Cinefacts

Seite 103 von 131 ErsteErste ... 3539399100101102103104105106107113 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.041 bis 2.060 von 2604

Thema: Predator

  1. #2041
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    09.10.11
    Alter
    31
    Beiträge
    110

    AW: Predator

    filmrizz sagt was anderes:
    - Das "Wachsfigurenkabinett" hat sich ausgewachst. FOX drehte alle Regler zurück und präsentiert eine ausdrucksstarke, sehr plastische und natürliche Version von PREDATOR, die ohne Bildfehlerchen und leichtem Graining, sich von ihrer schönsten Seite zeigt. Traut euch...die UHE-Fassung ist Geschichte
    https://www.facebook.com/photo.php?f...6189426&type=1

  2. #2042
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Predator

    "Predator" hat ein großes Korn-"Problem" wegen des Filmstocks, der verwendet wurde. Außerdem waren die klimatischen Bedingungen beim Filmen nicht die günstigsten. Dann wurde noch ab und zu während des Editings ein wenig reingezoomt....
    Insgesamt ist der Film in seiner Urform einfach sehr, sehr körnig, vor allem in dunkleren Bereichen - und das gibt bei einer nachträglichen, teils automatisierten, 3D-Konvertierung Probleme. Deswegen nimmt man den digitalen Wischmop und bügelt das Korn weitestgehend weg, um einen Kornschleier-Effekt, der sich "penetrant" vor alle Bildelemente setzen kann, und den 3D-Effekt stört, zu vermeiden. Wie gesagt, vor allem in dunkleren Bereichen wird es schwierig, und davon hat "Predator" doch so einige.

  3. #2043
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.13
    Beiträge
    134

    AW: Predator

    Zitat Zitat von MaxSchmerz Beitrag anzeigen
    Habs gerade gelesen. Diese Einschätzung kann ich nicht teilen.Vllt hab ich ja auchn Sehfehler.
    Tiefe bringt das 3d, aber ich hab mir mehr gewünscht. Dennoch wirkt der Film anders als in 2d,aber es ist für mich in diesem Fall kein Muss. Man merkt, dass der Film nicht für 3d fotografiert wurde.
    Geändert von emano (03.12.13 um 21:59:09 Uhr)

  4. #2044
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Predator

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wieso ist bei einer 3D Konvertierung eine DNR Orgie zu erwarten?
    Das ist doch ganz großer Quatsch. Es gibt genug (gute)nachkonvertierte Filme,bei denen kein DNR eingesetzt worden ist.
    na dann erzähl mal welche das sein sollen? Katalog bitte. Ausser diesem einen "Versuch" Top Gun, fällt mir da nämlich nichts ein. Es wurde doch alles für 3D immer ent-grained.

  5. #2045
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Predator

    Ich raff' nix mehr. Ich bleibe aber aufgrund der bisherigen Kommentare weiterhin pessimistisch. Schon so manche Behauptung von verbessertem Bild hat sich letztlich als heiße Luft entpuppt. Echte Klarheit werden wohl erst vernünftige Bilder bringen.

  6. #2046
    Voll Woola!
    Registriert seit
    08.09.10
    Ort
    Das Köln des Dr. Moreau
    Alter
    43
    Beiträge
    6.006

    AW: Predator

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    na dann erzähl mal welche das sein sollen? Katalog bitte. Ausser diesem einen "Versuch" Top Gun, fällt mir da nämlich nichts ein. Es wurde doch alles für 3D immer ent-grained.
    Ich glaub' der lucky meint das eher Allgemeiner, und nicht nur bezogen auf ältere Filme, die man durchgeschleust hat.

    Beim "Predator" gehe ich von einer 3D-Wirkung ähnlich "I, Robot" aus. Tiefenwirkung und Ebenenstaffelung stets vorhanden, aber in vielen (actionfreien) Szenen mehr dezenterer Natur.

  7. #2047
    BFC
    BFC ist offline
    Das Schwein vom Mars
    Registriert seit
    29.09.03
    Ort
    Aachen
    Alter
    39
    Beiträge
    2.574

    AW: Predator

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    na dann erzähl mal welche das sein sollen? Katalog bitte. Ausser diesem einen "Versuch" Top Gun, fällt mir da nämlich nichts ein. Es wurde doch alles für 3D immer ent-grained.
    Ich würde mal spontan Titanic in die Runde werfen.

  8. #2048
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Predator

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    Ich glaub' der lucky meint das eher Allgemeiner, und nicht nur bezogen auf ältere Filme...
    achso...na dann...

    wusste ja nicht, dass man Filme mit 200mio wie IM3 oder Into Darkness in einen (3D) Topf mit 15mio Predator wirft...

    zu Titanic muss ich gestehen, dass ich diesen nie auf Blu gesehen habe, sprich ich kenne die Körnigkeit des 2D Masters nicht. Aber ok, diesen würde ich als positives Beispiel auch noch gelten lassen, ist ja nun auch ein 200mio Film.

  9. #2049
    TH
    TH ist offline
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    30.04.02
    Beiträge
    7.401

    AW: Predator

    Wohl dem, der seine Erstauflage nicht voreilig vertickt hat.

  10. #2050
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.13
    Beiträge
    134

    AW: Predator

    Zitat Zitat von emano Beitrag anzeigen
    Habs gerade gelesen. Diese Einschätzung kann ich nicht teilen.Vllt hab ich ja auchn Sehfehler.
    Tiefe bringt das 3d, aber ich hab mir mehr gewünscht. Dennoch wirkt der Film anders als in 2d,aber es ist für mich in diesem Fall kein Muss. Man merkt, dass der Film nicht für 3d fotografiert wurde.
    Jemand hatte meine Einschätzung auf der Facebook-Seite von Filmrizz gepostet und dazu gab es diesen Kommentar zurück:

    Kritiken anderer Natur gibt es immer und wir teilen auch die Auffassung, dass Predator für den 3D-Release recht digital wirkt. Die glänzende Visage eines Carl Weathers haben auch wir zu Gesicht bekommen. Klar auch, dass PREDATOR nie für 3D konzipiert wurde, aber welcher, in 2D gedrehte Streifen teilt dieses Schicksal? Richtig: Alle!

    Andererseits ist der Unterschied zur UHE mehr als sichtbar und ebenso eine deutliche Verbesserung zur UHE. Es steht dir frei, selbst ein Bild davon zu machen, wenn der Film am 12.12. erscheint oder einfach die negative Kritik eines Forenschreibers zu schlucken. Wir, für unseren Teil, halten nicht viel von solch fragwürdigen Einträgen. Aber jedem das Seine.

  11. #2051
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Predator

    Wurde denn eigentlich das Synchro-Durcheinander der bisherigen deutschen Fassungen bereinigt?

  12. #2052
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Predator

    eventuell hilft dir das:
    - asynchrone Stellen: Fox korrigierte sämtliche Szenen, bei denen Sätze zu früh/zu spät gesprochen wurden. Soll heissen: Dillon's Kommentar "Unser Angriffsziel ist die Palapa!" sitzt wieder an der richtigen Stelle. Das gilt auch für den Rest.

    - Die "alte" Synchro: Damals verwendete Fox für den DVD-Release eine gekürzte, deutsche Tonspur, die mit neuen Sprechern bei fehlenden Sequenzen "glänzte". Das ist jetzt Vergangenheit: Fox hat die Ur-Synchro und NUR die Ur-Synchro wieder zum Vorschein gebracht. Aus Arnie's One-Liner "Ja nicht wegrennen!" ist wieder "Schön stehen bleiben!" geworden. Das Ganze auch noch im satten DTS 5.1-Sound, der mächtig in's Ohr geht.
    ehrlich gesagt vertraue ich hier dem emano mehr als dem filrizz, das liest sich mehr nach fanboy gesabbel...bzw. von "anderen Prioritäten".

  13. #2053
    Problembär
    Registriert seit
    17.03.03
    Ort
    Mainz
    Alter
    51
    Beiträge
    29.918

    AW: Predator

    Prima, danke. Das klingt gut.

  14. #2054
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.13
    Beiträge
    134

    AW: Predator

    Zitat Zitat von chill Phil Beitrag anzeigen
    eventuell hilft dir das:


    ehrlich gesagt vertraue ich hier dem emano mehr als dem filrizz, das liest sich mehr nach fanboy gesabbel...bzw. von "anderen Prioritäten".
    Wie gesagt, mein Post hier ist ein subjektiver Eindruck. Allerdings schaue ich wie viele hier viele Filme. Ich bin kein Pixelzähler, aber ich schau auch gern mal genau hin. Am 3d selbst ist mir nix negatives aufgefallen, die Tiefenwirkung ist über weite Strecken da und durchaus gelungen. Ich hatte mir einfach aufgrund des mehrschichtigen Dschungels mehr erhofft. Vllt braucht Predator einfach auch kein 3d. Wer den Film gern mal in 3d sehen möchte, kann durchaus zuschlagen. Nur muss er dabei den digitalen Look in Kauf nehmen, der eben auch in der UHE vorhanden ist. Auf etwaige Verbesserungen der neuen Version bezüglich Bildfehlern habe ich nicht geachtet. Mir geht es in meinem Post hauptsächlich um die Filterung. Hierbei konnte ich keinen Unterschied feststellen. Und ich gebe auch keine Kritik zur Bildqualität an sich ab. Die UHE hat durchaus ihre Stärken, was etwa die Schärfe oder detailreiche Aufnahmen der Gesichter angeht. Das findet man auch auf der neuen Fassung. Ich finde eben, dass die UHE bezüglich Detaildarstellung und Filterorgie sehr stark schwankt.

    Der Preis der 3d-Version ist ja auch nicht wirklich hoch. Aber genau das macht mich auch ein bisserl stutzig. Titanic etwa war zu Beginn deutlich teurer in seiner 3d-version als Predator. Auch die Titanenfilme sind noch recht teuer und sind (so glaube ich mich zu erinnern) konvertiert und überzeugen dabei nicht ganz. Ok, Predator ist eher ein Nischenfilm, dennoch, für einen neuen Transfer plus 3d-Konvertierung finde ich den Preis arg günstig????
    Geändert von emano (04.12.13 um 09:36:23 Uhr)

  15. #2055
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    27.08.10
    Beiträge
    4.377

    AW: Predator

    Zitat Zitat von lucky Beitrag anzeigen
    Wieso ist bei einer 3D Konvertierung eine DNR Orgie zu erwarten?
    Das ist doch ganz großer Quatsch. Es gibt genug (gute)nachkonvertierte Filme,bei denen kein DNR eingesetzt worden ist.
    Dann nenn mal Beispiele für gute Nachkomvertierungen. Bin mal gespannt ob mehr kommt wie Top Gun und Titanic, wobei ich Titanic bei dem Geld das da reingebuttert wurde nur bedingt zählen lassen würde (das lässt sich mit Predator überhaupt nicht vergleichen).

    Zitat Zitat von MaxSchmerz Beitrag anzeigen
    filmrizz sagt was anderes:

    - Das "Wachsfigurenkabinett" hat sich ausgewachst. FOX drehte alle Regler zurück und präsentiert eine ausdrucksstarke, sehr plastische und natürliche Version von PREDATOR, die ohne Bildfehlerchen und leichtem Graining, sich von ihrer schönsten Seite zeigt. Traut euch...die UHE-Fassung ist Geschichte

    https://www.facebook.com/photo.php?f...6189426&type=1
    Da kann ich nur lachen. Der verrät sich mit seinem Kommentar doch selbst! "leichtem Graining" -da müssten bei JEDEM die Alarmglocken klingen. Predator ist und war immer ein äußerst körniger Film. Wenn da nur noch "leichtes Graining" davon sichtbar ist, wurde erneut die Filterschraube bis zum Anschlag aufgedreht (was sich mit dem decken würde, was emano schrieb).

    Klar muss man nun erst einmal Belege abwarten, aber im Grunde erscheint mir die Sache schon klar.
    Ich hatte auch nicht wirklich damit gerechnet, dass uns Fox nun einen super restaurierten Film mit intaktem Korn spendiert, einschließlich einer 3D Konvertierung alla Titanic. Wie sollte das auch lukrativ sein? Wir sind hier schon bei der dritten Auflage!

    Wenn es sich tatsächlich so darstellt, wie es sich nun abzeichnet, werde ich nicht kaufen und warten bis evtl eine 4k Scheibe erscheint, die dann hoffentlich auch den restaurierten Ton nutzt.

  16. #2056
    der 2. Rächer
    Registriert seit
    27.10.08
    Ort
    Capital City
    Alter
    37
    Beiträge
    2.899

    AW: Predator

    @emano
    ich finde das ja toll, dass Du hier deine Eindrücke beschrieben hast. Klar solltest du den Film/Transfer nicht auseinander nehmen. Aber deine Aussagen lesen sich eben etwas seriöser, zumal du nach Vincent ja schon der 2. bist, der von UHE 2.0 spricht und Vincent ist jemand der immer genauer hinschaut (auch wenn ich seine Ansichten nicht immer teile).


    das beste am filmrizz Aussagen ist noch:
    Zitat Zitat von filmrizz
    Wir, für unseren Teil, halten nicht viel von solch fragwürdigen Einträgen.

  17. #2057
    Tafelblinder Dummlaller
    Registriert seit
    18.11.11
    Beiträge
    631

    AW: Predator

    Zitat Zitat von BlackCatHunter Beitrag anzeigen
    [...]Insgesamt ist der Film in seiner Urform einfach sehr, sehr körnig, vor allem in dunkleren Bereichen - und das gibt bei einer nachträglichen, teils automatisierten, 3D-Konvertierung Probleme. Deswegen nimmt man den digitalen Wischmop und bügelt das Korn weitestgehend weg, um einen Kornschleier-Effekt, der sich "penetrant" vor alle Bildelemente setzen kann, und den 3D-Effekt stört, zu vermeiden. Wie gesagt, vor allem in dunkleren Bereichen wird es schwierig, und davon hat "Predator" doch so einige.
    Ich hatte dazu schon mal was geschrieben:
    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    [...]Für die automatische Umwandlung eines 2D Bildes in ein 3D Bildpaar, muss das 2D Bild segmentiert werden …und für diese Segmentierung braucht man ein glattes, automatisch auswertbares Bild, ergo ein körniges Bild MUSS dafür degrained werden.
    ABER die aus der Segmentierung gewonnenen Daten, lassen sich bei der Umwandlung auf X-beliebige Bilder anwenden, ergo auch auf das körnige, originale Bild.
    Es muss u.U. für einen Zwischenschritt DNR benutzt werden, aber das Endresultat muss keinesfalls mit DNR behandelt sein.

    Übrigens sieht man gerade bei Top Gun, dass die Bildkörnung original ist, da durch die 3D Umwandlung Artefakte entstanden sind (die nicht entfernt wurden), die die Körnung teilweise in Mitleidenschaft gezogen haben:
    Bild
    In diesem Bild sieht man z.B. dass das Segment „Tom Cruise“ für die 3D Umwandlung verschoben wurde und die dadurch entstandene Lücke mittels Duplikation geschlossen wurde ...deswegen ist das Korn links neben Tom Cruise in der Horizontalen verschmiert (z.B. neben seinem Ohr).
    Zitat Zitat von Platzhalter II Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von The Rider Beitrag anzeigen
    @Platzhalter II, ich verstehe jetzt nicht wie ein Film wo im Zwischenschritt DNR benutzt wurde, das Endresultat nicht mit DNR behandelt sein muss. Durch den Zwischenschritt hat man es doch schon mit einem gefilterten Bild zu tun.

    Oder haben wir es hier mit einer Form von degrainen und redegrainen zu tun ?
    Eben nicht. Es handelt sich nicht um degrainen und anschließenden regrainen.
    Die Segmentierung ist prinzipiell ein Aufteilen des Bildes in verschieden Bereiche (z.B. Flächen) ...und für die Aufteilung an sich, ist ein glattes Bild von Vorteil.
    Wenn man dann die Aufteilung hat, dann ist diese auf jegliche Bilddaten anwendbar, also auf das ursprüngliche, körnige Bild. Ein Bild sagt mehr als tausend Worte:

  18. #2058
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    02.08.02
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.636

    AW: Predator

    Klar sollte man den ersten direkten Bildvergleich der ja bald erscheinen dürfte abwarten, aber die fast schon beleidigte Reaktion seitens filmrizz auf facebook mit dem Seitenhieb, das sei ja bloß ein "fragwürdiger Eintrag" wird dann nur noch überboten mit : "Aber jedem das Seine".

    Klingt wie die allseits bekannte und übliche Reaktion des weltbesten Herausgebers von DVDs/Blu-rays des ebenso weltbesten Mastering-Studios.

  19. #2059
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.13
    Beiträge
    134

    AW: Predator

    Zitat Zitat von semprini Beitrag anzeigen
    Klar sollte man den ersten direkten Bildvergleich der ja bald erscheinen dürfte abwarten, aber die fast schon beleidigte Reaktion seitens filmrizz auf facebook mit dem Seitenhieb, das sei ja bloß ein "fragwürdiger Eintrag" wird dann nur noch überboten mit : "Aber jedem das Seine".

    Klingt wie die allseits bekannte und übliche Reaktion des weltbesten Herausgebers von DVDs/Blu-rays des ebenso weltbesten Mastering-Studios.
    Aber selbst Bildvergleiche sind mit Vorsicht zu genießen. Ich schau immer gern bei capsaholics und dvdbeaver vorbei. Für einen ersten Eindruck ist dies immer gut. Aber wie ich gestern schrieb, kommt der Bildvergleich von House of Wax bei capsaholics bei weitem nicht an das heran, was ich gesehen hab. Die 3d-Version hat zwar einige Ghostings, sieht aber ansonsten ziemlich cool aus. Film ist eben bewegte Fotografie und nicht Foto.
    Geändert von emano (04.12.13 um 10:11:06 Uhr)

  20. #2060
    Registrierter Benutzer
    Registriert seit
    03.12.13
    Beiträge
    134

    AW: Predator

    Was mich auch verwundert ist, dass Fox zwar von einer neuen (3d) Version in seiner Pressemitteilung spricht, aber nicht von einem neuen Scan oder einer neuen Restaurierung: http://www.dvdrome.com/news/934/erst...d-blu-ray.html
    Oder hab ich da was überlesen????

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Predator 2 - SE
    Von Xinu im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 21.03.11, 22:05:17
  2. Predator
    Von Baelsan im Forum Filme auf DVD (Import)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.09.07, 09:59:33
  3. Predator 3
    Von Memphis im Forum Jetzt im Kino
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 02.10.06, 12:24:25
  4. Predator 2 [RC1 vs. RC1 SE]
    Von JFK im Forum User Reviews zu den Filmen und Medien
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.05, 18:25:57
  5. predator 1 SE
    Von vel im Forum Filme auf DVD (Deutschland)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 04.09.03, 18:45:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •