so ein komischer Lichteffekt, z.B. bei den Scheinwerfern bei Autos, bei der Taschenlampe, das sah immer so grell aus? Sehr seltsam....

  2. #682
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von Lacrois Beitrag anzeigen
    Und was war das immer so ein komischer Lichteffekt, z.B. bei den Scheinwerfern bei Autos, bei der Taschenlampe, das sah immer so grell aus? Sehr seltsam....
    Vielleicht haben das bald alle vierten Teile einer Reihe. Siehe Indiana Jones 4, der hatte den Quatsch auch...

  3. #683
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    08.11.09
    Beiträge
    18

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    War gerad drinn und muss sagen Wes hat seine Sache gut gemacht. Scream 4 ist wirklich handwerklich genauso wie seine Vorgänger. Keine extravaganten Effekte dafür aber eine durchdachte Story.
    Der Cast passt perfekt zur Thematik. Wie schon in etlichen anderen Beiträgen erwähnt ist die Generation xx90+ mit dem cyberspace großgeworden.
    Dass der gute Craven auf seine Weise seinen Film drehte merkt man dem 4. deutlich an.
    (Langsam aufbauende Story, hier und da ein Kill, passende Schockeffekte).

    Ich muss natürlich was zu den Kills sagen, meiner Meinung real inszeniert, weitaus blutiger und ausgereifter als seine Erben.

    Im großen und ganzen sehenswert aber auf keinen Fall der beste der Reihe. Teil 1 ist und bleibt der Scream schlechthin.

    Ich fand es gut dass die Damenriege hier wenigstens ein wenig schauspielern konnte und nicht wie zb. in Friday the 13th Remake nur ihre Titten ins Bild halten mussten.

    Das einzige was mir wirklich auf den Sack ging war die Synchro von Jill. Durch den starken Part der Killerin ging die Atmo flöten. Die Wortakkustik war wirklich bescheiden..

    Ach und zum Schluss : "..Leg dich nicht mit dem Orginal an." (Dont fuck with the original).

    Wertung 7/10

  4. #684
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Habe ihn gerade ein zweites mal im Kino gesehen und er hat mir deutlich besser gefallen. Wohlmöglich weil ich wusste worauf ich mich einlasse. Der Film hat seine Macken aber so wie er ist würde ich nun sagen, ist er gut, besser als Teil 3 und auf jeden Fall unterhaltsam. Das Ende fand ich gar nicht mehr so schlimm... Habe wohl eine kleine Komponente beim letzten mal überhört die die andere etwas ausgleicht...

    Keine feste Wertung von mir zum jetztigen Zeitpunkt!

  5. #685
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Ach, T-Man, du bist doch besessen von dem Streifen. (Und sorry wegen gestern, da war zu viel los.) Im Hinblick auf die leidige "besser als Teil 3" Diskussion bin ich hin und her gerissen. Zum Einen ist Teil 3 bei mir total nostalgisch verbrähmt dank unterschiedlicher Faktoren, zum Anderen müsste ich die beiden Teile 3 und 4 wohl hintereinander schauen, um da final irgendwas zu sagen zu können.

    Beim Dritten waren die Ecken und Kanten deutlich abgeschliffen, aber dafür wurde den Figuren schön viel Zeit eingeräumt und persönlich hab ich so gar kein Problem mit der Auflösung im Finale gehabt. Im Gegenteil, die vorherige Spurensuche nach Sidneys Mutter hatte da ja schon ganz nett hingeleitet, während dies beim Vierten nun so gar nicht passiert, sondern ohne jegliche Andeutung der Showdown über einen hereinbricht.

    Der Humor von "Scream 4" ist das größte Plus, aber auch leider das größte Minus was der Film vorzuweisen hat. So ist die überraschende und witzige Pre-Title-Sequenz so meta-meta, dass dieses Konzept schon vor der Titeleinblendung ad absurdum geführt wird, was aber schlecht ist für den Rest des Films, der eben weiter auf dieses vorher zerschlagene Konzept bauen will für seine Gags. Gleichzeitig erfährt man so gut wie gar nichts darüber, was die Figuren in letzter Zeit gemacht haben.

    Mini-Spoiler-Ahead

    Statt den persönlichen Szenen aus Teil 3, die Sidneys vereinsamte Lage schildern, kommt diese hier einfach in die Stadt und man erfährt gerade mal, dass sie in den letzten zehn Jahren ein Buch geschrieben hat indem sie angibt, dass sie nicht das ewige Opfer sein will. So gut, so schön, aber diese Entwicklung hatten wir genau so eben in Teil 3, nur ohne das "Ich mach ein Buch draus." Auf Gales "Desperate Housewive" wird auch nicht weiter eingegangen, genauso wenig wird Deweys Polizeichef-in-Woodsboro-Werdung thematisiert, er ist es einfach und bekommt sogar noch weniger Szenen als in Teil 1, obwohl er dort eben "nur" eine Nebenfigur war. Eine wirkliche Entwicklung macht er auch nicht unbedingt durch, was angesichts seiner Frau, die sich ja gerne immer bei seiner Arbeit einklinken würde, eigentlich angebracht wäre.

    Zu viel oder eben zu wenig Zeit gibt es dann auch für die "neue Garde", die ebenfalls kaum charakterisiert wird. Keine Szene mit Gerede am Brunnen oder gegenseitige Besuche in der Videothek, hier wird entweder zwecks Humor über Genre-Abläufe gefaselt oder direkt gestorben. Es ist leider Gang und Gäbe, dass Slasher-Opfer entweder uncharismatisch, oder unsympathisch sind in letzter Zeit, aber gerade "Scream" als Serie hatte diesen Spieß ja ziemlich umgedreht mit Sidney, Gale und Dewey, bei Teil 4 sind dann allerdings auch diese Figuren schrecklich blass. Wenn man nicht vorher "die alte Trilogie" nochmal geschaut hat tendiert das Interesse gegen Null.

    Das dabei die Morde auch noch weniger spannend sind tut ihr übriges dazu, dass man eher unbeteiligt vor der Leinwand sitzt, als mit den Figuren mitzufiebern. Hier wartet man eher auf den nächsten Gag, Injoke oder die nächste Hommage an aktuelle Horror-Remakes.
    Die perfekte Ausbalanciertheit des Originals zwischen Horror und Komik, die auch von den Nachfolgern immer etwas schlechter, aber zumindest noch bemüht rübergebracht wurde, findet sich hier nicht. "Scream 4" ist viel mehr Komödie als seine Vorgänger.

    Selbst Teil 3 hat da eine Szene, wo all das wunderbar gemischt ist: Als zum Ende hin Dewey durch das verlassene Anwesen läuft und Ghost Face sucht, wird er plötzlich von diesem überrascht und der Killer schmeißt sein Messer in Richtung Ex-Sherrif-Kopf, nur damit dieser glücklicherweise den Griff an die Stirn bekommt und polternd die Treppe runtersegelt. Spannung, Überraschung und Humor in einer Szene, bei "Scream 4" viele mir keine Szene ein, welche diese Elemente gut kombiniert hat.

    Etwa der Mord an dem Kopfkamera-Volldeppen, wo dieser beim Abgestochenwerden meint: "Das ist gegen die Regel, ich darf gar nicht sterben, ich bin doch schwul!" (Wo zieht diese dumme Idee einer Regel überhaupt? Beispiele?) wird durch den "Humor" komplett zum vor-die-Stirn-Schlager, da dies, selbst im Gegensatz zum Injoke-Gelaber der Vorgänger, den Bogen dann doch ziemlich überspannt. Maximal der Schluss, als Sidneys Cousine sich als Killer outet verbindet gallige Bosheit mit schwarzem Humor, als diese sich in zig Gegenstände wirft um passende "Final-Girl-Narben" zu bekommen.

    Lange Rede, kurzer Sinn: "Scream 4" ist einfach zu witzig für sein eigenes Wohl. Schad drum.

  6. #686
    aka Archos
    Registriert seit
    29.06.10
    Ort
    Schaumburg, Nds.
    Beiträge
    14.592

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Scre4m (Kino), tja, durch die vielen (eher) positiven Besprechungenn habe ich meine Erwartungen wohl doch etwas zu hoch geschraubt. Die meisten Gags/Anspielungen wirkten hier einfach viel zu platt und aus der Motivation des Killers hätte man sicherlich auch mehr machen können - wie auch aus dem Ende, welches dann doch wieder viel zu konventionell ausfiel. Mit viel gutem Willen gibt's so eben noch 5 / 10.

    (in großen Teilen könnte ich dem executor (und seiner ellenlangen Ausführung) hier zur Abwechslung mal wieder zustimmen)

  7. #687
    Tyrannosaurus Rex
    Gast

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Ach, T-Man, du bist doch besessen von dem Streifen.
    Ich bin von Ghostface besessen Ich will es mal so sagen: die Fehler die ich beim ersten mal gesehen habe, sehe ich immer noch. Zusätzlich würde ich sogar noch sagen das uns Marco Beltrami keinen Gefallen damit getan hat einen komplett neuen Score zu komponieren. Somit kommt nicht mehr Feeling der ersten drei Filme auf. Wo der von Scream 1-3 noch richtig persönlichkeit hatte gibt es hier nichts was heraussticht. Auch fehlt mir total "Red Right Hand" von Nick Cave and the Bad Seed in dem Film. Sehr schade!
    Das einzige was ich jetzt sagen kann ist, das der Film mir nicht mehr so über den Kopf geschlagen hat als beim ersten mal. Ich wusste ja was kommt. Scream 4 wirkt im Gegesatz zu allen seinen Vorgängern unpersönlicher, aber es ist ein netter Slasherstreifen der unterhält...

    Was ich mir für eine Extended Fassung wünsche:
    + mehr Charaktermomente
    + ausgefeiltere Mordszenen

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    (Und sorry wegen gestern, da war zu viel los.)
    Schäm dich

  8. #688
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    War gestern im Kino und der Film war auch noch so unterhaltend gut um 7,5 von 10 Punkten zu bekommen(Fortsetzung halt).

    Was einen weiteren Teil angehtBesonderst bei den Ende. ist mir beides willkommen ganz egal ob die Reihe wieder als Reboot von neu anfängt oder in DTV Form fortgesetzt wird, Beides wird nichtmehr viel mit den ursprünglichen Teilen zu tun haben.
    Geändert von Mediamarkt100 (08.05.11 um 17:22:35 Uhr)

  9. #689
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von Tyrannosaurus Rex Beitrag anzeigen
    Scream 4 wirkt im Gegesatz zu allen seinen Vorgängern unpersönlicher, aber es ist ein netter Slasherstreifen der unterhält...

    Was ich mir für eine Extended Fassung wünsche:
    + mehr Charaktermomente
    + ausgefeiltere Mordszenen
    Tja, da sag ich nur "Amen!", eine "Extended Version" (oder "Unrated", mir egal, wie sie es nennen ) wäre wirklich wünschenswert.

  10. #690
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.07.01
    Beiträge
    274

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Ich fand den Film nicht schlecht.Besser als Teil 3.Und ich fand ziemlich hart für 16.

    Besonders das es wieder 2 Täter waren.Und Schlusszene wo alle Vorgänger aufs Korn genommen wurde.Und dann dann zuletzt im Krankenhaus zu Schluss war es auch nicht schlecht.

  11. #691
    Schweizer Patriot :)
    Registriert seit
    31.05.02
    Ort
    Switzerland
    Alter
    36
    Beiträge
    19.823

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Hab den Film auch gesehen

    Weit besser als Teil 3 aber dennoch nicht der Oberhammer.
    Das geilste war der Humor. Dadurch punktet der Film enorm. Der Unterhaltungswert stimmt, die Sprüche sind toll etc. Und auch einige Genrekritik ist wieder mal herrlich.
    Aber trotzdem fehlt irgendwas. Die alte Truppe hat bis auf Sidney eher Statisten da sein und die neuen wirken bis auf Emma Roberts recht farblos.
    An Teil 1 wird wohl ewigs nichts mehr rankommen.

    Solide 6.5/10

    Ich fand die Synchro übrigens absolut in Ordnung und nicht schlechter als bei den Vorgängern. Schade fand ich einzig die bereits mehrfach erwähnte Sache mit den "Gruselfilmen".

    Scream Rangliste:

    Scream 1 8/10
    Scream 2 7/10 (muss ich aber mal wieder schauen, hab den kaum noch im Kopf)
    Scream 4 6.5/10
    Scream 3 5/10

    Zitat Zitat von HarterBrocken Beitrag anzeigen

    Ach und zum Schluss : "..Leg dich nicht mit dem Orginal an." (Dont fuck with the original).
    Wenn der Kopf gegen die Wand Smiley wegen der Übersetzung ist kann ich das nicht verstehen. Wie willst du das bitte anders übersetzen? Ist Sinngemäss absolut korrekt übersetzt. Sollte sie etwa sagen "Fick nicht mit dem Original" ?
    Ne ne du...das ist absolut richtig übersetzt worden.

    Zu deinem Spoiler:

    Emma Roberts hätte Luisa Wietzorek bekommen sollen wie in ihren letzten Filmen. Das wäre perfekt gewesen. Aber Lisa Mitsching aus Scream 4 ist stimmlich sehr nahe an Wietzorek und so eine Stimme kommt verdammt gut von deren Gesicht. Fand das nicht störend

  12. #692
    Kuschelsockenfetischistin
    Registriert seit
    07.01.05
    Ort
    hängt am Baum
    Beiträge
    1.407

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Gestern gesehen und für mich der schwächste der 4 Teile, noch ein ganzes Stück hinter Teil 3. Die Genrekritik wirkt angesichts dessen was hier geboten wurde eher lächerlich als lustig.

    Ich habe aus S4 mitgenommen - Remakes und Fortsetzungen sind Grütze und können mit dem Original nicht mithalten. Das gilt leider insbesondere für diesen Film. 2/10

  13. #693
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Auch gestern gesehen. Die Freigabe finde ich mal wieder zum Schmunzeln.
    Was da an rotem Saft teilweise geflossen ist, bzw. die Szene, in der eins der Opfer mit raushängenden Eingeweiden aufm Bett liegt - das war schon sehr fragwürdig für ne 16er Freigabe. Find ich zumindest.
    Ansonsten hab ich mich zwischendrin immer mal gefragt "wo der Film eigentlich mit mir hin will". War für mich n bissl - wie benenne ich das... - chaotisch? Undurchsichtig?
    Jedenfalls hats das Ende richtig gut rausgerissen .

    Schade waren nur 2 Dinge:

    1. dass Anna Paquin nur nen kurzen Auftritt hatte
    2. dass die 3 alten Mainchars Dewey, Gale und Sidney eigentlich irgendwie zu Nebencharakteren wurden. In den alten Teilen hatte man mehr mit ihnen mitgefiebert.

    Kirby/Hayden fand ich auch richtig gut .

    Meinetwegen kann n 5. Teil gern kommen, richtig glauben tu ich nach den Meldungen der Zuschauerzahlen aber nicht wirklich.

  14. #694
    Grailknight
    Registriert seit
    26.05.07
    Ort
    Raum Hannover
    Alter
    31
    Beiträge
    6.005

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Ich war am Donnerstag auch drin und mache mich nun auf den Knüppel gefasst Den ich fand ihn auf einer Höhe mit Teil 1, wenn nicht sogar etwas besser

    Der Humor, die Story, die Slashersequenzen, irgendwie stimmte für mich hier fast alles. Ok war alles andere als innovativ, aber was solls?

    8,5/10 Punkten

    Scream 8/10
    Scream 2 7/10
    Scream 3 6/10

  15. #695
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von HarterBrocken Beitrag anzeigen

    Ach und zum Schluss : "..Leg dich nicht mit dem Orginal an." (Dont fuck with the original).
    Zitat Zitat von DVD Schweizer Beitrag anzeigen
    Wenn der Kopf gegen die Wand Smiley wegen der Übersetzung ist kann ich das nicht verstehen. Wie willst du das bitte anders übersetzen? Ist Sinngemäss absolut korrekt übersetzt. Sollte sie etwa sagen "Fick nicht mit dem Original" ?
    Ne ne du...das ist absolut richtig übersetzt worden.
    Hätte der Text in der OV >>Don't mess with the Original<< geheissen, hätte es wohl noch etwas besser gepasst. Allerdings ist die bestehende Übersetzung, in Anbetracht der Tatsache, dass vieles sowieso nicht 1:1 übersetzbar ist, schon so ziemlich das Optimum.
    Ausserdem klingt >>Don't fuck with the Original<< doch eigentlich auch viel cooler

  16. #696
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.10.09
    Beiträge
    1.177

  17. #697
    Offenbacher Jung
    Registriert seit
    18.07.02
    Alter
    44
    Beiträge
    2.898

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Allein die Kommentare da......*brrrr!*

  18. #698
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    20.02.10
    Beiträge
    1.931

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von Arutha Beitrag anzeigen
    Allein die Kommentare da......*brrrr!*

    Allein die mehr als seltenen Quellenangaben *brrrrr*

  19. #699
    Dunkle Seite der Macht
    Registriert seit
    11.11.03
    Ort
    Sparta
    Alter
    41
    Beiträge
    529

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Nun auch gesehen und bin schon etwas enttäuscht. Nach den vielen ziemlich positiven Kritiken hab ich mir wohl zu viel erwartet. Mäßig spannend, null Atmosphäre, fast vollkommen unblutig und um einiges zu lustig fand ich das gesehene.

    Dank Hayden Panettiere grad noch gut gewollte 5/10

  20. #700
    12.18.3.13.5
    Registriert seit
    13.03.07
    Ort
    Gelsenkirchen
    Alter
    38
    Beiträge
    5.076

    AW: Scream 4 / SCRE4M

    Zitat Zitat von darthmaul2 Beitrag anzeigen
    ... fast vollkommen unblutig...
    Darf ich fragen, welche Version Du gesehen hast? Ich empfand diesen 4. Scream als den blutigsten der ganzen (bisherigen ) Reihe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Australien - scream
    Von fleika im Forum Filme auf Blu-ray (Import)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.01.10, 21:29:01
  2. scream 1 se
    Von Del_La_Ul im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 09.04.03, 16:49:12
  3. Scream Box?
    Von Godai-san im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 16:03:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •