Cinefacts

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 230
  1. #21
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Wow. Die Mühlen haben mal wieder laaaangsam gemahlen, oder:-) In solchen Zeiträumen kann schon die Hälfte der geplanten Schauspielerriege über den Jordan gegangen sein....

  2. #22
    all out of bubblegum
    Registriert seit
    06.05.07
    Ort
    Südtirol/Italien
    Alter
    32
    Beiträge
    3.387

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    In solchen Zeiträumen kann schon die Hälfte der geplanten Schauspielerriege über den Jordan gegangen sein....
    was im grunde nix an der schauspielerischen leistung von stallone ändern würde.

  3. #23
    schwarzseher
    Registriert seit
    21.09.01
    Alter
    38
    Beiträge
    1.829

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    jow, stallone in einem remake von winners "ein mann sieht rot" - gerne. könnte mir auch (allen unkenrufen hier zum trotz) vorstellen eine interessante performance vom stallone zu erhalten... ein schlechter schauspieler ist er beileibe nicht. zumindest nicht so schlecht wie ihn hier viele machen.

    well see

  4. #24
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Ich mag Stallone, aber irgendwie finde ich den zu.... fit/muskulös für die Rolle.
    Leider wird auch die 70er Jahre Atmo fehlen (habe schmunzeln müssen, als die Bullen im Bronson Film telefonieren wollen und der Hörer in der Telefonzelle defekt war - undenkbar heute).
    Allerdings könnte man den schön dreckig, urban und brutal im Heute realisieren und Stallone schön blutig agieren lassen.

  5. #25
    Umgezogen
    Registriert seit
    01.06.10
    Ort
    RLP
    Alter
    38
    Beiträge
    1.842

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Wenn es kein PG13 Massaker wird, bin ich dabei.

  6. #26
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake


  7. #27
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich mag Stallone, aber irgendwie finde ich den zu.... fit/muskulös für die Rolle.
    Absolut. Man braucht jemanden für die Hauptrolle in "Death Wish", der einfach wie ein ganz normaler Mann aussieht und dann eben zur Gewalt greift. Stallone sieht, auch in einem Anzug oder sonstwie verpackt und auch in seinem Alter jetzt immer noch wie jemand aus, der mühelos den Kopf seines Frauenvergewaltigers in seiner Achselhöhle zerquetscht.

    Cool wäre jemand, der total gegen den Strich besetzt werden würde. Wie wäre es mit Johnny Depp oder Mike Myers? Oder gar einen Jim Carrey, der durchaus schon gezeigt hat, dass er im ernsten Fach extrem viel zu bieten hat. Stallone kann derweil gerne weiter der Regisseur bleiben, solange es eben zwingend KEINE PG-13-Freigabe für den Streifen gibt.

  8. #28
    MIB
    Registriert seit
    20.07.01
    Ort
    Kiel
    Alter
    47
    Beiträge
    43.750

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Würde es 96 Hours oder Unknown Identity nicht geben, würde ich Liam Neeson als Hauptrolle besetzen.

  9. #29
    James Conway
    Gast

    AW: Death Wish [Remake]

    Regisseur Joe Carnahan steigt wegen Bruce Willis aus dem "Death Wish"-Remake aus

    1974 kam "Ein Mann sieht rot" mit Charles Bronson in die deutschen Kinos. Das knallharte Selbstjustiz-Drama des kürzlich verstorbenen Michael Winner begeistert Genre-Fans bis heute und war damals an den Kinokassen so erfolgreich, dass der Film gleich vier (!) Fortsetzungen nach sich zog. 2013 sollten nun die Arbeiten an einem Remake des Films beginnen, bei dem der "The Grey"-Regisseur Joe Carnahan sowohl das Drehbuch verfassen, als auch Regie führen sollte. Doch wie Deadline nun berichtet, hat der Regisseur das Projekt abrupt verlassen.
    Der Grund für den Ausstieg waren offenbar Meinungsverschiedenheiten über die Besetzung der Hauptrolle. Die Produktionsstudios Paramount und MGM sollen nicht mit Joe Carnahans Favoriten für die Rolle des rachsüchtigen Architekten Paul Kersey einverstanden gewesen sein, da diese bereits Bruce Willis für den Part vorgesehen haben, mit dem der Regisseur sich seinerseits offensichtlich nicht anfreunden konnte.
    http://www.filmstarts.de/nachrichten/18477315.html

  10. #30
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.05.12
    Alter
    42
    Beiträge
    1.026

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Ich mag Stallone, aber irgendwie finde ich den zu.... fit/muskulös für die Rolle.
    Leider wird auch die 70er Jahre Atmo fehlen (habe schmunzeln müssen, als die Bullen im Bronson Film telefonieren wollen und der Hörer in der Telefonzelle defekt war - undenkbar heute).
    Allerdings könnte man den schön dreckig, urban und brutal im Heute realisieren und Stallone schön blutig agieren lassen.
    Das mit dem zu Fitt und den Muckis ist aber jetzt nicht dein ernst oder?
    Bronson hatte noch im ersten Death Wish einen Oberkörper der nicht von schlechten Eltern war. (Kalter Scheiß - da trägt Bronson mehr Körperbetonte Kleidung wo man es richtig sehen konnte)
    In Death Wish trug er meistens Anzug und Mantel. (Außer am Strand in der Anfangsszene)

    Also ich meine das auch Sly in einem Anzug und Mantel ganz anders ausschaut als in Körperbetonter Kleidung.
    Geändert von Dark Star (27.02.13 um 01:41:33 Uhr)

  11. #31
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Der Unterschied zwischen Bronson und Sly ist, das Bronson einen recht ästhetischen, muskulösen, "normalen" Körper hatte.
    Sly sieht mir da einfach ein wenig zu aufgepumpt aus, selbst im Anzug...


    Kalter Scheiß

  12. #32
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Stallone im Gespräch für DEATH WISH Remake

    Zitat Zitat von Tyler Durden Beitrag anzeigen
    Der Unterschied zwischen Bronson und Sly ist, das Bronson einen recht ästhetischen, muskulösen, "normalen" Körper hatte.
    Sly sieht mir da einfach ein wenig zu aufgepumpt aus, selbst im Anzug...

    Stallone ist ja gar nicht so massig/aufgepumt, bei ihm ist es mehr die perfekte Definition, die beeindruckt und den Eindruck extremer Muskulösität machen. Außerdem könnte er für die Rolle auch etwas abnehmen, falls das doch erforderlich sein sollte.

    Bronsons Körper war aber auch mehr als "normal", weit über Durchschnitt jedenfalls.

  13. #33
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Death Wish [Remake]

    Stallone hat sich zwar verdammt gut gehalten (siehe Bild als Vergleich zu 30 Jahren früher) und ist extrem definiert, aber dennoch sieht der einfach nur hoch gezüchtet aus. Seine dünnen Beine und die riesigen Schaufelhände verstärken das Comicfiguren-Aussehen natürlich noch. Bronson sah einfach aus, wie ein überdurchschnittlich sportlicher Normalo.


  14. #34
    High Voltage
    Registriert seit
    22.07.01
    Beiträge
    17.900

    AW: Death Wish [Remake]

    So hat jeder seine Definition, aber ich persönlich sehe es eher wie der Thorwalze.



  15. #35
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Death Wish [Remake]

    Zitat Zitat von Thorwalez Beitrag anzeigen
    Stallone hat sich zwar verdammt gut gehalten (siehe Bild als Vergleich zu 30 Jahren früher) und ist extrem definiert, aber dennoch sieht der einfach nur hoch gezüchtet aus. Seine dünnen Beine und die riesigen Schaufelhände verstärken das Comicfiguren-Aussehen natürlich noch. Bronson sah einfach aus, wie ein überdurchschnittlich sportlicher Normalo.

    Auf dem linken Bild auf dem Höhepunkt seiner körperlichen Entwicklung (1988), da wiegt er ca. 78-80 Kilo, "hochgezüchtet" ist was anderes.

    Aber ist schon klar, was du sagen willst.

  16. #36
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    21.12.12
    Beiträge
    2.348

    AW: Death Wish [Remake]

    Ich fand z.B. dass Bronson, was seinen Körper anbelangte, in "Der aus den Regen kam" am Besten aus. Da gab es eine Szene, wo er sein Hemd auszog.
    Da dachte ich nur "ist der geil definiert".
    Bronson war bis zum Tode seiner Frau immer top in Form. Nach dem Tode(1990) seiner Frau, ging es auch körperlich mit ihm bergab.
    Danny Trejo sagte mal in einem Interview, dass er danach nicht mehr derselbe war.

  17. #37
    Off Duty
    Registriert seit
    15.06.07
    Ort
    Neuss
    Alter
    35
    Beiträge
    13.211

    AW: Death Wish [Remake]

    Zitat Zitat von mukki Beitrag anzeigen
    Bronson war bis zum Tode seiner Frau immer top in Form. Nach dem Tode(1990) seiner Frau, ging es auch körperlich mit ihm bergab.
    Danny Trejo sagte mal in einem Interview, dass er danach nicht mehr derselbe war.
    Kein Wunder. 1989 stirbt sein Sohn und 1990 seine Frau. Sowas haut den stärksten Tataren um.

  18. #38
    Showdownfetischist
    Registriert seit
    14.08.01
    Ort
    NRW
    Alter
    32
    Beiträge
    19.284

    AW: Death Wish [Remake]

    Du sagst es. Und worüber diskutieren wir hier eigentlich? "Death Wish" basiert als Konzept darauf, dass eben einem Durchschnittsbürger(!) die Nerven reißen und er auf Rachefeldzug geht. Ein Stallone wäre da wegen seiner Physis und seines Actionman-Status genauso daneben wie der körperlich durchschnittlichere Bruce Willis.

    Da muss irgendjemand drangesetzt werden, der bislang eher im dramatischen Fach agiert hat. Wie wäre es mit jemand jüngerem wie Joseph Gorden Levit? (Da können dann junge Frau und frisches Söhnchen/Töchterchen draufgehen.) Shit, oder Ryan Reynolds. Letzterer hätte sicherlich auch ein gutes Rachegesicht, falls man die Geschichte nicht als flashigen Bullshit umsetzt. Oder Jamie Foxx. Oder Will Smith. Oder Leonardo DiCaprio? Und warum fällt mir gerade der halbe Cast von "Django Unchained" ein?

  19. #39
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    26.03.07
    Ort
    An der Saar
    Alter
    38
    Beiträge
    4.674

    AW: Death Wish [Remake]

    Dass Stallones Physis je nach Rolle veränderbar ist, hat er bereits in Copland gezeigt.

  20. #40
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Death Wish [Remake]

    Zitat Zitat von executor Beitrag anzeigen
    Und warum fällt mir gerade der halbe Cast von "Django Unchained" ein?
    Dann am besten gleich Christoph Waltz.

Seite 2 von 12 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. RTL - Prime Time - Eli Roth im Gespräch vom 11.11.07
    Von seven im Forum Das aktuelle TV-Programm
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.07, 09:12:12
  2. [News] Faces of Death [Remake]
    Von Grammaton Cleric im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.02.07, 18:43:44
  3. Interessantes Gespräch mit dem Zoll
    Von Elwood Blues im Forum Erfahrungen und Fragen zu Verzollung, Einfuhr und Zoll
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.01.03, 15:02:05
  4. D-Tox mit Stallone
    Von Dragoner im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.07.02, 21:36:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •